Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Kryptisches“

Re

Samstag, 27. Juni 2020

Abt.: Kurz, dumm und kryptisch

Von: bnk.uniii@gmail.com
Antwort an: jrees2022@gmail.com

Gefälschte Absenderadresse. 🤥

An: gammelfleisch@tamagothi.de

Im Töpfchen für Sieger! 🚽

in other to activate the amount of $40.000.000.
For my wife surgery ???? Contact John Rees. Esq
Email- jrees2022@gmail.com
Address, Hunters Island. Kansas.
WhatsApp: +1-518-362-xxxx

Ein drangvoller Ausdruck, der beim Voranschreiten der Kommunikation so über seine eigenen Füße stolpert, dass auch beim dritten Lesen nicht klar ist, was der Spammer mir eigentlich sagen will – wenn man mal davon absieht, dass er einen Vorschussbetrug einleiten möchte. 🧛

Hey Spammer, was hat deine Frau denn? Und was habe ich damit zu tun? 🤦

This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
https://www.avast.com/antivirus

Dieses Blogposting ist frei von digitaler Lepra, getestet von BRAIN.EXE, dem besten Mittel gegen Spam, Schadsoftware, Betrug und im Internet verbreitete Dummheit.

Entf!

Ich habe ein riesiges Geschäftsangebot für Sie.

Freitag, 12. Juni 2020

Nur ein riesiges? Ein gigantisches hätte ich ja genommen. 😀

Von: chrisspengg@gmail.com
Antwort an: dr.christopherpeng@gmail.com

Der Absender ist gefälscht. 🤥

Hallo,

Genau mein Name! 👏

Ich habe ein riesiges Geschäftsangebot für Sie.

Das hast du schon in deinem Betreff gesagt. Und, um was geht es genau?

Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an: dr.christopherpeng@gmail.com um weitere Einzelheiten zur Transaktion zu erfahren.

Es ist riesig. Das ist alles, was ich erfahre. Du kannst mir nicht sagen, um was es genau geht. Dir ist plötzlich das Mailpapier ausgegangen, du musst erstmal neues kaufen und hörst deshalb mit deinem Kommunikationsversuch auf, bevor du mir gesagt hast, was du mir sagen willst. Und ich soll dir auf einer Mailadresse antworten, die du schnell, kostenlos und anonym eingerichtet hast, weil es ja nur ums Geschäft geht. Aber nicht an die Absenderadresse, denn die ist gefälscht. Aber hey, es ist riesig! 🤡

Grüße,

Dr. Christopher Peng.

Mit Winkewinke von einem Namen, der sicherlich genau so echt ist wie der gefälschte Absender dieser ziemlich dummen Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges. 👋

get to know

Samstag, 6. Juni 2020

Abt.: Hochnotglühender Liebesbrief mit Genitaljuckreiz 💌

Hi
I want you to satisfy me
I really wait and miss sex
Write me
find me and fuck me like a bitch

Nee, lass mal, du namenloses, spammendes Scheinmädchen. So hart, wie du es brauchst, kann und will ich es dir leider nicht geben. 😇

Der Link ist natürlich nicht direkt, sondern führt auf eine Weiterleitung. Die Weiterleitung ist in Javascript gecodet und von einer Menge Tracking-Code umgeben, damit man nicht sofort sieht, wo die Reise hingeht. Ich markiere diese Weiterleitung mal in meinem Kommandozeilen-Output:

$ lynx -source https://s.id/jfgVJ
<!DOCTYPE html>
<html lang="en">
<head>
    <meta charset="UTF-8">
    <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0">
    <meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="ie=edge">
    
