Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Gesundheit“

Sipping Salt Water Before Bed Can Flush Fat

Samstag, 18. Mai 2024

So so, „Fett ausspülen“. Irgendwann hört man jeden Schwachsinn zum ersten Mal. 📢️

Immerhin wird das Fett mal nicht verbrannt. 🔥️

Revealed: How Sipping Salt Water Before Bed Can Flush Fat

Klingt wie eine Enthüllung aus der Klapsmühle. Einfach einen Schluck Salzwasser trinken, und schon wird die Wabbelmasse ausgespült. Aber aufpassen, dass dabei das Gehirnchen nicht mit rauskommt! 😁️

Do this before you go to bed tonight…

Und was soll ich jetzt tun?

click to view

Make sure your sound is turned on. Please wait up to 10 seconds for the video to load.

Mit Stable Diffusion generiertes BildAh, in eine Spam soll ich klicken. Warum? Na, weil da so unglaubliche Sachen drinstehen, aber nicht, um was es wirklich geht. Als hätte ich mir das Gehirnchen schon mit Salzwasser ausgespült. Und auch den Ton anmachen, damit ich auch ja die lustigen Geschichten vom ausgespülten Fett höre, die mir ein spammender Quacksalber erzählt. Sonst merke am Ende gar nicht, dass ich nichts höre. Weil das für mich vom intellektuellen Anspruch her gar nicht so ein großer Unterschied ist. Schön, dass mit solchen Hinweisen klar gemacht wird, wie dumm die Zielgruppe für diesen Beschiss ist. Sie ist so dumm, dass diese Bauchzauberer davon ausgehen, dass sie das Video ohne Ton schaut, wenn man ihr nicht sagt, dass sie auf jeden Fall den Ton anmachen soll. Wer das nötig hat, versucht auch, sich die Wampe mit Salzwasser wegzuzaubern.

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass die Domain, die da verlinkt wird…

$ surbl www.carpetseashell.za.com
www.carpetseashell.za.com	LISTED: ABUSE
$ _

…wegen Spam und Spam und Spam auf allen Blacklists dieser Welt steht. Solche Kriminellen sind genau die Richtigen, um ihnen seine Gesundheit anzuvertrauen. 💩️

Nachdem klar geworden ist, wie „intelligent“ die Zielgruppe der Spammer für diese Nummer ist, erscheinen die folgenden Anmerkungen gar nicht mehr so sinnlos – sie sind eben an Dumme gerichtet, nicht an Denkende:

There’s a bizarre salt water trick going viral…

Hey komm, Trottel, das geht viral. Verstehst du: VIRAL! Irgendwo geht das viral. Ich kann dir aber nicht sagen, wo. Das machen alle. Also mach es mit, weil es alle machen! Auch, wenn es selbst dir mit deinem Matscheköpfchen ein bisschen bizarr vorkommt, was du tun und glauben sollst. 🧙‍♂️️

Because it’s so simple and easy to do…

Selbst Grundschulabbrecher sind nicht damit überfordert. Es ist voll einfach und leicht durchzuführen. 😵️

It’s totally tasteless…

Es schmeckt auch nicht nach Salz. 😂️

And it naturally triggers your body to release belly fat once you fall asleep…

Und dann drückt es auf magische… ähm… natürliche Weise den Abnehmknopf in deinem Körper, und während du schläfst, macht das Fett verschwindibus. Wo es hingeht. Es verschwindet im Salzwasser. Oder sonstwo. Es ist weg. Denn in deinem Körper gelten die Erhaltungssätze der Physik nicht. Dein Körper funktioniert mit Feenstaub und Zauberei. 🧚‍♂️️

Best of all, it’s totally tasteless…

Aber das absolut Beste daran: Es schmeckt noch nicht einmal nach Salz, das Salzwasser. 🧂️

Literally helping to flatten your stomach OVERNIGHT!*

Aber buchstäblich wie die Buchstabensuppe: Hokus Pokus, über Nacht, ist die Wampe weggemacht! 🤥️

Click Here To Watch The Video

Natürlich ist die Zielgruppe dumm, und da kann man nicht davon ausgehen, dass sie das Konzept des Rollbalkens an einem Fenster schon verstanden hat. Deshalb muss der Link nochmal gesetzt werden. Nicht, dass ein Opfer dieser Masche noch denkt: „Oh, jetzt habe ich beim Lesen der Mail den Link verpasst, schade, jetzt erfahre ich gar nichts mehr darüber und kann das Video gar nicht mehr glotzen. Ich sollte echt nicht mehr so viel lesen“. 😿️

This email was sent to sag@ich.net by Ryan Morris

Und ich dachte schon, es wäre der Weihnachtsmann. 🎅️

Unsubscribe here

Sagt dem Spammer, das seine Spam ankommt, gelesen wird und sogar beklickt wird, und glaubt fest daran, dass der Spammer deshalb nicht mehr spammen wird, obwohl ihr ihm mitteilt, wie leichtgläubig und naiv ihr seid! Das beendet die Langeweile im Posteingang. Dreißig Spams werden es mindestens am Tag, und eine ist dümmer als die andere. 🌊️

Salt Water Trick Media, Elm 98, Columbus, Ohio, 98684

Oh, die Spammer haben einen Firmierungsgenerator, der absurde Firmierungen auswürfelt? Oder haben sie sich das selbst ausgedacht? Kleiner Tipp von mir: Nennt euch einfach „Trick Media“, dann ist das noch besser und passender. 😁️

Die angegebene Anschrift ist in Google Maps nicht bekannt. Die Hausnummer in der Straße springt von 91 auf 104. Eine 98 existiert nicht. Deutlicher: Die Anschrift der Salzwassertrickmedien ist eine Lüge. Aber bitte trotzdem ganz fest daran glauben, dass man mit Salzwasser das Fett ausspülen kann! Die würden doch nicht lügen. 🤥️

TP linked to bigger prostate

Freitag, 17. Mai 2024

Meinst du die Netzwerkhardware von TP-Link? Oder was meinst du mit „TP“? Mal in diesem modernen Web nachschlagen… oh, „TP“ benutzen einige Englischsprachler als Abk. für toilet paper, vermutlich, weil ihnen das ausgeschriebene Wort – im Gegensatz zu einer Spam – schon dreckig und unanständig vorkommt. Da wäre ich nicht selbst drauf gekommen, dass Klopapier meine Prostata riesig macht… 🧻️😱️

Inflamed prostate? Painful urination? Constant trips to the bathroom?

