Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Fail“

verletzt, frustriert und todunglucklich

Montag, 12. September 2022

Das Folgende ist der gesamte Text dieser Mail, schön mit Strg-A, Strg-C und Strg-V hierher übernommen. Mehr steht da nicht drin. 🏚️

Is this email not displaying correctly? View it in your browser..

HERE
,
Don’t like these emails? Unsubscribe.

Spammer,

kannst du mir wenigstens einen einzigen Grund geben, warum ich wenigstens noch im Zustand einer weit vorangschrittenen geistigen Umnachtung in deine dumme, kryptische Spam klicken sollte? 🤔️

Nein, dass du keinen aufgeweckten Neunjährigen gefunden hast, der dir zeigte, wie man die Dubletten aus seinen zusammengekauften Mailadressen rausmacht und dass du mir diesen Müll deshalb dreifach geschickt hast, ist kein Grund. 😁️

Nein, ich mag jetzt nicht verletzt, frustriert und todunglücklich sein. 🤭️

Meint dein dich „genießender“
Nachtwächter

Video Marketing Agencies

Mittwoch, 7. September 2022

Perlen der täglichen Kommentarspam

„Video Marketing Agencies“: So nannte sich das Halbhirn mit seiner IP-Adresse aus den Vereinigten Staaten eines Teils von Nordamerika, das heute mittag um 14:08 mit seinem schlecht geschriebenen Spamskript den folgenden Kommentar hier auf Unser täglich Spam ablegen wollte, aber wegen seiner technischen Unfähigkeit an der Spamfilterung gescheitert ist. 🏚️

Wer nicht mal spammen kann, kennt sich bestimmt mit Videomarketing aus! 🤭️

This website definitely has all the info I wanted concerning this subject and didnít know who to ask.

Das ist ja schön, Spammer, dass du so interessiert an Spam bist und einfach nicht wusstest, wen du jetzt fragen solltest. 😂️

Aber wenn du so einen schönen Keywordnamen von deiner Mutter bekommen hast, dann hast du damit doch sicher eine ganz tolle Website verlinkt, denn schließlich geht es dir ja nur darum, die Indexer der Suchmaschinen vollzuspammen. Oh, ja in der Tat, das ist ein exzellentes Beispiel einer schnell aufgeschäumten Dreckssite aus der lodernden Hirnhölle, für die sich ohne Spam niemand interessieren würde:

Screenshot der Website

Das beste daran finde ich ja deine Lorem-ipsum-artigen Blindtexte, die da überall stehen, weil dir vor lauter Lust am Spammen leider noch kein richtiger Text eingefallen ist. 🤦‍♂️️

Hier nur ein paar Appetithäppchen, etwa zu SEO:

Search Engine Optimization

Id vel lectus amet id amet blandit diam arcu senectus ac commodo, sed est sagittis sed aliquam volutpat blandit quam vitae, rutrum euismod sit

Nein, das grammatisch mehr als nur etwas wildwüchsige Quatschlatein ergibt keinen Sinn. Außer, man hält so etwas wie „Das, oder das Bett Amet, das Amet schmeichelt dem [unverständlich] und Komfort, aber es sind Pfeile; doch etwas Karriere schmeichelt wie das Leben, die Schminke von [unverständlich] sein“ für irgendwie sinnvoll. 🤭️

Oder zum Online-Marketing:

Online Marketing

Tellus, tristique euismod at fames lorem ut adipiscing amet gravida fermentum tellus ornare eget sed sit bibendum tincidunt diam, dignissim purus aenean

Da kann man beim besten Willen kein Quäntchen Sinn hineindeuten. 👽️

Oder dazu, wie man mit einem Chromosomenfasching wie dir sein Internet-Marketing auf die nächste Ebene hebt:

Ready to Take Your Internet Marketing to the next Level?

Amet ut elementum, ipsum lobortis amet, ut duis facilisis purus lorem ac pharetra, nunc mi egestas diam id nisl consequat aliquam et nunc justo.

Risus tincidunt in laoreet risus dignissim montes, velit egestas eu nec et in tincidunt amet, etiam at turpis adipiscing volutpat amet, adipiscing purus elementum risus, vitae euismod leo amet eget quam enim blandit diam quis diam proin enim suspendisse massa.

