Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Kategoriearchiv „Kommentarspam“

Ach du Scheiße!

Montag, 20. März 2017

Screenshot aus dem WordPress-Dashbord. Statistik des Antispam-Plugins 'Antispam Bee' mit 21987 Spams, die gestern erkannt und aussortiert wurden, auch heute gibts richtig viel Spam

Was auf dem ersten Blick wie eine grafische Darstellung eines märchenhaften Aufschwunges aussieht, ist in Wirklichkeit die im WordPress-Backend dargestellte Statistik des beliebten Plugins „Antispam Bee“. Gestern hat die fleißige Biene 21.987 Kommentarspam-Versuche aussortiert und zu ihrem Bestimmungsort im digitalen Nirvana geleitet, am heutigen Tag zur Mittagszeit haben sich 7.381 Kommentarspam-Versuche angesammelt. Das ist eine ganz anständige Menge Müll für ein unbedeutendes Blog aus der dritten Reihe, das ein paar hundert Leser am Tag hat.

Gut, dass die automatische Erkennung und Aussortierung nicht einen einzigen Versuch aus dieser Spamflut durchgelassen hat.

Was sind das nun für Kommentare? Hauptsächlich handelt es sich um SEO-Versuche von Kommentatoren, die von ihrer Mutter leider ein Keyword als Namen bekommen haben und allen Ernstes glauben, mit einem bisschen billiger, skriptgenerierter Lobhudelei der Löschung ihrer Giftlinks auf halbseidene und offen betrügerische Websites entkommen zu können:

Angegebener Name: sex, dazu eine gewiss nicht empfehlenswerte Website. Kommentar: 'Pretty great post. I simply stumbled upon your weblog and wanted to mention that I have truly loved surfing around your weblog posts. After all I‘ll be subscribing to your feed and I hope you write again soon!'

Solche Komplimente in der Kommentarspam sind wie Falschgeld. Sie machen den ärmer, der sie empfängt. Wer sich davon verblenden lässt, darf sich nicht darüber wundern, wenn er von den großen Suchmaschinen wegen seiner vielen Schrottlinks abgestraft wird. Und zumindest in dieser einen Auffassung haben die asozialen SEO-Spammer recht: Wenn man einmal einen guten Platz braucht, um eine Leiche so zu verstecken, dass sie garantiert niemals gefunden wird, dann ist die zweite Seite eines Google-Suchergebnisses sehr gut dafür geeignet.

David Peterson

Freitag, 10. März 2017

So nannte sich die Gestalt, die den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam absetzen wollte.

Man beachte: Das ist ein Blogkommentar! Da fangen wir doch alle mit den Worten „Wie geht es Ihnen heute“ an… :D

Wie geht es Ihnen heute? Ich bin Herr David Peterson von David Peterson Darlehen Firma und ich muss Ihnen sagen, wie erfreut, Ihnen zu informieren, dass wir jetzt Darlehen zu einem sehr niedrigen Zinssatz von 2. Kontakt unsere Firma für dieses hervorragende Darlehen Angebot per E-Mail als davidpetersonloanfirm1@outlook.com oder besuchen Sie unsere Website auf http://davidpetersonloanf.wix.com/davidpetersonloan. Wir geben Lebenszeit Darlehen Möglichkeiten für Einzelpersonen, Unternehmen und Unternehmen etc. Sind Sie in irgendeiner finanziellen Schwierigkeiten oder in der Notwendigkeit von Darlehen zu investieren oder Sie brauchen ein Darlehen, um Ihre Rechnungen zu bezahlen nicht mehr, wie wir hier sind, um alle Ihre finanziellen Schwierigkeiten a Sache aus der Vergangenheit.

