Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Screenshot“

Job pays to chat on Facebook Messenger

Montag, 4. Juli 2022

Hello

Genau mein Name! 👏️

Why would someone pay you to chat on Facebook Messenger?

Und warum sollte mir jemand eine Spam schicken, in der steht, dass er mich dafür bezahlen will, dass ich chatte? Hat dieser jemand kein Geld für eine Stellenanzeige? 🤭️

Well, have you ever chatted to a business on their Facebook page? Or chatted to a business on any other social media platform?

Nein, ich nutze keine Websites von asozialen und kriminellen Spammern wie Facebook (jetzt unter „Meta“ firmierend, der Name ändert sich, sonst ändert sich nichts). Und ich wünsche mir, dass jeder, der mit solchen asozialen Spammern zusammenarbeitet, dafür einmal eine Reputation auf dem Niveau einer Schmeißfliege bekommt. Wer nicht ohne Vermittlung von Spammern mit mir reden will, kann mich einfach mal kreuzweise am Arsch lecken. 🖕️

If you have, then the person you were chatting to on the other end is exactly the type of person who gets paid for chatting on social media.

Meinen letzten Chat „mit einem Unternehmen“ habe ich mit einem Bot als Gegenüber geführt. Es war gar nicht so schlimm. Ich hätte dennoch lieber eine E-Mail benutzt, als mit einem Bot zu chatten. Aber ein gut programmierter Bot kann durch Nachfragen und Gesprächsführung den Geschäftsvorfall eben leichter in eine Form bringen, die sich automatisiert bearbeiten lässt, von daher habe ich dafür Verständnis. 🤖️

Businesses hire thousands and thousands of people to chat to their customers on their website and all social media platforms (including Facebook Messenger).

Ich bin mir sicher, dass kaum ein größeres Unternehmen auf eine Social-Media-Abteilung verzichtet, aber die haben dann eben lieber Leute, die etwas können, als Leute, die mit einer Spam an „Hello“ angeworben wurden. 🤭️

Why?

Warum die darauf nicht verzichten? 🤔️

Because that is where their customers want to talk to them.

Weil ihre Zielgruppe über Reklame nicht mehr so erreichbar wie in früheren Zeiten ist. Deshalb werden Menschen jetzt vermehrt über den Kanal „Social Media“ belogen. Die großen S/M-Unternehmen bieten entsprechende Werbeformen an. Wie widerlich und asozial es ist, persönliche Kommunikation unter Menschen mit Reklame zu vergällen, interessiert dabei leider niemanden. 🤢️

Und dementsprechend kalt, aufdringlich und spammig ist dann auch der Reklamecharakter kommerzieller S/M-Auftritte. (Es gibt Ausnahmen, etwa der Twitter-Auftritt des hannöverschen Nahverkehrsbetreibers üstra, der vor allem zur Kommunikation außerordentlicher Ereignisse verwendet wird, weil die üstra es nicht hinbekommt, derartige Informationen auf den Anzeigetafeln der entsprechenden Linie anzuzeigen. Aber hauptsache, in jeder unterirdischen Station stehen Projektoren, die Reklamefilmchen an die Wand werfen!) Aber mein heutiger Spammer, der mir offenbar einen ganz tollen Job anbieten möchte, will mir von ganz anderen Gründen erzählen, weshalb Unternehmen tausende professioneller Chatter gut fürs Chatten bezahlen. 💸️

-They want to ask businesses in their Instagram DM’s about the features and price of a product

Unternehmen, deren Kunden nicht dazu imstande sind, den Preis ihrer Produkte herauszufinden – entweder, weil die Kunden überdurchschnittlich oft dumm sind, oder, was viel häufiger ist, weil die Unternehmen labyrinthartige, undurchsteigbare Websites mit vorsätzlich unverständlich formulierten Angaben der Preise und Zusatzkosten und gleichzeitiger Irreführung durch scheinbare Billigangebote mit Kleingedrucktem betreiben – wünsche ich von ganzem Herzen eine tiefe und innige Beziehung mit dem Insolvenzverwalter und ihrem Management ein ewiges, schmerzhaftes Brennen in der Hölle. Ja, das gilt auch und insbesondere für die Telekommunikationsanbieter in der Bundesrepublik Deutschland. Für alle. Diese sind allesamt nur noch eine Haaresbreite von offenem Betrug entfernt, und haben die Grenzlinie zur asozialen Abzocke schon längst überschritten. Und diese Zustände sind politisch gewollt, denn sonst wären sie spätestens nach zehn Jahren mal gesetzlich abgestellt worden. 🤬️

-They want to message the businesses Facebook page to ask a question about shipping

Unternehmen, die es nicht schaffen, ihren Kunden beim Kauf die Lieferbedingungen, Lieferfristen und Versandkosten klar zu machen, gibt es leider zuhauf. Immer, wenn eines von ihnen verschwindet, scheint irgendwo ein neues hochzupoppen. Denn diese Unternehmen haben jeden intelligenzbegabten Kunden nur einmal. Da hilft es dann auch nicht, wenn man sie in Fratzenbuch, Shitter oder Finster-Gram mit Fragen löchern kann, die sie gar nicht verständlich beantworten wollen. 🚽️

-They want to use the live chat on the website before they purchase to ask any last minute questions

Im Idealfall sollte die Darstellung eines Angebotes auf einer Unternehmenswebsite keine Fragen aufwerfen, die man in weiterer Kommunikation beantworten müsste. Wenn sie das trotzdem tut, stinkt es. Aber selbst, wenn das einmal passieren sollte, wäre ein Chat die dümmstmögliche Reaktion auf die eigene Unfähigkeit zur transparenten Darstellung. Besser wäre es, eine niedrigschwellige Feedback-Möglichkeit für Kunden und Interessierte zu verbauen, um bei missverständlicher Präsentation die Gründe für die Missverständnisse in der Darstellung auszuräumen. Dann wird keine weitere Arbeitsleistung für die Reklame fällig und die Gehaltszahlungen für einige tausende angestellte Chatter können einfach eingespart werden. Das ist eine Steigerung des Unternehmensgewinns. 💵️

Customers expect businesses to offer chat as a sales and support option on their website and all social media channels.

Nein, ich erwarte von keinem Unternehmen einen Chat oder sinnloses Gehampel in den Überwachungs- und Menschenverdatungswebsites Fratzenbuch, Finster-Gram und Shitter. Ich erwarte eine E-Mail-Adresse, auf der die Mails gelesen werden. Und ich erwarte dazu einen öffentlichen PGP-Schlüssel, damit ich bei Bedarf auch verschlüsselt kommunizieren kann, einfach, weil es selbst im banalen Kontakt zu einem Unternehmen Dinge gibt, die man besser nicht auf eine Postkarte schreibt. Und ich erwarte in einer Welt voller Phishing und sonstiger Betrugsmaschen eine digital signierte Antwort auf Anfragen. Das gibt es zurzeit leider nur in ganz wenigen Ausnahmefällen, weil überall digitaler Analphabetismus herrscht. Unter anderem deshalb haben wir eine Welt voller Phishing und anderer Betrugsmaschen. Cyber, Cyber! 💩️

That means businesses have to hire a lot of people to do these live chat jobs.