Hui, der erste Absatz klingt fast sinnvoll. Bis man ihn liest. Dann kommen die Lachtränen und stören beim Weiterlesen: „Ich liebe es, als Element, ich liebe den Brief selbst, so dass es für Sie einfach ist, reines Hörensagen nebst eines Köchers zu verwenden. jetzt muss ich ihm einige Ergebnisse liefern, und jetzt nur noch [Absatz endet hier]“. 😂️

So schade, dass ich nicht verstehen kann, was du mir in deinem zweiten Absatz über „das reine Element des Lachens“ mitteilen möchtest. Das scheint ja etwas zu sein, mit dem du dich auskennst. 🤭️

Aber hauptsache, deine Kommentarspam zur Google-Manipulation sitzt! 👍️

Ach, die funktioniert ja auch nicht, weil du nur ein schlechtes Spamskript hast. Fürwahr, „Video Marketing Agencies“, du bist ein ganz Großer! 👑️

Und weißt du, was ich an deiner Website so toll finde: Die gibt es schon etwas länger. Und vor 403 Tagen waren da die gleichen Blindtexte drin. Nur so als kleiner Hinweis für extrem leichtgläubige Opfer, die glauben, dass bei dir noch einmal etwas kommen könnte! 🤡️

Content Marketing Programs

Mittwoch, 17. August 2022

Perlen der täglichen Kommentarspam

„Content Marketing Programs“: So nannte sich der Kotnascher…

  • …mit seiner IP-Adresse aus Kanada; …
  • …mit seiner angegebenen Homepage, die eine Weiterleitung auf die Website in der Domain yonivibes (punkt) com werden sollte, aber nicht wurde, weil dieser contentvermarktende Idiotenhäuptling im Gegensatz zu jedem Pimmelpillenverkäufer oder Betrüger aus der Hirngruft die Weiterleitung verpatzt hat; und…
  • …seinem schlecht und fehlerhaft programmierten Spamskript; …

…der hier heute auf Unser täglich Spam um 16:30 Uhr den folgenden Kommentar hinterlassen hat, um seine „Homepage“ mit ein paar Keywords zur Suchmaschinenmanipulation zu verlinken:

May I simply just say what a relief to discover a person that genuinely understands what they‘re discussing on the web. You actually understand how to bring a problem to light and make it important. A lot more people really need to look at this and understand this side of the story. It’s surprising you are not more popular given that you definitely have the gift.

Ich möchte dem mit Verlaub entgegenhalten, was für eine Beglückung es doch ist, eine Person in der automatisch erkannten Spam zu finden, die absolut keine Ahnung davon hat, was sie im Web tut. Dieser kernblöde Spammer versteht tatsächlich nichts von dem, wovon er redet, obwohl er alles versucht, sich mit unglaubwürdigen Pseudokomplimenten ins beste Licht zu stellen und dabei ganz wichtig zu tun. Viel mehr Menschen müssten sich das mal genauer anschauen, damit sie diese Seite der Erzählung verstehen. Es ist überraschend, dass solche Spammer nur geringfügig unbeliebter als Fußpilz sind, was wohl auch daran liegt, dass ihre nur von einem darüber gespannten Donnerbalken notdürftig bedeckte geistige Tiefe in aller Regel lediglich vom Spamfilter erkannt und deshalb von niemanden wahrgenommen wird. 😁️

Wer aber irgendwas mit Content, SEO und vergleichbarer Web-Spam-Kacke machen will: Dieser unter yonivibes (punkt) com auftretende Vollidiot ist ganz sicher die falsche Adresse. Der ist sogar zum Spammen zu dumm. 🤦‍♂️️

Hi

Mittwoch, 3. August 2022

Abt.: Zu dumm zum Spammen 🤪️

Von: Mrs. Isabella William <mrsisabellawilliam78@gmail.com>
An: undisclosed-recipients: ;

Gut, Massenware. Mal reinschauen:

Oh, das ist aber sehr übersichtlich. 😁️

Wie sieht denn der Quelltext aus? 🤔️

Content-Type: text/html; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 7bit

<div dir="ltr"><br></div>

Hui, der Inhalt – immerhin ein ganzer Zeilenumbruch – wird von links nach rechts gelesen. 👍️

„Isabella“, wenn du Hirnruine sogar zum Spammen zu dumm bist, solltest du dich vielleicht nach einem neuen, deiner geistigen Leistungsfähigkeit besser angemessenen Hobby umschauen. Du könntest zum Beispiel große Perlen aus deinen Popeln rollen. Und nein, „Isabella“, dass deine Mutter geglaubt hat, du seiest hochbegabt, weil du beim A-A-machen nicht vom Topf gefallen bist, ändert nichts an deiner Dummheit. 😵️

(Wenigstens kann du dein Gestrokel mal lokal testen, bevor du es auf ein wehrloses Internet loslässt.)

Gazprom senkt die Gaslieferung auf 20 Prozent – Wie abhängig ist Deutschland von russischem Gas?

