Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Re: Sofortkredit

Samstag, 11. Mai 2024

Hui, an admin@tamagothi.de, das riecht schon nach Spam, bevor man auch nur den ersten Blick darauf wirft.

Wieso „Re:“? Ich habe diesem James G. Martin…

Von: James G. Martin <guest@hanbiro.net>
Antwort an: Recipients <guest@hanbiro.net>
An: contactdcd@ltdclient.com

…noch nie geschrieben. Und persönlich ist diese Mail auch nicht. Dieser E-Müll geht als BCC an ganz viele Empfänger auf einmal. Deshalb stehe ich ja auch nicht als Empfänger drin. Natürlich soll man auch nicht an die Absenderadresse antworten, sondern an eine Adresse…

$ host ltdclient.com
ltdclient.com mail is handled by 10 mx.yandex.net.
$ _

…deren E-Mail über das russiche Portal Yandex betrieben wird. Mehr muss man gar nicht wissen, um zu sehen, dass es hier um die Einleitung eines Vorschussbetruges geht und um eine kurze Zuckung im Löschfinger zu bekommen.

Hmm, ob dieser Darlehensgeber in seiner Domain für die Mailadressen wohl auch eine Website betreibt? Das wäre ja ganz praktisch, wenn man so ein Kreditinstitut hat. Mal gucken:

$ lynx -dump ltdclient.com
                             www.ltdclient.com.com

   Coming soon.
$ whois ltdclient.com | grep -i ^creation
Creation Date: 2024-02-10T14:30:06Z
$ datediff 2024-02-10
2024-02-10 is 91 days before 2024-05-11
$ _

Oh, die ist leider noch nicht fertig, die Website. Na ja, die Domain ist ja auch noch jung. Und sich schnell mit einem dieser Baukästen für Websites eine Fassade zusammenzuschieben, ist doch viel zu viel Mühe. Wenn ein Spammer sich Mühe geben wollte, brauchte er nicht zu spammen, sondern könnte gleich arbeiten gehen. Und wenn er nicht die Intelligenz der Empfänger seiner Spam so sehr verachten würde, dann würde er sich vielleicht mal neue Betrugsmaschen ausdenken. Welche, bei denen mir nicht vor lauter Gähnen das Lachen vergeht. 🥱️

Na, das ist sicher eine lustige Spam:

Hallo Herr/Frau,

Ja, ich bin eines davon. Das habe ich zwar mit über 99 % der Menschheit gemeinsam, aber wenigstens ist eine Spam mit dieser Anrede ein bisschen persönlich. 🤭️

Wir bieten Darlehen im Bereich von zehntausend Euro bis zu fünfzig Millionen Euro zu einem attraktiven Zinssatz von 1,8 % an.

Wenn dieses Angebot für Sie interessant ist, zögern Sie nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren, um weitere Informationen zu erhalten oder Ihre Finanzierungsbedürfnisse zu besprechen.

-James G. Martin

Aha, ihr seid also die Spambank. Ihr gebt das schöne Geld raus wie die Spam. Hier zehntausend, dort die Milliönchen. Bonität spielt für euch keine Rolle, jeder Mensch soll etwas haben. Bis zu fuffzich Millionen. Euro, nicht Rubel. Endlich mal wieder so richtig nach Herzenslust durchkaufen! 🛒️

Mit Stable Diffusion generiertes Bild.Wer ein bisschen naiv ist und das interessant findet, soll diese nicht digital signierte Mail – die nicht nur im Klartext, also offen wie eine Postkarte, durch das Internet befördert wurde, sondern auch auf dem gesamten Transportweg beliebig verändert werden konnte, ohne dass der Empfänger das bemerken könnte – beantworten. Unverschlüsselt, denn ein Schlüssel für die Antwort wurde nicht mitgeteilt. Wer braucht schon diese Diskretion in Gelddingen? Das kann man auch alles auf Postkarten machen. Die Kontoauszüge werden doch auch immer auf Postkarten gedruckt. Und bitte nicht an die Absenderadresse antworten, denn die ist gefälscht. Aber das mit den Dalehen stimmt. Fest dran glauben!

