Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Geschäftsvorschlag“

INVESTMENT PROPOSAL REMINDER

Dienstag, 1. Dezember 2020

Oh, ohne diese Erinnerung hätte ich gar nichts davon gewusst.

Hello,

Woher der nur meinen Namen kennt! 👏️

I hope this email find you well.

Ja, sie liegt bei mir in der Glibbertonne für Spam. 🗑️

My name is Fawaz KHE Al SALEH, Member of the Board of Directors at Kuveyt Turk Participation Bank & CEO and Chairman Turkapital Holding B.S.C.C

Aha, du hast also einen Namen und einen tollen Job mit Direktor und CEO und Kapital und Bank und so weiter. Und weil du deinen Job bei deiner Bank so gut machst…

I am looking to invest my asset sum USD $47,500,000.00 overseas into a profitable business project over a period of 10 years.

…willst du irgendwelchen Unbekannten einfach 47,5 Megadollar in die Hand drücken, weil sie so schön „Hallo“ heißen und so eine schöne Mailadresse mit „Gammelfleisch“ haben. 👍️

Gelinde gesagt, ist deine Story zur Einleitung eines Vorschussbetruges ein kleines bisschen unglaubwürdig. 😂️

I am reached out to you to see if you are capable to receive and manage the funds on a well-done package and profitable business that can generate 6% annually

Ja, komm, gib mir deinen Zaster und ich fange an, auf dem Mond Mineralöl zu fördern (und mir selbst ein ordentliches Managergehalt zu bezahlen). Der Mond ist in Sachen Ölförderung noch völlig unerschlossen. Da hat die Menschheit noch hunderte Jahre lang Zeug zum Verbrennen. Da kann die Menschheit noch hunderte Jahre lang Gas geben. Und das wollen doch alle, das finden doch alle so geil! Komm, das musst du doch auch toll finden! Meine Idee ist genau so gut wie deine Betrugsidee. 🙃️

NOTE: That any valid and secured investment that will meet up to the expected ROI will be acceptable.

Oh, dir ist völlig egal, womit ich die sechs Prozent mache? Dann lasse ich das mit der Raumfahrt und der Mondölförderung lieber und schmuggele stattdessen Kokain in die Bundesrepublik Deutschland. Das ist auch langfristig ein sicheres Investment. Denn bei unserer derzeitigen Drögenbeauftragten der Bundesregierung muss man keine kontrollierte Legalisierung und damit verbundene Austrocknung des illegalen Marktes für beliebte Rauschmittel befürchten, sondern eher Angst haben, dass demnächst auch noch Brokkoli verboten wird. 🥦️

I await your swift response on this subject matter

Musst du einfach Unser täglich Spam lesen, dem einzigen Ort, wo ich kriminellen Idioten wie dir antworte. 🖕️

Best Regards,
Mr. Fawaz Khe Saleh
Member Board of Directors
Kuveyt Turk Participation Bank
Buyukdere Cad.No. 129, Esenyurt
Istanbul, Turkey.
Direct Tel: +90 (534) 311 ■■■■
Private: fawaz.khe.saleh@outlook.com.tr
www .kuveytturk.com.tr/

Na, ich bin ja schon froh, wenn man bei dieser Spambank aus der Fantasie eines Spammers nicht über WanzApp kommuniziert, sondern nur in unverschlüsselter E-Mail, die offen wie eine Postkarte durch das Internet befördert wird und unentdeckbar auf jeder Zwischenstation gelesen und verändert werden könnte, seine Millionengeschäfte einleitet. Das spricht für Seriosität und Verstand. 🦄️

Entf!

Investitionsförderung Angebot

Samstag, 14. November 2020

Abt.: Dummenfang des Tages

Von: PIPER SANDLER <disnaker@sidoarjokab.go.id>
An: undisclosed-recipients: ;
Betreff: Investitionsförderung Angebot

Grüße vom PIPER SANDLER Wir haben ein tolles Angebot für Sie. Sie haben die Möglichkeit, innerhalb von 5 Arbeitstagen nur 250 € zu investieren und für weitere Informationen einen Gewinn von 2.500 € zu erzielen. Mailen Sie uns unter (customerservice@pipersandlerinquire.com)
Ort: Vereinigte Staaten von Amerika
Danke vielmals
Freundliche Grüße
Herr Caspar Bentinck

