Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Bitcoin“

Anderson Dolce

Samstag, 27. Februar 2021

Abt.: Geld aus der Steckdose! Geld für alle! 🔌️💰️

So nannte sich der intellektuell herausgeforderte Spammer mit seiner IP-Adresse aus den USA, der heute morgen um 6:51 Uhr die Leser von Unser täglich Spam mit dem folgenden, liebevoll handgeschriebenen Kommentar über das Geldmachen mit – ⚠️ gut festhalten ⚠️ – binären Optionen auf Bitcoin aufklären wollte, aber aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte und deshalb gar nicht sichtbar wurde:

Das Handelssignal von Carlos hat mir geholfen, nach 7 Tagen Handel mit binären Optionen mit Bitcoin 2.500 Euro mit 200 Euro zu verdienen. Sie sind in der Tat eine Inspiration für die Welt. Carlos kontaktiert ihn über WhatsApp: (+1216626■■■■) oder per E-Mail: car■■■■78910@gmail.com

Schon komisch, dass man solche „Börsenexperten“ immer nur über eine kostenlos und anonym eingerichtete Freemail-Adresse oder über das noch fragwürdigere WanzApp¹ erreichen kann. Und natürlich, dass sie Wert darauf legen, so erreicht zu werden, statt einfach mit ihrem eigenen Expertenwissen stinkreich zu werden, indem sie ihr Geld hokus pokus jede Woche verzehnfachen. 🧙‍♀️️

Ich hätte diesen Honk ja gar nicht weiter erwähnt, aber die Kombination von Binären Optionen und Bitcoin ist neu. Genau das Richtige für alle, denen Binäre Optionen allein oder Bitcoin allein noch viel zu seriös sind. Der Honk verdient sein Geld sicherlich, indem er fürs Neukunden-Werben Affiliate-Geld von höchst windigen Dienstleistern bekommt. Denn wenn seine „Signale“ so gut wären, brauchte er nicht wie ein schäbiger Kleinkrimineller zu spammen.

Für alle, die glauben, dass man mit Bitcoin reich werden könne: Meine launigen, rückblickend angesichts der noch kommenden Spamfluten viel zu zurückhaltend formulierten Anmerkungen vom 5. September 2017 sind zwar nicht mehr neu, aber immer noch aktuell. Bitcoin ist für seinen ursprünglichen Zweck, ein von staatlicher Geldpolitik mit politisch gesteuerter Inflation unabhängiges Zahlungsmittel im Alltag zu sein, wegen des extrem hohen Ressourcenverbrauches völlig ungeeignet und darüber hinaus eine riesengroße und ausgesprochen asoziale Umweltsauerei [Archivversion]. Der gegenwärtig sehr hohe und sogar für die Tagesschau-Redaktion beeindruckende Kurs ist eine reine Spekulationsblase, in der kein anderer Wert als die Erwartung von Spekulanten (das sind Leute, die mit pathologischen Glücksspielern vergleichbar sind) steckt. Der Markt ist kein Ort, an dem Geld entsteht (eine Bank wäre etwa ein solcher Ort, dort entsteht Geld durch Verschuldung), sondern ein Ort, an dem das Geld umverteilt wird – und irgendwelche Menschen werden die Gewinne der Gewinner dieser Spekulation bezahlen. Die Kleinanleger sind an jeder Börse, selbst bei leidlich seriösem, nichtspekulativem Handel nichts anderes als Kanonenfutter. Viel Glück! 🍀️

Übrigens: Ich habe weder die Bitcoin-Spam noch die Binäre-Optionen-Spam vermisst, als man sie mal ein paar Monate kaum noch gesehen hat. 😉

¹Das ist kein Verschreiber, sondern Absicht. Leute, die ihre persönliche Kommunikation über einen auf dem Enteignungs- und Technikverhinderungscomputer „Smartphone“ – das sind diese Dinger, auf denen einem das Recht entzogen werden soll, selbst drüber zu entscheiden, welche Software auf einem Computer ausgeführt wird, den man bezahlt hat und mit Strom versorgt – nicht deinstallierbar vorinstallierten Trojaner eines börsennotierten Unternehmens ohne seriöses Geschäftsmodell erledigen, sollten sich übrigens mal überlegen, wozu sie eigentlich dieses Gehirn im Schädel haben. Und nein, das wird keine Spur weniger dumm, wenn man es macht, weil der ganze Freundeskreis WanzApp nutzt. Ihr würdet auch Scheiße fressen, wenn andere es machen, oder etwa doch nicht?!