Mittwoch, 27. Juli 2022

Von: anna.schmidt@papernest.com
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Im Töpfchen für Sieger! 🚽️

Die Gammelfleisch-Adresse ist die einzige Mailadresse, die man hier auch mit dem schäbigsten Harvester einsammeln kann. Darüber steht im Impressum übrigens „Kontaktadresse für unseriöse Angebote“. 😉️

Immer wieder schön, zu sehen, was für Gestalten einfach mit dummen Skripten Websites nach Mailadressen zum Zuspammen durchsuchen. Da weiß man schon vor dem Lesen, was man davon zu halten hat. 🤭️

Guten Tag,

Genau mein Name! 😁️

mein Name ist Anna Schmidt und ich bin Administrative Managerin für den Strom-Zugang Blog.

Aber immerhin, „Anna“, du kennst deinen eigenen Namen. Den kennt auch nicht jeder. Und hui, du machst ein Blog mit „administrativer Managerin“, das hört sich doch toll an. Und dann spammst du auch noch. An Mailadressen, die du mit einem Harvester im Web einsammelst. So schade, dass dein beschissenes Skript nur „meine Mailadresse“ im Impressum gefunden hat und nicht meinen Namen, so dass ich einfach „Guten Tag“ heiße. 🤦‍♂️️

Anbei sende ich Ihnen meinen Artikel, an dem ich die letzten Tage gearbeitet habe. In diesem berichte ich von den reduzierten Gaslieferungen Russlands.

So so, „anbei sendest du“, „Anna“. Weißt du, was du vergessen hast? Richtig: Du hast den Anhang vergessen. Also die Hauptsache. 🤣️

So ein Leben als „administrative Managerin“ ist nicht leicht. 🤡️

Seit Anfang dieser Woche steht fest, dass die Gaslieferungen von Gazprom gedrosselt werden – diesmal auf 20 Prozent. Damit fehlt Deutschland 80 Prozent der gewohnten Gaslieferungen. Die Frage kommt auf, wie abhängig Deutschland von russischen Gas ist und ob genügend Gas übrig bleibt, um den Winter zu überstehen.

Nein, „Anna“, das entspricht nicht ganz den Tatsachen. Die Gaslieferungen sind auf zwanzig Prozent der Kapazität des Rohres gedrosselt. Davon, wie hoch die „gewohnten“ oder die vertraglich vereinbarten Lieferungen sind, ist aus unerklärten Gründen niemals die Rede. In so einem Krieg empfiehlt es sich, jede Nachricht mit erhöhter Aufmerksamkeit zu lesen und sich zu fragen, welchen Sinn irgendwelche Auslassungen im Text haben könnten, denn das hilft dabei, nicht auf Propaganda reinzufallen. Und nein, Propaganda gibt es nicht nur bei den Russen, sondern auch bei uns. Was das Gefasel von der Verurteilung „völkerrechtswidriger Angriffskriege“ wert ist, konnte man mit leuchtender Klarheit sehen, als die Vereinigten Staaten von Amerika mit gefälschten Kriegsgründen den Irak überfallen haben, wofür übrigens niemand in ein Gefängnis gegangen ist. Was der verbündete Staat tut, ist eben gut getan; wenn der „Feind“ das Gleiche tut, ist es schlecht. Was das Gefasel vom „Selbstbestimmungsrecht der Völker“ in der weltpolitischen Wirklichkeit wert ist, zeigt ein Blick nach Kurdistan, wo der NATO-Verbündete Türkei unter seinem Autokraten Recep Tayyip Erdoğan den Kurden dafür „dankt“, dass sie die religiösen Raser vom Islamischen Staat in verlustreichen Kämpfen aufgehalten haben. Was das Gefasel von „Menschenrechten“, „Freiheit“ und „Rechtsstaat“ wert ist, zeigt ein Blick zu Julian Assange, dessen jahrelange Folter und Misshandlung im interessanten Gegensatz zur völligen Straffreiheit der von ihm aufgedeckten Kriegsverbrechen steht, wenn der Blick nach Guantanamo noch nicht reicht. Du hast leider nur Propaganda gelesen, „Anna“, und deshalb glaube ich trotz deines vergessenen Anhanges, dass dein Text nicht besonders lesenswert gewesen wäre. Propaganda aus Presseerklärungen abzuschreiben ist eine Tätigkeit, die ich gern dem contentindustriellen¹ Journalismus überlasse, damit er sich um so schneller sein Grab schaufelt. 💩️