Aus dem Web nachgeladenes Bild einer Rolle Klopapier im Klopapierabroller, von dem gerade abgerissen wird, mit einem Kreuz aus zwei dünnen, diagonalen roten Linien durchgestrichen, Alternativtext: Click to view

It’s not age or genetics behind it… Recent findings point to a common household item as the real reason behind prostate inflammation and weak erections.

Und der Lümmel steht auch nicht mehr richtig, wenn man Klopapier benutzt? Da nehme ich doch lieber die Hand als die gute, alte Bratzpappe. 😄️

Mit Stable Diffusion generiertes BildSchade, dass diese neuen Erkenntnisse ungenannter Erkennender einmal mehr nicht in der Mail verlinkt werden können und dass auch kein DOI dazu angegeben wurde, damit ich mal zur Unibibliothek gehen kann, um diese sicherlich hochwissenschaftliche Studie einmal genauer anzuschauen. Aber das kennt man ja von Quacksalbern, dass sie gern mal eine Wissenschaft anklingen lassen, die sie niemals belegen. Die Zielgruppe dieses Arscharztes sind ja keine Menschen, die so etwas überprüfen würden, sondern die Leichtgläubigen und Naiven, denen er mit seinem wundersamen Quacksalberzeugs das Geld aus der Tasche ziehen kann.

But there’s hope: a 2-minute breakfast ritual could be the key to shrinking your prostate. In weeks!

Na, dann beschreib mir das „Ritual“ doch mal. Reicht es, wenn ich Zaubersprüche spreche? Nein, das kann nicht sein, dann könntest du ja gar kein Geschäft machen. Also muss ich dir wohl etwas abkaufen. Erzähl mal, was es ist. Oh…

Have a great day,
Logan Peterson

…schon fertig. Ich hoffe, beim Sex bist du ein kleines bisschen ausdauernder. 😁️

Und, kannst du überhaupt keinen Link setzen?

Learn more about it >>>HERE<<<

Doch, kannst du. Der Link geht dann auch…

$ surbl heatercomputer.sa.com
heatercomputer.sa.com	LISTED: ABUSE 
$ _

…in eine Qualitätsdomain, die bereits wegen Spam und Spam und Spam auf allen Blacklists dieser Welt steht. Genau die richtige Adresse, wenn es um die Gesundheit geht. Damit hilft man, das Renten- und das Wohnungsproblem zu lösen, und außerdem bekommt das Bestattungsgewerbe wertvolle wirtschaftliche Impulse.

You are receiving this email because you have visited our site or asked us about regular newsletter.

Beides ist definitiv nicht wahr. Einmal ganz davon abgesehen, dass man nicht meine Mailadresse erfahrt, wenn ich eine Website besuche. Wie sollte das gehen? Es gibt noch keinen HTTP-Header, mit dem eine Mailadresse an den Server gegeben wird.

Also müsste ich schon selbst so doof sein, die Mailadresse dort anzugeben; und so doof, dass ich im Zeitalter von Spam und Internetkriminalität jedem Hansel über ein anonymisierendes Medium Informationen über meine persönlich genutzten Kommunikationskanäle zustecke, bin ich nicht.

Es gibt nur sehr wenig Menschen, die eine Mailadresse von mir haben. Tatsächlich wird der Kreis der Menschen, die mich direkt erreichen können, seit Jahren immer kleiner. Und das hat einen Grund: Die hier zugespammte Mailadresse wurde vor rd. einem Jahr vom so genannten „Smartphone“ eines meiner Bekannten mit einer Schadsoftware abgegriffen und wird seitdem von solchen Idioten aus der Hirnhölle wie diesem heutigen Prachtexemplar von Prostatazauberer vollgeschissen. Da ich nicht davon ausgehen kann, dass jeder meiner Mitmenschen so vernünftig ist, den Wunsch zu respektieren, meine persönlich genutzte Mailadresse nicht auf einem so genannten „Smartphone“ zu speichern, gebe ich eben kaum noch jemandem die Adresse. Am liebsten würde ich übrigens alle Menschen aus meinem Leben entfernen, die ein so genanntes „Smartphone“ benutzen, aber das ist illusorisch geworden. Wer von Barbarei umgeben ist, kann der Barbarei nicht mehr entkommen.

Na, wenn schon die Angabe nicht stimmt, warum ich diesen Schrott überhaupt empfange: Vielleicht stimmen ja zum Ausgleich die Gesundheitsversprechen. 😁️

Unsubscribe from future emails.

Vor meinem Arsch ist auch kein Gitter! 👅️

Wer auf so einen Link in einer Spam klickt, teilt dem Spammer mit, dass seine Spam ankommt, gelesen wird und sogar beklickt wird. Das hat Folgen. Im Postfach. Bis zu dreißig am Tag. Pro Spammer. Und eine Spam ist dümmer als die andere.

Prescription Free Inc., First 79, Long Beach, California, 52687

In einer siffigen Wohnung voller leerer Schnapsflaschen wohnen Anna und Bernd Spam. Anna scheucht gerade mit einer ausladenden Handbewegung einen Schwarm von Schmeißfliegen über dem köchelnden Essen beiseite, und Bernd tippt eifrig auf der Tastatur herum, denn von irgendwas muss man ja leben. Plötzlich hält er inne, nuckelt mit Hingabe an der Wodkaflasche und sagt: „Du, Annchen, hast du mal eine Idee, ich komm nicht weiter“. Und Anna antwortet: „Was ist denn jetzt schon wieder, Bernd?“. Und Bernd erzählt: „Annchen, ich habe jetzt die ganze Spam für die Prostata-Nummer fertig, und mir fehlt nur noch eine Firmierung für das scheinbare Impressum, fällt dir da etwas ein?“. Anna daraufhin so: „Machst du inzwischen auf richtige Arznei, oder ist das wirkungslose Zeugs immer noch verschreibungsfrei?“. Bernd greift erleichtert noch einmal nach seiner lecker Wodkaflasche und sagt: „Danke Annchen, du bist und bleibst doch die Beste! Ich nenne den Laden einfach die Verschreibungsfreigesellschaft“.

Lassen Sie sich nicht vom Sommer überrumpeln.

Montag, 13. Mai 2024

Wie, soll ich in die Antarktis auswandern. Das ist mir dann doch ein bisschen zu kühl. Außerdem freue ich mich auf den Sommer. Frieren ist nicht so schön.

Wer schreibt mir da überhaupt?

2024 ist das neue Du <sales@KetoBasePrognose.net>

Aha, „2023 war das frühere Sie“ schreibt mir. 🤣️

zeitlich befristetes Angebot

In die Spam eingebetetes Bild, das aus dem Web nachgeladen wird

Sichern Sie sich jetzt 30% Rabatt auf Keto Base!

