Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Bitcoin“

In nur sechs Monate einen Profit von nahezu 18,5 Millionen Euro

Freitag, 19. Februar 2021

Moment, das wären…

$ echo "18500000 * 2 / 365" | bc
101369
$ _

…ja etwas über hunderttausend Øre pro Tag. 🤑️

Da ist es doch richtig schade, dass…

Wenn du selbst eine 1M $$$ mit BTC machen willst, guck dir das Video

FANG JETZT AN

Jetzt zur Bitcoin-Code Anmeldung

…ich mich doch nur mit einer Million zufrieden geben soll, nachdem ich mir das Video geguckt habe. Und dann auch noch irgendwelche Dollar. Aber an Leute, die lesen und denken können, richtet sich die Spam mal wieder nicht, deshalb soll ich ja auch glotzi glotzi Video gucken und nicht lange und umständlich nachdenken. 📺️

Der Link ist natürlich nicht direkt gesetzt und führt nach der ersten Umleitung in eine Domain…

$ mime-header https://vcgcm.page.link/K9n4 | grep -i ^location
location: https://laudypauty.com/10093975f0760f4e000/
$ surbl laudypauty.com
laudypauty.com	LISTED: PH ABUSE
$ _

…die wegen Internet-Trickbetrugs und Spam bereits auf den einschlägigen Blacklists steht. 💀️

Schon schade, dass diese ganzen Reichwerdexperten aus dem Spameingang nicht einfach mit ihren eigenen Reichwerdmethoden reich werden, sondern stattdessen auf Spam und klar kriminelle Machenschaften setzen. Ob das vielleicht daran liegt, dass diese Reichwerdmethoden – früher auch mit Roulettesystemen und Binären Optionen, heute meist mit Bitcoin – gar nicht richtig funktionieren? 🤔️

gammelfleisch, jetzt kannst du auch Glück von zu Hause machen

Montag, 8. Februar 2021

Oh, das ist ja ein tolles Angebot, das mir dieser freundliche Mitmensch mit russischer IP-Adresse hier unterbreitet: ich kann mein Glück zu Hause machen. Was hat er denn anzubieten? Eine Anleitung zur Masturbation benötige ich jedenfalls nicht mehr. 🙃️

gammelfleisch, jetzt kannst du auch Glück von zu Hause machen Häufig gestellte Fragen Hier sind die am häufigsten gestellten Fragen und unsere Antworten darauf.

Aha, einen Link hat der Spammer anzubieten. So ein schöner Link! Darauf soll ich klicken, wenn ich wissen möchte, was der Spammer mir eigentlich sagen möchte, weil der Spammer leider mit der Aufgabe überfordert war, es einfach direkt in die Spam zu schreiben oder wenigstens eine Andeutung zu machen. 🎓️

Nun gut, diese Überraschungseier sind ja auch immer sehr beliebt. 🥚️

Und Menschen, die an den Computer herangehen, wie ein unaufgeklärter Teenager mit heftigem Juckreiz zwischen den Beinen an den Geschlechtsverkehr herangeht, nämlich einfach, schnell und gefährlich, gibt es auch im Jahr 2021 mit seiner monströs gewordenen Internet-Kriminalität immer noch zuhauf. „Ich habe ja ein Antivirus-Schlangenöl und ich habe mir ein Heiligenbildchen auf den Rechner – oder inzwischen häufiger bei den ganz Dummen: auf das Handy – geklebt und kann deshalb alles anklicken, was anklickbar ist, ohne dass mir etwas passieren kann“. 🖱️

Natürlich ist auch dieser Link nicht direkt gesetzt, denn so ein Spammer hat ja etwas zu verbergen:

$ location-cascade https://bdtrkl.page.link/UC4L
     1	https://aptrk16.com/?a=1695&oc=12660&c=36265&m=3&s1
     2	https://jktopconvert.com/click.php?project_id=bu&affiliate_id=Z1n&custom1=188364515&custom2=1695
     3	https://top-ragers.net/btc-revolution/?intgrtn_clickID=rRYbBK9kgx7AWnOm0QVedX7YKlaQNEGp3Ja5lqPy2z4Loj6Dv&intgrtn_custom1=188364515&intgrtn_custom2=1695&country=DE&intgrtn_redirectReturningLead=auto
$ _

Aha, jetzt wird alles klar: Ich soll mein „Glück“ machen, indem ich mit Bitcoin reich werde. Die Website ist übrigens eine fast unveränderte Version des dümmlichen Reichwerd-Schwindels „Bitcoin Revolution“ aus dem Jahr 2018, nur diesmal in englischer Sprache, weil die vermutlich für den russischen Spammer genau so unverständlich wie Deutsch aussieht.

Natürlich stehen Fleiß, Mühe und Arbeitseifer bei diesen spammenden Bitcoin-Spezialexperten mal wieder ganz hinten an, und deshalb…

Screenshot eines Details der Website. Unter der Überschrift 'Live Profit Results' sind einzelne Handelsvorgänge aufgeführt, unter anderem mit Datum. Das Datum in der aktuellen Profit-Übersicht ist immer der 7. Juni 2018.