Bleibt noch die Frage, wie abhängig die Bundesrepublik Deutschland von russischem Gas ist, auf die es übrigens eine sehr einfache Antwort gibt: Genau so abhängig, wie es in den vergangenen zweieinhalb Jahrzehnten dem ziemlich parteiübergreifenden politischen Willen der jeweiligen Bundesregierung entsprach. Und das, obwohl der russische Staatspräsident und Autokrat Wladimir Putin keine Hemmungen hatte, immer wieder einmal heftig mit dem Gashahn zu winken, um seinen außenpolitischen Ideen Druck zu verleihen. Grüße auch an den kernkorrupten Ex-Bundeskanzler und speichelleckerischen Autokratenfreund Gasherd „Putin ist ein lupenreiner Demokrat“ Schröder. 🤮️

Aber ich schreibe hier ja nicht über Politik, sondern über Spam. Deshalb erstmal genug davon!

Ich denke, dass der Artikel von großem Interesse ist und Ihre Leser davon profitieren könnten. Es ist mehr als erwünscht, dass Sie den beigefügten Artikel auf ihrer Website veröffentlichen.

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass du deinen Anhang vergessen hast, „Anna“? Aber du schreibst…

Sie können den Artikel gerne bearbeiten und auf Ihren Bedarf anpassen. Allerdings würde ich es sehr begrüßen, wenn Sie die klickbaren Links in dem Artikel beibehalten. Alternativ können Sie gerne am Ende des Text einen Link als Quelle einfügen: https://www.strom-zugang.de/blog/gazprom. Damit verhindern Sie, dass Ihre Webseite von Google aufgrund von Plagiaten gescreent wird.

…als wäre dieser Text und der darin enthaltene Link auf deine Dreckssite das Wichtigste für dich. Hast du schon erste Anfälle von Demenz, „Anna“. Bekommen dir die beiden lecker Fläschchen Wodka täglich zusammen mit dem ganzen Kokain nicht, „Anna“? Oder bist du einfach nur dumm wie ein Gasrohr? 🤣️

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Nein danke, ich habe keine weiteren Fragen. 🤭️

Mit freundlichen Grüßen,

Anna Schmidt

Wenn diese Spam deine Freundlichkeit ist, „Anna“, dann möchte ich deine Patzigkeit aber nicht mehr kennenlernen. 🏚️

Link zum Aritkel: Gazprom senkt die Gaslieferung

Ach, so meinst du das Wort „beigefügt“. Das ist dein Wort für „verlinkt“. Du bist nicht nur eine Spammerin, du hast auch einen ganz lustigen Sprachgebrauch, „Anna“. Vermutlich lernt man den als „administrative Managerin“. Möchtest du nicht zur Komikerin umschulen? Dazu hast du Talent. 👍️

Warum hast du deinen „Artikel“ eigentlich bei Google Docs gespeichert, statt ihn einfach auf deine eigene Website zu stellen? Ich vermute mal, aus dem gleichen Grund, aus dem du eine Mailadresse bei Papernest benutzt, statt eine Mailadresse in der eigenen Domain zu verwenden, wie das jeder normale Mensch tun würde. 🎭️

Anna Schmidt

Administrative Manager

Hier spammt der Manager noch selbst. 😎️

Strom-Zugang ist ein Unternehmen, das Menschen bei ihren Verwaltungsabläufen hilft.

Dieser flott sein wollende und doch humpelnde Möchtegern-Reklamespruch entspricht übrigens in keiner Weise den in den Bundesrepublik Deutschland festgelegten Ansprüchen an ein E-Mail-Impressum in einer gewerblichen E-Mail. Aber das macht ja nichts, denn es handelt sich ja auch um eine Spam. 💩️

Wenn Sie unsere E-Mails nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie bitte auf diese E-Mail. Wir werden Sie aus unserer Mailingliste entfernen.

Wer glaubt, dass ein Spammer aufhört zu spammen, weil er weiß, dass seine höchst asoziale und klar illegale Spam ankommt und sogar gelesen und beklickt wird, darf auch gern mal antworten und darum bitten, dass der Spammer aufhört zu spammen. Es ist nicht verboten, dumm zu sein. Es hat nur ein paar lebenspraktische Nachteile. 😉️

Entf! 🗑️

¹Das Geschäft dieser verachtenswerten Industrie besteht darin, industriell Content zu erzeugen, der dann veröffentlicht wird, um damit Aufmerksamkeit für Reklameplätze zu vermarkten. Die eigentliche, wesentliche Botschaft dieser Industrie ist die Lüge der Reklame. Der Vorwurf, eine „Lügenpresse“ zu sein, hat deshalb so geschmerzt, weil es niemals eine „Wahrheitspresse“ war.