</head>
<body>
    <script type="text/javascript">
  var _paq = _paq || [];
  (function() {
    var u = "//analytics.s.id/";
    _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']);
    _paq.push(['setSiteId', '12']);
    _paq.push(["setDocumentTitle", document.domain + '/' + document.title]);
    _paq.push(["setCookieDomain", "*.s.id"]);
                                                                                            _paq.push(['trackPageView', document.domain + '/' + document.title, {"dimension1":"2efe4f4d-bed4-46a7-81b8-b53aacf4e4f6"}]);
                _paq.push(['trackVisibleContentImpressions', true, 500]);
    var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0];
    g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s);
  })();
</script>
<noscript><p><img src="//analytics.s.id/piwik.php?rec=1&idsite=12&rand=5edb7bb9041a7&dimension1=2efe4f4d-bed4-46a7-81b8-b53aacf4e4f6" style="border:0;" alt="" /></p></noscript>
    <script>
        var url = "https://insta-localdating5.com/?m=1&o=p07kw90&u=3vcyn7u";
        window.location.href = url;
        // setTimeout(function() {
        //     window.location.href = "https://s.id/api/public/link/adalah-koentji?ch=eyJpdiI6Im04ejY2KzZ2c2tlNXQ5OTdwdGF6MHc9PSIsInZhbHVlIjoiek0zSHAyOVZuZXNcL2RMTEs5TGlEWXlla1MyYjdDUVFVQjZiTENnTmJQd1RIeFRMVzdNZloycHdXSk9sRlFnUXAiLCJtYWMiOiJmMTZmOGZlMjFkOWM0YzNkODA0NmNlNzU4ZDgyOWEyNjRlMTFlYTMyZjc2YWYxN2NmMDM4ZDcxYjU3NTI0NTA2In0="
        // },
        // 3*1001);

        window.Kitaro.Redirect = {
            'l': {"short":"jfgVJ"},
            'u': null,
            'b': { 
                'cd': 3, 
                'ch': "eyJpdiI6Im04ejY2KzZ2c2tlNXQ5OTdwdGF6MHc9PSIsInZhbHVlIjoiek0zSHAyOVZuZXNcL2RMTEs5TGlEWXlla1MyYjdDUVFVQjZiTENnTmJQd1RIeFRMVzdNZloycHdXSk9sRlFnUXAiLCJtYWMiOiJmMTZmOGZlMjFkOWM0YzNkODA0NmNlNzU4ZDgyOWEyNjRlMTFlYTMyZjc2YWYxN2NmMDM4ZDcxYjU3NTI0NTA2In0=", 
            },
        }
    </script>
</body>
</html>
$ _

Seltsam, in seiner Spam hat der Spammer doch auch nicht so viele Worte um eine einfache Sache gemacht. :mrgreen:

Wenn man die Startseite der Website, zu der man weitergeleitet werden soll, übrigens ohne die URI-Parameter aufruft…

$ lynx -source -mime_header https://insta-localdating5.com/
HTTP/1.1 200 OK
Server: nginx
Date: Sat, 06 Jun 2020 11:28:47 GMT
Content-Type: text/html; charset=utf-8
Connection: close
Cache-Control: private
Set-Cookie: sid=t4~5ofefej33drr40iuty5fzzdr; path=/
X-AspNet-Version: 4.0.30319
X-Powered-By: ASP.NET
Cache-Control: no-transform



<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
<head><title>

</title></head>
<body >
    <form method="post" action="404.aspx" id="form1">
<input type="hidden" name="__VIEWSTATE" id="__VIEWSTATE" value="CsP/FGJC9+gJtuR1c6rx1T+c6lhl8F15J1IIgG++NiKU+bWAAJexKIgeWKHA2ery5phGgNjBUT3VX2BLk3rgZdZ5XErFsHvFDCZ+rRhF4Xk=" />

<input type="hidden" name="__VIEWSTATEGENERATOR" id="__VIEWSTATEGENERATOR" value="193A34DB" />
		Under construction
    </form>
</body>
</html>
$ _

…bekommt man nur eine leere Seite mit dem Hinweis Under construction zu sehen. Hier will jemand ausschließlich Besucher haben, die über solche Spams kommen und keinerlei anderen Interessierten. Für den angeblichen Betreiber eines Dating-Fleischmarktes sieht das ziemlich unglaubwürdig aus, der würde sich über jedes bisschen Kunde freuen. Es passt viel besser zu einem schäbigen Betrüger, der naive, einsame und dummgeile Männer abzocken will, indem er ihnen teuren Schriftverkehr und teure Chats mit dummen Skripten andreht. 🤖

Aber dass man es mit einem Kriminellen zu tun hat, bemerkt man eigentlich schon an der Spam. 💡

Und dass dieser Kriminelle sich mit seiner „Geschäftsidee“ nur an die Dümmsten der Dümmsten der Dümmsten richtet, bemerkt man mit Leichtigkeit am besonders drangvollen Tonfall dieser Spam. 🚽

Strange device gets Trump’s inner circle worried

Freitag, 22. Mai 2020

Was ist es denn? Ein Dildo? Ein Analstöpsel? :mrgreen:

