Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „hotmail.com“

WIE ICH MEINEN GEWÜNSCHTEN KREDITBETRAG VON EINEM ZUVERLÄSSIGEN DARLEHENDEN ERHALTEN HABE

Freitag, 1. Juni 2018

Achtung! Die mechanische Übelsetzung holpert in einigen Passagen ein bisschen. Bitte gut festhalten! ;)

WIE ICH MIT EINEM ZUVERLÄSSIGEN UND VERTRAUENDEN KREDITGESELLSCHAFTEN MEINEN GEWÜNSCHTEN KREDITBETRAG GEHT
(davidinvestmentslimited@hotmail.com)

Hallo an alle, ich bin Frau Sarah Morrison Lynn Aus Kanada möchte ich schnell dieses Medium nutzen, um ein Zeugnis davon zu geben, wie Gott mich zu einem Legit und echten Kreditgeber geführt hat, der mein Leben von Gras zu Gnade, von arm zu sein verwandelt hat eine reiche Frau, die sich jetzt ohne Stress und finanzielle Schwierigkeiten eines gesunden und wohlhabenden Lebens rühmen kann. Nach so vielen Monaten versucht, einen Kredit im Internet zu bekommen und wurde die Summe von 6.200 $ betrogen ich wurde so verzweifelt in einen Kredit von einem legitimen Kreditgeber Online, die nicht zu meinen Schmerzen hinzufügen, dann entschied ich mich, einen Freund von Meine, die vor kurzem einen Kredit online bekommen haben, diskutierten wir über das Thema und zu unserer Schlussfolgerung erzählte sie mir von einem Mann namens David Thompson, der der CEO von David Investments Limited Company ist. Also bewarb ich mich um eine Kreditsumme von (720,000.00USD) mit niedrigem Zinssatz von 4%, so wurde das Darlehen leicht ohne Stress und alle Vorbereitungen, die in Bezug auf die Darlehensübertragung und in weniger als zwei (2) Tagen der Kredit in meiner Bank hinterlegt wurde genehmigt, so dass ich einen Rat geben möchte ein Darlehen, um ihn schnell über: (davidinvestmentslimited@hotmail.com) zu kontaktieren, er weiß nicht, tue das, ich bete, dass Gott ihn für das Gute segnen wird, das er in meinem Leben getan hat

Ohne weitere Worte.

M.T.C.N: 893-342-5721

Montag, 23. April 2018

Irgendwo (vermutlich in Nigeria) scheint einer größeren Bande Vorschussbetrüger das Geld für den täglichen Bordellbesuch ausgegangen zu sein, und so gibt es im Moment jede Menge Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges, eine schlechter und lächerlicher als die andere. Da fällt die Auswahl wirklich schwer…

Von: Fried Rich <friedrichwesterntrustplc@hotmail.com>

Eventuell vorhandene, leichtsinnige Reste von Vertrauen verdampfen schon beim Anblick des Absenders, der irgendwelche Geldabholenummern unverschlüsselt und über eine anonym und kostenlos eingerichtete Freemail-Adresse zu versenden vorgibt.

Was dann noch an flüchtigen dummen Vertrauensspuren im Bewusstsein übrig ist, löst sich beim Versuch der Lektüre dieser Mail in gackernde Heiterkeit auf. Hier schreibt zwar Western Union in irgendeinem Auftrag der Vereinten Nationen, aber die paar Euro zwanzig für einen Dolmetscher sind leider nicht übrig:

Lieber Wert Kunde,

:D

Das hieß wohl ursprünglich „Dear valued customer“. Und jetzt gehts gleich weiter im gnadenlosen Stil. Dieser deutschsprachige Text wurde unter Verzicht auf jede Hirntätigkeit mit der Dada-Engine von „Google Translate“ erzeugt.

Ich schreibe Ihnen mitteilen zu können, dass wir bereits 5.000,00 € Western Union geschickt haben, wie wir Ihre volle Entschädigung beauftragt € 100 € 000,00 über Western Union Organisation wenn übermittelt Vereinten Nationen (UN) in Höhe von. Aber wir werden für eine Woche € 5.000,00 € pro Tag senden und EUR sendet den verbleibenden Draht zu Ihrem Konto, wenn Sie akzeptabel.