Zu Händen des Begünstigten

Samstag, 25. Juni 2022

Oh, ein Qualitätsbetreff! 🏆️

Von: Mr. Tony Elumelu <heidrunheinrich13@gmail.com>
Antwort an: www.info.ubabankcard.TG@gmail.com
An: undisclosed-recipients: ;

Oh, Qualitätsheader! 🥇️

Der Absender ist gefälscht, die Antwortadresse wurde kostenlos und anonym bei GMail eingerichtet, dem dicksten Freund des Spammers und Betrügers und diese Spam geht an ganz viele Empfänger auf einmal. So etwas wird bei mir aussortiert und landet in der Schüssel für Sieger. 🚽️

Na, was erwarte ich jetzt? Richtig, ich erwarte eine lächerliche Mail zur Einleitung eines Vorschussbetruges. 😩️

Aber diese Mail hat gar keinen Text. 🕳️

Ich war schon dabei, diese Spam zu löschen, als ich bemerkte, dass sie ja noch einen Anhang hat:

$ ls -lh *.doc
-rw-rw-r-- 1 elias elias 29K Jun 25 13:46 'Zu Händen des Begünstigten.doc'
$ file Zu\ Händen\ des\ Begünstigten.doc | sed 's/,/\n/g' | sed 's/^[[:space:]]*//g'
Zu Händen des Begünstigten.doc: Composite Document File V2 Document
Little Endian
Os: Windows
Version 6.1
Code page: 1252
Author: BIG MAN
Template: Normal
Last Saved By: BIG MAN
Revision Number: 1
Name of Creating Application: Microsoft Office Word
Total Editing Time: 02:00
Create Time/Date: Fri Jun 24 15:28:00 2022
Last Saved Time/Date: Fri Jun 24 15:30:00 2022
Number of Pages: 1
Number of Words: 451
Number of Characters: 2577
Security: 0
$ _

Hui, 451 Wörter von „Big Man“. 😎️

Warum der seinen Text nicht in die Mail schreibt? Warum der lieber ein Office-Dokument anhängt, das hoffentlich kein vernunftbegabter Mensch mehr aufmacht, weil es einfach nur gefährlich ist? Warum der 451 Wörter in zwei Minuten raustippen kann, also im Schnitt 3,76 Wörter pro Sekunde? Wer ihm damals die Schaukel viel zu nahe an der Wand montiert hat? Alles Fragen, die ich auch nicht beantworten kann. 🤔️

⚠️ Ich kann nur warnen: Dettelbach ist überall! Niemals ein Office-Dokument öffnen, das unverlangt oder von einem Unbekannten mit einer E-Mail versendet wurde. Office-Dokumente für Microsoft Office können Makros enthalten. Das sind Programme, die der Autor des Dokumentes hinterlegt hat. Diese Programme können alles, was eine EXE kann. Sie können ausgeführt werden, wenn man das Dokument öffnet. Ein Großteil der heutigen Schadsoftware wird über Office-Makros verbreitet. Ich weiß auch nicht, wer den Entscheidern bei Microsoft ins Gehirn geschissen hat, als sie die Entscheidung getroffen haben, in jedem Dokument einen schön eingerichteten Platz vorzusehen, in dem ein Krimineller eine Bombe legen kann, aber sie haben diese Entscheidung getroffen, und wir müssen alle damit leben. Deshalb öffnet man derartige Dokumente nicht, wenn man sich nicht davon überzeugt hat (im Zweifelsfall durch ein Telefongespräch, denn der Absender einer nicht digital signierten E-Mail kann beliebig gefälscht sein), dass sie aus einer vertrauenswürdigen Quelle kommen. Und man öffnet sie erst recht nicht im Falle einer solchen klaren Spam. 💣️

Dann kann man auch nicht durch weitere Überrumpelungsversuche dazu gebracht werden, dass man die Sicherheitsfunktionen seines Microsoft Office abschaltet, falls sie überhaupt noch eingeschaltet sind.