Reite auf der Bitcoin Welle und verdiene €13,000 in genau 24 Stunden

Freitag, 26. Februar 2021

Was hat dieser freundliche Reichwerdexperte aus dem Spameingang im Angebot?

So verdreifachen Sie Ihre Bitcoin-Investition

Reite auf der Bitcoin Welle und verdiene €13,000 in genau 24 Stunden

Aha, ich soll wellenreiten und mein Geld verdreifachen, damit ich 13.000 Øre bekomme. Oder mit anderen Worten: Ich soll irgendjemanden 4.333 Øre in die Hand drücken, weil er so eine schöne Spam schreiben kann, und die werden dann hokus pokus internet verdreifacht. 🧚‍♀️️

Da müsste ich aber ganz schön blöd sein!

Moment, wer schreibt mir hier?

Von: Elon Musk <Elon-Musk@chello.at>

Oh, diese Lachschmerzen! 🤣️

Reichwerdspam in „gesponserten Tweets“ auf Twitter

Donnerstag, 25. Februar 2021

Geht das denn schon wieder los? 😩️

Tweet von @topinvertir, gesponsorter Tweet (also vom Verfasser bezahlte Reklame): So erzielt man ein zweites Einkommen mit einer Investition von €250 -- Über den URL-Kürzer Bitly gekürzter Link

Screenshot via @benediktg5@twitter.com.

Dieses Twitter scheint ja nicht mehr sehr wählerisch zu sein, wenn es um die Auswahl von Reklame geht, mit der die Twitter-Nutzer belästigt werden. Aber hauptsache, die Menschen, die Twitter nutzen, verbreiten keine „fake news“, denn das soll der Reklame vorbehalten sein. Möge der Pleitegeier schon bald sein Fresschen kriegen, und möge er von Twitter nichts übrig lassen! ⚰️

Übrigens, Twitter: Reklame, die ihr für eine Handvoll Geld euren Nutzern in die Timeline kippt, damit sie sehen, was sie gar nicht sehen wollen, wird kein bisschen weniger reklamig, wenn man sie als „Gesponsorter Tweet“ bezeichnet. Aber dafür zeigt dieser Schönsprech von euch sehr deutlich, wie sehr ihr die Intelligenz eurer Nutzer verachtet. 💩️

Übrigens wird die Reichwerdspam zurzeit durch Telefonspam ergänzt. Wenn jemand ungebeten anruft, ist das keine Spur seriöser als eine Spam im Posteingang. Bitte niemals darauf reinfallen! ☎️

BITCOIN INVESTMENT! START TRADING SAFE AND EARN MORE TODAY.

Dienstag, 23. Februar 2021

Oh, ein Reichwerdexperte. Und dann auch noch einer, der so reich ist, dass die Buchstabengroßmachtaste klemmt. Das kann ja nur gut werden. 😄️

Von: Rickard <sctest@shofukuji.com>
Antwort an: rickardlennartr@gmail.com
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Mit gefälschtem Absender ins Töpfchen für Sieger! 🚽️

Rickard "Lennart"
452 Max Meadows Rd. Maxwelton, WV 24957
Email (rickardlennartr@gmail.com) (bitcoin-investment@mail.com)

Wow, der muss echt voll jetzt mal wichtig sein! Der macht ja sogar einen Briefkopf für seine E-Mail! Das ist ganz sicher jetzt echt mal eine voll wichtige E-Mail. 🤡️

Hello My Friend.

Genau mein Name! 👏️

I am Rickard Lennart,

Aber dafür hat wenigstens der Absender einen Namen. Der wird genau so echt wie die gefälschte Absenderadresse sein. 🤥️

This is to officially introduce BITCOIN to you.

Na, das ist ja schön, dass ich in diesem Bitcoin endlich auch mal offiziell eingeführt werde. Fehlt eigentlich nur noch der Stempel des Bundeskanzleramtes, der Weltbank und des apostolischen Stuhls, damit das auch so richtig offiziell aussieht. 👔️

Und, wie sieht eine offizielle Einführung aus? 🤔️

BITCOIN has been making all my Clients richer day by day.

Aha, sie besteht in der Zusicherung, dass Bitcoin reich macht. 💶️

Aber ich erfahre auch ein paar Details:

This is basically how it works:

You make an investment of a certain amount of bitcoin, then you get a certain percentage which the percentage isn’t fixed and it directly depends on how long you are investing…

On average;

The daily profit is over 85%

The weekly profit is over 600%

For instance you make an investment of $1000, in 10days you’ll get on average 850% percent back($8,500).

