Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Kategoriearchiv „Sprachkrank“

pinot

Samstag, 28. Oktober 2017

So nannte sich der heftig polternde Geist von Kurt Schwitters, der mit seiner IP-Adresse aus Frankreich den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam ablassen wollte, aber aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte. Bitte während der lustigen Fahrt durch die deutsche Sprache gut festhalten, es ruckelt ein wenig!

Buongiorno Herr & Frau für das Ende 2017 und 2018 Irgendwelch Privatperson: schweizer, Kanadier, Belgier oder Franzose, wir ihr bieten wir Darlehen an, die von 5000€ zu 100.000€ zu jeder Person gehen fähig hat es mit Interesse ihn zurückzuerstatten eine matte Rate von 3% mit ein varia Dauer der von dem 1à 50ans. Wir werden gern beraubt was die von den Darlehen zwischen den ernsten Privatleuten anbedürfen für bieten die personell Kleinunternehmen, Investitionen, Durchführung von, es entwirft für eine gute Zukunft zu der Rate als 2% zu 5% von dem zweiten Interesse betrag fragen (in der Regel von nicht das Gesetz zu verletzen privat zwecks). Wir machen auch die lokalen Darlehen und internationale Anleihen zu personen überall auf der ganzen erde. Kontaktiert und uns macht den Betrag kennen geldwirtschaftlich, der ihr, auszuleihen wollt.
E-Mail: pinotmolnari@gmail.com

Ohne weitere Worte.

Hey, Spammer! Wie hast du das geschafft?

Verifiedbyvisa

Freitag, 29. September 2017

VerifiedbyvisaVerifiedbyvisa

Hallo Gast Visa Europe,

Ihre Kreditkarte wurde ausgesetzt, weil wir ein Problem festgestellt, auf Ihrem Konto.

Wir haben zu bestimmen, dass jemand Ihre Karte ohne Ihre Erlaubnis verwendet haben. Für Ihren Schutz haben wir Ihre Kreditkarte aufgehangen. Um diese Suspension aufzuheben Klicken Sie hier und folgen Sie den Staat zur Aktualisierung der Informationen in Ihrer Kreditkarte.

Vermerk: Wenn diese nicht vollständig ist, werden wir gezwungen sein, Ihre Karte aussetzen

Wir bedanken uns für Ihre Zusammenarbeit in dieser Angelegenheit.

Dossier n: PP-1124-075-997

Danke,
Kunden-Support-Service.
Copyright 1999-2017 VerifedbyVisa. Tous droit r?serves.

Ohne Worte.

Re

Sonntag, 24. September 2017

Qualitätsbetreff!

Sie haben eine Spende in Höhe von 4,8 Millionen. EURO, ich bin in der Lotto Amerika wert? 40 Millionen in den USA und beschlossen, einen Teil ihrer glücklichen und Menschen in Erinnerung an meine verstorbene Frau zu spenden, die an Krebs Menschen starben. Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen

Qualitätsspam!

Ohne weitere Worte.

Die Spam wurde übrigens über die IP-Adresse einer polnischen Hochschule, mutmaßlich durch einen mit Schadsoftware zum Bot gemachten Rechner, versendet.

Muritala Jaafar

Samstag, 22. April 2017

So nannte sich die Gestalt, die den folgenden „Kommentar“ zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam veröffentlichen wollte, aber erfahren musste, dass sich derartiger Sondermüll im Spamfilter verfängt:

BRAUCHEN SIE EINE DRINGENDE DARLEHEN [sic!], KREDIT, START-UP EIN NEUER GESCHÄFTSZWEIG BZW. TO PAY OFF DEBT [sic!] KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT.
Ich bin Herr Muritala Jaafar Darlehen Kreditgeber Service [sic!], wir sind ein legit [sic!], registriert und garantierte Darlehen Unternehmen, und wir geben Kredite an Einzelpersonen, Unternehmen, staatlichen Einrichtungen, Kirchen [sic!] und Organisationen und Menschen aller Art [sic!]. Suchen Sie ein Darlehen für jeden Zweck? [sic!] Haben Sie ein finanzielles Problem? Brauchen Sie finanzielle Lösung? Muritala Jaafar Darlehen Service ist die Lösung für Ihre finanziellen Probleme, unsere Kredite sind einfach und schnell. Kontaktieren Sie uns noch heute für dieses Darlehen, die [sic!] Sie wünschen, können wir einen Kredit für Ihr Budget mit nur 3 % Zinssatz. Bei Interesse kontaktieren Sie uns per e-Mail:
jaafarlending11@gmail.com

Ich würde zu gern die Kirche kennenlernen, die Kommentare in Blogs nach Darlehensgebern durchsuchen muss. Menschen aller Art (aber mit der Gemeinsamkeit der beschränkten Denkfähigkeit), die so handeln (und kein Problem damit haben, ihre finanzielle Situation auf eine Postkarte an eine anonyme Adresse zu schreiben und diese abzusenden), muss es ja geben, sonst würde diese Masche nicht schon seit so vielen Jahren laufen… :(