Wer mir das nicht glauben will, wende sich doch an die Polizei. Aber keine unabgesprochen oder von Unbekannten zugesandten Office-Dateien im Mailanhang aufmachen! Das wäre dümmer, als die Polizei erlaubt. 👮️

Ich habe mir diesen Anhang etwas genauer angeschaut und habe ihn anschließend in LibreOffice geöffnet – und natürlich habe ich hier kein Windows, das Lieblingsbetrübssystem der Kriminellen. Das Dokument enthält keine Makros. Es wurde einfach nur ein Word-Dokument genommen, damit der Spammer sein Dokument schön formatieren konnte. 👨‍🎨️

Und weia, hat der Vorschussbetrüger dieses Dokument schön formatiert! 🎨️

Es sieht so aus:

Zu Händen des Begünstigten, Diese E-Mail-Benachrichtigung erhalten Sie direkt vom Team des Büros des Ausschusses für Betrugsbekämpfung der Afrikanischen Union (AU) Republik Togo in Zusammenarbeit mit der Dienststelle der Vereinten Nationen (UN) Lome-Togo, Besoldungsgruppe P-4 Anzahl der Post-AF / RP/RDBCPN/SHS/0001.in Bezug auf die umfangreiche Razzia (Verhaftungen) von Internetbetrügern. Aufgrund der hohen Anzahl von Beschwerden, die wir von den Vereinten Nationen (UN) auf der Ebene von Betrügern / Betrügern mit afrikanischer Nationalität erhalten haben. Alle Internet Service Provider hatten die Zunahme des E-Mail-Verkehrs von Afrika zu anderen Kontinenten festgestellt. -- Bei dieser Razzia wurden bisher dreihundertsechs (306) Betrüger festgenommen, und die Razzia dauert noch an. Wir haben die volle Summe von 857 Millionen Dollar wiedererlangt, sowohl in bar als auch in Vermögenswerten, die nachweislich von seinen Opfern stammen. Wir haben die E-Mail-Adressen von Hunderttausenden von Opfern aus ihren Adressbüchern gefunden. Zu diesem Zeitpunkt kontaktieren wir Sie. -- Wir haben mehrmals erfolglos versucht, Sie zu kontaktieren, daher senden wir Ihnen diese Erinnerung ein letztes Mal, wonach die Entschädigungskommission der Vereinten Nationen keine andere Wahl haben wird, als Ihre Entschädigungssumme in Höhe von 750.000,00 $ abzuschreiben und zu vermerken. als unbeansprucht, daher antworten Sie bitte umgehend auf dieses Schreiben, um Ihre Position in dieser Angelegenheit zu klären, bevor es zu spät ist, handeln Sie schnell und befolgen Sie die Anweisungen zu Ihrem eigenen Wohl. Weitere Einzelheiten erhalten Sie, wenn Sie sich an die United Bank of Africa Lome, Togo, wenden -- „Und heute teilen wir Ihnen mit, dass Ihr Geld von der UBA Bank auf eine VISA-Karte gutgeschrieben wurde und auch zur Auslieferung bereit ist. -- Kontaktieren Sie jetzt den Generaldirektor der Banco UBA -- Name: Mr. Tony Elumelu -- E-Mail-Adresse: www.info.ubabankcard.TG@gmail.com .. Seine Einzelheiten wurden von einem der Syndikate erwähnt, das als eines ihrer Opfer der Operationen festgenommen wurde. Sie werden hiermit gewarnt, diese Nachricht aus keinem Grund an sie zu übermitteln oder zu duplizieren, da unser US-Geheimdienstagent bereits die anderen Kriminellen verfolgt. -- Senden Sie die folgenden Informationen für die Lieferung Ihrer akkreditierten VISAGeldautomatenkarte an Ihre Adresse. -- Ihr vollständiger Name, Ihr Herkunftsland, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihr Alter, Ihr Geschlecht, Ihr Beruf -- Hinweis: Bitte melden Sie sich daher noch heute umgehend bei mir, damit wir alle erforderlichen Prozesse und Protokolle für die Freigabe Ihres Entschädigungsfonds sofort einleiten können. -- Grüße, -- Teambüro des Ausschusses für Betrugsbekämpfung der Afrikanischen Union (AU) -- Zweigstelle Republik Togo

🤣️👏️👍️🤩️‼️

Für Spamgenießer aus der Gourmet-Klasse habe ich auch ein gefahrlos zu öffnendes PDF-Dokument, auf dem die ganze Genialität und Überzeugungskraft dieses Anhanges so sichtbar wird, als hätte man das Original geöffnet. 📜️

Ich muss mich jetzt erstmal von meinen Lachschmerzen erholen. 😉️

Ein Jahresabonnement

Donnerstag, 23. Juni 2022

Was soll ich damit? Ich brauche keine Fernsehzeitschrift. Ich habe nicht einmal einen Fernseher. Und ich will mir auch sonst keine regelmäßigen Kosten ans Bein binden, denn ich lebe hervorragend ohne diese Kosten. 🤭️

