Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Black Friday Sale. Huge Discounts You Ever Imagined. All products starting at $100.

Montag, 21. November 2022

Oh, das ist ja schön, dass „Produkte“ billger verkauft werden. Welche Produkte sind es denn? 🤔️

View online version

Unsubscribe from this list.

Ich werde es wohl nie erfahren. Denn ich lade ja nicht einfach so Bilder aus dem Web nach, wenn ich eine E-Mail anschaue. Es gibt wahrlich schon genug Tracking und Überwachung im Internet. 😐️

Mal in den Quelltext der HTML-formatierten Spam schauen. Vermutlich steht die gesamte Information in einer Grafik. 🔍️

Oh, da steht ja sogar ein bisschen Spamprosa in HTML-Kommentaren:

<!-- How to make paella --><!-- Soak the saffron. This will release bo=
th color and aroma. Pop some saffron into a small bowl with hot water =
and set aside. --><!-- Sear the proteins. Heat up some olive oil in yo=
ur paella pan over medium high heat and give your proteins a quick sea=
r: the chicken goes in skin side down and the chorizo gets browned. Sh=
rimp gets a quick toss in before being removed so it doesn=E2=80=99t o=
ver cook. --><!-- Sweat the aromatics. Add the onions, garlic, tomatoe=
s, and paprika and cook, stirring, until soft and fragrant. --><!-- Ad=
d the liquids. Carefully add chicken stock and the saffron water and b=
ring everything to a boil. Flip the chicken skin side up so it=E2=80=99=
s pretty. --><!-- Add the rice. Time to sprinkle in the rice! Try to a=
dd it in a thin, even layer and use a spoon to spread it out if you ne=
ed to. Let everything come to a simmer and cook, uncovered until the r=
ice absorbs almost all the liquid. --><!-- Add the seafood. Nestle in =
the clams and add the shrimp back on top. --><!-- Cook on low until th=
e clams open up and the rice is al denote. --><!-- Socarrat time! Turn=
 the heat up to high for 1-2 minutes to create a crispy toasty crunchy=
 rice crust. --><!-- Rest and enjoy. Cover the paella with some foil a=
nd let rest for 5 minutes before enjoying. -->

Derartige Hinweise zur Zubereitung einer Paella finden sich in weiteren HTML-Kommentaren über den gesamten Quelltext der Spam verstreut. 🍽️

Tja, Spammer! Hättest du das offen, also für Menschen und nicht für Maschinen, in deine Spam geschrieben, dann wäre deine Spam sogar lebenspraktisch nützlich gewesen. So ist sie einfach nur sinnloser, dummer Müll. Dein Müll wird auch nicht besser, wenn dein HTML aus überkomplexem Markup in mehrfach ineinander verschachtelten Tabellen besteht, die zwar hochredundante CSS-Eigenschaften haben, aber zum Ausgleich dafür kein Wort Text enthalten. Die von einem russischen Server nachgeladenen Bilder gucke ich mir jetzt nicht mehr an. Ich habe schon genug gesehen… 😳️

Entf! 🗑️

Haben Sie meine vorherige E-Mail erhalten?

Samstag, 19. November 2022

Welche von den paar tausend? 🤔️

Hallo,

Genau mein Name! 👏️

Ich bin Herr Brent Jackson, Direktor fьr internationale Investitionen bei der Natwest Bank in London, UK. Ich wende mich an Sie in Bezug auf einen verstorbenen Kunden, der wдhrend seines Urlaubs in Indonesien am 12. Dezember 2018 verstorben ist. Ich war sein persцnlicher Anlageberater und war fьr alle seine Transaktionen mit der Natwest Bank verantwortlich.

Ach, du schon wieder, Brent! Du bist jetzt bei der „Natwest Bank“? Das letzte Mal, im Sommer, als du mich noch „Liebling“ statt „Hallo“ genannt hast, da hast du noch für die Bond Street Investment Advisors gearbeitet. Oder besser: Du hast geschrieben, dass du dafür arbeitest, Schnuckelchen. 😆️

Und das ist auch schon das Einzige, was du an deiner hirnverdorrten Story zur Einleitung eines Vorschussbetrugs geändert hast, denn diese Nummer mit „verstorbener Kunde und herrenloses Geld“ hast du damals schon gebracht:

Vor seinem Tod hatte mein Kunde ein Guthaben von 19.570.000,00 britischen Pfund auf seinem Anlagekonto bei unserer Bank, und wie Sie wissen, hat er bei der Aktivierung des Kontos keinen nдchsten Angehцrigen erwдhnt, so dass niemand in der Lage war, das Guthaben einzufordern.

In Anbetracht der obigen Ausfьhrungen und als sein jahrelanger Vermцgensverwalter weiЯ ich, was erforderlich ist, um Sie als nдchsten Angehцrigen zu benennen, damit wir die Einlage einfordern kцnnen. Aus diesem Grund frage ich Sie offiziell, ob Sie mit mir zusammenarbeiten mцchten, um die Einlage einzufordern, denn es gibt absolut niemanden, der die Einlage einfordert.

Natürlich ist deine Geschichte auch diesmal wieder erlogen. 🤥️

Nicht einmal das Problem mit den Umlauten hast du behoben. Das mit der Angabe des Encodings im Content-type-Header für deine Spam zur Einleitung eines Vorschussbetrugs, damit deine Umlaute korrekt dargestellt werden, kriegst du immer noch nicht hin. Von Unicode will ich da gar nicht anfangen. Oder benutzt man in London die kyrillische Codepage und hat dort immer noch keine Betrübssysteme, die Unicode können? 😁️

Ich kann Ihnen persцnlich garantieren, dass dies schnell und risikofrei ablдuft, und ich bin bereit, mit Ihnen eine Partnerschaft im Verhдltnis 60/40 einzugehen, d.h. ich erhalte 60 und Sie 40 fьr Ihre Partnerschaft.

