Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Linksetzung“

Valentina schreibt wieder

Samstag, 6. August 2022

ValentinaValentina spielt doch so gern Bowling. 🤗️

Sie mag das Gefühl, aus sicherer Entfernung eine schwere Kugel rollen zu lassen, die auf die wehrlosen Pins zurollt. Sie mag den Triumph, wenn die Pins getroffen werden und umfallen. Sie ist außer sich vor Freude, wenn schließlich nichts mehr steht. 💃️

Und wenn mal einer stehen bleibt, dann greift sie zur nächsten schweren Kugel. „Irgendwann kriege ich sie alle“, denkt sich Valentina. Und sie lässt sich dabei auch nicht verdrießen, wenn die Kugel mit unerfreulicher Regelmäßigkeit durch die Rinne weit am Pindeck vorbeirollt. Immer und immer wieder versucht sie es. Ihr Ehrgeiz steht in bemerkenswertem Gegensatz zu ihrem Können, und ihr hübsches Selbstbild wird niemals der tatsächlichen Erbärmlichkeit ihres trüben Geistes und ihrer schlammigen Seele auch nur nahekommen. 🤢️

Valentina schreibt auch gern E-Mails. 🎳️

Nicht so, wie es denkende, fühlende und zivilisierte Menschen machen, die ihr Anliegen in einer meist freundlichen und immer persönlichen E-Mail darlegen, sondern so, wie das Valentina macht: Mit einem Skript an irgendwelche Mailadressen, die sie mit einem durchschnittlichen Harvester in Websites eingesammelt hat. 🤖️

Zum Beispiel auch an meine Kontaktadresse für unseriöse Geschäftsvorschläge aus dem Impressum – übrigens die einzige Mailadresse im Impressum, die man leicht mit einem Harvester einsammeln kann. Die Mailadresse, deren Namensteil „Gammelfleisch“ lautet. Aus Gründen der Appetitlichkeit. 🍴️

In diesem E-Mails stellt sie immer wieder die gleiche, ziemlich anstößige und zu einer illegalen Tat¹ aufrufende Frage. 😩️

Und wenn keine Antwort kommt, dann schreibt sie halt die nächste Mail, immer und immer wieder, wie eine chinesische Wasserfolter. 💧️

Mir wäre es ja lieber, sie würde Bowling spielen. 😉️

Hier ist ihre dumme Mail von heute:

Von: Valentina Tirlea <valentinatirleahere@gmail.com>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Betreff: Fwd: Bezahlte Werbung auf www.tamagothi.de [Preis ?]

Hallo,
Ich wollte nur Ihre Website www.tamagothi.de AB in Bezug auf Werbeoptionen wie Gastbeiträge und Anzeigeninhalte verfolgen. Könnten Sie mir bitte mitteilen, wie wir zusammen mit dem Preis vorgehen können.
Hinweis: Artikel darf nicht als gesponsert oder Werbung gekennzeichnet sein.

Danke schön
Valentina Tirlea

Diesem dummen Text folgte der ebenso dumme Text vom 1. August als Forward, der schon dem ebenso dummen Text vom 28. Juli enthielt. Meine Frage vom 1. August, ob da wohl noch eine dritte Spam kommen wird, ist somit beantwortet, und mit dieser dritten Spam hat sich Valentina genau so viel Mühe gegeben, wie ich erwartet hätte.

Nur eine Frage bleibt noch offen: Wie lange kann man eigentlich mit so wenig Hirn am Leben bleiben. 🤔️

Valentina hat etwas geschafft, was hier nur wenige schaffen: Ihre Spams sind dermaßen dummdreist, hirnlos und nervig, dass sie hier ein eigenes Schlagwort bekommen hat. Die Frage, ob Valentina manchmal auch Sahra, Constantina, Samantha, Taras oder auch mal Samuel heißt, kann ich leider nicht beantworten. Die Häufung leicht exotisch, aber doch nicht migrantisch-ausländisch anmutender und dadurch sympathisch sein sollender Namen in solchen Spamfluten ist schon ein bisschen auffällig. Aber wer von mir für seinen ausgedachten Namen oder seine ausgedachte Firmierung ein Schlagwort bekommt, darf sich mit gutem Recht als Sieger fühlen. Im nicht-olympischen Wettbewerb der hastigen Devolution zurück zur Amöbe. 🏆️

Und in diesem Rennen wünsche ich Valentina auch weiterhin viel Erfolg! 👍️

¹Ungekennzeichnete Werbung ist illegal und zudem abmahnfähig.

Fwd: Bezahlte Werbung auf www.tamagothi.de [Preis ?]