Was soll das überhaupt sein? Ist das so etwas ähnliches wie Kaliumcyanid? Wenn ich nach dem eingebetteten Bild gehe, scheinen jedenfalls ausschließlich Frauen die Zielgruppe zu sein.

Liebe/r [Name],

So genau hat schon keiner mehr meinen Namen gekannt! 😅️

Möchten Sie endlich Ihr Wunschgewicht erreichen und dabei von einem exklusiven Angebot profitieren? Dann sollten Sie jetzt unbedingt weiterlesen!

Ich habe gar kein Wunschgewicht. Gibt es wirklich Leute, die sich ein Gewicht wünschen? Die sollten sich aber ganz schnell mal professionelle Hilfe suchen! Nein, nicht beim Baucharzt, sondern beim Psychotherapeuten! Mit einer Anorexia nervosa ist nicht zu spaßen, es ist eine fürchterliche Krankheit, die bei rd. 15 % der betroffenen Menschen (keineswegs nur Frauen) zum elenden Tod nach einem langem Leiden führt, das auch das persönliche Umfeld sehr stark belastet. Die Menschen, die überleben, haben oft den Rest ihres Lebens an den Folgen der Krankheit zu tragen. Und das alles „nur“ wegen Kopfkino! Je früher eine beginnende Anorexie behandelt wird, desto besser sind die Chancen, da halbwegs schadlos durchzukommen. Das Leben ist zu schade, um es einfach wegzuschmeißen¹.

Grüße auch an die Werber und contentindustriellen Medienmacher, die nicht nur deutlich untergewichtige Fotomodelle verwenden, um alle Medien und den gesamten öffentlichen Blickraum dazu zuzukleistern und damit die Ernährungsstörung zur gebieterischen Norm einer ganzen Gesellschaft machen, sondern diese an sich schon untergewichtigen Menschen oft auch noch mit Photoshop schlanker machen. Für die, die sich mangels anderer Maßstäbe selbst daran abgleichen, hat das Folgen, oft ziemlich fürchterliche. Ihr seid die Schreibtischtäter. Und ihr treibt auch solchen Bauchquacksalbern die Opfer zu.

Exklusives Angebot: Erhalten Sie diese Woche zusätzlich 30% Rabatt auf Keto Base.

Ein „exklusives Angebot“, das mit einer illegalen und asozialen Spam an ein paar Millionen Empfänger geht, ist ungefähr so exklusiv wie ein Prospekt im Briefkasten. Nur eben illegal.

Mit einer beeindruckenden Bewertung von 4,6, basierend auf über 1.000 zufriedenen Kunden, ist Keto Base ein bewährtes Produkt zur Unterstützung Ihrer Gewichtsabnahme.

Fresst Scheiße, Leute! Die ganzen Schmeißfliegen können sich unmöglich irren! 💩️🪰️

(Was für ein völlig nichtssagender Blähsatz.)

Jetzt Anfangen

Oh schön, ein Link. Und dann ging diese Spam auch noch an eine Honigtopfadresse, bei der es mir egal ist, ob da eine eindeutige ID am URI hängt. Ist ja eh eine Mülladresse. Mal schauen, was es diesmal für wundersame Wunder gibt:

$ lynx -dump "https://firebasestorage.googleapis.com/v0/b/slamdank-46c01.appspot.com/o/Keto%20Base%20Prognose.html?alt=media&token=bef488e4-b8bc-42db-858b-c9495413b5a6" | sed 14q
   zeitlich befristetes Angebot

   [c52c1160-5530-4710-802b-d4896cc2b0e3.jpeg]

Sichern Sie sich jetzt 30% Rabatt auf Keto Base!

   Liebe/r [Name],

   Möchten Sie endlich Ihr Wunschgewicht erreichen und dabei von einem
   exklusiven Angebot profitieren? Dann sollten Sie jetzt unbedingt
   weiterlesen!

   Exklusives Angebot: Erhalten Sie diese Woche zusätzlich 30% Rabatt auf
   Keto Base.
$ _

Ach, da wird einfach noch einmal der ganze Text der Mail wiederholt, weil der im Webbrowser viel schöner aussieht als in der Mailsoftware? Als ob ich den Text nicht schon gelesen hätte, wenn ich da reingeklickt habe. (Ich habe den Computer für mein Zitat nach der vierzehnten Zeile abbrechen lassen.) Nur, dass diesmal vermutlich der Link auf die richtige Website geht, natürlich mit angehängter Affiliate-ID eines kriminellen Lumpenkaufmanns des gegenwärtigen Internet. Mal schauen:

$ lynx -dump "https://firebasestorage.googleapis.com/v0/b/slamdank-46c01.appspot.com/o/Keto%20Base%20Prognose.html?alt=media&token=bef488e4-b8bc-42db-858b-c9495413b5a6" | tail -5
Verweise

   1. https://www.staryskies.com/5C5QMZJ/28Q9BHGL/?creative_id=28581
   2. https://www.staryskies.com/5C5QMZJ/28Q9BHGL/?creative_id=28581
   3. https://www.staryskies.com/5C5QMZJ/28Q9BHGL/?creative_id=28581
$ surbl staryskies.com
staryskies.com	LISTED: ABUSE
$ _

Aha, hier geht es direkt aus der Cloud von Google, dem dicksten Freund der Spammer und Betrüger, auf die Website in einer Domain, die schon längst wegen Spam und Spam und Spam auf allen Blacklists dieser Welt steht. Dort kann man auf einer impressumslosen Website irgendein Wunderzeug kaufen, das man in sich reinwirft, so dass man abnimmt, obwohl man nichts an seinem Leben ändert und weiterfrisst wie gehabt. Die Website sieht übrigens auch aus, und zwar so:

Screenshot der Quacksalber-Website für Keto Base

Es kann sein, dass diese Website auf normal konfigurierten Webbrowsern etwas anders aussieht, denn ich erlaube selbst in meiner dafür verwendeten virtuellen Maschine weder Javascript noch das Nachladen anderer Schriftarten. Und Standardschriftarten im Browser stelle ich nun mal am liebsten so ein, dass auch meine müden Augen den Text völlig mühelos lesen können. Sonst könnte ich ja gar nicht über Stilblüten wie „Bitte Schreiben Sie Einige Der Fragen Unten Auf“ lachen. 😂️

Die „Prognose für den Gewichtsverlust“ auf Grundlage irgendwelcher recht allgemeiner Angaben ist übrigens unwissenschaftlicher Quatsch aus der Hirnhölle der Quacksalberei und ungefähr so seriös wie Kartenlegen, Bleigießen oder Astrologie. Wer mir das nicht glaubt, darf gern mal einen richtigen Arzt fragen. Das dürfte sowieso eine ganz gute Idee sein, bevor man sich irgendwelche „Gesundheitsprodukte“ aus der Spam einwirft.