Neuerdings kann man also auch Draht auf ein Konto überweisen. Deswegen wird vermutlich auch das Währungssymbol mitten im Betrag geschrieben. :D

Unten sehen Sie die Rechnungsinformationen für die erste Tranche zu finden, finden Sie unter:
M.T.C.N: 893-342-5721
Transmitter Vorname: Nicole
Name: Lucas
Betrag: € 5.000,00 €

Das ist ja toll, dass Nicole Lucas mir fünftausend Øre drahtet. Aber natürlich ist das ein ganz spezielles Spezialverfahren, wie es sich Vorschussbetrugsspammer immer wieder neu ausdenken, so dass ich nicht einfach mit meiner Geldabholnummer und einem Ausweispapier zur nächsten Western-Union-Filiale gehen kann. Spätestens in der dritten Mail würde mir klargemacht, dass ich hierfür noch eine kleine Vorleistung latzen muss und dann dafür noch eine kleine Vorleistung latzen muss – und dort noch eine notarielle Beglaubigung, und dort eine Gebühr, und dort eine Gebührenmarke für den Zettel für die Finanzaufsicht. Da kommen schnell ein paar tausend Euro Vorleistung zusammen, und die werden immer über Western Union an völlig anonym bleibende Betrüger gesendet, die sich davon dann ein schönes Leben mit Koks und Nutten machen. Damit das losgeht, erstmal ein kleiner Datenstriptease vor Spammern:

Allerdings haben den Namen des Empfängers werden auf der MTCN installiert ist, nicht und es ist nicht für Sie als Empfänger dieses Geld bekommen zu aktivieren zu können, die Informationen, wie unten dargestellt ist erforderlich

1. Vollständiger Name:
2. Adresse / Land:
3. Telefon:
4. Alter / Geschlecht:
5. Professional:
6. Telefon:

Unendlich wichtig fürs Abholen von Geld ist die Angabe des Berufes, des Alters und des Geschlechtes.

Die Notwendigkeit für weitere Informationen über Ihr Einkommen,
kontaktieren Sie uns. steffikurtwestern@gmail.com

Bitte für einen Kontakt nicht an die Absenderadresse mailen!

Ihre,
zusätzliche Information
Kontakt-Manager: Herr m
E-mail: friedrichwesterntrustplc@hotmail.com

Oh, der Herr m ist meine zusätzliche Information… :mrgreen:

Kaum vorstellbar, dass zurzeit jemand auf diesen Bullshit reinfällt. Aber ich sehe immerhin das Bemühen der Banden, neue Textbausteine zu verwenden – vermutlich, weil die alten durch keinen Spamfilter dieser Welt mehr hindurchkommen. Und die Sprache bessert sich relativ schnell, allerdings zunächst in den englischsprachigen Betrugsmails. Diese Leute leben davon, dass andere Leute auf ihren Trickbetrug reinfallen.

dringender Kredit

Mittwoch, 7. Februar 2018

Von: MRS LOGO MERCY <logo_credit@hotmail.com>

Brauchen Sie einen Kredit? Wir sind ein privater Darlehensgeber, der Darlehen an 3% ausleiht, treten Sie mit uns heute für mehr Information in Verbindung, okay.
Firmenname Logo Gnade

Ohne Worte.

Huber Can

Montag, 29. Januar 2018

So nannte sich der, die oder das Kommentator, der, die oder das den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges ausgerechnet hier auf Unser täglich Spam ablegen wollte, aber damit am Spamfilter scheiterte.

Guten Tag Freunde. Brauchst du noch ein Darlehen? Mein Name ist Huber und ich möchte, dass Sie wissen, dass Senátor Peter Krajcovic ein echter Kreditgeber und seine E-Mail ist: senatorrpwalter@hotmail.com weil er mir ein Darlehen von 80.000 EUR gegeben hat.

Huber Cam
hubercam@web.de

Seit ich diese geniale Anrede gesehen habe, will ein gewisses Liedchen gar nicht mehr aufhören, in meinem Kopfe zu kreisen. Möge der „Senátor“ noch lange ein Kreditgeber und seine E-Mail bleiben! :D

Die schönen Zeiten sind vorbei…

Freitag, 7. Juli 2017

Die schönen, spamfreien Zeiten im Fediverse sind wohl vorbei. Eben habe ich bei Diaspora die Ausflüsse eines Vollidioten vor mir gehabt, der alle möglichen Beiträge aller möglicher Leute mit den folgenden, stets gleichlautenden Worten kommentierte:

franck02@diasp.sk: Sie sind auf der Suche nach Finanzierung, Sie von einer besseren Zukunft träumen, wollen Sie Ihr eigenes Haus haben, ein Auto gekauft. Sie sucht einen Kredit oder eine Finanzierung sicher und glaubwürdig , das Gesicht verhandelt mit einem Zinssatz von 2% pro Jahr auf 500 Millionen Euro von 10.000 Euro gegenüber . Eine Lösung, kontaktieren Sie per E-Mail-Adresse: (fxxxxxxxxxr@hotmail.com).