You are one of the few lucky patriots who get the chance to hear this…

Hey, Spammer: Erstens kennst du mich nicht, sonst kenntest du meinen Namen; zweitens bin ich kein Patriot, wenn man mal von Hannover-Linden absieht; drittens bin ich ganz sicher kein US-Patriot, sondern fände eine Welt ohne die Vereinigten Staaten eines Teils von Nordamerika mit ihrer monströsen und mörderischen Armee (bei nur zwei ziemlich harmlosen Grenzen) viel friedlicher und erfreulicher und viertens haben jetzt ein paar Millionen Inhaber einer Mailadresse die Möglichkeit gehabt, von deinem lustigen Betrug zu hören, weil sie deine Spam empfangen haben. Eine Spamkampagne ist natürlich keine Methode der Geheimhaltung. Und übrigens auch nichts Patriotisches. Sie ist eher etwas Idiotisches. 🧟

A brilliant engineer from Lexington, Kentucky developed a one-of-a-kind device that will start a major scandal and even had Trump’s administration worry about it.

WATCH THIS IMMEDIATELY

Eine Spam wie ein Überraschungsei: Man kann nicht einmal erahnen, um was es hier geht. Ist es ein wirksames Wachstumsmittel fürs Gehirn? Ist es ein neuartiger Motor, der mit Dummheit angetrieben werden kann? Ist es eine neue, noch effizientere Form der thermonuklearen Bombe, mit der man die Erde in eine erfreulich sinnlose Staub- und Trümmerwolke verwandeln kann? Es kann alles sein. 🥚

Die Frage, was es ist, lässt sich leider nur durch einen dummen Klick in die Spam beantworten. Am besten schnell, sofort und völlig unvermittelt, sonst läuft der Link noch weg. Oder der Hoster macht die verlinkte Betrugswebsite zu, weil er für diese kriminelle Nummer nicht mithaftbar werden möchte. 🏃

Aber immerhin, der benannte herausragende Ingenieur aus Kentucky hat eine Sache mit mir gemeinsam: Er hat auch keinen Namen. Nicht, dass man noch auf die Idee kommt, so eine dieser neumodischen Web-Suchmaschinen zu benutzen, um mal zu schauen, was es mit dem auf sich hat. 😉

In the near future all green energy technology will replace all current energy grid and it will all start with this device.

Aha, es handelt sich um eine Methode der Energiegewinnung. Und zwar um die besteste aller Zeiten, die alles andere ersetzen wird und…

It’s 10 times more powerful than any solar panel.

…die zehnmal kraftvoller als jedes Solarmodul ist, was immer das auch genau heißen mag. Und von der ich erstaunlicherweise nicht aus der Spektrum der Wissenschaft oder aus Scinexx erfahre, sondern aus einer illegalen und asozialen Spam. Da frage ich mich schon, welches der vielen Wundermaschinchen es wohl ist. Aber diese Spam…

Grab yours ahead now while it’s still out there… and prepare to learn something amazing!

IT‘S ALL RIGHT HERE

…beantwortet die naheliegende Frage nicht. Dafür war kein Platz mehr auf dem Mailpapier. Zur Sättigung meiner Neugierde müsste ich schon in die Spam klicken, und das ist übrigens niemals eine gute Idee, sondern ganz im Gegenteil. 🖱️

Aber für die Leichtgläubigen und Leichtsinnigen, die klicki-klicki machen…

P.S. I really recommend you stop what you‘re doing right now and watch this short presentation. I don’t know how much longer they can leave it up.

WATCH THIS IMMEDIATELY

…gibt es auch ein glotzi-glotzi Video. Denn der Spammer weiß genau, dass seiner Zielgruppe das Lesen nicht so leicht fällt. 🎯

If you do not wish to continue
receiving email newsletters CLICK HERE
or send post-mail To 5687 Seventh Ave. New York, NY 105687

Ja, Spammer, du mich auch! 🖕

Protect yourself from the most deadly animal!

Samstag, 9. Mai 2020

Welches tödlichste Tier meint ihr?

