Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Click here“

Michael Kors HandBags on Sale – Up to 80% off Online

Freitag, 6. September 2019

Ich brauche keine Handtasche. Ich brauche einen neuen Rucksack.

Shop Resort 2018 Michael Kors Collection Online and In Stores Now

Was, die alten Taschen von 2018? Kann man die noch tragen? Ist das nicht rückständig, unmodern, arm und hässlich? :mrgreen:

View on a web browser

Wieso? Sieht diese dumme Spam mit dem Angebot von Markenimitaten für Blenderinnen mit zu wenig Geld für die Originale dort etwa weniger spammig aus?

Click here to unsubscribe

Du kannst mich auch mal klicken. Mit der Zunge. 👅

Michael Kors, Customer Support, Attn: E-mail Database, 111 Meadowlands Plaza, 26th Floor, East Rutherford, NJ 07073

Ja ja, und ich bin der Kaiser im Schlaraffenland. Ebenfalls mit einer Fehlermeldung meines Spamskriptes in den ansonsten völlig zufällig generierten Kontaktdaten. 👑

You added a new email address

Montag, 19. August 2019

Habe ich?

Von: service <do-not-reply@newsletter.com.au>
Antwort an: no-reply@no-reply.com

Eines ist dieser Absender ganz gewiss nicht: PayPal. 🎣

Click Here to view this newsletter in your browser.

Endlich haben sich die beiden blödesten E-Mail-Sprachstummel der Spammer und Werber verheiratet: „Click here“ und „View in Browser“. Nichts ist so doof, dass man es nicht noch eine Größenordnung doofer machen könnte.

paypal

Um zu sehen, dass diese dumme Phishing-Spam nicht von PayPal kommt, reicht es, auf den Absender zu schauen. Übrigens ging sie in meinem Fall auch gar nicht an die Mailadresse, die ich für PayPal benutze – die Vorsicht, für solche Dienstleister jeweils eine eigene Mailadresse zu benutzen, macht Phishern das Leben sehr schwer, und das ist gut. Von daher ist die Behauptung…

You added a new email address to your PayPal account

…dass ich irgendeiner Mailadresse Zugriff auf das PayPal-Konto gegeben habe, für mich sofort als Lüge zu erkennen. 🤥

Und hier könnte ich schon getrost die E-Mail löschen. Eigentlich hätte ich schon bei „Click here“ und „View in Browser“ löschen können. Denkende und fühlende Menschen, deren Mitteilungen einen Wert für mich haben, benutzen derart dumme Sprachstummel nämlich nicht, sondern schreiben einfach in eine E-Mail rein, was sie reinschreiben wollen. 😉

Dear gammelfleisch@tamagothi.de ,

Das ist mal wieder genau mein Name! 👏

This is just a quick confirmation that you added a new email address (kamicaz552@yahoo.com) to your PayPal account.

If you want to make this your primary email address – where we‘ll send all your account-related information – log in to your PayPal account and go to your Profile.

If you didn’t add this email, let us know right away It’s important because it helps us make sure no one is getting into your account without your knowledge.

Das, was hier der Phisher mit sehr abschreckenden Worten „empfielt“ – gar nicht in die Spam zu klicken und sich stattdessen normal bei PayPal anzumelden, um die verdächtige Mailadresse zu „bestätigen“ – ist der beste Schutz gegen Phishing: Einfach bei PayPal anmelden, ohne in eine E-Mail zu klicken. Deshalb macht dieser Betrüger seinen Lesern auch so eine Angst davor und behauptet unterschwellig, dass dann das Konto gepwnt würde.

Davon darf man sich einfach nicht einschüchtern lassen. Auf der PayPal-Website sieht man seinen Kontostatus und dort kann man auch seine Einstellungen überprüfen, wenn man es für angemessen, nötig oder beruhigend hält – aber diese Website sollte man direkt aufrufen, damit einem nicht ein Spammer mit einem Link in eine Spam irgendeine Website unterjubeln kann, die ähnlich wie PayPal aussieht, aber alle Eingaben (einschließlich der Anmeldedaten) zu Verbrechern funkt.

Niemals in eine E-Mail zu klicken ist der beste und wirksamste Schutz gegen Phishing. Die Webbrowser haben praktische Lesezeichen, die benutzt werden sollten. 😉

Sincerely,
PayPal

Nein, PayPal war das nicht.

Help | Security Centre
Please do not reply to this email. To get in touch with us, visit Help & Contact .

Ist schon peinlich, Spammer, wenn du da nicht einmal Links setzt, so dass da für den Empfänger völlig sinnlose Texttrümmer in der Mail rumliegen. Aber so ist das nun einmal mit den Spammern: Wenn die sich Mühe geben wollten, könnten sie gleich arbeiten gehen, und wenn die Spam fertig formuliert ist, sind die Gedanken schon wieder im Puff, und dann schleichen sich halt solche Nachlässigkeiten ein. 😀

To update/edit your profile, click here

Du mich auch! 🖕

Hallo

Sonntag, 11. August 2019

Qualitätsbetreff! 😀

Hallo,

Schon wieder genau mein Name! 👏

I have a proposal to share with you and I‘m hopeful your experience and expertise will be helpful in closing.