Montag, 1. August 2022

Abt.: Aufdringliche Schmeißfliege des Tages 🤢️

Von: Valentina Tirlea <valentinatirleahere@gmail.com>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Moment, diese Valentina hatte ich doch erst vor ein paar Tagen. Ja, tatsächlich. Und die hat sich nicht einmal einen neuen Betreff ausgedacht, sondern einfach ihre Drecksmail aus der letzten Woche noch einmal um die gleichen dummen Fragen ergänzt, die da schon drinstehen und das dann an mich geforwardet. So ähnlich wie bei den Teletubbies. „Nochmal!“. Auf so eine dumme Idee muss man auch erstmal kommen. 🤦‍♂️️

Aufdringlich wie eine Schmeißfliege ist sie, diese Valentina! Nur vermutlich mit viel weniger Hirn ausgestattet. Schade, dass man das Hirn nicht einfach im Appstore kaufen kann! 🧠️

Hallo,

Schön, dass du zwar die „Kontaktadresse für unseriöse Angebote“ im Impressum gefunden hast – es ist die einzige Mailadresse aus diesem Impressum, die man auch mit einem ganz schäbig und direkt programmierten Harvester auslesen kann – aber leider nicht meinen Namen. Du musst ja wahnsinnig interessiert an mir sein! 🤣️

Ich wollte nur Ihre Website www.tamagothi.de AB in Bezug auf Werbeoptionen wie Gastbeiträge und Anzeigeninhalte verfolgen. Könnten Sie mir bitte mitteilen, wie wir zusammen mit dem Preis vorgehen können.

Ganz einfach: Du behältst dein Geld (das du mir eh nicht geben willst und vermutlich auch nicht geben wirst), und ich verschone meine Leser mit deinen dummen Texten und mit deinen Links auf halbseidene bis offen kriminelle Websites. So gewinnen wir alle! 👍️

Und wenn du dann auch noch damit aufhörst, mir asozial und illegal das Postfach mit deinem mutmaßlich kriminellen Kommunikationsmüll vollzuspachteln, gewinnen wir beide noch mehr. 😉️

Allerdings wird es nur so richtig erfreulich, wenn du dich einfach selbst in die Nahrungskette einreihst und dich keineswegs vorher vermehrst, damit sich dein ungenießbarer Charakter aus der Menschheit rausmendelt. ⚰️

Hinweis: Artikel darf nicht als gesponsert oder Werbung gekennzeichnet sein.

Schön, dass du mich noch einmal deutlich darauf hinweist, dass du nur illegale Werbeformen wünschst. Das hilft sehr bei der Beurteilung deiner Persönlichkeit und deiner „Frage“. 💩️

Danke schön
Valentina Tirlea

Mit pseudohöflichem Dank für Nichts 🖕️
Die aufdringliche Valentina aus dem Spamordner 🚽️

Das in der Bundesrepublik Deutschland erforderliche E-Mail-Impressum in einer gewerblichen E-Mail wurde „leider“ vergessen. Auch scheint diese Webmarketing-Klitsche von Valentina gar keine Website zu haben, denn sonst wäre diese ja erwähnt und verlinkt worden. Alles, was man von Valentina weiß, ist eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse bei GMail, dem größten Freund der Spammer und Betrüger. Und dass sie behauptet, einem Geld dafür zu geben, wenn man ihre Texte als ungekennzeichnete Reklame veröffentlicht… im Lande der Linkhaftung, versteht sich! 🤔️

Wer davon nicht die Finger lässt, verbrennt sie sich zu Recht. Es wird wirklich Zeit, dass Dummheit wieder zu Nachteilen führt… 😁️

Das Folgende habe ich ja schon mit Anmerkungen versehen:

Forwarded message:

From: Valentina Tirlea <valentinatirleahere@gmail.com>
Date: Thu, 28 Jul 2022 at 15:40
Subject: Bezahlte Werbung auf www.tamagothi.de [Preis ?]
To: gammelfleisch@tamagothi.de

Hallo ,

Ich sehe Ihre Website www.tamagothi.de und sie ist beeindruckend. Ich frage mich, ob auf Ihrer Website Werbeoptionen wie Gastbeiträge oder Anzeigeninhalte verfügbar sind?

Was ist der Preis, wenn wir auf Ihrer Website werben möchten?

Hinweis: Artikel darf nicht als gesponsert oder Werbung gekennzeichnet sein.

Danke schön
Valentina Tirlea

Mal schauen, ob noch eine dritte Spam kommt.

Entf! 🗑️

Bezahlte Werbung auf www.tamagothi.de [Preis ?]