Von: Norton 360 Deluxe <myemail@service-google.com>
An: sophoo@online.de

Aber das ist ja gar nicht meine Mailadresse, die da als Empfänger eingetragen wurde. Stehe ich mal wieder nur mit ganz vielen anderen Leuten im BCC:-Header. Aber die gefälschte Absenderadresse ist ja auch nicht von Norton. Immer wieder schön, wenn man schon belogen wird, bevor man liest. 🤥️

Norton 360 Deluxe

Achtung, es folgen drei Absätze direkt formulierter, aus meiner Erfahrung gebildeter Meinung, deren offene Äußerung vom Artikel 5, Absatz 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland gedeckt ist – eventuelle Versuche rechtsmissbräuchlicher Einschüchterungen oder vorsätzlich verängstigend formulierter Briefe sind also eine sinnlose Verschwendung von Zeit und Geld:

Alte englische Reklame für SchlangenölWenn ich einen Computer hätte, der unter Microsoft Windows läuft, dann würde ich ihn ganz sicher nicht noch zusätzlich mit Antivirus-Schlangenöl von Norton (und auch nicht von anderen Herstellern) verhunzen. Wer schon einmal versucht hat, dieses sich wie ein Krebsgeschwür ins System reinfressende Norton-Zeugs wieder aus einer Windows-Installation rauszufummeln, und zwar so, dass der Rechner hinterher auch noch bootet und läuft, weiß, warum ich das nicht mag. Am besten, man macht bei Problemen gleich eine Neuinstallation und strokelt gar nicht erst lange herum. Es geht schneller. Auch, wenn man stundenlang Software nachinstalliert und auf die Meldung schaut, dass jetzt Updates installiert werden. 😵️

Zum Glück habe ich selbst keinen Rechner mit dem beliebtesten Betrübssystem der Geheimpolizeien, sonstigen staatlichen Volksüberwacher und Kriminellen, lebe also ohne Microsoft Windows, und ich kann das nur zur Nachahmung empfehlen. Heutige Linux-Distributionen aus dem Mainstream kann auch ein nicht so erfahrener Anwender installieren und benutzen¹. Ob die Sicherheit wirklich besser als bei Windows ist, gehört zu den schwer zu beantwortenden Fragen, für die ich ganz viele Worte machen müsste. Ich will es stattdessen mal so sagen: Sie ist anders. Klar ist dabei, dass Linux-Installationen auf Desktop-Rechnern immer noch kein Ziel von Kriminellen sind, dass es nicht zu gefährlichen Schadsoftwarekampagnen kommt und dass man deshalb einfach das Problem nicht hat, für das naiven Windows-Nutzern allerlei Schlangenöl als hokus pokus Abwehrzauber angeboten wird. Ein anderes Betrübssystem als Windows mag nicht so viel sicherer sein, aber die Probleme mit den fiesen Trojanern und den angerichteten Schäden haben trotzdem die Anderen mit den verbreiteten Betrübssystemen. Und das wird noch jahrzehntelang so bleiben². Antivirus-Schlangenöl schützt den Computer nicht. Es vermittelt nur gefühlte Sicherheit, die auch gefährlich sein kann. Und dazu macht es Probleme. Auch immer wieder einmal große Probleme. Ich habe schon erwachsene Menschen weinen sehen, weil ihr Computer nicht mehr hochfuhr, während sie unter erheblichem Druck standen. Seid vernünftig, und erspart euch die schlechten Erfahrungen. ⚠️

Das letzte brauchbare Stück Software, das unter der Marke Norton veröffentlicht wurde, war der Norton Commander, den ich früher auf MS/DOS- und Windows-Rechnern unentbehrlich fand. Ja, es ist fast dreißig Jahre her, das ich eine Software von Norton empfehlen konnte, statt davor zu warnen. Zum Glück gibt es heute einen sehr brauchbaren Klon für moderne Betrübssysteme, denn Norton hat ja irgendwann beschlossen, statt brauchbarer Tools nutzlose bis schädliche Schlangenöl-Software zu machen und an Dumme zu verkaufen. Der Midnight Commander ist klein und schnell, bedient sich allerdings ein bisschen seltsam, wenn man ihn nicht gewohnt ist. Man gewöhnt sich sehr schnell dran. Er kann alles, was man braucht, wenn man große Mengen von Dateien lokal oder im Netzwerk bewegen will. Einschließlich FTP und SFTP. Kann ich nur empfehlen! 👍️

Plusieurs couches de protection de votre appareil et de
confidentialité en ligne, dans une solution dans une seule solution.
de Aller pour la sécurité numérique. Achetez Norton 360.

