Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Click here“

Major Powerball Announcement for gammelfleisch@tamagothi.de

Dienstag, 28. September 2021

Aber ich spiele keine Lotterien…

Von: Lottery Secret <support@studentsqueeze.bar>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Oh, vom ganz geheimen Lotterie-Geheimnis an die einzige Mailadresse aus dem Impressum, die man sogar mit dem schlechtesten Harvester noch gut einsammeln kann. Dieses ganz geheime Geheimgeheimnis wird wohl jeder Mailadresse mitgeteilt, derer die Lotterieexperten irgendwie habhaft werden können. 😂️

ALERT:

Tatü! Tata! 🚒️

This is especially for you:

Was ist es denn, was mir hier so „exklusiv“ und mit Alarm in einer Massenspam mitgeteilt wird? 🤔️

=> Click Here to Access it Now

Wenn ich das herausbekommen wollte, müsste ich schon so unendlich dumm sein, in einer Spam auf „Click here“ zu klicken. 🖱️

Der Spammer hatte leider nicht mehr genug Mailpapier. 📃️

Tonight’s Powerball Jackpot is over $490 million, and it goes off in less than 12 hours.

Na und? Der Jackpot einer Lotterie ist nur ein Bruchteil dessen, was von den Spielern verloren wurde, die diesen Gewinn nicht erzielt haben. Im gegenwärtigen deutschen Zahlenlotto gehen zum Beispiel 12,8 % des ausgeschütteten Gewinns in die höchste Gewinnklasse, und 50 % der Einsätze werden als Gewinn ausgeschüttet. Wenn sich dort ein „Jackpot“ von zehn Millionen Euro ansammelt, bedeutet das…

$ echo "10000000/(0.5*0.128)" | bc -l
156250000.00000000000000000000
$ _

…dass bislang 156,25 Millonen Euro von Spielern eingesetzt wurden, ohne dass dieser „Jackpot“ dabei gewonnen wurde¹. Wer von dieser einfach zu erreichenden Einsicht nicht völlig deprimiert ob seiner Chancenlosigkeit bei diesem Spiel ist, gehört vermutlich zur Zielgruppe der „Deppensteuerzahler“, die gleichermaßen gern und hoffnungsvoll durch Kauf von Lotterielosen eine zusätzliche Steuer zahlen. Diese Zielgruppe ist so unglaublich dumm, dass man ihr die Chancenlosigkeit direkt ins Gesicht halten kann, „Jackpot“ drüberschreiben kann, dieses Werk sogar noch blinken lassen kann und die halten das für ein tolles Angebot und zahlen ihre freiwillige Steuer. 💸️

Genau daran sollte man immer denken, wenn irgendein Glückspiel mit hohen Jackpots wirbt. Diese oft beeindruckend hohen Zahlen sind nur ein Bruchteil dessen, was Spieler verloren haben, ohne den Jackpot zu erzielen. Und das gilt in gleicher Weise für jedes „Spiel“ mit „Jackpots“. 💡️

In einer Gesellschaft mit mathematischer Grundbildung brauchte ich das übrigens gar nicht zu schreiben, weil es ein selbstverständliches Allgemeinwissen wäre, das Menschen mit normaler Teilhabe an der Gesellschaft eben haben. Dass es in der gegenwärtigen Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland mit ihrer Schulpflicht in verrottenden Schulgebäuden keine mathematische Grundbildung gibt, die Menschen zum Verstehen einfacher mathematischer Zusammenhänge ermächtigt, ist übrigens seit Jahrzehnten politischer Wille aller regierenden Parteien – stattdessen gibt es absurde Rechenexerzitien in einer Welt voller preiswerter Taschenrechner. Vermutlich ist mathematisches Verständnis schlecht für die wirtschaftliche Entwicklung. Den Menschen, die es haben, kann man so viele Dinge nicht verkaufen. Und das ist doch immer so ein gutes Geschäft. 💰️

Grüße auch an die Lacksäufer aus der Kultusministerkonferenz! 👋️

Very, very few people are aware of this. They‘ve already had 8 new winners last week using this strategy.

CONFIRM YOUR ACCESS HERE

Hey, Spammer! Wenn du ein Lotteriegewinnsystem hast, das funktioniert, warum wirst du nicht einfach selbst damit reich? Dann brauchst du mich und alle meine Mitmenschen nicht mehr mit deiner Spam zu belästigen. Liegt das etwa daran, dass dein Lotteriegewinnsystem gar nicht funktioniert? 🤥️

To opt-out:

or send post-mail To 219 Main Ave. New York, NY 10219

Ja genau! Ich werde mich mit der Sackpost von deinem Spamversand an jede im Internet einsammelbare Adresse abmelden. Da müsste ich ja fast so blöd wie ein Lotteriespieler sein. 😁️

¹Die pro Tippschein erhobene Bearbeitungsgebühr berücksichtige ich dabei gar nicht, sie macht das Verhältnis sogar noch ein kleines bisschen schlechter.

Einmaliges Angebot von IKEA in Deiner Stadt

Mittwoch, 15. September 2021

Was ist denn meine Stadt? Und woher zum hl. Henker hat „Ikea“ meine Mailadresse? Und mein Einverständnis, diese Mailadresse mit Reklame vollzuballern? Von mir jedenfalls nicht.

