Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Ich möchte, dass du eins verstehst…

Samstag, 17. Februar 2018

Sind wir hier bei der Seelsorge oder bei der Spam?

Ich bin nicht auf dein Erspartes angewiesen, da ich mehr Geld besitze als ich je ausgeben könnte.

Und, warum spammst du dann mein Postfach voll? Willst du mir Geld schenken?

Selbst mein Schuldenberg von 132.380,84 € konnte ich innerhalb von 93 Tagen abbezahlen.

Ich denke, du besitzt so viel Geld. Und jetzt laberst du von deinen Schulden.

Ich möchte einfach nur, dass du dir folgendes Video in Ruhe ansiehst.

Und, was habe ich davon? Sieht man da wieder russische Dashcam-Aufnahmen? Oder sieht man da gar noch gröbere Unfälle? Zum Beispiel Vollhonks, die einem eine Viertelstunde lang erzählen, dass sich jeder kopfkastrierte Clownsaffe einfach Geld aus der Steckdose ziehen kann?

Dann wirst du auch verstehen, dass ich dir nichts verkaufen will, ich will dir nur helfen.

Wenn du mir helfen willst, dann hör mit deiner Spam auf! Und wenn du das nicht kannst, weil du weiterhin darauf angewiesen bist, dir Affiliate-Geld von windigen Bitcoin-Dienstleistern auszahlen zu lassen, dann erschieß dich! Das würde mir auch sehr helfen.

Und zwar dabei wie ich in kürzester Zeit dank Crypto Code 12.384€ zu verdienen.

Moment, du hast 132.380,84 Euro Schulden in 93 Tagen abgetragen, also…

$ echo "scale=2; 132380.84 / 93" | bc
1423.44
$ _

…nur 1.423 Euro am Tag getilgt, obwohl du rd. 12.400 Euro am Tag „verdient“ hast. Ich nehme einfach mal an, dass die „kürzeste Zeit“ ein Tag ist. Was hast du mit den übrigen fast elftausend Øre gemacht? Sind die Etablissements, in denen du deine Zeit verlebst, so teuer? :mrgreen:

Seltsam übrigens, dass die Ziffernfolgen der Zahlen 132.380,84 (deine weiter oben erwähnten Schulden) und 12.384 (dein eben gerade erwähnter möglicher Verdienst) so verdächtig ähnlich aussehen, findest du nicht auch? Du bist sogar zu blöd, dir beim Fabulieren deiner betrügerischen Drecksspam halbwegs überzeugende Zahlen auszudenken, aber auf der anderen Seite voll der Experte, wenns darum geht, mir mit einer Reichwerdmethode zu helfen.

Übrigens: Wenn man das mit dem Zahlenausdenken nicht so drauf hat, könnte man auch einfach einen Computer dafür benutzen…

$ for i in $(seq 1 5); do echo $RANDOM; done
9089
4725
16273
408
24295
$ _

…aber du benutzt diese Computer ja nur zum Spammen. Um anderen in deinen gnadenlos dummen Spams zu erzählen, dass sie Computer dafür benutzen können, sich Geld aus der Steckdose zu ziehen.

Schau dir an, wie ich mir meinen Traum erfüllt habe!

Ich habe auch einen Traum. In diesem Traum kommst du vor. Und ein wirklich dunkler, unangenehmer, feuchter Raum. Mit dicken Wänden, durch die kein Schrei zu dringen vermag. Und mit kleinen Dingen drin. Dinge mit Krallen. Und Zähnen. Und Hunger. :twisted:

Grüße,
Derrick Simmons

Diese Spam ist ein Zustecksel meines Lesers S.S., so dass ich nicht auch noch einen Blick auf die Website mit der Reichwerdmethode werfen wollte – natürlich würde der Link an die Spammer „zurückfunken“, dass die Spam angekommen ist, und das hat Folgen, die man keinem normalen Postfach zumuten möchte. Aber Namen wie „Crypto Code“ machen deutlich genug, dass es sich um einen weiteren Beschiss der Marke „Jede amputierte Laborratte kann völlig kenntnisfrei mit automatisierter Bitcoin-Spekulation reich werden“ handelt. Natürlich funktioniert das nicht. Sonst würde der Spammer ja auch nicht spammen, sondern sich in aller Ruhe viereinhalb Millionen Euro pro Jahr aus der Steckdose ziehen. Der Spammer kassiert Affiliate-Geld von abzockerischen Bitcoin-Dienstleistern dafür, dass er ihnen neue Kunden zutreibt.