Entf! 🗑️

Mohammed Aameen

Freitag, 10. Mai 2024

So nannte sich der handelsübliche Trickbetrüger mit seiner IP-Adresse aus dem wuseligen Indien, der gestern abend um 18:26 den folgenden eigenhändisch über die Zwischenablage ins Kommentarfeld kopierten „Kommentar“ hier auf Unser täglich Spam ablegen wollte:

FAST LOAN OFFER APPLY TODAY
I know of a genuine Loan company that can grant you a loan without any problem or delay with a very low interest rate of 3% on your loan request. Kindly write to the below contact info.
Email: aabidullahaameen62@gmail.com
WhatsApp: +919233593■■■

Mit Stable Diffusion generiertes BildSo schade, dass diese ganzen Darlehensgeber aus der Kommentarspam…

  1. …immer nur mit klar illegaler Spam werben, niemals mit legalen Werbemitteln, als ob sie gar kein Geld hätten;
  2. …immer nur über WanzApp oder über unverschlüsselte, offen wie eine Postkarte durch das Internet beförderte E-Mail kommunizieren können;
  3. …immer nur kostenlos und anonym eingerichtete Mailadressen bei einem Freemailer (meistens GMail, den dicksten Freund der Spammer und Betrüger) benutzen; und
  4. …in den meisten Fällen nicht einmal eine Website haben. Denn bequeme Baukastenanbieter für Websites wie etwa Wix gehen – im Gegensatz zu Google – gegen den Missbrauch ihrer kostenlos und anonym nutzbaren Angebote durch solche Betrüger vor.

Aber so oft, wie ich solche „Kommentare“ immer noch sehe, und so oft, wie ich sehen muss, dass solche „Kommentare“ sogar in zeitaufwändiger Handarbeit gemacht werden, um noch an Spamfiltern vorbeizukommen, muss es immer noch eine Menge Menschen geben, die trotz solcher Warnzeichen auf die Betrüger reinfallen.

Natürlich gibt es von solchen Spambanken keine Darlehen. Aber man darf Vorleistungen bezahlen. Mit dem Geld machen sich die Betrüger dann ein schöneres Leben.

explainer video company

Donnerstag, 9. Mai 2024

Mit Stable Diffusion generiertes BildSo nannte sich der Hirni mit seiner IP-Adresse aus Indien und seinem nicht so gut gelungenem Spamskript (vielleicht kennt er sich mit Videos ja besser aus), der heute morgen zwischen 7:58 Uhr und 8:59 Uhr gleich im Sechserpack die „Kommentare“ mit SEO-Link ausgerechnet hier auf Unser täglich Spam ablegen wollte, aber an seinem klaffenden technischen Unvermögen scheiterte. Hier zum Genuss und Verdruss seine sechs Beiträge zu einem Internet mit noch mehr Spam und Suchmaschinenmanipulation unter Mitverwendung schnell aufgepusteter Spamblogs. Die angegebenen Mailadressen habe ich zwar ins Zitat übernomen, aber unkenntlich gemacht, denn es sind mit Sicherheit die Mailadressen anderer, völlig unbeteiligter Leute. Falls sie überhaupt existieren. Alle „Kommentare“ wurden mit der gleichen IP-Adresse eines Zugangsproviders aus Neu-Delhi abgesetzt.

Besonders interessant an dieser kleinen Auflistung finde ich ja die Vielzahl der verlinkten Websites. Dieser Spammer spammt doch in etwas größerem Rahmen. Das möchte man gar nicht glauben, wenn man sieht, wie bescheiden seine Kommentarspam ist.

  1. Name: explainer video company
    Homepage: https://archercemuu.shoutmyblog.com/26620944/getting-my-www-explainervideo-in-to-work
    Mailadresse: co■■■_br■■■■y@gmail.com

    Kommentar:
    For the reason that the admin of this web site is working, no uncertainty very
    soon it will be well-known, due to its feature contents.

    my page … explainer video company

    Weil der Administrator dieser Website hin und wieder mal ein bisschen daran arbeitet, ist eines völlig sicher: Dumme Spam wird einfach weggelöscht, selbst wenn sie mal nicht so bequem wie deine Spam automatisch aussortiert wird. Aber mit deinem Müll habe ich keine Nacharbeit. Weil du zu dumm bist, ein fehlerfreies Spamskript zu schreiben. 😁️

  2. Name: video
    Homepage: https://stephenclucl.blogcudinti.com/26772458/the-smart-trick-of-explainervideo-in-that-nobody-is-discussing
    Mailadresse: d■■■■■hunger@yahoo.com

    Kommentar:
    Good response in return of this issue with real arguments and explaining everything about that.

    my page – video

    Und vor allem: So ein guter Kommentar zum Thema der Spam. Das ist ja fast schon direkter Anschauungsunterricht! 🚽️

  3. Name: Explainer video company India
    Homepage: https://gunnerukptz.webbuzzfeed.com/27370686/explainervideo-in-an-overview
    Mailadresse: Br■■■■■■ton8885@v1wn5.host