Wie schon gesagt: Mein letzter Chat mit einem Unternehmen war mit einem Bot. Der hat sicherlich einen geringeren „Stundenlohn“ als der elendste Elendsarbeiter, und er ist immer dienstbar, höflich und in Form, ganz im Gegensatz zu einem Menschen in Schichtarbeit. Ich kann mir kaum vorstellen, dass so ein Unternehmen „das eine Menge Leute einstellt, damit sie chatten können“ nicht von allein auf die Idee käme, dass das vermeidbare Kosten für ein minderqualitatives Angebot wären, die man durch etwas Billigeres und Besseres ersetzen könnte, was keine nennenswerten laufenden Kosten verursacht. Schließlich hat so ein Wirtschaftsunternehmen ja eine Gewinnerzielungsabsicht. Und die Lohnkosten für „eine Menge Leute“ werden schnell erheblich, vor allem, weil sie mit Zusatzkosten verbunden sind. 💸️

And that means you can get a nicely paid job, right now, working as a live chat assistant.

Starting rates are 25 to 35 dollars / hr.

Klar, die Jobs, die mit der Spam kommen, sind immer die Bestesten! Es gibt im Durchschnitt ein Einstiegsgehalt von rd. 5.000 Dollar im Monat, und…

Full training is provided, no experience necessary.

ich brauche dafür nicht einmal etwas zu können. Ich muss nur so enddoof sein, dass ich in einer Spam auf…

Click here to apply.

…den nur in Reklame und Spam vorkommenden Text „Click here“ klicke. 🤦‍♂️️

To Unsubscribe:
or send post-mail To 801 Main Ave. New York, NY 10801

Ja, ihr mich auch. 👅️

Wer auf Click here klickt, hat es natürlich erstmal mit einer in Javascript realisierten Weiterleitung zu tun, die zu einer in Javascript realisierten Weiterleitung führt, die zu einer Weiterleitung über ein Meta-Tag führt, die…

$ lynx -dump -source "http://www.teammile.sa.com/ykobpfhdxph/icvamdrfu863720jlaewkcab/yorG2_L1-2HC7CfTUJpKb7EZkSpHBIB1tc6v7iEW-3c/7XOy2ojXhv9Dj2El4U7ABy80SsHkFj_SYkgRY1VWmCImI5uBo1JeXRiIQauleykXA1iX1dtVu-p6iiKUH-Gnv2wdHjWhDpfT7M7s7BXbcRCEOLMIeim93oIMRmt3WcrN"
                <html>
                <head>
                    <title>Loading</title>
                    <script src="http://www.teammile.sa.com/jquery-1.11.0.min.js"></script>
                    <script>
                        window.location = "http://www.teammile.sa.com/offer.php?id=426&sid=977631&h=yorG2_L1-2HC7CfTUJpKb7EZkSpHBIB1tc6v7iEW-3c/7XOy2ojXhv9Dj2El4U7ABy80SsHkFj_SYkgRY1VWmCImI5uBo1JeXRiIQauleykXA1iX1dtVu-p6iiKUH-Gnv2wdHjWhDpfT7M7s7BXbcRCEOLMIeim93oIMRmt3WcrN";
                    </script>
                </head>
                <body>
                <!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->
                <script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-22484186-3"></script>
                <script>
                  window.dataLayer = window.dataLayer || [];
                    function gtag(){dataLayer.push(arguments);}
                      gtag('js', new Date());

                        gtag('config', 'UA-22484186-3');
                        </script>
                </body>
                </html>
$ lynx -dump -source "http://www.teammile.sa.com/offer.php?id=426&sid=977631&h=yorG2_L1-2HC7CfTUJpKb7EZkSpHBIB1tc6v7iEW-3c/7XOy2ojXhv9Dj2El4U7ABy80SsHkFj_SYkgRY1VWmCImI5uBo1JeXRiIQauleykXA1iX1dtVu-p6iiKUH-Gnv2wdHjWhDpfT7M7s7BXbcRCEOLMIeim93oIMRmt3WcrN"
    <html>
        <head>
            <title>Loading</title>
            <META http-equiv="refresh" content="0;URL=http://www.teammile.sa.com/clicks/livechatassist-digi.php?sid=977631&h=yorG2_L1-2HC7CfTUJpKb7EZkSpHBIB1tc6v7iEW-3c/7XOy2ojXhv9Dj2El4U7ABy80SsHkFj_SYkgRY1VWmCImI5uBo1JeXRiIQauleykXA1iX1dtVu-p6iiKUH-Gnv2wdHjWhDpfT7M7s7BXbcRCEOLMIeim93oIMRmt3WcrN">
        </head>
        <body>
        </body>
    </html>
$ _

…ach! Lassen wir das, es ermüdet. Es gibt keinen einzigen Grund, warum man, wenn man etwas verlinken wollte, nicht einfach einen direkten Link setzt, so wie das jeder denkende und fühlende Mensch tut. Selbst, wenn man ein stinkender Mitmensch von Werber ist und deshalb Statistiken und Erfolgskontrollen seiner legalen Spam benötigt, reicht dafür eine einzige Weiterleitung. Wo es mehr wird, hat man es immer mit halbseidenen bis kriminellen Machenschaften zu tun. 🚫️

So auch hier. Am Ende der Reise landet man auf der folgenden Website, die zwar kein Impressum hat…

Screenshot der betrügerischen, spambeworbenen Website

…und auf der nur noch von über tausend Dollar wöchentlich die Rede ist, aber dafür gibt es ein schönes Video, weil diese Betrüger davon ausgehen, dass ihre Zielgruppe nicht so gut lesen kann. Glotzi-glotzi Video nach dem klicki-klicki in der Spam, weil glotzen kann auch der Dümmste. 🖱️📺️

Obwohl diese Betrüger sich überdurchschnittlich hohen techischen Aufwand gemacht haben, ihr Video vor einem Download zu schützen, habe ich es mir mal gesaugt und zu Youtube hochgeladen, damit wir auch alle was zum Lachen haben. So schade, dass diese guten Jobs nur mit Spam weggehen! 😁️

Wer irgendwelche Vorleistungen für diese Jobvermittlung aus der Spam gezahlt hat, kann das Geld allerdings abschreiben. 💸️

Und wer im Chat einen Job für gewerbsmäßige Betrüger gemacht hat, weil die so eine schöne Spam schreiben und so eine schöne impressumslose Website mit so einem schönen Video haben, kann sich schon einmal auf einen längeren RL-Chat mit Polizeien und einem Untersuchungsrichter einstellen. Eventuell sogar auf eine Vorstrafe. Das hätte man auch vorher wissen können. Denn mit einer Spam kommt niemals etwas Gutes. 💩️