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass man weder aus dieser Spam noch aus der indirekt über die Cloud von Google verlinkten Website erfährt, was in dem verkauften Zeugs überhaupt drin ist? Ach, es geht ja nur um die Gesundheit! 💀️

Und das Beste daran? Sie können Keto Base derzeit ohne Rezept verwenden und sich dabei auf höchste Qualität und Sicherheit verlassen.

Und das Beste daran: Das Zeugs ist gar kein Medikament und deshalb nicht apothekenpflichtig, sondern ein so genanntes Nahrungsergänzungsmittel. Also so etwas ähnliches wie die Vitamintablette aus dem Aldiregal. Nur in teurer. Trotz der angeblichen dreißig Prozent Rabatt. Aber dafür, ohne dass man weiß, was da überhaupt drin ist.

Ich verrate jetzt mal ein ganz großes Geheimnis: Wenn man abnehmen will, geht es nicht darum, dass man mehr in den Mund steckt, sondern immer nur darum, dass man weniger hineinsteckt. Das sollte schon nach kurzem Nachdenken völlig klar sein. Wenn es nicht völlig klar ist, kann ich nur empfehlen, mit einem erwachsenen Menschen zu sprechen, der Allgemeinbildung und ein bisschen Lebenserfahrung hat. Aber auf keinen Fall auf diese ganzen Bauchzauberpillen (neuerdings auch Fruchtgummis) aus der Spam reinfallen! Auch nicht, wenn irgendwelche Youtube-, Finstergram- oder Tiktok-Sternchen aus dem schäbigen Internetpuff der Reklame sich ihr Geld damit verdienen, dass sie ein ganz ähnliches Zeugs in die Kameras halten und wundersame Wundergeschichten darüber erzählen, nur weil ihnen jemand eine Handvoll Geld fürs Lügen gibt. Es ist Abzocke. Und es funktioniert nicht.

Mit Stable Diffusion generiertes Bild.Deshalb noch einmal: Um abzunehmen, steckt man weniger in den Mund, und nicht noch zusätzlich irgendein hokus pokus Zusatzzeug aus höchst fragwürdigen Quellen. Das gilt übrigens auch für entsprechende Quacksalberprodukte vom Apotheker. Immer daran denken: Der Apotheker, dieser viel zu wenig verachtete und viel zu gut verdienende Krämer des Krankheitswesens, verkauft euch sogar homöopathische „Arzneien“ für teuer Geld. Die sollen angeblich mit den Geistern entschwundener Substanzen wirken und sind in Wirklichkeit der teuerste Zucker der Welt. Aber immerhin: Im Gegensatz zu so manchem Spammedikament stirbt man daran wenigstens nicht. Man leidet nur weiter unter unbehandelten Krankheiten, die dann vielleicht auch mal übel enden.

Ihre Informationen sind bei uns sicher. Wir respektieren Ihre Privatsphäre und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Das ist aber nett, dass ihr mir zusagt, dass ihr euch auch an geltende Gesetze zum Datenschutz haltet! Und vor allem ist es mindestens so wahr wie die Zusage, dass man von eurem Zauberzeugs abnimmt. 😁️

Nutzen Sie jetzt dieses exklusive Angebot und starten Sie Ihre Reise zu einem gesünderen, fitteren Ich!

Zumindest für mein „Ich“ gilt: Hauptsache, der Kopf ist in Form. Alles andere ist nachrangig. Ich empfehle diese Betrachtungsweise übrigens auch jedem anderen Menschen. Allein schon aus ökonomischen Gründen. Denn selbst, wenn der Körper schrumpelig und unansehnlich wird, kann das Köpfchen noch glänzen. Und im Gegensatz zu einem hübschen Anblick hat davon jeder Mensch etwas lebenspraktisch Nützliches. 🧠️

Klicken Sie hier, um Ihren Rabatt zu sichern:

Jetzt Anfangen

Zielgruppe dieser Spam sind Menschen, die nicht wissen, wofür dieser Rollbalken am Fenster ist und die deshalb nicht zurückscrollen können. Für die muss man den gleichen Link zweimal setzen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Nein danke, ich habe keine weiteren Fragen.

Mit freundlichen Grüßen,

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Empfang dieser Nachricht. Wenn Sie es jedoch vorziehen, in Zukunft keine E-Mails mehr zu erhalten. Bitte melden Sie sich ab. Hier

Diese illegale und asoziale Spam wurde mechanisch erstellt und ist deshalb auch ohne Unterschrift eine Spam. Auf ein für gewerbliche Mail gesetzlich vorgeschriebenes Mailimpressum wurde völlig verzichtet. Wer dabei keine Freude empfindet, bekommt am Ende noch einmal die Gelegenheit, etwas sehr, sehr Dummes zu tun: In die Spam zu klicken, um die Spam abzubestellen. Damit der Spammer auch erfährt, dass die Spam ankommt, gelesen wird und sogar beklickt wird. Da kommt Freude im Postfach auf, aber mindestens dreißig Mal am Tag!

¹Denen, die überhaupt nicht wissen, an wen sie sich wenden können, empfehle ich, einfach mal bei der Telefonseelsorge anzurufen. Keine Angst, dort wird man nicht missioniert. Aber die ehrenamtlichen Mitarbeiter dort haben Adresslisten und Zeit für ein Gespräch. Diese namenlosen Helden unserer Gesellschaft dürften schon tausende sinnloser, früher und qualvoller Tode verhindert haben.

Your Prostate Is the Size Of A Lemon

Dienstag, 7. Mai 2024

Wenn ich diese über eine IP-Adresse aus der Türkei versendete Quacksalberspam, deren gesamte Mitteilung in einer aus dem Web nachgeladenen Grafik steht, damit die Spam trotz ihres kriminellen, gesundheitsgefährdenden Inhaltes auch ja durch die Spamfilter kommt, …

Your Prostate Is the Size Of A Lemon

If you're over the age of 45, then right now, your prostate is about the size of a lemon. -- But here's the crazy thing: in your 20s, it was the size of a walnut. Wichs means in the past 20+ years, it has nearly TRIPLED in size. -- It's so large, it's putting pressure on your bladder, leaving you with that constant "need to pee" feeling. -- Plus, it's actually blocking bloodflow to your "you-know-what" and making it impossible to get or stay hard. -- That's the bad news, but the good news is this. -- Research has recently discovered an incredibly effective way to shrink your prostate. -- Click here to learn more about this incredible discovery -- To YOUR Best Health Ever! -- P.S. I don't know how long this video will be up, the medical industry does not like it... watch it now while you can CLICK HERE TO SEE IT

Discontinue subscription

…zusammen mit ihrer Spamprosa lese, die da nur zur Simulation eines Inhaltes reinkopiert wurde, damit die Spam auch trotz ihrer Leere durch die Spamfilter kommt, …

Google unveiled its ambitious Grow with Google initiative, aimed at providing individuals and communities with access to digital skills training and resources. The initiative, launched in response to the growing demand for digital literacy and job readiness, aims to empower people with the knowledge and skills needed to succeed in the digital age.