    Kommentar:
    It’s explainer video company india perfect time to make some plans for the expaliner videos and it is time to be happy. I‘ve read this post and if I could I want to suggest you few interesting things or suggestions. Maybe you could write next articles referring to this article. I wish to read even more things about it! https://telegra.ph/Explainer-Video-Company-India-04-29

    my page – video

    Krass, eine „indische Erklärvideounternehmung“, die sich in ihrer kerndebilen Spamreklame ausgerechnet beim Wort „erklären“ verschreibt. Fürwahr, es ist Zeit, glücklich zu sein! Einfach so lange in der Nase bohren, bis man das Gehirn findet, daran rumkneten, bis wohlige Dummheit eintritt und dann das Spamskript mit den Textfragmenten starten, die man neulich geschrieben hat, nachdem man den ganzen Klarlack ausgetrunken hat, weil der so lecker war und so gut geknallt hat. Wenn man sich nur dumm genug gemacht hat, dann stört man sich auch nicht weiter daran, in einem Kommentar zu schreiben, dass man jetzt total gern Zeug und Vorschläge reinschreiben möchte, statt Zeug und Vorschläge einfach in den Kommentar reinzuschreiben. Ja, Spammer, ich werde noch viele weitere Artikel über Spam schreiben, und ich werde immer wieder die Lächerlichkeit, Kopfleere, Grobheit, Barbarei und Dummheit dieser mechanischen, asozialen und illegalen Kommunikationsform des 21. Jahrhunders verspotten. Du Erklärvideoheini aus der Hirngruft bist eigentlich genau der Richtige, wenn es darum geht, das alles auch mal zu lesen. Ach, du hast gelesen? Du kannst auch Deutsch? Das glaubt man dir doch sofort! 🤥️

  4. Name: Explainer video company India
    Homepage: https://martinurtuw.theisblog.com/27070881/5-tips-about-explainer-video-company-india-you-can-use-today
    Mailadresse: A■■■a_V■■■■ns688@ag5wi.business

    Kommentar:
    Hello from explainer video company india, just became aware of your blog through Google Explainer video Company india, and found that it’s truly informative. I am gonna watch out for brussels. I?ll appreciate if you continue this in future. Lots of people will be benefited from your writing. Cheers! https://www.Thefalcoholic.Com//users/explainer_video_company_india

    Oh, du kannst sogar Google bedienen. Das zu erlernen, ist dir sicherlich schwer gefallen, du Grundschulabbrecher! Na, dann achte mal schön auf Brüssel! Oder halt nach Rosenkohl Ausschau! Prost! 🍻️

    Aber nicht wieder so viel Lack saufen. Das ist ungesund.

  5. Name: video
    Homepage: https://dallasvbdlj.blogrelation.com/32813155/top-www-explainervideo-in-secrets
    Mailadresse: g■■■■■macd■■■■l@outlook.com

    Kommentar:
    Thank you a lot for sharing this with all people you really know what you‘re talking about! Bookmarked. Kindly also visit my website =). We will have a hyperlink change arrangement between us https://www.4shared.com/u/RwRTkMYl/explainervideocompanyindia.html

    Also visit my web-site: video

    Was sollen wir denn mit einer Linkänderungsvereinbarung? Was soll das überhaupt sein? Und warum glaubst du, dass du mit mir etwas anderes vereinbaren kannst, als dass ich dir kostenlos das Gesicht mit den Fäusten massiere, während du grinsend stillhältst und dich bei mir dafür bedankst? 🥊️

  6. Name: explainer video
    Homepage: https://factoryresetprotectionsol12345.timeblog.net/62616327/the-2-minute-rule-for-explainervideo-in
    Mailadresse: l■■■■n_ma■■■r@hotmail.co.uk

    Kommentar:
    You‘re so cool! I do not believe I‘ve truly read through something like that before. So nice to discover another person with original thoughts on this issue. Seriously.. thanks for starting this up. This site is something that is needed on the web, someone with a little originality!
    https://www.gunspace.net/explainer video-video-company-india

    Du bist so dumm! Ich glaube nicht, dass ich so etwas Unfähiges wie dich wirklich schon einmal gesehen habe. Es ist so interessant, einen Spammer zu entdecken, der es nicht einmal kapiert hat, dass ein URI keine Leerzeichen enthält und dass so ein vom Blog aus einem URI automatisch generierter Link kaputt ist, wenn man das Leerzeichen nicht als %20 codiert. Im Ernst: Danke, dass du völlig klar machst, wie dumm und unfähig du wirklich bist. Du bist sogar zum Spammen zu dumm. Leute wie du sind es, die man braucht, um sich Videos machen zu lassen. Das ist wie die beidseitige Benutzung von Klopapier: Der Erfolg liegt auf der Hand. 💩️

Am lustigsten finde ich ja, dass dieser Spammer mich so überschwänglich für dieses schöne Blog lobt, obwohl ich eines hier überhaupt nicht habe: Videos.