Donnerstag, 28. Juli 2022

Nein! ⛔️

Von: Valentina Tirlea <valentinatirleahere@gmail.com>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Immer diese unverlangten geschäftlichen E-Mails von Internet-Marketing-Experten mit einer kostenlos und anonym eingerichteten Mailadresse beim dicksten Freund des Spammers und Betrügers, bei GMail. 😫️

Hallo ,

Immer diese unpersönliche Anrede. Und immer dieses Leerzeichen zwischen Grußwort und Komma, das darauf hindeutet, dass die illegal vorgehenden, asozialen Spammer in vielen Fällen auch einen Namen zur Mailadresse haben, wenn sie die Daten im Darknet kaufen. Das Leerzeichen soll den Namen von der Anrede trennen. Man könnte das besser machen, ja. Aber wenn die Spammer sich Mühe geben wollten, könnten sie ja auch gleich arbeiten gehen. 🛠️

Ich sehe Ihre Website www.tamagothi.de und sie ist beeindruckend. Ich frage mich, ob auf Ihrer Website Werbeoptionen wie Gastbeiträge oder Anzeigeninhalte verfügbar sind?

Immer diese Leute, die so beeindruckt von meiner Homepage sind, dass sie diese gleich mit Reklame für irgendwelchen Dreck zukleistern wollen. So beeindruckte Leute! Leider haben sie dort nie gelesen. Weder meinen Namen im Impressum, noch den etwas länglichen Text, warum es dort keine Reklame gibt und unter welchen Umständen es dort Reklame geben könnte. Ich weiß gar nicht, wovon diese „Valentina“ so beeindruckt ist, wenn sie doch gar nichts gelesen hat. Vom relativ schlichtem Design? 🤭️

Ach, von ihrem Spamskript ist sie beeindruckt! 😁️

Was ist der Preis, wenn wir auf Ihrer Website werben möchten?

Hey, „Valentina“, wer ist denn dieses „wir“? Hast du dafür auch eine Firmierung oder gar eine Website? Oder findet dieses „wir“ eine eigene Website überflüssig, wenn es Marketing im Web macht. 😂️

Du musst einfach nur für ein Produkt werben, von dem ich selbst überzeugt bin und das ich guten Gewissens jeden Menschen empfehlen könnte. Und du musst dafür eine Reklame ohne Überwachung meiner Leser, ohne Lügen, ohne psychologische Tricksereien, am besten sogar ohne Javascript, machen. Dafür würde ich auch Geld annehmen, falls sich dieses Geld für mich so sehr lohnte, dass ich bereit wäre, die ganzen Nachteile einer gewerblichen Website zu ertragen. 💶️

Welche Nachteile? Zum Beispiel den Nachteil, dass ich wettbewerbsrechtlich abgemahnt werden könnte und die Kostennote eines Rechtsanwaltes bezahlen müsste, wenn ich diese Abmahnung nicht anfechten will oder kann. Das ist in der BRD ein „Privileg“, auf das ich sehr gern verzichte. 💸️

Wofür willst du denn werben, „Valentina“? Für Spamdienstleistungen, Abzock-Casinos, Fleischmärkte, Reichwerdmethoden, Abnehmpillen, Tinnef oder irreparablem, ab Werk kaputtem Smartdreck ohne austauschbaren Akku, aber dafür voller werkseitig installierter Wanzen und Trojaner? Vergiss es! Für Fahrradschläuche von Schwalbe oder Continental¹ hätte ich ja geworben, die waren bis jetzt immer sehr gut. Aber der ganze Müll, mit dem die Spammer immer ankommen… bäh! 🤮️

Hinweis: Artikel darf nicht als gesponsert oder Werbung gekennzeichnet sein.

Und dann soll ich das auch noch als illegale Reklame machen? Vor meinem Arsch ist aber auch kein Gitter! 👅️

Danke schön
Valentina Tirlea

Ach, und immer dieser pseudohöfliche „Dank für Nichts“, als ob die Spam ohne diese schlecht simulierte Höflichkeit, die mehr als nur ein bisschen patzig, unverschämt und verachtungsvoll rüberkommt, nicht schon widerlich genug gewesen wäre. 💩️

Mach doch selbst eine Website auf, dann brauchst du mich nicht vollzuspammen. Eine Websuche mit sehr naheliegenden Suchbegriffen führt schnell auf Billigheimer, die fürs Hosting weniger als einen Euro pro Monat nehmen. Da kannst du deine eigene Müllhalde ins Web stellen und auf eigene Verantwortung deinen mutmaßlich halbseidenen bis kriminellen Sondermüll reinpumpen, solange der Hoster das im Lande der Mitstörerhaftung mitmacht. Endlich finden deine nicht als Reklame gekennzeichneten „Artikel“, die du nur mit Spam loswerden kannst, eine angemessene Verwendung: Füllmasse für eine Ruine im Web. 🏚️

Dafür: Danke schön! 🖕️

Dieser klar geschäftlich gemeinte E-Müll kommt natürlich ohne ein für geschäftliche E-Mail vorgeschriebenes E-Mail-Impressum in den Spameingang. Damit sofort klar wird, womit man es hier zu tun hat: Mit Verbrechern, die sich an Naive richten und sie über die dumme Gier zu dummen Taten bewegen wollen. 👎️

Entf! 🗑️

¹Ich werde für dieses angeführte Beispiel nicht bezahlt. Unser täglich Spam ist eine private Website, die völlig ohne Gewinnerzielungsabsicht betrieben wird. Von einem Menschen, der Werber und Spammer für genau das gleiche kranke Geschmeiß hält.