Bitcoin funktioniert nämlich folgendermaßen: Es ist eine Reichwerdmaschine. Du legst in diese Maschine Geld rein, und es wird mehr Geld draus. 🦄️🧚‍♀️️🎅️

Das Geld entsteht aus dem Nichts und quillt mit Hochdruck aus der Steckdose. Es gibt dabei keine Verlierer und keine Risiken. 🔌️💰️

So ein Jammer, dass man so etwas nur aus seiner Spam erfährt! 🚾️

Jede Woche versechsfacht sich (mindestens) das in den Bitcoin reingelegte Geld. Das heißt:

$ echo "(l(1000000)-l(0.01))/l(6)" | bc -l
10.28077767150775007955
$ _

In nur wenig mehr als zehn Wochen wird aus einem Ørecent, den man in den Bitcoin-Apparat gelegt hat, eine Million Øre. Und wer lieber Billionär sein möchte…

$ echo "(l(1000000000000)-l(0.01))/l(6)" | bc -l
17.99136092513856263922
$ _

…muss auf seine Million Milliönchen nur achtzehn Wochen warten. 🤑️

Wer meinen schnellen Rechnungen mit bc nicht traut, greife einfach selbst zum Taschenrechner! Die Zinseszinsformel kann man bequem in der Wikipedia nachschlagen, wenn man sie vergessen hat. Ich nehme zum Rechnen bc, weil es für mich das Bequemste ist und ich meinen gesamten Rechenweg in einen Text reinkopieren kann, um ihn für Leser nachvollziehbar zu machen. 💡️

Bitcoin is currently experiencing a dip at the moment…the price value is down

Was? Der Bitcoin-Kurs ist gerade unten? 🤣️

Der war so gut, dass ich mir vor Lachen fast in die Hose gepinkelt hätte. Oh, diese Lachschmerzen! Den folgenden Screenshot der Bitcoin-Kursentwicklung des letzten Jahres habe ich eben bei finanzen.net gemacht:

Chart der Kursentwicklung des Bitcoin über das letzte Jahr, der sehr starke aktuelle Kurszuwächse zeigt.

Dieser Typ, der mich „offiziell“ in den Bitcoin einführen will, ist nicht nur ein Reichwerdexperte, sondern auch ein Bitcoin-Versteher der vor Einsicht im Hirne brennenden Sonderklasse! 🚒️

Kommt, dem gebt ihr doch euer Geld! 🔥️

Goodnews our signals depict its gonna rise back up soon. You get in on it now you make quite a lot when the price value starts coming up

Denn er sagt euch, dass der Bitcoin-Kurs bald wieder steigen wird. Er hat da irgendwelche Signale für. 🚦️

Moment, wo liegt denn der Kurs?

The prices are down at the moment if you get in on it now you make triple when the price pumps back to $6371 it’s currently at $4073

Ah, ein BTC ist also gerade 4.073 USD. Moment, gleich mal nachschlagen (das geht auch mit vielen anderen Web-Suchmaschinen, und es geht mit beliebigen Währungen):

Am 23. Februar 2021 um 13:03 Uhr UTC wurde 1 BTC für 48.532,79 USD gehandelt

What to do ? apply by registering with our company on our website which gives you the direct access to monitor you Funds in BITCOIN VALUE as it grows.

Genau, euch Bitcoin-Spezialexperten gebe ich auch gerade mein Geld! Ihr könnt so schöne Spams schreiben, und ihr zeigt in diesen Spams echtes Expertenwissen vom Allerfeinsten! 🖕️

Please also note: you can make your withdrawal any time you want to.

Oh, das ist ja ein ganz tolles Feature, dass ich mein Restgeld, nachdem ihr einen erheblichen Teil für Bullshitgebühren verbrannt habt, einfach wieder abheben kann. Warum erwähnt ihr eine Selbstverständlichkeit eigentlich extra. 🤔️

For Further enquiries contact me

Och nö, ich habe eigentlich schon genug. 😁️

Thank you for your trust and understanding.

Danke für nichts.

Rickard. Lenart
Account Manager. Trade Experts.