Bitte bestätigen Sie den Lieferstatus des Pakets

Mittwoch, 8. Mai 2024

Aber ich erwarte gar kein Paket. Ich habe auch keines bekommen, und kann keinen Status bestätigen.

Guten Tag, […]

Genau mein Name!

[…] dies ist die Ankündigung des Gewinnerpakets der El Gordo/Euromillions Spanish MegaJackpot-Aktion, die am 11. Oktober 2023 stattfand und zuvor von der Welttourismusorganisation / dem spanischen Ministerium für Tourismus organisiert wurde.

Aber ich habe gar kein Los gekauft. Ich kaufe lieber Nudeln, denn die sind lecker.

Ihre E-Mail wurde mit der Losnummer: (721-524-27756), der Seriennummer: (52136/2013 und der Glücksnummer 66513 bestätigt.

Aber meine Mailadresse hat gar keine Nummer.

Sie sind der Gewinner von € 1.200.000,00 (eine Million zweihunderttausend Euro) in bar, gutgeschrieben unter der Referenznummer [WNT/25456009/EU].

Au mann, so viele Nummern! Und 1,2 Megaøre, weil ich so eine schöne Nummer… nein… Mailadresse habe. Und, wie kommt die Mailadresse jetzt an die Nummer?

Die Gewinner wurden per Computerabstimmung aus 45.000.000 Namen und E-Mail-Adressen aus der ganzen Welt als Teil unseres internationalen Werbeprogramms ausgewählt, das wir einmal im Jahr durchführen.

Ach, über eine Computerabstimmung. Ich wusste gar nicht, dass Computer so demokratisch sein können. 😅️

Scherz beiseite. Ich habe hier jetzt keine große Datenbank mit Mailadressen rumliegen, aber dafür ein Wörterbuch der deutschen Sprache. Die Wörter darin, es handelt sich…

$ cd /usr/share/dict
$ wc -l ngerman
356010 ngerman
$ _

…immerhin um 356.010 Einträge, sollen hier mal als Platzhalter für die Mailadressen herhalten. Da ziehe ich jetzt mal zwölf Gewinner zufällig raus. Das geht ganz einfach:

$ shuf –random-source=/dev/random -n 12 ngerman | pr -t -4
gereimten	  stiftendes	    Selbermachen      aussagefähigsten
Erdgasreserven	  praxisbezogenem   demoralisiere     rezensiere
einweichend	  Kinderei	    geselltem	      bescheuerten
$ _

Das hat übrigens – einschließlich des Anordnens in vier Spalten – insgesamt eine hundertstel Sekunde „Ziehungszeit“ gedauert. Aber ich habe hier ja auch keinen so schnellen Arbeitsrechner rumstehen. 😉️

Mit Stable Diffusion generiertes BildWas sollen da Nummern? Dieses /dev/random liefert übrigens keine Pseudozufallszahlen, sondern „richtig zufällige“ Zufallszahlen aus der Entropie, die vom Linuxkernel aus diversen „rauschigen“ Quellen – Gerätetreiber, Netzwerkverkehr, Tastendrücke, Mausbewegungen und vieles mehr – eingesammelt wird. Der Nachteil dabei ist, dass das insgesamt auch mal ein bisschen langsam ist, wenn die angesammelte Entropie leer ist und der Kernel gewissermaßen auf neue Entropie warten muss¹, aber das spielt bei der Ermittlung von zwölf Zeilen Text aus einer großen Datei keine Rolle. Das Verfahren ist nicht nur kryptografisch sicher, sondern dürfte genau so gut wie ein mechanisches Ziehungsgerät sein. Wenn man die Computer schon abstimmen lässt. 😁️

Bitte kontaktieren Sie Mall Martinez Drake Esq, den internationalen Vertreter von AXA SEGUROS MADRID, Telefonnummer: 34 662 425 ■■■.
Private E-Mail-Adresse: m■■■■■■e@gmail.com

Bitte auf gar keinen Fall an die Absenderadresse antworten. Stattdessen in unverschlüsselter Mail an eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse beim dicksten Freund des Spammers und Betrügers, bei Googles GMail, antworten. Oder gleich anrufen. Am Telefon sind die Vorschussbetrüger ganz besonders geübt. Da quasseln sie das Gehirn so lange weich, bis sie es auslöffeln können. Deshalb telefoniert man sowieso bald sehr viel. Dabei werden einem immer die 1,2 Megaøre vor Augen gemalt, dass man auch dabeibleibt, wenn man eine Vorleistung nach der anderen bezahlt: Hier mal eine Gebühr für den Notar, dort mal für eine Erklärung zum Geldwäschegesetz, dann auch noch eine Gebühr für den Treuhänder, hier ein bisschen blechen, dort ein bisschen blechen. Der Fantasie der Betrüger sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Bis nichts mehr aus einem rauszuholen ist, man auch sein Konto nicht mehr überziehen kann und auch nichts mehr von Freunden und Verwandten geliehen bekommt. Dann bricht der Kontakt plötzlich ab.

