Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Deutschland“

Luigi Fife

Dienstag, 6. August 2019

So nannte sich der Vollidiot mit der IP-Adresse aus dem Adressbereich eines großen deutschen Hosting-Anbieters (die Abuse-Mail ist schon draußen) und dem miesen Spamskript, der ausgerechnet hier auf Unser täglich Spam den folgenden Reklameversuch für irgendeinen SEO-Hokuspokus in Form eines Kommentares ablegen wollte, aber am Spamfilter scheiterte, weil es so schlecht war:

Hello

Haste ins Impressum geguckt, um meinen Namen rauszukriegen, was? 👏

YOU NEED QUALITY ORGANIC TRAFFIC THAT BUY FROM YOU ??

Nein, ich brauche keinen „Traffic“. Leser sind mir lieber. Die brauchen auch nichts zu kaufen und werden nicht mit Reklame belästigt. Warum nicht? Weil ich das mit dem Internet für Menschen mache. ❤️

100% Safe Organic Traffic from search engines in any country for tamagothi.de

Aber hundert Prozent! Und voll sicher ist es auch noch. Die ganze Welt fängt an, sich für eine ansonsten eher uninteressante Website in einer nicht ganz so verbreiteten Sprache über dumme Spammer zu interessieren, einfach nur, weil du mit deinem SEO-Zauberstab um irgendwelche Suchmaschinen herumgestikulierst. Dabei kriegst du nicht einmal ein anständiges Spamskript hin. Bist du mit deinen lustigen Ideen schon mal bei einem Psychiater gewesen? 🚑

CLAIM YOUR 24 HOURS FREE TEST ==> https://www.fiverr.com/share/28Dv4

Das besten an solchen SEO-Kommentarspammern aus der lodernden Hirnhölle ist ja, dass sie nicht auf ihre eigenen SEO-Wunderfähigkeiten setzen, um ihre SEO-Dienstleistungen bekannt zu machen, sondern auf Spam, Spam und Spam, ergänzt um Spam. Was sagt das wohl über die Dienstleistungen aus, die sie verkaufen wollen? 🤣

Do not forget to read Review to convince you, is already being tested by many people who have trusted it !!

Auf eurer mit Spam beworbenen Drecksseite soll ich lesen, wie gut ihr seid, Spammer? Und glauben soll ich das auch noch? Da müsste ich aber ganz schön doof sein.

Regards,
AxyyKo

Erfreulich wie Fußpilz
Ein SEO-Kommentarspammer

PASTOR JAMES

Dienstag, 23. Juli 2019

So nannte sich der intellektuell stark herausgeforderte Mitmensch mit seiner IP-Adresse aus der Bundesrepublik Deutschland (ja, das gibt es), der den folgenden „Kommentar“ zur Einleitung eines Vorschussbetruges ausgerechnet hier auf Unser täglich Spam absetzen wollte und glaubte, er käme besser mit diesem Müll durch die Spamfilterung, wenn er hinterher noch einen zweiten Kommentar mit einem Link in Unser täglich Spam absetzt. Eine fürwahr geniale und sehr originelle Idee, die ich so einer Blitzbirne von Spammer gar nicht zugetraut hätte, aber zum Glück völlig wirkungslos. 😀

Warum die Spam automatisch in den Müll geschoben wurde? Darum wurde sie automatisch in den Müll geschoben (bitte gut festhalten, bei der heiteren Reise durch eine nicht wirklich beherrschte Sprache ruckelt es ein wenig; die Zeilenumbrüche im Zitat sind original, die Anmerkungen in eckigen Klammern sind von mir):

Schönen Tag,

Durch meine richtige Einführung bin ich Pastor James Snr. Direktor
und Geschäftsführer. Ich bin eine dynamische finanzielle Unterstützung [Und ich dachte, es sei ein Mensch]. Ich leihe Geld aus an
Personen, die finanzielle Unterstützung benötigen, die einen schlechten Kredit haben oder
Sie brauchen Geld, um Rechnungen zu bezahlen oder geschäftlich zu investieren. Ich möchte benutzen [Ja, das glaube ich gern]
Dieses Medium informiert Sie darüber, dass wir zuverlässig und begünstigt machen
Hilfe wie gerne ein Darlehen anbieten. Derzeit besitze ich 45% der
Anteile an CGP (Capital Group PLC, London) von einer Regierung genehmigt
Finanzinstitut [So ein Geldsack, und kann doch nur Reklame über Spam machen!]. Ich richte gerade ein Programm in Form von ein
Kreditakquise zur Unterstützung verschiedener Einzelpersonen und Organisationen
die die Absicht haben zu renovieren, Schulden zu konsolidieren, zu refinanzieren
und auch die Einrichtung von Business-Outfits [!]. Ich bin ein Internationaler
Geschäftsmann und Kreditgeber, der Kredite so vielfältig angeboten hat
Einzelpersonen und Firmen in Europa, Asien, Afrika und anderen Teilen der USA [Fast jeder Kontinent scheint ein Teil der USA zu sein…]
Welt. Wir geben unser Darlehen in USD ($) und GBP (?) Aus [Geiles Währungssymbol für das britische Pfund!].

