Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Fail“

Anonymous

Sonntag, 2. Juni 2019

Abt.: Zu dumm zum Spammen

Perlen der täglichen Kommentarspam

Anonymous: So nannte sich der kommentarspammende Spezialexperte mit seiner IP-Adresse eines britischen VPN-Anbieters und mit seinem angeflanschtem, etwas überdimensionierten Arschloch, der eben gerade hier auf Unser täglich Spam aus völlig unerklärlichen Gründen mit dem folgenden, auch für fortgeschrittene Kryptographen schwer deutbaren Kommentarversuch an der Spamfilterung gescheitert ist:

�֥��� ���ԩ` ��ͨ؜2019��ǥ��`���ȥ�󥺥��`�ѩ`���ԩ` ��-��Ʒ�|�Υ륤�����ȥ󥳥ԩ`���ץ�����ԩ`,����᥹���ԩ`������ͥ륳�ԩ`�����å����ԩ` �ˤĤ��Ƥ���Ʒ���ṩ���ޤ���������L�� �֥��ɥ��ԩ` ��,�֥��ɥ��ԩ`������ ���å� �� ���ԩ` | ���äǘS������������åԥ�.
[url=http://forum.bikenet.nl]����ץ�`��T����ĥ��ԩ`[/url]
����ץ�`��T����ĥ��ԩ`

Ich gratuliere diesem spammenden Dumpfmeister ohne Testumgebung und ohne Spuren irgendeines Strebens nach erforderlicher Minimalfunktion dazu, dass er die tiefen Geheimnisse des Encodings im hurtigstem Galopp durchschritten hat, ohne dass etwas an ihm haften blieb und verbinde diese Gratulation mit der Hoffnung, dass er genau so „erfolgreich“ sein möge, wenn es darum geht, sich zu vermehren, Nahrung aufzunehmen oder zu atmen.

Wie empfehlenswert die von diesem Hilfshirni empfohlene Website ist, zeigt sich zum Glück durch bloßes Betrachten seines spammigen Werbeversuches.

Reichwerdspam mit kaputtem Betreff

Mittwoch, 29. Mai 2019

Abt.: Reichwerdexperten versprechen Geld aus der Steckdose

Betreff: =?cp-850?B?U2llIG5lbm5lbiBlcyBkZW4gZ3 […]

[Kaputter Betreff von mir gekürzt]

Na, Spammer, kapierst du dein Skript mal wieder nicht? Schon doof, wenn man sein dummes Gestrokel nicht testet, bevor man es aufs wehrlose Internet loslässt. Und es ist echt schade für dich, dass es Gehirn nicht einfach bei Google Play gibt. Na ja, hauptsache mit dem Reichwerden kennst du dich aus.

Übrigens vielen „Dank“ dafür, dass du meine Mailadresse immer wieder mal als (gefälschten) Absender eingetragen hast. Ich freue mich doch darüber, die vielen Hassmails von Leuten zu beantworten, die noch nicht verstanden haben, dass man jeden beliebigen Absender in eine E-Mail eintragen kann, ohne dass sich dadurch etwas am Mailtransport ändert. Das ist ganz ähnlich wie bei einem Brief, wo man auch jeden beliebigen Absender draufschreiben kann, und der Brief kommt trotzdem an. Die paar Rückläufer, die ich wegen deines veralteten Adressbestandes bekomme, sorgen auch dafür, dass sich das kleine Mailserverchen nicht langweilt. So wird Elektrizität in erfreulich sinnlose Wärme umgewandelt.

Wenn Sie nicht in Kryptowährung investieren, dann verpassen Sie, was Historiker den größten BOOM aller Zeiten nennen.

Wenn man nicht mit Kryptogeld spekuliert – investieren ist etwas sehr anderes, was mit deutlich kleinerem Glücksspielcharakter daherkommt, und doch unsicher genug sein kann – dann kann man leicht verpassen, was irgendwelche Spam-Hysteriker als den größten Knall aller Zeiten betrachten.

Innerhalb von nur 24 Stunden könnten Sie eine kleine Investition von 250 € in 5900 € verwandeln, TÄGLICH.