Eine alte Karikatur, die den auf einem Esel reitenden Tod zeigt, der dem Esel mit einer Angelleine eine Karotte vor Augen hält, damit er weiter geht. Der Esel rennt gierig auf den Abgrund zu.
Bild: Wikimedia Commons, Lizenz: Public Domain

So schade, dass diese „Lotterien“ aus der Spam niemals preiswerte, bequeme und schnelle SEPA-Überweisungen machen oder einen ebenfalls preiswerten und bequemen Scheck ausstellen, den sie in einem versicherten Brief versenden. Ist ja auch viel preiswerter als ein Paket mit handlichen Banknoten. Vermutlich hat diese „Lotterie“ gar kein Bankkonto. 😂️

Ich bin erstaunt, dass der Vorschussbetrug immer noch läuft, und noch ein bisschen erstaunter, dass er immer noch so primitiv vorgetragen wird. Das ist so ziemlich die älteste Betrugsmasche des Internetzeitalters. Alle Vorleistungen, die man über anonymisierende Verfahren bezahlt, werden von den Betrügern von Autos, Koks und Nutten ausgegeben.

Für weitere Informationen: http://loteria.rtve.es

Oh, gucke mal: Es gibt sogar Lotterien auf dieser Welt. Allerdings muss man bei denen auch immer ein Los kaufen, wenn man was gewinnen will.

Der Antrag muss bis zum 22 Mai 2024 eingereicht werden, sonst wird er storniert. Darüber hinaus gehen 5 % Ihres Gewinns an die Sicherheitsfirma AXA SEGUROS S.A. Dieser Betrag wird von Ihnen bei Erhalt Ihres Gewinns bezahlt.

Fünf Prozent? Da hättet ihr das Geld aber lieber zur Bank bringen sollen. Deren Kontogebühren sind zwar auch ein ziemlicher Wucher, aber nicht so eine Halsabschneiderei wie diese „Sicherheitsfirma“. 60.000 Øre sind doch ganz schön teuer.

Mit freundlichen Grüßen
Rubio Rocio Sanchez/Sekretärin

Unter Verachtung deiner Intelligenz
Dein Trickbetrüger aus der Spam

¹Wenn dieses längere Blockieren des Stroms von Zufallsbytes einmal völlig unerwünscht ist und es nicht so sehr auf „harte Zufälligkeit“ ankommt, kann man auch /dev/urandom verwenden. Für die meisten Anwendungen ist das völlig ausreichend.

Kommentarspam-Splitter

Dienstag, 7. Mai 2024

Mit Stable Diffusion generiertes Bild: Zeichnung einer tanzenden, schwarzblau bekleideten jungen Frau.Hach, es war ja zwischendurch so eine schöne Zeit im Spameingang. Vor einigen Monaten scheint jemand ein größeres Botnetz gepwnt und ausgeknipst zu haben, und auf einmal war schlagartig ein bisschen Ruhe. Nicht nur im Mailpostfach, sondern auch im Kommentarbereich der Blogs. Aus den alltäglichen rd. 1.500 versuchten Spamkommentaren pro Tag hier auf Unser täglich Spam wurden rd. 120, und unter diesen gab es auch öfter mal Spam in Handarbeit. Ja, Handarbeit! Markieren, Kopieren, Einfügen, Absenden. Meistens aus dem bettelarmen Benin, wenn die IP-Adresse nicht durch ein VPN verschleiert wurde (Geoblocking ist sinnlos geworden), manchmal aber auch aus Nigeria, Indien und aus der gequälten Ukraine. So etwas ist schwierig zu filtern, vor allem, wenn die Texte dann auch noch mit angelernten neuronalen Netzwerken generiert werden. Da kamen dann auch hin und wieder mal ein paar Spams durch. Es ist halt manchmal schwierig, alles so abzuwägen, dass man wenig Aufwand hat, dass Kommentieren niedrigschwellig möglich ist und dass Spam sicher aussortiert wird.