Übrigens war das einer der gut formulierten „Kommentare“ zur Einleitung eines Vorschussbetruges. Die viel häufigeren schlechten „Kommentare“ (die auch zu funktionieren scheinen) sehen nämlich so aus – bitte vor dem Weiterlesen eventuelle Getränke aus dem Mundraum entfernen:

Autor: Sandrine

Sie sind auf der suche nach bereit [sic!], um entweder erhöhen ihre aktivitäten [sic!] entweder [sic!] für die verwirklichung eines projekts , oder für sie kaufen sich [sic!] eine wohnung aber leider die bank wird sie verlegung [sic!] hat der bedingungen [sic!], darunter sie sind unfähig [sic!] s sorge mich ich bin ein bestimmtes ich gewährt [sic!]
darlehen hat alle personen fähig zu respektieren [sic!]. entweder sie brauchen geld aus anderen gründen [sic!], auch wenn sie auf der schwarzen liste [sic!]; zögern sie nicht, mich zu kontaktieren für weitere informationen.
E-mail : group-financesandrinedelfe@hotmail.com
E-mail : group-financesandrinedelfe@hotmail.com [sic!]
E-mail : group-financesandrinedelfe@hotmail.com [sic!]

Das nächste Mal bei der mechanischen Übersetzung von Altbulgarisch nach Deutsch bitte keinen Umweg über Suaheli machen! Ohne weitere Worte.

Ich könnte allein aus den täglichen rund sechzig Darlehens-Kommentaren in diesem Blog jeden Tag eine aus komprimierten Mist gekugelte Perle herauspicken. Übrigens kommen sehr viele dieser Kommentare aus Nigeria und sind insofern von irgendwelchen Mugus „handgemacht“, als dass der Text über die Zwischenablage ins Kommentarfeld befördert wurde – eine Ausnahme ist allerdings der zweite hier zitierte „Kommentar“, der völlig gaga war. Der kam aus der Schweiz. (Mutmaßlich über einen mit Schadsoftware übernommenen Privatrechner, dessen Besitzer sich vermutlich jetzt schon darüber wundert, dass er überall im Web als Spammer verrufen ist, auf vielen Websites nichts mehr mehr bestellen kann, nicht mehr einfach Social-Media-Sites nutzen kann, nicht mehr in offenen Kommentarbereichen kommentieren kann und der sich vielleicht in Kürze sogar noch mit der Kriminalpolizei herumschlagen muss, die bei ihren Ermittlungen natürlich auch nur eine IP-Adresse hat und dort dann mit ihrer Arbeit beginnt. Nein, diese lieber anonym bleibenden Banden beschränken sich nicht auf das Spammen, wenn sie einen Rechner trojanifiziert haben, da läuft die ganze Palette des kriminellen Geschäftes inklusive Betrug, manipuliertes Online-Banking und Geldwäsche. Das sind keine Spielkinder, so lustig ihr Deutsch auch manchmal klingt. Das sind Verbrecher.)

Smartwatch schreibt fast die Mathe-Aufgaben

Donnerstag, 16. Februar 2017

Ach, und dachte schon, sie würde sie lösen… :mrgreen:

Smartwatch schreibt fast die Mathe-Aufgaben

Das hast du schon im Betreff gesagt.

SMART Armbanduhr – fotografier, telefonier vom Handgelenk »

Au ja, vom Handgelenk fotografieren. Da ist einfach, natürlich und sieht sehr lustig aus. :mrgreen:

Details »

Details »
Coole Bluetooth Smartwatch – FB/SMS

Komm, klick schon! Die Katze im Sack ist wirklich cool, und der Spammer, der diesen freundlichen Hinweis gibt, wirkt überhaupt nicht lächerlich. Da kann man dann auch ruhig persönliche Daten und seine Kreditkartennummer angeben und etwas bestellen. Die hier vom Spammer verwendete Domain minzhon (punkt) com

$ whois minzhon.com | grep '^Creation'
Creation Date: 2016-11-01T12:17:00.00Z
$ whois minzhon.com | grep '^Registrant' | sed 5q
Registrant Name: WHOISGUARD PROTECTED
Registrant Organization: WHOISGUARD, INC.
Registrant Street: P.O. BOX 0823-03411
Registrant City: PANAMA
Registrant State/Province: PANAMA
$ _

…wurde vor rd. drei Monaten anonym über einen Dienstleister aus dem sonnigen Panama registriert. Was kann dabei schon schiefgehen? Der Typ denkt ja selbst, dass sich ohne illegale und asoziale Spam niemand für seine tollen „Schnäppchen“ interessieren würde.

Hier a bmel.den
Christkind steckt sie unter den Baum…

Scheiß auf den Osterhasen! Schnell kaufen! Es sind nur noch 312 Tage bis Weihnachten!

Im Moment ist aber auch Dada-Zeit im Posteingang!

HU Ágynemű

Mittwoch, 15. Februar 2017

Häh?