As part of the Grow with Google initiative, Google announced a series of partnerships with educational institutions, nonprofits, and community organizations to offer free training workshops, online courses, and certifications in areas such as digital marketing, coding, data analytics, and cloud computing.

The initiative also includes initiatives to support underrepresented communities, including programs focused on women, minorities, veterans, and individuals with disabilities. Through partnerships with local organizations, Grow with Google aims to reach people in communities across the United States and around the world, providing them with the tools and resources they need to thrive in today’s digital economy.

In addition to training programs, Grow with Google offers resources for small businesses, entrepreneurs, and job seekers, including tools for building websites, managing online presence, and finding job opportunities. By equipping individuals with digital skills, Grow with Google seeks to create economic opportunity and foster inclusive growth in communities worldwide.

Overall, Google’s Grow with Google initiative represents a significant investment in education and workforce development, with the potential to empower millions of people to build successful careers and businesses in the digital age. Through partnerships, training programs, and resources, Grow with Google aims to bridge the digital divide and ensure that everyone has the opportunity to thrive in today’s fast-paced, technology-driven world.

…dann bekomme ich ja Angst, dass Google jetzt sogar schon meine Prostata mit seiner ehrgeizigen Initiative „Grow with Google“ wachsen und wachsen und wachsen lässt. 😁️

Ach, übrigens: Das mit dem „durch die Spamfilter kommen“ hat natürlich nicht so gut geklappt, wie es der Spammer gern für sein Geschäft mit Quacksalbereien gehabt hätte. Wenn man eine Domain verlinkt, die bereits wegen Spam, Spam und Spam auf allen Blacklists steht…

$ surbl schedulefund.za.com
schedulefund.za.com	LISTED: ABUSE
$ _

…kann man sich den Rest seiner lächerlichen Trickserei eigentlich auch sparen. Zumal die für den Spamversand benutzte IP-Adresse aus der Türkei auch eine eher etwas bescheidene Reputation hat und bei mir beinahe allein ausgereicht hätte, diesen Müll auszusortieren. Wo diese etwas bescheidene Reputation herkommt? Nun, ich will es mal so sagen: Der Hoster hat bereits in den Whois für seine IP völlig unnötigerweise eine Selbstverständlichkeit reingeschrieben, weil er wohl öfter einmal unfreundliches Feedback von Opfern der Spam und der Internetkriminalität bekommen hat:

$ whois 193.160.140.70 | grep -i ^remarks | sed 's/^.*: *//'
Sirketimiz, internet hosting hizmeti saglamaktadir ve "YER SAGLAYICI" konumundadir.
Yapilan islemler musterilerin kontrol ve yonetimindeki sunuculardan yapilmaktadir.
Taleplerinizi ve sikayetlerinizi internet sunucusuna ait IP adresini icerir sekilde,
abuse@technox.com.tr e-posta adresine iletilmesi gerekmektedir.
****************************************************************************
Kanun No. 5651 – MADDE 5(1) Yer saglayici, yer sagladigi icerigi kontrol etmek veya
hukuka aykiri bir faaliyetin soz konusu olup olmadigini arastirmakla yukumlu degildir.
$ _

Weil ich – abgesehen von ein paar Schimpfwörtern, Beleidigungen und ganz wenigen weiteren Fetzen aus meiner Ghettosozialisation in den Parallelgesellschaften der Bundesrepublik Deutschland – kein Türkisch kann, frage ich mal DeepL nach der Bedeutung und erhalte dabei das hier:

Unser Unternehmen bietet Internet-Hosting-Dienste an und ist in der Position des „Hosting-Providers“. Die Transaktionen werden von den Servern unter der Kontrolle und Verwaltung der Kunden durchgeführt. Sie können Ihre Anfragen und Beschwerden unter Angabe der IP-Adresse des Internet-Servers senden, Sie sollten an die E-Mail-Adresse abuse@technox.com.tr gesendet werden.

Gesetz Nr. 5651 – ARTIKEL 5(1) Der Hosting-Anbieter darf die Inhalte, die er hostet, nicht kontrollieren oder ist nicht verpflichtet, zu untersuchen, ob eine rechtswidrige Tätigkeit vorliegt.

So etwas habe ich auch noch nicht gesehen. 🙃️

It’s High Time To Protect Your Memory Now!

Mittwoch, 1. Mai 2024

Ja, ich merke das auch schon, wie ich immer vergesslicher werde. Gleich mal in die Spam schauen:

 

This email was sent to sag@ich.net by
Unsubscribe here

Tinnitus Memory Connection Agency, First 6, Santa Ana, California, 7196

[Die angegebene Mailadresse habe ich natürlich geändert.]

Man könnte bei diesem ja beinahe denken, die Spammer hätten in ihrer Spam etwas Wichtiges vergessen. Gut, dass die schon etwas rumliegen haben, womit man sein Gedächtnis schützen kann! Sie sollten das Zeug mal in sich reinschmeißen. Bevor es zu spät ist. 🤣️

Nicht vergessen haben sie allerdings die 1349 Bytes Spamprosa aus 216 bedeutungsleeren Wörtern, die für die Spamfilterung ein bisschen Inhalt simulieren soll:

I hope this email finds you well. As a valued member of the readership community, I am pleased to extend to you a formal invitation to the upcoming Rahms Slingshot Readership Conference, which will be held in Winnipeg this year. The conference, organized by the Committee on Surveillance (COS), promises to be an enriching experience for all attendees. With presentations from esteemed biologists, techies, and scholars, we will explore groundbreaking concepts in the field of nineteenth-century literature and beyond. We are delighted to announce that esteemed figures such as Franck Chester and Clinton will be in attendance, sharing their insights on topics ranging from childcare to the definition of the modern fountain pen. Your contribution to the discourse would be invaluable, and we would be honored if you could join us for this dynamic event. Please find attached the full itinerary and registration details for your convenience. Kindly note that registration is required by Wed, 01 May 2024 05:29:23 -0400, and spaces are filling up quickly. We have also nominated you for a complimentary pass to the conference, as a token of our appreciation for your dedication to the field. Thank you for your attention to this matter, and we eagerly anticipate your participation in what promises to be a memorable gathering of minds. Warm regards,