Diese Mail ist nicht von Ikea. Sie ist Spam. Sie kommt von asozialen und kriminellen Zeitgenossen, die leider nicht schneller sterben. Sie tut nur so, als käme sie von Ikea, weil diese Halbhirne und Allerweltsbetrüger wissen, dass Ikea nun einmal eine bessere Reputation hat als sie. Dass diese Erzekel mit ihren Machenschaften die Reputation von Ikea in den kriminellen Dreck ziehen, ist ihnen egal. Der Absender ist gefälscht. Das „Angebot von Ikea“ existiert gar nicht. Es ist ein Köder, der die Empfänger dazu bringen soll, in die Mail zu klicken. 🎣️

Und wer auf die Mail klickt, landet auf einer Website von kriminellen und asozialen Spammern. Alles, was dort eingegeben wird, landet bei kriminellen und asozialen Spammern. 😮️

Von: K u n d e n s e r v i c e <support@tesla.co.uk>

Der Absender ist natürlich gefälscht, aber dass Ikea inzwischen Tesla aufgekauft haben sollte (oder umgekehrt), ist eine lächerliche Behauptung. Nichts gegen etwas Diversifizierung, aber das wäre, als ob die Deutsche Bank eine Schnellimbisskette übernommen hätte. 🤡️

Wie ist mir diese Spam eigentlich durch den Spamfilter geflutscht? Trotz der enthaltenen Click-here-Phrase? Na, die wird nicht nur bei mir durchgeflutscht sein. 😐️

Herzlichen Glückwunsch!

Nett, dass ich so „herzlich“ beglückwunscht werde. Aber das ist ein schlechter Ersatz für eine persönliche Ansprache. Die Absender wissen noch nicht einmal, wie ich heiße. Und das ist leicht herauszubekommen.

Sie wollen einen Shopping-Trip zu IKEA machen? Kein Problem! Ihre E-Mail wurde ausgewählt, um an unserer Verlosung teilzunehmen!

Nein, ich will keinen Shopping-Trip machen. 🛒️
Nein, ich habe keine Probleme. 🙂️
Nein, meine Mailadresse auch nicht. 🙃️
Nein, ich spiele keine Glücksspiele. 🍀️
Nein, schon gar nicht Verlosungen aus der Spam. 🚾️

Ich bin so ein richtiges Neinhorn. 🦄️

Jetzt haben Sie die einmalige Gelegenheit, einen IKEA-Gutschein im Wert von 500 € zu gewinnen.

Der Gutschein wurde nicht gewonnen, sondern es gibt eine Gelegenheit, den zu gewinnen. Da sollte man aber lieber Lotto spielen (was übrigens auch eine sehr, sehr dumme Idee ist), da hat man sogar die Gelegenheit, Millionär zu werden. Dann kann man aber endlich mal so richtig durchshoppen! 💶️

Und das Beste daran: Man kann sich beim Lotto – von mir liebevoll „Deppensteuer“ genannt – sogar vorher ausrechnen, wie unwahrscheinlich das ist. Die Wahrscheinlichkeit eines Sechsers mit Superzahl liegt bei 1/139.838.160. Zum Vergleich: Das ist sieben mal unwahrscheinlicher, als in einem gewitterreichen Jahr von einem Blitz erschlagen zu werden. (Der verlinkte Text ist älter und weiß noch nichts von der Superzahl.) Bei dieser Verlosung eines Spammers kann man sich gar nichts vorher ausrechnen. Nicht einmal, ob wirklich etwas verlost wird. Nur eines ist klar: Es ist illegale und asoziale Spam. Damit kommt niemals etwas Gutes. 💩️

Übrigens, werte Spammer! Falls ihr hier mitlest, ich habe auch einen Gutschein für euch. Greift zu!

Gutschein -- Der Inhaber darf mich bei Vorlage dieses Gutscheines kostenlos und unverbindlich am Arsche lecken -- Der Nachtwächter

Ihr braucht dafür noch nicht einmal…

Was Sie dafür tun müssen? Bestätigen Sie einfach Ihre Teilnahme, indem Sie auf den untenstehenden Button klicken.

…auf ein klicki-klicki Knöpfchen klicken, wie man es in eurer Spam findet, weil ihr zu doof seid, zu kapieren, dass man in einer HTML-formatierten E-Mail einfach so mitten im Text einen Link setzen kann. Mindestens seit HTML 2.0 aus dem Jahr 1995. Krass, dieser Hypertext, nicht wahr? 😎️

Beeilen Sie sich! Die Anzahl der Gutscheine ist begrenzt!

Wie viele sind es denn? Nicht einmal das erfährt man. Man erfährt nichts, ohne zu klicken. Nicht einmal, wer die Verlosung veranstaltet? Tesla? Die Weltbank? Der hl. Stuhl? Die Osmanen Germania? Selbst, wenn das hier keine Spam wäre, wäre es immer noch eine klar illegale Werbung. Damit man das alles nicht bemerkt, soll man jetzt aber ganz schnell machen, bevor die Gutscheinchen Flüglein kriegen und einfach so wegflattern. Das schöne Geld zum Shoppen! 🤑️

Wer auf so eine Masche reinfällt, sollte besser öfter mit erwachsenen Menschen durchschnittlicher Lebenserfahrung sprechen. 💡️

Herzliche Grüße

Wenn diese Grüße aus dem Herzen kommen, dann möchte ich die Grüße aus dem Arsch aber nicht mehr kennenlernen. 😱️

Der Wettbewerb richtet sich nur an Personen, die in Deutschland leben und über 18 Jahre alt sind.