So so, du nennst mich also „Hallo“, weil du keinen anderen Namen von mir kennst, du hast mich noch nie gesehen und ich kenne dich auch nicht, aber du weißt etwas über meine Erfahrung und mein Können und willst mir deshalb einen Geschäftsvorschlag unterbreiten? Weil ich so eine schöne Mailadresse habe? Und das machst du in unverschlüsselter E-Mail, die offen wie eine Postkarte durch das Internet befördert wird? Weil es auf Vertraulichkeit gar nicht ankommt? 👎

Die Frage, ob du ein Gehirn hast, kann nur der Metzger beantworten. 😀

Get back to me for details if interested.

Damit dein betrügerischer Müll überhaupt eine kleine Chance hat, durch den Spamfilter zu kommen, schreibst du lieber beim Erstkontakt noch nichts Konkretes rein. Aber ich bin mir gewiss, dass es um viele Millionen Dollar geht und dass ich eine Vorleistung nach der anderen bezahlen soll, und zwar niemals mit Schecks und Banküberweisungen, sondern immer anonymisierend über Western Union und Konsorten, weil du leider kein Bankkonto hast.

Regards,

Scheffler Ulrich

Mit Winkewinke vom spammenden Hallo-Geschäftsmann. :mrgreen:

Normale Spam wäre jetzt am Ende. Aber dieser Kotnascher von Intelligenzflüchtling hat sich gedacht, dass so eine Spam ungleich wuchtiger und wichtiger aussieht, wenn er… nein, nicht ein gewöhnliches Mail-Impressum, sondern ganz extrawichtige Hinweise reinkopiert. Und das hat er dann auch getan.

Disclaimer

Note: To protect against computer viruses, e-mail programs may prevent sending or receiving certain types of file attachments. Check your e-mail security settings to determine how attachments are handled.

Das wirkt bei einer Mail ohne Anhang besonders nahrhaft! 🤦

The information contained in this communication from mailbox@aluglass.co.za is confidential. It is intended solely for use by gammelfleisch@tamagothi.de and others authorized to receive it. If you are not the recipient, you are hereby notified that any disclosure, copying, distribution or taking action in relation of the contents of this information is strictly prohibited and may be unlawful.

Die offen wie eine Postkarte durch das Internet versendete unverschlüsselte E-Mail ist ein ganz geheimes Geheimgeheimnis. Wer nicht der Empfänger ist und sie liest, kopiert, veröffentlicht oder irgendwas auf diese unverschlüsselte, offen wie eine Postkarte durch das Internet gesendete E-Mail hin tut, tut etwas verbotenes. Warum? Na, weil in der E-Mail drinsteht, dass es verboten ist. 🤣

Oder kurz und klar zusammengefasst: Der Absender dieses E-Mülls hat nicht die geringste Ahnung davon, wie man sicher, unmanipuliert und unbelauscht über E-Mail miteinander kommuniziert. Es ist ein Vollidiot, der Computer nur zum Spammen benutzen will, und deshalb kein Interesse an tieferem Verständnis hat. Durch seine dummen, hirnverachtenden Phrasen, die selbstverständlich kein Rechtsverhältnis mit dem Empfänger begründen, wirkt er nur noch idiotischer.

This email has been scanned for viruses and malware, and may have been automatically archived by Mimecast Ltd, an innovator in Software as a Service (SaaS) for business. Providing a safer and more useful place for your human generated data. Specializing in; Security, archiving and compliance. To find out more Click Here.

Die Spam wurde auf Schadsoftware untersucht. Was dabei rauskam, wird aber lieber verschwiegen. Diese Hinweise für die dümmstmögliche gefühlte Sicherheit sind intellektuell fast so nahrhaft wie ein halber Eimer Schlamm. Jeder Verbrecher könnte an seine Spam die aktuellste Schadsoftware anhängen und diesen Spruch in den Text der Spam kopieren. ☣️

Aber der wertlose und für leichtgläubige Menschen sogar gefährliche Spruch dient ja auch nur dazu, eine dumme und wertlose Reklame einzuleiten – die standesgemäß ihren schnell aufgeschäumten Blah-Blah-Text mit einem Click-here-Link vollendet. Ich habe aus dieser Reklame nur gelernt, dass es eine Klitsche mit beschränkter Hoffnung namens Mimecast Ltd. gibt, die meine über E-Mail versendeten Mitteilungen mit zusätzlicher Reklame anreicherte, wenn ich ihre Dienste nutzte. Da müsste ich aber ganz schön doof sein…

Insolvenzverwalter, walte deines Amtes! ⚰️

Ich schulde dir Geld.

