Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Hallo“

Es um Ihr eigenes Wohl

Samstag, 14. Juli 2018

Das ist ein sehr sparsamer Absender. Er spart sogar Verben.

Hallo, liebe Leserinnen und Leser

Ja, eines von beiden bin ich. ;)

Sie wollen künftig keine Kompromisse mehr machen, wenn es um Ihre Gesundheit geht?

Nein, ich möchte keine Kompromisse mehr machen, wenn es um Spammer geht. Von daher kann die Behandlung von Spammern gar nicht brutal und barbarisch genug sein.

In der privaten Krankenversicherung ist Schluss mit Kompromissen.

Ist es nicht schön, wie die real existierende Zweiklassenmedizin in der BRD wertvolle Impulse für die Internetkriminalität gibt? Hier wird von der Organisierten Kriminalität geliefert, wie es von der Politik bestellt wurde.

Sie erhalten eine hervorragende medizinische Versorgung und sparen auch noch Geld!

Na, das ist ja toll, dass ich Geld spare. Vor allem, wenn illegale und asoziale Spammer so etwas sagen, ist es regelrecht bares Geld wert. Fragt sich nur, für wen.

Wir zeigen Ihnen wie das geht:
Zum Tarifrechner

Hui, kryptische URI in der wenig Vertrauen erweckenden Domain zahle (strich) weniger (punkt) info. Mal schauen, wo die Reise hingeht:

$ mime-header http://server.zahle-weniger.info/extra/5AZgvDgLLda9DaHkK2prf7Eso1TrVnFLwP234oNnnEwC89nYxREw5k6v332h19kjrq
http://server.zahle-weniger.info/extra/5AZgvDgLLda9DaHkK2prf7Eso1TrVnFLwP234oNnnEwC89nYxREw5k6v332h19kjrq
  HTTP/1.1 302 Found
  Location: http://siegervergleich.online/?q=-niqGww_uerPL60r0aT3l7kqQR5zuCcrF5hl5zO4yQiYBD3QFXStoKhgszoO3KZm5gBZXYXcIlANApyp0cvCsKU6eRyTPGKP5hYb5Fe6WUI
  Vary: Accept
  Content-Type: text/html; charset=utf-8
  Content-Length: 324
  Date: Sat, 14 Jul 2018 11:23:12 GMT
  Connection: close
$ _

Aha, zu siegervergleich (punkt) online. Dort kann man ein sehr interessantes Phänomen beobachten. Wenn ich dem Link mit dem kryptischen Parameter folge, stoße ich auf eine ernsthaft schwarz auf weiß gegebene Aufforderung…

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser. Wir können ihnen ansonsten kein korrektes Angebot erstellen. Link: Anleitung. Schaltfläche: [Trotzdem fortsetzen (nicht empfohlen)]

…die Sicherheitseinstellungen meines Webbrowsers zu reduzieren. Das ist genau die Art von „Gefallen“, die man einem Spammer niemals tun sollte.

Anders hingegen sieht es aus, wenn ich die Startseite der Website in dieser Domain direkt aufrufe, also den Parameter entferne:

Screenshot des angeblichen Krankenversicherungsvergleichers

Da erhalte ich direkt die aktuelle Dateneinsammelseite der Spammer. Ich habe hier in einer virtuellen Maschine Javascript einmal eingeschaltet, um besser zeigen zu können, wie in einem dreischrittigen Verfahren von zunächst „harmlos“ anmutenden Angaben zielstrebig zu Name, Meldeadresse und Geburtsdatum übergegangen wird: Daten, die für einen kriminellen Identitätsmissbrauch in allerlei Betrugsgeschäften völlig hinreichend sind.

Schritt 1: Berufsgruppe, Leistungen im Krankenhaus, Leistungen im Zahnersatz, Versicherungsstand

Schritt 2: Anrede, Vor- und Nachname, Geburtsdatum

Schritt 3: Telefonnummer, E-Mail-Adresse, PLZ/Ort, Straße/Nr.

Wer darauf reinfällt und dieses Formular ausfüllt und absendet, holt sich jahrelangen Ärger in sein Leben und darf seine Geschichte immer und immer wieder bei Polizeien, Staatsanwälten, Untersuchungsrichtern, Banken, Inkassoklitschen und dergleichen erzählen. Dabei entstehen auch leicht erhebliche Kosten, die man nirgends erstattet bekommt.