Krass, mit echter Garantie vom Spammer. So wertvoll! 👍️

Und mit 7,8 britischen Megapfund, die als Erbschaft an mich gehen, obwohl ich gar kein Erbe bin. 💰️

Weil ich so eine schöne Mailadresse habe und „Hallo“ heiße. 😎️

Natürlich wirst du mir in Wirklichkeit eine Vorleistung nach der anderen aus der Tasche ziehen, und damit ich die auch zahle, wirst du mir immer die Millionen vor Augen halten, die ich demnächst haben werde. Als erfahrener gewerbsmäßiger Betrüger weißt du ganz genau, dass nichts anderes die Menschen so dumm macht wie die Vorstellung eines Riesenhaufens Geld. Und wenn sie dann erstmal so richtig gierdumm geworden sind, fragen sie sich auch nicht mehr diese ganzen komischen Fragen. Zum Beispiel die Frage, warum du Investmentexpörte gar kein Bankkonto hast und man dir das Geld immer über Western Union und Konsorten zustecken soll – oder in jüngerer Zeit auch mal über Bitcoin. Oder die Frage, warum du solche Geschäfte in unverschlüsselter E-Mail einleitest, die offen wie eine Postkarte durch das Internet befördert wird und überall mitgelesen werden kann. Ja, sogar verändert werden kann, ohne dass man das bemerken könnte, denn du benutzt nicht einmal eine digitale Signatur in deiner dummen Spam. Und dann drücken die von dir belogenen und verdummten Opfer ein paar wildfremden Leuten – nämlich dir und deiner gut eingespielten Bande – immer mehr Geld in die Hand. In einigen Fällen bis zu fünfstellige Beträge. Immer ihren kommenden Reichtum vor Augen. Wenn du schließlich merkst, dass du ihnen nix mehr rausleiern kannst, bricht der Kontakt ganz plötzlich ab. Schließlich hast du ja die ganze Zeit immer weitergespammt, während du noch zehn bis zwanzig weitere Opfer von ihrem Geld getrennt hast, und neue Opfer finden sich immer wieder. Die Mutter der Dummen ist nun einmal ständig schwanger. 🤰️

Bitte melden Sie sich bei mir mit Ihrer Akzeptanz Nachricht auf meine private E-Mail: JacksonBrent600@gmail.com und fьgen Sie auch Ihre vollstдndigen Namen, Adresse und direkte Telefonnummern.

Bitte auf gar keinen Fall an die Absenderadresse antworten, denn die ist gefälscht. 🤥️

Bitte trotzdem ganz fest daran glauben, dass die Geschichte mit dem Zaster, den man erbt, weil man eine Mailadresse hat, stimmt. 🧚‍♀️️

Und bitte auf jeden Fall erzählen, wie man heißt, wo man wohnt und unter welcher Telefonnummer die Betrüger einem das Gehirn so lange weichlabern können, bis es nur noch mit Gier beschäftigt ist, statt mit Logik und lebenspraktischer Intelligenz. ☎️

Vielen Dank fьr Ihr Verstдndnis und ich wьrde es zu schдtzen wissen, wenn der Inhalt dieser Transaktion vertraulich behandelt wird.

Nein, ich habe kein Verständnis. Deinen pseudohöflichen Dank kannst du dir in die Leibespforte stecken, aus der er dir entfleucht ist. 🖕️

Und „Vertraulichkeit“ über E-Mail… mann! 🤣️

Mit freundlichen GrьЯen,
Herr Brent Jackson,
NatWest Bank Plc.
Direktor Commercial Banking,
Chelmsford & Romford.
Vereinigtes Kцnigreich
JacksonBrent600@gmail.com

Mit freundlicher Löschung deines Mülls 🗑️

Der Nachtwächter
Spamgenießer

Hire writers

Freitag, 18. November 2022

So nennt sich meistens das hirnlose Gesäuge mit seinem schlecht programmierten Spamskript und seiner IP-Adresse aus Portugal, das seit einiger Zeit hier auf Unser täglich Spam vier bis fünf Kommentare pro Stunde absetzen möchte und stets am Spamfilter scheitert, weil das Spamskript nun einmal so schlecht programmiert wurde, dass es am Spamfilter scheitert. Manchmal verwendet es aber auch andere lustige Namen, ich komme später noch darauf zurück. Die angegebene Mailadresse wechselt ständig und ist mit hoher Wahrscheinlichkeit einfach von einem Skript generiert.

Warum sich der Spammer so viel Mühe macht? Unter anderem, um solche „Kommentare“ abzusetzen:

Name: Hire writers
Homepage: Essaygigantic.com

Hire tutors Kenya

Oder solche:

Name: Hire writers
Homepage: Pointivewriters.com

Hire tutors Africa

Oder solche:

Name: Hire writers
Homepage: bloomedpapers.com

Hire tutors Kenya

Oh, den hatten wir ja schon. Aber immerhin hat sich die angegebene Homepage, die schön mit dem Keyword-Namen verlinkt wird, geändert. Der Spammer hat aber viele Websites, die er in seinen Spams angeben kann… zum Beispiel in solchen Kommentaren:

Name: Best Teachers Linguistics
Homepage: ardentwritting.com

Hire tutors Kenya

Schon klar, die bestesten Lehrer für Sprachwissenschaften findet man in der Kommentarspam bei irgendwelchen nahezu ungelesenen Blogs, die nicht einmal in der Sprache verfasst sind, in der sie vom Spammer zugekackt werden. Oder? 😁️

Natürlich geht es hier nicht darum, menschliche Leser von der verlinkten Website zu überzeugen, sondern es ist SEO-Spam, die sich nur an die Indexer der Suchmaschinen richtet. Das Ziel ist es, dass Menschen beim Benutzen einer Web-Suchmaschine nicht mehr das finden, was sie gesucht haben, sondern das, was asoziale Spammer sie finden lassen wollen. Deshalb auch die dümmlichen Keyword-Namen. Und vor allem: Deshalb auch das Fehlen jeglichen Versuches, einem menschlichen Leser oder dem Autor des kommentierten Artikels etwas mitzuteilen. Ein Mensch ist gar nicht das Ziel dieses Vorgehens, das sich vermutlich über tausende bis zehntausende Websites mit interaktiven Elementen erstreckt.