The crypto downtrend

Donnerstag, 23. Juni 2022

Von: Metamask <master@gsw.bidivapor.com>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Ich kenne den Absender nicht. 👤️

logo (Metamask-Logo)

Ich kenne nur FFP2-Masken. 😷️

Aber mal im Ernst. Diese Spam kommt nicht vom Krypto-Wallet-Dienstleister MetaMask. Das sieht man zum Beispiel daran, dass sie bei mir ankommt, und ich habe mit MetaMask nichts zu tun. Ich benutze kein Kryptogeld. Aus ethischen Gründen. Die Erde ist zu schade dazu, sie in einer absurd-dadaistischen selbstbezüglichen Spielhölle wegen irgendwelcher Wettzettel auf die zukünftige Quote ebendieser Wettzettel zu verbrennen. Gier ist so unfassbar dumm und destruktiv! 🔥️

Spätere Generationen – wenn es sie überhaupt geben wird – werden mit Sicherheit eine nicht so tolle Meinung von unserer Idee haben, genau diese dumme und destruktive Gier mit dem scheinwissenschaftlich-ideologischen Überbau des Kapitalismus zu tarnen und zur Grundlage unseres gesamten Miteinanders zu machen. Mir kommt diese Idee jetzt schon so irre wie die religiösen Rasereien des Mittelalters vor, und sie wird leider auch mit der gleichen fanatischen Inbrunst vorangetrieben wie diese religiösen Rasereien. Dass es kein unbegrenztes Wachstum auf begrenztem (oder im Falle raumfahrender Zivilisationen: lediglich polynomiell mit der Zeit größer werdendem) Raum geben kann, ist eine Tatsache, die jeder Mensch nach einem Grundkurs der Analysis verstehen müsste, also zum Beispiel jeder Abiturient in der Bundesrepublik Deutschland. Die Exponentialfunktion wächst nun einmal schneller als jede polynomielle Funktion. Wer das nicht wahrhaben will, ist nicht besser als die Idioten, die wider gesichertem und jederzeit relativ leicht überprüfbarem Wissen daran glauben, dass die Erde eine Scheibe sei. Ach ja: Praktisch der gesamte Deutsche Bundestag will das nicht wahrhaben… 😖️

The seasons of „up only“ in crypto has come to a close. As you may have noticed the crypto market is very unstable at the moment. We do everything in our power to recover from this dip.

To make the crypto market stable again, we are busy clearing out all inactive wallets. After your wallet is deleted, you will lose all your funds. To prevent your account from being deleted, you must verify it before 26/06/2022.

Oh, die schmeißen einfach alte Wallets weg bei MetaMask. Damit der Kryptomarkt wieder stabil wird. Lange nicht mehr so gelacht. Das klingt ja fast wie ein ganz dummes Phishing. Klicken sie mal bitte aus einem unfassbar blöden, vorgeschobenen Bullshit-Grund in eine Spam…

What if I don’t complete the wallet verification?
If you don’t verify your wallet, your wallet will be restricted.

…und machen sie dann in der sich öffenden Website, was Spammer von ihnen wollen, denn sonst können sie ihr Bankkonto… ähm… die Wallet nicht mehr benutzen und kommen nicht mehr an ihr Geld. Neben dem Vorschussbetrug eine der ältesten Betrugsmaschen des Internet. 🎣️

Darauf fällt doch keiner von den dreißig Millionen Metamask-Nutzern mehr rein. Die sind doch alle digital natives, mit Internetdiensten aufgewachsen und kennen so etwas, oder? ODER? 🙄️

Es wäre so schön, wenn ich das glauben könnte. ☹️

Verify your wallet

Wer da klickt, lasse alle Hoffnung fahren! 💀️

Der Link geht nicht in die Website von MetaMask, sondern zum in Twitter eingebauten und nur über Twitter nutzbaren URL-Kürzer t.co. Das ist schon einmal sehr bemerkenswert, dass der Link gekürzt wurde, indem die Originaladresse einmal getwittert wurde. Niemand, der als Finanzdienstleister ernstgenommen werden will, würde…

  1. …überhaupt URL-Kürzer verwenden, die irgendwelchen Dritten eine für Kunden gedachte URL offenbaren; und
  2. …schon gar nicht auf die Idee kommen, eine für Kunden gedachte URL zu twittern, den dabei im Tweet entstehenden Link in die Zwischenablage zu kopieren und anschließend diesen Tweet wieder zu löschen, um auf diese sehr verschrobene Weise eine URL zu kürzen.

Warum nicht? Wer das wirklich nicht versteht, unterhalte sich bitte mit einem erwachsenen Menschen normaler Lebenserfahrung darüber! Dieser Text ist eh schon wieder etwas länglich geworden. Ihr kriegt die Kontoauszüge eurer Bank ja auch nicht als Postkarte, und schon gar nicht werden eure Kontoauszüge einfach an die nächste Litfasssäule gekleistert. Obwohl ich das ja mal für eine sehr interessante Lektüre halten würde… 😎️

If the button above doesn’t work, try the page below.

https://metamask.io/accounts/wallet-verification=46798785266×05b306da87c05ab8307b1axe7e00

Obwohl das aussieht, als sei es ein anderer Link: Es ist eine HTML-formatierte E-Mail, und die URL ist nur der verlinkte Text. Der Link führt auf genau die gleiche über Twitter gekürzte URL wie der vorherige. Diese sehr banale Form der Irreführung ist nicht nur ein wunderbares Beispiel dafür, warum HTML-formatierte E-Mail einfach nur böse, schlecht und gefährlich ist und deshalb abgeschafft und geächtet gehört, sondern sie tritt auch nur in E-Mails auf, die man getrost löschen kann: Reklame und Spam. Die Tatsache, dass Werber und Spammer oft verblüffend ähnliche Techniken verwenden, zeigt, dass sie aus einem Holz geschnitzt sind. Leider ist Reklame immer noch legal. 😐️

Wer einen der beiden Links klickt, kommt auf eine „liebevoll“ nachgemachte MetaMask-Seite, die aber in einer Domain liegt…

$ whois protectmy-io.xyz | grep -i ^creation
Creation Date: 2022-06-22T02:01:36.0Z
$ _

…die gerade erst ganz frisch für diesen Betrug eingerichtet wurde. Alles, was man dort eingibt, geht direkt an Kriminelle. Und natürlich soll man dort etwas eingeben, und zwar…

Screenshot der Phising-Site

…die Recovery-Phrase für die eigene Wallet. Damit wird die eigene Wallet direkt an Kriminelle übergeben. Die können dann damit machen, was sie wollen. Natürlich werden sie erstmal leerräumen. Im Gegensatz zu einem Bankkonto gibt es leider keine Möglichkeit, eine Buchung rückgängig zu machen. Aber Kriminelle brauchen ja auch immer wieder Möglichkeiten, ihre Geldflüsse vor den Ermittlungsbehörden zu verschleiern. Und das wird mit Sicherheit auch unter Verwendung solcher gephishter Wallets geschehen. Wer auf dieses Phishing reinfällt, hat also nur Kosten und Ärger. 😕️