Fünfhundert Millionen Øre verleihen wollen, aber für mehr als eine kostenlos und anonym einzurichtende E-Mail-Adresse bei Microsofts Freemail-Angebot hat es nicht gereicht. Dass diese Vorschussbetrugs-Darlehensgeber ihre Millionen von Euro Darlehen aber auch nie ohne Spam loswerden können… :mrgreen:

Hoffentlich ist Spam im Fediverse dermaßen aussichtslos, dass sogar die allerdümmsten Spammer solche Versuche aufgeben! Wie Diaspora aussehen wird, wenn dieser Mugu erstmal seine ganzen „Kollegen“ mit sich zieht, gehört zu den Dingen, die ich nicht mehr sehen möchte. Sollen sie doch bei Twitter und Facebook bleiben!

Muritala Jaafar

Samstag, 22. April 2017

So nannte sich die Gestalt, die den folgenden „Kommentar“ zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam veröffentlichen wollte, aber erfahren musste, dass sich derartiger Sondermüll im Spamfilter verfängt:

BRAUCHEN SIE EINE DRINGENDE DARLEHEN [sic!], KREDIT, START-UP EIN NEUER GESCHÄFTSZWEIG BZW. TO PAY OFF DEBT [sic!] KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT.
Ich bin Herr Muritala Jaafar Darlehen Kreditgeber Service [sic!], wir sind ein legit [sic!], registriert und garantierte Darlehen Unternehmen, und wir geben Kredite an Einzelpersonen, Unternehmen, staatlichen Einrichtungen, Kirchen [sic!] und Organisationen und Menschen aller Art [sic!]. Suchen Sie ein Darlehen für jeden Zweck? [sic!] Haben Sie ein finanzielles Problem? Brauchen Sie finanzielle Lösung? Muritala Jaafar Darlehen Service ist die Lösung für Ihre finanziellen Probleme, unsere Kredite sind einfach und schnell. Kontaktieren Sie uns noch heute für dieses Darlehen, die [sic!] Sie wünschen, können wir einen Kredit für Ihr Budget mit nur 3 % Zinssatz. Bei Interesse kontaktieren Sie uns per e-Mail:
jaafarlending11@gmail.com

Ich würde zu gern die Kirche kennenlernen, die Kommentare in Blogs nach Darlehensgebern durchsuchen muss. Menschen aller Art (aber mit der Gemeinsamkeit der beschränkten Denkfähigkeit), die so handeln (und kein Problem damit haben, ihre finanzielle Situation auf eine Postkarte an eine anonyme Adresse zu schreiben und diese abzusenden), muss es ja geben, sonst würde diese Masche nicht schon seit so vielen Jahren laufen… :(

Übrigens war das einer der gut formulierten „Kommentare“ zur Einleitung eines Vorschussbetruges. Die viel häufigeren schlechten „Kommentare“ (die auch zu funktionieren scheinen) sehen nämlich so aus – bitte vor dem Weiterlesen eventuelle Getränke aus dem Mundraum entfernen:

Autor: Sandrine

Sie sind auf der suche nach bereit [sic!], um entweder erhöhen ihre aktivitäten [sic!] entweder [sic!] für die verwirklichung eines projekts , oder für sie kaufen sich [sic!] eine wohnung aber leider die bank wird sie verlegung [sic!] hat der bedingungen [sic!], darunter sie sind unfähig [sic!] s sorge mich ich bin ein bestimmtes ich gewährt [sic!]
darlehen hat alle personen fähig zu respektieren [sic!]. entweder sie brauchen geld aus anderen gründen [sic!], auch wenn sie auf der schwarzen liste [sic!]; zögern sie nicht, mich zu kontaktieren für weitere informationen.
E-mail : group-financesandrinedelfe@hotmail.com
E-mail : group-financesandrinedelfe@hotmail.com [sic!]
E-mail : group-financesandrinedelfe@hotmail.com [sic!]

Das nächste Mal bei der mechanischen Übersetzung von Altbulgarisch nach Deutsch bitte keinen Umweg über Suaheli machen! Ohne weitere Worte.

Ich könnte allein aus den täglichen rund sechzig Darlehens-Kommentaren in diesem Blog jeden Tag eine aus komprimierten Mist gekugelte Perle herauspicken. Übrigens kommen sehr viele dieser Kommentare aus Nigeria und sind insofern von irgendwelchen Mugus „handgemacht“, als dass der Text über die Zwischenablage ins Kommentarfeld befördert wurde – eine Ausnahme ist allerdings der zweite hier zitierte „Kommentar“, der völlig gaga war. Der kam aus der Schweiz. (Mutmaßlich über einen mit Schadsoftware übernommenen Privatrechner, dessen Besitzer sich vermutlich jetzt schon darüber wundert, dass er überall im Web als Spammer verrufen ist, auf vielen Websites nichts mehr mehr bestellen kann, nicht mehr einfach Social-Media-Sites nutzen kann, nicht mehr in offenen Kommentarbereichen kommentieren kann und der sich vielleicht in Kürze sogar noch mit der Kriminalpolizei herumschlagen muss, die bei ihren Ermittlungen natürlich auch nur eine IP-Adresse hat und dort dann mit ihrer Arbeit beginnt. Nein, diese lieber anonym bleibenden Banden beschränken sich nicht auf das Spammen, wenn sie einen Rechner trojanifiziert haben, da läuft die ganze Palette des kriminellen Geschäftes inklusive Betrug, manipuliertes Online-Banking und Geldwäsche. Das sind keine Spielkinder, so lustig ihr Deutsch auch manchmal klingt. Das sind Verbrecher.)