Inzwischen achten die Kriminellen übrigens darauf, dass sie keine unbrauchbaren Phantasiedaten mehr in ihre Datenbank bekommen – dies scheint nicht nur bei mir, sondern auch bei anderen Empfängern dieser entnervenden, täglichen Spam ein beliebtes Hobby geworden zu sein:

Eingabe: Herr Peter Lustig, geb. am. 1.4.1969. Angezeigte Fehlermeldung: Bitte überprüfen Sie ihre Eingabe. Ohne ihren richtigen Namen können wir Ihnen kein korrektes Angebot erstellen.

Das ist schon schade, wenn jemand „Peter Lustig“ heißt und wegen seines Namens keinen Versicherungsvergleich anfordern kann. Tja, so eine Betrügerbande und „Lustig“ schließen einander eben aus. Mein Tipp für „Peter Lustig“: Einfach den Namen ändern lassen! Mit dem Namen „Klaus-Peter Jägermeister“ gibt es keine Probleme¹. Prost! :D

Mit unserem kostenlosen Tarifrechner können Sie sich über die Tarife in der
privaten Krankenversicherung informieren und den für Sie passenden Tarif finden.
Sie wählen selbst, welche Leistungen für Sie wichtig sind.

Nein, man kann dort nur Daten eingeben und damit an kriminelle Spammer übergeben. Davon hat man keine Vorteile, sondern nur Nachteile.

Lassen Sie keine Zeitmehr verstreichen und wechseln Sie.
Ein früher Wechsel zahlt sich aus, da Sie Geld sparen, je jünger Sie beim Eintritt in die private Krankenversicherung sind.

Oh, der Verschreiber „Zeitmehr“ ist neu. Die wichtigste kommunikative Leistung ist vollbracht, der Link auf die vorsätzlich irreführende Datensammelseite ist gesetzt, da sind die Gedanken des Spammers schon wieder im Bordell und die Konzentration lässt nach.

Sonnige Grüße

Jxxx Pxxxxxmann
Sxxxxxstraße 23
68xxx Mxxxxxxxxx

Natürlich stand hier eine richtige, vollständige Anschrift, die entweder ausgedacht ist oder ebenfalls auf diese Weise eingesammelt wurde.

Die Beendigung des Versands von Informationen können Sie über diesen Link beauftragen.

Immerhin haben diese Spammer bemerkt, dass „Click here“ ein sicheres Kriterium für Spamfilter ist und verwenden stattdessen eine Formulierung, die seit Inkrafttreten der DSGVO gar nicht mehr so komisch klingt. In Wirklichkeit gilt aber: Wer da klickt, teilt den Absendern mit, dass eine Spam an seine Mailadresse ankommt, gelesen wird und beklickt wird. Das wird Folgen haben. Mindestens dreißig am Tag, eine Spam dümmer als die andere.

¹Bitte niemals die Website von Spammern mit einem Computer besuchen, der nicht hinreichend abgesichert ist. Nein, eine personal firewall und ein Antivirus-Schlangenöl sind keine hinreichende Absicherung. Wer nicht weiß, wie man so etwas macht, sollte gar nicht erst darüber nachdenken. Das sind keine Spielkinder. Das sind schwer kriminelle Zeitgenossen.

Mobile app for your WordPress Blog

Dienstag, 10. Juli 2018

Hello, here is Anna from PressPad, I hope you‘re having a great day.

Hey, Anna! Schön, dass du einen Namen hast und damit überdeckst, dass du meinen nicht kennst. Wo bist du geboren? In „PressPad“. Das ist aber ein komischer Name für ein Kaff.

I saw that your website is on WordPress and that’s good. Why?

Worauf du so alles achtest! Und vor allem: Was für dich wichtiger ist als alles, was du in meiner Website an Inhalten finden könntest! Warum bist du nur so komisch, Anna? Ach ja, weil du WordPress-Nutzern etwas andrehen willst, was du nur mit einer illegalen und asozialen Spam loswerden kannst, darum.

In few words: you can increase your readers engagement and make sure they won’t miss any of your content.

Aber ich habe einen RSS-Feed, der genau diesen Zweck erfüllt. ;)

How? Give them a mobile app that will notify them about every new post and give them a greatest mobile reading experience – including offline reading.