Aber wie ich eben gerade (um 7:15 Uhr) zu meinem Missfallen gesehen habe, schwillt der Strom der Kommentarspam wieder an und eine Flutwelle bildet sich:

Grafische Darstellung der Entwicklung des Kommentarspamaufkommens in den letzten dreißig Tagen, mit einem Anstieg innerhalb der letzten Woche und einer deutlichen Spitze für den gestrigen Tag. Der heutige Tag steht bereits um 7:15 Uhr morgens auf dem Niveau, das zuvor die Spamlast ganzer Tage war.

Den Kommentarspammern steht also scheinbar mal wieder ein preiswertes Botnetz zur Verfügung, und sie benutzen es auch. Da ist es doch interessant, sich anzuschauen, was für einen Mitteilungsdrang diese neuerliche Flut von Kommentarspam entfaltet, oder? Also flugs mal reingeschaut, ist ja nur Spam!

Mit Stable Diffusion generiertes Bild von schlammverschmierten Frauen, die einen schlammigen Hügel hochlaufen, dazu der Text: Und hinein in die Kommentarspam!

Oh, das ist ja gar kein Botnetz. 😲️

Stattdessen kamen 448 „Kommentare“ von der gleichen IP-Adresse eines türkischen Hostingunternehmens – nein, diesmal nicht die Klitsche mit der tiefblickenlassenden Anmerkung im Whoiseintrag, sondern ein seriöserer Hoster, der wohl nicht so häufig mit der türkischen Justiz zu tun bekommt und hoffentlich auch Vorkasse genommen hat – allesamt über ein schlechtes und fehlerhaftes Spamskript abgesetzt.

Und es ist gar nicht so viel Neues, es geht fast immer um so genannte „Nahrungsergänzungsmittel“ mit angepriesenen medizinischen Vorteilen, für die eine ganze Flut von SEO-Spams mit Links auf diverse Websites abgesetzt wurde.

Hier meine große Auswahl der kleinen Textkunst vom Donnerbalken des Gehirnes – bei der ich versuche, wenigstens jede der Quatschmarken für die spambeworbene Quacksalberei einmal zu erwähnen, und das wird eine etwas größere Liste:

Aber keine Sorge, dieser Spammer kennt sich nicht nur vortrefflich mit Quacksalbereien gegen allerlei Zipperlein, leidige Monatsbeschwerden, schlaffe Pimmel, Harndrang, geringe Muskelmasse, Haarausfall, Pickel, nervigen Tinnitus, alternde Haut, Diabetes und wabbernde Wampen aus, er macht auch in technischem Support übers Web. Der kennt sich halt mit allem aus! Und zwar so richtig pralle gut und kompetent! 😁️

  • Name: EasierWWW
    Homepage: https://easierwww.com/

    Kommentar:
    Easier WWW is a leading technology site that is dedicated to produce great how-to, tips and tricks and cool software review. https://easierwww.com/

  • Name: Axget
    Homepage: https://axget.com/

    Kommentar:
    Find the latest technology news and expert tech product reviews. Learn about the latest gadgets and consumer tech products for entertainment, gaming, lifestyle and more. https://axget.com/

  • Name: WeJiJ
    Homepage: https://wejij.com/

    Kommentar:
    WeJiJ is here to help get you the best gaming setup, gaming PC and guide you through the games you like to play with news, reviews and guides. https://wejij.com/

Das einzig Gute daran: Weil es immer über die gleiche IP kommt, ist das Blocken sehr einfach. Vielleicht hätte dieser Körper- und Computerquacksalber aus der Spamhölle mal seine eigenen „führenden Technologieseiten“ lesen sollen, um zu kapieren, dass das eine kleine Schwäche seiner ihm sehr schlau erscheinenden Idee sein könnte. 😅️

Aber hey, vielleicht kennt er sich ja mit den Gesundheitsthemen ein bisschen besser aus. ⚰️

Natürlich richtet sich diese ganze Spam erst in zweiter Linie an richtige, menschliche Leser und in erster Linie an Suchmaschinen. Insbesondere Google ist unter der Last solcher SEO-Spam inzwischen so vollständig zusammengebrochen, dass es für viele lebenspraktisch relevante Suchen unbrauchbar geworden ist, weil man auf der ersten Seite zu seinem Suchbegriff nur noch die Ergebnisse solcher Spam findet. Von daher kann ich nur dringend empfehlen, eine andere Websuchmaschine als Google zu verwenden. Da hat man zwar auch ein gewisses Problem mit den Folgen derartiger Spam, aber die Spammer optimieren ihre Kampagnen nun einmal für Google und überwachen hauptsächlich dort ihren Erfolg – denn sie können sich ja, genau wie Google selbst, darauf verlassen, dass sehr viele Menschen niemals die Standardsuchmaschine ihres Webbrowsers verändern. Obwohl das sehr einfach wäre. Man muss dafür nur klicken können. Vermutlich haben viele Menschen in ihrem schulisch und journalistisch hergestellten digitalen Analphabetismus Angst davor, dass „das Internet nicht mehr funktioniert“, wenn sie etwas an den Einstellungen verändern. Ganz schön bitter! Außer für Kriminelle, versteht sich. Und für Google, die größe Reklame- und privatwirtschaftliche Überwachungsunternehmung der Welt.