Gazprom senkt die Gaslieferung auf 20 Prozent – Wie abhängig ist Deutschland von russischem Gas?

Mittwoch, 27. Juli 2022

Von: anna.schmidt@papernest.com
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Im Töpfchen für Sieger! 🚽️

Die Gammelfleisch-Adresse ist die einzige Mailadresse, die man hier auch mit dem schäbigsten Harvester einsammeln kann. Darüber steht im Impressum übrigens „Kontaktadresse für unseriöse Angebote“. 😉️

Immer wieder schön, zu sehen, was für Gestalten einfach mit dummen Skripten Websites nach Mailadressen zum Zuspammen durchsuchen. Da weiß man schon vor dem Lesen, was man davon zu halten hat. 🤭️

Guten Tag,

Genau mein Name! 😁️

mein Name ist Anna Schmidt und ich bin Administrative Managerin für den Strom-Zugang Blog.

Aber immerhin, „Anna“, du kennst deinen eigenen Namen. Den kennt auch nicht jeder. Und hui, du machst ein Blog mit „administrativer Managerin“, das hört sich doch toll an. Und dann spammst du auch noch. An Mailadressen, die du mit einem Harvester im Web einsammelst. So schade, dass dein beschissenes Skript nur „meine Mailadresse“ im Impressum gefunden hat und nicht meinen Namen, so dass ich einfach „Guten Tag“ heiße. 🤦‍♂️️

Anbei sende ich Ihnen meinen Artikel, an dem ich die letzten Tage gearbeitet habe. In diesem berichte ich von den reduzierten Gaslieferungen Russlands.

So so, „anbei sendest du“, „Anna“. Weißt du, was du vergessen hast? Richtig: Du hast den Anhang vergessen. Also die Hauptsache. 🤣️

So ein Leben als „administrative Managerin“ ist nicht leicht. 🤡️

Seit Anfang dieser Woche steht fest, dass die Gaslieferungen von Gazprom gedrosselt werden – diesmal auf 20 Prozent. Damit fehlt Deutschland 80 Prozent der gewohnten Gaslieferungen. Die Frage kommt auf, wie abhängig Deutschland von russischen Gas ist und ob genügend Gas übrig bleibt, um den Winter zu überstehen.

Nein, „Anna“, das entspricht nicht ganz den Tatsachen. Die Gaslieferungen sind auf zwanzig Prozent der Kapazität des Rohres gedrosselt. Davon, wie hoch die „gewohnten“ oder die vertraglich vereinbarten Lieferungen sind, ist aus unerklärten Gründen niemals die Rede. In so einem Krieg empfiehlt es sich, jede Nachricht mit erhöhter Aufmerksamkeit zu lesen und sich zu fragen, welchen Sinn irgendwelche Auslassungen im Text haben könnten, denn das hilft dabei, nicht auf Propaganda reinzufallen. Und nein, Propaganda gibt es nicht nur bei den Russen, sondern auch bei uns. Was das Gefasel von der Verurteilung „völkerrechtswidriger Angriffskriege“ wert ist, konnte man mit leuchtender Klarheit sehen, als die Vereinigten Staaten von Amerika mit gefälschten Kriegsgründen den Irak überfallen haben, wofür übrigens niemand in ein Gefängnis gegangen ist. Was der verbündete Staat tut, ist eben gut getan; wenn der „Feind“ das Gleiche tut, ist es schlecht. Was das Gefasel vom „Selbstbestimmungsrecht der Völker“ in der weltpolitischen Wirklichkeit wert ist, zeigt ein Blick nach Kurdistan, wo der NATO-Verbündete Türkei unter seinem Autokraten Recep Tayyip Erdoğan den Kurden dafür „dankt“, dass sie die religiösen Raser vom Islamischen Staat in verlustreichen Kämpfen aufgehalten haben. Was das Gefasel von „Menschenrechten“, „Freiheit“ und „Rechtsstaat“ wert ist, zeigt ein Blick zu Julian Assange, dessen jahrelange Folter und Misshandlung im interessanten Gegensatz zur völligen Straffreiheit der von ihm aufgedeckten Kriegsverbrechen steht, wenn der Blick nach Guantanamo noch nicht reicht. Du hast leider nur Propaganda gelesen, „Anna“, und deshalb glaube ich trotz deines vergessenen Anhanges, dass dein Text nicht besonders lesenswert gewesen wäre. Propaganda aus Presseerklärungen abzuschreiben ist eine Tätigkeit, die ich gern dem contentindustriellen¹ Journalismus überlasse, damit er sich um so schneller sein Grab schaufelt. 💩️