Abmelden oder Update-Einstellungen

Ja, Spammer, du mich auch!

COMPENSATION PAYMENT

Donnerstag, 15. Februar 2018

Wofür? Für die viele Spam, die ich bekomme? ;)

Zenith Bank Uk ( Limited )
39 Cornhill, London EC3V 3ND,
United Kingdom.
Phone: +44203287xxxx, +442032 86xxxx

Diese Spam wurde übrigens über einen großen „Cloud“-Dienstleister aus den USA versendet, der inzwischen über den Missbrauch informiert ist. Ich hoffe mal für die gesamte Branche, dass kein Bankhaus so vorgehen würde. ;)

Dear Beneficiary,

Aha! Mein Name ist aber gar nicht „Anspruchsberechtigter“.

We had a meeting with the entire board of directors today and we have concluded that your compensation payment that is long overdue to be released to you in this case get back to me now for little instructions to follow and have your compensation payment released to you .

Egal, ich bin wichtig. Sämtliche Direktoren einer mir völlig unbekannten Bank, die irgendwo am Zenit des Spamfilters herumschwebt, haben sich an einen Tisch gesetzt und über mich gesprochen. Versteht ihr: Wichtig! Und Geld kriege ich auch noch, aber nicht so einfach mit einem praktischen Scheck oder als Überweisung, sondern nur, nachdem ich ein paar kleine Anweisungen befolge und einige tausend Dollar Vorleistung für ein übertrieben umständliches Verfahren bleche, selbstverständlich schön anonymisiert über Western Union, denn die Bank hat kein Bankkonto. Selbstverständlich wird mir das in einer unverschlüsselten E-Mail mitgeteilt, die offen wie eine Postkarte durch das Internet befördert wird und von jeder Zwischenstelle verändert werden könnte, denn in Gelddingen ist es noch nie auf Diskretion angekommen. Dazu passt es auch…

CONTACT MR PETER SCHMIDT WITH DETAILS BELOW FOR YOUR PAYMENT RELEASE .
EMAIL: info.zenithbnklondon@gmail.com

…dass die gesamte weitere Kommunikation über eine anonym und kostenlos einzurichtende Mailadresse beim Freemail-Angebot eines Dritten abgewickelt werden soll. Natürlich ist es keine so gute Idee, diese Spam einfach zu beantworten, indem man in seiner Mailsoftware auf „Antworten“ klickt, denn der Absender ist gefälscht.

REGARDS
MR RICHARD VARDEN
ZENITH BANK UK

Wohlwissend, dass die Mutter der Dummen stets schwanger ist
Dein Vorschussbetrugsspammer

Note: it is important that you do not provide your credit card number and account details, disclose any confidential information’s or banking instruction in your email.

Achtung! Es ist voll wichtig, dass du niemals irgendwelche Bankdaten in eine E-Mail schreibst. Hauptsache, du sendest uns das Geld über Western Union zu.

we maintain strict standards and procedures to prevent unauthorized access to information about you.

Wir haben so strikte Standards, dass wir dich nicht einmal mit Namen ansprechen können.

The information contained in this email alert is confidential. it may also be legally privileged. if you are not the addressee you may not copy,forward , disclose or use any part of it. if you have not received this message error,please delete it and all copies from your system,and notify ZENITH BANK immediately by calling our phone numbers +44203286xxxx, +442032 87xxxx.

Diese unverschlüsselte, wie eine Postkarte versendete und massenhafte Spam ist vertraulich und möglicherweise sogar rechtlich geschützt. Wenn du nicht der Empfänger mit dem schönen Namen „Anspruchsberechtigter“ bist, dann musst du diese Spam wie ein ganz großes Geheimgeheimnis geheimhalten. Am besten, du isst die Mail auf und öffnest deinen Mund erst wieder, nachdem du sie vollständig verdaut und in erfreulich diskretes Exkrement verwandelt hast – aber selbstverständlich auch nur, um unsere Wegwerftelefonnummern anzurufen, damit wir dir am Telefon noch ein paar hundert Dollar mit einer anderen Betrugsnummer aus der Tasche faseln können.