Grüße vom Weihnachtsmann. 🎅️

Ich kenne dich zwar nicht, aber ich habe ein tolles Angebot für dich. Du gibst mir einfach Geld, und ich verspreche dir, dass ich dir ein paar Tage später mehr Geld zurückgebe. Ich habe hier nämlich einen Geldkopierautomaten, der die bunten Läppchen mindestens verzehnfacht. Aber ich möchte das lieber mit deinen Läppchen machen als mit meinen. 📈️

Wenn du dumm genug dafür bist, schick mir einfach eine Mail. Aber nicht an die Absenderadresse, die habe ich nämlich gefälscht. 🤡️

Und ganz fest daran glauben, dass das mit dem Geld stimmt! 👛️

Ort: Spamhausen, Internet-Zauberland für Naive 🦄️

Danke für nichts! 🖕️

Verachtungsvolle Grüße 👋️
Der Kasper aus dem heutigen Spameingang

Weia, fallen darauf wirklich Menschen rein?

Content Marketing.

Dienstag, 20. Oktober 2020

Wie konnte dieser Hirni durch den Spamfilter flutschen? 🤔

Von: mudassar arics <mudassararics@gmail.com>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Aha, jemand mit ziemlich anonymer GMail-Adresse schreibt also an irgendwo im Web eingesammelte Adressen. 🚮

Hello,

Genau mein Name! 👏

I hope you are doing well.

Ja. 👍

I need a blog post on your site (tamagothi.de). What do you charge a price per post on it?

Nein! 👎

Aber wenn du unbedingt etwas in einem Blog veröffentlichen willst, dann setz dir doch einfach selbst ein Blog auf. Die Software kostet nichts, stellt nur Anforderungen, die von jedem Billigheimer erfüllt werden und ist leicht zu installieren und zu bedienen. Das ist auch billiger, als irgendwelchen Bloggern dafür Geld zu geben, dass sie etwas für dich veröffentlichen. Oder willst du mit deinem Inhaltsramsch etwa um jeden Preis anonym bleiben oder erwartest du gar Ärger mit einem normalen, sich an Gesetze haltenden Hostingprovider? 🤡

Ach, dein Blog mit deinen „Mitteilungen“ würde keiner lesen, weil es nur Reklamemüll für unseriöses, abzockerisches bis offen betrügerisches Zeug ist? Und deshalb nimmst du lieber Blogs, die schon Leser haben. Ich verstehe… 🎃

Aber ich soll meine Leser mit deinem Schrott verachten. 💩

Geh sterben, du Chromosomenfasching! ⚰️

Please send me your all sites with prices and details.

Aha, solche Leute will der haben. Schnell, dumm und lieblos aufgeschäumter Web-Content (ein deutlicheres Wort dafür wäre übrigens „Spam“) auf vielen Websites, um bei Google Relevanz vorzutäuschen, damit Leser zu ziehen und darüber Reklame sowie derartige Honks aus der täglichen Spamtoilette mit ihrer Schleichwerbung zu vermarkten. Weder würde jemand etwas vermissen, wenn die hastig zusammenkopierten Spam-Websites und Spam-Blogs verschwänden, noch würde jemand etwas vermissen, wenn sich solche Spammer in einer erfreulich warmen spontanen menschlichen Selbstentzündung erledigten. 🔥

Thanks!

Der pseudohöfliche „Dank für Nichts“ setzt der Unverschämtheit dieser Spam noch ein kleines Krönchen auf. 👑

Best Regards:
Mudassar
Arics Soft

Vom Mudassar bei Arics Soft – einem angeblichen Unternehmen aus dem Spameingang, das zwar in Content-Marketing zu machen vorgibt, aber nicht einmal eine Website oder eine eigene Domain für die Mailadressen seiner Mitarbeiter hat. Das müssen ganz Große sein! 🤥

Na ja, Entf!

Sorry for intruding into your privacy!

Dienstag, 6. Oktober 2020

Entschuldige dich nicht, sondern hör einfach mit dem Spammen auf! 😠

Von: Office Email <donaldted00@gmail.com>
Antwort an: barryjohnsonemail7@gmail.com
An: undisclosed-recipients: ;

Der Absender ist gefälscht, alle weitere Kommunikation soll über eine anonym und kostenlos eingerichtete GMail-Adresse laufen, offen wie mit Postkarten und unverschlüsselt, versteht sich. Die Mail geht an ganz viele Empfänger gleichzeitig und ist ungefähr so „persönlich“ wie eine Postwurfsendung. 🚮

Hey, Spammer, 👋

Sorry for intruding into your privacy!

das hast du schon im Betreff gesagt. Es wird durch die Wiederholung nicht schlauer und nicht einmal schöner. Statt dich zu entschuldigen, hör einfach damit auf, die Welt mit deiner Spam zu belästigen, und alles ist in Ordnung. Ach, das geht nicht, weil du dann keinen mehr betrügen kannst? Schade. 🤡

I got your email from an e-marketing company, so i decided to let you know about the business opportunity of supplying us raw material from India. I am an employee of a multi-national animal vaccines production company in USA and UK working as the production manager.