Das sind voll die Experten, bei denen Lenart der Manager noch selbst und höchstpersönlich spammt! 🤒️

In nur sechs Monate einen Profit von nahezu 18,5 Millionen Euro

Freitag, 19. Februar 2021

Moment, das wären…

$ echo "18500000 * 2 / 365" | bc
101369
$ _

…ja etwas über hunderttausend Øre pro Tag. 🤑️

Da ist es doch richtig schade, dass…

Wenn du selbst eine 1M $$$ mit BTC machen willst, guck dir das Video

FANG JETZT AN

Jetzt zur Bitcoin-Code Anmeldung

…ich mich doch nur mit einer Million zufrieden geben soll, nachdem ich mir das Video geguckt habe. Und dann auch noch irgendwelche Dollar. Aber an Leute, die lesen und denken können, richtet sich die Spam mal wieder nicht, deshalb soll ich ja auch glotzi glotzi Video gucken und nicht lange und umständlich nachdenken. 📺️

Der Link ist natürlich nicht direkt gesetzt und führt nach der ersten Umleitung in eine Domain…

$ mime-header https://vcgcm.page.link/K9n4 | grep -i ^location
location: https://laudypauty.com/10093975f0760f4e000/
$ surbl laudypauty.com
laudypauty.com	LISTED: PH ABUSE
$ _

…die wegen Internet-Trickbetrugs und Spam bereits auf den einschlägigen Blacklists steht. 💀️

Schon schade, dass diese ganzen Reichwerdexperten aus dem Spameingang nicht einfach mit ihren eigenen Reichwerdmethoden reich werden, sondern stattdessen auf Spam und klar kriminelle Machenschaften setzen. Ob das vielleicht daran liegt, dass diese Reichwerdmethoden – früher auch mit Roulettesystemen und Binären Optionen, heute meist mit Bitcoin – gar nicht richtig funktionieren? 🤔️

gammelfleisch, jetzt kannst du auch Glück von zu Hause machen

Montag, 8. Februar 2021

Oh, das ist ja ein tolles Angebot, das mir dieser freundliche Mitmensch mit russischer IP-Adresse hier unterbreitet: ich kann mein Glück zu Hause machen. Was hat er denn anzubieten? Eine Anleitung zur Masturbation benötige ich jedenfalls nicht mehr. 🙃️

gammelfleisch, jetzt kannst du auch Glück von zu Hause machen Häufig gestellte Fragen Hier sind die am häufigsten gestellten Fragen und unsere Antworten darauf.

Aha, einen Link hat der Spammer anzubieten. So ein schöner Link! Darauf soll ich klicken, wenn ich wissen möchte, was der Spammer mir eigentlich sagen möchte, weil der Spammer leider mit der Aufgabe überfordert war, es einfach direkt in die Spam zu schreiben oder wenigstens eine Andeutung zu machen. 🎓️

Nun gut, diese Überraschungseier sind ja auch immer sehr beliebt. 🥚️

Und Menschen, die an den Computer herangehen, wie ein unaufgeklärter Teenager mit heftigem Juckreiz zwischen den Beinen an den Geschlechtsverkehr herangeht, nämlich einfach, schnell und gefährlich, gibt es auch im Jahr 2021 mit seiner monströs gewordenen Internet-Kriminalität immer noch zuhauf. „Ich habe ja ein Antivirus-Schlangenöl und ich habe mir ein Heiligenbildchen auf den Rechner – oder inzwischen häufiger bei den ganz Dummen: auf das Handy – geklebt und kann deshalb alles anklicken, was anklickbar ist, ohne dass mir etwas passieren kann“. 🖱️

Natürlich ist auch dieser Link nicht direkt gesetzt, denn so ein Spammer hat ja etwas zu verbergen:

$ location-cascade https://bdtrkl.page.link/UC4L
     1	https://aptrk16.com/?a=1695&oc=12660&c=36265&m=3&s1
     2	https://jktopconvert.com/click.php?project_id=bu&affiliate_id=Z1n&custom1=188364515&custom2=1695
     3	https://top-ragers.net/btc-revolution/?intgrtn_clickID=rRYbBK9kgx7AWnOm0QVedX7YKlaQNEGp3Ja5lqPy2z4Loj6Dv&intgrtn_custom1=188364515&intgrtn_custom2=1695&country=DE&intgrtn_redirectReturningLead=auto
$ _

Aha, jetzt wird alles klar: Ich soll mein „Glück“ machen, indem ich mit Bitcoin reich werde. Die Website ist übrigens eine fast unveränderte Version des dümmlichen Reichwerd-Schwindels „Bitcoin Revolution“ aus dem Jahr 2018, nur diesmal in englischer Sprache, weil die vermutlich für den russischen Spammer genau so unverständlich wie Deutsch aussieht.