Zum Glück für uns alle gibt es einen sicheren, kostenlosen und ganz einfachen Schutz gegen Phishing, eine der häufigsten Kriminalitätsformen im Internet: Niemals in eine E-Mail klicken! Wer sich für die Websites seiner Bank, seiner häufig genutzten Dienstleister, seiner Händler Lesezeichen im Webbrowser anlegt und sich angewöhnt, diese Websites nur über diese Lesezeichen aufzurufen, kann gar keinen giftigen Link von einem Betrüger untergeschoben bekommen. Nach dem Empfang einer derartigen E-Mail mit Link einfach die entsprechende Website über das Browser-Lesezeichen aufrufen und sich ganz normal anmelden. Wenn sich dabei zeigt, dass an den meist alarmierenden Behauptungen in der E-Mail nichts dran ist, hat man einen dieser gefürchteten Cyber-Angriffe abgewehrt. So einfach geht das! 🛡️

Macht das bitte! 😉️

Und nein, Schlangenöl hilft nicht. Die Domain der Phishing-Website ist einfach noch ein bisschen zu neu…

$ surbl protectmy-io.xyz
protectmy-io.xyz	okay
$ _

…um in den Blacklists aufzuscheinen. Wenn sich das demnächst ändert, wird einfach eine neue Domain registriert und dort mit dem gleichen Phishing weitergemacht. Die Betrüger leben davon, dass naive Menschen auf ihren Betrug reinfallen und achten deshalb sehr wohl darauf, dass der Betrug noch funktioniert.

M B Finance Service

Freitag, 17. Juni 2022

So nannte sich der Vorschussbetrüger mit seiner IP-Adresse aus Indien, der heute frühmorgens um 3:13 Uhr den folgenden, eigenhändisch über die Zwischenablage ins Kommentarfeld kopierten Text hier auf Unser täglich Spam veröffentlichen wollte, aber aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte:

Name: M B Finance Service
Homepage: https://www.mbfinanceservice.com/
Mailadresse: ■■■■■■@gmail.com
IP-Adresse: aus Indien

DO YOU NEED FINANCIAL HELP? ARE YOU IN A FINANCIAL CRISIS OR NEED FUND TO START YOUR OWN BUSINESS? DO YOU NEED FUND TO MEAN YOUR DEBT OR PAY YOUR BILLS OR START A GOOD BUSINESS? DO YOU HAVE A LOW LOAN COUNT AND FIND IT DIFFICULT TO OBTAIN CAPITAL SERVICES FROM LOCAL BANKS AND OTHER FINANCIAL INSTITUTIONS? HERE IS YOUR CHANCE TO GET FINANCIAL SERVICES FROM OUR COMPANY. WE OFFER THE FOLLOWING FINANCING FOR INDIVIDUALS-: mbfinance.ltd@myself.com
*COMMERCIAL FINANCE
*PERSONAL FINANCE
*BUSINESS FINANCE *HOUSE
FINANCE *BUSINESS FINANCE AND MANY MORE:
FOR MORE DETAILS CONTACT ME AT.
Contact our Customer Service:
EMAIL: mbfinance.ltd@gmail.com
(CALL/WHATS APP): +91809936■■■■
Our Services… 100% Guaranteed

Schon schade, dass diese Spezialbankster, die jedem hundertprozentig garantiert ein Darlehen anbieten, immer nur über Spam in Blogs und Foren werben können. Aber dafür kann man sein „Darlehen“ über WanzApp beantragen. Man kriegt zwar kein Darlehen, weil dieser Spezialbankster nur Vorleistungen nimmt, aber immerhin: WanzApp. Wenns Internet im Handy ist, ists Gehirn im Arsch.

Dass so jemand bei der Angabe seiner Mailadresse mit myself (punkt) com und gmail (punkt) com durcheinanderkommt, ist sicherlich nur ein ganz bedeutungsloser Zufall und sagt nichts über die Wichtigkeit von Googles Freemailer und Googles damit verbundenem völligen Desinteresse an der Bekämpfung von Spam und Kriminalität für die ganzen Spammer und Trickbetrüger aus. Aber es gibt schon lustige Zufälle. 😁️

Ach ja, Abuse-Meldung: Der Müllbankster mit der asozialen Spamreklame hat auch eine höchst professionelle Homepage, und die sieht auch aus, und zwar so:

Screenshot der Website des Vorschussbetrügers

Natürlich hat er nicht nur keinen Geschmack, kann kein bisschen HTML und möchte auch niemanden für eine schnell aufgeschäumte Website bezahlen, aber das hindert heute niemanden mehr, weil es…

$ generator https://www.mbfinanceservice.com/
https://www.mbfinanceservice.com/	Wix.com Website Builder
$ _

…doch so tolle Homepage-Baukästen ohne besondere technische Anforderungen an den Gestalter gibt, wo sich jeder seine schöne Homepage-Collage aus kleinen Bausteinchen zusammenschieben kann. Schade, dass man dafür immer noch selbst den Geschmack mitbringen muss. 😉️

Aber immerhin, ich kann bei Wix einen Missbrauch durch Spammer melden. Indem ich mit einem freundlichen Chatbot chatte. Eine Mailadresse wäre mir ja lieber gewesen, aber hey, dann chatte ich eben mit dem dummen Skript. Das hat eigentlich auch ganz gut funktioniert und schon einmal einen viel besseren Eindruck als eine kafkaeske Abuse-Meldung bei Google hinterlassen. Ich bin guter Dinge, dass die betrügerische Website demnächst verschwindet. (Das wird etwas dauern, denn letztlich wird so etwas von Menschen bearbeitet, die den Fall beurteilen müssen und bei ihrer Entscheidung auch nicht völlig willkürlich vorgehen können – und denen ich nicht einmal weitere Informationen zustecken konnte.) 👍️

Nachtrag, 20. Juni: Wix hat inzwischen nicht nur die Betrügerwebsite entfernt, sondern sich auch noch in einer höflich formulierten E-Mail für den Hinweis bedankt. Ich würde es sehr begrüßen, wenn andere Anbieter sich davon eine Scheibe abschneiden würden. 🙂

Bleibt bloß alle bei Zwitscher, Fratzenbuch und Finster-Gram!

Freitag, 10. Juni 2022

Solche Idiotenhäuptlinge wie diesen Affiliate-Lumpenkaufmann und Amazon-Experten habe ich im Diaspora-Netzwerk die ganzen Jahre gar nicht vermisst, aber leider hat sich jetzt dieser extrahohle Frisierpuppenkopf mit einem Spamfollow bei mir (und vermutlich ganz ganz vielen anderen Diasporianern) bemerkbar gemacht:

Screenshot des Profils des Diaspora-Spamfollowers amazondiscount@nota.404.mn mit dem Angebot eines über Amazon käuflichen Nahrungsergänzungsmittels

So schade, dass er sich kein Gehirn bei Amazon kaufen kann! 🖕️

Werden Sie ein unabhängiger Produkt-Tester!

