Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Dummes“

Sipping Salt Water Before Bed Can Flush Fat

Samstag, 18. Mai 2024

So so, „Fett ausspülen“. Irgendwann hört man jeden Schwachsinn zum ersten Mal. 📢️

Immerhin wird das Fett mal nicht verbrannt. 🔥️

Revealed: How Sipping Salt Water Before Bed Can Flush Fat

Klingt wie eine Enthüllung aus der Klapsmühle. Einfach einen Schluck Salzwasser trinken, und schon wird die Wabbelmasse ausgespült. Aber aufpassen, dass dabei das Gehirnchen nicht mit rauskommt! 😁️

Do this before you go to bed tonight…

Und was soll ich jetzt tun?

click to view

Make sure your sound is turned on. Please wait up to 10 seconds for the video to load.

Mit Stable Diffusion generiertes BildAh, in eine Spam soll ich klicken. Warum? Na, weil da so unglaubliche Sachen drinstehen, aber nicht, um was es wirklich geht. Als hätte ich mir das Gehirnchen schon mit Salzwasser ausgespült. Und auch den Ton anmachen, damit ich auch ja die lustigen Geschichten vom ausgespülten Fett höre, die mir ein spammender Quacksalber erzählt. Sonst merke am Ende gar nicht, dass ich nichts höre. Weil das für mich vom intellektuellen Anspruch her gar nicht so ein großer Unterschied ist. Schön, dass mit solchen Hinweisen klar gemacht wird, wie dumm die Zielgruppe für diesen Beschiss ist. Sie ist so dumm, dass diese Bauchzauberer davon ausgehen, dass sie das Video ohne Ton schaut, wenn man ihr nicht sagt, dass sie auf jeden Fall den Ton anmachen soll. Wer das nötig hat, versucht auch, sich die Wampe mit Salzwasser wegzuzaubern.

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass die Domain, die da verlinkt wird…

$ surbl www.carpetseashell.za.com
www.carpetseashell.za.com	LISTED: ABUSE
$ _

…wegen Spam und Spam und Spam auf allen Blacklists dieser Welt steht. Solche Kriminellen sind genau die Richtigen, um ihnen seine Gesundheit anzuvertrauen. 💩️

Nachdem klar geworden ist, wie „intelligent“ die Zielgruppe der Spammer für diese Nummer ist, erscheinen die folgenden Anmerkungen gar nicht mehr so sinnlos – sie sind eben an Dumme gerichtet, nicht an Denkende:

There’s a bizarre salt water trick going viral…

Hey komm, Trottel, das geht viral. Verstehst du: VIRAL! Irgendwo geht das viral. Ich kann dir aber nicht sagen, wo. Das machen alle. Also mach es mit, weil es alle machen! Auch, wenn es selbst dir mit deinem Matscheköpfchen ein bisschen bizarr vorkommt, was du tun und glauben sollst. 🧙‍♂️️

Because it’s so simple and easy to do…

Selbst Grundschulabbrecher sind nicht damit überfordert. Es ist voll einfach und leicht durchzuführen. 😵️

It’s totally tasteless…

Es schmeckt auch nicht nach Salz. 😂️

And it naturally triggers your body to release belly fat once you fall asleep…

Und dann drückt es auf magische… ähm… natürliche Weise den Abnehmknopf in deinem Körper, und während du schläfst, macht das Fett verschwindibus. Wo es hingeht. Es verschwindet im Salzwasser. Oder sonstwo. Es ist weg. Denn in deinem Körper gelten die Erhaltungssätze der Physik nicht. Dein Körper funktioniert mit Feenstaub und Zauberei. 🧚‍♂️️

Best of all, it’s totally tasteless…

Aber das absolut Beste daran: Es schmeckt noch nicht einmal nach Salz, das Salzwasser. 🧂️

Literally helping to flatten your stomach OVERNIGHT!*

Aber buchstäblich wie die Buchstabensuppe: Hokus Pokus, über Nacht, ist die Wampe weggemacht! 🤥️

Click Here To Watch The Video

Natürlich ist die Zielgruppe dumm, und da kann man nicht davon ausgehen, dass sie das Konzept des Rollbalkens an einem Fenster schon verstanden hat. Deshalb muss der Link nochmal gesetzt werden. Nicht, dass ein Opfer dieser Masche noch denkt: „Oh, jetzt habe ich beim Lesen der Mail den Link verpasst, schade, jetzt erfahre ich gar nichts mehr darüber und kann das Video gar nicht mehr glotzen. Ich sollte echt nicht mehr so viel lesen“. 😿️