Du hast mir bis jetzt noch nicht einmal erzählt, wer du bist, und fängst schon damit an, dass du „meine E-Mail“ von einer Spamklitsche gekauft haben willst. Nicht nur, dass du keinen Namen hast und die riesige Unternehmung, in der du angeblich arbeitest, auch keinen Namen hat, nein, ich habe auch keinen Namen. Es ist ja so ein persönliches Angebot! 👤🤝

There is a raw material which our company always send me to purchase. Right now I have been promoted to the post of production manager, our director has asked me for the contact of the local dealer in to enable them send the new purchasing manager to purchase the product directly from the dealer in manufacturer. i do not wish to let anyone in our company know about this because of my interest in the business and the profit we will be making in supplying the material to my company. I intend to present you as a supplier in your country (You will be a Middleman between our company and the local vendor) so that my company will not know the main source of the material. This is just a kind of buying and selling.

Aber ich habe gar keinen Rohstoff anzubieten. Ich bin auch kein Kaufmann, kein Zwischenhändler oder irgendwas vergleichbar Madenhaftes. Ich habe nur eine Mailadresse. Oder ist dir der Rohstoff, den ich dir liefern soll, völlig egal? Ist das der Grund, dass du ihn niemals nennst? Kann ich dir einfach meine Kacke verkaufen? Die ist aber teuer, das ist echte Künstlerscheiße! 💩

The local dealer in India is selling it at the rate: ($29,000.) while my company purchase at the rate of ($47,000) which has been the market price, and then all profits accrued would be shared between you and me, after deduction of all your expenses, etc. This would be a long term business relationship between you and UK company. So i want us to take advantage of the market price that the India dealer offers the product on for a good earning. it’s quite unfortunate what happened to my late partner, who used to purchase the material from the local dealer in India and supply to UK company, I found out he died of Covid-19, May his soul rest in Peace.

Ach so, dein bisheriger Betrugspartner, mit dem du billig eingekauft hast um dann teuer an deinen Brötchengeber zu verkaufen und mit ihm halbe-halbe zu machen, ist an Corona verreckt, und jetzt brauchst du irgendeinen neuen, der Zeug billig kauft und teuer verkauft. Ja, Zeug, denn es ist immer noch nicht klar, ob es sich um Asbest, Atommüll, Dimethylquecksilber oder Leichenteile handelt. Du tust so offen, Spammer, und legst vor der ganzen Welt deiner Spamempfänger offen, was für ein betrügerisches und gegenüber deinem Brötchengeber treuloses Loch du bist, aber du nennst nicht den Rohstoff, mit dessen Handel dein Betrug läuft. Allein das ist so absurd unglaubwürdig, dass man schon ein bisschen blöd sein muss, um es für glaubwürdig zu halten. Immerhin erfahre ich noch etwas über deinen Rohstoff, und zwar…

This material can be found in India and Fiji only but cheaper in India. I want you to act as the dealer. I will present you to the company as the dealer where he was purchasing this product; You would now purchase the product from the manufacturer whom he used to buy from, and supply to the UK company. After purchasing from original manufacturer, you would sell to our new purchasing manager at a higher price. The profit would be shared between you and I. This business is very lucrative and it is continuous.

…dass er nur in Indien und Fidschi vorkommt. Eine kurze Recherche, welche Bodenschätze überhaupt in der Republik Fidschi vorkommen (das habe ich mir spontan etwas überschaubarer als die gleiche Recherche für Indien vorgestellt), ergab, dass Fidschi eigentlich nur eine Substanz in nennenswerter Menge exportiert, und das ist Gold. Die Jahresproduktion liegt so um die 3.700 Kilogramm. Und es ist nicht der Fall, dass es auf unserem schönen runden Globus nur in Indien und Fidschi Gold gäbe, nein, das gelbglänzende Giertreibmittel findet sich an vielen Orten der Welt. Man braucht tatsächlich beim Lesen deiner dummen Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges nur eine einzige Minute mit einer guten Websuchmaschine zu verbringen, um das Wichtigste über dich zu erfahren: Du bist ein Lügner. 🤥

Da kommt man doch gern ins Geschäft mit dir. Man muss dafür nicht unbedingt hirnversehrt sein, aber es ist sehr hilfreich. 🤕

Your role must be played perfectly and the least I expect from you is betrayal. I don’t want my organization to know the real cost of the product because of my interest. Kindly revert me if you are interested. Awaiting your reply with best wishes, kindly reply future corresponding if you are interested.