In irgendwelchen Spams irgendwelcher Reichwerdexperten, die leider mit ihren tollen Reichwerdmethoden nicht so reich geworden sind, dass sie nicht mehr spammen müssten, wird von täglichen Renditen von gleichermaßen unglaublichen wie unglaubwürdigen 2.360 Prozent fantasiert. Warum die Reichwerdexperten da nicht einfach mit ihrer Reichwerdmethode reich werden und aufhören, den Rest der Welt mit ihrer dummen Spam zu belästigen? Na, die Antwort ist da ganz einfach: Weil die Reichwerdmethode nicht funktioniert. Stattdessen kassieren diese Allerweltsbetrüger an der Verdummungsfront lieber das Affiliate-Geld von irgendwelchen halbseidenen bis kriminellen Kryptogeld-Dienstleistern, denen sie neue Kunden zutreiben. Und die zocken dann diese Kunden mit mondpreishaften Gebühren ab. Wer darauf reinfällt, verliert sein Geld. Nur der Spammer freut sich, dass er sich weiterhin seinen verfeinerten Lebensstil mit Koks und Nutten leisten kann.

(Ich habe 250 € angelegt, die in den letzten 48 Stunden 11.800 € einbrachten.)

Das passt aber nicht so gut zu den eben noch von dir behaupteten Traumrenditen von 2.360%, die dir in den zwei Tagen 139.240 Euro eingebracht hätten. Aber wer so einen neumodischen Kram wie einen Taschenrechner bedienen kann, ist für deinen Beschiss schon viel zu intelligent, und du versuchst mit deinen aus den Fingern gesogenen Zahlenspielereien vor allem die Dummen zu beeindrucken.

Wenn ich Sie wäre, würde ich direkt starten…
denn Sie werden nie wieder einen solchen Boom sehen.

Wenn ich du wäre, Spammer, dann würde ich mich erschießen. Aber besser nicht in den Kopf schießen, denn dabei könntest du wegen der riesigen Hohlräume das Ziel verfehlen!

Fehlt eigentlich zum Genuss und Verdruss nur noch der Screenshot der aktuellen Website der Kryptogeld-Reichwerdexperten. Die impressumslose Website trägt den schönen Titel „Krypto Gewinn“ (kann man sich mal wieder gar nicht selbst ausdenken, so etwas), unterhält ihren Betrachter mit der Eindeutschung „Zuhause“ für „Home“ und sieht auch aus, und zwar so:

Screenshot der betrügerischen Website

Natürlich kann dieser Kryptogeld-Reichwerdexperte nicht davon ausgehen, dass seine Opfer allesamt des mühelosen Lesens mächtig sind, und deshalb hat er sich auch nicht so viel Mühe mit der Rechtschreibung auf seiner Müllseite gegeben. Stattdessen soll die ganze „Botschaft“ in einem daherplappernden Video transportiert werden. Ich habe den kleinen Aufwand nicht gescheut, dieses genretypisch dumme Video aus der Betrugssite zu extrahieren und auf YouTube zu veröffentlichen, damit auch alle Spamgenießer etwas zum Lachen haben und es für später erhalten bleibt, um es mit früheren Varianten der gleichen Bauernfängerei vergleichen zu können. Es ist früheren Videos aus derartigen Reichwerdsites – wie etwa Bitcoin Loophole, The Bitcoin Code, Semantic Investment App oder GT Accelerator – verblüffend ähnlich. Kein Wunder, es ist ja auch genau die gleiche Nummer. Aber dass man sich so wenig Mühe gibt, sie einmal neu zu verpacken…

Ach ja, wenn der Spammer sich Mühe geben wollte, könnte er auch gleich anfangen zu arbeiten und brauchte nicht mehr zu spammen. :mrgreen:

Bitte niemals auf die Leute reinfallen, die in Spams Geld aus der Steckdose versprechen! Man kann mit dem Geld, das man dabei loswird, immer etwas Besseres anfangen. ;)

Das Öffnen einer E-Mail hat sich noch nie so gut angefühlt

Freitag, 15. März 2019

Na, Spammer? Encoding-Schmerzen? Schon scheiße, was man für einen Murks baut, wenn man dieses ganze technische Zeugs ignoriert, weil es immer so hirnt, wenn man dieses Computerzeug eigentlich nur zum Spammen benutzen will, nicht?