Nein. Auch die technikverhindernden, kastrierten und nutzerenteignenden Computer mit eingebauter Totalüberwachungsfunktion, die man „Smartphones“ nennt, als ob sie oder ihre Nutzer besonders „smart“ wären, haben einen Webbrowser, und das ist auch ganz vernünftig so. Damit kann man nämlich jede der rd. 1,9 Milliarden zurzeit verfügbaren Websites (der Link erfordert Javascript) lesen und benutzen. Die von dir, Spam-Anna, vorgeschlagene technische Alternative würde bedeuten, dass sich jemand Zugriffsmöglichkeit auf die Fülle des Webs verschafft, indem er sich 1,9 Milliarden Apps installiert, was völlig gaga wäre und zudem nicht gerade leicht durchsuchbar. Es ist eine Idee für Idioten.

I‘d like to show you an app we made, so you can see what we‘re talking about. This one was made for Cord Cutters News (cordcuttersnews.com):

1. Apple Store: https://itunes.apple.com/us/app/cord-cutters-news/id1355803632?l=pl&ls=1&mt=8

2. Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cordcuttersnews.newsapp

Nice try. Aber: Das Letzte, was ich mir auf einen meiner Computer installieren würde, ist eine Software, die mir in einer illegalen und asozialen Spam empfohlen wurde. Da kann ich mir auch gleich freiwillig Schadsoftware installieren.

Aber offenbar hält der, die oder das Spammer mit dem ausgedachten Namen „Anna“ die Nutzer von „Smartphones“ für so „smart“, dass sie so eine mit außerordentlich wenig Hirnbenutzung ersonnene Idee attraktiv finden.

Let me know if this sounds interesting to you.

Nein.

Would you like to try it?

Nein.

Anna Jaron
https://www.presspadnews.com

Geh einfach sterben!

Dein dich „genießender“

Elias
http://spam.tamagothi.de

If you do not want further emails from me, please click here

Und ja: Du kannst mich auch mal klicken!

Kryptowährungen steigen weiter

Montag, 25. Juni 2018

Echt jetzt? Wenn man sich den Kursverlauf bei xe.com anschaut, bekommt man aber einen ganz anderen Eindruck…

Bitcoin-Kursverlauf über die letzten zwölf Monate. Seit der Spitze im Dezember vorigen Jahres geht es vor allem abwärts.

…und kann sich lebhaft vorstellen, wieviele bittere Tränchen schon über die Wangen von gierigen Bitcoin-Spekulanten gelaufen sein werden. So bittere Tränchen! Dass Gier aber auch immer so dumm macht! :D

Von: Hamlin Schmidt <info@brianbennett.us>

Unsern täglich Spamlin gib uns heute!

Report as spam

Genau, woher soll Spamlin der Spammer denn wissen, dass seine Spam Spam ist, wenn es ihm niemand klicke-di-klick mit einem Klick in seine Spam mitteilt?

Hallo,

Genau mein Name.

Digitale Währung Anstieg wird sich über das Jahr 2018 fortsetzen, da allgemein die Kryptowährungen breitere Akzeptanz erlangen werden. Deshalb ist es wichtig, dass Du jetzt dabei bist, um die nächste Welle mitzunehmen…

Spamlin, der große Reichwerdexperte aus dem Spamfilter, teilt mir und uns allen in diesen drangvoll gedrängten Zeilen vortrefflicher deutscher Prosa Folgendes mit:

  1. Spekulation ist wie Wellenreiten. Man muss die nächste Welle erreichen.
  2. Kursentwicklungen sind wie Seegang.
  3. Kryptowährungen werden breitere Akzeptanz erlangen, weil Kryptowährungen breitere Akzeptanz erlangen werden. Aber ganz allgemein!
  4. Die für jeden Menschen zu verfolgende Kursentwicklung des Bitcoin ist eine Illusion. In Wirklichkeit gibt es Anstieg. Das ist die Richtung nach oben. Und zwar über dieses ganze Jahr hinweg.
  5. Wenn man so viel Kenntnisse von zukünftigen Kursentwicklungen in völlig unregulierten Märkten hat, braucht man nicht auch noch Kenntnisse der deutschen Grammatik. Es reicht, wenn man ein Spamskript gestartet bekommt.

Wer würde angesichts solchen beeindruckenden Wissens nicht sofort nach ein paar herumliegenden bunten Läppchen der europäischen Zentralbank kramen, um Bitcoin zu erwerben, zumal…

Denke daran, Du musst keine vorherigen Kenntnisse besitzen, um dieses System anzuwenden.