Samstag, 10. August 2019

Weshalb denn?

Von: Amelia <morrison@graficadooriente.com.br>

Ich kenne dich gar nicht. Und du kennst mich sicher auch nicht. Woher auch?

Mein Respekt

Fast so gut wie eine persönliche Ansprache! 👏

Ich zahle dir 100.000 Dollar, wenn ich dich nicht in sechs Monaten zum Millionar mache.

Du kannst ja nicht mal „Millionär“ richtig schreiben. Na, hast du Umlautschmerzen? Das ist schon mistig, wenn man die ganze Technik immer nur zum Spammen benutzen will und deshalb glaubt, dass man gar nichts davon verstehen muss. Vielleicht hast du ja beim nächsten Mal mehr Glück beim Denken. 🍀

Nimmst du die Herausforderung an?

Komm, zahl mir einfach direkt die Hunderttausend. Ach, die hast du gar nicht, weil deine Reichwerdmethode gar nicht funktioniert? So ein Jammer aber auch! 😀

Klicken Sie hier fur weitere Informationen

Klicken

„Click here“, das ganz besondere Qualitätssiegel für E-Mail, die automatisch und ungelesen in die Tonne kann. 🗑️

Fühlende und denkende Menschen, deren Mitteilungen lesenwert sind, verwenden diesen Sprachstummel niemals. Nur Werber und Spammer. Diese Regel versagt niemals. 😉

(c) 2019 Alle Rechte vorbehalten.

Nur echt mit proklamiertem „geistigen Eigentum“. Verklag mich doch für mein Vollzitat deiner illegalen und asozialen Spam! 🤣

Check out these hot new members!

Montag, 29. Juli 2019

Oh, eure Mitglieder sind heiß? Vielleicht solltet ihr sie nicht in die Mikrowelle stecken. 😀

Someone is waiting for You

Ich will ja gar nicht ausschließen, dass jemand auf mich wartet, der mich noch gar nicht kennt. Aber eines kann ich vollständig ausschließen: Dass ich auf eine Spam von Dating-Betrügern gewartet habe.

The only site that gets you a girl

Wie haben sich die Menschen nur vermehrt, bevor es den ganzen Dating-Beschiss im Internet gab? 😉

❤💙💚💛💜💙💚💛💜❤

So so, ihr habt „ein Mädchen“ für mich (Männer gibt es auf den Websites für Dating-Beschiss nicht, die werden scheinbar von den Frauen vertrieben) und eine tolle Website mit einem Dating-Fleischmarkt, aber ihr könnt nicht einmal eine sehr kurze, HTML-formatierte Spam unfallfrei und ohne Encoding-Probleme hinbekommen. 🤦

Click to view the image

Nein.

This message is sent to you by EMM. who is located at 805 Woodsman Court Findlay, OH 45840. If you are receiving this message in the USA or Canada, this message is sent to you on behalf of ruby Life Inc., the operator of ashleymadisoncom in the USA and Canada, PO Box 67027, Toronto, ON M4P 1E4 Canada. If you are receiving this message outside the USA or Canada, this message is sent to you on behalf of Praecellens Limited, the operator of ashleymadisoncom outside of the USA and Canada. Praecellens is located at 9 Karpensiou, 2021 Nicosia Cyprus. To unsubscribe from marketing and promotional email messages sent to or on behalf of Ashley Mad , click here

Diese illegale und asoziale Spam wurde dir von einer Klitsche zugestellt, die sogar eine Postanschrift hat. Wenn du diese Spam in Kanada oder den USA bekommen hast, dann ist dafür jemand anders mit einer anderen Anschrift verantwortlich, als wenn du diese Spam irgendwo anders im Universum bekommen hast – woran die Spammer auch immer erkennen wollen, welchen Pass und welchen Wohnort eine Mailadresse hat. Um jeden Tag noch mehr von diesem Bullshit mit solchen hastig hingeschriebenen Texten aus der heißen Hirnhölle dummer Spammer zu bekommen, klick einfach auf den Klickelink und teil den Absendern mit, dass ihr Müll ankommt, gelesen wird und sogar beklickt wird. Das ist wie mit der doppelseitigen Benutzung von Klopapier: Der Erfolg liegt auf der Hand. :mrgreen:

Entf! 🗑️

Verdienen Sie mit Bitcoins Geld, auch wenn die Kurse fallen!