Meint ihr den Menschen? Der ist in der Tat sehr tödlich, eigentlich für alles, was irgendwie lebt, und oft auch für seinesgleichen. Oder meint ihr die Mücken, die meiner Meinung nach ruhig mal jemand von diesen tödlichen Menschen ausrotten könnte, um sich gleichzeitig den Nobelpreis für Frieden und Medizin abzuholen. 🏅

Mal schauen:

Check it Out Here

If you do not wish to continue
receiving email newsletters CLICK HERE
or send post-mail To 780 Fifth Ave. New York, NY 10780

Ach so, es ist nur ein Überraschungsei in einer Spam. 🥚

Tja, ist schon schade, wenn das Mailpapier plötzlich alle ist und man gar nicht mehr schreiben kann, was man eigentlich vorgab, schreiben zu wollen. 📜

Und wenn man sich dann auch noch so viel Gedanken darum macht, wie man das höchst spamfilteraktivierende „Click here“ vermeidet und schließlich „Check it Out Here“ als Linktext verwendet, aber dann doch darunter „Click here“ schreibt. Aber man kann ja auch nicht immer Glück beim Denken haben. Vielleicht beim nächsten Mal. 🍀

Oh, da steht ja noch mehr. Mit einer Schriftgröße von einem Pixel, damit man es als Mensch gar nicht richtig lesen kann, aber als Spamfilter für „Inhalt“ halten soll:

Cardinal Pell: Poisoned power at the top The fierce backlash to Cardinal Pell’s conviction Why was Pell’s conviction kept secret? The long-running case has rocked the Catholic Church, where Pell had been one of the Pope’s most senior advisers For carbon rationing to work, everyone – especially the high emitters – have to be enrolled But in months like December, when it’s really dark, we just let the snow build up, as there isn’t enough daylight to warrant snow clearing Where the Lahti experiment focuses only on incentivising lower emissions, Hardy wants to see disincentives for individuals who over-emit In Lima, Peru, there is no shortage of water – if it can be successfully caught from the air (Credit: Getty Images) There are families that are cultivating figs, grapevines and olives, in places where you could never have imagined seeing crops – Abel Cruz In places where there was a lot of draughts, nowadays there is agriculture, says Cruz, who has founded an organisation to help supply water to desert communities in South America called Movimiento Peruanos Sin Agua (Movement of Peruvians without Water) Engineers who developed the new train, from the University of Birmingham and British rail company Porterbrook, wanted passengers to sit alongside the train’s hydrogen fuel cells As well as high costs, the challenge to the spread of e-rickshaws is the long refuelling time and the fear that one may suddenly run out of charge, says Chetan Maini, co-founder of SUN Mobility, a start-up that designs swappable batteries and is partnering with manufacturers across the country to deploy the technology In 2018, the US Nuclear Regulatory Commission approved the first phase of review for the design But Azmi is hoping to inspire his community by proving that it is possible to farm on peatlands without setting fires It is something really mysterious and incredible, you can’t quite get your hands on it because actually it’s happening in your brain the whole time Our boss Deke Slayton had also smuggled three shots of brandy on board but we didn’t drink that, Borman says In it you can do anything you want; you can float in space, you can walk on the Moon, you can play golf (Credit: Getty Images) Life on Earth depends on cell membranes made of phospholipids: molecular chains with phosphorus-oxygen heads and carbon-chain tails that bind to each other to form a flexible membrane in water Polar base and snow (Credit: Esa) The isolation of polar settlements is a good stand-in for the isolation of long space voyages (Credit: Esa) It’s something that Gro Mjeldheim Sandal, a professor in psychosocial science at the University of Bergen, Norway, expected to find when studying the emotions of 27 people at the Concordia Station in Antarctica, where the mean temperature outside is -51°C (-60F), and access to the station is only possible from November to February Richard Hollingham By Richard Hollingham 11th November 2019 I In November 1969, just four months after men first set foot on the Moon, Nasa was ready to do it again There are some 96 bags of human waste on the Moon, left behind 50 years ago by the Apollo astronauts Since then, revenue at the Australian company has increased by 46%, and profits nearly tripled, says its CEO and founder Kath Blackham I’m not sure how a company necessarily would be able to justify the cost… other than that it has good optics for brand reputation and generating goodwill with departing employees, says Lorri Freifeld, editor-in-chief of Training Magazine That’s why, when the European Union introduced mandatory work and rest periods back in 2003, the Germans embraced the chance to enshrine their sacrosanct work-life balance in law If the individual’s social media account is open, they can be contacted directly Both men and women that use the subsidy reported more hours of earned income and took home an average of 19,000 kronor ($2,015) extra a year (Credit: Getty Images) He believes, however, that while other European countries have looked into introducing their own versions of subsidised cleaning, it is unlikely that any will follow in the footsteps of Sweden or Belgium, based on the long-term costs of these models A controversial concept But despite the positive impact for customers and cleaners, the tax deduction system is an ongoing source of national debate Having passion for one’s work is an experience with so much media hype around it, says Patricia Chen at the National University of Singapore