…hat sich auch niemand die Mühe gemacht, dieses Datum zur Liste angeblich erfolgreicher trades mit einem Skript (oder über SSI) generieren zu lassen, damit die ollen Betrugskamellen aus dem Jahr 2018 wenigstens aktuell aussehen. Aber wenn sich ein Spammer Mühe geben wollte, könnte er ja auch gleich arbeiten gehen. 🛠️

Kurz gesagt: Wer die Website lesen kann, das heutige Datum kennt und nicht intellektuell beim lieblos zusammengeklebten Video hängenbleibt, ist schon ein bisschen zu intelligent für diese Betrüger.

Für ein komfortables Leben müssen Sie nur ein paar Schritte gehen:

Montag, 1. Februar 2021

Aber richtig komfortabel wird es, wenn man ein Taxi nehmen kann. Gefahren vom Spammer. Direkt an die Wand. 🚗️💥️

Und teuer. 💸️

💡 Heute ist der perfekte Tag, um dir zu schreiben. Ich hoffe, dir geht es gut.
https://bit.ly/3cpY80k

Für einen Spammer ist jeder Tag ein perfekter Tag, um zu spammen. Deshalb heißt dieses Blog auch „Unser täglich Spam“. Aber der Honk will mir ja auch gar nichts mitteilen, sondern mir einen giftigen Link unterjubeln, ohne mir auch nur anzudeuten, um was zum hackenden Henker es dort geht. 🖱️

Na, wo geht die Reise hin?

$ location-cascade https://bit.ly/3cpY80k
     1	http://ygrj.jointroof.link/index
     2	http://de.gewinncode.zulole28.vip/07gw
     3	http://de.gewinncode.zulole28.vip/?session=4950231e599b4fae98dacb794394ac92&aff_id=225&fpp=1
$ _

Detail aus der betrügerischen Website: Spamboy Silas SchmidtAha, es geht um den Bitcoin-Beschiss mit dem dümmlichen Namen „Gewinncode“, der verspricht, jede gut dressierte Laborratte mit ein paar völlig einfachen Klicks reich zu machen, indem ein Computerprogramm auf die Kursentwicklung wettet. Natürlich funktioniert das nicht. 👎️

Natürlich wird der Spammer nicht mit seiner eigenen Methode reich, sondern kassiert lieber Affiliate-Geld von halbseidenen Bitcoin-Dienstleistern dafür, dass er ihnen neue Kunden zutreibt. Der Spammer weiß genau, dass das Geld nicht aus der Steckdose kommt. 🔌️💰️

An einem Markt oder an einer Börse (die ein Markt ist) entsteht das Geld nicht, sondern es wird umverteilt. Nach Handelsschluss ist die gleiche Menge Geld vorhanden, es gehört nur teilweise anderen Leuten als vorher. Einige haben weniger, einige haben mehr, und madenhafte Dienstleister, die sich ihren Dienst bezahlen lassen, haben auf jeden Fall mehr und sind deshalb froh über jede sinnlose Transaktion, an der sie mitkassieren, weil sie dann noch mehr haben. Dafür wetten sie aber auch nicht an der Börse, sondern zocken ab. 💸️

Sie zocken so sehr ab, dass es sich für sie lohnt, Affiliates zu haben, die ihnen für eine Handvoll Judasgroschen neue Kunden zutreiben. Solche Affiliates wie der Herr Gewinncode, der sich übrigens immer noch Silas Schmidt nennt. Der hat einfach eine lustige Website gemacht, auf das Blaue vom Himmel herunter versprochen wird. Da muss dann noch ein Video rein, weil der Ganove Silas ganz genau weiß, dass seine „Zielgruppe“ teilweise so ungebildet ist, dass sie nicht so gut lesen kann. Aber Silas hat gar keine Lust, ein neues Video zu machen? Das ist ihm zu viel Mühe für das Geld, das er naiven Menschen aus der Tasche zieht? Macht nichts, Silas hat ja noch von einer seiner alten Reichwerdmethoden ein Video rumliegen, und deshalb hat der „Gewinncode“ das völlig unveränderte Video des früheren Reichwerdschwindels „Crypto Code“. Einschließlich des damaligen Logos in der Ecke. 🤦‍♂️️

Und wie man am Parameter aff_id in der Auflösung des gespammten Links sieht, ist dem Gewinncode-Betrüger inzwischen sogar das Spammen zu viel Mühe (denn wenn er sich Mühe geben wollte, könnte er ja auch gleich arbeiten gehen). Deshalb gibt er seinerseits Spammern Affiliate-Geld dafür, wenn sie ihm ein neues Opfer zutreiben. Spammern wie diesem angeblichen…

Clemens Bender

…Clemens Blender… ähm… Bender, der mich heute nicht zum ersten, zweiten oder dritten Mal mit diesen Müll vollmüllt, sondern immer wieder einmal im Glibbersieb meines Spamfilters herumliegt. Clemens…