Dienstag, 31. Mai 2022

Vorab: Das „etwas andere Restaurant“ McDonald’s hat mit dieser Spam natürlich nichts zu tun. Die Firmierung wird von Spammern in den Dreck gezogen.

Von: Junior Jack <isabelle.seydoux@adipote.com>
Antwort an: Junior Jack <jjack@cmymails.com>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Schön, etwas persönliches! 🤩️

Gewinne einen McDonald’s Gutschein im Wert von 25€

Was soll ich damit? Fresst den überteuerten Giftfraß selber! 🤮️

Hallo,

Genau mein Name! 👏️

Essen Sie auch gerne Burger?

Nein, aber ich esse gerne Spammer. Magst du nicht mal vorbeischauen? 🍽️

Helfen Sie uns, bessere Produkte zu kreieren und mehr auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Verbraucher einzugehen.

Gern doch: Die meisten Menschen haben ein Bedürfnis nach einem Postfach, das nicht mit illegaler und asoziale Spam geflutet wird. Also hört auf, mich und andere Menschen vollzuspammen. 🛑️

Oh, das geht nicht? Ihr lebt von der Irreführung anderer Menschen und seid auf Spam angewiesen? Schade. 😡️

Werden Sie ein unabhängiger Produkt-Tester!
Hier klicken

Wer da klickt, lasse alle Hoffnung fahren. Nach nur fünf Weiterleitungen – es ist eine Spam, und weder Spammer noch Werber setzen einfache, direkte Links, wie es jeder denkende und fühlende Mensch tut – landet man bei der folgenden Gelegenheit, etwas sehr, sehr Dummes zu tun:

Screenshot der Website mit dem angeblichen Gewinnspiel.

Was fällt hier auf? 🔍️

  1. Aus dem für naive Menschen leidlich seriös klingenden „Produkttester“ ist jetzt ein Gewinnspiel geworden, bei dem einige gewinnen und andere nicht. 🎲️
  2. Die näheren Bedingungen für dieses Gewinnspiel, also…
    • …wie viele Gutscheine verlost werden, 📊️
    • …wann diese verlost werden, 📆️
    • …und wo man das Ergebnis erfährt 📰️

    …werden nicht genannt. Es ist also möglich, dass hier nur ein einziger Gutschein unter hunderttausenden von Teilnehmern verlost wird. Da muss man aber sehr viel Glück haben! 🍀️

  3. Dafür muss man jedoch in einem zweischrittigen Verfahren genug persönliche Daten für einen kriminellen Identitätsmissbrauch eingeben und dem Veranstalter dieses mit Spam beworbenen „Gewinnspieles“ das Recht zum Werben, Telefonwerben und zur Datenweitergabe einräumen. 🚾️
  4. Um Punkt 8 der verlinkten AGB zu zitieren, denen man für die Teilnahme zustimmen muss: „Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel aus sachlichen Gründen jederzeit ohne Vorankündigung zu modifizieren, abzubrechen oder zu beenden. Ein sachlicher Grund liegt insbesondere dann vor, wenn das Gewinnspiel nicht (mehr) planmäßig verlaufen kann (z.B. bei Infektion von Computern mit Viren, bei Fehlern der Soft- oder Hardware oder aus sonstigen technischen, tatsächlichen oder rechtlichen Gründen, die die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität oder die reguläre und ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels behindern). Die Veranstalterin kann bei einer derartigen Störung aber auch beschließen, das Gewinnspiel in veränderter Weise fortzusetzen. Die Veranstalterin entscheidet nach billigem Ermessen, ob das Gewinnspiel in modifizierter Form weitergeführt werden kann oder ob ein Abbruch geboten ist“. Es ist also nicht einmal gesichert, dass es auch nur zu einer chancenarmen Verlosung kommt. Aber zur Vermüllung des eigenen Lebens, des Briefkastens, des E-Mail-Postfaches und des Telefones mit Reklame, Reklame und Reklame sowie zur Weitergabe der eingesammelten Daten an windige Gesellschaften mit begrenzter Hoffnung kommt es auf jeden Fall. Das ist ja der eigentliche Zweck dieses „Spieles“. 💩️

Es ist auch nicht weiter tröstlich, dass diese Dummheit nicht nur zu 62, 77, 81 oder lediglich 93,5, sondern zu hundert Prozent gratis ist. 💯️

Es ist mir an dieser Stelle übrigens ein Bedürfnis, dem völlig zu Unrecht noch viel zu gut angesehenen Burda-Verlag – der auch schon einmal zusammen mit der Mozilla Foundation aktiv daran gearbeitet hat, den Firefox-Webbrowser in eine Distributionsplattform für Schadsoftware zu verwandeln – dazu zu gratulieren, dass er nicht die geringsten Hemmungen hat, seine lustigen Subunternehmen mit diesen klaren Spammern und höchst windigen Gewinnspielveranstaltern zusammenarbeiten zu lassen. Schön, dass ich mal mitbekomme, mit was für halbseidenen und tief asozialen Machenschaften dieser Burda-Verlag so ein großartiges Wachstum hinlegt! 🤮

Das Einzige, was ich am Pressesterben wirklich schade finde, ist, dass es viel zu langsam geht und dass die Mitarbeiter der Presse immer noch viel zu selten bespuckt und vermöbelt werden. 🥊️

Zur Auswahl stehen Monat für Monat zahlreiche Produkte aus dem Ernährungs-Bereich:

1. Food-Tests sind kostenfrei!
2. Lieferung frei Haus!
3. Sie können alle Produkte behalten!

Das ist ja toll, dass ich das Essen nach dem Essen behalten kann. 🤣️

Hier klicken

Tja, einen Link in HTML zu setzen, ist gar nicht so leicht, nicht wahr? Aber hauptsache, die Spamwerbung und der Adresshandel funktionieren! 😁️

Aktuell suchen wir noch 9 Probanden, um unsere neuen McDonald’s Produkte zu testen.
Beantworten Sie die Umfrage zu McDonald’s Produkten und gewinnen Sie einen Gutschein für McDonald’s im Wert von 25€ zum Testen.

BITTE WERDEN SIE FOOD-TESTER. Ihre Meinung ist gefragt:
Hier klicken

Hui, schon wieder so ein Click-here-Textstummel ohne Link. Dieser Idiotenhäuptling, der vorgibt, Subunternehmen des Burda-Verlages unter seinen Kunden zu haben, ist sogar zum Spammen zu dumm. Vielleicht sollte er einfach zum Clown umschulen. Dazu hat er mehr Talent. 🤡️

Ihr Food-Testteam
100% GRATIS MITMACHEN

Aber hundert Prozent! Mindestens! 💯️

Sie erhalten diese kostenlosen Informationen, weil Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse gammelfleisch@tamagothi.de bei einem Gewinnspiel oder einer Internetseite angemeldet haben, bei der {listname or website they opted in at} Betreiber und/oder Sponsor war und die dortigen Nutzungsbedingungen akzeptiert haben.