Mit Stable Diffusion generiertes BildSo so, „mit Vorträgen angesehener Biologen, Technikfreaks und Wissenschaftler werden wir bahnbrechende Konzepte im Bereich der Literatur des 19. Jahrhunderts und darüber hinaus erkunden. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass angesehene Persönlichkeiten wie Franck Chester und Clinton anwesend sein werden und ihre Erkenntnisse zu Themen von der Kinderbetreuung bis zur Definition des modernen Füllfederhalters teilen werden“. Das kann man sich mal wieder gar nicht selbst ausdenken. Kurt Schwitters lebt! Sein Geist wabert dünstelnd durch die Windungen des Internet und befruchtet das Dürre mit dem Dunge. Und vor allem: Kurt Schwitters – gesalbt sei der Duft seines Mundes! – hätte angesichts solcher Spamprosa vermutlich auch die eigentliche Nachricht weggelassen.

Reverse blurry vision with THIS?

Sonntag, 21. April 2024

Na, Spammer, was willst du mir verkaufen? Ein wirksames und vielfach bewährtes Hilfsmittel wie eine Brille? Oder Kontaktlinsen? Oder gar eine Laserbehandlung der Augen?

This eyesight tea is helping seniors with weak vision see 20/20 again.

Nein, eine Tasse Tee. ☕️

Tja, wenn der Tee jetzt auch noch homöopathisch wäre und deshalb garantiert überhaupt keinen Wirkstoff enthielte, dann gäbe es sogar eine Chance, dass er in der Bundesrepublik Deutschland von der Krankenkasse bezahlt wird. Im Gegensatz zu einer Brille, die auch Abhilfe schafft.

It can help you read without glasses…

Watch TV without straining…

Or even drive at night with no road glare!

Einfach den Tee in sich reinschütten, und es macht „Plubb“ im Auge und sofort ist die Form des Augapfels wieder so, dass es zu einer scharfen Abbildung auf der Netzhaut kommt.

It sounds crazy but…

Das hört sich jetzt zwar völlig irre an, aber…

Researchers at the University of California found this tea can repair your „eye lens“ – in as little as a few days.

…irgendwelche namenlosen Forscher an einer kalifornischen Hochschule haben rausgekriegt – leider reichte der Platz in der Spam nicht mehr, um den DOI ihrer Veröffentlichung anzugeben, so dass man hoffentlich gerade noch so mit seinem Restaugenlicht den Link zum Anklicken findet, wenn man mehr darüber erfahren möchte – dass dieser Tee die Linse am Auge repariert. Und zwar genau in dem Maße, das auch benötigt wird, denn sonst würde es ja nicht helfen. Der Spammer sagte ja schon, dass es sich völlig irre anhört. Aber was will man von einem Quacksalberspammer schon erwarten.

Which is great news for seniors who struggle with blurry near-distance, far-distance, and low-light vision.

Das wären tolle Nachrichten, wenn sie nur stimmten. Und vor allem: Wir hätten sie nicht aus der Spam erfahren, sondern aus viel glaubwürdigeren Quellen. Es ist ja nicht so, dass nur eine kleine Minderheit der Bevölkerung von Fehlsichtigkeit betroffen ist. So etwas ginge, wenn es nur stimmte oder auch nur bei einem Bruchteil der Menschen ein bisschen hülfe, von der Glotze bis zur Apothekenumschau durch alle Medien. Und durch das Internet. Es brauchte keine Spam.

Warum man es stattdessen im Spameingang erfährt? Tja, um das zu erkennen, benötigt man auch ein Gehirnchen. So schade, dass diese Quacksalber aus dem Pesteingang niemals ein Mittel gegen Dummheit und Leichtgläubigkeit zu kennen scheinen!

Already, this eyesight tea has helped over 9,000 men and women slam the brakes on vision decline, regardless of age or how bad their eyes currently are.

Völlig beleglos wird behauptet, dass dieser in seiner inhaltlichen Zusammensetzung weiterhin mysteriöse Augentee schon über neuntausend Menschen geholfen hat. Egal, ob sie neun oder neunzig Jahre alt waren, und selbst dann noch, wenn sie so gut wie blind waren. Der Spammer sagte ja schon, dass es sich völlig irre anhört.

Da ist man doch gespannt, was da jetzt mit heißem Wasser aufgebrüht und ziehengelassen werden soll, oder? Aber leider…

Find out what this eyesight tea is and how to make it at home in seconds:

==> Drink this „eyesight tea“ for 20/20 vision

…war an dieser Stelle mal wieder das Mailpapier alle und deshalb kein Platz mehr in der Spam. So schade. Dann muss man eben in eine illegale und asoziale Spam klicken, um die Website eines spammenden Teedoktors zu besuchen.

Natürlich führt jeder Link zur Website in einer Domain…

$ surbl sweetgenuinemaid.za.com
sweetgenuinemaid.za.com	LISTED: ABUSE
$ _

…die schon wegen Spam und Spam und Spam auf allen Blacklists dieser Welt steht. Was kann da schon schiefgehen? Es geht ja nur um die Gesundheit.

Und wenn man das in einem Anfall spontaner Hirnleistungsfähigkeit doch zu dumm findet…

Please unsubscribe me from future emails. or write us below:

87 NW. Bohemia Road Loxahatchee, FL 33470

…aber selbst auch noch ein bisschen dumm ist, dann klickt man eben in die dumme, illegale und asoziale Spam, um zu sagen, dass man nicht noch mehr dumme, illegale und asoziale Spam haben möchte. Von einem Spammer, dem man damit mitteilt, dass seine dumme, illegale und asoziale Spam angekommen ist, gelesen wurde und sogar vom Empfänger beklickt wurde. Oder man schickt eine Postkarte. Der Spammer sammelt vermutlich auch Briefmarken. 😁️

Aber dass da kein Platz in der Spam war, um auch nur eine einzige substanzielle Information reinzuschreiben, heißt ja noch lange nicht, dass die Spam damit schon am Ende wäre. Nein, da kommt noch was:

First up, in the world of technology, we‘ve got some seriously cool stuff happening. From new gadgets to innovative apps, tech companies are constantly pushing the boundaries of what’s possible. It’s like living in the future, right in the palm of our hands!

But wait, there’s more! Over in the healthcare world, scientists and researchers are making amazing strides. Breakthrough treatments, cutting-edge therapies, and promising vaccine developments are giving us hope for a healthier future. Talk about a reason to celebrate!