1/31/2021 3:16:03 PM

…hat zwar einen Kalender und eine Uhr, aber leider keinen Anstand und gerade genug Gehirn, dass sein Kadaver ein bisschen gierig vor sich hin zucken kann, und deshalb ist er Spammer geworden. In der vierten Liga der Spam, wo man Affiliate-Geld dafür bekommt, dass man Betrügern, die ihrerseits von Affiliate-Geld leben, neue Opfer zutreibt. Fürwahr, ein echter Sieger! Der kennt sich ganz sicher mit Reichwerden aus! 🏆️

Möge dieses dumme Arschloch möglichst qualvoll und einsam sterben, aber bitte ein bisschen schneller! ⚰️

Clemens hat übrigens gemerkt, dass seine Spams durch keine Spamfilter mehr kommen, und deshalb hat Clemens jetzt auch „Inhalte“ in seine Spam gemacht. Solche „Inhalte“:

Book excerpt: „How to Prepare for Climate Change“ by David Pogue
The science and technology writer and „CBS Sunday Morning“ correspondent offers advice on how individuals can adapt to a quickly-changing planet.
A Black Dietitian Wants To Close The Nutrition Gap
NPR’s Michel Martin speaks with registered dietician Vanessa Rissetto about the lack of diversity in dietetics and how that can impact health outcomes for communities of color.
Order and Chaos, Mostly Chaos, in 3 Debut Novels
New fiction starring a 7-year-old selling hardware, a disgraced queer playwright, and an unlikely throuple expecting a child.
Covid-19 vaccines: Is it OK to get a leftover jab?
As vaccines are rolled out, questions have been raised about how spares should be allocated.
The mystery of the 60-year-old travel photos
Jennifer Skupin bought a box of slides at an Amsterdam flea market in 2008. Now she’s trying to track down the story behind the photos.
The backstory to UK’s vaccine supply – and Matt Hancock’s crucial move to reject one contract that landed on his desk
As the row over vaccine supplies heated up this week, the UK government stuck to a simple line.
Oh…The Archer: Over 40,000 Netizens Follow UK Robin Hood Society, Confusing It With Stock Market App
An account on Twitter dedicated to a character of English folklore who robbed the rich in order to give their money to the poor previously had fewer than 400 followers. The owner of the account recently tweeted that it had exceeded the daily limit for new followers.
Iconic actress Cicely Tyson remembered
Legendary actress Cicely Tyson has died at the age of 96. Gayle King looks back at her decades-long career and her legacy as an African American icon. How Fox News Is Adapting To The Biden Era
Fox News is doubling down on its opinion shows and firing or sidelining some journalists as it adjusts to the Biden era. NPR discusses what these moves might tell about what Fox is trying to achieve.
House Hunting in Canada: Octagonal Riverfront Views Outside Ottawa
After lagging behind larger Canadian cities for years, Ottawa saw home prices balloon in 2020, fueled by a surge in demand and ‘inventory at historic lows.’
Covid-19: Cough, fatigue, sore throat ‚more common‘ with new variant
But loss of taste and smell may be less likely to affect those with the new strain, a study suggests.
Naomi Osaka on raising awareness for racial injustice with her masks
2020 US Open champion Naomi Osaka talks about her push for further awareness of the names of victims she wore on her masks, the journey to the title and using her voice moving forward.
Double murder suspect duck hunter found dead at same lake where alleged victims were killed
The body of man suspected of shooting dead two fellow duck hunters has been found at the same lake where his alleged victims were killed.
TikTok Video of ‚Psaki Morphing Into Zuckerberg‘ Leaves Netizens in Stitches
While some social media users joked about the alleged resemblance between the social media mogul and the Biden’s press secretary, others were less forgiving.

Ein gar wunderbares Spiegelbild der Intelligenz des Absenders! 😡️

Wie man wirklich reich wird von Bitcoins.

Dienstag, 12. Januar 2021

Ach, jetzt wird man endlich auch mal wirklich reich mit diesem Bitcoin? Davor hat der Reichwerdexperte aus dem Spameingang nur Bitcoin-Reichwerdmethoden gehabt, von denen man nicht wirklich reich geworden ist? Obwohl er immer so schön vom Geld aus der Steckdose gefaselt hat, ganz einfach, automatisch und ohne Kenntnisse, jedes konditionierte Kaninchen kann vollautomatisch mit Bitcoin reich werden… 🔌️💰️

So viel Ehrlichkeit ist selten. 😂️

Aber ob seine Methode jetzt wohl besser funktioniert? Obwohl er sie immer noch mit illegaler und asoziale Spam vermarkten muss, als ob er sich von dem vielen automatischen Zaster keine legale Reklame leisten könnte? 🤔️

Ein ganz schlechtes Zeichen dabei ist: Diese E-Mail hat fast keinen Text, weil die Bitcoin-Reichwerdmethoden durch keinen Spamfilter dieser Welt mehr hindurchkommen. Die Mail sagt alles, was mir der Reichwerdexperte von Spammer sagen will, in einer 586,3 KiB großen PNG-Grafik, die von live (punkt) staticflickr (punkt) com nachgeladen wird (die Abuse-Mail an SmugMug ist schon draußen, aber ich erwarte von diesem Unternehmen aus meiner bisherigen Erfahrung heraus nichts Gutes) – die ein Mensch mit halbwegs privatsphärenschonend konfigurierter Mailsoftware also gar nicht erst sehen kann¹. Und, was sagt sie mir da?