Brauchen Sie eine dringende Darlehen von einem guten und einem privaten Darlehen Kreditgeber?

Samstag, 18. Februar 2017

Mit Wehmut blicke ich auf die Zeiten zurück, in denen sich die Betrüger bei der Einleitung eines Vorschussbetruges wenigstens noch eine richtige Geschichte ausgedacht haben (obwohl die meist ziemlich blöd war, wenn man sie kurz abgeklopft hat) – und nicht so einen Rotz von sich gegeben haben wie in dieser Spam:

Von: Frank Bopus <frankbopusloanfirm@hotmail.com>

Schönen Tag..

Brauchen Sie eine dringende Darlehen von einem guten und einem privaten Darlehen Kreditgeber? Wenn ja, bitte zurück zu uns mit diesem unten Info. Bieten wir 2% Zinssatz

Darlehen Betrag benötigt "
Darlehenslaufzeit:
Sex:
Monatliches Einkommen:
Land:
Telefon:

Wir hoffen, bald von Ihnen zu hören.

Schöne Grüße

Mr.Frank Bopus

Oh, jetzt habe ich doch glatt „Bogus“ gelesen… :mrgreen:

Da es immer noch Menschen zu geben scheint, die auf so etwas reinfallen, schreibe ich es in zunehmend müder Haltung immer noch: Es gibt keine Darlehen von Spammern mit kostenlos und anonym einrichtbaren Freemailer-Adressen, aber man soll natürlich trotzdem Vorleistungen aller Art bezahlen. Allerdings haben diese „Darlehensgeber“ mit ihren Bergen von Zaster niemals ein Konto bei einer Bank (ihr ganzes Geld liegt vermutlich auch in einem Geldspeicher), und deshalb müssen diese Vorleistungen nicht über einen Scheck oder eine Überweisung bezahlt werden, sondern immer nur über anonymisierende Verfahren der Marke „Western Union“. Neuerdings werden auch Bitcoin gern genommen. Hauptsache, so anonym, dass nicht die Handschellen klacken, wenn das Geld abgeholt wird…

Advertising on http://tamagothi.de

Mittwoch, 8. Februar 2017

Von: Valerie Lewitt <lewitt.valerie@hotmail.com>

Hi,

I came across your site and I’d like to find out about the possibility of purchasing some advertising space.

Please let me know if this is something you’re interested in and we can discuss things a little further.

Thanks for your time.

Best,

Valerie Lewitt

Hey, Valerie, du Spamreklamesau,

meine Antwort ist ganz kurz: Nein.

Wenn du dich für die Website, auf der du werben willst, wenigstens ein bisschen interessiert hättest, dann hättest du mir auch nicht meine Lebenszeit mit deiner Spam stehlen müssen, sondern hättest das gewusst. Außerdem wüsstest du für mich einen anderen Namen als „Hi“. Du machst schon durch die Form deiner Akquise völlig klar, dass du wahllos bist, und das macht mir völlig klar, dass die von dir angebotene Reklame noch übler als das Standardzeug ist, das ich meinen paar Lesern schon niemals zumuten würde, einfach, weil ich sie nicht verachte.

Dass du deine „geschäftliche“ Kommunikation über eine anonym und kostenlos einzurichtende Mailadresse bei Microsofts Freemail-Angebot „hotmail.com“ betreibst, rundet den wenig vorteilhaften Eindruck, den man schon bei flüchtiger Lektüre deiner Scheißspam von dir bekommt, in einer für dich nicht gerade vorteilhaften Weise ab. Es dürfte so gut wie sicher sein, dass die von dir vermarktete Reklame halbseidene bis offen illegale Geschäftsmodelle bewirbt. Für Menschen aus der Bundesrepublik Deutschland, also aus dem Land der absurd weitgehenden Linkhaftung, bedeutet das ein unwägbares juristisches Risiko – und diesem Risiko steht ein Geschäftspartner gegenüber, der völlig anonym agiert und das in den weitergehenden Verhandlungen versprochene Geld ganz sicher nicht bezahlen wird. Verbrecher haben es nun einmal nicht vom Geben.

Ich danke dir für deine Dummheit, die deine Spam leicht erkennbar macht.

Bitte stirb schnell, einsam, schmerzhaft und in zersetzender Verzweiflung!

Dein dich „genießen“ müssender
Nachtwächter