Schon klar, dass Verrat das letzte ist, was du von mir erwartest, denn die Rolle des Verräters, Betrügers, Diebes, Vampirs und Arschloches hast du dir für dich selbst vorbehalten. 🧛

Dr.Barry Johnson
Email barryjohnsonemail7@gmail.com

Mit Winkewinke vom Vorschussbetrüger! 👋
Bitte auf gar keinen Fall an die Absenderadresse antworten, denn die ist gefälscht. Aber bitte trotzdem daran glauben, dass deine wirrselige Geschichte stimmt, denn davon lebst du. 🐑

Komm, so blöd ist doch keiner, oder? Oder? 😕

Dein dich „genießender“
Nachtwächter

Immerhin, ich bin mal froh, dass ich einen für mich völlig neuen Text zur Einleitung eines Vorschussbetruges lesen kann. Die vielen Erbschaften und Lotteriegewinne sind ja längst langweilig geworden… 😫

Gesponserter Artikel auf Tamagothi

Donnerstag, 3. September 2020

Abt.: SEO-Spammer und Schleichwerbelöcher

An: gammelfleisch@tamagothi.de

Im Töpfchen für echte Sieger! 🚽

Von: chereji monica <monica@zuzububuweb.com>

Diese Zu-Zu-Bu-Bu-Monika kenne ich nicht, und…

Hallo,

…sie kennt mich auch nicht. Es ist eben Spam. Deshalb geht es auch an die einzige Mailadresse im Impressum, die sich ganz bequem und direkt mit einem Skript einsammeln lässt. 🤖

mein Name ist Monica. Ich bin der Outreach-Assistent bei der ZZB Agency Agentur. Wir sind ein kleines Unternehmen, das vorwiegend Kunden aus dem Glücksspielbereich vertritt.

Hey, Monica,

du hast ja einen schönen Namen. Ich habe übrigens auch einen schönen Namen. Du vertrittst also bei deiner Agency Agentur irgendwelche „Kunden aus dem Glücksspielbereich“, oder, um es etwas präziser zu sagen: Anbieter von Glücksspielen, in die der Bundesrepublik Deutschland zurzeit klar illegal sind. Das passt ja, dass die sich von ebenfalls illegal vorgehenden Spammern wie dir vertreten lassen. Es passt wie die Faust aufs Auge. 🥊

Wir suchen nach interessierten Partnern für unsere Content-Marketing-Kampagnen. Dabei ist mir ihre Webseite aufgefallen, die für unsere Kunden von Interesse wäre.

Ah ja, Monica, dir ist also meine eine kleine Webseite aufgefallen, aber das Impressum hast du nicht gefunden, und deshalb heiße ich „Hallo“. Du lügst doch! 🤥

Bitte erlauben Sie mir die Frage, ob Sie auf Ihrer Webseite einen Artikel mit Do-Follow-Link zu Glücksspielanbietern veröffentlichen würden. Natürlich würden wir dafür bezahlen. Die Verlinkung würde dabei zum Beispiel auf Blogbeiträge erfolgen, die sich mit ähnlichen Inhalten wie ihre Webseite beschäftigen.

Nein, ich helfe dir nicht dabei, die Suchmaschinen mit Links auf Websites mit illegalen Angeboten zu manipulieren. Klick dir doch einfach selbst eine Website zusammen, wenn du deine „Artikel“ irgendwo veröffentlichen willst. Ach, da würde sich kein Toter für interessieren, und erst recht keine Suchmaschine? Na, das zeigt ja, was du für ein Bild von mir und meiner Intelligenz hast. Vor meinem Arsch ist übrigens auch kein Gitter. 👅

So so, du hast also Texte mit „ähnlichen Inhalten“ wie auf meiner einen kleinen Webseite. Ich schreibe aber nicht über Glücksspiele. 🎰

Mir ist durchaus bewusst, dass eine Verlinkung in diesem Bereich sensibel ist. Aus diesem Grund sind wir bereit höhere Raten als üblich zu bezahlen.