Wahnsinnig Reich Werden

Bitcoin-Symbol Cryptoreview -- Der größte Deal in der Geschichte der 'Höhle der Löwen' kann Sie in nur 7 Tagen (richtig) reich machen! -- Bekannt aus: Die Höhle der Löwen, Die Welt, Handelsblatt -- Bei ihrem Auftritt in der erfolgreichen VOX-Sendung 'Die Höhle der Löwen' warben zwei Studienfreunde für ihre Idee mit einer automatisierten Bitcoin-Handelsplattform mit dem Namen Daily Profit. Die Idee war simpel: dem Durchschnittsmenschen die Möglichkeit geben, vom Bitcoin-Boom zu profitieren, selbst wenn er keine Investitions- oder Technologieerfahrung hat. -- Als Benutzer tätigt man eine Ersteinzahlung auf der Plattform (in der Regel 250 € oder mehr), kauft eine Position in Bitcoin und der automatisierte Handelsalgorithmus beginnt zu arbeiten. -- Klicken Sie hier, um mehr zu lesen...

Wieder die olle Geschichte mit dem Auftritt in der Höhle der Löwen, um den Empfänger dieses Bullshits genau dort abzuholen, wo er sein Gehirn weggeworfen hat: Von der Glotze. 🧠️

Es ist eigentlich nicht nötig, hierzu etwas zu sagen, aber weil diese Art Spam gerade wieder so zunimmt, mache ich doch ein paar Anmerkungen zu diesem Exemplar, obwohl mich das Thema schon vor Jahren ermüdet hat:

  1. Diesen Auftritt und diesen „Deal“ in der Sendung „Die Höhle des Löwen“ hat es nie gegeben.
  2. Die Zeitungen „Die Welt“ und „Handelsblatt“ haben weder etwas mit dieser Spam, noch etwas mit dieser Reichwerdmethode zu tun. Ihre Logos wurden vom Spammer nur eingefügt, weil er glaubt, dass seine Lügen dann seriöser aussehen.
  3. In Bitcoin wird nicht „investiert“. Es gibt „für den Bitcoin“ keine Möglichkeit, „investiertes“ Geld irgendwie zu nutzen, um Gewinn zu erwirtschaften. Hier wird nur spekuliert, also nur auf die zukünftige Kursentwicklung gewettet. Dabei gibt es – wie bei jeder Wette – Gewinner und Verlierer.
  4. An einer Börse oder einem beliebigen anderen Handelsplatz (zum Beispiel beim Gemüsehändler) entsteht kein Geld aus dem Nichts, sondern das Geld wird umverteilt. Bei dieser Umverteilung gibt es hinterher Menschen, die mehr haben und andere Menschen, die weniger haben. Wenn es dann auch noch zu vielen Transaktionen kommt und jemand stellt sich mit einer „Handelsplattform“ dazwischen, um Gebühren aller Art für jede Transaktion zu kassieren, ist sicher, dass für die Handelsteilnehmer nach der Umverteilung insgesamt weniger Geld da ist, weil man sich bei der „Handelsplattform“ die Taschen vollgestopft hat.
  5. Der ursprüngliche „Wert“ des Bitcoin bestand darin, dass es sich um ein dezentral organisiertes Zahlungsmittel handeln sollte. Bitcoin ist als Zahlungsmittel leider wirtschaftlich und ethisch ungeeignet. Jede einzelne Bitcoin-Transaktion führt zurzeit zu einem Energieverbrauch, der dem Tagesbedarf einer Kleinstadt entspricht. Diese energetische Bilanz verschlechtert sich noch, wenn mehr Menschen Bitcoin nutzen. Zurzeit wird Bitcoin beinahe nur noch in kriminellen Schattenwirtschaften als das genutzt, wofür Bitcoin ursprünglich konzipiert war: Als Zahlungsmittel, als Geld – und auch das nur, weil es relativ einfach ist, die Geldflüsse vor Polizeien und sonstigen Ermittlern zu verschleiern. Für den Rest der Welt ist es beinahe ausschließlich ein immaterielles Spekulationsobjekt, mit dem man ein anderes und im Alltag nützlicheres Geld, nämlich die bunten Läppchen der Zentralbanken, erlangen will.
  6. Meine launigen Anmerkungen aus dem Herbst 2017 sind immer noch wahr.
  7. Der Reichwerdexperte aus der Spam wird nicht mit seinem eigenen Verfahren reich (sonst brauchte er auch nicht zu spammen), sondern kassiert lieber Affiliate-Geld von halbseidenen Bitcoin-Dienstleistern dafür, dass er ihnen neue Kunden anwirbt. Warum er nicht sein eigenes Verfahren ausprobiert und sich stattdessen mit diesem Groschenkram begnügt? Weil er als erfahrener Betrüger genau weiß, dass es Bullshit ist und dass das Geld nicht aus der Steckdose kommt.
  8. 250-Euro-Kleinanleger sind in einem Börsenbetrieb das, was im Krieg „Kanonenfutter“ genannt wird. Jemand muss ja die Gewinne großer Spekulanten und irgendwelcher „Handelsplattformen“ bezahlen.
  9. Wer trotz allem immer noch Lust hat: Viel Glück! 🍀️