Nein, das habe ich nicht getan. Man beachte die Angabe der Website im geschweiften Klammern, auf der ich angeblich mein „Einverständnis“ mit einer solchen Datenweitergabe gegeben habe! So schade, dass ich da nur „Hallo“ als Name angegeben habe. 🤦‍♂️️

Und nein, es sind auch keine kostenlosen Informationen. Es ist krimineller Sondermüll und Spam. ☣️

Sie können sich aus unserem Newsletter austragen

Vor meinem Arsch ist auch kein Gitter! 👅️

FW: Youtube Job Wants You 👉 $20K/Month Potential! 7371250

Freitag, 8. April 2022

Krass, es gibt jetzt eine Jobvermittlung namens „Youtube Job“. Komisch, dass dieses Youtube davon nie auf seiner Website schreibt. 😁️

Von: Israel <redder@watchgo.co>

Kenne ich nicht. Hat aber auch keine Adresse in der Domain von YouTube. Das wird doch nicht etwa ein krimineller Spammer sein? 🤔️

Partner Resources

„Partner“ dürfte hier jeder Mensch mit Mailadresse sein. 💩️

New Job Opportunity
Company: Online WORK-from-HOME Jobs

Krasse Firmierung! 🤣️

Salary: $150-$300/day Openings

Was soll ich eigentlich für das Geld machen? Briefkasten spielen? Kontonummer spielen? Geldwäsche? Mit einem Werkzeugkasten herumlaufen und nach Arbeit aussehen kann es ja nicht sein, denn ich brauche ja meinen Arsch nicht aus dem Sessel zu erheben. Deshalb…

Location: Your City

…muss ich auch noch nicht einmal umziehen. Schade eigentlich, dass der Absender nicht weiß, wie „meine Stadt“ heißt. 😁️

Aber was ich tun soll, erfahre ich jetzt ja:

Schedule: Full & Part Time Openings

Description: 23 People needed now for local openings. No experience needed; full and part time openings now available. Google, Facebook, Amazon, Twitter, and more are looking for online workers. If you have a computer and internet then you can Apply below & and get trained this week! Learn more today.

Google, Facebook, Amazon, und Twitter haben leider keine vielbesuchten Websites, auf denen sie Menschen suchen könnten, die bereit sind, für bis zu fünftausend Dollar Monatsgehalt Jobs zu erledigen, für die man nichts können muss und keine Erfahrung braucht. Es reicht, wenn man einen Computer hat, der mit dem Internet verbunden ist. Na gut, eine Anschrift und ein Bankkonto muss man vermutlich auch noch haben. Und deshalb haben sich Google, Facebook, Amazon und Twitter (und noch ein paar ungenannte) an Spammer gewendet, damit das Jobangebot mal an die Leute kommt und die Stellen besetzt werden können. Nicht, dass die ganzen Ungelernten weiterhin als Bauhelfer arbeiten, weil sie ohne Spam nichts davon erfahren. 🤦‍♂️️

Der Staatsanwalt nennt solche Jobs aus der Spam dann hinterher in der Anklageschrift „Organisierte Kriminalität“, „Gewerbsmäßiger Betrug“ und „Verstoß gegen das Kreditwesenkontrollgesetz“. Jobangebote aus der Spam sind immer kriminell. Die Vorstrafe ist eine sichere Wette. Und für den angerichteten Schaden wird man zivilrechtlich zur Rechenschaft gezogen. ⚖️

Nur, um das einmal mehr angemerkt zu haben. Dieser Spammer hat aber, wie wir gleich sehen werden, gar keine Jobs im Angebot. 🤥️

Get started today!

Wer da klickt, lasse alle Hoffnung fahren! Die Weiterleitung geht über viele Stufen und ist so kryptisch, dass ich sie hier nicht weiter aufdröseln will – unter anderem sind URIs als verschlüsselte Zeichenketten abgelegt, die in Javascript entschlüsselt und vom Browser geöffnet werden. Und Javascript-Code wird teilweise von genau so verschleierten Quellen nachgeladen, obwohl er für die Weiterleitung gar nicht nötig ist. Alles nur, um eine Analyse zu erschweren. Wer so etwas macht, führt nichts Gutes im Schilde. Ich wäre nicht überrascht, wenn man sich hier auch noch Schadsoftware einfangen kann. ⚠️

Schließlich – bitte auf gar keinen Fall mit einem nicht besonders gesicherten System ausprobieren¹ – landet man auf der folgenden Website eines Reichwerdexperten:

Screenshot der spambeworbenen und betrügerischen Website -- How I Run 9 Different Profitabel Youtube Channels And Make 6 Figures From Them -- Without Experience -- Without Filming -- Enter your name and email below -- [Name] [Email-Address] [Instant Access] -- We hate spam. Your Info is 100% secured.

Wer so doof ist, trotz der offenen Intelligenzbeleidigung eines Spammers in den Worten „We hate spam. Your info is 100% secured.“ unterm Eingabefeld seine Mailadresse und seinen Namen einzugeben, wird wohl allerhand lustige Mail erhalten, wie man auf Youtube reich wird und eine sechsstellige Summe verdient, ohne etwas zu können und ohne überhaupt etwas zu filmen. 💰️

Von den angeblichen gutbezahlten Jobs für Angelernte ist auf einmal gar nicht mehr die Rede. Wer das bemerkt, ist für den Betrug dieses Betrügers schon viel zu intelligent. 🧠️

From YourEmployment

Von deinem Reichwerdexperten, der leider nicht so reich geworden ist, dass er sich nicht noch etwas Geld durch illegale und asoziale Spam verdienen müsste. 💩️

You can halt these messages here or by writing us below:

To stop future communications:or send post-mail To 5267 Hill Ave. New York, NY 105267

Genau, dem Spammer eine Sackpost schicken, damit er mit dem asozialen Spammen aufhört! Als ob er noch nicht wüsste, dass sein krimineller Müll völlig unerwünscht ist. 🤦‍♂️️

Entf! 🗑️

¹Ein besonders gesichertes System entsteht nicht durch Verwendung eines Antivirus-Programms und einer Personal Firewall. Wer nicht weiß, wie man ein besonders gesichertes System aufsetzt, sollte gar nicht erst darüber nachdenken, in eine E-Mail zu klicken. Der mögliche Ärger ist das bisschen befriedigte Neugierde niemals wert.

RE: © Update für Sicherheit der Kreditkarte!

Donnerstag, 3. Februar 2022

Was, ein Copyright-Update?! 😂️

Barclays-Logo

Sehr geehrte Kunde,
Diese Nachricht wird an sie gesendet, Um sie darüber zu informieren das Ihrer Kreditkarte in 24 Stunden deaktiviert wird.

Um diese zu verhindern müssen sie Ihre konto ein Sicherheitsupdate gewährleisten, Schließen sie die Bestätigung Ihre Konto in dem Sie auf dem folgenden link klicken:

Bitte Konto Bestätigen!