This email was sent to sag@ich.net by Ryan Morris

Und ich dachte schon, es wäre der Weihnachtsmann. 🎅️

Unsubscribe here

Sagt dem Spammer, das seine Spam ankommt, gelesen wird und sogar beklickt wird, und glaubt fest daran, dass der Spammer deshalb nicht mehr spammen wird, obwohl ihr ihm mitteilt, wie leichtgläubig und naiv ihr seid! Das beendet die Langeweile im Posteingang. Dreißig Spams werden es mindestens am Tag, und eine ist dümmer als die andere. 🌊️

Salt Water Trick Media, Elm 98, Columbus, Ohio, 98684

Oh, die Spammer haben einen Firmierungsgenerator, der absurde Firmierungen auswürfelt? Oder haben sie sich das selbst ausgedacht? Kleiner Tipp von mir: Nennt euch einfach „Trick Media“, dann ist das noch besser und passender. 😁️

Die angegebene Anschrift ist in Google Maps nicht bekannt. Die Hausnummer in der Straße springt von 91 auf 104. Eine 98 existiert nicht. Deutlicher: Die Anschrift der Salzwassertrickmedien ist eine Lüge. Aber bitte trotzdem ganz fest daran glauben, dass man mit Salzwasser das Fett ausspülen kann! Die würden doch nicht lügen. 🤥️

Wenn die Menschen nicht den Unterschied zwischen „Antworten“ und „Allen antworten“ kennen und der Spammer auch eher dumm ist…

Montag, 29. Januar 2024

…dann kann es bei mir und so um die tausend weiteren Menschen im Mülleingang auch mal so aussehen:

Ein ganzer Thread von Spamempfängern im Maileingang, die mit einer Antwort auf die Spam an »Allen antworten« die Spam abbestellen wollten

Wir haben heute den 11108. September 1993. Dies ist das Logbuch des Spamgenießers, der sich im Lande der von Werbern als „Digital Natives“ bezeichneten „Zielgruppe“ irgendwie durchschlägt; unter dummen, zu Konsumtrotteln gemachten Leuten, die selbst sehr einfache und halbwegs anschauliche Konzepte nicht mehr verstehen können oder wollen. Viele von ihnen haben übrigens eine formal gute Bildung. Und ich habe in den letzten drei Jahrzehnten eine ziemlich unvorteilhafte Meinung von den heutigen Titelmühl… ähm… Universitäten entwickelt. 😐️

Nein, so etwas erlebe ich nicht zum ersten Mal, und vermutlich auch nicht zum letzten Mal. Und alle im Screenshot sichtbar werdenden Beteiligten – wohlgemerkt, wir leben im Jahr 2024, dieses Internet ist inzwischen doch schon ein bisschen älter, prägt inzwischen bei beinahe jeden Menschen einen wichtigen und großen Teil des Alltags und sollte daher jedem Menschen ein bisschen vertraut sein – schreiben ihre Antwort an den Absender mit „Allen antworten“. 📣️

Liebe Mitmenschen, merkt es euch! Graviert es euch tief und gut lesbar in euer Hirntäfelchen! Einem Spammer kann man nicht antworten. Und wenn man auf „Allen antworten“ klickt, dann kriegt der Spammer nicht noch zuverlässiger seine Antwort, es kommt keine eifrig wunscherfüllende Fee aus dem Computer, um Schokochips für alle zu verteilen und es passiert auch kein anderes Wunder, sondern die Antwort geht an sämtliche Mailadressen, die in der beantworteten Mail als Empfänger oder CC eingetragen wurden. Das ist der Zweck von „Allen antworten“. Deshalb heißt das auch so. Ist doch nicht so schwierig zu kapieren! Bei dieser Spam eines Vollidioten und allen „Antworten“ sämtlicher seiner Hilfstrottel waren es so viele, dass ich keine Lust zum Zählen habe¹. 😲️

Seid nicht so dumm! Löscht die Spam! Antworten geht nicht. Abbestellen geht sowieso nicht. Ein Spammer ist, wie jeder andere Kriminelle, an kein Gesetz gebunden. Was er macht, ist klar illegal und ziemlich asozial. Die angegebene Absenderadresse stimmt nicht. Mit euren Antwortversuchen schafft ihr nur Probleme. Erspart es euch. Erspart es anderen. Und vor allem: Lernt endlich mal, was der Unterschied zwischen „Antworten“ und „Allen antworten“ in eurer Mailsoftware ist! Es ist nicht so schwierig zu verstehen. Wirklich nicht. 😤️