Und ich dachte, der „Wettbewerb“ richtet sich an meine Mailadresse, die „ausgewählt wurde, an der Verlosung teilzunehmen“. Meine Mailadresse lebt weder in Deutschland (der Server steht in den Niederlanden), noch ist sie schon achtzehn Jahre alt (dafür muss ich meine Mailadressen zu oft wechseln, wegen dieser ganzen asozialen Spammer, die mit Smartphone-Trojanern Adressbücher einsammeln und diese dann bis an den Rand der Unbenutzbarkeit mit Spam vollkacken). 😁️

Ja, ich will mitmachen

Oh, so ein schöner Link… ähm… Button! Natürlich wieder indirekt gesetzt und mit eindeutiger ID im URI-Parameter, so dass an die Spammer gefunkt wird, bei welchen Mailadressen die Spam geöffnet, gelesen und geklickt wird. Da ist nie wieder Ruhe im Posteingang. Deshalb klickt man ja auch nicht in Spam. 🖱️🚫️

click here to remove yourself from our emails list

Oh, ist euch das Deutsch ausgegangen? Egal, ihr könnt mich auch mal klicken, aber kreuzweise! 👅️

Was hier übrigens weggelassen wurde, ist ein für gewerbliche E-Mail in der BRD obligatorisches E-Mail-Impressum. Man erfährt nicht einmal, von wen diese E-Mail ist. Keine Unternehmung mit anständigerem Geschäftsmodell würde auf diese Weise Gesetze brechen. Es wäre dumm, unnötig und teuer. Nur kriminelle Spammer machen das, denn sie wollen anonym bleiben, weil sie das nötig haben und sie gehen davon aus, dass sie niemals erwischt werden. 👤️

Entf! 🗑️

Japanese tonic burns 3 lbs every 3.5 days (try it this morning)

Dienstag, 24. August 2021

Und wieder einmal ist es bei einem derartigen Quacksalberprodukt erstaunlich, dass man davon nur aus seiner Spam erfährt. Die Japaner könnten ein Vermögen machen, wenn sie das Zeugs vermarkten. 💰️

Achtung, heute werden ganz viele Klischees des Bullshits bedient. Es liest sich fast wie eine Satire. 🤡️

A maverick Japanese doctor recently leaked the secret formula of an ancient Japanese Tonic that targets the root cause of deep belly fat and activates a powerful, little-known fat-burning hormone inside you…that MELTS away all your stubborn body fat.

Moment, wo gehe ich denn mal hin, wenn ich medizinische Hilfe benötige? Richtig, zu einem japanischen Arzt, der ein Einzelgänger ist und die geheime Formel eines uralten japanischer Tonikums veröffentlicht hat. Wo er die veröffentlicht hat? Vermutlich mit einer Spam. Und was tut das uralte japanische Tonikum? Gibt es größere körperliche Kraft? Ist es ein wirksames Schmerzmittel? Wirkt es nicht und wird von Apothekern als „Galama“ verhökert? Nichts von alledem: Es entfernt die Ursache für „tiefes Bauchfett“. Aber nicht, indem der fressende Mund zugenäht wird, sondern, indem ein der Wissenschaft bislang völlig unbekanntes Fettverbrennungshormon aktiviert wird, und schon geht hokus pokus spammibus das Fett weg. 🦄️

Da schreibt sich die Satire von selbst. Man muss es einfach nur übersetzen. 🤣️

Übrigens: Um ein Kilogramm Fett zu „verbrennen“, muss man rd. 9.000 Kilokalorien leckerer Energie weniger aufnehmen, als man mit seinem Körper verbraucht. Dabei entsteht schon nach kurzer Zeit eine Missempfindung, die mit dem Wort „Hunger“ bezeichnet wird. 😕️

Dass wir Energie in Fettpolstern speichern können, hat übrigens einen höchst einleuchtenden evolutionären Grund: Nicht immer in der Geschichte unserer Art war das Essen so reichlich, regelmäßig und in so guter Qualität¹ vorhanden wie gegenwärtig. Es gab für die „Jäger und Sammler“, die sicherlich auch das eine oder andere Aas nicht verschmäht haben werden, öfter mal wochenlang nichts zu essen. Und dafür brauchten sie einen Energiespeicher, denn sonst wären sie einfach erschöpft zusammengebrochen und schließlich ausgestorben. ⛔️

Zum Glück haben wir eine arbeitsteilige Zivilisation aufgebaut, die solche existenziellen Probleme nur noch in Kriegs- und Krisenzeiten aufkommen lässt. Dass wir dabei eine Schwabbelwampe kriegen können, haben wir der Tatsache zu verdanken, dass unsere Vorfahren nicht ausgestorben sind. Wir sollten froh darüber sein. 💃️

Firefighter Mike Banner’s 45-year-old sister, Susan, lost 54 pounds in only 7 weeks with no exercise due to osteoarthritis in her damaged knee.