4471 spamprosaische Zeichen bedeutungslosen Sprachmülls – vom Papst, über Kohlendioxid, über Winterwetter, über Wassermangel, über Landwirtschaft in Peru, über die Eisenbahn, über batteriebetriebene Rikschas, über Moor, das man nicht abfackelt, über die Geschehnisse im Gehirne, über Branntwein, in dem man alles machen kann, über die Bedeutung semiperabler Membranen für das Leben, über das Siedeln in der Nähe der Pole zur Vorbereitung auf die Weltraumfahrt, über die Müllsäcke auf dem Mond, über Umsätze irgendwelcher Unternehmen, über den Einfluss der Bundesregierung auf europäische Gesetze zum Arbeitsschutz… ach, ich habe keine Lust mehr, das mechanodumm und spamwirr zusammenkopierte Gestammel zusammenzufassen! – in die dumme Drecksspam machen, damit sie besser durch den Spamfilter flutscht, nichts über den spamvermarkteten Müll schreiben, den ihr mit dieser Spam verkaufen wollt und der eigentlich die Hauptsache bei eure Spam sein sollte, aber „Click here“ reinschreiben! Die Frage, ob ihr Spammer auch ein Gehirn habt, kann vermutlich nur der Metzger beantworten. 🧠

Hi

Freitag, 24. April 2020

Von: Jessica Vail <john.wood4543@gmail.com>
Antwort an: jessicavail020@gmail.com

Der Absender ist gefälscht. 🤥

Alle weitere Kommunikation soll über eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse bei Googles Freemail-Angebot laufen. 👤

An: undisclosed-recipients: ;

Diese Spam ist Massenware, die an ganz viele Empfänger gleichzeitig geht. 🚾

Hi dear,

Genau mein Name! 👏

I‘m Jessica Vail, from the United States, please i wish to have a communication with you.

I wait for your answer.

Jessica Vail.

Tja, „Jessica“, wenn du mit mir kommunizieren möchtest, dann musst du auch in deine dumme Drecksspam reinschreiben, um was zum hackenden Henker es überhaupt geht. Kein Mensch mag im Internet irgendwelche „Überraschungseier“. Und schon gar nicht, wenn sie mit einer Spam kommen. 🥚

Entf! 🗑️

Earn $500/Day On Facebook (Beginner Friendly, Work From Home)

Mittwoch, 15. April 2020

Oh, schade. Ich bin nicht beim Fratzenbuch¹. Und ich gehe da auch nicht hin. Es handelt sich nämlich um die Website eines widerwärtigen, asozialen Unternehmens, das sein Geschäftsmodell auf Grundlage von Spam errichtet hat. Wer sich seine Methoden so offen von Kriminellen abschaut, sollte besser gemieden werden. Wer mitmacht, ist Komplize.

Von: Extra income <trick@summitmonkey.icu>

Kenne ich nicht.

My friend Blake Nubar wants to GIVE you a turnkey online business that makes $500/day.

Kennt mich aber auch nicht und erzählt mir ohne Anrede von einem „Freund“, der im Gegensatz zu mir sogar einen Namen hat und der mir jeden Monat 15.000 US-Dollar in die Hand drücken möchte, obwohl er mich noch weniger kennt.

^ Read that again.

Das klingt auch beim fünften Lesen nicht seriöser. Man fragt sich unwillkürlich, wo das Geld herkommen soll. Handelt es sich etwa um eines dieser Schneeballsysteme? 👮

When he first told me about the new opportunity he discovered on Facebook that’s making him a killing… It blew me away (it’s honestly so simple any beginner can do it).

Hey, das ist so einfach, da muss man nicht einmal etwas können! Und es gibt Geld! Mehr Geld, als ausgebildete Facharbeiter verdienen. Ohne Ausbildung. Ohne Können. Und ohne Arbeit.