Wie man die Standardsuchmaschine im Webbrowser verändert, habe ich schon vor rd. einem Monat mal erklärt. Deshalb werde ich es hier nicht noch einmal wiederholen. Macht es einfach!

Und ansonsten: Nahrungsergänzungsmittel, die mit irgendwelchen gesundheitlichen Wirkungen beworben werden, sind immer sinnlos und fast immer reine Quacksalberei. Hier braucht (beinahe) niemand eine Ergänzung seiner Nahrung. Hier hat (beinahe) niemand Mangelerscheinungen. Ganz im Gegenteil. Zum Glück. Obwohl sich die Lebensmittelindustrie mit ihrem hochverarbeiteten (und deutlich überteuerten) Industriefraß alle Mühe gibt, das zu ändern. Wer mir nicht glaubt, weil ich nur so ein dahergelaufener Blogger bin, der gar vieles im Web behaupten kann, gut so: Einfach mal einen richtigen Arzt fragen! Aber auf keinen Fall einen Apotheker fragen, denn die leben vom Verkauf solcher Mittel. Ihr würdet ja auch nicht einen Handyverkäufer danach fragen, ob ihr wirklich ein so genanntes „Smartphone“ braucht, weil ihr wisst, dass der euch von vorne bis hinten belügen wird, um euch ein völlig überteuertes Gerät anzudrehen. Weil er davon lebt. Beim Apotheker sieht es nicht anders aus. Nur die Abzockerpreise sind noch eine ganze Größenordnung schlimmer… zumindest in der Bundesrepublik Deutschland.

Your Prostate Is the Size Of A Lemon

Dienstag, 7. Mai 2024

Wenn ich diese über eine IP-Adresse aus der Türkei versendete Quacksalberspam, deren gesamte Mitteilung in einer aus dem Web nachgeladenen Grafik steht, damit die Spam trotz ihres kriminellen, gesundheitsgefährdenden Inhaltes auch ja durch die Spamfilter kommt, …

Your Prostate Is the Size Of A Lemon

If you're over the age of 45, then right now, your prostate is about the size of a lemon. -- But here's the crazy thing: in your 20s, it was the size of a walnut. Wichs means in the past 20+ years, it has nearly TRIPLED in size. -- It's so large, it's putting pressure on your bladder, leaving you with that constant "need to pee" feeling. -- Plus, it's actually blocking bloodflow to your "you-know-what" and making it impossible to get or stay hard. -- That's the bad news, but the good news is this. -- Research has recently discovered an incredibly effective way to shrink your prostate. -- Click here to learn more about this incredible discovery -- To YOUR Best Health Ever! -- P.S. I don't know how long this video will be up, the medical industry does not like it... watch it now while you can CLICK HERE TO SEE IT

Discontinue subscription

…zusammen mit ihrer Spamprosa lese, die da nur zur Simulation eines Inhaltes reinkopiert wurde, damit die Spam auch trotz ihrer Leere durch die Spamfilter kommt, …

Google unveiled its ambitious Grow with Google initiative, aimed at providing individuals and communities with access to digital skills training and resources. The initiative, launched in response to the growing demand for digital literacy and job readiness, aims to empower people with the knowledge and skills needed to succeed in the digital age.

As part of the Grow with Google initiative, Google announced a series of partnerships with educational institutions, nonprofits, and community organizations to offer free training workshops, online courses, and certifications in areas such as digital marketing, coding, data analytics, and cloud computing.

The initiative also includes initiatives to support underrepresented communities, including programs focused on women, minorities, veterans, and individuals with disabilities. Through partnerships with local organizations, Grow with Google aims to reach people in communities across the United States and around the world, providing them with the tools and resources they need to thrive in today’s digital economy.

In addition to training programs, Grow with Google offers resources for small businesses, entrepreneurs, and job seekers, including tools for building websites, managing online presence, and finding job opportunities. By equipping individuals with digital skills, Grow with Google seeks to create economic opportunity and foster inclusive growth in communities worldwide.

Overall, Google’s Grow with Google initiative represents a significant investment in education and workforce development, with the potential to empower millions of people to build successful careers and businesses in the digital age. Through partnerships, training programs, and resources, Grow with Google aims to bridge the digital divide and ensure that everyone has the opportunity to thrive in today’s fast-paced, technology-driven world.