=> Discover the Ancient Japanese Tonic to Melt 3 Pounds Every 3.5 Days

Irgendeine Schwester von irgendeinem Feuerwehrmann hat also in sieben Wochen 54 Pfund abgenommen, ohne sich dabei zusätzlich zu bewegen. Wegen der uralten japanischen Plörre, die sie in sich reingekippt hat. 🍹️

Das sind rd. 1,1 Pfund pro Tag. Oder rd. ein Kilo alle zwei Tage. Oder noch anders gerechnet: Diese japanische Plörre zehrt Menschen bei der Anwendung so stark körperlich aus, dass sie am Tag zusätzlich rd. 4.500 Kilokalorien Energie verbrauchen, wenn sie sich noch nicht einmal bewegen. Denn einfach verschwinden kann im Reiche des Energieerhaltungssatzes nichts², und der Bauch ist keine physikfreie Zone. 💡️

Das scheint mir genau die richtige Rosskur für jene Menschen zu sein, die meinen, dass es eine verpasste Chance unserer Vorfahren war, nicht einfach auszusterben. Bei der behaupteten körperlichen Auszehrung sieht es für das „persönliche Aussterben“ ganz gut aus. ⚰️

Außer natürlich, die wahrscheinlichste Erklärung trifft zu: Der Spammer lügt und verkauft für teuer Geld ein wirkungsloses Quacksalbermittel. 🤥️

Aber dann kann man mit seinem Geld etwas Besseres anfangen. 💸️

click here to burn fat

🤣️

Make sure to drink this potent Japanese Tonic before 10AM to melt twice as much fat as 1 hour on a joint-destroying treadmill.

In fact, some folks are losing up to 33 lbs of clogged fat in just 30 days by simply drinking this tonic daily before 10am.

>> Just have a quick cup before 10am to dissolve fat fast

Ganz wichtig ist es, dass man diese starke japanische Plörre vor 10 Uhr morgens in sich reinkippt, damit man durch körperliche Auszehrung doppelt so viel Fett verbraucht wie auf einem gelenkzerstörenden Laufband. ⏲️

Bei einer Suche mit naheliegenden Suchbegriffen habe ich herausbekommen, dass eine Stunde auf dem „gelenkzerstörenden Laufband“ rd. 370 Kilokalorien verbraucht. Das Doppelte davon wären 740 Kilokalorien. Für den behaupteten Effekt von rd. 1,1 Pfund täglicher Fettverbrennung fehlten hier also rd. 3.750 weitere Kilokalorien, die man irgendwie anders zusätzlich zum normalen Umsatz verbrauchen müsste. 🤓️

Der Spammer scheint nicht so viel Glück beim Rechnen zu haben. 🍀️

Oder aber, er weiß aus krimineller Erfahrung ganz genau, dass die von ihm tief verachteten Idioten, die auf solche Wundermittel-Anpreisungen eines spammenden Quacksalbers reinfallen, mit der Bedienung eines Taschenrechners überfordert sind und noch nicht einmal wissen, dass es Web-Suchmaschinen gibt und wie man diese benutzt. Und deshalb denkt er sich einfach irgendwelche Zahlen aus, von denen er glaubt, dass sie beeindruckend und sachlich klingen. So schade, dass sie nur dumm klingen! 🤪️

Allerdings wird dreifach betont, dass man die Plörre vor 10 Uhr morgens in sich reinkippen soll. Das ist eine leicht zu merkende Zahl, und wer sich die Frage stellt, was eigentlich an 10:15 Uhr den großen Unterschied machen könnte, ist ebenfalls schon zu intellidingsda für diesen Bullshit. 😁️

This email was sent to gammelfleisch@tamagothi.de by
Unsubscribe here
EMM, Inc., 14 Meadowbrook Court Roy, UT 84067

Oh, schön: Eine E-Mail von „Unsubscribe here“. 🙃️

Vor meinem Arsch ist auch kein Gitter! 👅️

¹Ja, der Industriefraß ist von hoher Qualität. Zumindest was seine Nährwerte betrifft.

²Ich bin mir des Informationsparadoxons am Ereignishorizont Schwarzer Löcher bewusst, tue aber einfach so, als gäbe es diese mögliche Ausnahme nicht. Sie spielt für die Bewertung dieser Quacksalber-Spam auch keine Rolle.

#1 Secret to PERFECT Blood Sugar

Sonntag, 15. August 2021

Oh, da kennt sich jemand im Spamfilter mit Diabetes aus. Wer ist es denn?

Von: BloodSugar <insulinchanger@lackfever.one>

Der Insulinwechsler vom Fiebermangel ist es.

Hey there,

Aber sowas von genau mein Name! 🥇️

Have you heard about this weird metabolism „Reset Button“ discovered by a famous Harvard doctor?

Nein, ich habe bis eben nicht gehört, dass ein berühmter und völlig namenloser Bullshitdoktor aus Harvard einen Resetknopf am Stoffwechsel gefunden hat. Und jetzt weiß ich es nur aus meiner Spam. 🤭️

A recent study on 3 men showed how hitting this hidden button in your body restores perfect blood sugar. And clinical studies confirm how it starts working in as little as 7 days.