Hey, Spammer! Verklag mich!

mv

Mittwoch, 14. Februar 2018

So nannte sich der, die oder das kommentierende Subjekt mit IP-Adresse aus Nigeria, der, die oder das den folgenden „Kommentar“ zur Einleitung eines Vorschussbetruges ausgerechnet hier auf Unser täglich Spam veröffentlichen wollte, aber aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte. Um den dadaistisch hochwertigen „Kommentar“ für eine Welt zu erhalten, die viel zu wenig lacht, habe ich mal in das ekle Glibbersieb gegriffen und ihn flutschiggrün und duftend herausgezogen.

Bei der nun folgenden fröhlichen Reise durch die deutsche Sprache holpert es allerdings ein bisschen. Bitte gut festhalten!

Mein Name ist Devon Scott; [DEAVONSCOTT69@GMAIL.COM oder +1618619xxxx] Ich möchte meine Erfahrungen teilen. Ich habe von leeren Blanko-Geldautomaten-Karten gehört, die ich wegen meiner Zweifel nie interessiert habe. Sie helfen uns sehr dabei, unser Hauptziel im Leben zu erreichen [sic!]. Auf den Punkt gebracht, erkundigte ich mich nach den Blank ATM-Karten es ist wirklich vorhanden oder funktioniert. Sie ​​sagten mir ja, und dass es eine Karte für zufälliges Geld programmiert zurückzieht, ohne bemerkt zu werden, hat auch eine Technik, die es unmöglich machen für CCTVs zu erkennen [sic!], Es kann auch für kostenlose Online-Käufe jeglicher Art verwendet werden war schockierend [sic!] und ich hatte immer noch meine Zweifel.

Dann gab ich ihm einen Trier [sic!] und fragte nach der Karte [sic!] und stimmte ihren Bedingungen zu [sic!]. Innerhalb von 24 Stunden erhielt ich meine Karte, ich ging weiter, um meinen leeren Geldautomaten in den Geldautomaten einzulegen [sic!], es wird wundersam geglaubt [sic!] … Magie ist passiert [sic!] Es war in der Lage, $ 2000 USD zu dispensieren [sic!] …. Diese Karte sind sowohl in Visa- und Mastered Cards [sic!]. It funktioniert an jedem Geldautomaten, Visa / Mastered Karte [sic!] weltweit akzeptieren. Dies ist unglaublich, der glücklichste Tag meines Lebens. Ich habe sein in der Lage [sic!], bis zu 42000 $ zurückzuziehen [sic!], ohne sich dabei stressen zu lassen [sic!].
Ich weiß nicht, warum ich das hier veröffentliche [Klar weißt du das: Um naiven Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen.], ich muss diese wichtigen Informationen weltweit weitergeben [Aber nur in Form von Spam!], ich habe einfach gespürt, dass dies denjenigen von uns helfen könnte, die finanzielle Stabilität brauchen [sic!]. Mrs Linda Barnett hat wirklich mein Leben durch Mariam Victor mit starken Informationen verändert [sic!]. Ich glaubte, dass sie auch dein Leben verändern werden, dich reich und glücklich machend [sic!]. @ DEAVONSCOTT69@GMAIL.COM 0R Cell Nummer +1618619xxxx

Ohne weitere Worte.

Publishing an article on your site

Mittwoch, 14. Februar 2018

Hello,

So viel Interesse an dir, dass ich mal kurz ins Impressum deiner Website gucken würde, um deinen Namen rauszukriegen, habe ich nicht. Das einzige, was ich von dir will, ist, dass du meine mit Giftlinks versetzten Schrotttexte unter deinem Namen und deiner Verantwortung publizierst.

My name is Olivia Jones and I’m an accounts manager at go-promotions.com.

Um davon anzulenken, habe ich mir für mich selbst einen Namen ausgedacht. Der ist auch viel wichtiger als deiner.

I found your site http://tamagothi.de recently on the web and was impressed by its layout and content and I feel that it could be suitable for my client.

Vor allem von den Inhalten deiner Website war ich beeindruckt. Wie gut ich Deutsch lesen kann, siehst du am Deutsch in meiner Spam.

We are interested in publishing an article (which I can supply) on your website, The article will have a link to my client’s site in it. The link must be do follow and we cant have any disclaimers\advertising tags.

Und jetzt komm schon! Mach für mich (illegale) ungekennzeichnete Schleichwerbung! Manipulier für mich den Index von Suchmaschinen! Stell dir nicht die Frage, warum ich meine tollen „Artikel“ nicht einfach auf einer eigenen, kinderleicht und preiswert hochzuziehenden Website veröffentliche, sondern…

Let me know if this is something you offer, and if so, what do you charge for it?