So so, du willst mir also voll viel Geld geben? 💶

Gucke mal, Monica, wenn du eine gute Websuchmaschine (also eine andere als Google) mit sehr naheliegenden Suchbegriffen benutzt und insgesamt drei Mal klickst, dann findest du ein Hosting-Angebot für elf lächerliche Eurocent im Monat [Archivversion]. Da kannst du deine ganzen schönen Artikel viel billiger ins Web verklappen. Wieso um alles in der Welt sollte ich dir also glauben, dass du mir voll viel Geld dafür gibst, dass ich deine leser- und intelligenzverachtenden Dreckstexte veröffentliche. Da müsste ich aber ein sehr verzerrtes Bild von mir selbst haben. 🤪

Einmal ganz davon abgesehen, dass ich an meinen paar Lesern hänge und nicht beabsichtige, diese mit Reklametexten zu belästigen. 💩

Sollten Sie für eine Zusammenarbeit offen sein, bitte ich Sie, mir ihren Preis für eine solche Verlinkung (Do-Follow) mitzuteilen. Bitte teilen Sie mir dabei auch den Preis für die Erstellung des Artikels mit. Auf Wunsch kann dieser auch von uns erstellt werden.

Selbst, wenn ich so etwas tatsächlich einmal machen würde, weil es um ein Angebot ginge, von dem ich selbst überzeugt wäre und das im Lande der Linkhaftung nicht klar illegal wäre, würde es deutlich mehr als 11 Eurocent im Monat kosten. Aber da wäre der Kontakt zu mir auch nicht in einer illegalen Spam hergestellt worden. 🗑️

Unser Team spricht Englisch, aber nicht Deutsch. Aus diesem Grund möchte ich Sie bitten, mir auf Englisch zu antworten, wenn dies möglich ist. Unsere einzige andere Option wäre die Verwendung von Google Translate, und wir alle wissen, dass es nicht so genau ist, wie es sein sollte.

Dann stellt doch für den deutschen Markt – wenn der so wichtig für euch ist – einfach mal jemanden ein, der die dort übliche Sprache wenigstens ein bisschen kann. Ach, „ihr“ könnt keinen einstellen, weil du eine einzige stinkende Spammerin bist, Monica? Na, das habe ich mir gleich gedacht. 🤔

Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Antwort und freue mich auf eine eventuelle Zusammenarbeit.

Ich bedanke mich schon im Voraus bei dir, spammende und pseudohöfliche Monica, dafür, dass du dich morgen früh erselbstmorden wirst und freue mich darauf, dass ich danach nie wieder von dir höre und dass die Luft auf der Erde etwas besser riecht. 👍

Aber erschieß dich nicht! Du könntest das Ziel verfehlen, bei den Hohlräumen im Schädel. Häng dich lieber auf, das klappt immer!

Mit freundlichen Grüßen

Monica Chereji
Outreach Assistant
ZZB Agency

Dein dich „genießender“
Nachtwächter

PS: Als ich eben mal kurz nach deiner Agency Agentur gesucht habe, musste ich feststellen, dass du mir schon einmal im Februar dieses Jahres geschrieben hast, Monica. Ich bin hocherfreut darüber, dass du inzwischen kein Skype-Handle mit laufender Nummer für deine Kommunikation verwendest, weil Microsoft offensichtlich gegen Spam und Internetkriminalität vorgeht. Dir ist also selbst völlig klar, was du bist: Ein asozialer, illegal vorgehender Spammer, der aus guten Gründen überall bekämpft wird. Bitte subtrahier dich aus dem Kosmos! Niemand wird dich vermissen. Deine Eltern werfen wegen ihres Fickfehlers doch schon mit Steinen nach jedem Storch. Mach dich weg!

Re: Hello Dear,

Sonntag, 23. August 2020

Qualitätsbetreff! 💩

Hello Dear,

Der Absender dieser Spam weiß nicht, wie ich heiße, aber er will…

Greetings, compliment of the day to you and your family, I write to you based on a request

by an investor for funding/investment in your project.

…in mein Projekt investieren. Er weiß übrigens auch nicht, wie mein Projekt heißt und um was es dabei geht. Er hat Geld für alles und jeden anzubieten. Hey, ist doch nur Geld! 💶

Dass es den Lesefluss kaputt macht, wenn man jeweils eine Leerzeile zwischen zwei Zeilen zusammengehörigen Text macht, lernt mein „Investor“ vielleicht auch noch. Oder auch nicht. Denn dafür müsste er ja lernbereit und intelligent sein. Und damit wird man doch kein Spammer. 🤕

My name is Dr.Terry Johnson, a financial consultant based here in Togo, West Africa, I have

a high profile client who confided in me the sum of $60,000.000.00 US Dollars and he wishes

to invest the funds into a lucrative project/ business with you in your country that will

yield good profit., My client’s request is for a competent foreigner such as you who will

be willing to manage and put this money into a good lucrative investment for a period of

20 years for a start.