Krass! So tolle Studien! Aber keine hat einen DOI, das ich sie mal nachlesen könnte. Da ist es aber gar nicht hilfreich, dass der berühmte Doktor nicht einmal einen Namen hat. 👻️

Sag mal, Quacksalber-Spammer! Für wie bescheuert hältst du deine Zielgruppe eigentlich? Ach, du glaubst, dass jemand, der seine Diabetes lieber vom Quacksalber behandeln lässt und dann daran verreckt, eh kein richtiges Gehirn mehr hat? Deshalb kommst du denen mit Metaphern, dass sie ihren Körper zurücksetzen könnten wie ihr Smartphone oder ihren Computer? Mit dieser Einschätzung könntest du leider recht haben, du mörderischer Quacksalber. 💀️

Manchmal sehne ich mich nach der Zeit zurück, wo man deinesgleichen einfach geteert und gefedert hat. Die Leute hatten ihren derben Spaß mit dir, du hattest dein angemessenes negatives soziales Feedback und viel weniger Menschen sind wegen deiner Quatschkuren unnötig ein paar Jahre vor ihrer Zeit verreckt. Inzwischen haben wir zu viel Zivilisation für solche Akte der Selbstjustiz, und in der BRD bezahlen die Krankenkassen zwar für die Quacksalber-Methode einer homöopathischen Geistheilung¹, aber nicht einmal mehr für eine Brille. Wer muss schon sehen? Das ist ein ideales Biotop für einen mörderischen Dummenfänger wie dich, du Quacksalber-Spammer. 😖️

Die Dummen glauben dir dann auch…

It may sound too good to be true, but you can actually do it yourself in just 30 seconds a day.

==> Click here to discover how it works.

…dass deine Lügen schon stimmen werden, weil sie ja viel zu gut klingen, um wahr sein zu können. 🧚‍♀️️

Und dann klicken sie auf „Click here“, weil du leider nicht mehr genug Mailpapier hattest, um deine Bullshit-Methode zu beschreiben. 🖱️

If you have blood sugar concerns, you could even be eligible to try it for yourself now.

==> Find out how here.

Die sollen sich dann so richtig „geeignet“ für deinen Bullshit fühlen. Ich will es mal so sagen: Für deinen Stoffwechsel-Resetknopf ist jeder Mensch geeignet, der nicht mehr weiterleben will. Und in einem sehr skurillen Sinn des Wortes wird es dann tatsächlich ein Resetknopf, der allerdings die unangenehme Nebenwirkung hat, das Leben zu beenden, damit die Substanzen des Körpers von Neuem verwendet werden können. ⚰️

Und du zählst einfach nur dein Geld, du spammender Schreibtischmörder. 🤬️

¹Homöopathie ist eine Methode der Geistheilung, weil die Geister der durch exzessive Verdünnung längst nicht mehr vorhandenen Substanzen angeblich eine Wirkung verursachen sollen. Es ist in meinen Augen das Musterbeispiel einer Quacksalbermethode.

Ihre VR Konto

Mittwoch, 4. August 2021

Abt.: Ganz schlecht gemachtes Phishing

Ausgabe 08/2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihr Konto hat keine aktive TAN-Methode. Wir erinnern Sie daran, dass Sie ohne eine aktive TAN-Methode nicht in der Lage sind, tägliche Dienste wie Transaktionen, interne Korrespondenz und Bestätigung verschiedener Aktionen vollständig zu nutzen.

Bitte folgen Sie dem unten angegebenen Link und wählen Sie so schnell wie möglich eine am besten geeignete Methode zur Bestätigung der wichtigsten Finanztransaktionen aus, sonst werden wir gezwungen sein, die Bereitstellung von täglichen Finanzdienstleistungen auszusetzen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Hier klicken

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Volksbank-ServiceTeam

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Umsatzsteuer-ID: DE 122125368

Volksbanken Raiffeisenbanken © Alle Rechte vorbehalten

Natürlich kommt diese Spam nicht von den Volks- und Raiffeisenbanken, und natürlich geht der Link auch nicht auf deren Website, sondern über eine Umleitung auf…

$ location-cascade https://ihrevr.page.link/online-entry
     1	https://vbr-portal.top/ihre/private/konto
$ _

…eine Website in vbr (strich) portal (punkt) top. Dort gibt es eine „liebevoll nachgemachte“ Volksbanken- und Raiffeisenbanken-Website, die fast wie das Original aussieht:

Screenshot der betrügerischen Website

Der wichtigste Unterschied: Alles, was man auf dieser Website eingibt, geht direkt zu Kriminellen.