Manchmal ist sogar etwas Abwechslung im Text:

Name: Hire writers
Homepage: Scribbleressay.com

Best Teachers Linguistics Kenya

Aber so viel Abwechslung ist es nicht:

Name: Best Teachers Math
Homepage: Potenttutors.com

Best Teachers Linguistics Africa

Oh schön, Mathematik kann der Spezialexperte neben Sprachwissenschaften auch noch! Ich hätte ehrlich gesagt gar nicht geglaubt, dass dieser Grundschulabbrecher auch nur zählen kann. 🤡️

Denn wenn er zu einem abstrakten Gedanken fähig wäre, würde er in seinem schlecht programmierten und mutmaßlich in zehn Minuten hingerotzten Spamskript doch einfach nachschauen, ob seine Spamkommentare auch wirklich erscheinen, um solche „fruchtlosen“ Websites wie Unser täglich Spam aus der ständigen Spamlieferung auszuschließen. Er hätte doch nur Vorteile davon, wenn nicht ein Großteil seiner automatisch und ohne Hirnbeteiligung generierten Spam einfach auf der anderen Seite ebenso automatisch und gottseidank ebenfalls ohne Beteiligung meines Hirnes und meiner begrenzten Lebenszeit in den virtuellen Orkus verschoben würde. Oh, das wäre ja Mühe? Und wenn er sich Mühe geben wollte, brauchte er doch gar nicht zu spammen und könnte gleich arbeiten gehen? Ich verstehe. 💡️

Aber was dieser hirnversehrte Honk aus der glühenden Hirnhölle der SEO-Spam sich ausrechnet, wenn er mit der gleichen IP-Adresse und dem gleichen schlecht programmierten Spamskript auch noch solche Kommentare absetzt, weiß ich auch nicht:

Name: Luxury Watches
Homepage: luxurywatchexchange.com/detail/187558/Swiss-Legend-1000-Meter-Diver-Automatic-Swiss-Movement

Watch Exchange Swiss Legend Automatic 1000 Meter Divers

So frei nach dem Motto: Wer auf Fake-Sprachlehrer reinfällt, hat sicherlich auch Interesse an billigen Markenimitaten von Armbanduhren. Da fällt zwar nach einem Tag der erste Zeiger ab, aber dafür sieht es nach einer teuren Uhr aus, so lange man nicht richtig hinschaut. ⌚️

Und nein, dieser Kommentar kam nicht nur einmal. 😕️

Oder auch den Spamkommentar hier:

Name: Shop Glock
Homepage: ammunitionandgunshop.com/

Buy Folding Glock online

Oder dieser:

Name: Buy Hornady 6.5 Creedmoor 140 gr ELD® Match
Homepage: ammunitionandgunshop.com/

Buy Smith & Wesson M&P 2.0

Oder dieser:

Name: Best guns for training
Homepage: ammunitionandgunshop.com/

Buy Hornady 6.5 Creedmoor 140 gr ELD® Match

Und noch einer:

Name: Shop guns cheap price
Homepage: ammunitionandgunshop.com/

Buy Smith & Wesson M&P 2.0

Und jetzt wirds nochmal so richtig US-amerikanisch in Portugal und im Glibbersieb meines Spamfilters! 🇺🇸️🔫️

Name: Buy American Guns
Homepage: ammunitionandgunshop.com/

Buy Hornady 6.5 Creedmoor 140 gr ELD® Match

Ich brauche hoffentlich nicht weiter zu erwähnen, dass diese Kommentarspams nur ein ganz kleiner Bruchteil des Auswurfs dieses gruseligen SEO-Clowns aus der Spamhölle sind. Es sind so viele, dass ich sie nicht mal richtig durchgehen möchte. Das einzig Gute ist, dass keine dieser Spams jemals für einen Leser sichtbar werden wird, weil sie bei mir genau so automatisch ausgefiltert werden, wie sie vom Spammer erstellt werden. 😎️

Wir müssen alle froh darüber sein, dass Spammer so hirnlos sind. Nicht nur in Bezug auf interaktive Websites, sondern auch in Bezug auf unsere gesamte Kommunikation. Das wäre ja schlimm, wenn Spammer so intelligent wären, dass sie mit ihrer Spam das gesamte Internet so fluten könnten, wie sie es eigentlich wollen, ohne dass eine automatische Filtermöglichkeit bestünde. Das Internet wäre schnell kein Ort für Menschen mehr…

Aber könnte man mit der von hirnlosen Spammern vergeudeten Energie und Netzbandbreite nicht etwas Besseres und Schöneres anfangen, als so einen Spam-Müll zu transportieren? 😕️

2,000,000.00 Euro

Donnerstag, 17. November 2022

Na, endlich mal jemand, der in den Betreff reinschreibt, um was es geht: Um zwei Megaeuro! Dass wir lustigen Deutschsprecher das mit den Kommas und Punkten in einer großen Zahl genau andersherum machen, weiß er aber nicht, und die paar Euro zwanzig Kleingeld für einen richtigen Dolmetscher hatte er gerade nicht zur Hand. 😁️

So, jetzt einmal die übliche Dreieinigkeit!

Von: manuel franco
Antwort an: manuelfrancospende003@gmail.com
An: recipients

Wie immer:

  1. Die Absenderadresse ist nicht nur gefälscht, sondern es wurde gar nicht erst eine gültige Mailadresse eingetragen;
  2. Die Antwortadresse wurde anonym und kostenlos bei GMail, dem dicksten Kumpel des Spammers, eingerichtet; und
  3. Der Müll geht an ganz viele Empfänger gleichzeitig, ist also so „persönlich“ wie eine Reklame, die in wehrlose Briefkästen gesteckt wird.

Mehr muss man nicht sehen, um eine Zuckung im Löschfinger zu haben. 🗑️

Aber hier ist ja Unser täglich Spam, da wird so ein Müll auch tapfer gelesen:

Hallo Sie haben eine Spende in Höhe von 2,045 Millionen US-Dollar (2.000.000,00 Euro).

Huch, du kannst das ja doch mit den Kommas und den Punkten! 😎️

Mein Name ist Manuel Franco aus den Vereinigten Staaten. Ich habe die Amerika-Lotterie im Wert von 768 Millionen Dollar gewonnen und spende einen Teil davon an nur 5 glückliche Menschen und ein paar Waisenhäuser als Memorandum des guten Willens für die Menschheit. und auch als Hilfestellung über die COVID-19-Pandemie. Wenn Sie ein Empfänger dieser E-Mail sind, kontaktieren Sie mich für weitere Details und Ansprüche. Ich bin vielleicht sehr beschäftigt, aber ich werde mir Zeit nehmen, um Ihnen zu antworten.