Mit freundlichen Grüßen
Steve Schwengklenks
Managing Director

Hier spammt der Direktor noch selbst. 👔️

Der Link geht in eine obskure Subdomain von clickfunnels (punkt) com, wo man die Gelegenheit erhält, auf einer liebevoll nachgemachten Barclays-Anmeldeseite in nur drei Schritten…

Erstens: Anmeldedaten eingeben ⌨️😱️
Screenshot der Phishing-Seite

Zweitens: Kreditkartendaten eingeben ⌨️😱️
Screenshot der Phishing-Seite

Drittens: Darauf warten, dass ein Keks ausgeworfen wird 😵️
Screenshot der Phishing-Seite

…sein Konto und seine Kreditkarte an Verbrecher zu übergeben. Und die werden damit etwas anfangen, was einem gar nicht gefallen kann. 😑️

Deshalb klickt man ja auch nicht in eine E-Mail! Denn es gibt einen völlig sicheren Schutz gegen Phishing, die immer noch häufigste Kriminalitätsform im Internet: NIEMALS in eine E-Mail klicken! Wenn man sich solche Websites als Lesezeichen im Webbrowser anlegt und sie niemals anders als über dieses Lesezeichen ansteuert, kann einem kein Verbrecher einen vergifteten Link unterschieben. Wenn man eine komische E-Mail – so wie diese hier – empfangen hat, sie für möglicherweise echt hält, deshalb die Website über das Lesezeichen aufruft, sich dort wie gewohnt anmeldet und dabei sieht, dass das in der E-Mail behauptete Problem gar nicht existiert, hat man einen dieser gefürchteten „Cyberangriffe“ abgewehrt. So einfach geht Computersicherheit! 🛡️

Und vor allem: So bequem ist das! 😎️

Was hingegen gar nicht funktioniert, sind irgendwelche Software-Produkte (von mir liebevoll „Schlangenöl“ genannt), die ihrem Nutzer Sicherheit versprechen. Diese hinken immer ein paar Tage hinter der aktuellen Kriminalität hinterher. Und Phishing ist eine hochdynamische Kriminalitätsform, die auf ganz vielen Wegen und Weisen vorgetragen werden kann. Menschen, die Datenschutz für sinnlos halten und sehr freigiebig mit ihren Daten umgehen, sollen auch schon SMS-Phishing auf ihrem so genannten „Smartphone“ gehabt haben, nachdem ihre Telefonnummer wegen des gegenwärtigen Datenschutz-Industriestandards an Kriminelle weitergegeben wurde. Hier gilt natürlich das Gleiche wie für E-Mail: Einfach niemals einen Link tappen. Immer ein Lesezeichen im Webbrowser benutzen. Diese Vorsicht kostet nichts, ist bequem und hundertprozentig sicher. 💯️

Ich würde übrigens nicht einmal eine Telefonnummer irgendwo angeben. Auch nicht bei Unternehmen, die eine gute Reputation haben. Es gibt nur einen wirksamen aktiven Datenschutz, und der besteht in weitgehender Datenvermeidung. Wer eine Mailadresse von mir hat, benötigt für exakt nichts auch noch eine Telefonnummer. Und deshalb gibt es keine. Ansonsten darf man sich nicht wundern, wenn die Telefonnummer irgendwann bei halbseidenen Typen und asozialen Kriminellen landet und man von allem möglichen Geschmeiß – vom Verkäufer über Gewinnbimmler bis zum geübten Trickbetrüger – angerufen wird, bis die Leitung quamlt. ☎️

Oder bis man eine Phishing-SMS bekommt. 📲️

So, aber zurück zur Spam. Diese Spam war ja sehr einfach als Spam zu erkennen. Sie hatte nicht nur eine abenteuerliche Rechtschreibung und einen lächerlichen Betreff, sondern nach einigen hundert Leerzeilen auch noch einen großen Haufen Spamprosa, die einen „Inhalt“ simulieren sollte, damit die Spam nicht automatisch ausgefiltert wird:

r-Arena im Stadtteil Brooklyn in New York. Seine Kapazität beträgt 17.732 Plätze für Basketballspiele. Hier finden die Heimspiele der Brooklyn Nets statt, einer Basketballmannschaft, die in der National Basketball Association (NBA) spielt. Ab 2020 finden hier auch Heimspiele der New York Liberty der Women’s National Basketball Association (WNBA) statt. Für Eishockey ist es seit Beginn der Saison 2015-2016 auch Gastgeber der New York Islanders. Die maximale Kapazität für Hockey beträgt 15.795, was es zum zweitkleinsten Austragungsort in der National Hockey League macht, an zweiter Stelle nach der Heimat der Winnipeg Jets, Bell MTS Place mit 15.321 Sitzplätzen.

No Reply (chanson)
Page d’aide sur l’homonymie
Pour les articles homonymes, voir No Reply.

No Reply
Chanson de The Beatles
extrait de l‘album Beatles for Sale
Sortie 4 décembre 1964
15 décembre 1964
Enregistré 30 septembre 1964
Studios EMI, Londres
Durée 2:15
Genre Rock
Compositeur John Lennon
Paul McCartney
Producteur George Martin
Label Parlophone/Capitol
Pistes de Beatles for Sale

I‘m a Loser
(2)

modifierConsultez la documentation du modèle

No Reply est une chanson des Beatles, principalement composée par John Lennon et créditée Lennon/McCartney. Elle ouvre leur quatrième album, Beatles for Sale paru le 4 décembre 1964, et figure également en première piste du Beatles ‚65 publié aux États-Unis par Capitol Records le 15 décembre 1964.

Il s‘agit de l‘une des premières chansons au texte élaboré écrites par Lennon, qui se place dans le regard d‘un homme trompé par sa petite amie ; en s‘inspirant d‘un hit de la fin des années 1950. La chanson est enregistrée en quelques prises fin septembre 1964, après une prise de démonstration début juin dans l‘optique (abandonnée) de la confier à un autre artiste, Tommy Quickly.

Deux autres prises de la chanson à des stades moins avancés ont été publiées en 1995 sur le disque Anthology 1.

Der Spammer hat sich nicht einmal die Mühe gemacht, diesen „Inhalt“ mit irgendwelchen Tricks schwierig sichtbar zu machen. Man muss nur die E-Mail runterscrollen, um ihn zu sehen. 🔍️

Und funktioniert hat das auch nicht. Ich habe diese Spam eben gerade aus meinem Glibbersieb geholt. Sie wurde völlig sicher als Spam erkannt. 👍️

y͏o͏u͏ a͏r͏e͏ t͏h͏e͏ c͏h͏o͏s͏e͏n͏ o͏n͏e͏! T͏o͏d͏a͏y͏✮gammelfleisch✮

Sonntag, 19. Dezember 2021

Wie, werde ich jetzt dem Satan in die Flammen geopfert? 🔥️

ebay $90

Date of issue:01/12/2021
Order Number: 300617-50571355
Account: gammelfleisch@tamagothi.de
Date of expiry:20/12/2021

Nein, ich werde einfach nur zu einer Bestellnummer und zum Namensteil einer Mailadresse gemacht. Nicht nett, aber immer noch ein bisschen netter als zu brennen. 🤖️

Und solche Nummern sehen immer so 🚨️WICHTIG🚨️ aus! 🙃️

Congratulations gammelfleisch,

* Thank you for using ebay. Your recent purchase has got you eligible for an exclusive reward worth $90. You are one of 10 randomly selected ebay customers who will receive this reward. You have been rewarded a free reward worth $90. Just click on the button below to claim your reward.