Von: Bitcoin <support@seemloan.icu>

Der Bitcoin schreibt mir! Der Bitcoin! :D

, 54 Homestead Dr. Lombard, IL 60148
Ich mag diese E-Mails nicht? Abmelden.

(Ja, das war die ganze Spam)

Irgendwas hast du da doch in deiner Spam vergessen, Spammer! :D

Das muss echt unangenehm sein, wenn man so merkbefreit ist.

Ach so! Wer dumm ist und auf Privatsphäre und Computersicherheit pfeift und deshalb eine unsicher konfigurierte Mailsoftware (zum Beispiel die meisten Webinterfaces der Freemail-Anbieter von GMX bis Google Mail) verwendet, der sieht da außerdem noch ein Bild, das aus dem Web nachgeladen wird und das man anklicken soll:

bitcoin Code -- Lass mich dir jetzt live zeigen, wie man Cash verdient -- Trete dem Bitcoin Code bei -- The Bitcoin Code ist eine exklusive Gruppe für Leute, die das wahnsinnige Finanzpotential von Bitcoin erkannten und damit ganz leise super reich geworden sind. Mitglieder des Bitcoin Code genießen das Reisen um die ganze Welt während sie mit nur ein paar Minuten "Arbeit" pro Tag von ihrem Laptop aus Geld verdienen -- Button-Grafik: [FANG JETZT AN]

Mensch, Bitcoin-Reichwerdspammer, das ist ja toll! Ich habe deine lustigen Ergüsse jetzt zweieinhalb Monate lang nicht mehr im Postfach gehabt, und ich habe sie überhaupt nicht vermisst. Aber du bist wohl immer noch nicht mit deiner eigenen Reichwerdmethode reich geworden und musst immer noch Affiliate-Groschen von halbseidenen, abzockerischen oder gar betrügerischen Bitcoin-Dienstleistern nehmen, damit du dir deine ausgiebigen Bordellbesuche leisten kannst. Und Arbeit findest du immer noch voll scheiße. Deshalb hast du deine voll exklusive Bauernfänger-Website „Bitcoin-Code“ mit dem tollen Spamboy-des-Jahres-Foto des spammigen Reichwerdexperten Sven Hegel…

Und das ist Sven Hegel Das Genie hinter dem Bitcoin Code -- Hi - ich bin ein ehemaliger Software-Entwickler bei einem großen Unternehmen, welches ich lieber nicht nennen würde. -- Ich habe eine Bitcoin-Trading-Software entwickelt die über €18.484.931,77 an Profiten in den letzten 6 Monaten eingebracht hat. -- Die Software macht Leute schneller zu Millionären als die ersten Investoren bei Uber, Facebook oder AirBnB. -- Wenn du selbst eine Million mit Bitcoin machen willst, guck dir das Video hier oben an um herauszufinden wie. -- Dein Freund, Sven Hegel

…auch nicht weiter überarbeitet. Sie sieht – mit Ausnahme der Fußzeile, wo du inzwischen die beiden Wörter „binäre Optionen“ rausgelöscht hast, weil sie gar nicht zu deinem Bitcoin-Beschiss passen – immer noch genau so aus, wie ich sie seit September 2017 gewohnt bin. Und das tolle Video ist auch immer noch das selbe. Das einzige, was sich mehrmals täglich verändert, sind die Domains, in denen dein hirnverätzter Sondermüll jeweils rumliegt, weil diese leidigen Spamfilter immer so schnell lernen.

Tja, Arbeit ist halt nicht so toll, die vermeidet man besser. Ich kann das durchaus verstehen. Ist eben mühsam. Wie wenig Mühe du dir geben willst, habe ich ja schon an deiner Spam gesehen, die eigens einen reinen Textteil hatte, in dem aber nur dein armseliger Text drinstand und nicht einmal ein Hinweis, dass man die eigentliche Botschaft in Form einer 83,2 KiB großen JPEG-Grafik, die nicht einmal tausend Zeichen Text transportiert, nur lesen kann, wenn man die Sicherheitseinstellungen seiner Mailsoftware lockert. Oder vielleicht auch einfach ein ganz einfacher Link auf deine Dreckswebsite mit den Reichwerdmärchen, hat doch früher auch immer gereicht.