Mit Stable Diffusion generiertes Bild eines Mannes, um dem herum Geld vom Himmel fällt.Hallo, ich habe keine Ahnung, wie du heißt und wer du bist. Trotzdem will ich dir einen etwas krummen Dollar-Betrag schenken, weil der ein völlig glatter Euro-Betrag ist. Ich weiß, dass es ein bisschen komisch klingt, wenn man das so macht, aber wenn dir das auffällt, bist du eh ein bisschen zu schlau, um auf meinen plumpen Vorschussbetrug reinzufallen. Ich heiße übrigens heute mal „Manuel Franco“, und dieser Name ist ungefähr so echt wie meine gefälschte und als Mailadresse ungültige Absenderadresse. Ich habe bei einer lokalen Lotterie, die du genau so wenig kennen musst, wie du mich kennst, über eine dreiviertel Milliarde Dollar gewonnen. Das ist ein Haufen Zaster, und eigentlich kann ich damit gar nichts richtig anfangen. Deshalb verschenke ich einen Teil davon an fünf Leute, die ich nicht kenne und an ein paar Waisenhäuser und so einen Kram. Aus so richtig edlen Motiven, das sieht man ja schon an meiner Spam. Und wegen Corona. Wenn demnächst auch noch die Pest ausbricht, sogar wegen der Pest. Was du jetzt damit zu tun hast? Ganz einfach: Wenn diese Spam bei dir angekommen ist, sollst du glauben, dass du einer der Leute bist, denen ich einen Batzen Geld schenke. Weil es in einer Spam an „Hallo“ steht. Bitte beantworte die Spam einfach. Ich werde dir dein Gehirn schon weichlabern, bis ich es auslöffeln kann, und dann wirst du mit einer Vorleistung nach der anderen am Geldbeutel abgemolken. Ich bin vielleicht gewerbsmäßiger Betrüger, der öfter mal zwanzig bis dreißig Opfer gleichzeitig abzieht, aber für dich habe ich ganz sicher auch noch etwas Zeit übrig. 😉️

Diese Spam wurde mechanisch erstellt und ist ohne Unterschrift gültig. 🤖️

Entf! 🗑️

1 0 M i n u t e n E i n r i c h t u n g f ü r b i s z u 1 5 0 % h ö h e r e G e s c h w i n d i g k e i t e n

Mittwoch, 16. November 2022

Oh, so einen hochqualitativen Qualitätsbetreff im Glibbersieb habe ich schon lange nicht mehr gesehen. 🏆️

Gleich mal reinschauen:

“ Dies ist das perfekte Geschenk für den Wanderer in Ihrem Leben! „
Click Here

Ja, das ist die gesamte Mail. 🤡️

Sag mal, Spammer! 👋️

Mit Stable Diffusion generiertes Bild zweier Frauen, die an einem trüben, nebligen Tag durch einen sumpfigen Wald wandern.Wandert der Wanderer in meinem Leben schneller, wenn ich da auf „Click here“ klicke? Fängt er gar damit an, zu laufen statt zu gehen? Oder zu rennen? Bis zur körperlich-geistigen Erschöpfung? Hast du da auch mal geklickt, Spammer? Und warst du danach so schnell, dass du nicht einmal mehr einen Umlaut in deine Spam gekriegt hast, weil du weder die HTML-Entität &uuml; noch die korrekte Angabe des Encodings hinbekommst? 😁️

Und was willst du mir überhaupt verkaufen? 🤔️

Wanderschuhe? Magische Tempo-Aufkleber für die Internetleitung? Einen überdimensionierten Motor? Eine Mondreise? Überraschungseier? 🥚️

Und hey, wenn man tapfer in den Quelltext deiner Spam schaut, erfährt man nur zwei zusätzliche Dinge: Dass du versuchst, so auszusehen, als hättest du deine Spam über einen Exchange-Server versendet, indem du entsprechende Headerzeilen einfach reinkopiert hast, obwohl sie gar nicht passen; und dass du zwar wegen eines akuten Hirnmangels zu doof bist, mir zu sagen, was du von mir willst oder was du mir verkaufen willst, aber trotzdem…

<img alt='' src='http://EYAMDWM6CPFDXBKRMBHM.offerdreamforyou.homes/op/6482_md/2/8092/1374/24/42752' width='1px' height='1px' style='visibility:hidden'/>

…noch das von deiner hirnnackt flitzenden Schnelligkeit unabgehängte Resthirn hast, einen Webbug in deine Spam zu machen, damit du auch erfährst, unter welchen Mailadressen dein Müll ankommt und gelesen wird. Schließlich willst du ja vom Spammen leben, und da ist es doch nur gut für dich, wenn du die Adressen aus deiner neulich im Darknet gekauften Datenbank mal ausmistest. Da kann sicherlich die Hälfte von weg. 🗑️

Ist doch auch schön, wenn du weißt, dass deine Spams ankommen und endlich mal wieder jemand schreibt! Jeden Tag mehrfach. 🤢️

Aber den Kindertrick, die Dubletten mit sort und uniq rauszumachen, den kennst du nicht. Dein Müllmail kam bei mir doppelt auf der gleichen Honigtopf-Adresse an. Da würde ich mich ja gleich doppelt freuen, wenn du mir jeden Tag schreibst. 🤦‍♂️️

Aber hauptsache, du kriegst Überwachungspixel in deine Spam! 🤣️

Zum Glück benutzen viele Menschen eine gute Mailsoftware, die in der Standardeinstellung überhaupt keine Grafiken aus dem Web nachlädt, weil es nun einmal schon mehr als genug Stalkerei, Überwachung und asoziale Datensammelei in diesem Internet gibt. Die noch etwas schlaueren Menschen lassen sich selbst damit HTML-formatierte E-Mail in einer reduzierten Ansicht oder gar als reinen Text anzeigen, weil es nur zwei Arten von Menschen gibt, die einem in der E-Mail regelmäßig mit aufwändiger Formatierung kommen: Werbelügner und Spambetrüger. Denkende und fühlende Menschen bevorzugen es, in ihrem E-Mails etwas Substanzielles mitzuteilen, statt andere Menschen durch Layout zu beeindrucken. 😉️

Komm Spammer, geh einfach sterben! Du bist so dumm, dass nicht einmal die Dümmsten dich vermissen werden, wenns dich nicht mehr gibt. ⚰️

Mein dein dich „genießender“
Nachtwächter

Magst du grosse und selbstbewusste Frauen?