Bleibt noch die Frage, wie abhängig die Bundesrepublik Deutschland von russischem Gas ist, auf die es übrigens eine sehr einfache Antwort gibt: Genau so abhängig, wie es in den vergangenen zweieinhalb Jahrzehnten dem ziemlich parteiübergreifenden politischen Willen der jeweiligen Bundesregierung entsprach. Und das, obwohl der russische Staatspräsident und Autokrat Wladimir Putin keine Hemmungen hatte, immer wieder einmal heftig mit dem Gashahn zu winken, um seinen außenpolitischen Ideen Druck zu verleihen. Grüße auch an den kernkorrupten Ex-Bundeskanzler und speichelleckerischen Autokratenfreund Gasherd „Putin ist ein lupenreiner Demokrat“ Schröder. 🤮️

Aber ich schreibe hier ja nicht über Politik, sondern über Spam. Deshalb erstmal genug davon!

Ich denke, dass der Artikel von großem Interesse ist und Ihre Leser davon profitieren könnten. Es ist mehr als erwünscht, dass Sie den beigefügten Artikel auf ihrer Website veröffentlichen.

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass du deinen Anhang vergessen hast, „Anna“? Aber du schreibst…

Sie können den Artikel gerne bearbeiten und auf Ihren Bedarf anpassen. Allerdings würde ich es sehr begrüßen, wenn Sie die klickbaren Links in dem Artikel beibehalten. Alternativ können Sie gerne am Ende des Text einen Link als Quelle einfügen: https://www.strom-zugang.de/blog/gazprom. Damit verhindern Sie, dass Ihre Webseite von Google aufgrund von Plagiaten gescreent wird.

…als wäre dieser Text und der darin enthaltene Link auf deine Dreckssite das Wichtigste für dich. Hast du schon erste Anfälle von Demenz, „Anna“. Bekommen dir die beiden lecker Fläschchen Wodka täglich zusammen mit dem ganzen Kokain nicht, „Anna“? Oder bist du einfach nur dumm wie ein Gasrohr? 🤣️

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Nein danke, ich habe keine weiteren Fragen. 🤭️

Mit freundlichen Grüßen,

Anna Schmidt

Wenn diese Spam deine Freundlichkeit ist, „Anna“, dann möchte ich deine Patzigkeit aber nicht mehr kennenlernen. 🏚️

Link zum Aritkel: Gazprom senkt die Gaslieferung

Ach, so meinst du das Wort „beigefügt“. Das ist dein Wort für „verlinkt“. Du bist nicht nur eine Spammerin, du hast auch einen ganz lustigen Sprachgebrauch, „Anna“. Vermutlich lernt man den als „administrative Managerin“. Möchtest du nicht zur Komikerin umschulen? Dazu hast du Talent. 👍️

Warum hast du deinen „Artikel“ eigentlich bei Google Docs gespeichert, statt ihn einfach auf deine eigene Website zu stellen? Ich vermute mal, aus dem gleichen Grund, aus dem du eine Mailadresse bei Papernest benutzt, statt eine Mailadresse in der eigenen Domain zu verwenden, wie das jeder normale Mensch tun würde. 🎭️

Anna Schmidt

Administrative Manager

Hier spammt der Manager noch selbst. 😎️

Strom-Zugang ist ein Unternehmen, das Menschen bei ihren Verwaltungsabläufen hilft.

Dieser flott sein wollende und doch humpelnde Möchtegern-Reklamespruch entspricht übrigens in keiner Weise den in den Bundesrepublik Deutschland festgelegten Ansprüchen an ein E-Mail-Impressum in einer gewerblichen E-Mail. Aber das macht ja nichts, denn es handelt sich ja auch um eine Spam. 💩️

Wenn Sie unsere E-Mails nicht mehr erhalten möchten, antworten Sie bitte auf diese E-Mail. Wir werden Sie aus unserer Mailingliste entfernen.

Wer glaubt, dass ein Spammer aufhört zu spammen, weil er weiß, dass seine höchst asoziale und klar illegale Spam ankommt und sogar gelesen und beklickt wird, darf auch gern mal antworten und darum bitten, dass der Spammer aufhört zu spammen. Es ist nicht verboten, dumm zu sein. Es hat nur ein paar lebenspraktische Nachteile. 😉️

Entf! 🗑️

¹Das Geschäft dieser verachtenswerten Industrie besteht darin, industriell Content zu erzeugen, der dann veröffentlicht wird, um damit Aufmerksamkeit für Reklameplätze zu vermarkten. Die eigentliche, wesentliche Botschaft dieser Industrie ist die Lüge der Reklame. Der Vorwurf, eine „Lügenpresse“ zu sein, hat deshalb so geschmerzt, weil es niemals eine „Wahrheitspresse“ war.