And hey, have you heard about the latest trends in fashion and entertainment? Celebrities are using their platforms for good, spreading positivity and inspiring others to make a difference. It’s all about using fame for good causes and making the world a better place.

Meanwhile, in sports, athletes are showing us what dedication and hard work can achieve. From record-breaking performances to heartwarming acts of sportsmanship, they‘re reminding us to never give up on our dreams.

And let’s not forget about the environment! With a renewed focus on sustainability and conservation efforts, we‘re taking steps to protect our planet for future generations. It’s inspiring to see so many people coming together to make a positive impact on the world.

Overall, today’s current events are a reminder that even in challenging times, there’s always something to smile about. So let’s embrace the good, spread some positivity, and keep moving forward together!

1489 Zeichen – Leer- und Steuerzeichen mitgezählt – formen 231 ziemlich sinnfreie Wörter, die für den Spamfilter einen richtigen Inhalt simulieren sollen, damit diese Spam auch ja nicht als Spam aussortiert wird. Das wäre ja schlecht für das Geschäftsmodell des Spammers, wenn seine Spam aussortiert würde. Damit auch jeder merkt, was das für gruselige Gesundheitsexperten sind, die hier spammen. Denn schließlich gibt es doch immer etwas, worüber man lachen kann. Also lasst uns selbst in schwierigen Zeiten das Gute warm begrüßen, ein bisschen Aufgeschlossenheit verbreiten und gemeinsam voranschreiten… aber erst nach dem beherzten Löschen dieses gefährlichen Bullshits. 🗑️

Die Spamprosa hört sich in ihrer Weitschwafeligkeit und Leere übrigens sehr nach einem angelerntem neuronalen Netzwerk an. Aber es kann gut sein, dass ich mich da täusche, weil ich schon so viel Kommentarspam habe, die ziemlich offensichtlich aus neuronalen Netzwerken kommt. Ich habe tatsächlich schon Reklametexte gelesen, die genau so hohl und dumm klangen.

Stop the embarrassment end obesity by Drinking this

Montag, 8. April 2024

Schön, jetzt wird mal wieder die Wampe weggezaubert. 🧙‍♂️️

Womit denn diesmal?

The only True shortcut to dropping the Pounds Works in 93% of People

{ Watch how this woman lost 105 Pounds in 8 weeks }

Aha, mit einer Abkürzung. Und zwar mit der einzig wahren. Wo sie lang führt? Dafür war in der Spam kein Platz mehr. Deshalb müsste ich schon klicken, um zu erfahren, was in 93 % der Fälle die Pfunde purzeln lässt. Da sehe ich dann angeblich ein Video von einer Frau, die rd. 47,5 Kilogramm in 8 Wochen verloren haben soll. Das wären rd. sechs Kilogramm die Woche. Was bedeutete, dass die arme Frau über acht Wochen hinweg mit ihrem Stoffwechsel wöchentlich rd. 50.000 Kilokalorien mehr verbraucht hätte, als sie in Form von lecker Energie in sich reingesteckt hat. Um auf solche Umsätze zu kommen, kann man Leistungssport betreiben oder von Schwerarbeit leben und zusätzlich für die „Einsparungen“ noch eine kleine Fastenkur machen, aber da kommt dann ganz schnell tatütata der Krankenwagen. „Ganz schnell“ heißt hier: Schon lange, bevor die acht Wochen um sind. Das gleiche gilt natürlich, wenn man seinen eigenen Stoffwechsel durch eine Selbstvergiftung so „anregt“, dass man auf solche Umsätze durch körperliche Auszehrung kommt. Nur, dass es dann auch eine Freude für den Bestatter werden kann.

Hier meine Abkürzung: Wer auf diese dicken, großen Buchstaben in einer illegalen und asozialen Spam reinfällt und irgendeine nicht einmal namentlich benannte, geschweige dann in Wirkprinzip und Inhaltsstoffen vorgestellte Pampe beim Spammer bestellt, kann Glück haben. Im Glücksfall ist es nur ein Betrug, die Pampe wirkt nicht und man bleibt wenigstens am Leben. Mit weiterhin wabbelnder Wampe, wenn man nicht einfach damit beginnt, sich über einen längeren Zeitraum hinweg weniger lecker Energie in den Mund zu stecken, als man mit seinen Lebensvorgängen verbraucht. (Ja, das ist mit starken Unlustgefühlen verbunden. Der Volksmund spricht vom „Hunger“. Aber dafür funktioniert es. Und kostet nichts. Ein einfacher flacher Merksatz: Um abzunehmen, muss man nicht mehr in den Mund stecken, sondern weniger.) Dafür hat man aber wenigstens ein bisschen am Geldbeutel abgenommen, das ist ja besser als nichts.

Wenn man aber Pech hat, dann wirkt die Pampe tatsächlich wie versprochen und man wird so schlank wie ein Skelett – und auch so tot. Die behauptete Wirkung, dass durch körperliche Auszehrung täglich rd. 7.200 Kilokalorien zusätzlich verbraucht werden, überlebt man nicht lange. Je nach körperlicher Konstitution kann schon der erste Tag kritisch werden. Das wird dann zwar für Freunde und Angehörige ganz schön hart, aber man selbst bekommt davon ja nichts mehr mit, wenn man tot ist. Genau so, wie es vor diesem dummen Tod in einem Leben voller Dummheit war, die schließlich sogar dazu führte, dass man Zeug vom spammenden Quacksalber kaufte und in sich reinschmiss. Die eigene Dummheit bekommt man auch nicht so richtig mit, weil man ja dumm ist, aber für Freunde und Angehörige ist es ganz schön hart.

Der Bauch ist keine physikfreie Zone. Wer mir meine diesmal etwas drastisch formulierten Ausführungen nicht glaubt, weil ich nur so ein dahergelaufener Blogger bin, der im geduldigen Internet gar vieles behaupten kann, frage bitte einfach mal einen richtigen Arzt! Aber auf gar keinen Fall auf so eine dumme und gefährliche Scheiße aus der Spam reinfallen! Selbst, wenn das Zeug völlig wirkungslos ist – und das ist fast immer der Fall, aber eben nicht immer – ist es sehr schade um das Geld, mit dem sich irgendwelche quacksalberischen Betrüger ein schönes Leben auf dem Rücken ihrer von Selbsthass und Verzweiflung zerfressenen Opfer machen.