Und während ich darüber so schreibe, übrigens auch nicht zum ersten Mal in meinem Leben, wie man an einem früheren Link sehen kann, baut sich in meinem Glibbersieb der nächste Thread auf, gespeist von Leuten, die diese Spam abbestellen wollen, indem sie allen Empfängern der Spam antworten. Herr! Himmel! Hirn! Oh, die haben Regenschirme… ☂️

¹Ja, ich weiß, wie man einen Computer zählen lässt. Nicht einmal darauf hatte ich Lust. Es waren zu viele. Dafür brauchte ich nicht zu zählen. Das habe ich sofort gesehen.

vagina

Montag, 1. Januar 2024

Mit diesem schönen Wort für eine friedlich und lustvoll verwendbare Leibespforte benannte sich der dumme und lustlose Spammer mit seinem dumm, lustlos und fehlerhaft zusammengestöpselten Spamskript und seiner IP-Adresse aus den Niederlanden, der heute mittag um 12:37 Uhr zum Einstieg in ein neues Jahr den folgenden Kommentar hier auf Unser täglich Spam veröffentlichen wollte, aber aus ganz vielen Gründen an der Spamfilterung scheiterte:

Hello colleagues, how is all, and what you want to say regarding this post, in my view its actually remarkable in favor of me.

Natürlich hat er dazu auch seine „Homepage“ angegeben, die dann mit dem schönen und sehr SEO- und keywordträchtigen Wort „Vagina“ verlinkt werden sollte. Diese Homepage sieht auch aus, und zwar so:

Screenshot der verlinkten Website: Ein obskures Onlinecasino.

Oh, ich hätte jetzt aber eine Pornoseite oder einen Datingbetrüger erwartet. Oder kennt die Zielgruppe solcher Spammer den Unterschied zwischen Koitus und Betrug gar nicht? 😅️

Nee, da bevorzuge ich aber eine Vagina. 😁️

Mal schauen, vielleicht hat der Kommentarspammer ja beim nächsten Mal ein bisschen mehr Glück bei seiner Datenverarbeitung. 🍀️

nimabi

Montag, 4. Dezember 2023

Perlen der täglichen Kommentarspam

„nimabi“: So nannte sich das hirnlose Gesäuge mit seiner IP aus Island – ein wirklich seltener Gast in der Spam – und mit seinem fehlerhaften Spamskript, das heute frühabends um 17:19 Uhr hier auf Unser täglich Spam den folgenden Kommentar veröffentlichen wollte, aber wegen seiner technischen Unfähigkeit am Spamfilter gescheitert ist:

Thank you very much for sharing, I learned a lot from your article. Very cool. Thanks. nimabi

Aber gern doch, keine Ursache! Wie man wirksam spammt, hast du zum Glück nicht gelernt, Trúður, aber immerhin weißt du schon, wie man einen Link setzt. Da frage ich mich nur noch, wo jetzt der Link hinführt. 🤔️

Mal schauen… 😳️

Oh, ich kürze diese Ausgabe lieber ein bisschen ab:

$ lynx -dump https://casinotologin.com/gatecoin.site_http_output.html | sed 30q
   [1]link [2]link [3]link [4]link [5]link [6]link [7]link [8]link [9]link
   [10]link [11]link [12]link [13]link [14]link [15]link [16]link [17]link
   [18]link [19]link [20]link [21]link [22]link [23]link [24]link [25]link
   [26]link [27]link [28]link [29]link [30]link [31]link [32]link [33]link
   [34]link [35]link [36]link [37]link [38]link [39]link [40]link [41]link
   [42]link [43]link [44]link [45]link [46]link [47]link [48]link [49]link
   [50]link [51]link [52]link [53]link [54]link [55]link [56]link [57]link
   [58]link [59]link [60]link [61]link [62]link [63]link [64]link [65]link
   [66]link [67]link [68]link [69]link [70]link [71]link [72]link [73]link
   [74]link [75]link [76]link [77]link [78]link [79]link [80]link [81]link
   [82]link [83]link [84]link [85]link [86]link [87]link [88]link [89]link
   [90]link [91]link [92]link [93]link [94]link [95]link [96]link [97]link
   [98]link [99]link [100]link [101]link [102]link [103]link [104]link
   [105]link [106]link [107]link [108]link [109]link [110]link [111]link
   [112]link [113]link [114]link [115]link [116]link [117]link [118]link
   [119]link [120]link [121]link [122]link [123]link [124]link [125]link
   [126]link [127]link [128]link [129]link [130]link [131]link [132]link
   [133]link [134]link [135]link [136]link [137]link [138]link [139]link
   [140]link [141]link [142]link [143]link [144]link [145]link [146]link
   [147]link [148]link [149]link [150]link [151]link [152]link [153]link
   [154]link [155]link [156]link [157]link [158]link [159]link [160]link
   [161]link [162]link [163]link [164]link [165]link [166]link [167]link
   [168]link [169]link [170]link [171]link [172]link [173]link [174]link
   [175]link [176]link [177]link [178]link [179]link [180]link [181]link
   [182]link [183]link [184]link [185]link [186]link [187]link [188]link
   [189]link [190]link [191]link [192]link [193]link [194]link [195]link
   [196]link [197]link [198]link [199]link [200]link [201]link [202]link
   [203]link [204]link [205]link [206]link [207]link [208]link [209]link
   [210]link [211]link [212]link [213]link [214]link [215]link [216]link
   [217]link [218]link [219]link [220]link [221]link [222]link [223]link
$ _