Freitag, 26. Juli 2019

Hach, was wäre ich nur ohne diese ständigen Tipps irgendwelcher Reichwerdexperten aus meiner Spam? Vermutlich wäre ich etwas weniger genervt. Ich nehme schon einmal vorweg: Der Spamboy des Tages sieht so aus:

Detail aus der spambeworbenen Website: Foto des angeblichen Walter Klatten. Dazu folgender Text: Starten sie noch heute mit Marketrobo! Werden Sie Teil unserer Community von über 20.000 erfolgreichen Händlern und treten Sie noch heute der Bitcoin-Revolution bei! Unsere vollautomatisierte Handelssoftware findet die lukrativsten Arbitrage-Handelsmöglichkeiten auf dem Crypto-Markt und führt sie automatisch für Sie aus. Ich garantiere, dass Sie innerhalb von 24 Stunden Geld verdienen werden; sofortige Auszahlungen erhalten; 24/7-Hilfe von unseren Spezialisten erhalten und komplett anonym bleiben können! Ihr Walter Klatten

Können diese Augen lügen? 🤣

(Der schwarze Balken im Foto ist natürlich von mir. Das sind Spammer. Ich muss davon ausgehen, dass das Foto von „irgendwo aus dem Internet“ mitgenommen wurde – und der Mensch, dessen Foto hier von irgendwelchen Bauernfängern missbraucht wird, ist wahrlich gestraft genug.)

Bild.de: BITCOIN am Vormarsch!

Nun, ich will es mal so sagen: Egal, wo ich in Deutschland war, egal, wie fragwürdig und reißerisch dort die lokalen Müllzeitungen waren (Mopo in Hamburg, tz in München): Wann immer ich „Ein Lügenblatt bitte“ haben wollte, bekam ich ohne weitere Nachfrage eine Bildzeitung. 😀

Dass der Reichwerd-Spammer mit einem unverlinkten (und damit einfach quellenlos behaupteten) Artikel ausgerechnet dieses Lügenblattes ankommt, um seinen tollen Behauptungen mehr Gewicht zu geben, sagt schon alles über ihn, seine Methode und die Intelligenz der Zielgruppe seines Beschissversuches.

Im Browser ansehen!

In die Spam klicken? Warum sollte ich? Ich bin doch nicht doof…

Mit Hilfe dieses innovativen Deutschen Start Ups können auch Sie spielend leicht am Krypto Boom teilhaben!

Das ist ja toll. Mit ganz vielen Deppen Leer Zeichen in „Deutsches Start Up“ und „Krypto Boom“. Da übersieht man vor lauter Rechtschreibekel ja glatt, dass das angebliche Startup überhaupt keine Firmierung hat. Na, wozu auch. Es reicht doch, dass es innovativ ist. 🤣

Hallo

Genau mein Name! 👏

Es ist gerade aus keinen deutschen Medien mehr wegzudenken! Spiegel, Bild und die Frankfurter Allgemeine berichten alle über den erneuten Boom des Bitcoins!

Seltsam, das bekomme ich gar nicht mit. Im Moment berichten eigentlich eher alle Medien in Presse, Glotze und Internet über das Wetter, weil so schönes heißes Sommerwetter ist, das man aber mit den düstersten und beklemmendsten Worten beschreiben muss, um die gewünschte Angst auszubreiten; die Angst, die Menschen dazu bringt, bei der Einführung einer neuen, politisch geplanten Steuer stumm und gefügig zu bleiben – und das, obwohl diese Steuer sich vergleichbar zur Mehrwertsteuer in die Preise sämtlicher Waren und Dienstleistungen legen wird und (politisch vollständig beabsichtigt) gerade Menschen mit wenig Geld überproportional belasten wird. Auf diesem trüben Hintergrund voller Heuchelei und Doppelmoral fände ich Berichte über Bitcoin-Booms ja geradezu seriös. Sie hätten nicht diesen verrottetfischigen Duft einer politischen Propaganda, die sich offen gegen die Intelligenz der eigenen Leser richtet. :mrgreen:

Aber natürlich kann der Spammer in seiner HTML-formatierten Mail auch nicht einen einzigen der von ihm herbeihalluzinierten Artikel verlinken, sondern nur seine eigene Website. Woran das wohl liegt? 🤦

Nun gut, ich sehe ja auch nicht die erste Spam, in der mir märchenhafte Gewinne durch Bitcoin-Spekulation versprochen werden. Alle diese Spams sind Lüge. Die Gewinne entstehen angeblich einfach aus dem Nichts, weil niemand etwas verliert, weil immer nur gewonnen wird. Das ganze schöne Geld kommt direkt vom Geldbaum im Krypto-Schlaraffenland und will einfach nur abgepflückt werden. Das stimmt natürlich nicht. Beim Handel mit irgendwelchen Gütern (und seien es auch Bitcoin) entsteht kein Geld, sondern das Geld wird nur umverteilt. Und die Menschen, die sich als „kleine Spekulanten“ dabei mitbereichern wollen, sind das Kanonenfutter jedes Börsenbetriebes. 👎

Man muss nicht völlig naiv und ein kleines bisschen blöd sein, um so einem Spammer zu glauben, aber es ist schon sehr hilfreich. Meinen launigen Anmerkungen vom 5. Septemper 2017 habe ich jedenfalls bis heute nichts hinzuzufügen. Außer vielleicht eines: Beim letzten großen Bitcoin-Crash von 2018 wurde in den einschlägigen Foren offen über Suizidprävention gesprochen [Archivversion]. 🙁

Es gibt zur Zeit keine einfachere Software auf dem Markt als diese um spielend leicht am Kryptomarkt teilzunehmen und gigantische Profite einzufahren.
Hier Klicken um mehr kostenlose Informationen zu erhalten!