Aber zum Glück gibt es einen ganz einfachen und völlig sicheren Schutz gegen Phishing und damit gegen eine der häufigsten Kriminalitätsformen im Internet: Einfach niemals in eine E-Mail klicken! Menschen, die es sich angewöhnen, Websites grundsätzlich nur über Lesezeichen in ihrem Webbrowser aufzurufen, können gar keinen vergifteten Link untergeschoben bekommen und demzufolge auch nicht Opfer dieser Kriminalitätsform werden. Wenn man die Website seiner Bank über ein Lesezeichen des Browsers aufgerufen hat, sich dort angemeldet hat und feststellt, dass das in einer E-Mail behauptete Problem gar nicht existiert, hat man erfolgreich einen kriminellen Angriff abgewehrt. So einfach geht das! 🛡️

Irgendwelche „Sicherheitsprodukte“ wie Antivirusprogramme helfen hingegen gar nicht. Wer sich darauf verlässt, ist verlassen.

#1 Secret to PERFECT Blood Sugar

Donnerstag, 29. Juli 2021

Schon wieder so ein „Geheimnis“, dass in unverschlüsselter E-Mail-Spam offen wie eine Postkarte durch das Internet mitgeteilt wird.

Hey there,

Ich kenne dich nicht.

Have you heard about this weird metabolism „Reset Button“ discovered by a famous Harvard doctor?

Hast du Interesse an einem bizarren Stoffwechsel-Resetknopf, den du nur aus deinem Spameingang kennst? Der von einem berühmten und völlig namenlosen Arzt entdeckt wurde?

A recent study on 3 men showed how hitting this hidden button in your body restores perfect blood sugar. And clinical studies confirm how it starts working in as little as 7 days.

Ich habe eine Studie durchgeführt, um zu erforschen, was passiert, wenn ich bei drei Opfern mit diesem Knopf rumspiele, und die hatten alle hinterher normale Blutzuckerwerte. Diese Studie ist nirgends veröffentlicht, so dass ich dir keinen DOI angeben kann. Aber dafür wird sie von einer anderen Studie gestützt, für die es ebenfalls keinen DOI gibt. Aber komm schon, du willst die Studien eh nicht lesen! Es geht ja nur um deine Gesundheit, die du mit den Behandlungsmethoden irgendwelcher Spam-Quacksalber aus der Mittelalter-2.0-Hölle des 21. Jahrhunderts aufs Spiel setzen möchtest. 🧚‍♀️️

It may sound too good to be true, but you can actually do it yourself in just 30 seconds a day.

Warum du mir jetzt glauben sollst? Na, ist doch klar: Weil es unglaublich klingt. Und außerdem kannst du es selber machen. Es ist schnell und einfach. Da brauchst du keinen Arzt.

==> Click here to discover how it works.

Was ich dir andrehen will? Dafür ist in meiner Mail gar kein Platz mehr übrig. Na komm, so ein feiner Link aus einer Spam. Klick schon auf den feinen Link aus einer Spam. 🖱️🐕️

If you have blood sugar concerns, you could even be eligible to try it for yourself now.

Ich habe dir zwar eben schon gesagt, dass du es selbst machen kannst, aber ich sage dir einfach noch mal, dass du es selbst machen kannst.

==> Find out how here.

Nein, nicht schon wieder mit den Händen am Gemächt rumspielen, sondern in die Spam klicken!

Hui, das ging schnell heute! Die lebensgefährliche Quacksalber-Seite wurde bereits vom Hoster aus dem Web entfernt. Wer hat schon Lust, für den Tod oder für schwere gesundheitliche Schäden leichtgläubiger Spamopfer verantwortlich zu sein? Außer dem asozialen Spam-Quacksalber mit seinem Wundermittel niemand.

Für alle Menschen, die Diabetes haben (oder befürchten, eine Diabetes auszubilden): Bitte wendet euch an einen richtigen Arzt, wenn ihr noch ein bisschen leben wollt! Diabetes ist der Name einer Gruppe von chronischen Stoffwechselstörungen, bei denen nicht mehr genügend Insulin gebildet wird, um die Kohlenhydrate im Körper zu verwerten. Es ist möglich, gut mit Diabetes zu leben, wenn auch die einzuhaltende Diät, die ständige Kontrolle des Blutzuckerspiegels und in vielen Fällen das Spritzen von Insulin sehr lästig sein kann. Unbehandelt führt Diabetes zu Schäden in beinahe jedem Bereich des Körpers und schließlich zu einem wenig erfreulichen Tod nach langsamen Zerfall, zunehmenden körperlichen Ausfällen und langem Siechtum. Das muss nicht sein. Es ist oft möglich, gut mit Diabetes zu leben.

Was hingegen nicht möglich ist: Die Diabetes-Behandlung mit Nahrungsergänzungsmitteln wie zum Beispiel die Aminosäuren, die dieser mörderische Quacksalber im Angebot hatte.

The Toothbrush Of The Future Is Here

Donnerstag, 22. Juli 2021

Wie, ist die Zahnbürste aus der Zeitmaschine gefallen? 🛸️

Clean your teeth in seconds! For a limited time, uSmile Pro is available

Aha, eine Zahnbürste für Leute, die es eilig haben. Wenn man sich den Mund einfach mit einem Gläschen Chlorreiniger ausspült, geht das übrigens auch sehr schnell, und die Mundhöhle ist hygienisch keimfrei. 💀️

Und die Flasche Chlorreiniger der Marke „Ätz und Bleich“ kann man sogar…

uSmile Pro can be purchased in 4 SIMPLE steps:

  • Choose your country from the list;
  • Click on the “Buy Now” button;
  • Fill out your shipping information;
  • Let us take care of the rest!