Oh, nach hunderten leerer Zeilen kommt da ja noch etwas:

a

sfgag |

Unsubscribe {recipient’s email}
Update Profile | About our service provider
Sent by news@tecnotutos.com powered by
Trusted Email from Constant Contact - Try it FREE today.
Try email marketing for free today!

In der Tat, „Constant Contact“ ist auf zynische Art genau die richtige Beschreibung für ein paar hundert Spammails jeden verdammten Tag. :mrgreen:

THIS IS A TEST EMAIL ONLY.
This email was sent by the author for the sole purpose of testing a draft message. If you believe you have received the message in error, please contact the author by replying to this message. Constant Contact takes reports of abuse very seriously. If you wish to report abuse, please forward this message to abuse@constantcontact.com.

Ich wünsche diesem Laden, der sich von jedem dahergelaufenen Spammer mit einem (im ersten Monat kostenlosen und nach der Spam schnell gekündigten oder mit den gephishten Bankdaten anderer Leute bezahlten) Testaccount für beliebigen Bullshit und Betrug missbrauchen lässt, um dann die Meldungen der Spamempfänger „sehr ernst“ zu nehmen, eine innige Beziehung zum Insolvenzverwalter und nach Möglichkeit auch zur Staatsanwaltschaft! Aber erst, nachdem er auf jeder Blacklist dieser Welt steht, so dass seine Spams… ähm… Mails wirklich überall als Müll behandelt werden. 🖕️

Leute wie ihr da bei „ConstantContact“ sind es, die das Internet in ein riesengroßes, stinkendes Spamklo verwandeln. 🚽️

Erstickt an eurer Geschäftsidee! 🤬️

¹Ich habe mir dafür den Quelltext der Spam angeschaut. Dieser Idiot ist übrigens nicht nur ein Reichwerdexperte, sondern auch ein HTML-Experte der besonders hirntoten Kategorie, der für diese lächerliche E-Mail beinahe tausend Zeilen HTML-Code produziert hat, den er ganz offenbar nicht selbst versteht.

get rich

Donnerstag, 19. November 2020

Perlen der täglichen Kommentarspam

„Get rich“, das ist einer der „Namen“, die dieser Kommentarspammer mit schlechtem Spamskript verwendet. Die IP-Adressen sind über die ganze Welt verteilt, so dass völlig klar ist, dass es sich um ein Botnetz aus kriminell übernommenen Computern handelt – genau die richtige Grundlage für Vertrauen in Gelddingen. 💩️

„Get rich“ gibt immer die gleiche Homepage an, so oft der Name auch wechselt. Natürlich ist die Homepage über einen URL-Kürzer verschleiert…

$ mime-header https://bit.ly/BTCGetRich
HTTP/2 301 
server: nginx
date: Wed, 18 Nov 2020 20:52:03 GMT
content-type: text/html; charset=utf-8
content-length: 130
cache-control: private, max-age=90
content-security-policy: referrer always;
location: https://www.btcdonations.net/ref/89240509e6
referrer-policy: unsafe-url
via: 1.1 google
alt-svc: clear

$ _

…damit die Reputation der verwendeten Domain btcdonations (punkt) net keinen Schaden durch die Spamflut erleidet. Bis jetzt…

$ surbl btcdonations.net
btcdonations.net	okay
$ _

…funktioniert das noch recht gut, doch das wird sich in den nächsten Stunden sicherlich ändern.

Die Kommentartexte sind viel variabler als die Inhalte. Alle Texte sind in englischer Sprache. Hier ein Beispiel:

Name: get rich
Homepage: Bit.ly/BTCGetRich
IP-Adresse: aus Brasilien

Make crypto with our group.
We are society of individuals providing money assistance to each other.
We do not demand you to make any contracts
or keep any security of property for getting assistance.
In our group there are no givers and takers. All likeminded individuals come together and
use this lifesaving tool and gain help. We are not a profit making organization.
We are completely a team of anonymous volunteers.
Additional information here https://bit.ly/BTCGetRich

Und hier noch ein weiteres Beispiel:

Name: bit.ly
Homepage: bit.ly/BTCGetRich
IP-Adresse: aus Kambodscha

Earn crypto in our society.
We are community of individuals giving money help to each other.
We do not demand you to make any contracts or keep any
security of property for getting help. In our
community there are no givers and takers. All same people gather together to use this
lifesaving tool and gain help. We are not a profit making organization. It is fully a team of anonymous volunteers.
More information here https://bit.ly/BTCGetRich

Ich habe noch viel mehr davon, und es kommen sicherlich noch ein paar. Mit diesen über ein Botnetz abgesetzten Spamkommentaren soll die „Effektivste Bitcoin-Spendenplattform“ nach oben gebracht werden, deren schnell zusammengefummelte Website übrigens so aussieht:

Screenshot der betrügerischen Website

Wie immer bei irgendwelchen Reichwerdmethoden im Internet wird die eigentliche Botschaft in Form eines Videos dargeboten. Ich habe das Video, in dem so getan wird, als ob alle reicher würden, wenn man sich im Kreis aufstellt und sich gegenseitig untereinander sein Geld zuwirft, archiviert und zu YouTube hochgeladen, damit auch jeder in den Genuss dieses Bullshits kommen kann. Zurzeit ist es noch in englischer Sprache, aber wenn diese neue Variante der Bitcoin-Abzockerei erfolgreich genug ist, werde ich es früh genug in deutscher Sprache haben. 🙁

Und nein, der Reichtum für alle durch gegenseitiges Beschenken funktioniert nicht. Aber das merkt man ja schon an der hohen kriminellen Energie (Spam, Botnetze), mit der dieses Schneeballsystem vorangetrieben werden soll. Die Leute, die es vorantreiben, stehen sicherlich ganz weit oben in der Reihe der Geschenkempfänger und freuen sich sehr über einige Bitcoin, und die Letzten beißen die Hunde.

Na. wie geht es dir?

Mittwoch, 18. November 2020

Abt.: Deppenfänger des Tages

Von: Clemens Bender <cathynelms@ryanconstruction.us>

Kenne ich nicht. 👤️

🚩 Hier kommt ein lieber Gruß von mir. Ist bei dir alles in Ordnung?
https://bit.ly/3kwZabv

Clemens Bender

Nein, das ist kein „lieber Gruß“, das ist ein Link. In einer Spam. Mit einem Ziel, das über einen URL-Kürzer verschleiert wird. 💀️

Wer darauf klickt, lasse alle Hoffnung fahren! 🔥️

11/17/2020 3:10:47 PM

Oh, wie schön: Datum und Uhrzeit von gestern nachmittag. Stimmt zwar nicht mit dem 0:10 heute morgen aus dem Mailheader überein, als meine Version der Spam abgesendet wurde, aber es ist doch immer schön, eine kontextlose Uhrzeit und ein Datum genannt zu bekommen. 🤡️

Zumindest ist es schöner als…

Finland eliminates Russia from Olympic men’s hockey
Finland eliminated Russia from Olympic men’s hockey with a shocking 3-1 defeat. Steve Futterman reports on what went wrong for the beloved home team.
A College Student Is Coming Home. Should The Whole Family Wear Masks?
Young adults are preparing to travel home for Thanksgiving, but the coronavirus is making things complicated. Epidemiologists say there are things families can to do reduce the risk of infection.
Behind the Cover: Democracy by Mail
A look at the mail-in-ballot process from start to finish during this year’s historic presidential election.
US election: Trump says Biden won but again refuses to concede
The president says for the first time his rival won the US election, but backtracks quickly.
Qualifier makes history at the French Open after stunning upset win
Nadia Podoroska made history at the French Open on Tuesday by becoming the first-ever qualifier to reach the women’s singles semifinals at Roland Garros.
Meghan helped by palace aides to write letter to father, court documents claim
The Duchess of Sussex was helped to write a letter – at the centre of a legal case – by palace aides, according to court documents.
No Rest for the Weary: New Species of Primate Gets Discovered, Already Faces Extinction
Hints of the reclusive primates‘ existence emerged after a genetic analysis of specimens collected over a century ago and stored at the London Natural History Museum.
A giant step forward for users of artificial legs
Osseointegration, a form of implant surgery, is restoring freedom of movement to amputees in a revolutionary new way
Vatican Report Shows Clerics Of All Ranks Were Covering Up A Sexual Predator
A new Vatican report on a former cardinal, who was defrocked amid allegations of sexual misconduct, shows that Popes John Paul II and Benedict XVI were aware of the accusations.
How Many Snowbirds Will Be Flying South for the Winter?
The tradition of flocking to Florida and other sunny shores for the winter, usually by retirees, looks different this year.
Kamala Harris: The many identities of the first woman vice-president
The California senator will make history as the first female, black and Asian American vice-president.
Tesla will sell electric cars in the Middle East
The automaker announced Monday that its first official venture in the oil-rich Middle East will be in the United Arab Emirates.
‚A true gent‘: TV star Des O‘Connor dies aged 88
TV star Des O‘Connor has died at the age of 88 following a fall at his home.
Huawei Selling Its Honor Smartphone Brand, Company Says
MOSCOW (Sputnik) – Huawei Technologies has decided to sell its Honor smartphone brand as it is struggling under pressure from US sanctions, the Chinese company said in a Tuesday statement.