Ach so ist das! Der vergeudet nicht sein eigenes Geld, sondern das Geld seiner Kunden. Das muss ein ganz toller Dienstleister sein! Sein Geschäftsmodell: Gib mir deinen Zaster, und ich gebe ihn für dich aus. Wenn du Glück hast, kriegst du mehr Geld zurück. 🍀

Um dieses phantastische Geschäftsmodell zu unterstreichen, belegt unser Terry auch gleich, dass er nicht weiß, wie man das mit den Kommas und Punkten in Zahlen macht. Was interessieren schon Zahlen?! 👍

Should you be interested in working with us on the aforementioned the proposal, please do

not hesitate to e-mail back for further information. We look forward to hearing from you

and counting on your anticipated co-operation to establish joint cooperation with long term

credible business relations.

Wer daran Interesse hat und eine langfristige und vertrauensvolle Geschäftsbeziehung aufbauen will, kann einfach diese Spam beantworten. Die Kommunikation ist unverschlüsselt und wird offen wie eine Postkarte durch das Internet bewegt. Es geht ja nur um 60 Megadollar, da braucht man keinerlei Vertraulichkeit. 💰

Email: dr.terryjohnson3@gmail.com

Bitte auf gar keinen Fall an die Absenderadresse der Spam antworten. Die ist gefälscht. Aber fest daran glauben, dass das mit dem Geld stimmt. 🧚

Antworten bitte an eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse bei Googles Freemail-Angebot, dem besten Freund des Spammers. 😫

Regards

Dr.Terry Johnson

Mit spammigen Grüßen von Terry, dem Geldsack mit dem vielen Zaster und seiner gefälschten Absenderadresse. 🤥

Guest Post Opportunity

Donnerstag, 2. Juli 2020

Nein, gibt es nicht. Und schon gar nicht für dumme, asoziale Spammer. Aber ich kann dir etwas empfehlen. Es gibt so genannte Hosting-Provider, da kannst du Webspace mieten und selbst im Internet publizieren. Dann musst du auch keine anderen Websitebetreiber mehr vollspammen. Und das ist billig. 👍

Ach, für deinen kriminellen und asozialen Scheißdreck würde sich niemand interessieren und deine kriminellen und asozialen Dreckssites würden in der Bedeutungslosigkeit herumdümpeln? Ich verstehe… 🤮

An: gammelfleisch@tamagothi.de

An die einzige Mailadresse aus dem Impressum, die man auch mit dem schlechtesten Skript bequem und unmittelbar einsammeln kann. Sozusagen aus dem Töpfchen für Sieger. 🚽

Hello,

Da hast du wieder genau meinen Namen gefunden! 👏

My name is Russel and I‘m in business development at talkpr.net

Na, hauptsache du kennst deinen eigenen Namen und weißt, dass du bei den PR-Laberheinis bist, wenn du schon…

I recently found your site http://tamagothi.de and was impressed by its layout and content.

…meine wunderhübsche Homepage „gefunden“ hast und dich von ihrem Layout und ihren Inhalten in einer für dich völlig unverständlichen Sprache so sehr bezaubern ließest, dass du nicht einmal mehr dazu imstande warst, bevor du mich anmailst mal kurz ins Impressum zu schauen, wie ich überhaupt heiße. Und weißt du, warum? Klar weißt du das: Weil du ein Lügner bist; weil du meine Website noch nie gesehen hast; und weil diese Spam dein Standardtext ist, mit dem du naive Menschen dazu bringen willst, dass sie für ein paar angebotene Groschen ihre Leser mit illegaler, ungekennzeichneter Schleichwerbung verachten und SEO-wertige Links auf Abzockcasinos, überteuerte Dating-Fleischmärkte und Betrugsshops setzen. Und du bist nicht einmal ein guter Lügner. Nicht einmal das kriegst du hin. 🤥

Nur dafür wünsche ich dir schon, dass dir alle deine Zähne ausfallen. Bis auf einen natürlich, einen, der für höllische Zahnschmerzen übrig bleibt. 👿

I feel that it could be suitable for my client marketing needs, to post a guestpost on your site.