…nimm ein paar Klimpergroschen von mir an! Für illegale Tätigkeit! Und für die Linksetzung auf illegale Online-Casinos und vergleichbare Betrugssites! Im Lande der Linkhaftung! Verachte deine Leser! Komm schon, hier ist auch Geld.

Looking forward to hearing from you soon.

Ich wäre so froh, wenn ich von dir und deinesgleichen nie wieder etwas lesen müsste.

Thanks,
Olivia Jones

Danke für nichts!

Guten tag.

Mittwoch, 14. Februar 2018

Diese Mail mit Qualitätsbetreff wurde übrigens aus Schanghai, China versendet. Das ist also mal etwas anderes. Aber leider nur in geografischer Hinsicht. ;)

Lieber Freund, Ich suche nach Ihrer Hilfe, um die Summe von 12 Millionen Euro zu sichern in Ihrem Land für Investitionszwecke. Ich schreibe dir aus den Niederlanden. Bitte kontaktieren Sie mich für weitere Informationen, wenn Sie interessiert sind auf meiner privaten E-Mail: thomas_hendrick@aol.com Mit freundlichen Grüßen Thomas Hendricks.

So so, aus den Niederlanden. Das ist dort, wo man auf französisch aufgefordert wird…

P Pensez à l‘environnement avant d‘imprimer ce message

…vor dem Ausdrucken und anschließendem Schreddern der Spam noch einmal an die Umwelt zu denken. :mrgreen:

Mit Sehnsucht denke ich an die Zeit, in der solche Spams zur Einleitung eines Vorschussbetruges noch ein bisschen Substanz hatten. Lächerlich waren sie dabei ja immer…

FW: Neue Kunden.

Dienstag, 13. Februar 2018

An: gammelfleisch@tamagothi.de

Aha, die Mailadresse mit einem Harvester eingesammelt. Und, was willst du mir auf dieser mit einem dummen Skript eingesammelten Mailadresse anbieten?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wende mich an Sie, da ich der Meinung bin, dass sich die von Ihnen auf der Webseite angebotenen Produkte ausgezeichnet dazu eignen, im Internet gefördert zu werden.
Deshalb möchte ich Ihnen die Tools anbieten, die es erlauben, den Verkauf von Ihren Produkten und Dienstleistungen beinahe mit sofortiger Wirkung und auch mehrfach zu erhöhen.

Ich biete Ihnen einen Adressenkatalog der deutschen Unternehmen an, in dem Sie direkte Kontaktdaten der Firmenbesitzer und Firmenmanager finden können.

Der Katalog enthält 1.457.620 deutsche Firmen und beinhaltet solche Daten wie: Namen der Firma, Firmenanschrift, Region, Kontaktdaten des Firmeninhabers oder des Managers, E-Mail-Adresse, Telefon, Faxnummer,
Branche usw.

Mithilfe dieses großen Verzeichnisses erreichen Sie mit Ihrem Angebot mehr als eine Million Unternehmen und Personen, die zu Ihren neuen Kunden werden.

Falls Sie sich jetzt für den Kauf des Firmenkataloges entscheiden, erhalten Sie von uns ganz kostenlos die Tools, die Ihnen helfen, eine wirkungsvolle Werbekampagne zu entwickeln.

Die Tools dienen unter anderem dazu, die von uns gekauften Daten zu managen sowie die Werbeangebote vorzubereiten und zu verschicken.

*** DE – Firmenadressen 2018 ( 1 457 620 ) – 190,- € – bis zum 13.02.2018

Mehr Informationen entnehmen Sie bitte unserer Webseite:

http://www.de-kontakt.net/?page=catalog

MfG
Martin Kiefer
http://www.de-kontakt.net/

Aha, Mailadressen zum besonders effektiven Zuspammen willst du mir darauf anbieten – gleich zusammen mit „Tools für eine wirkungsvolle Werbekampagne“. Aber selbst benutzt du deinen Adressbesand für deine eigenen Spamaktionen nicht. Dem damit von dir selbst, Spammer, ausgesprochenen Urteil über die Qualität deines Adressmaterials traue ich mich nicht zu widersprechen.

question for you

Sonntag, 11. Februar 2018

Dieser Müll kommt zurzeit flutartig und mit verschiedenen Betreffzeilen. Neben dem Betreff aus dem Titel sind auch „one question“ und „the question“ recht häufig. Absender ist immer ein Peter mit der Absenderadresse hafantis (at) yandex (punkt) com. Die Feinheiten der Formatierung dieser Spam schwanken ein wenig; mal sind Absätze mit einer Leerzeile abgetrennt, mal nicht, und gelegentlich sind sie völlig anders gesetzt, obwohl die Lesbarkeit darunter leidet. Aber von diesen „Unterschieden“ abgesehen ist es immer der gleiche Müll.