E-Mail: davidpetersonloanfirm1@outlook.com
Website auf http://davidpetersonloanf.wix.com/davidpetersonloan

Der Text: Ohne weitere Worte! :lol:

Ich habe mich ja immer gefragt, was das für Gestalten sein werden, die einen Website-Baukasten mit dem im deutschen Sprachraum nicht ganz so vorteilhaften Namen „Wix“ benutzen werden, und heute habe ich die Antwort darauf bekommen. Diese Vorschussbetrüger stören sich auch nicht daran, dass Menschen, die halbwegs sichere Browsereinstellungen haben, auf einer derartigen Drecksseite gar nichts sehen können, weil sie selbstverständlich nicht (wie es leider die Standardeinstellung aller Webbrowser geworden ist) jedem anonymen Gegenüber im Web das Ausführen von Code im Webbrowser gestatten. Nein, ein Vorschussbetrüger zielt auf die Naiven, die Dummen, die völlig Unerfahrenen und auf die vor Verzweiflung dumm Gewordenen. Jeder andere weiß sofort, dass in einem Blogkommentar keine Darlehen angeboten werden.

Nun gut, für derartig Javascript-verseuchte Websites von Spammern habe ich eine virtuelle Maschine, und die tolle Website habe ich mal gescreenshottet – mit hier leider nicht wiedergegebenen Texteinblendeffekten der Marke ‚Anderthalbjähriger Schimpanse experimentiert mit PowerPoint-Folienübergängen‘. Oh, mir fällt gerade auf, dass ich den Ton abgestellt hatte. Hoffentlich habe ich da nichts verpasst. :D

Aber immerhin, dies ist die erste Website eines Kommentarspam-Vorschussbetrügers in meiner bisherigen Spamlesekarriere – vermutlich wird es so etwas auch einmal in besser geben:

Screenshot der mit Wix gemachten Website des Darlehen-Vorschussbetrügers

Am besten gefällt mir ja die Hintergrundgrafik… ;)

Ich habe die Seite natürlich eben gerade bei „Wix“ verpetzt und gehe davon aus, dass sie dort nicht mehr lange zu sehen sein wird. Denn auch „Wix“ dürfte nicht das geringste Interesse daran haben, zu einem Biotop für Betrüger zu werden. Das ist ja auch nicht so gut für die Reputation.

Juana delgado

Montag, 20. Februar 2017

So nannte sich die minderbelichtete Matschbirne, die hier auf Unser täglich Spam den folgenden „Kommentar“ zur Einleitung eines Vorschussbetruges zu verfassen versuchte:

Hallo,

Heißen wir nicht alle „Hallo“?

Auf der Suche […]

Sind wir nicht alle auf der Suche?

[…] nach einem Business-Darlehen, persönliche Darlehen, Darlehen
Auto Darlehen, Schuldenkonsolidierung Darlehen,
Unbesicherte Darlehensrückzahlung
Risiko, etc., […]

Auf der Suche nach einem Darlehen? Oder auf der Suche nach einem Risiko?

[…] oder sie haben ein Darlehen von der Bank oder dem Finanzinstitut abgelehnt

Für das Risiko ist dieser Spezialexperte von Darlehensgeber da. Der verspricht jedem sein Darlehen. Bonität spielt keine Rolle. Sind nur ein paar kleine Gebühren fällig, die man vorher bezahlen muss; hier eine Bearbeitung, dort ein Formular, dort eine Rechtssache. Nein, nicht mit einer Banküberweisung oder mit einem Scheck, weil dieser große Darlehensgeber kein Konto bei einer Bank benutzen möchte, wo beim Geldabheben die Handschellen klacken. Schön über Western Union oder vergleichbare anonymisierende Verfahren. Es gibt hundert gute Gründe dafür. Bargeld lacht. Das versprochene Darlehen kommt natürlich nicht, und das als Vorleistung bezahlte Geld geht ins lokale Bordell des Halunken oder wird für Nasenpuder ausgegeben.

Passen Sie eine oder mehrere der Lösung, verursacht keine.