Dienstag, 15. November 2022

Abt.: Liebesbriefe aus dem Fleischmarkt

Hey du!

Das ist nicht so ganz mein Name. 👎️

Ich bin eine heisse Maus […]

Ach, ein knuspriges Spammäuschen aus dem Hirngrill. 😁️

[…] und auf der Suche nach Kontakt mit jemandem, der mir das gewisse Extra geben kann.

Nein, ich habe kein Geld. 😑️

Ich hoffe ich bin bei dir richtig?

Und nein, so hart, wie du es brauchst, kann ich es dir nicht geben. Ich habe immer noch zu viel Empathie dafür. 😕️

Dann melde dich hier http://Nicki.rasiermich.xyz und suche mich dort Lene, danach Treffen wir uns, OK?

Ich denke, du bist „groß und selbstbewusst“, Lenchen. Und dann hast du es nötig, mich nicht direkt anzuschreiben, sondern mir einen Link zuzustecken, dessen Domain…

$ surbl rasiermich.xyz
rasiermich.xyz	LISTED: ABUSE
$ mime-header http://nicki.rasiermich.xyz/
HTTP/1.1 301 Moved Permanently
Server: nginx
Date: Tue, 15 Nov 2022 12:05:42 GMT
Content-Type: text/html; charset=UTF-8
Connection: close
Location: https://adultschatting.com/online/view-profile/23720/?acid=8607
Strict-Transport-Security: max-age=0;
$ whois adultschatting.com | grep -i ^tech | sed 6q
Tech Name: Registration Private
Tech Organization: Domains By Proxy, LLC
Tech Street: DomainsByProxy.com
Tech Street: 2155 E Warner Rd
Tech City: Tempe
Tech State/Province: Arizona
$ _

Mit Stable Diffusion erzeugtes Bild einer nur mit Unterwäsche bekleideten Frau, umgeben von Kerzen, in ihrem Wohnzimmer…bereits auf allen Blacklists der Welt steht. Wegen Spam, Spam und Spam. Und das ist natürlich kein direkt gesetzter Link: Es ist ja Spam, da setzt man doch nicht direkte Links, wie es jeder denkende und fühlende Mensch macht. Allein schon, weil man als Spammer oft diese Affiliate-ID einer halbseidenen Klitsche verstecken möchte, von der man seine Groschen bekommt, wenn Leute auf die Spam reinfallen. Die Weiterleitung geht auf eine ganz komische Website, die über einen Dienstleister aus dem staubigen Arizona völlig anonym betrieben wird. Mutmaßlich, weil niemand damit zufrieden ist, wenn ihm Unmengen von Geld für Chats mit Bots und Animateuren aus der Tasche gezogen werden. Nein, Treffen gibt es dort nicht. Weder mit Lenchen, noch mit einem anderen hübschen Namen. Nein, die Frauen, mit denen man chattet – bei einigen Betrügern zu einem Preis von über fünf Euro pro einzelner abgesetzter Chatzeile – gibt es nicht. Ja, es ist alles Lüge und Betrug. Wer mit seinem Geld ins Bordell geht, bekommt wenigstens etwas für sein Geld. Bei spambeworbenen Dating-Websites bezahlt man einfach nur jemanden anders ein Eintrittsgeld für das eigene Kopfkino. Als ob man da nicht mehr selbst reinkäme. 💸️

Dass eventuell angegebene Daten – lecker, bis hin zu sexuellen Vorlieben! – hinterher unter Kriminellen gehandelt werden, versteht sich hoffentlich von selbst. Deshalb macht man sich ja auch nicht überall datennackig, nur weil man das kann und einem tolle Dinge versprochen werden. ⚠️

Das nennt man nicht „selbstbewusst“, Lenchen, das nennt man kriminell. Dein Charakter ist so hässlich und riecht so vergammelt, da hülfe auch keine Schönheitsoperation mehr. Aber vermutlich bist du auch gar keine Frau, sondern einfach nur der Affiliate-Lumpenkaufmann mit der Affiliate-ID 8607, der für ein paar Klickgroschen von diesem „adultschatting“ spammt, bis die Leitung glüht. 🤥️

Entf! 🗑️

Zahlung erwartet

Montag, 14. November 2022

⚠️ Nichts an den Behauptungen in dieser Spam stimmt. Der Erpresser hat gar nichts. Er blufft nur. Nicht darauf reinfallen. Mit dem Geld kann man wahrlich etwas Besseres anfangen, als solchen asozialen Idioten ihren Lebensstil zu finanzieren. ⚠️

Hey, Spammer!

Hallo!

Genau mein Name! 👍️

Haben Sie kürzlich bemerkt, dass ich Ihnen von Ihrem Konto aus eine E-Mail geschickt habe?

Nein, ich habe nur bemerkt, dass du meine Mailadresse auch als Absender eingetragen hast. Man kann bei einer E-Mail beliebige Absenderadressen in die Header schreiben, es spielt für den Transport der Mail keine Rolle. Das ist ganz ähnlich wie bei der Sackpost. Da kann man auch jeden Absender auf den Brief schreiben, und der Brief kommt trotzdem an. 😉️

In Wirklichkeit hast du deine Spam übrigens über eine IP-Adresse aus Malawi versendet. Der Server, auf dem mein E-Mail-Konto läuft, steht in den Niederlanden. Du bist noch nicht einmal zur Sache gekommen, und hast schon die erste klare Lüge von dir gegeben. 🤥️

Ja, das bedeutet einfach, dass ich uneingeschränkten Zugriff auf Ihr Gerät habe.

Und dann kannst du mich nur als „Hallo“ ansprechen? Selbst, wenn du nur mein E-Mail-Archiv überflogen hättest oder als so richtig echter pöser Hacker einfach mal einen…

$ grep ^From: Sent | sed 1q
From: Elias Schwerdtfeger <sag@ich.net>
$ _

…gemacht hättest¹, wüsstet du meinen Namen. Und den dann in der Mail zu erwähnen, ist nun einmal viel erschreckender. Hast du etwa doch keinen uneingeschränkten Zugriff und lügst einfach nur? 🤥️

In den letzten Monaten habe ich Sie beobachtet.