Werbeangebot

Dienstag, 14. Juni 2022

Steckt euch eure Reklame in das Loch, aus dem sie entfleucht ist! 😡️

Von: Laura Pfeiffer <pavanim201@gmail.com>
An: Auflistung von sechs Mailadressen, die jetzt unfreiwillig „untereinander bekannt“ sind, darunter auch die Müllmailadresse gammel­fleisch­@tama­gothi.de, die hier mit dem primitivsten Harvester aus dem Impressum eingesammelt werden kann.

Oh, kompetent seid ihr auch noch! 🏆️💩️

Hi,

Genau mein Name! 👏️

Wir haben Ihre Website spam.tamagothi.de über eine Suchmaschine gefunden. Stehen Ihnen Werbemöglichkeiten zur Verfügung?

Ich habe eure Spam in meinem Glibbersieb gefunden. Stehen euch Leibespforten zur Einführung eines glühenden Tauchsieders zur Verfügung? 🔥️

Gesponserte Inhalte sind etwas, an dem wir sehr interessiert sind.

Erst den Tauchsieder als gefühlsintensives Vorspiel einzuführen, und dann erst zur Intensivierung den Stecker in die Steckdose zu stecken, sind Dinge, an denen ich sehr interessiert bin, wenn ich solche Spams sehe. Wenn ihr Unser täglich Spam mit einer „Suchmaschine“ gefunden habt, dann hättet ihr mal ein bisschen drin lesen sollen. Ihr hättet schnell bemerkt, dass ihr an der falschen Adresse seid. Hier gibt es keine Reklame¹. 💡️

Aber ihr hättet auch ins Impressum geschaut und wüsstet, dass ich nicht „Hi“ heiße, sondern einen Namen habe. 😉️

Eure intelligenzbeleidigende Spam kurz zusammengefasst: Es ist euch scheißegal, was und worüber ich auf Unser täglich Spam schreibe, und es ist euch auch scheißegal, wer ich bin. Alles, was ihr wollt…

Wir möchten einen Artikel mit einem Backlink zu einer Sportwetten-/Casinoseite auf Ihrer Website oder Ihrem Blog schreiben?

…ist, dass ich die Intelligenz meiner wenigen Leser mit Reklame für jene Glücksspielanbieter beleidige, die ihre Werbeplätze nur illegaler, asozialer und ausgesprochen patziger Drecksspam finden können. Und dafür schickt ihr eine stinkende Spam ausgerechnet an mich. 💩️

Man braucht nicht viel Gehirn, um darauf zu kommen, was von solchen spammenden Internet-Zockhöllen zu halten ist. Kurz zusammengefasst: Das Geld, das man dort einzahlt, kann man genau so gut im Klo runterspülen. 💸️

Und ich soll ja nicht einfach nur für so eine halbseidene bis betrügerische Scheiße Reklame machen, sondern…

Wie viel verlangen Sie für einen Do-Follow-Link in einem Beitrag?

…auch noch für eine Handvoll Euro (ich glaube nicht, dass ihr die auch zahlt) aktiv Web-Suchmaschinen manipulieren, damit Leute nicht mehr finden, was sie suchen, sondern was SEO-Spammer sie finden lassen wollen. Dafür müsste ich ja nicht nur meine paar Leser verachten, sondern auch die Menschheit insgesamt. Für ein bisschen klimper-klimper Judasgroschen. Und das nur, damit ihr euer Betrugsgeschäft machen könnt. Pfui! 🤮️

Wenn ihr einfach tot umfallt, SEO-Spammer, dann wird euch vermutlich nicht einmal die eigene Mutter vermissen. Ihr seid eklige Fäkalmaden am Hinterteil der Kriminalität und halbseidenen Geschäftemacherei. Niemand vermisst euch, wenn es euch nicht mehr gibt. Ganz im Gegenteil. Freude kommt auf. 💃️

Wir könnten dennoch an allgemeinen Links interessiert sein, falls Sie keine Links zu Glücksspielseiten akzeptieren

Bitte geben Sie einen Preis dafür an.

Wenn Sie zusätzliche Websites anbieten möchten, senden Sie eine Website-Liste mit Preisen.

Ach, und ihr SEO-spammt auch für Dating-Fleischmärkte, Reichwerdmethoden, Schadsoftware-Schleudern, Porno-Websites, Pimmelpillen und angebliche Gesundheitsprodukte, die krank machen? Oder noch schlimmeres? Weil das alles euer ganz besonderes Geschäftsmodell ist? Nein danke, vor meinem Arsch ist auch kein Gitter! 👅️

Wir hoffen, so bald wie möglich von Ihnen zu hören.