Dieser wunderschöne Satz, der einem Kurt Schwitters alle Ehre erweist, ist der wahre Grund dafür, dass ich diese Spam zitiere. ;)

Ich bin eine private Kreditgeber, Darlehen Unternehmen und Einzelpersonen auf einem niedrigen Niveau

Das mit dem „niedrigen Niveau“ dieses Darlehensanbieters ist die erste wahre Aussage.

2% Zinssatz und erschwinglich. Interessiert? Kontaktiere uns
Transfer-Kredit heute, innerhalb von 28 Stunden. KONTAKT:
Juanadelgado797 (at) gmail (punkt) com

Wir kommunizieren alle gern über eine kostenlos und anonym einzurichtende Mailadresse über Geldsachen, weil ein dumm durch die Sprache humpelnder Vorschussbetrüger in einer Kommentarspam das anbietet. Frei nach dem Motto: Passen Sie eine oder mehrere der Lösung, verursacht keine.

File Encryption software for windows 10

Sonntag, 19. Februar 2017

Die grunzende SEO-Kommentarspamsau des Tages: idooencryption.com

So nannte sich der Mensch (im biologischen Sinne, nicht in einem höheren Sinne dieses Wortes), der den folgenden handgeschriebenen Kommentar hier auf Unser täglich Spam ablassen wollte, aber an der Spamfilterung scheiterte:

Whole Disk Encryption Each day, millions of people go to online to work, do homework, purchase products, manage devices in their homes, and connect with friends. Technology such as the big information are modifying our everyday life at a quick speed, while exponentially increasing the quantity of private data that is attained, used, and shared.

Die dazu angegebene „Homepage“ geht auf ein Spamposting eines Spamusers in einem Webforum, das mit mehreren zustimmenden Spampostings anderer dafür registrierter Spamuser flankiert wurde, um noch mehr konzentrierte spammige Überzeugungskraft zu entfalten. Dieser Spammer spammt auf allen Kanälen, und Zurückhaltung gehört eher nicht zu seinen Tugenden. Direktheit in der Verlinkung übrigens auch nicht, denn er möchte aus nachvollziehbaren Gründen nicht, dass seine Spam-Website in der zurzeit noch „unverbrannten“ Domain idooencryption (punkt) com allzuschnell bei allen Spamfiltern dieser Welt bekannt wird.

Diese Domain ist schon etwas älter, wurde aber erst gestern aktualisiert. Sie gehört zurzeit jemandem mit für mich nicht ganz echt aussehender chinesischer Anschrift und ausgedacht anmutender Telefonnummer¹, der eine interessant klingende „Firma“ betreibt:

$ whois idooencryption.com | grep 'Organization'
Registrant Organization: Super PDF Software
Admin Organization: Super PDF Software
Tech Organization: Super PDF Software
$ _

Zu schade, dass das nicht zur Firmierung passt, unter der die tolle Verschlüsselungssoftware namens „idoo File Encryption“ für Microsoft Windows vertrieben werden soll, die nach von mir völlig unwidersprochener Meinung des Kommentarspammers nicht ohne Spam, Spam und noch mehr Spam an den Kunden zu bringen ist. Die Website mit dem durch Spam beworbenen Angebot sieht übrigens so aus:

Screenshot der spambeworbenen Website in der Domain idooencryption.com

Man kann dort eine Software herunterladen…

idoo File Encryption is a easy-to-use software to encrypt files, which would protect files by password

Detail aus der spambeworbenen Website: Products Awards, angeblich gegeben von ZDNet, Softpedia, software.informer, Majorgeeks, Download.com und cnet -- wenn das stimmte, brauchte er nicht zu spammen …die auf ganz einfache Weise Dateien verschlüsselt. Angesichts der Spamwerbung und des SEO-trächtigen Google-Spammings mit Keywords im verlinkten „Namen“ des Kommentators glaube ich sehr gerne, dass diese Software Dateien verschlüsseln kann. Ob sie allerdings die Dateien wieder entschlüsseln wird, ohne dass man eine Handvoll Bitcoin an irgendwelche Verbrecher geben muss? Spam ist immer ein ganz schlechtes Zeichen. Spam ist niemals eine Empfehlung.