…ein wirrer, aus englischen Nachrichtenschlagzeilen zusammenkopierter Haufen völlig sinnloser Spamprosa, mit denen ein Inhalt simuliert wird, der solche dummen, kriminellen Spams an den Spamfiltern vorbeibringen soll – was in diesem Fall übrigens nicht geklappt hat. 😉

Da stellt sich nur noch eine Frage: Was will der Spammer von mir? Um das herauszubekommen, muss man einen Link aus einer Spam klicken und sieht – allerdings nur, wenn man einen Desktop-Browser verwendet und Javascript zulässt – nach der spamüblichen Kaskade von Weiterleitungen eine vorsätzlich irreführende Reklame…

Screenshot der Website mit der Reklame für Gewinncode

…für die nur aus der Spam bekannte Reichwerdmethode „Gewinncode“ von Spamboy Silas Schmidt, mit der jedes amputierte Suppenhuhn völlig kenntnisfrei, dumm und vollautomatisch reich werden kann. Aber nur, nachdem es 250 Øre eingezahlt hat, weil es so eine schöne, nette Spam von Clemens bekam. 💸️

Wer sich selbst die naheliegende Frage stellen kann, warum die Spammer eigentlich noch spammen, statt sich einfach das Geld aus der Steckdose zu ziehen und in sieben Tagen reich zu werden, ist schon viel zu intelligent für diesen Beschiss. 🔌️

Henrydrowl

Samstag, 7. November 2020

Perlen der täglichen Kommentarspam

Henrydrowl: So nannte sich die Gestalt mit schlechtem Spamskript und IP-Adresse aus Russland, die auf meiner Homepage den folgenden Kommentar in bestem Spamdeutsch hinterlassen wollte:

Wir wissen, wie Sie Ihre finanzielle Stabilität zu erhöhen.
Verknüpfen – https://goo-gl.ru.com/3EQ

Zu diesem Meisterwerk der sprachlichen Ausdruckskunst in mechanischer Vollendung von mir einen herzlichen Glückwunsch aus der Heimatstadt des unvergessenen Kurt Schwitters! Jetzt müsste eigentlich nur noch – wie im Schwitterschen Reklameplakat „Keks ist Fortschritt“ – eine kleine Prise Sinn in die Wörter, damit man verstehen kann, ob der Autor eine Reichwerdmethode anzubieten hat oder nur ein paar ungebrannte Kinder für einen Vorschussbetrug sucht. 🤖

Ah, ich habe es schon rausgefunden, denn das Skript von Henrydrowl hat sich nicht nur einen Kommentar genehmigt, sondern gleich eine ganze Flut – immer schön mit wechselnder IP-Adresse, damit man auch gleich merkt, dass hier der Müll mit einem Botnetz aus kriminell übernommenen Computern verteilt wird:

Geld verdienen kann extrem einfach sein, wenn Sie diesen Roboter verwenden.
Verknüpfen – https://goo-gl.ru.com/3EQ

Er will also, dass ich Geld verdiene. Und wie soll ich das Geld jetzt verdienen? Mal schauen… oh, nach einer üblichen Kaskade von Weiterleitungen lande ich hier:

Screenshot der betrügerischen Website

Ah ja, Gewinncode? Das klingt ja wie ein Rubbellos aus einer so genannten Postwurfsendung (besser wäre: Infomüll). 😀

Detail aus der betrügerischen Website: Spamboy Silas SchmidtUnd ansonsten sieht es aus, als hätte mal jemand ein neues Stylesheet über den alten Schwindel mit dem Bitcoin-Reichwerd-Beschiss gezogen, ohne allzuviele Änderungen an den Texten zu machen. Und natürlich musste ein neues Gesicht und ein neuer Name her: Silas Schmidt ist der neue Sven Hegel und Steve McKay. Guckt mal, dem könnt ihr doch euer Geld anvertrauen! Der ist so adrett gekleidet! Der trägt so einen hübschen Schlips! Der kennt sich ganz sicher aus mit dem Reichwerden! Nur selber mit seiner eigenen Methode reichwerden will er nicht, sondern lieber Affiliate-Geld von irgendwelchen halbseidenen bis kriminellen Bitcoin-Dienstleistern verdienen und mir dafür den Kommentarbereich vollspammen. Vermutlich weiß er, dass seine Reichwerdmethode gar nicht funktioniert. Wie konnte ich mich nur so sehr täuschen? Der war doch so adrett gekleidet, und der trug so einen hübschen Schlips. 🎅