Natürlich stehen Fleiß, Mühe und Arbeitseifer bei diesen spammenden Bitcoin-Spezialexperten mal wieder ganz hinten an, und deshalb…

Screenshot eines Details der Website. Unter der Überschrift 'Live Profit Results' sind einzelne Handelsvorgänge aufgeführt, unter anderem mit Datum. Das Datum in der aktuellen Profit-Übersicht ist immer der 7. Juni 2018.

…hat sich auch niemand die Mühe gemacht, dieses Datum zur Liste angeblich erfolgreicher trades mit einem Skript (oder über SSI) generieren zu lassen, damit die ollen Betrugskamellen aus dem Jahr 2018 wenigstens aktuell aussehen. Aber wenn sich ein Spammer Mühe geben wollte, könnte er ja auch gleich arbeiten gehen. 🛠️

Kurz gesagt: Wer die Website lesen kann, das heutige Datum kennt und nicht intellektuell beim lieblos zusammengeklebten Video hängenbleibt, ist schon ein bisschen zu intelligent für diese Betrüger.

Für ein komfortables Leben müssen Sie nur ein paar Schritte gehen:

Montag, 1. Februar 2021

Aber richtig komfortabel wird es, wenn man ein Taxi nehmen kann. Gefahren vom Spammer. Direkt an die Wand. 🚗️💥️

Und teuer. 💸️

💡 Heute ist der perfekte Tag, um dir zu schreiben. Ich hoffe, dir geht es gut.
https://bit.ly/3cpY80k

Für einen Spammer ist jeder Tag ein perfekter Tag, um zu spammen. Deshalb heißt dieses Blog auch „Unser täglich Spam“. Aber der Honk will mir ja auch gar nichts mitteilen, sondern mir einen giftigen Link unterjubeln, ohne mir auch nur anzudeuten, um was zum hackenden Henker es dort geht. 🖱️

Na, wo geht die Reise hin?

$ location-cascade https://bit.ly/3cpY80k
     1	http://ygrj.jointroof.link/index
     2	http://de.gewinncode.zulole28.vip/07gw
     3	http://de.gewinncode.zulole28.vip/?session=4950231e599b4fae98dacb794394ac92&aff_id=225&fpp=1
$ _

Detail aus der betrügerischen Website: Spamboy Silas SchmidtAha, es geht um den Bitcoin-Beschiss mit dem dümmlichen Namen „Gewinncode“, der verspricht, jede gut dressierte Laborratte mit ein paar völlig einfachen Klicks reich zu machen, indem ein Computerprogramm auf die Kursentwicklung wettet. Natürlich funktioniert das nicht. 👎️

Natürlich wird der Spammer nicht mit seiner eigenen Methode reich, sondern kassiert lieber Affiliate-Geld von halbseidenen Bitcoin-Dienstleistern dafür, dass er ihnen neue Kunden zutreibt. Der Spammer weiß genau, dass das Geld nicht aus der Steckdose kommt. 🔌️💰️

An einem Markt oder an einer Börse (die ein Markt ist) entsteht das Geld nicht, sondern es wird umverteilt. Nach Handelsschluss ist die gleiche Menge Geld vorhanden, es gehört nur teilweise anderen Leuten als vorher. Einige haben weniger, einige haben mehr, und madenhafte Dienstleister, die sich ihren Dienst bezahlen lassen, haben auf jeden Fall mehr und sind deshalb froh über jede sinnlose Transaktion, an der sie mitkassieren, weil sie dann noch mehr haben. Dafür wetten sie aber auch nicht an der Börse, sondern zocken ab. 💸️

Sie zocken so sehr ab, dass es sich für sie lohnt, Affiliates zu haben, die ihnen für eine Handvoll Judasgroschen neue Kunden zutreiben. Solche Affiliates wie der Herr Gewinncode, der sich übrigens immer noch Silas Schmidt nennt. Der hat einfach eine lustige Website gemacht, auf das Blaue vom Himmel herunter versprochen wird. Da muss dann noch ein Video rein, weil der Ganove Silas ganz genau weiß, dass seine „Zielgruppe“ teilweise so ungebildet ist, dass sie nicht so gut lesen kann. Aber Silas hat gar keine Lust, ein neues Video zu machen? Das ist ihm zu viel Mühe für das Geld, das er naiven Menschen aus der Tasche zieht? Macht nichts, Silas hat ja noch von einer seiner alten Reichwerdmethoden ein Video rumliegen, und deshalb hat der „Gewinncode“ das völlig unveränderte Video des früheren Reichwerdschwindels „Crypto Code“. Einschließlich des damaligen Logos in der Ecke. 🤦‍♂️️