Manche Leute haben echt komische Hobbys. 😁️

Fragen Sie sich immer noch, wie das möglich ist? Nun, Sie wurden mit Malware infiziert, die von einer Website für Erwachsene, die Sie besucht haben, stammt.

Krass, ich habe eine Website für Erwachsene besucht? Welche meinst du? Die Website des Louvre? Early Music Sources? Abgeordnetenwatch? Oder meinst du die Kamelopedia? 🤔️

Ich glaube aber nicht, dass man sich da Schadsoftware fängt. Schon gar nicht mit einem halbwegs gut gesicherten Webbrowser, der zudem unter einem nicht ganz so häufig verwendeten Betrübssystem läuft. Und dass du ein Lügner bist, haben wir ja schon festgestellt. 🤥️

Vielleicht ist Ihnen das nicht bekannt, aber ich werde versuchen, es Ihnen zu erklären.

Mit Hilfe des Trojanischen Virus habe ich vollständigen Zugang zu einem PC oder einem anderen Gerät.
Das bedeutet einfach, dass ich, indem ich, ohne dass Sie es merken, einfach Ihre Kamera und Ihr Mikrofon einschalte, Sie jederzeit auf Ihrem Bildschirm sehen kann.

Krasses „trojanisches Virus“, was du da hast, du Idiot! 🤦‍♂️️

An meinem Rechner gibt es keine Kamera, und zwar aus Gründen. Und ein Mikrofon ist nur eingestöpselt, wenn ich es brauche, was im Moment leider sehr selten ist. Ebenfalls aus Gründen. Ich empfehle das übrigens auch jedem anderen Menschen. Natürlich auch aus Gründen. Denn wenn man ständig ohne konkreten Grund ein Glotzäuglein und Lauscheohr am Rechner aktiv hat, muss man nicht einmal gehackt werden, und es gibt doch schon eine Schwachstelle, die kriminell ausgebeutet werden kann. Zum Beispiel durch dumme Halunken wie dich. Mit primitiven Lügen. 🤥️

Darüber hinaus habe ich auch Zugang zu Ihrer Kontaktliste und Ihrer gesamten Korrespondenz.

Was für ein Jammer, dass du nicht meinen Namen darin gefunden hast. Aber dass du lügst… ach, ich wiederhole mich. 🤥️

Sie fragen sich vielleicht: „Aber mein PC hat ein aktives Antivirenprogramm, wie ist das überhaupt möglich? Warum habe ich keine Benachrichtigung erhalten?“

Nein, auf meinem Computer gibt es kein Antivirus-Schlangenöl. Weil es ziemlich nutzlos ist. Ich bevorzuge richtige Sicherheit gegenüber oft etwas gefährlicher, gefühlter Sicherheit. 🛡️

Nun, die Antwort ist einfach: Meine Malware verwendet Treiber, in denen ich alle vier Stunden die Signaturen aktualisiere, so dass sie nicht auffindbar ist und somit Ihr Antivirusprogramm nichts davon erfährt.

Ah ja! 🤦‍♂️️🤣️

Ich habe ein Video von Ihnen beim Wichsen auf dem linken Bildschirm und auf dem rechten Bildschirm – das Video, das Sie sich beim Masturbieren angesehen haben.

Du hast nicht einmal mein Mailpostfach, sonst würdest du meinen Namen kennen. Du weißt nicht, was für ein Betrübssystem ich benutze, sonst würdest du mir nicht so einen dummen, sofort durchschaubaren Lügenmüll schreiben. Du redest von Websites, die ich nicht besuche, weil ich daran desinteressiert bin. Du redest von einer Kamera und einem Mikrofon, auf die du zugegriffen haben willst, obwohl ich weder eine Kamera noch ein Mikrofon an meinem Rechner betreibe. Du hast gar nix und lügst und lügst und lügst. 🤥️

Wenn du Lügner, Erpresser und Vollidiot wirklich an meinem Rechner gekommen wärst, müsstest du mich auch nicht mit so einem albernen Kindertrick wie „Ich nehme deine Mailadresse als Absenderadresse, guck mal, ich habe Zugriff“ zu beeindrucken versuchen, sondern könntest mir einfach so eine „hübsche“ Box auf meinem Desktop aufmachen:

Screenshot einer Fehlermeldung: Pwned! Ich habe deinen Rechner gehackt! Ich habe dich beim Pornogucken und Wichsen gefilmt! Gib mir Geld, sonst mache ich dich zum Internet-Star und zum Gespött deiner Freunde, Verwandeten und Kollegen! Schau jetzt sofort in deinen Posteingang und befolge die Anweisungen in meiner E-Mail! Du hast nicht viel Zeit, also beeil dich! [Ok]

Das hätte übrigens auch für dich nur Vorteile. Denn so etwas wäre erschreckend und dürfte deshalb die Zahlungsbereitschaft der Erpressten deutlich erhöhen, und davon willst du ja leben. Aber hey, dass du lügst, wissen wir ja schon alle. 🤥️

Sie fragen sich, wie schlimm das werden kann? Mit einem einzigen Mausklick kann dieses Video an alle Ihre sozialen Netzwerke und E-Mail-Kontakte gesendet werden.

Was, ich habe „soziale Netzwerke“? Das ist mir neu. 🤭️

Ich kann auch den Zugriff auf Ihre gesamte E-Mail-Korrespondenz und die von Ihnen verwendeten Messenger freigeben.

So schade, dass du begnadeter Hacker zu dumm bist, meinen Namen rauszukriegen, wenn du meine „gesamte E-Mail-Korrespondenz“ hast. Da klingt das Brechen von OMEMO, das ich für XMPP verwende, gleich noch ein bisschen unglaubwürdiger. 🤥️

Alles, was Sie tun müssen, um dies zu verhindern, ist – Bitcoins im Wert von 1450€ an meine Bitcoin-Adresse zu überweisen (wenn Sie keine Ahnung haben, wie das geht, können Sie Ihren Browser öffnen und einfach suchen: „Bitcoin kaufen“).

Meine Bitcoin-Adresse (BTC Wallet) lautet:
18fR9sN6KYyd688sjnDCqtVBvh5LTRNvLs

Läuft wohl gerade nicht so gut, dein Erpressungsgeschäft. 🤭️

Nachdem ich eine Bestätigung Ihrer Zahlung erhalten habe, werde ich das Video sofort löschen und das war’s, Sie werden nie wieder von mir hören.