Man muss wie üblich (außer zu klicken) gar nichts können, um „gigantische Profite“ einzufahren. Man könnte einfach ein gackerndes Suppenhuhn dazu dressieren, regelmäßig auf die Maustaste zu picken, und dann muss man nicht einmal mehr selbst klicken und kann sich für die freiwerdende Hand eine schönere und befriedigende Betätigung zwischen Fernbedienung und Gemächt suchen. Und wenn das Geld dann weg sein sollte, weil doch nicht einfach so die Millionen aus der Steckdose fließen, hat man wenigstens noch eine lecker Suppe. 🍽️

Es ist unmöglich, bei diesen dummen Spams ernst zu bleiben. 😀

Tausende Deutsche sind bereits auf den Zug aufgesprungen und verdienen mehrere Tausend Euro Monatlich und das ganz Nebenbei dazu!

Tausende Deutsche sind bereits vor den Zug gesprungen… oder so ähnlich. :mrgreen:

Das ganze ist Kinderleicht und Sie benötigen KEINE Vorkenntnisse! Das einzige was Sie benötigen ist ein Computer oder ein Tablet. Sie können ganz bequem von zu Hause aus beginnen am Kryptowährungsmarkt Geld zu verdienen!

Unser Spammer hingegen, der verzichtet offensichtlich darauf, sich ganz kinderleicht und kenntnislos mehrere tausend Øre pro Monat aus der Steckdose zu ziehen. Stattdessen spammt er lieber. Mehr muss man über seine Reichwerdmethode gar nicht wissen, um die Finger davon zu lassen. Denn er kassiert Affiliate-Geld von windigen Bitcoin-Dienstleistern dafür, dass er ihnen neue Kunden zutreibt – es ist im Grunde der gleiche Beschiss wie der ältere Beschiss mit den Binären Optionen und der noch ältere Beschiss mit den Online-Casinos. Die windigen Dienstleister holen sich das an Spammer ausgezahlte Geld von den so angeworbenen Opfern vielfach zurück, und zwar mindestens mit abzockerischen Gebühren für jede nur denkbare Nutzung ihrer Dienstleistung, wenn nicht gar mit einem richtigen Betrug.

Wer darauf reinfällt, wird sein gesamtes eingezahltes Geld verlieren. Das ist sehr schade, denn man hätte mit dem Geld wesentlich hübschere Sachen machen können, als irgendwelchen halbseidenen bis klar kriminellen Zeitgenossen und ihren spammenden Affiliates ihren verfeinerten Lebensstil, ihren Kokainkonsum und ihre Bordellbesuche zu finanzieren. 😉

Sehen Sie sich das Kostenlose und Unverbindliche Video an! Keine Daten erforderlich und alles in unter 5 Minuten erklärt!

Weil sich dieser Bauernfänger explizit an Naive und Dumme wendet, kann er natürlich nicht bei jedem voraussetzen, dass er auch lesen kann. Deshalb gibt es ein Video, das herumlabert, bis der Spammer das Gehirnchen auslöffeln kann. Wie hypnotisch gebannt auf einen Bildschirm zu glotzen kriegt nämlich auch jede Schildkröte hin. 🐢

Ärgerlicherweise sind solche Videos immer schlecht zitierbar. Ich finde den Umgang mit einem Texteditor nun einmal wesentlich einfacher und müheloser als den Umgang mit einem Videoschnittprogramm… 🙁

Aber ich habe keine Mühen gescheut und das Video aus der betrügerischen Website rausgeholt, damit es für die Nachwelt erhalten bleibe und Zeugnis ablege von der dümmstmöglichen Dummheit des Bitcoin-Beschisses in den auslaufenden Zehner Jahren. Wer Lust hat oder mal wieder herzhaft lachen möchte, kann sich jetzt das Video auf YouTube anschauen, ohne sein Betriebssystem und seinen Browser mit dem Ansurfen einer spambeworbenen Website aufs Spiel zu setzen. Dieses wenig oscarverdächtige Werk der mit gutem Recht beinahe völlig ungewürdigten Gattung „Märchenfilm des Spamzeitalters“ dauert allerdings rd. fünfzehn Minuten und nicht „unter fünf Minuten“. Aber hey, hauptsache die anderen Versprechungen des Spammers, diese Versprechungen mit dem Reichwerden für alle, hauptsache die stimmen! 🤥

Sie können bereits nach wenigen Minuten erste Resultate sehen.