Wer ist denn „dein Kunde“, der nicht einmal eine eigene Website zu haben scheint, so dass er lieber unter fremden Namen auf fremden Websites schreibt, aber vorher nicht mitteilen möchte, wer er überhaupt ist? Ach ja, bei spammenden Feinden wie dir ist das im Regelfall ein Abzockcasino, ein Dating-Beutelschneider oder ein Betrugskaufmann. Und ich soll da dann unter meinen Namen lustig Linki-Linki drauf setzen und im Lande der Linkhaftung voll dafür haftbar sein? Weil mir ein asozialer Spammer möglicherweise mögliches Geld dafür verspricht? Ist das denn die Möglichkeit! Da müsste ich aber ganz schön hirnverbrannt sein. 🧠🔥

Please let me know if this is something you offer, and if so, what do you charge for it?

Ich habe ein Angebot für dich, Spammer: Ich haue dir so lange meine Faust in das dumme Fressbrett, bis du dich wieder wie ein Mensch aufführst und nicht mehr wie ein asozialer Großhirnkastrat, der auch noch seinen letzten Rest Anstand verbaselt hat. Wenn du magst, darfst du mich auch gern dafür bezahlen. Aber für Spamkumpels wie dich mache ich so eine kleine Gesichtsmassage auch kostenlos. 🥊

I look forward to hearing from you soon.

Wenn du doch wenigstens hier mitlesen würdest! Dann würdest du genau jetzt von mir hören. Aber nein, du hast noch nie eine Website von mir gesehen, geschweige denn, dass du sie verstanden hättest. Du bist einfach nur eine Rohrzangengeburt, die irgendwelche mit Skripten eingesammelte Mailadressen vollmüllt. 🚮

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass ich deine Drecksmail beantworte! 🤡

Thanks,

Die Unverschämtheit deiner stinkenden Spam wird in vollendender Form gekrönt von einem kalten, pseudohöflichen Dank für nichts. Fast so wertvoll wie ein Kackhäufchen vor der Haustür. 💩

Russel Chirs- Business Development Manager

talkpr.net

Hier spammt der Bullshit-Manager noch selbst! 😂

Online-Shop-Losungen – E-Commerce-Agentur

Sonntag, 21. Juni 2020

Von: admin@shop-agency.com
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Bravo, die Kontaktadresse hast du aus dem Impressum genommen. Es ist die Adresse für unseriöse Geschäftsvorschläge und Linktauschangebote; die einzige Mailadresse aus diesem Impressum, die man bequem mit einem Skript abgreifen kann. So landet deine E-Commerce-Agentur-Post im Töpfchen für Sieger! 🚽

Und, was soll ich mit einer Losung? Ich habe doch schon eine: „Wenn es am Kopf juckt, ist das noch keine Gehirntätigkeit“. Oder meinst du etwa eine Solution? :mrgreen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Genau mein Name! 👏

aufgrund der aktuellen Situation bieten wir als E-Commerce-Agentur moglichst schnelle Hilfe bei der Entwicklung von Online-Shop-Losungen, um Unternehmen in dieser Ausnahmesituation zu unterstutzen.

Welche aktuelle Ausnahmesituation meinst du, Spammer? Den schreienden, erbärmlichen Hirnmangel in der Welt? Ich wollte, der wäre eine Ausnahme… 😫

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Unternehmensprozesse jetzt zu digitalisieren. Denn wir verfugen uber die entsprechende Expertise fur die Umsetzung Ihres E-Business.

Die Antwort auf die Frage, was der Unterschied zwischen einer Expertise – diese ist das Gutachten eines Experten – und Expertenkenntnissen ist, solltest du vor deiner Spezialexpertenspam einfach mal dem Lexikon deines Vertrauens entnehmen. Ach, dann müsstest du dir Mühe für deine Spam geben? Oder gar Muhe? Schon klar, das geht gar nicht. 🤦

Der Fehler wird nicht einen Deut weniger dumm dadurch, dass man ihn auch in der seriösen Presse beinahe jeden Tag „genießen“ darf. Ich habe mal in einer aufbrausenden Diskussion gesagt: „Journalisten sind Menschen, die schreiben, aber weder Sprachkenntnis noch Sprachgefühl haben“. Erst am nächsten Tag habe ich bemerkt, wie genau das passt. 🎯

Aber einmal ganz davon abgesehen, dass du Spammer zu doof bist, deutsche Vokabeln mit ähnlichem Klang auseinanderzuhalten: Einen auf Digital-Experte und Geschäftstransformer zu machen und nicht einmal uber die Fahigkeit zu verfugen, diese lustigen deutschen Umlaute in die Spam zu bekommen, macht halt auch einen Eindruck. Und was für einen! 🤡

Aufgrund der zahlreichen Schlie?ungen stationarer Geschafte und Unternehmen, erkennen nun immer mehr KMUs die Notwendigkeit, ihre Vertriebskanale auf den E-Commerce auszuweiten. Dabei stellen viele aber auch fest, dass sie bei der Planung und Entwicklung Starthilfe benotigen.