Warum sollte man dir eigentlich glauben, dass du deine Erpressung nicht fortsetzt? Was du für einen stinkenden Charakter hast, ist ja trotz deiner ganzen dummen Lügen deutlich genug geworden. 🤮️

Sie haben 2 Tage (48 Stunden) Zeit, um diese Transaktion abzuschließen.
Sobald Sie diese E-Mail öffnen, erhalte ich eine Benachrichtigung und mein Timer beginnt zu ticken.

Nicht einmal das ist wahr. Du warst tatsächlich nicht dazu imstande, mir einen Webbug in die E-Mail zu machen, und das ist fast so einfach wie die Fälschung der Absenderadresse. Vermutlich warst du damit aber schon überfordert. 😂️

Aber selbst, wenn da ein Webbug drin gewesen wäre: Meine Mailsoftware lädt doch nicht einfach externes Zeug aus dem Web nach. Ich finde, dass es schon mehr als genug Tracking und Überwachung im Internet gibt, und ich bin sehr bemüht darum, diese Barbarei des 21. Jahrhunderts zu erschweren. Nicht nur wegen Halunken wie dir, sondern auch wegen der charakterlich nicht viel hübscheren Leute aus Reklame und Marketing. 🖕️

Jeder Versuch, eine Beschwerde einzureichen, wird zu nichts führen, da diese E-Mail nicht zurückverfolgt werden kann, ebenso wenig wie meine Bitcoin-ID.
Ich arbeite schon seit sehr langer Zeit daran; ich lasse keine Gelegenheit für einen Fehler zu.

Weia, an so etwas musst du „seit sehr langer Zeit“ arbeiten? Du bist ja noch dümmer, als ich anfangs vermutet habe. 🤣️

Wenn ich durch Zufall herausfinde, dass Sie diese Nachricht an jemand anderen weitergegeben haben, werde ich Ihr Video wie oben erwähnt senden.

Mach mal! Ich freue mich schon darauf, dass alle meine Freunde und Bekannten sehen, was für einen prächtigen Penis ich habe und wie lustvoll ich ihn zu benutzen verstehe! Aber bis jetzt haben mich alle derartigen Erpressungen immer nur enttäuscht. 😀️

Entf! 🗑️

¹Mailadresse geändert

Guten Tag, Freund,

Sonntag, 13. November 2022

Ja, der Betreff endet auf einem Komma. 😀️

Jemand, der mich nicht kennt, schreibt zwar nicht in den Betreff rein, um was es in seiner Mail geht, aber nennt mich gleich „warm“ und „persönlich“ einen Freund. Mehr muss man nicht wissen, um die Spam zu löschen. 🗑️

Von: Mr.Thomos Micheal <gen.thomas1969@gmail.com>
An: Recipients <gen.thomas1969@gmail.com>

„Thomos Micheal“ schreibt an seine eigene kostenlos und anonym eingerichtete Freemailer-Adresse, aber der Kram kommt bei mir an. Er kommt sicher auch bei ein paar Millionen anderen Mailadressen an, die sich „Thomos“ für eine Handvoll Bitcoin gekauft hat. Diese Mail ist so „persönlich“ wie ein Flugblatt voller Beleidungen meiner Intelligenz. ❄️

Und überhaupt, „Thomos“ ist ein komischer Name, und „Micheal“ auch. 🔍️

GEN. Thomas Michael
Von: GEN. Thomas Michael > gen.thomas1969@gmail.com
Betreff: Re: DRINGEND UND WICHTIG!
Datum: 13. NOVEMBER 2022
Antwort an: gen.thomas1969@gmail.com

Oh, auf einmal heißt er „Thomas“ und „Michael“. Er scheint zu diesen vielen Menschen zu gehören, die Probleme damit haben, ihren eigenen Namen richtig zu schreiben. 😂️

Aber ist es nicht nett, wie Thomas der Hirnlose hier noch einmal ein paar Zeilen hinschreibt, in denen im Großen und Ganzen das Gleiche wie im Mailheader stehen würde, wenn Thomas nicht so ein Hirnloser wäre?! Warum er das macht? Vermutlich will er mit diesem „Briefkopf“ seine Leser beeindrucken. Wie gut ihm das gelingt? Nun, jemand, der noch nie in seinem Leben E-Mail benutzt hat, könnte davon beeindruckt sein, wenn ihm nicht klar ist, dass man in den Text der E-Mail alles reinschreiben kann. 😁️

Guten Tag, Freund,

Gute Nacht! 🌛️

Ich entschuldige mich dafür, auf diese Weise in Ihre Privatsphäre einzugreifen, ich habe Ihren Kontakt aus einem Verzeichnis im Internet hier in Bagdad, Irak. Es ist mir eine Freude, Ihnen meine geschäftliche Partnerschaft anzubieten, und ich bete zu diesem Zeitpunkt, dass Ihre E-Mail-Kontaktadresse noch gültig ist. Ich bin GEN. Thomas Michael, ein Offizier der US-Armee, der derzeit im Militär bei der Friedenstruppe in Bagdad, Irak, dient. Ich brauche dringend Ihre Unterstützung bei der Forderung und sicheren Aufbewahrung von 10 Millionen USD in einem Sicherheitstresor in Madrid, Spanien.

Mit Stable Diffusion generiertes Bild eines Soldatnen in einer zerbombten StadtThomas Michael, der Mann, der Probleme damit hat, seinen eigenen Namen zu schreiben und der jeden Nutzer einer Mailadresse für einen guten Freund hält, ist General der US-Armee. Außerdem hat er Freude daran, mir zusammen mit allen anderen Empfängern dieses Bullshits eine geschäftliche Partnerschaft anzubieten, und weil das noch nicht genug ist, fängt er sogar mit dem Beten an. Es geht ja nur darum, 10 Megadollar, die der emsig betende General Thomas Michael mutmaßlich aus einem Geldspeicher im Irak geklaut hat, nach Madrid in den Tresor zu bringen, weil die Tresore im Irak nicht sicher genug sind. Nun könnte so ein General einfach einen Marschbefehl für einige seiner Soldaten ausfüllen und unterschreiben, und die würden den Zaster dann aus dem Irak raustragen, Befehl ist schließlich Befehl, aber das mag der General nicht, weil es ihm zu einfach ist. Stattdessen betet er lieber dafür, dass er an die richtige Mailadresse schreibt. Gefunden hat er diese Mailadresse in einem E-Mail-Telefonbuch aus Bagdad. Auf die Idee, seine E-Mail digital zu signieren, damit sie auf dem Transportweg nicht einfach verändert werden kann und auf die angesichts von zehn Megadollar noch bessere Idee, die E-Mail zu verschlüsseln, damit sie nicht offen wie eine Postkarte durch das Internet geht, ist der werte Herr General nicht gekommen. Vermutlich kennt er sich nicht so gut mit Geheimnissen aus. Wollen wir mal hoffen, dass er nie mit militärischen Geheimnissen zu tun hat! 🤦‍♂️️