Klar, ein Verlust ist auch ein Resultat. :mrgreen:

Beeilen Sie sich, das Angebot ist limitiert.

Jetzt aber schnell machen! Sonst gibt es kein Geld aus der Steckdose mehr! 😀

Das Dashboard von MarketRobo ist äußerst übersichtlich gestaltet und es ist selbst für Laien und Senioren Kinderleicht zu bedienen!

Und nur, um das noch einmal klar zu machen: Man muss überhaupt nichts können. Man muss überhaupt nichts verstehen. Das Geld kommt aus der Steckdose. Einfach so. 💶

Der Kundensupport von MarketRobo steht Ihnen 24 Stunden pro Tag bei Fragen zur Seite!

Eigentlich erstaunlich, dass diese Klitsche „MarketRobo“ nicht einfach selbst jeden Tag Millionen aus der Steckdose zieht und stattdessen so ein aufwändiges und Support-intensives Geschäft aufzieht. 😀

MarketRobo – Crypto Easier Than Ever

Ich möchte wetten, dass dieser dumme Reichwerdspammer mir nicht einmal unfallfrei erklären könnte, was eine Primzahl ist, aber er faselt einen von Kryptografie. Qnorv xnaa qre avpug rvazny rvara ebg13-pbqvregra Grkg qrpuvssevrera¹.

Ach ja, bevor ich es noch vergesse. Natürlich wird eine Website verlinkt, und die sieht auch aus, und zwar so:

Screenshot der betrügerischen Website für das Bitcoin-Reichwerdverfahren MarketRobo

Die teilweise unbefriedigende grafische Darstellung liegt daran, dass ich Websites von Spammern, Bauernfängern, Betrügern und Kriminellen nicht das Privileg einräume, auch noch Javascript im Browser auszuführen. Aus Gründen. (Und zwar aus den selben Gründen, aus denen man besser niemals in eine Spam klicken sollte.)

Sie haben diese Nachricht erhalten, nachdem wir oder unsere Partner Ihre Daten gesammelt haben, um Ihnen Angebote von professionellen Produkten und Dienstleistungen zu senden. Wenn Sie keine Nachrichten von uns erhalten möchten oder Sie denken, dass das Abonnement versehentlich gemacht wurde, bitten wir um Entschuldigung.

Na, was meinst du wohl, wo du dir diese „Entschuldigung“ hinstecken kannst, Spammer? 🖕

DataSoft Solutions SA, PO Box 2069, Cascade, SY

Wo bleiben nur diese zerstörerischen Meteoriteneinschläge, wenn man mal dringend einen gebrauchen könnte? 🌠

Unsubscribe Als Spam melden

Ja klar, dem Spammer mitteilen, dass seine Spam eine Spam ist, weil der Spammer nicht weiß, dass seine Spam eine Spam ist. An solchen Details sieht man, dass sich die Spam an die Dümmsten der Dümmsten der Dümmsten richtet.

¹Siehe Wikipedia-Lemma ROT13. Dort ist auch eine Lesehilfe verlinkt.

Starten Sie jetzt Ihre Vegas Slots! 🔎

Donnerstag, 25. Juli 2019

Oh, mit einer Emoji-Lupe im Betreff. Gleich mal reinschauen, das ist bestimmt ganz was Tolles… 😀

Webansicht

Das „Click here“ für die Generation Dummbrot. Heißt auf Deutsch übersetzt: „Ich schicke dir zwar eine HTML-formatierte Spam, bin mir aber nicht sicher, ob die bei dir lesbar dargestellt werden kann, deshalb klick mal rein“. Solche stummelsprachlichen Sprüche wie „Webansicht“ und „View in Browser“ gibt es – genau wie das ältere, aber gleichermaßen bescheuerte „Click here“ in seinen vielen Formen – niemals in Mitteilungen denkender und fühlender Menschen, sondern nur im dümmstmöglichen Kommunikationsmüll von Werbern und Spammern. Eine Regel, die Mails löscht, wenn dieser Text drinsteht, hat niemals Fehlerkennungen. 🗑️

bet-at-home

Verlier dein Geld bei windigen illegalen Glücksspielen, ohne das Haus zu verlassen! Und nein: Weder Buchmacher noch Casinos leben davon, dass Spieler gewinnen. 😉

sport casino live-casino games virtual poker

Ich nehme „virtual“. 😀

Alle sechs Links führen übrigens auf die gleiche Adresse.

WILLKOMMEN IM LIVE-CASINO!

Aber ich bin doch noch gar nicht da. Ich sitze vor meinem Computer und habe ein Editorfenster vor Augen, um über diese dumme Spam zu bloggen. Und was soll überhaupt ein „Live-Casino“ sein?