…noch einfacher kaufen als diese von führenden Spammern empfohlene Zahnbürste. Man muss dazu nur wissen, wo der nächste Supermarkt ist. 💡️

Der Autor dieser Spam schreibt so viel Text darüber, wie man seinen nur über Spam verkäuflichen Tinnef bestellen kann, ja, er formatiert damit sogar in einem Anfall von Auszeichnungsfreude eine unsortierte Liste, aber er schreibt kein Wort dazu, warum man seinen nur über Spam verkäuflichen Tinnef bestellen sollte. Außer dem einen Wort „Zukunft“. Das ist so ein „tolles“ Argument, dass ich daraus schließe, dass es keinen einzigen Grund gibt. Dafür gibt es einen guten Grund, nicht zu bestellen, und das ist die asoziale und illegale Spam. ⛔️

Click Here To Continue To Order uSmile Pro

Oh schön, ich soll etwas fortsetzen, was ich gar nicht angefangen habe, und zwar mit einem Click here! 🖱️

Oh, jetzt habe ich auf „Löschen“ geklickt. 🗑️

Die besondere Seriosität dieser Spam, die immerhin ein Körperpflege- und halbes Gesundheitsprodukt verkaufen soll, wird noch unterstrichen durch den folgenden, 2201 Zeichen umfassenden Absatz von bemerkenswerter Inhaltslosigkeit und Blödheit, der einen Inhalt zu simulieren sucht, mit dem dieser Müll noch durch den Spamfilter flutscht:

Erin accidentally created a new universe. approaches at high velocity. We should play with legos at . He took one look at what was under the table and noped the hell out of there. The pigs were insulted that they were named hamburgers. He appeared to be confusingly perplexed. They were excited to see their first sloth. There can never be too many cherries on an ice cream sundae. It didn’t make sense unless you had the power to eat colors. I‘m confused: when people ask me what’s up, and I point, they groan. Dan took the deep dive down the rabbit hole. Iron pyrite is the most foolish of all minerals. Greetings from the real universe. He was an introvert that extroverts seemed to love. The they created made no sense, even to them. Pantyhose and heels are an interesting choice of attire for the . He liked to play with words in the bathtub. He realized there had been several deaths on this road, but his concern rose when he saw the exact number. Love is not like pizza Everyone was curious about the large white blimp that appeared overnight. Watching the geriatric men’s brought back memories of 3 yr olds playing t-ball. The thick foliage and intertwined vines made the nearly impossible. She cried diamonds. Had he known what was going to happen, he would have never stepped into the shower. As he looked out the window, he saw a walk by. She hadn’t had her cup of coffee, and that made things all the worse. He ran out of money, so he had to stop playing. The fact that there’s a stairway to heaven and a highway to hell explains life well. It doesn’t sound like that will ever be on my list. Just go ahead and press that button. He waited for the stop sign to turn to a go sign. Sometimes you have to just give up and win by cheating. Pair your designer cowboy hat with gear for a memorable occasion. The urgent care center was flooded with patients after the news of a new deadly virus was made public. He was surprised that his immense laziness was inspirational to others. The river stole the gods. She only paints with bold colors; she does not like pastels. The pet stocks everything you need to keep your anaconda happy. Today is the day I‘ll finally know what brick tastes like.

Endlich bekomme ich einen Eindruck davon, welche Art Literatur man regelmäßig verschlingen muss, um so dumm und asozial wie ein Spammer zu werden: Mechanisch erstellten Digital-Dada. 🤭️

Ach ja: Das Vorbeimogeln am Spamfilter hat nicht funktioniert. 😁️

Your parcel could not be delivered.

Donnerstag, 15. Juli 2021

Oh, wie schön. Mal wieder mit einem Punkt am Ende des Betreffs. Menschen setzen einen solchen Punkt nahezu niemals, aber in der Spam ist er recht häufig, weil viele Spammer gar nicht richtig verstehen, was sie da machen, wenn sie mit einem Skript rumbasteln.

Natürlich kommt diese Mail nicht von DHL. Da sehe ich allein daran, dass sie auf einer Mailadresse angekommen ist, die niemand kennt und die ich gar nicht benutze, sondern als Köder für Spammer in einem HTML-Kommentar in einer Website ausgelegt habe. Da hat wohl einer der Harvester zugebissen. Tja, Phisher, das ist Karma! 🎣️

DHL-Logo -- On Demand Delivery

DHLDHL SHIPMENT

Hello,

We regret to inform you that your parcel could not be delivered on 14/07/2021, as the shipping cost was not paid, we kindly ask you to pay the amount (1.17$). to make sure your parcel wi ll be delivered, please follow the instructions

DELIVERY INFORMATION

Estimated delivery date 16/07/2021

Order number: DHL-652574586

Total payable: 1.17$

Consignee: DHL Express

To confirm the shipment of your package, click here

You will receive an email or SMS when your shipment arrives at your home address. You have 8 days from the delivery date to pick up the package. Upon return, you will be asked for an identification document.

For the other services, you can find the tracking of your shipment by clicking here

Thank you for using On Demand Delivery.