Lt. Selbstanpreisung wurde die tolle, durch Spam beworbene Software schon von diversen Stellen ausgezeichnet, etwa von ZDNet, Softpedia, Majorgeeks und cnet. Wenn das stimmte, wäre die Spam völlig unnötig, da es zu einer Übernahme der Software in diverse Downloadverzeichnisse großer und weniger großer Fachzeitschriften und damit zu einer großen Bekanntheit gekommen wäre, die die Reputation einer Website, eines Produktes, einer Unternehmung nicht so übel verhagelt wie Spam.

Aber würde denn ein Spammer lügen? Eben! :mrgreen:

Übrigens hat sich dieser emsige Spammer nicht mit einer einzigen Spam hier auf Unser täglich Spam begnügt. Hier noch eine weitere Kostprobe aus seiner Feder, die es ebenfalls aus inhaltlichen Gründen nicht durch die Spamfilterung geschafft hat:

Autor: free encryption software

Goode !File Encryption is the best encryption software to encrypt, lock and hide files, folders, drives in a handy method. This encryption software is compatible with all popular versions of Windows operating system.

Der Link geht wieder auf einen Spamkommentar in einem Webforum, in dem die oben abgebildete Webseite verlinkt wurde.

Weitere „Werke“ dieses mit gutem Recht unbekannten Meisters der intellektuellen Magerkost mag ich nicht aus dem Spamfilter heraussuchen, denn er hat natürlich viele Foren mit noch mehr eigens dafür registrierten Spamuser-Accounts vollgespammt, um solche Suchen in von ihm vollgemachten Blogs zu erschweren. Er ist ja ein Spammer, und seine Spam mit Google-trächtigen Keywords lohnt sich am meisten, wenn sie ein paar Tage offen stehen bleibt.

Kurz: Nach Meinung dieses Spammers lässt sich die tolle Software (die – free Download – nichts zu kosten scheint) nur mit Spam auf allen Kanälen an den Interessenten bringen. Dieser Meinung mag ich nicht widersprechen, denn sie wirft das wohl angemessenste Licht auf diese Software einer halbseidenen Klitsche.

Ich werde mir auch in Zukunft immer wieder einmal einen dieser „Kommentatoren“ rauspicken, die mit verlinkten Keywords die Indizes der Suchmaschinen beeinflussen wollen, auf dass die Menschen nicht mehr das finden, was sie suchen, sondern das, was die SEO-Kommentarspammer sie finden lassen wollen. Diese „Kommentare“ sind reine Spam, ein asozialer, widerwärtiger und böser Missbrauch von Kommunikationskanälen auf Kosten vieler anderer Menschen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Formen der Spam steht hier jedoch ein Verursacher mit Sicherheit fest – eben der Betreiber der so „hochgebrachten“ Website. Es kann sich auch nicht um Sabotage durch den Mitbewerb handeln, denn niemand kann ein Interesse daran haben, dass sein Konkurrent einen Vorteil am Markt erlangt. Deshalb werde ich diese Websites, die ganz sicher von Leuten betrieben werden, die selbst spammen oder Spam bei anderen Leuten in Auftrag geben, hier immer wieder unter Namensnennung, aber ohne Link erwähnen und als Spammer brandmarken. Wenn sie eine gewerbliche Website betreiben und eine solche „lobende Erwähnung“ nicht wünschen, kann ich ihnen nur empfehlen, auf das gleichermaßen asoziale wie illegale Werbemittel der Spam zu verzichten. Sie könnten es ja mal mit Inhalten versuchen, die auch Leser anziehen.