Click here

Ich bin gar kein iieh-Bäh-Kunde. Ich habe dort niemals irgendwas gekauft. iieh-Bäh hat auch gar keine Mailadresse von mir. Diese Spam kann also bei jedem ankommen, dessen Mailadresse irgendwo eingesammelt werden konnte. 💩️

Und natürlich führt der Click-here-Link nicht etwa zu iieh-Bäh, sondern in die „Cloud“ des besten Freundes der Spammer, Asozialen und Kriminellen, in die „Cloud“ von Google. Dort gibt es dann…

$ lynx -dump -source "https://storage.googleapis.com/01439e9df401e2e/alinkasa.html#/rd/su19752eGlZa50571355GmAg300617Viz2299yWsv716"
<script>
var url= document.location;
var str1=url.toString();
var res = str1.split("#");
var newurl="http://jarjav.com/rd/"+res[1];
window.location.href = newurl;
</script>
$ _

…eine Weiterleitung zur Website in der Domain jarjav (punkt) com, die natürlich auch nichts mit eBay zu tun hat. Und da sind wieder die Idioten…

$ lynx -dump -source http://jarjav.com/rd//rd/su19752eGlZa50571355GmAg300617Viz2299yWsv716
<script>
var tarcking_param = window.location.href.split('#')[1];
if(!tarcking_param){
	document.location.href = document.location.href.replace("/rd/", "/track/");
}else{
	document.location.href = '/track/'+tarcking_param;
}
</script>
$ _

…mit dem charakteristischen Verschreiber „tarcking“ statt „tracking“ zu Gange und machen die nächste Javascript-Weiterleitung. Wer nicht jedem Hirnkrepel über ein anonymes Medium die Ausführung von Javascript-Code im Webbrowser gestattet, sondern einen wirksamen Skriptblocker verwendet, sieht einfach nur eine weiße Seite und kann auf den Schwindel gar nicht reinfallen. Wer hingegen seinen Webbrowser in der Standardkonfiguration betreibt, landet schließlich nach sechs weiteren in Javascript realisierten Weiterleitungen auf einer obskuren Geschenkseite, die genau so wenig von Vodafone kommt, wie die Spam von eBay kommt:

Screenshot der betrügerischen Website

Wer sich über die IP-Adresse wundert: Die stimmt sogar. Diese Spammer senden jedem, der über Tor kommt, nur noch einen HTTP-Fehler 403 „Forbidden“ zurück. Sie haben kein Interesse daran, dass ihre Seitenbesucher anonym bleiben. Das wäre auch schlecht für ihr „Geschäft“. 👥️

Und natürlich hat diese Website auch nichts mit Amazon zu tun, wie in der Fußzeile noch einmal in kleinen Buchstaben klargemacht wird. Offenbar kommen diese Leute mit ihren vielen Nummern und ihren vielen missbrauchten Firmierungen selbst ein bisschen damit durcheinander, als was sie sich gerade ausgegeben haben. Diese Website hat übrigens auch nichts mit Anstand und Ehrlichkeit zu tun. 👎️

Alle Daten, die man dort als „Lieferadresse“ für ein hochpreisiges Smartphone angibt, gehen direkt an Kriminelle. Damit kann man leicht jahrelangen Ärger haben. Das Telefon gibt es nicht. Es ist nur der Köder, damit man so etwas unendlich Dummes macht. 🎣️

The advertiser does not manage your subscription.

Genau, der Spammer kann überhaupt nichts für diese Spam. Ihr könnt mich auch mal hinten lecken! 👅️

If you prefer not to receive further communication please unsubscribe here

Dieser Link geht auf den exakt gleichen URI wie der Click-here-Link, der auf das Smartphone-Geschenk führt, weil ich so eine schöne IP-Adresse habe.

So, und jetzt noch das Siegel auf die Spam, jetzt gibt es noch einmal 2989 Buchstaben, die 518 sinnlos aneinandergehängte Wörter in einem mechanisch generierten Absatz formen, damit es für den Spamfilter so aussieht, als sei diese Spam keine Spam:

our support forum at the bottom. Your membership delivers faster reservations and rentals, a special members-only line at major airport locations and exclusive discounts. Thank you! all along your road to budgeting glory. Please confirm by clicking the link you to see what the software is capable of. === Account Information === before all sorts of great things happen. Like your being able to use YNAB Joining me for a quick demo will be the fastest and most efficient way for thanks for requesting a demo. and log in with your member number. Hello! Quick note to let you know that your email needs to be confirmed == You need a budget, and your email needs confirmation. == Your Enterprise Plus member number and user name is HYFYF4W. Did any of the times on our website work for you and if so, were you able below: if you need additional help there's a link to to schedule a demo okay? bask in it. Username: sgfdg Powered by gvcnvqnijg In addition, you'll be able to start earning points you can redeem for Free Rental Days after you activate your rewards. Please allow 24 hours for system updates before activating. If not, just let me know and we'll find something else. Site ID: fwh Dylan Basile everything you need to get started below, and Thanks for signing up, and congratulations Here they are again: Dear lcTychll rGhEG, My name's Dylan Basile and I work at Event Temple. Nice to meet you and To get the most from your next rental, simply go to And we're serious about budgeting glory. It's a real thing, and you will Welcome to the Enterprise Plus? membership experience. on your new gvcnvqnijg account! You'll find The YNAB Team – Hi dhg, Thanks again! === Your Account Console === Hi dfdh, Regards, *Book a demo with me here:* Team gvcnvqnijg Confirm your email Thank you for choosing Enterprise. We look forward to making your next rental experience more rewarding. < Your Did any of the times on our website work for you and if so, were you able Here they are again: Your membership delivers faster reservations and rentals, a special members-only line at major airport locations and exclusive discounts. > Welcome to the Enterprise Plus? membership experience. to schedule a demo okay? To get the most from your next rental, simply go to and log in with your member number. thanks for requesting a demo. In addition, you'll be able to start earning points you can redeem for Free Rental Days after you activate your rewards. Please allow 24 hours for system updates before activating. Thank you for choosing Enterprise. We look forward to making your next rental experience more rewarding. Hi o19752ZCLJr50571355IbUM300617CIi2299ulwV716, My name's Dylan Basile and I work at Event Temple. Nice to meet you and Joining me for a quick demo will be the fastest and most efficient way for Enterprise Plus member number and user name is HYFYF4W. you to see what the software is capable of. Dear reillygerald931 vlyrv, If not, just let me know and we'll find something else.

Entf! 🗑️