Übrigens: Du scheinst mal wieder einen Satz neuer Mailadressen eingekauft zu haben. Aber du hast die einfach an deinem alten Bestand angehängt und nicht die Dubletten entfernt. Und dementsprechend häufig (natürlich jedes Mal mit anderem gefälschtem Absender) habe ich diese Spam heute für immer die gleiche Empfängeradresse im Glibbersieb gehabt. Frag mal das nächste Kind, wie man die Dubletten entfernt! Oder schau einfach mal nach, was man mit sort und uniq so alles anfangen kann! Ist wirklich nicht schwierig…

Ach, was rede ich! Es lohnt sich doch eh nicht. Wenn du dir Mühe geben wolltest, könntest du ja gleich arbeiten gehen und brauchtest nicht wie so ein asozialer Hirnstummel von Lumpenkrimineller zu spammen.

ATTN: AGAIN

Sonntag, 10. März 2019

Achtung, die folgende englischsprache Spam kann zu schweren Anfällen spontaner Heiterkeit beim Lesen führen:

SORRY WE HAVE SENT THIS MESSAGE TO YOU YESTERDAY BUT UNFORTUNATELY WE HAVE SOME ISSUE IN OUR RECEIVING EMAIL, SO WE ARE RE-SENDING THE MESSAGE TO YOU AGAIN AND PLEASE FORWARD ALL YOUR REPLY TO THIS EMAIL:
ADMIN_NIPO_SERVICES@anpa.biz

Attention:

Final Funds Release Order.

This letter is from Financial Conduct Authority (FCA). We have been Authorized by the World Bank in conjunction with IMF to release some funds to you base on the United Nations report. Kindly confirm the active of this your e-mail address for further information. because we have tried to contact you through our official email address but your email bounce back.

PLEASE CONTACT US ON THIS EMAIL FOR MORE DETAILS:
ADMIN_NIPO_SERVICES@anpa.biz

Yours in Service,

Harold Bierman.
For: The Management.
Financial Conduct Authority

Ach, ihr armen armen Spammer. Da musstet ihr eure Nachricht doch noch einmal raussenden, aber diesmal mit anderer kostenlos und anonym eingerichteter Mailadresse für die anschließende betrügerische Kommunikation. Hat euer vorheriger Freemail-Anbieter doch Hinweise von Empfängern eurer Spam bekommen und kurzerhand euer für den Betrug verwendetes Mailkonto gelöscht.

Tja, Yahoo reagiert zumindest manchmal schnell auf Meldungen, dass eine Freemail-Adresse für Betrug missbraucht wird.

Im Gegensatz zu… sagen wir mal… Google. Da passiert im Regelfall nichts und die Mailadressen können monatelang benutzt werden. :(

Deshalb sind die Google-Freemailadressen vermutlich auch so außerordentlich beliebt bei Trickbetrügern im Internet.

Vermeide strenge Bußgelder für Telefonieren mit Freisprecheinrichtung

Freitag, 18. Januar 2019

Abt.: Tinnefspam, vollständig hirnfrei

[Beim Fahren] Profi Freisprecheinrichtung, fantastische Tonqualität
Hohe Strafen, Unfälle: vermeide sie, plaudere durch Freisprechanlage Handy und Unfall, lohnt es sich? Sprich mit Freisprecheinrichtung, voller Schutz

Unterwegs: Freisprechanlage an der Sonnenblende für Handy, Musik

Hier können Sie sich problemlos abmelden.

[HASZNÁLD] Kfz-Freisprecheinrichtung, an Sonnenblende montieren, sicher Achte auf die Straße: ultramodernes Lautsprechanlage: Musik, Handy [Kann Leben retten] Coole Freisprechanlage, super Ton, an der Sonnenblende

Hey, Spammer,

im Betreff hast du mir noch gesagt, dass ich strenge Bußgelder fürs Telefonieren mit einer Freisprecheinrichtung zu erwarten hätte, wenn ich sie nicht vermeide. Und dann willst du mir in deiner Spam eine Freisprecheinrichtung verkaufen?