Es wäre sehr lang geworden, wenn ich nicht einfach nach der dreißigsten Zeile abgebrochen hätte. Die verlinkte Seite enthält nämlich stolze 19.960 Links [!], die allesamt auf irgendwelche Wett- und Casinosites führen. Jedes Mal ohne weitere Erläuterung. Einfach immer nur das verlinkte Wort „link“. Alles ohne weitere Formatierung oder gar Erläuterung hintereinander. 19.960 Mal. Vermutlich glaubst du wirklich, dass andere Leute erst in eine Kommentarspam klicken, um dann auf so einer hirnlosen Seite mal mit emsigem Klickefinger die ganzen Links durchzuklicken. Klicken, bis die Maus brennt. 🖱️🔥️

Fürwahr, Auli, so etwas wie dich sieht man selbst im Internet, dieser offenen Form der geschlossenen Anstalt, nur ganz selten. 👽️

Und das ist auch ganz gut so. 😎️

Ich gehe davon aus, dass das ein ganz dummer SEO-Versuch ist. Für menschliche Leser ist die verlinkte Webseite nicht geeignet. Und nein, ich habe die Links nicht von Hand gezählt…

Early Access – Black Friday Sale – Exklusiv fur unsere Abonnenten!

Montag, 27. November 2023

Oh, ein ganz früher Zugriff ist das. Der so genannte „Black Friday“ ist ja jetzt schon seit drei Tagen vorbei, aber die Spam kam erst heute frühmittag um halb zwölf bei mir an. Mal schauen, was diese Qualitätsspam mit falschgehendem Kalender mir sonst noch zu sagen hat:

Early Access – Black Friday Sale – Exklusiv für unsere Abonnenten!

Ach, der Text der Spam wiederholt einfach den Betreff. Falls man den Betreff mal nicht so gut lesen kann. 🤭️

Schön, und was bietet ihr euren Spamempfängern… ähm… „Abonnenten“ an? Ach egal, hauptsache irgendwas shoppen! Ist auch exklusiv. Echt jetzt, ganz dickes Ehrenwort vom Spammer. Sind halt nur wenige, die auf so dumme Spam reinfallen.s Wird also schon irgendwas sein. Das Geld muss raus! Egal wofür. Und wenn man zum Durchkaufen in ganz dummen Spams von solchen frisch amputierten Grottenolmen herumklickt…

Entf! 🗑️

4d Slot

Montag, 25. September 2023

So nannte sich der Kommentator mit seiner IP-Adresse aus den USA und seinem schlecht programmierten Spamskript, der heute spätnachmittag um 17:01 Uhr den folgenden Kommentar hier auf Unser täglich Spam ablegen wollte, aber am Spamfilter gescheitert ist:

Hi there to every one, the contents existing at this web page are actually amazing for people knowledge, well, keep up the nice work fellows.

Also visit my web site … 4d Slot

So so, vierdimensionale Geldspielautomaten. Da kann man sich ja so richtig vorstellen, wie das ganze reingesteckte Geld in die vierte Dimension entschwindet. 😁️

Aber ansonsten ist es so gaga, dass nicht einmal einem großen angelernten neuronalen Netzwerk wie Stable Diffusion dazu noch ein passendes Bildchen einfällt. Vermutlich, weil selbst ein dummer Computer noch schlauer ist als ein Mensch, der auf so eine dümmliche Spamreklame reinfällt. 🤖️

🎉 sag@ich.net 🎉 Sie haben ein/e Oral B iO Series 9 gewonnen

Mittwoch, 30. August 2023

Ach ja, Spams mit Emoji im Betreff, die sich im Posteingang wichtig tun wollen. Oh, „ein/e“! Werden Zahnbürsten jetzt auch gegendert? 🤭️