Na, wenn ihr hier mitlest, hört ihr jetzt ja. 👋️😂️

Laura Pfeiffer
Webmaster

Mit Grüßchen vom „Webmaster“, der eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse beim dicksten Freund des Spammers, bei Googles Freemail-Angebot GMail hat. 😁️

Auf ein für gewerbliche E-Mail vorgeschriebenes E-Mail-Impressum wurde vom Absender verzichtet. Der ist Webmaster. Der kennt sich nur mit Web aus, nicht mit Legalität. 🤭️

Entf! 🗑️

¹Ich würde bezahlte Reklame nur unter einer einzigen Bedingung machen: Wenn es sich um Produkte handelt, die ich kenne und von deren Nützlichkeit und Qualität ich selbst überzeugt bin. Alles andere ist meiner Meinung nach eine Beleidigung der Intelligenz meiner Leser.

Schon meine erste Mail gesehen?

Dienstag, 19. April 2022

Spammer's Hall of Shame: Aus Leidenschaft

Hey, „Samuel“, du aufdringliche Schmeißfliege!

Ja, ich habe deine erste Spam vor vier Tagen gesehen, gelacht, drüber gebloggt und sie gelöscht. Scheinst ja doch nicht so viel Interesse an meiner Website mit ihrem qualitativen Inhalt und ihrer unterhaltsamen Präsentation zu haben, auf der du schon so viel recherchiert hast, sonst hättest du das ja gelesen und brauchtest mir nicht noch eine asoziale Spam mit so einer dummen Frage ins Postfach machen. 😁️

Ach, du überlasst das Denken dem Spamskript? Ja, das merkt man. 🤖️

An: gammelfleisch@tamagothi.de

Aber mit Anlauf ins Töpfchen für Sieger getroffen! Die Kontaktadresse für unseriöse Angebote aus dem Impressum, die übrigens die einzige Mailadresse ist, die man hier auch mit dem schäbigsten Harvester eines unmotivierten Programmieranfängers einsammeln kann. Wer an diese Adresse schreibt, zeigt damit, was er ist und woher er kommt. 🚾️

Hallo liebes Team,

Ich bin immer noch kein Team, „Samuel“. Wenn du ins Impressum geguckt hättest, wüsstet du das. Aber wenn du ins Impressum geguckt hättest, dann hättest du ja auch Interesse an den Leuten, denen du das Postfach mit deiner asozialen und illegalen Spam vollkackst. Und das wäre von einem wie dir einfach nun zuviel verlangt. Du willst eben nur spammen, um dann mit Links auf Websites anderer Leute die Suchmaschinen vollzuspammen, damit Menschen, wenn sie eine Websuche mit einer Suchmaschine machen, nicht finden, was sie suchen, sondern deine Spam. Alles in deiner Spam ist eben Spam, und in deinem Charakter vermutlich auch. Na ja, fast alles in deinem Charakter. Einiges ist auch einfach nur Scheiße. 💩️

Ich wollte mich nur kurz vergewissern, ob Ihr meine E-Mail bzgl. eines Gastartikels oder Link-Austausch für Euren Blog erhalten habt?

Guck doch mal hier, du Aushilfsamöbe! ↖️

An einer Zusammenarbeit hätte ich immer noch großes Interesse.

Und ich hatte noch nie Interesse daran, mit Spammern zusammenzuarbeiten oder die Intelligenz meiner wenigen Leser mit Texten von Spammern oder mit Spamlinks zu beleidigen. Niemand, der noch etwas fühlt, kann daran Interesse haben. Und jemand, der nachdenkt, erst recht nicht. 🤢️

Freue mich von Euch zu hören!

Ich freue mich, wenn ich die Meldung von deinem Tod höre. ⚰️

Mit besten Grüßen

Samuel Obermeier
Planegger Straße 9a
81241 München

Webseite: Stromzentrum.de
Tel.089/2620xxxx

Dass die Angaben aus dem Impressum sich auf eine existierende Website beziehen, aber vermutlich nicht auf diesen Spammer, habe ich ja schon zur letzten Spam angemerkt und werde es hier nicht wiederholen. Ist halt ein Spammer. Da wird auch gern mal jemand anders, ein unbeteiligter Dritter, mit Lügen in die kriminelle Scheiße gezogen. 🤥️

Energieblogger aus Leidenschaft

Schon klar, du Steckdosenlutscher! 😡️

Click here if you don’t want to hear from me again.