Voll der große Spamkaufmann mit voll den super und modernen Dingen, aber nicht einmal die paar Euro zwanzig für einen richtigen Dolmetscher übrig. :mrgreen:

Dein dich genießender
Nachtwächter

PS: Wer oder was ist dieser Használd? Kann der besser Deutsch?

Ӏhr Κоntο wird еingеschränkt, bis Sie wҽitҽre Angabҽn machҽn.

Donnerstag, 8. November 2018

Genau, irgendwelche Läden, die von „meinem Konto“ reden, dass angeblich „eingeschränkt“ ist, haben es nötig, irgendwelche ähnlich wie ein „e“ aussehende Unicode-Zeichen in den Betreff zu machen.

Von: PаyРal <mailer@8094956676-10.email>

Von diesem „PayPal“, das für den Absender seiner eigenen E-Mails nicht die Domain von PayPal verwendet. Komm schon, Spammer. Dein Absender ist sowieso gefälscht. Wer hat dir am Gehirnchen geknabbert, das du geglaubt hast, so ein Absender sei auch nur ein bisschen überzeugend?

Oh, ich sehe gerade: Wer immer dir knusper-knusper-knäuschen an der Schädelfüllmasse herumgeknabbert hat, Spammer, der hat dabei ein bisschen tiefer zugebissen. Und deshalb hast du geglaubt, dass eine HTML-formatierte E-Mail voller unbeholfenem Streben nach gestalterischer Exzellenz deine aus dem Spam-Neolithikum stammende Phishing-Betrugsstory mit dem „eingeschränkten PayPal-Konto“ vielleicht wieder überzeugend wirken lassen könnte. Und dann hast du dich mit deinem ganzen Können, deiner ganzen Kreativität und deinem ganzen guten Geschmack hingesetzt und eine HTML-Mail gestaltet, die nach etwas aussehen sollte. Das Ergebnis dieser deiner Mühen sieht so aus:

Screenshot der nahezu unlesbaren, unglaublich hässlich gestalteten Phishing-Spam mit einem pixeligen, unproportional skalierten PayPal-Logo im Hintergrund.

:shock:

Ich will es mal so sagen, Spammer: Wenn deine gnadenlos schlecht gemachte Schrottspam nicht so viele Buchstaben durch ähnlich aussehende Unicode-Zeichen ersetzt hätte, um mit solchen Tricksereien an den Spamfiltern vorbeizukommen, dann hättest du mit deinem mindergenialen Phishzug vielleicht noch bei blinden Menschen eine Chance. Aber so kommt nicht einmal ein Screenreader damit klar.

Diese Spam aus dem Beklopptenbrutschrank des Internet ist ein Zustecksel meines Lesers M.S.

Was glauben Sie, wie viel müssen Sie für eine Schönheitsoperation ausgeben? Halbiere…

Dienstag, 30. Oktober 2018

Abt.: Dumme Spam eines dummen Spammers, der zu wenig Platz auf seinem Mailpapier hatte und deshalb Sätze in der Mitte abbricht.

Gerne stellen wir Ihnen die Plastische Chirurgie vor, von der die deutschen Frauen ü…
Wie sollen Sie schöner werden, deutlich unter den marktüblichen Preisen der deutsche…
Wussten Sie, dass die Lieblingspraxis für Plastische Chirurgie der deutschen Frauen…

Chirurgie der deutschen Frauen über 50 an. Sie werden über die niedrigen Preise stau…

Abmelden hier 5-Sterne-Plastische Chirurgie zu Schnäppchenpreisen? – Füllen Sie nur kurz dieses An… Von einer Schönheitsklinik war ich noch nie so positiv überrascht… und mein Portem…

Ob wohl wenigstens die Operationen vollständig ausgeführt werden? :mrgreen:

Happy Halloween!

Deine Antwort

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Abt.: Zu doof zum Spammen.

Deine Antwort

Ich habe ein Geschäftsportfolio von $ 105,700,000.00 USD, um mit Ihnen zu sprechen. Bitte kontaktieren Sie mich unter der folgenden E-Mail-Adresse für weitere Details.
Grüße
Shi Ying

Irgendwas hast du da doch wieder vergessen, Spammer. Na ja, wird schon nichts wichtiges sein… :D