I asked him why on earth he’d offer to TEACH other people how to do it instead of just keeping it to himself, and this was his response:

Oh, bekomme ich jetzt erklärt, wo das Geld herkommt? 🎅

„There’s a new opportunity happening right now on Facebook that nobody is paying attention to…and it’s BIG. Like, hundreds of millions of dollars big. And I can’t do it all myself. So I’m looking for partners who want to „clone“ my online business that makes $500/day, run it as their own, and kick me back a small %. Simple as that.“

Nein. Es wird nur von einer ominösen Möglichkeit geschwafelt, die total groß ist und Millionen von Dollar abwirft, ohne dass es jemand mitbekommt. Das liegt vermutlich daran, dass sich niemand für Geld interessiert. Und die Blitzbirne, die das gefunden hat, dieser Blake Nubar, kann das ganze schöne Geld nicht selbst einsammeln und braucht deshalb Partner, die es für ihn einsammeln und ihn dafür ein paar Prozent abgeben. Irgendwelche Partner. Leute, die eine Mailadresse haben und bei denen Spam ankommt. 😀

Eine völlig einfache Sache. 🐒

Man muss nichts können. Man muss nichts wissen. Man muss nur leichtgläubig sein. Man muss nur an Berge von Geld glauben, weil es in einer Spam steht. 🧚

Aber wo das Geld herkommt, das ist vermutlich ein bisschen schwierig zu erklären. Deshalb wird nichts dazu gesagt. Vermutlich ist es eines dieser Wunder. 🦄

Check Out This Page For More Info (actually, DON‘T click yet)

Hier ist ein Link, aber klick den nicht! Lies erstmal weiter von den wundersamen Geldgeschichten in dieser Spam! So eine schöne Spam! Und so schöne Geldgeschichten! 💰

Seriously, when he showed me behind the scenes of how it works, and how easy it was, it blew my mind.

Aber jetzt mal echt ernsthaft… 🤣

…der Spammer weiß, wo das Geld herkommt und wie einfach man drankommt und wieso das funktioniert, aber

This is the most beginner-friendly opportunity to start an online business I’ve ever seen! So much so that I just had my parents (who barely know how to use a computer) register at the link below.

er sagt kein Wort dazu. Stattdessen erzählt er etwas von seinen Eltern, die gerade erst gelernt haben, wie man einen Computer einschaltet und denen jetzt schon fröhlich die Banknoten aus der Steckdose quellen. Damit die Zielgruppe glaubt, das könne wirklich jeder. Und die Zielgruppe besteht aus leichtgläubigen Gimpeln, die nichts können und ständig Geldmangel haben. Auf diese Gruppe zielt er gut, der Spammer. 🎯

Und, wo ist jetzt das Fratzenbuch, von dem anfangs erzählt wurde, um mir diese Geschichte aufzutischen. Da sammeln sich wohl auch die naiven, leicht manipulierbaren Menschen, nachdem sie gelernt haben, wie man den Computer einschaltet, und dünsten dort kollektiv im Sud ihrer dummen Psyche. Es wird ja gar nicht mehr erwähnt, das Fratzenbuch. Es wurde nur erwähnt, weil es aus Sicht und Erfahrung dieses spammenden Betrügers ebenfalls ein Inbegriff der Dummheit, Naivität und Gleichgültigkeit ist. 🚾

Nun, immerhin: Dieser sicherlich auf langjährige Erfahrung zurückgehende Einschätzung des mit Banknoten wedelnden Reichwerd-Spammers mag ich gar nicht widersprechen. 👍

Und damit die Zielgruppe sich auch wirklich angesprochen fühlt…

You don’t need to have any followers, be an „influencer“, spend a dime on complicated ads, or have any tech skills or experience…

…gibt es noch einmal den Hinweis, dass man keine Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten braucht, sondern sich einfach Geld aus der Steckdose zieht. 🔌

Anyone can do this – even if you’re a total beginner starting from scratch because Blake really gives you everything on a silver platter and even helps you set it up (only takes a couple days).

Denn der Geldzauberer Blake Nubar legt jedem Idioten auf dem Silbertablett einen Zauber auf den Tisch, mit dem jeder hokus pokus internet Geld herbeizaubern kann. Ohne Bildung, ohne Kenntnis, ohne Erfahrung, ohne Fertigkeit, ohne funktionierenden Frontallappen im Gehirn. Sogar ein Suppenhuhn wäre vor seinem leckeren Ende im Suppentopf dazu imstande, wenn man es nur dazu dressiert, ein bisschen auf den Tasten rumzupicken. Und im Zweifelsfall auch eine gelehrigere Schmeißfliege, wenn sie nur irgendwie einen Computer benutzen könnte. Das sind wundersame Geschichten von der Geldsteckdose im Fratzenbuch, die noch niemand auf dieser Welt entdeckt haben soll. 🤑

Moment, warum dauert das eigentlich ein paar Tage? Ach, egal:

Register Your Spot Here

Einfach in die Spam klicken! 🖱️

Man hat allen Grund dazu. Es gibt Geld. GELD! 🎣

Und das Besteste daran:

SPOILER ALERT: Once it’s all set up, you can run the entire thing from your smartphone!