DHL Express -

DHL Express | Contact DHL | Privacy Policy | Unsubscribe

2020 © DHL International GmbH. All rights reserved.

Am besten finde ich ja, dass ich mein Abonnement mit Meldungen über gescheiterte Zustellungen beenden kann. 😁️

Die Links gehen natürlich nicht zu DHL, sondern zu rebrand (punkt) ly, wo es eine Weiterleitung…

$ location-cascade https://rebrand.ly/7498af/
     1	https://package-parcel.com/DHL
     2	https://package-parcel.com/DHL/
     3	page.php
$ _

…in die wenig Vertrauen erweckende Website in der Domain package (strich) parcel (punkt) com gibt, die natürlich ebenfalls nichts mit DHL zu tun hat. Diese wurde über einen Dienstleister…

$ whois package-parcel.com | grep -i ^registrant | sed 6q
Registrant Name: Registration Private
Registrant Organization: Domains By Proxy, LLC
Registrant Street: DomainsByProxy.com
Registrant Street: 2155 E Warner Rd
Registrant City: Tempe
Registrant State/Province: Arizona
$ _

…aus dem staubigen Arizona völlig anonym eingerichtet. Dort gibt es…

$ curl -s https://package-parcel.com/DHL/page.php >pp.com.html
$ wc pp.com.html 
  533  1179 28840 pp.com.html
$ _

…in 533 Zeilen 28.840 Bytes konzentrierter Liebe eines kriminellen Spammers, der sich als DHL-Weihnachtsmann mit einem billigen, unerwarteten Paket ausgibt. 🎅️

Man kann da dann unter Angabe seiner Kreditkartendaten vorgeblich jene 1,17 € für die Zustellung bezahlen – wer bemerkt, dass es in der E-Mail noch $1,17 waren und sich deshalb mit Grauen vom dummen Phishing abwendet, ist schon zu intelligent für diesen Trickbetrug – indem man seine Kreditkartendaten (Nummer, Ablauf der Gültigkeit, CVC2) auf einer Website angibt, die in einer Spam verlinkt wurde. Mit dieser Kreditkarte kann der Phisher dann schön einkaufen gehen. Es ist ja auch viel preiswerter, wenn man beim Einkauf das Geld anderer Leute ausgibt. 💳️

Und es ist für Kriminelle viel schöner, wenn sie ihren Betrug mit der Identität eines anderen Menschen durchziehen, der dann den ganzen Ärger mit den Strafermittlern an der Backe hat. 👤️

Zum Glück für alle Menschen gibt es einen guten und sehr wirksamen Schutz, der verhindert, dass man auf diese Weise überrumpelt werden kann und nicht einmal Geld kostet: Einfach niemals in eine E-Mail klicken! Die Verwendung von Lesezeichen im Webbrowser ist genau so bequem und sehr viel sicherer, weil einem kein Krimineller einen giftigen Link unterschieben kann. Und als kostenloser Zusatzbonus schützt man sich recht wirksam davor, dass der eigene Computer mit Schadsoftware übernommen werden kann¹. So einfach kann der Schutz vor der gefürchteten „Cyberkriminalität“ sein. 🛡️

Warum das nicht jedesmal gesagt wird, wenn über „Cyberangriffe“ mit E-Mails berichtet wird? Tja, fragt einfach mal die Journalisten, die da berichten! Deren Job ist es ja nicht, andere Menschen zu informieren und sie dazu zu ermächtigen, dass sie selbstständig schlaue Entscheidungen treffen können, sondern deren Job ist die Vermarktung von Werbeplätzen in contentindustriellen Medien. Und genau so sieht der Journalismus auch aus. 🤢️

Einmal ganz davon abgesehen, dass man einen Sprachstummel wie „Click here“ immer als Warnung vor dem Klick interpretieren sollte. Ein denkender und fühlender Mensch wird eine solche Phrase in seiner Sprache niemals benutzen, und man findet „Click here“ tatsächlich nur in E-Mails von Werbern und Spammern. Ich verschiebe diese Phrase automatisch in den Müll. Ich hatte seit Jahren keine Fehlerkennung mehr, und davor waren es nur an mich weitergeleitete Mails von Werbern und Spammern… 🖱️🚫️

Für die inzwischen sehr zahlreichen Nutzer von Smartphones und Tablets ist diese Phrase völlig sinnloses Gestammel. 📱️

¹Ich empfehle, diesen Schutz um die Verwendung eines wirksamen Adblockers im Webbrowser zu ergänzen. Über Werbenetzwerke vorgetragene Angriffe auf Webbrowser sind ein ebenfalls sehr gefährlicher Weg, mit dem Kriminelle ihre Schadsoftware verteilen. Die Gefahr begegnet einem dann auf renommierten Websites, denen viele Menschen weitgehend vertrauen – weil ihnen nicht bewusst ist, dass alle diese Sites über die dort vermarktete Werbung Code von beliebigen Dritten enthalten können. Der Werbeblocker kostet übrigens auch nichts und tut bei den meisten Menschen mehr für die Computersicherheit als ein Antivirus-Schlangenöl. Und bei alledem macht er das Web auch noch schneller und angenehmer. Niemand sollte darauf verzichten!