Oh, und das „ß“ ist ein Fragezeichen. Und das ist dir nicht einmal aufgefallen. Du bist bestimmt ein ganz toller Starthelfer! 🧟

Wir begleiten Sie daher bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens und realisieren Ihren B2B- oder B2C-Onlineshop. Als Ihr kompetenter Partner verfugen wir uber 20 Jahren Erfahrung. Zusammen mit unserem starken Netzwerk haben wir bereits uber 500 professionelle E-Commerce-Websites inklusive Schnittstellen-Anbindung entwickelt und eingerichtet.

Bis jetzt hast du nicht einmal deine spammige Unsinnsfirmierung erwähnt, aber erzählst einen von riesiger Erfahrung und starkem Netzwerk und jeder Menge erfolgreicher Projekte. Man muss nicht einmal intelligent sein, um davon eine unwiderstehliche Heiterkeit zu bekommen. 😀

Wir unterstutzen Sie auch bei der Suchmaschinen-Optimierung, dem Suchmaschinen-Marketing, wie beispielsweise Google Ads, bei der Anbindung an Markplatze (Amazon, ebay), mit effektivem Social-Media-Marketing sowie bei der Erstellung und Verbreitung von hochwertigem und relevantem Content.

Aha, du kannst auch Reklame schalten lassen (ist nicht so schwierig) und spammen (ist nicht so schwierig). Das du spammen kannst, sehe ich aber schon an deiner Spam. 💩

Wenn auch Sie umfassende fachkundige Beratung, kompetente Unterstutzung und professionelle Umsetzung in den genannten Fachgebieten suchen, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Eine kurze Nachricht genugt.

Und dieses ständige Reden im Plural, ohne zu sagen, wer man überhaupt ist, das dann am Ende von einer…

Mit freundlichen Gru?en

Markus Wessel

…Grußformel mit einem bürgerlichen Namen ohne Angabe einer Firmierung gefolgt wird, das ist einfach nur zum Wiehern. Schon schade, wenn einem das Sprachgefühl viel zu hastig verabreicht, aber dafür eine strenge Diät in Sachen Anstand und Ehrlichkeit durchgeführt wurde. 🐖

ecommerceagenturen@gmail.com

Bitte nicht an die Absenderadresse antworten. Die ist gefälscht. 🤥

Und irgendwelche Typen, die geschäftliche Kommunikation über eine anonym und kostenlos eingerichtete Freemail-Adresse machen wollen, sind einfach nur die Besten der Besten der Besten! 🏆

www.agentur-shop.com

Was, Agenturen kann ich bei dir auch noch im Shop kaufen?! Mal gucken¹:

Screenshot des Webbrowsers, der die Website unter www punkt agentur strich shop punkt com anzeigt: Es handelt sich um eine von GoDaddy gegrabbte Domain, die jeder für fünf Dollar kaufen kann.

Och, Markus, hast du etwa die Hosting-Rechnung nicht bezahlt? Du bist echt ein ganz dicker, großer Spezialexperte für die digitale Transformation aller Geschäftsprozesse, ja, sogar deiner eigenen! Wenn ich ein bisschen Geld übrig hätte, würde ich jetzt ja glatt die Domain kaufen und da eine Warntafel hinstellen, die dich angemessen verspottet – aber zum Glück ist das nicht nötig, denn jeder, der auf den Link klickt, wird auch so einen sehr starken Anfall spontaner Heiterkeit bekommen. 🤣

Einen Idioten wie dich muss man nämlich nicht mehr verspotten. Einen Idioten wie dich muss man einfach machen lassen. Du verspottest dich einfach selbst. 👍

¹Natürlich ist so ein Klick in eine Spam niemals eine gute Idee. Wer nicht weiß, wie man sich ein besonders gesichertes System dafür macht, sollte gar nicht erst darüber nachdenken. Und nein: Eine personal firewall und ein so genanntes Antivirus-Programm sind kein besonders gesichertes System, sondern ganz im Gegenteil.