This is Peter and I want to share a proven system with you.

So so, Pjotr,

du willst also ein System mit mir teilen. Von einer halben Tüte Nudeln hätte ich allerdings mehr gehabt. Die kann man nämlich essen.

Um was geht es denn in deinem „geprüften“ System?

This system allows you to try the whole thing for f.r-ee for a whole 30 days.

Aha, es geht darum, dass ich eine nicht näher spezifizierte Sache, deren genauere Beschreibung vermutlich jede deiner Spams an jedem Spamfilter dieser Welt scheitern ließe, für dreißig Tage nutzen kann. Und zwar f.r-ee und nicht „free“, wegen der schon benannten Spamfilter. Schade, dass du mit solchen Tricks aus der Mottenkiste der spammigen Enthirnung trotzdem keine Chance hast, nein, sogar deine Chancen minderst.

Und, was ist nun dieses „geprüfte“ System und diese nicht näher spezifizierte ganze Sache?

Uou can finally change your future without giving up any sensitive information in advance.

Ah, es handelt sich wohl um eine Zeitmaschine, die meine Zukunft verändern kann. Eine für die Vergangenheit wäre mir freilich lieber. Aber was es ist, sagst du immer noch nicht, Pjotr. Stattdessen erzählst du mir und den anderen angeödeten Lesern deiner Drecksspam…

I sig.ned up myself just a while ago and I‘m already making more than in my regular nine to five job that I plan on quitting any day now.

…dass du dich da registriert und jetzt keine Lust mehr zum Arbeiten hast und kündigen willst, weil du „da“ mehr machst, wenn immer du aufs Klo gehst. Aber deshalb musst du doch nicht gleich so ein schäbiger, grenzkrimineller und asozialer Spammer werden. :mrgreen:

Und, um was geht es nun?

Despite of this, this is probably the BES.T THING THAT EVER HAPPENED TO YOU IF YOU TAKE ACTION NOW.

www.gvmlifestyle.com

Es geht um das Besteste, was mir jemals passiert ist. Vermutlich meinst du deine Spam damit. Nun, Pjotr, auch wenn du es dir kaum vorstellen kannst, ich kriege viel mehr Spam, und nicht jede ist so mies wie deine.

Damit es wirklich das Beste werden kann, muss ich jetzt nur noch aktiv werden, die Auswurftaste für mein Gehirn niederdrücken und in eine Spam klicken. Was mich dort erwartet, wird nicht einmal angedeutet. Katzen im Sack sind eine sehr beliebte Ware, vor allem, wenn sie mit der Spam kommen.

You can thank me later

Wofür soll ich mich bei dir bedanken? Für die vierzig gleichlautenden Drecksspams, die du vor meine Augen kommen ließest? Für die Katze im Sack? Für den klicki klicki Link, von dem du selbst aus für mich völlig nachvollziehbaren Gründen annimmst, dass er zu einer Website geht, die ohne Spam niemals von jemanden beachtet würde? Ich werde dir später so danken, wie sich zwei Parallelen im Unendlichen treffen. :D

Peter

Ich bin mir übrigens sicher, dass dein Name eher wie Pjotr klingen wird. ;)

Jetzt bin ich aber noch gespannt, was du mir anzubieten hast. Mal schauen:

Account Suspended -- This Account has been suspended. -- Contact your hosting provider for more information.

Och, hatte dein Hostingprovider keine Lust, an deinem spambeworbenen, kriminellen Geschäft mitzuwirken, Pjotr? Hat deine wahllos rausgeschossene, flutartige Spam zu so viel Aufmerksamkeit geführt, dass sich dort die Abuse-Meldungen häuften? Tja, so ist das eben, wenn man nicht nur dumm ist, sondern selbst für Spammerverhältnisse noch ungewöhnlich hirnlos vorgeht. Vielleicht solltest du doch lieber wieder zu arbeiten anfangen, Pjotr! Ach, das magst du nicht, weil du dir auf Arbeit immer so viel Mühe geben musst? Ich verstehe… :mrgreen:

Dein dich „genießender“
Nachtwächter