And with virtually zero competition right now, his partners are making serious profits every single day…

Man kannst das alles mit seinem Wischofon machen, wenn erstmal die paar Tage um sind, in denen irgendeine ominöse, nicht näher erklärte Tätigkeit geschehen muss, damit das Geld über einen nicht näher erklärten Mechanismus aus der Steckdose fließt. 💶

Aber schnell muss man machen…

But it won’t stay that way forever, and he can only take a limited number of new partners at this time, so I wouldn’t wait on this…

…denn die Anzahl der Geldzugänge ist begrenzt! Am besten, man denkt gar nicht erst darüber nach. Denken strengt eh immer nur an. 🤪

In fact, Blake is holding orientation sessions right now where he’ll give you all the details and show you exactly how this works.

Wie das funktioniert, kann jetzt in dieser Spam leider nicht mehr erklärt werden. Das Mailpapier ist alle. 📜

Choose A Session Here

Klick schon, bevor das Geld wegflattert! 💸😱🖱️

Enjoy this!

Opfer, die sich für dieses Angebot interessieren, interessierten sich auch für folgende Angebote:

  • Vivisektion ohne Anästhesie
  • Verarbeitung zu wertvollen grünen Keksen
  • Corona-Schutz durch Atemschutzmasken aus der Spam
  • Weltraumspaziergänge ohne lästigen Raumanzug
  • Facebook

P.S. This is a HUGE opportunity to earn extra income right now, especially with so many people at home and looking for work… please forward this email to anyone you feel it could help during this time. And be sure to register your spot here.

Ach ja, damit mans nicht vergisst: Es ist eine Riesenmöglichkeit, gerade auch, wenn man zurzeit wegen Corona arbeitslos zuhause herumsitzt und nicht recht weiß, wie es weitergehen soll. Wenn man die Spam gleich noch an alle früheren Kollegen in der gleichen Situation weiterleitet und so kostenlos Spammergehilfe wird, ist das dem Spammer nur recht. Ja, er bittet sogar darum. Hauptsache, man fällt auch selbst auf den Beschiss rein. 🖕

Schön, dass der Spammer zum Abschied noch einmal unmissverständlich klar gemacht hat, was für ein Riesenarschloch er ist. 🤮

CVS is a trademark not associated with this survey. To be removed from this mailing please Unsubscribe here.
Or Write to Online Offer Source at [DNUMBERS:4] Seventh Ave. New York, NY 10497

Der Absender dieser Spam spammt zwar, hat aber mit der Spam nichts zu tun. Beim automatischen Einfügen der falschen Adresse ist eine kleine Panne mit dem Spamskript passiert. 😳

Aber das mit dem technischen Verfahren, um Geld aus dem Fratzenbuch zu ziehen, das funktioniert. Ganz fest dran glauben! Es steht ja in einer Spam. 🚽

Entf! 🗑️

¹Fratzenbuch ist mein Kosename für „Facebook“. Ich bin nicht willens, die Firmierung eines Unternehmens, das auf kriminelle Spammethoden und auf Schadsoftware setzt, unverballhornt zu lassen und damit dann auch noch Reklame für dieses Unternehmen zu machen.

Fw: Servus. wie geht es dir?

Freitag, 20. März 2020

Von: Clemens Bender <postmaster@tailoy.com.pe>

Kenne ich nicht.

Das hätte doch keiner gedacht! http://tersrogguequi1970.blogspot.in/

Kennt mich aber auch nicht, denn sonst hätte er mich sicherlich namentlich angesprochen. Das ist Massenware, und der Link vermutlich Gift.