So, das war jetzt auch schon der gesamte „Inhalt“ der Spam. Das heißt aber nicht, dass die Spam schon vorbei wäre. Jetzt kommt erstmal noch ein Link:

6hqxj94b/JYQghMug990bGMBkuZoVJAXKIBWMgjnANw0tZGseQow/rdmqT3KApjGHTvAGrC_WyhVeaM9hXpUita5Euqyg2u6-3I_PChkBzQBFYJCZmufM

Ja? 🤦‍♂️️

Und jetzt – wir erinnern uns, in dieser Mail war so wenig Platz, dass nicht einmal der Markenname des Wundermittels erwähnt wurde – noch ein bisschen Spamprosa:

So long and thanks for the fish. The three-year-old girl ran down the beach as the kite flew behind her. A suit of armor provides excellent sun protection on hot days. She learned that water bottles are no longer just to hold liquid, but they‘re also status symbols. The underground bunker was filled with chips and candy. The old apple revels in its authority. It took me too long to realize that the ceiling hadn’t been painted to look like the sky. He always wore his sunglasses at night. The pigs were insulted that they were named hamburgers. A quiet house is nice until you are ordered to stay in it for months. It must be five o‘clock somewhere. My biggest joy is roasting almonds while stalking prey. The skeleton had skeletons of his own in the closet. There were three sphered rocks congregating in a cubed room. It’s never been my responsibility to glaze the donuts. The three-year-old girl ran down the beach as the kite flew behind her. Writing a list of random sentences is harder than I initially thought it would be. The tree fell unexpectedly short. He was sitting in a trash can with high street class. You‘re unsure whether or not to trust him, but very thankful that you wore a turtle neck. I covered my friend in baby oil. The chic gangster liked to start the day with a pink scarf. The wooden spoon couldn’t cut but left emotional scars. Cursive writing is the best way to build a race track. Rock music approaches at high velocity. Having no hair made him look even hairier. Beach-combing replaced wine tasting as his new obsession. For oil spots on the floor, nothing beats parking a motorbike in the lounge. If I don’t like something, I’ll stay away from it. The beauty of the African sunset disguised the danger lurking nearby. It doesn’t sound like that will ever be on my travel list. When he had to picnic on the beach, he purposely put sand in other people’s food. It took him a month to finish the meal. She hadn’t had her cup of coffee, and that made things all the worse. He poured rocks in the dungeon of his mind. It was obvious she was hot, sweaty, and tired. The blinking lights of the antenna tower came into focus just as I heard a loud snap. We have never been to Asia, nor have we visited Africa. When nobody is around, the trees gossip about the people who have walked under them. It doesn’t sound like that will ever be on my travel list. She was too short to see over the fence.

2430 Zeichen (Leerzeichen mitgezählt) formen 447 Wörter, ohne irgendeinen Sinn zu ergeben, damit eine Art „Inhalt“ entsteht, um Spamfilter zu täuschen, aber man erfährt nicht einmal, was das für ein Wundermittel ist, das man in sich reinschütten soll. Sehr vertrauenerweckend! 🤭️

Und jetzt noch mal ein toller, weiterer, neuer und vor allem sehr lesbarer und verständlicher Link:

6hqxj94b/JYQghMug990bGMBkuZoVJAXKIBWMgjnANw0tZGseQow/rdmqT3KApjGHTvAGrC_WyhVeaM9hXpUita5Euqyg2u6-3I_PChkBzQBFYJCZmufM

Oh, den hatten wir schon mal? „Doppelt hält besser“, hat sich der Spammer hier gesagt. Was die Funktion eines Linktextes ist, hatte er leider noch nicht in seinem Kurs „HTML für frisch amputierte Grottenolme“, aber vielleicht kommt es ja nächste Woche dran. Und hauptsache, mit Gesundheitsthemen kennt er sich aus! 😅️

U.S. Scientists Discovery For MEN! ;)

Samstag, 23. März 2024

Hui, jetzt gibts Wisschenschaft¹ für Männer!!1! 🤡️

So schade, dass man von den Errungenschaften dieser tollen Wissenschaft nur aus der Spam erfährt.

U.S. Scientists Discover
“Er3ction Switch”

Und so schade, dass ein bisschen Leetspeak vonnöten ist, damit diese Wisschenschaft auch noch die Spamfilter überwinden kann. Wäre ja schade für das Geschäft der Spammer, wenn sie einfach so aussortiert würde.

Und, was hat die Wisschenschaft rausgefunden?

Hidden S3x Organ Gives Men A Boost In The Bed-room, Fast

Sie hat ein neues Geschlechtsorgan im Manne gefunden. Das ist fürwahr erstaunlich, dass die ganzen Anatomen das jahrhundertelang übersehen haben sollten. 😁️

If you’re struggling to keep your “Johnson” hard enough for penetration…

The LAST thing you need are pills, pumps and injections…

What you NEED…

… is to address the underlying CAUSE that science has been ignoring for decades.

And unless you fix this issue, at the source…

Your problems “South of the border” will continue to get worse…

Until you’re inevitably forced to resign to a life without s3x.

Wortreich erklärt mir diese Wisschenschaft, dass ich überhaupt nichts brauche, wenn der kleine Lümmel einfach beim orgasmüssen nicht mehr steif wird, ja, dass ich am Ende sogar völlig auf Sex verzichten müsse, wenn ich jetzt nicht die neuesten wisschenschaftlichen Erkenntnisse beherzige.

Fortunately, thanks to a groundbreaking discovery in erec-tile science… it’s FINALLY possible to unlock EXPLOSIVE erections, practically on demand.

And it couldn’t be easier.

Using a safe and simple, at home “mastur-bation technique.”

Ich kann den kleinen Lümmel nämlich durch Stimulation steif machen. Endlich, ganz einfach, sicher und immer, wenn ich das will. Was für eine grundlegende Entdeckung!

Leider war der Absender beim Verfassen seiner Spam so sehr mit der Stimulation seines schlaffen Schniepelchens beschäftigt, dass er etwas sehr Wichtiges vergessen hat: Mir mal seinen Link auf die Quacksalbersite zu legen, in der mir mal erklärt wird, was ich jetzt tun und wem ich mein Geld für irgendeinen Quacksalberquatsch geben soll, damit ich fortan auch immer kann. Ist ja nur das Wichtigste bei dieser Spam, was da vergessen wurde – da hätte man sich die ganzen „kunstvollen“ Schreibweisen für verschiedene, vor allem in solcher Spam häufig auftretende Begriffe auch einfach sparen können. Ich habe aber volles Verständnis dafür, Spammer. Das Blut, das im Schwellkörper steckt, fehlt halt im Gehirnchen.

To stop future communications:
or send post-mail To 0380 First Ave. New York, NY 100380

Ja, genau! Spam mit einer Sackpost abbestellen! 🤦‍♂️️

¹Der Verschreiber ist Absicht.