Und wie man am Parameter aff_id in der Auflösung des gespammten Links sieht, ist dem Gewinncode-Betrüger inzwischen sogar das Spammen zu viel Mühe (denn wenn er sich Mühe geben wollte, könnte er ja auch gleich arbeiten gehen). Deshalb gibt er seinerseits Spammern Affiliate-Geld dafür, wenn sie ihm ein neues Opfer zutreiben. Spammern wie diesem angeblichen…

Clemens Bender

…Clemens Blender… ähm… Bender, der mich heute nicht zum ersten, zweiten oder dritten Mal mit diesen Müll vollmüllt, sondern immer wieder einmal im Glibbersieb meines Spamfilters herumliegt. Clemens…

1/31/2021 3:16:03 PM

…hat zwar einen Kalender und eine Uhr, aber leider keinen Anstand und gerade genug Gehirn, dass sein Kadaver ein bisschen gierig vor sich hin zucken kann, und deshalb ist er Spammer geworden. In der vierten Liga der Spam, wo man Affiliate-Geld dafür bekommt, dass man Betrügern, die ihrerseits von Affiliate-Geld leben, neue Opfer zutreibt. Fürwahr, ein echter Sieger! Der kennt sich ganz sicher mit Reichwerden aus! 🏆️

Möge dieses dumme Arschloch möglichst qualvoll und einsam sterben, aber bitte ein bisschen schneller! ⚰️

Clemens hat übrigens gemerkt, dass seine Spams durch keine Spamfilter mehr kommen, und deshalb hat Clemens jetzt auch „Inhalte“ in seine Spam gemacht. Solche „Inhalte“:

Book excerpt: „How to Prepare for Climate Change“ by David Pogue
The science and technology writer and „CBS Sunday Morning“ correspondent offers advice on how individuals can adapt to a quickly-changing planet.
A Black Dietitian Wants To Close The Nutrition Gap
NPR’s Michel Martin speaks with registered dietician Vanessa Rissetto about the lack of diversity in dietetics and how that can impact health outcomes for communities of color.
Order and Chaos, Mostly Chaos, in 3 Debut Novels
New fiction starring a 7-year-old selling hardware, a disgraced queer playwright, and an unlikely throuple expecting a child.
Covid-19 vaccines: Is it OK to get a leftover jab?
As vaccines are rolled out, questions have been raised about how spares should be allocated.
The mystery of the 60-year-old travel photos
Jennifer Skupin bought a box of slides at an Amsterdam flea market in 2008. Now she’s trying to track down the story behind the photos.
The backstory to UK’s vaccine supply – and Matt Hancock’s crucial move to reject one contract that landed on his desk
As the row over vaccine supplies heated up this week, the UK government stuck to a simple line.
Oh…The Archer: Over 40,000 Netizens Follow UK Robin Hood Society, Confusing It With Stock Market App
An account on Twitter dedicated to a character of English folklore who robbed the rich in order to give their money to the poor previously had fewer than 400 followers. The owner of the account recently tweeted that it had exceeded the daily limit for new followers.
Iconic actress Cicely Tyson remembered
Legendary actress Cicely Tyson has died at the age of 96. Gayle King looks back at her decades-long career and her legacy as an African American icon. How Fox News Is Adapting To The Biden Era
Fox News is doubling down on its opinion shows and firing or sidelining some journalists as it adjusts to the Biden era. NPR discusses what these moves might tell about what Fox is trying to achieve.
House Hunting in Canada: Octagonal Riverfront Views Outside Ottawa
After lagging behind larger Canadian cities for years, Ottawa saw home prices balloon in 2020, fueled by a surge in demand and ‘inventory at historic lows.’
Covid-19: Cough, fatigue, sore throat ‚more common‘ with new variant
But loss of taste and smell may be less likely to affect those with the new strain, a study suggests.
Naomi Osaka on raising awareness for racial injustice with her masks
2020 US Open champion Naomi Osaka talks about her push for further awareness of the names of victims she wore on her masks, the journey to the title and using her voice moving forward.
Double murder suspect duck hunter found dead at same lake where alleged victims were killed
The body of man suspected of shooting dead two fellow duck hunters has been found at the same lake where his alleged victims were killed.
TikTok Video of ‚Psaki Morphing Into Zuckerberg‘ Leaves Netizens in Stitches
While some social media users joked about the alleged resemblance between the social media mogul and the Biden’s press secretary, others were less forgiving.