___
Viele Grüße und lass mal wieder von dir hören
Clemens Bender

Nein, so leicht sollte man sich wirklich nicht zu einem Klick in eine Spam überrumpeln lassen. Der Link führt nach etlichen Weiterleitungen in die wenig Vertrauen erweckende Domain t500track4 (punkt) com, wo einem die folgende angebliche „Zeit Online“ präsentiert wird:

Screenshot der betrügersichen Website im Design von Zeit Online -- TV-Stars Investition Geheimnisse: Frank Elstner erzählt seine erstaunliche CryptoCode-Geschichte! -- In einem Exklusivinterview erzählte Herr Elstner seine erstaunliche Investment-Story in ein Krypto-Währungssystem. Wir haben das System getestet, und es funktioniert! -- Von Julia Klaus und Henrik Merker -- 4. Januar 2019, 13:12 Uhr

Ich will heute gar nicht so viele Worte machen, wie ich sonst immer mache, sondern mich ganz kurz fassen: Nichts auf dieser Webseite stimmt! Nein, gar nichts.

  1. Es ist nicht die journalistische Website „Zeit Online“, was man auch schon an der Domain sieht. Es ist eine von Spammern betriebene Website, die gezielt einen falschen Eindruck erwecken soll. Dass dabei die Marke eines Unternehmens in den kriminellen Dreck gezogen wird, ist den asozialen Spammern egal.
  2. Ein angebliches „Reichwerd-Geheimnis“, das als Artikel einer Zeitungswebsite im offenen Web gelesen werden könnte, wäre kein Geheimnis mehr.
  3. Hier erzählt nicht der aus dem Fernsehen bekannte Frank Elstner (von dem weiter unten auch noch ein Pressefoto missbraucht wird) etwas Interessantes, stattdessen erzählt euch ein anonym bleibender Spammer von seiner offenbar nicht funktionierenden Reichwerdmethode. Statt so viele Worte unter falschem Namen zu machen, die so blöd und bauernfangend geschrieben sind und uns anschließend allen eine Spam ins Postfach zu machen, damit die blöden, bauernfangenden Worte auch gelesen werden, könnte der Spammer ja einfach selbst mit seiner Reichwerdmethode reich werden. Dann brauchte er auch nicht mehr zu spammen. Die Frage, warum er das nicht einfach tut, beantwortet sich schon durch kurze Gehirnbenutzung wie von selbst.
  4. Spekulation mit Kryptowährungen ist keine „Investition“, sondern Spekulation. Das ist ein feineres Wort für „Glücksspiel mit Preisschwankungen für irgendwelche auf einem Markt gehandelten Dinge“. Hochriskante Spekulation, versteht sich. In Dinge, die nicht einmal materiell sind und ihren Wert nur aufgrund des Glaubens vieler Menschen an ihren Wert haben, nicht aufgrund eines möglichen Nutzens oder auch nur aufgrund ihrer Schönheit. Dieser Glaube der Bitcoin-Inhaber ist sehr starken Schwankungen unterworfen. Wenn man das dabei leicht verlorene Geld nicht wirklich übrig hatte, gibt es schnell bittere Tränen. Beim großen Bitcoin-Crash 2018 wurde in den einschlägigen Foren offen über Suizidprävention gesprochen. Und manchmal ist das bitter erarbeitete Geld sogar futschikato vollständig verschwunden [Archivversion des Welt-Artikels]. Na ja, strenggenommen existieren die Bitcoin noch, aber es kommt niemand mehr mit vertretbarem Aufwand dran.
  5. Die Reichwerdmethode funktioniert nicht. Das sieht man übrigens schon daran, dass dafür gespammt wird. Und unter falschem Namen gelogen.
  6. Die Namen der angeblichen Autoren sind nicht der Name des illegal und asozial vorgehenden Spammers.

Ansonsten habe ich meinen launigen Anmerkungen vom 5. September 2017 bis heute nichts hinzuzufügen. 😉

Grüße auch an den Spamboy Sven Hegel!

*****************
******News******
*****************
Tatiana Calderon: Future F1 driver?
Tatiana Calderon is a Formula One test driver for Alfa Romeo Sauber and is one of the biggest hopes for women in F1. Can she become a full-time driver?

*****************
along with other parts of the world

*****************
a city that’s hemmed in by water on three sides

*****************

*****************

*****************

Wer es bis eben noch für möglich hielt, dass die Spam doch eine Mail von einem Bekannten sein könnte, wird spätestens beim Anblick dieser völlig kontext- und hirnlosen Spamprosa eines Besseren belehrt. Kein denkender und fühlender Mensch würde so einen Textmüll unter seine Mitteilungen einfügen.

Entf! 🗑️