Sie bevorzugen stilechte Casino-Atmosphäre, haben aber null Bock auf Anzug, Krawatte und lästige Trinkgelder? Dann sind Sie hier genau richtig. Denn mit dem Live-Casino holen Sie sich die edlen Spieltische jetzt einfach in Ihr Wohnzimmer – und charmante Dealerinnen gleich dazu!

Sie bevorzugen stilechte Casino-Atmosphäre, haben aber im Grunde überhaupt keine Lust auf stilechte Casino-Atmosphäre? Wenn sie solche mentalen Defekte haben, ohne jeden Tag eine Packung Kopfschmerztabletten essen zu müssen, weil ihre verbliebenen Logikbausteine im Kopf dagegen protestieren, dann sind sie beim Spammer genau richtig! Der Spammer schubst sie in irgendein so genanntes „Online-Casino“, das ihm hohe Affiliate-Gelder dafür zahlt, dass er sie und andere Leute dort reinschubst. Wie er das macht, ist dem Betreiber der Internet-Spielhölle scheißegal. Der darf sogar einen von tollen Frauen dabei erzählen. Das klingt ja viel besser als „illegales Glücksspiel“.

Altes deutsches Geldspielgerät 'Double Double' von Mega (gehörte schon zu ADP) aus dem Jahr 1997 im Slotmaschine-GehäuseIm Betreff hat der Spammer allerdings noch von Slotmaschinen gefaselt. Dafür braucht man keine tollen Frauen. Da braucht man nur Geld einsetzen und Knöpfe drücken, während man in seinem Kopfkino Platz nimmt. Das ist ähnlich wie eine Klospülung, klick und das Geld ist weg, nur viel öfter und schneller, schön im Drei-Sekunden-Takt… und das Beste daran: Wenn man am Computer spielt, bekommen alle „Spiele“ genau diesen Charakter. 🚽

Natürlich sind die „Spiele“ in so genannten „Online-Casinos“ vom Betreiber beliebig manipulierbar, ohne dass der Spieler die geringste Chance hätte, eine Manipulation auch nur zu bemerken. Was dem Spieler angezeigt wird und was wie Würfel, Karten, Roulettekugeln oder Walzen von Slotmaschinen aussehen soll, ist lediglich das Ergebnis einer völlig intransparenten Datenverarbeitung. Es dient nicht, wie Würfel, Karten, Roulettekugeln oder Walzen von Slotmaschinen in einem richtigen Casino zur Ermittlung eines Spielergebnisses. Und selbst bei diesen materiellen Zufallsgeneratoren gilt: Würfel können eingebaute Gewichte haben, Karten können gezinkt, falsch gemischt und beliebig manipuliert werden, Slotmaschinen können ebenfalls manipuliert werden – und all das geschieht auch in gewissen schäbigen Läden, in denen Leute bei illegalen Glücksspielen von ihrem Geld getrennt werden. Über das abstrakte Medium Internet ist der Betrug wesentlich einfacher durchzuführen. Man muss schon sehr dumm und naiv sein, um zu glauben, dass so genannte „Online-Casinos“ nicht betrügen würden…

Jetzt starten!
Jetzt registrieren

Ich will es mal so sagen: Wer bei der „Registrierung“ auch noch irgendwelchen spambeworbenen Spielhöllenbetreibern einen Haufen persönlicher Daten und Zugriff auf seine Kreditkarte gibt, um sich hinterher noch die wenig Vertrauen erweckende Software irgendwelcher spambeworbener Spielhöllen auf seinem Computer zu installieren, hat nicht so viel Glück beim Denken. 😈

Live-Roulette, Live-Money Wheel, Live-Baccarat, Live-Casino Holdém, Live-Blackjack

So viele verschiedene grafische Darstellungen einer für den Spieler intransparenten Datenverarbeitung, und doch immer die selbe Abzocke oder gar immer der selbe Betrug.

Im Live-Casino fordern Sie Göttin Fortuna jetzt auch am Geldrad heraus. Probieren Sie es gleich aus und holen Sie sich bei „Dream Catcher“ attraktive Gewinne!
Zu den Live-Casinos >>

Göttinnen, Geldräder und Traumfänger. Ich lese ja eher Bauernfänger. 🤫

Aufgepasst: Unser Live-Casino ist jetzt auf Ihrem Smartphone und Tablet verfügbar. Damit ist authentische Casino-Atmosphäre auch unterwegs garantiert!

Aufgepasst: Dank der smart phones for dumb people gibt es jetzt endlich auch die Möglichkeit, bei der Kotformung auf der Toilette mit illegalen Glücksspielen abgezogen zu werden. Das ist Fortschritt, wie ihn windige, halbseidene oder gar kriminelle Geschäftemacher lieben!

Jetzt starten!