Mal reinschauen. 🔍️

Läuft bald ab: Ihre Oral B iO Series 9 Belohnung

Ihr Name wurde für eine Oral B iO Series 9 Belohnung vorgeschlagen

Ist ja toll, dass „mein Name“ für eine Belohnung vorgeschlagen wurde, aber es klänge vielleicht ein klitzekleines bisschen überzeugender, wenn der Spammer meinen Namen kennen würde. 🥳️

Aber hey, hauptsache…

<img alt='' src='http://ayzmail.com/2708913lh7050500Iw543692941LE14100Vi1LUo185316yX"></' width='1px' height='1px' style='visibility:hidden'/>
</html>

…der Zählpixel sitzt. Damit der Spammer schon erfährt, dass seine Spam bei mir angekommen ist, wenn ich sie nur anschaue. Das ist auch der Grund, weshalb man seine Mailsoftware so konfiguriert, dass sie keine Grafiken aus dem Internet nachlädt. Sonst hat das Folgen. Bis zu dreißig am Tag. Und eine ist dümmer als die andere.

Guten Tag

Montag, 21. August 2023

Abt.: Zu dumm zum Spammen

Aha, ein Qualitätsbetreff! 😁️

Von: katiehigginss440@gmail.com
An: undisclosed-recipients: ;

Von einer schnell, anonym und kostenlos eingerichteten Mailadresse bei GMail an ganz viele Empfänger auf einmal. Darunter auch die Mailadresse mit Gammelfleisch aus dem Impressum, die Kontaktadresse für unseriöse Geschäftsvorschläge und die einzige Mailadresse aus dem Impressum, die man auch mit dem miestesten Harvester einsammeln kann. Da sammeln sich immer die absoluten Sieger im weltweiten Wettbewerb der Intelligenzreduktion. 🏆️

Da stellt sich nur noch eine Frage: Was hat dieser freundlich gutentagende Spammer aus den Weiten und vor allem Tiefen des Internet heute Schönes für mich? Ist es eine Erbschaft, ein Geschäftsvorschlag oder mal wieder ein Lotteriegewinn? Oder soll ich einer sterbenden Frau mit ganz viel Geld, unbeirrbarer Religiosität am Rande des Wahnsinns und fürwahr mitleiderregenden Geschichten dabei helfen, ihr schönes Geld vor der gierigen, kriminellen Familie zu schützen, um es an die Armen, Waisen und Bedürftigen zu spenden? Und vor allem: Ist es wenigstens mal eine neue Story, oder ist es etwas, was ich schon drei, vier Male mit nur trivialen Abweichungen in Unser täglich Spam finde, und zwar über den Verlauf von zwölf Jahren? Es ist ja gar nicht so einfach, sich eine neue Story auszudenken. Und wenn ein spammender Trickbetrüger sich Mühe geben wollte, dann brauchte er nicht zu spammen, sondern könnte gleich arbeiten gehen. Also wird einfach eine fünf Jahre alte Story nochmal probiert, vielleicht mit neuem Namen, angepasstem Datum und ein paar Umformulierungen des Textes¹. 🥱️

Es ist also mal wieder sehr spannend. 😴️

Gleich mal in die Mail schauen:

 

Wie, nichts? Das ist doch sicherlich, weil meine Mailsoftware keine HTML-Mail anzeigt. Mal in den Quelltext der Mail schauen:

--0000000000006a72d106035e2fbd
Content-Type: text/plain; charset="UTF-8"



--0000000000006a72d106035e2fbd
Content-Type: text/html; charset="UTF-8"

<div dir="ltr"><br></div>

--0000000000006a72d106035e2fbd--

Tatsächlich nichts. 🕳️

Dieser mir in seinem Betreff freundlich einen guten Tag wünschende Spammer hat etwas ziemlich Wesentliches in seiner Spam vergessen, nämlich den Text, den er spammen wollte. Also das Wichtigste. Dieser Spammer ist sogar zum Spammen zu dumm. Da muss man ja froh sein, dass er wenigstens diese Sache mit dem Atmen kapiert hat. 😂️

Na, vielleicht hat er ja das nächste Mal etwas Glück bei der Datenverarbeitung. Er scheint es zu brauchen. 🍀️

¹Das betrifft mehr als zwei Drittel meines Spamaufkommens zur Einleitung eines Vorschussbetruges. Einige „Lotteriegewinne“ halten sich seit anderthalb Jahrzehnten und werden immer wieder versendet, sogar die Gewinnzahlen und die diversen Übersetzungs- und Rechtschreibfehler sind gleich. Nur die Umlaute sind manchmal zerschossen. Es müssen also immer noch Leute darauf reinfallen.