Ich biete auch Immobilienkrediten Zugang zu Hartgeld [🤣]. Wir können finanzieren
schnell, In der Regel innerhalb von 84 Stunden nach Eingang Ihrer Bewerbung. [Nein, ich will keinen Job, ich will ein Darlehen] Schwer
Für die Kredite der Sicherheiten an Einfamilienhäuser steht ausreichend Geld zur Verfügung
Wohnhäuser und andere Immobilien einschließlich Gewerbeimmobilien
Projekte und Privat- / Wohnungsbaudarlehen. Die maximale Darlehenslaufzeit beträgt wir
Angebot ist 30
Jahre zu einem festen Zinssatz von 2% pro Jahr. [🤯]

In Bezug darauf möchte ich, dass Sie wissen, dass ich Ihnen dabei helfen kann
Darlehen nur, wenn Sie es ernst meinen. Aber bevor wir fortfahren können, werden Sie erwartet
Teilen Sie uns den genauen gewünschten Darlehensbetrag mit, damit wir ihn erhalten können [Klar, der einzige, der beim Vorschussbetrug Geld bekommt, ist der Betrüger]
Sie erhalten die Darlehensbedingungen. Bitte vervollständigen
Das unten stehende kurze Antragsformular versprach, Ihnen zu helfen [😀]
in Ordnung..
INFORMATION DES Leihgebers: [Ich will aber nehmen!]
Dein Name:______________________
Deine Adresse:____________________
Dein Land:____________________
Ihr Beruf:__________________
Benötigter Kreditbetrag: ______________
Leihdauer: ____________________
Monatliches Einkommen:__________________
Handynummer:________________
Haben Sie vor dem ______ einen Online-Kredit beantragt? [❓]

Ich warte auf Ihre schnelle Antwort auf diese Mail.
(Grüße)

EMAIL US NOW: moneylinkservicefunding@gmail.com

LIZENZ NR .: 6578267.
Grüße
Pastor James.

Kann man sich gar nicht selbst ausdenken, sowas! 🤣

Adelhard Adolf

Dienstag, 6. März 2018

So nannte sich der Kommentator mit seiner dynamisch vergebenen IP-Adresse eines Zugangsproviders aus Frankfurt am Main, Deutschland (mit hoher Wahrscheinlichkeit ein durch Schadsoftware übernommener Privatrechner), der vor wenigen Stunden den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam veröffentlichen wollte, aber aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte:

Denken Sie über finanzielle Unterstützung nach, die sie dringend benötigen? denkst du über die Gründung eines eigenen Unternehmens Wirtschaftlich, haben Sie Schulden zu bezahlen? Möchtest du deine Schulgebühren bezahlen, bist du bereit ein Haus zu kaufen und du hast kein Geld? Willst du ein eigenes Unternehmen gründen und hast du kein Geld? Dies ist Ihre Chance, Ihre Wünsche zu erreichen, da wir Ihnen ein Individuum geben Ansatz Kredite, Business-Darlehen und Student and Private Loan, Company Darlehen aller Arten von Darlehen, die wir jedem auf der Welt geben.
Unsere Darlehen Zinssätze beträgt 2% für weitere Informationen Kontaktieren Sie uns über Via Email (kkreditechloancompany@yahoo.com)

Kreditnehmer INFORMATION:

Kreditbetrag:
Kreditnehmer Vor- und Nachname:
Kontaktdaten des Kreditnehmers:
Land und Staat:
Stadt:
Staatsangehörigkeit:
Kreditfinanzierung:
Dauer des Darlehens:
Familienstand:
Alter:
Sex:
Telefonnummer
Faxnummer
Monatliches Einkommen:
Per E-Mail: kkreditechloancompany@yahoo.com
Telefonnummer: +44752062xxxx
Herr Adelhard Adolf
Generalberater
KREDITECH Darlehensfirma LTM

Bei jenen deutschen Bloggern, die Geoblocking betreiben, um derartigen kriminellen Dreck nicht zu veröffentlichen, wäre dieser „Kommentar“ durchgekommen, denn er kommt ja aus Deutschland.

Ich hatte heute mehrere ähnliche Kommentare mit einer deutschen IP-Adresse im Glibbersieb meines Spamfilters. Parallel dazu habe ich festgestellt, dass in den letzten Tagen ein reichkommentierter Text aus dem Jahr 2013 zu angeblichen Rechnungen, die eine Schadsoftware im Anhang transportieren, vermehrt gelesen wurde. Diese fünf Jahre alte Nummer scheint also genau jetzt wieder zu laufen. Da weiß ich dann auch gleich, wie wohl die Schadsoftware auf Rechner mit „unverdächtigen IPs“ gekommen sein wird, die sogleich zu Spamschleudern werden.

Auch das LKA Niedersachsen warnt zurzeit deutlich vor angeblichen „Rechnungen“, die in Wirklichkeit ein Schadsoftware-Anhang sind. Diese entsprechen weitgehend dem vertrauten Muster: In der E-Mail steht nichts Substanzielles zum Vorgang, wegen einer bloßen Vorgangsnummer soll Geld bezahlt werden und es wird eine absurd kurze und sittenwidrige Frist für den Zahlungseingang gesetzt, aber dafür eine absurd hohe Bullshit-Gebühr angedroht. Um zu erfahren, um was es überhaupt geht, soll man klick-klick einen Anhang öffnen – und die Schadsoftware wird von vielen Antivirus-Schlangenölen nicht erkannt und von Microsoft Windows einfach ausgeführt. Niemand, der das Geld auch haben will, würde seine Rechnung oder Mahnung so schlecht formulieren…

Bitte fallt nicht darauf rein! Niemals einen Mailanhang aus einer nicht digital signierten E-Mail öffnen, der nicht vorher (am besten über einen anderen Kanal als E-Mail) explizit abgesprochen wurde! Sonst hat man schnell einen Computer anderer Leute auf dem Schreibtisch stehen. 🙁