Payment

Einfach Geld der Europäischen Zentralbank gegen auf einem Computer oder Handy angezeigte Zahlen eintauschen und zuschauen, wie die angezeigten Zahlen kleiner werden. Ein Spaß für die ganze Familie. :mrgreen:

Wenn du zukünftig keine weiteren E-Mails von uns erhalten möchtest, klicke bitte hier. Du bekommst diesen Newsletter, weil du ihn entweder angefordert hast oder als Kunde bei uns eingetragen bist.

Angefordert habe ich den Scheißdreck nicht. Was habe ich also bei euch gekauft, dass ihr mich als Kunden betrachtet? ❓

Impressum

Ja, ihr mich auch!

Ich nochmal, hier auch meine Whatsapp

Mittwoch, 17. Juli 2019

Aber ich benutze gar kein WanzApp oder andere Software von illegalen und grenzkriminell vorgehenden Spammern. Aus Gründen. Ich habe nicht einmal ein so genanntes „Smartphone“, ebenfalls aus Gründen.

Von: Maria Novak <info@mediachannel-deals.de>
Antwort an: noreply@mediachannel-deals.de

Kenne ich nicht. Und das ist vermutlich auch besser so.

Heey, wie gehts dir? 🙂

Eigentlich ganz gut. Nur wenn ich die Spam sehe, wird mir immer ein kleines bisschen übel. Zum Beispiel bei deiner Spam. 🤮

Hoffe du hattest einen schönen Tag. Habe deine Mail von dem Datingportal. Dachte ich melde mich mal bei dir, suchst du auch echte unverbindliche Dates ohne ewiges Hinhalten?

Ich bin bei keinem Datingportal. Auch das aus Gründen.

Falls du hier auch nicht so aktiv bist, schreib mir bei WhatsApp.
Meine Nummer lautet 01577765xxxx.

Und ich habe kein WanzApp. Wie schon gesagt: aus Gründen.

Das ist auch keine Werbenachricht oder so. Ich bin die Maria, bin 42 Jahre alt und auf der Suche nach einem ehrlichen und leidenschaftlichen Mann für unkomplizierte Dates 🙂
Ich bin diskret und spontan.

Ganz echte, ehrliche Datingspam mit toller Spammerehrlichkeit. Keine Dating-Reklame. Ganz dickes Spammerehrenwort.

Habe nun extra auf date-mondo24.net ein Profil erstellt, das ist eine Plattform extra nur für spontane und diskrete Dates. Heiße dort „Mysteria“.
Hier noch ein Bild für dich, damit du ein Gesicht zu der Mail hast. Freue mich schon, von dir zu lesen.

Ganz diskret und spontan und völlig ohne Reklame hast du mir einen Link auf einen der vielen spambetriebenen Dating-Fleischmärkte mit begrenzter Seriosität und Ehrlichkeit zugesteckt, wo man für teuer teuer Geld mit irgendwelchen Bots oder bezahlten Animateuren kommunizieren kann. Nein danke, wenn ich in mein Kopfkino gehen will, zahle ich bestimmt nicht ausgerechnet einem Spammer das Eintrittsgeld dafür.

Ach ja, das Foto. Dafür muss man natürlich in die Spam klicken, denn mit einem Mailanhang ist „Mysteria“ leider intellektuell überfordert. Stattdessen lädt „sie“ lieber in die Domain date (strich) mondo24 (punkt) net hoch, wo einem nach einem unvorsichtigen Klick die folgende Seite begrüßt, deren Titel noch nicht einmal zur verwendeten Domain passt:

Screenshot der spambeworbenen Datingwebsite in der Domain date-mondo24.net mit dem spammigen Profil von Mysteria

Auf dieser Seite funktioniert übrigens beinahe nichts. Aber man soll sich ja auch mit WanzApp einfangen lassen.

Kuss Maria :*

Mit lecker, lecker Judasbussi. Schmatz! 💋

Maria Mysteria

Eine angebliche Maria direkt aus der Spamhölle, die auch ganz echt und wirklich jetzt nicht irgendeine Reklame machen wollte.

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen oder an Gewinnspielen der Premium Performance Mail AG oder unserer Kooperationspartner teilgenommen haben. Die Angebote sind kommerzielle Anzeigen der jeweiligen Werbekunden, die für den jeweiligen Inhalt verantwortlich sind. Bei Fragen zu den Angeboten haben, wenden Sie sich bitte an den in der Anzeige genannten Anbieter. Die Premium Performance Mail AG ist ausschließlich Versender dieser Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf diese Mail. Um in Zukunft keine Informationen mehr von dieser Adresse zu erhalten, dann klicken Sie bitte hier, um sich abzumelden. Haben Sie Verständnis, dass die Abmeldung bis zu 48 Stunden dauern kann.

Director Caroline Wange

The Picasso Building, Caldervale Road, Wakefield, West Yorkshire, United Kingdom.

Ganz echt und voll wirklich ist das jetzt auch keine Werbenachricht oder so. Hat die Mail ja weiter oben selbst so gesagt. 🤣