Ein gar wunderbares Spiegelbild der Intelligenz des Absenders! 😡️

Wie man wirklich reich wird von Bitcoins.

Dienstag, 12. Januar 2021

Ach, jetzt wird man endlich auch mal wirklich reich mit diesem Bitcoin? Davor hat der Reichwerdexperte aus dem Spameingang nur Bitcoin-Reichwerdmethoden gehabt, von denen man nicht wirklich reich geworden ist? Obwohl er immer so schön vom Geld aus der Steckdose gefaselt hat, ganz einfach, automatisch und ohne Kenntnisse, jedes konditionierte Kaninchen kann vollautomatisch mit Bitcoin reich werden… 🔌️💰️

So viel Ehrlichkeit ist selten. 😂️

Aber ob seine Methode jetzt wohl besser funktioniert? Obwohl er sie immer noch mit illegaler und asoziale Spam vermarkten muss, als ob er sich von dem vielen automatischen Zaster keine legale Reklame leisten könnte? 🤔️

Ein ganz schlechtes Zeichen dabei ist: Diese E-Mail hat fast keinen Text, weil die Bitcoin-Reichwerdmethoden durch keinen Spamfilter dieser Welt mehr hindurchkommen. Die Mail sagt alles, was mir der Reichwerdexperte von Spammer sagen will, in einer 586,3 KiB großen PNG-Grafik, die von live (punkt) staticflickr (punkt) com nachgeladen wird (die Abuse-Mail an SmugMug ist schon draußen, aber ich erwarte von diesem Unternehmen aus meiner bisherigen Erfahrung heraus nichts Gutes) – die ein Mensch mit halbwegs privatsphärenschonend konfigurierter Mailsoftware also gar nicht erst sehen kann¹. Und, was sagt sie mir da?

Wahnsinnig Reich Werden

Bitcoin-Symbol Cryptoreview -- Der größte Deal in der Geschichte der 'Höhle der Löwen' kann Sie in nur 7 Tagen (richtig) reich machen! -- Bekannt aus: Die Höhle der Löwen, Die Welt, Handelsblatt -- Bei ihrem Auftritt in der erfolgreichen VOX-Sendung 'Die Höhle der Löwen' warben zwei Studienfreunde für ihre Idee mit einer automatisierten Bitcoin-Handelsplattform mit dem Namen Daily Profit. Die Idee war simpel: dem Durchschnittsmenschen die Möglichkeit geben, vom Bitcoin-Boom zu profitieren, selbst wenn er keine Investitions- oder Technologieerfahrung hat. -- Als Benutzer tätigt man eine Ersteinzahlung auf der Plattform (in der Regel 250 € oder mehr), kauft eine Position in Bitcoin und der automatisierte Handelsalgorithmus beginnt zu arbeiten. -- Klicken Sie hier, um mehr zu lesen...

Wieder die olle Geschichte mit dem Auftritt in der Höhle der Löwen, um den Empfänger dieses Bullshits genau dort abzuholen, wo er sein Gehirn weggeworfen hat: Von der Glotze. 🧠️

Es ist eigentlich nicht nötig, hierzu etwas zu sagen, aber weil diese Art Spam gerade wieder so zunimmt, mache ich doch ein paar Anmerkungen zu diesem Exemplar, obwohl mich das Thema schon vor Jahren ermüdet hat:

  1. Diesen Auftritt und diesen „Deal“ in der Sendung „Die Höhle des Löwen“ hat es nie gegeben.
  2. Die Zeitungen „Die Welt“ und „Handelsblatt“ haben weder etwas mit dieser Spam, noch etwas mit dieser Reichwerdmethode zu tun. Ihre Logos wurden vom Spammer nur eingefügt, weil er glaubt, dass seine Lügen dann seriöser aussehen.
  3. In Bitcoin wird nicht „investiert“. Es gibt „für den Bitcoin“ keine Möglichkeit, „investiertes“ Geld irgendwie zu nutzen, um Gewinn zu erwirtschaften. Hier wird nur spekuliert, also nur auf die zukünftige Kursentwicklung gewettet. Dabei gibt es – wie bei jeder Wette – Gewinner und Verlierer.
  4. An einer Börse oder einem beliebigen anderen Handelsplatz (zum Beispiel beim Gemüsehändler) entsteht kein Geld aus dem Nichts, sondern das Geld wird umverteilt. Bei dieser Umverteilung gibt es hinterher Menschen, die mehr haben und andere Menschen, die weniger haben. Wenn es dann auch noch zu vielen Transaktionen kommt und jemand stellt sich mit einer „Handelsplattform“ dazwischen, um Gebühren aller Art für jede Transaktion zu kassieren, ist sicher, dass für die Handelsteilnehmer nach der Umverteilung insgesamt weniger Geld da ist, weil man sich bei der „Handelsplattform“ die Taschen vollgestopft hat.
  5. Der ursprüngliche „Wert“ des Bitcoin bestand darin, dass es sich um ein dezentral organisiertes Zahlungsmittel handeln sollte. Bitcoin ist als Zahlungsmittel leider wirtschaftlich und ethisch ungeeignet. Jede einzelne Bitcoin-Transaktion führt zurzeit zu einem Energieverbrauch, der dem Tagesbedarf einer Kleinstadt entspricht. Diese energetische Bilanz verschlechtert sich noch, wenn mehr Menschen Bitcoin nutzen. Zurzeit wird Bitcoin beinahe nur noch in kriminellen Schattenwirtschaften als das genutzt, wofür Bitcoin ursprünglich konzipiert war: Als Zahlungsmittel, als Geld – und auch das nur, weil es relativ einfach ist, die Geldflüsse vor Polizeien und sonstigen Ermittlern zu verschleiern. Für den Rest der Welt ist es beinahe ausschließlich ein immaterielles Spekulationsobjekt, mit dem man ein anderes und im Alltag nützlicheres Geld, nämlich die bunten Läppchen der Zentralbanken, erlangen will.
  6. Meine launigen Anmerkungen aus dem Herbst 2017 sind immer noch wahr.
  7. Der Reichwerdexperte aus der Spam wird nicht mit seinem eigenen Verfahren reich (sonst brauchte er auch nicht zu spammen), sondern kassiert lieber Affiliate-Geld von halbseidenen Bitcoin-Dienstleistern dafür, dass er ihnen neue Kunden anwirbt. Warum er nicht sein eigenes Verfahren ausprobiert und sich stattdessen mit diesem Groschenkram begnügt? Weil er als erfahrener Betrüger genau weiß, dass es Bullshit ist und dass das Geld nicht aus der Steckdose kommt.
  8. 250-Euro-Kleinanleger sind in einem Börsenbetrieb das, was im Krieg „Kanonenfutter“ genannt wird. Jemand muss ja die Gewinne großer Spekulanten und irgendwelcher „Handelsplattformen“ bezahlen.
  9. Wer trotz allem immer noch Lust hat: Viel Glück! 🍀️

Oh, nach hunderten leerer Zeilen kommt da ja noch etwas:

a

sfgag |

Unsubscribe {recipient’s email}
Update Profile | About our service provider
Sent by news@tecnotutos.com powered by
Trusted Email from Constant Contact - Try it FREE today.
Try email marketing for free today!

In der Tat, „Constant Contact“ ist auf zynische Art genau die richtige Beschreibung für ein paar hundert Spammails jeden verdammten Tag. :mrgreen:

THIS IS A TEST EMAIL ONLY.
This email was sent by the author for the sole purpose of testing a draft message. If you believe you have received the message in error, please contact the author by replying to this message. Constant Contact takes reports of abuse very seriously. If you wish to report abuse, please forward this message to abuse@constantcontact.com.

Ich wünsche diesem Laden, der sich von jedem dahergelaufenen Spammer mit einem (im ersten Monat kostenlosen und nach der Spam schnell gekündigten oder mit den gephishten Bankdaten anderer Leute bezahlten) Testaccount für beliebigen Bullshit und Betrug missbrauchen lässt, um dann die Meldungen der Spamempfänger „sehr ernst“ zu nehmen, eine innige Beziehung zum Insolvenzverwalter und nach Möglichkeit auch zur Staatsanwaltschaft! Aber erst, nachdem er auf jeder Blacklist dieser Welt steht, so dass seine Spams… ähm… Mails wirklich überall als Müll behandelt werden. 🖕️

Leute wie ihr da bei „ConstantContact“ sind es, die das Internet in ein riesengroßes, stinkendes Spamklo verwandeln. 🚽️

Erstickt an eurer Geschäftsidee! 🤬️

¹Ich habe mir dafür den Quelltext der Spam angeschaut. Dieser Idiot ist übrigens nicht nur ein Reichwerdexperte, sondern auch ein HTML-Experte der besonders hirntoten Kategorie, der für diese lächerliche E-Mail beinahe tausend Zeilen HTML-Code produziert hat, den er ganz offenbar nicht selbst versteht.