…dann bekomme ich ja Angst, dass Google jetzt sogar schon meine Prostata mit seiner ehrgeizigen Initiative „Grow with Google“ wachsen und wachsen und wachsen lässt. 😁️

Ach, übrigens: Das mit dem „durch die Spamfilter kommen“ hat natürlich nicht so gut geklappt, wie es der Spammer gern für sein Geschäft mit Quacksalbereien gehabt hätte. Wenn man eine Domain verlinkt, die bereits wegen Spam, Spam und Spam auf allen Blacklists steht…

$ surbl schedulefund.za.com
schedulefund.za.com	LISTED: ABUSE
$ _

…kann man sich den Rest seiner lächerlichen Trickserei eigentlich auch sparen. Zumal die für den Spamversand benutzte IP-Adresse aus der Türkei auch eine eher etwas bescheidene Reputation hat und bei mir beinahe allein ausgereicht hätte, diesen Müll auszusortieren. Wo diese etwas bescheidene Reputation herkommt? Nun, ich will es mal so sagen: Der Hoster hat bereits in den Whois für seine IP völlig unnötigerweise eine Selbstverständlichkeit reingeschrieben, weil er wohl öfter einmal unfreundliches Feedback von Opfern der Spam und der Internetkriminalität bekommen hat:

$ whois 193.160.140.70 | grep -i ^remarks | sed 's/^.*: *//'
Sirketimiz, internet hosting hizmeti saglamaktadir ve "YER SAGLAYICI" konumundadir.
Yapilan islemler musterilerin kontrol ve yonetimindeki sunuculardan yapilmaktadir.
Taleplerinizi ve sikayetlerinizi internet sunucusuna ait IP adresini icerir sekilde,
abuse@technox.com.tr e-posta adresine iletilmesi gerekmektedir.
****************************************************************************
Kanun No. 5651 – MADDE 5(1) Yer saglayici, yer sagladigi icerigi kontrol etmek veya
hukuka aykiri bir faaliyetin soz konusu olup olmadigini arastirmakla yukumlu degildir.
$ _

Weil ich – abgesehen von ein paar Schimpfwörtern, Beleidigungen und ganz wenigen weiteren Fetzen aus meiner Ghettosozialisation in den Parallelgesellschaften der Bundesrepublik Deutschland – kein Türkisch kann, frage ich mal DeepL nach der Bedeutung und erhalte dabei das hier:

Unser Unternehmen bietet Internet-Hosting-Dienste an und ist in der Position des „Hosting-Providers“. Die Transaktionen werden von den Servern unter der Kontrolle und Verwaltung der Kunden durchgeführt. Sie können Ihre Anfragen und Beschwerden unter Angabe der IP-Adresse des Internet-Servers senden, Sie sollten an die E-Mail-Adresse abuse@technox.com.tr gesendet werden.

Gesetz Nr. 5651 – ARTIKEL 5(1) Der Hosting-Anbieter darf die Inhalte, die er hostet, nicht kontrollieren oder ist nicht verpflichtet, zu untersuchen, ob eine rechtswidrige Tätigkeit vorliegt.

So etwas habe ich auch noch nicht gesehen. 🙃️

📦Wir haben eine wichtige Nachricht für Sie!👇🏻___ID:12546

Montag, 6. Mai 2024

Ach, schon wieder?

⇗⇗ Klicken Sie unten, um das Bild anzuzeigen ⇖⇖

Sofort öffnen!

Sofort öffnen!

exprss

Aber der Pfeil zeigt doch gar nicht nach unten, der zeigt nach oben. Das ist aber auch immer verwirrend, wenn man so viele Richtungen zur Auswahl hat. Mehr als eine, das ist ja fast schon überabzählbar. 😁️

Na, vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal besser.

@huffsports

Sonntag, 5. Mai 2024

Hach ja, das Fediverse. Bei den etwas unbeachteteren Diensten, wie hier etwa bei Pixelfed, sind zwar kaum richtige Leute da, aber dafür jede Menge Idioten, die sich über die Litfasssäulen für ihre Spam freuen:

@huffsports -- Making sports easy to understand. Huff Sports is dedicated to breaking down the complexities of sports into digestible, easy-to-grasp content for fans and newcomers alike. Whether you're a die-hard enthusiast or someone who's just getting into the game, we've got you covered. -- Website: https://xxxxxxxxx.com

Dieser Hirnstummel ist heute nacht dazugekommen. Und ja, das Bild zu diesem Spampost ist wirklich so mies, wie es hier aussieht.