Im Winter unterwegs beinahe gestorben. Sie hat Leben gerettet.

Was?! Das ist eine deutschsprachige Spam? :D

HU Horkolásgátló »

Nein, das scheint kein in Deutschland übliches Wort zu sein. (Man weiß ja nie. Ich bin so weit weg von allen popkulturellen Erscheinungen, dass ich mie nie sicher bin, ob etwas nicht doch möglich ist.) Und mein Ungarisch ist… ähm… so ungepflegt, dass ich es nie gelernt habe.

Details »

Details »
Ich sterbe, wenn ich sie abends beim Fahren nicht trage

Es sollen auch schon Menschen beim Lesen ihrer Mail gestorben sein, und zwar an gebieterischen Anfällen spontaner Heiterkeit.

Abmeld.en hier
HU Ágynemű

Wenn ich jetzt noch wüsste, was der Spammer mir andrehen will… :D

Bitte bestätigen Sie Ihre ersten 5000,00 Euro.

Mittwoch, 18. Januar 2017

Von: Western Union <mrsanitaoffice (at) gmail (punkt) com>

Genau, hier schreibt das ganz besondere Western Union, das keine eigene Domain für seine Website und seine Mailadressen hat. :D

Und nicht nur das:

Ich schreibe, um Sie zu informieren, dass wir $ 5000 Usd über westlichen Anschluss gesendet haben, […]

Hier schreibt auch das ganz besondere Western Union, das seine eigene Firmierung als „westlicher Anschluss“ übersetzt. :mrgreen:

Und ich dachte bis eben, ich hätte schon jeden Schwachsinn und jede Stümperei in Spams zur Einleitung eines Vorschussbetruges gesehen. Nun, es kommt noch besser, denn Western Union übelsetzt gleich noch einmal seine eigene Firmierung, so dass…

[…] da wir das Mandat gegeben worden sind, Ihre Zahlung der Gesamtvergütung von $ 300,000.00 USD über Westverband Geld-Übertragung […]

…aus mutmaßlich Western Union money transfer die lustige Übelsetzung „Westverband Geld-Übertragung“ wird.

Hey, Spammer, du hast echt Talent! Möchtest du nicht mal bei ARD und ZDF anfangen? Solche extraguten Übersetzungsspezialisten wie dich suchen die da ständig, um die ganzen hier ausgestrahlten US-Produktionen zu synchronisieren. (Wozu gibt es eigentlich seit etlichen Jahrzehnten diesen Zweikanalton, wenn er niemals von den Anstalten dafür benutzt wird, den Originalton mit auszustrahlen, damit man der Zerstörung jeglichen Sprachgefühles entkommen kann? Was ich vor gar nicht so langer Zeit beiläufig als deutsche Synchronisation eines US-Filmes gehört habe, lag zu beachtlichen Teilen im lächerlichen Niemandsland zwischen schlechtem Witz und gutem Dada – und war offenbar völlig ernstgemeint und kein Gewitzel eines Siebtklässlers, der sich das Englischlernen mit schlechten Witzen genießbar machen möchte. Und das Schlimmste daran: Der Mensch, der vor der Glotze saß und dort sein Gehirn in diesem öffentlich-rechtlichen Sprachmüll badete, bemerkte es nicht einmal selbst, sondern erst, nachdem ich ihn darauf hinweis, so stumpf ist er vom täglichen „Genuss“ dieser offenbar ganz normalen Minderleistung geworden. Wohl dem, der ein Internet hat und sich verbotenerweise „dezentrale Sicherheitskopien“ der Originale herunterladen kann, um sein Gehirnchen vor diesem Schwachsinn zu schützen! Ach, ich schweife und schwafele ab…)

[…] durch die Vereinte Nation zu übertragen.

Oh toll, ICH BIN WICHTIG!!!1! Die Vereinten Nationen, die irgendwie in den Singular gekommen sind, zahlen mir grundlos einen großen Batzen Dollar.

Schicken Sie uns bitte eine Email für die Verarbeitung Ihrer ersten Zahlung von $ 5000USD. Sie sind, es mit unserer Web site unten zu überprüfen, um die Verfügbarkeit der unten Zahlungsdetails zu bestätigen: Um zu verfolgen folgen einfach den Anweisungen, klicken Sie an die Web site oben. Https://wumt.westernunion.com/asp/order … try = global

Wer jetzt noch weiß, wo unten und oben ist, kann ja mal die Spam beantworten, damit seine Zahlung bearbeitet wird. Die kommt…

Absender: Vorname: Anita
Absender: Nachname: Joerg
MTCN: 8538420464

…so richtig voll von der Vereinten Nation mit…

E-Mail: mrsanitaoffice@gmail.com

…ihrer kostenlos und anonym eingerichteten Mailadresse bei Googles Freemail-Angebot. Wer darauf reinfällt, darf allerdings erstmal selbst etwas bezahlen, und zwar ebenfalls über Western Union, weil diese Vereinte Nation leider kein Bankkonto hat und dieser Spammer auch lieber anonym bleibt.