Jedesmal, wenn du dein kurz aufglimmendes Feuerwerk der vollständigen Denkverweigerung abgebrannt hast, geht dir für den letzten Satz in deiner Spam das Deutsch aus. Vielleicht solltest du Rohrzangengeburt und Matschbirne mal versuchen, dein Spamskript zu verstehen, bevor du es auf das Internet loslässt. Ach, das wäre dir zu viel Mühe? Und wenn du dir Mühe geben wolltest, könntest du ja auch gleich arbeiten gehen? Ja, ich verstehe. Stirb einfach! Vermutlich vermisst dich nicht einmal die Mutter. 🤬️

Dein dich „genießender“
Nachtwächter
Nach Diktat verreist

Interested in advertising at your website http://www.tamagothi.de/

Dienstag, 12. April 2022

Nein. 🖕️

Außer, du hast mir eine Reklame für ein Produkt anzubieten, von dem ich selbst völlig überzeugt bin und das ich deshalb guten Gewissens auch meinen Lesern empfehlen könnte. Was anderes gibt es bei mir nicht. Ich bin doch kein Journalist. 😉️

Hello sir,

Hallo, Spammer,

na, hast du den Namen nicht in einer Website gefunden, die so heißt wie ich und das ganz groß in den Titelbereich schreibt? 🤭️

Interested in advertising at your website http://www.tamagothi.de/

Das hast du mich schon im Betreff gefragt. 🤡️

How much do you charge for a blog post?

Du asozial spammendes Stück Scheiße! Geh zu einem beliebigen Webhoster, mach dort deine eigene Website auf und veröffentliche dort deine „Blogposts“. Beim ersten Ergebnis einer Websuche mit naheliegenden Suchbegriffen kostet dich das im Moment 2,50 € im Monat und nicht einmal eine Einrichtungsgebühr. Das sind 30 € im Jahr. Oder anders gesagt: Das ist fast nichts. Und du wirst niemanden finden, der so blöd ist, dir deine Strunztexte noch billiger als ungekennzeichnete Reklame zu veröffentlichen. 😉️

Warum du das nicht machen willst? Warum du lieber andere Leute suchst, denen du Geld dafür gibst, dass sie ihren Namen für deine Mitteilungen hergeben? Ich kann mir dafür nur Gründe vorstellen, die für dich überhaupt nicht vorteilhaft sind. 💩️

Are casino links acceptable also?

Nein. Ich werde ganz sicher nicht meine paar Leser in die Hände irgendwelcher Betreiber von unregulierten Online-Zockhöllen treiben, in denen „Spiele“ laufen, die vom Betreiber beliebig und unentdeckbar manipuliert werden. Da müsste ich meine paar Leser ja hassen, wenn ich so mit ihnen umginge. Und wie schon gesagt: ich bin doch kein Journalist… 😁️

I will wait for your answer.

Na, dann warte mal! 🙃️

Sincerely
Akmal

Du mich auch! 🖕️

Secure Your Data Even On Vacation

Samstag, 5. März 2022

Was, meine Daten machen Urlaub? 😁️

Hi there,

Genau mein Name! 👏️

I wanted to quickly say that I enjoyed reading http://spam.tamagothi.de/datenschleuder-seite/. A good read and I definitely came away with a lot to think about.

Ach, das hat „dir“ zu denken gegeben? Vermutlich hast du aber nur drüber nachgedacht, mir eine Spam ins Postfach zu machen. Besonders viel Mühe war es dir ja nicht wert. Sonst hättest du einen Blick in das Impressum getan und wüsstest, dass ich nicht Hi there heiße. 💩️

Und dann kannst du nicht einmal Deutsch, aber willst gelesen haben. 😂️

We published this recently, I think (fingers crossed!) you’ll like it https://www.cellphonedeal.com/blog/keeping-your-data-secure-even-on-vacation

Nein, es gefällt mir nicht. Weil es mir in einer Spam unterbreitet wurde, die mich dann auch noch auffordert…

How about linking to it from your article I mentioned? What you’ve done is great but I think our post is an excellent fit and I’m sure your readers will appreciate extra info and resources.

…Linki-Linki darauf zu machen, um meine paar Leser dazu zu schubsen. Da müsste ich ganz schön blöd sein. Das passt ja nicht einmal von der Sprache her zu Unser täglich Spam. Und ist Spam. Nur, damit ihr das Ranking bei Google besser mit Linkspam manipulieren könnt, und wenn das erreicht ist, gibt es halbseidene bis betrügerische Angebote unter der gleichen Adresse. 💩️

How about it?

Friss Spam und stirb dran! 💀️

Best wishes,
David

Mögen dir alle Zähne ausfallen! Bis auf einen, für die Zahnschmerzen. 😠️

David McCallister
Marketing – Cell Phone Deal

Steck dir deine Handys in die rückwärtige Leibespforte! 🖕️

No worries if you don’t want to talk, let me know here: Unsubscribe

Vor meinem Arsch ist auch kein Gitter! 👅️