So so, mehrere Schichten zum Schutz meines Gerätes und meines Online. So kann man ein sich überall reinfressendes Krebsgeschwür von Antivirus-Schlangenöl natürlich auch beschreiben. Kein Wunder, dass da gleich doppelt von der Lösung die Rede ist. 😁️

Abonnement d‘un an
€108

See if you Pre-Qualify Today - Get Started!

€54 Sparen Sie bis zu 50%!

Für das erste Jahr

Wo hat dieser Spammer nur seine ganz besonderen „Sparpreise“ her? Da ist dieses Schlangenöl ja bei Symantec (dem Besitzer der Marke Norton) billiger zu haben! 🤦‍♂️️🤣️

Und dieser „Sparpreis“, der mehr doppelt so hoch liegt wie der reguläre Preis direkt vom Hersteller, gilt auch nur für das erste Jahr. Danach wird es richtig teuer. Wie teuer, steht nicht in der Spam… 💸️

Und was würde man für sein Geld bekommen? Richtig, ein Antivirus-Schlangenöl von einem kriminellen Spammer würde man für sein Geld bekommen. So ein vertrauenswürdiges Sicherheitsprogramm! Und so sicher! Da kann man sich aber auch gleich den Trojaner selbst installieren! ☣️

Die eingebettete Grafik mit dem Norton-Logo wurde natürlich anonym und kostenlos bei Zupimages hochgeladen. Das ist so einfach wie Klicken. Genau richtig für Spammer. Aber Symantec hätte das nicht nötig, die haben eine eigene Website… 🤭️

Die Frage, was den Spammer dazu bringt, die eine Hälfte seiner Zahlen-sie-einfach-das-Doppelte-und-sparen-sie-Spam auf Französisch und die andere Hälfte auf Deutsch zu verfassen, kann ich leider nicht beantworten. Vermutlich sehen diese beiden Sprachen für diesen sac à merde und fils de pute analphabètique sehr ähnlich aus, weil er sie beide nicht versteht. Sind ja beides lateinische Buchstaben, wird schon ähnlich klingen… 😅️

Leute! Kauft keine Software von Spammern! Und schon gar keine so genannte „Sicherheitssoftware“! Es ist sehr dumm. 💩️

¹Neben Linux hat auch BSD sehr hübsche Kinder und ist ein sehr gutes, im Alltag brauchbares Betrübssystem.

²Das liegt daran, dass die „saftigen“ Angriffsziele im betrieblichen Umfeld langfristig auf Windows festgelegt sind. Es wurden Unmengen an oft unentbehrlicher Fachsoftware entwickelt, die nur unter Windows läuft und nicht mit geringem Aufwand auf andere Systeme portierbar ist.

Meet hot Russian singles – See photos!

Donnerstag, 2. Juni 2022

Oh schön, auf einer Honigtopfadresse. Und endlich mal wieder eine Dating-Spam.

Meet hot Russian singles – See photos!

Leider möchte die Spam in ihrem Mitteilungsbedürfnis nicht über die Wiederholung des Betreffs hinausgehen – diesmal allerdings mit einem Link zum Anklicken. 🖱️💩️

Oh, da ist ja auch noch ein bisschen Spamprosa:

In many cases, terms such as disease, disorder, morbidity, sickness and illness are used interchangeably; however, there are situations when specific terms are considered preferable.[4] Disease The term disease broadly refers to any condition that impairs the normal functioning of the body. For this reason, diseases are associated with the dysfunction of the body’s normal homeostatic processes.[5] Commonly, the term is used to refer specifically to infectious diseases, which are clinically evident diseases that result from the presence of pathogenic microbial agents, including viruses, bacteria, fungi, protozoa, multicellular organisms, and aberrant proteins known as prions. An infection or colonization that does not and will not produce clinically evident impairment of normal functioning, such as the presence of the normal bacteria and yeasts in the gut, or of a passenger virus, is not considered a disease. By contrast, an infection that is asymptomatic during its incubation period, but expected to produce symptoms later, is usually considered a disease. Non-infectious diseases are all other diseases, including most forms of cancer, heart disease, and genetic disease. Acquired disease An acquired disease is one that began at some point during one’s lifetime, as opposed to disease that was already present at birth, which is congenital disease. Acquired sounds like it could mean „caught via contagion“, but it simply means acquired sometime after birth. It also sounds like it could imply secondary disease, but acquired disease can be primary disease. Acute disease An acute disease is one of a short-term nature (acute); the term sometimes also connotes a fulminant natur

Das hört sich ja an, als könne man sich Syphillis, Tripper, Corona und Affenpocken gleichzeitig bei diesen „heißen Singles“ abholen. 😷️

Och nö! 😁️