Weil die Leute, die auf so etwas reinfallen, es eher nicht so mit dem Lesen haben, gibt es die eigentliche Botschaft nur in einem eingebetteten Video. Ich habe darüber nachgedacht, dieses Video zu archivieren und schnell davon Abstand genommen. Es ist – genau so wie die Website – sehr vertraut. Es sieht zwar alles ein bisschen anders aus, es gibt andere Schriftarten und andere Hintergrundbilder, ist aber inhaltlich genau das Gleiche wie bei der früheren Verpackung des gleichen Beschisses als „Cryptocode“. Der Text ist so gut wie identisch, nur dass „Cryptocode“ jetzt durch „Gewinncode“ ersetzt wurde. Und „Cryptocode“ war schon sehr ähnlich zu dem Video zu „GT Accelerator“. Wenn die Spammer sich Mühe geben wollten, brauchten sie ja auch nicht zu spammen, sondern könnten einfach arbeiten gehen – und wenn sie sich wirklich jeden Tag zehntausende von Euro aus der Steckdose ziehen könnten, dann würden sie ihre Videos auch besser produzieren. 🔌🎬

Das bisschen verbesserte Typographie war es mir nicht wert, YouTube mit noch mehr von diesem hirnlosen Müll zu fluten, für den sich vier Wochen später kein Mensch mehr interessiert, weil der Bitcoin-Beschiss dann schon „Geldregen“ heißt. 🌧️💶

Wer jetzt immer noch glaubt, dass man auf der Website irgendwelcher Spammer ganz großartige Finanztipps bekommt, ja, den kann ich auch nicht mehr erreichen. Die einen sind vor dem Schaden klug, die anderen nach dem Schaden… 💸

BLOCKCHAIN INVESTMENT AND REWARD PROGRAM

Sonntag, 1. November 2020

Abt.: Dummenfang des Tages

Von: BLOCKCHAIN INVESTMENT <support@thietbimakita.com>

Kenne ich nicht und spammt mich trotzdem zu, und zwar auf mehreren meiner Mailadressen gleichzeitig. Es ist ganz klare Spam, die vermutlich an jede Mailadresse geht, die Verbrecher irgendwie einsammeln konnten.

Und, was will diese Spam von mir? Bitte gut festhalten! Bei der aufregenden Reise durch eine Welt ungeahnter Chuzpe und Intelligenzverachtung ruckelt es ein kleines bisschen. ⚠️

Mama’s bakery Logo

BLOCKCHAIN INVESTMENT & REWARD PROGRAM
Alternate text
Alternate text

Investing in cryptocurrency could be a good investment

Blockchain has started Investment & Reward program :

To Join Just follow the steps below !

Alternate text

Silver Investment

SEND 0.1 btc to your personal investment adress and receive 0.2 btc in 24 hours !

1NPJdrF5z1DidXuyn3XRSoPu9G■■■■■■■■

Gold Investment

SEND 0.3 btc to your personal investment adress and receive 0.8 btc in 24 hours !

1NPJdrF5z1DidXuyn3XRSoPu9G■■■■■■■■

Diamond Investment

SEND 0.5 btc to your personal investment adress and receive 1.5 btc in 24 hours !

1NPJdrF5z1DidXuyn3XRSoPu9G■■■■■■■■

Best,
Team Blockchain.com
Alternate text

© Blockchain.com

Blockchain Access UK Ltd
2 Tallis Street
London EC4Y 0AB
United Kingdom

Die Bitcoinadresse habe ich unbrauchbar gemacht. 🛑

Bwahahahahaha! Das ist der Vorschussbetrug auf seinen Wesenskern eingedampft! Einfach einem Spammer eine Handvoll Bitcoin geben (das ist ziemlich anonym und nicht stornierbar), weil er einem in einer Spam versprochen hat, dass er dann einen Tag später mehr Bitcoin zurückgibt. 🤦

Stellt euch das mal außerhalb des Internets vor! Stellt euch vor, ihr geht durch die Stadt, und euch spricht ein Unbekannter an, ob ihr investieren möchtet. Ihr sollt ihm einfach 1.200 Euro in die Hand drücken, und dafür trifft man sich am nächsten Tag an gleicher Stelle wieder, und dann kriegt ihr 2.400 Euro. Und wenn ihr daran interessiert seid, bekommt ihr einen von Gold und Diamanten erzählt, in die ihr auch „investieren“ könnt, wenn ihr bei der Fußgängerzone Ltd. „investiert“. Da könnt ihr gleich 6.000 Euro „investieren“ und bekommt am nächsten Tag 15.000 Euro. Echt und ehrlich jetzt voll wahr, ganz dickes, dickes Betrügerehrenwort! 🤥

Würdet ihr das glauben, und würdet ihr dem Honk euer Geld in die Hand drücken? Wenn ja, dann lasst euch bitte einen Vormund bestellen, denn ihr seid zu dumm fürs Leben geworden und seid nur noch Opfer. 🤕

Besonders anfällig für diesen Beschiss sind die Zeitgenossen, die gar nicht wissen, was eine Blockchain ist (der Kryptokram hirnt aber auch immer so) und deshalb gern glauben, dass es sich um eine britische Limited handelt, weil das ja so in einer Spam steht. 🐑

Bitte mit diesem Müll das Gleiche tun, was ich auch getan habe: Laut drüber lachen und löschen! 🗑️