¹Die Nutzungsbedingungen der Whois-Daten gestatten mir nicht, hier in die Einzelheiten zu gehen. Wer Näheres wissen möchte, schaue es einfach selbst an!

Hoffnung

Samstag, 11. Februar 2017

So nannte sich der hoffnungslos schwachsinnige Kopfentkernungsrest, der hier auf Unser täglich Spam den folgenden, handgeschriebenen (natürlich über die Zwischenablage transportierten) Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges veröffentlichen wollte und sich vermutlich sehr wunderte, dass seine wohlgewählten und von sprachlicher Könnerschaft beseelten Worte nicht durch die Spamfilterung kamen:

Jetzt mehr denn je, es lohnt sich, Ihr Haus Darlehen [sic!] von einem vertrauenswürdigen Führer [sic!] zu bekommen. Mit Wurzeln aus dem Jahr 1938 [sic!], Jersey Mortgage Company hat NJ, PA, NY, FL und CT gedient [sic!], hilft Tausende von Familien ihre Refinanzierung zu erreichen, zweites Zuhause und zum ersten Mal zu Hause Käufer Träume [sic!]. Im Gegensatz zu Online-Broker, die einfach niedrige Preise haben, sind wir eine direkte Kreditgeber [sic!]. Sie erhalten eine benutzerdefinierte [sic!], sichere Hypothek, mit wettbewerbsfähigen Hypothekenzinsen und Gebühren, sowie eine Vielzahl von Hypothekenoptionen auf Ihre spezifischen Bedürfnisse anzupassen.

Egal, was Ihre Umstände sind, wird ein Jersey Mortgage Company Home Darlehen Offizier [sic!] Seite an Seite mit Ihnen arbeiten, um das Geschäft getan zu bekommen [sic!] – und bekommen es getan den richtigen Weg [sic!]. Bei unserer Hypothekenbank in NJ verarbeiten und unterzeichnen wir alle Kredite im eigenen Haus, so dass es keine Dritten oder versteckte Gebühren gibt. Es ist ein einfacher, nahtloser [sic!] Prozess ohne Überraschungen.

Holen Sie sich Ihre Schnelle Rate Angebot [sic!] jetzt. Um Kontakt mit Jersey Mortgage Company heute auf E-Mails:
johnbnevolo (underline) jerseymortgage (at) outlook (punkt) com

Oh, dieses Kitzeln im Gehirne!

Diese gewerbsmäßig Milliarden von beliebigen Währungseinheiten verleihende Traditionsfirma hat also weder das Geld für einen Dolmetscher, der wirklich Deutsch kann noch das Geld für einen Server, auf dem sie ihr Angebot präsentieren kann und über den sie ihre gewerbliche E-Mail abwickeln kann…

Ich glaube, wer darauf hereinfällt, ist durch alle Worte diese Welt nicht mehr erreichbar und wird auch nichts Auffälliges daran finden, dass man Bearbeitungsgebühren für ein Darlehen über Western Union oder vergleichbare anonymisierende Verfahren bezahlt, weil ein Kreditinstitut nun einmal kein Konto hat. Aber bei den allermeisten Menschen muss man zum Glück nicht von einem Metzger abklären lassen, ob sie ein Gehirn haben.

nathan

Montag, 6. Februar 2017

So nannte sich der hirnlose Entseelungsrest, der auf die Idee gekommen ist, hier auf Unser täglich Spam unter zielstrebiger Benutzung seiner Finger und der Zwischenablage den folgenden „Kommentar“ zur Einleitung eines Vorschussbetruges zu hinterlegen, der zur Verstärkung seiner akut ernstlösenden Wirkung ohne jegliche Anmerkung wiedergegeben sei:

Hallo meine Namen sind Nathan MacDonald, ich war wirklich in finanziellen Schwierigkeiten, die mein Leben negativ beeinflusst und meine Firmeneinsparungen waren ernsthaft erschöpft und wir brauchten Hilfe, aber niemand konnte uns helfen, sogar das Unternehmen direkt Hauptbank konnte nicht einmal riskieren, uns zu helfen, weil Wir waren im Grunde niedrig. Mein Leben war ein Chaos und meine Frau brauchte eine devious, ich fast verrückt, dann beschlossen, für die eine oder andere Weise, um meine Firma wieder zu beleben, aber niemand war bereit zu helfen, bis ich über ein renommiertes Darlehen Unternehmen ULTIMATE LOAN kennen gelernt UNTERNEHMEN, die haben eine Menge fremden Unternehmen in der Vergangenheit geholfen und unterstützt eine Menge von einzelnen finanziellen. Also beschloss ich, um Hilfe zu bitten und zu meiner größten Überraschung waren sie genauso wie alle reden. Sie halfen mir mit meinem Darlehen mit einem sehr niedrigen Zinssatz von 2% und jetzt ist mein Leben wieder normal und ich habe immer noch meine Frau und Kinder zurück. Bin sehr dankbar mit der Hilfe von Edward Jones Loan Finance und wenn Sie auf der Suche nach einem Weg, um ein Darlehen für ein Mittel oder ein anderes zu bekommen, ist Ihre beste Wahl Edward Jones Loan Finance und Sie können sie per E-Mail kontaktieren: {uxxxxx200 (at) gmail (punkt) com} oder Text +1 (307) 241-xxxx

Dieser Kommentar erreicht fünfeinhalb Schwitt auf der nach oben offenen Dada-Skala und verursacht beim Lesen einen beachtlichen Hirnkitzel.

deanafv1

Sonntag, 1. Januar 2017

So nannte sich der Mensch mit seinem sicher als Sondermüll erkannten Kommentar, der heute um 11:39 hier auf Unser täglich Spam das neue Jahr mit einer ganz besonderen Anpreisung für den Googlebot und auf alles klickende Leser begrüßen wollte:

My new blog project
ladies shoe boots clothes shopping for women women seeking men in kolkata
http://sissy.adultnet.in/?profile.arianna
breast enlargement sydney women and women having sex clothing websites for men large cock cage harley davidson fatboy special 2015 older women and younger man mens satin nighties words and meaning

Die Kombination von „words and meaning“ bedarf aber noch ein kleines bisschen der Übung. :D

Ich wünsche allen Lesern und „Genießern“ der Spam ein Jahr 2017, in dem weniger Spam im Postfach landet, aber zum Ausgleich mehr Spammer im Gefängnis sitzen.

mark

Samstag, 31. Dezember 2016

So nannte sich der Hirni mit seiner dynamischen IP-Adresse aus Nigeria, der den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam veröffentlichen wollte:


Haben Sie schon damit begonnen, für Weihnachten zu sparen? Brauchen Sie und dringende Kredite Glauben Sie, dass Sie vielleicht ein wenig knapp an der Menge, die Sie benötigen, um alle Ihre Geschenke für Ihre Familie und Freunde zu bekommen? Bewerben Sie sich für ein LASER Darlehen heute und das Geld verfügbar sein wird
Maximalen Zinssatz von 3% pro Monat.Wir können Ihre Bewerbung innerhalb von 48 Stunden verarbeiten und es gibt keine versteckten Gebühren.Wenn Sie möchten, senden Sie Ihre Antwort an diese E-

markfinance8 (at) gmail (punkt) com)

Das Ende ist original. Das war ein Unfall mit der Zwischenablage beim Spammer, nicht bei mir. Warum sollte der sich auch Mühe geben. Dann könnte er ja gleich arbeiten gehen.

Wer sich von solchen Anpreisungen das Hirn WEGLASERN lässt, nimmt am besten schon einmal ein ordentliches Darlehen für die nächsten Weihnachtsgeschenke auf, um Dinge verschenken zu können, deren Kauf er sich eigentlich nicht leisten kann. Es sind nur noch 359 Tage bis Weihnachten.