Die Frage, wie dumm der Autor dieser Geschichte ist, lässt sich gar nicht so leicht beantworten. Schließlich schenken nur sehr dumme Leser einer so unterzeugenden Erzählung aus der Klapsmühle Vertrauen, und die können natürlich viel leichter betrogen werden. Dummheit ist nun einmal ein Paradies für Kriminelle. Wer Menschen dumm macht oder dumm hält, ist ein Förderer der Kriminalität. 😐️

Ich brauche Ihre Hilfe bei der Forderung und sicheren Aufbewahrung von zwei Militärkoffern mit einer Summe von 10.000.000,00 $ (Zehn Millionen, US-Dollar), die von Bagdad, Irak, nach Madrid, Spanien, durch eine Sondervereinbarung mit dem US-amerikanischen Dienst des Roten Kreuzes transportiert wurden. Ich habe heute Morgen eine E-Mail vom Sicherheitstresor erhalten, um die Sendung anzufordern, die ich seit dem 26.07.2020 bei ihnen hinterlegt habe, und ich habe ab jetzt nur noch zwei Wochen Zeit, um diese Gelder anzufordern.

Kommen sie, Herr General, und erteilen sie einigen ihrer Soldaten den Befehl, diese Koffer zu transportieren! Dann haben sie auch keine Probleme mehr, wenn der Sicherheitstresor ihnen mal eine Mail schreibt. 🤡️

Mit Stable Diffusion generiertes Bild eines Koffers voller BanknotenApropos Koffer: Ist es überhaupt plausibel, dass 10 Megadollar Bargeld in zwei Koffer passen? Wenn man davon ausgeht, dass das Geld in US-Banknoten mit dem höchsten Nominal vorliegt, wären das 100.000 Banknoten zu jeweils hundert Dollar. Eine Dollarnote wiegt ungefähr ein Gramm. Es wären also rd. 100 Kilogramm Banknoten in zwei Koffern, was auch mit dem Gepäckwagen eine recht unangenehme Wupperei für eine Einzelperson wäre. Dabei ist das Eigengewicht des „Militärkoffers“ noch gar nicht mitgerechnet. 🤭️

So eine 100-Dollar-Note hat eine Breite von 155,81 mm, eine Höhe von 66.42 mm und eine Dicke von 0,1 mm. Das Geld würde also nicht nur 100 kg wiegen, sondern auch ein bisschen Raum einnehmen, nämlich…

$ echo "scale=2; 155.81*66.42*0.1*100000" | bc
103489000.00
$ _

…rd. 103,5 Liter¹. Um sich vorzustellen, was in diese beiden „Militärkoffer“ passt, stelle man sich einfach zehn 10-Liter-Eimer vor! Das ist wenigstens keine unplausible Größe, und noch nicht einmal ein zu unhandlicher Koffer. Die meisten für Urlaubsreisen verwendeten größeren Koffer, die ich eben auf Versandhaus-Websites fand, haben Volumen um die achtzig Liter. Zumindest das Volumen der Banknoten könnte man also bequem in zwei recht gewöhnlichen Koffern unterbringen. 😉️

Bei den großen Völkerwanderungen hatten die Menschen sicherlich nicht so viel Gepäck dabei. Aber ich schweife ab. 🤭️

Ich habe keine Familie in den USA, bevor ich der Armee beigetreten bin, und es ist schwierig für mich, innerhalb des Zeitrahmens nach Madrid, Spanien, zu reisen, um den Fonds bei der Sicherheitsfirma in Madrid zu beantragen, und deshalb kontaktiere ich Sie.

Ach, wenn du Familie gehabt hättest, dann hättest du jemandem aus deiner Familie den Zaster zugesteckt? 😂️

Bitte versichern Sie mir, dass Sie dieses strengste Geheimnis bewahren, um meinen Job bei der US-amerikanischen Überwachungs- und Friedenssicherungsmission zu schützen, und geben Sie mir freundlicherweise Ihren vollständigen Namen, Beruf, Durchwahlnummer und jede Art von Ausweis. Bitte antworte bald.

Natürlich ist das eine ganz geheime Geheimsache, über die man offen auf Postkarten kommuniziert. Und wenn man da mitmachen will, muss man diesem General von Absender erstmal das große Geheimnis eröffnen, wer man überhaupt ist. 🤣️

Bitte einen Scan vom Ausweis beilegen! Damit kann der Betrüger sowohl selbst betrügen, als den Scan auch an andere Betrüger verhökern. 😱️

Grüße,
General Thomas Michael

Mit Winke-winke von dieser Generalprobe! 👋️

¹Ein Liter sind tausend Kubikzentimeter oder anschaulicher: Das Volumen eines Würfels mit 10 Zentimeter Kantenlänge. Da ich mit Millimetern statt mit Zentimetern gerechnet habe, muss ich das Komma um drei Stellen (wegen der dritten Potenz) verschieben, um Kubikzentimeter zu erhalten und es anschließend noch einmal um drei Stellen verschieben, um daraus Liter zu erhalten. Ich erlebe übrigens immer wieder, dass die Abiturienten und sogar die Träger akademischer Grade von heute mit Rechnungen überfordert sind, die zu meiner Zeit jedem Hauptschüler zugemutet wurden, und ich gehe davon aus, dass diese Massenverdummung einer planvoll vorangetriebenen politischen Absicht entspricht, denn wer denken und rechnen kann, ist nun mal kein guter Konsument. In der Folge dieses jahrzehntelangen politischen Willens zur Massenverdummung haben wir heute gebildete Menschen, die öffentlich damit prahlen, dass sie nicht rechnen können.