…das wundersame Verfahren der Bitcoin-Geldsteckdose, das von diesem Experten in illegaler und asozialer Spam bekannt gemacht wird…

Es wurde so entwickelt, dass auch Anfänger die Chance haben, Gewinne durch Kryptowährungen zu generieren ohne vorhandenes Wissen oder Erfahrungen…

…extra für Leute ohne jegliche Ahnung entwickelt wurde.

Es ist absolut perfekt für Dich!

Also: Für Menschen, bei denen sich die letzten aktiven Synapsen verabschieden, wenn ein Betrüger in einer Spam von Geld redet.

Klicke hier, um JETZT dabei zu sein

Also klicki-klicki in die Spam machen und glauben, dass es Geld vom Himmel regnet! Aber vorher muss man natürlich bei einem Dienstleister ein paar Euro hinlegen, und dieser Dienstleister zahlt dann Affiliate-Geld an Spamlin, um danach seinen neu gewonnenen Kunden in jeder nur denkbaren Weise abzuziehen. Denn Spamlin verdient sein Geld lieber mit Spam und Lügen als mit seinem eigenen Verfahren, das er beinahe täglich in seinen dümmlich-grenzdebilen Spams anpreist.

Tschüss,
Hemlin

Möge dieser Abschied der letzte sein!

You received this message because you have expressed your interest to be informed about the positions and activities. This email is fully consistent with the protection of personal data of users who have expressed interest in the information. Yor email can be erased permanently from this list by replying to a blank email.

Unsubscribe from mailing list

Ja, du kannst mich auch mal an der rückwärtigen Leibespforte lecken!

Ich hatte Probleme Sie zu erreichen

Dienstag, 19. Juni 2018

Hallo,
hören Sie, ich habe versucht, Sie auf Ihrem Handy zu erreichen,
aber ich glaube, ich habe die falsche Nummer…

Erinnern Sie sich an das Programm, von dem
ich Ihnen erzählt habe? Hier ist es noch einmal.

Nun ich wurde soeben von dem Gründer kontaktiert und er vergibt einen Zugang als Geschenk.

Lassen Sie alles liegen und schauen Sie sich jetzt das hier an. Im Ernst, ich habe gerade mein Konto eingerichtet und es

machte für mich Tausende innerhalb von 30 Minuten.

Es ist besser als jemals zuvor.
Grüße,
Hemlin

Hey, Spamlin, du Krepel,

ist das nicht ein bisschen bitter? Immer so im Internet rumzulaufen, die Leute mit Spam anzuschreien und Märchen vom Geld aus der Steckdose zu erzählen, aber alle gehen vorbei und haben besseres zu tun, als ausgerechnet dir zu glauben. Und dann gehst du nicht etwa abends nach Hause in dein Wahnzimmer, ziehst dir innerhalb von dreißig Minuten ein paar frische lila Lappen der EZB aus deiner Geldsteckdose und wendest dich damit einem interessanteren und erfreulicheren Zeitvertreib zu, sondern du setzt dich hin und überlegst dir, mit welchen dümmlichen Phrasen du den Menschen morgen dein großartiges Geldmachverfahren andrehen kannst.

Und so gibt es zurzeit beinahe jeden Tag eine neue, lächerliche, mit imaginierten Banknoten hilflos herumwedelnde Spam von dir im Briefkasten, Spamlin. Es hat dir übrigens auch nicht geholfen, dass du dich von Hamlin in Hemlin umbenannt hast. Dein Stil und die geradezu nahtlos in die „Kreativität“ deines Schreibens eingepasste „Kreativität“ deiner Selbstumbenennung machen dich selbst für nicht ganz so aufgeweckte Menschen sofort wiedererkennbar. Bei so viel Spam könnte muss man ja fast auf die Idee kommen, dass die tolle, von dir angepriesene Reichwerdmethode gar nicht funktioniert.

Aber immerhin, heute hast du dir ja dein Konto eingerichtet und dir erstmal eine halbe Stunde lang ein paar Banknotenläppchen gezogen. Vielleicht bleibt mir fortan ja dein täglicher Beitrag zur Müllernte erspart.

Mein dein dich „genießender“
Nachtwächter

You have received this email because you subscribed to the mailing list.
Unsubscribe me from this list, report as spam

Spamlin, du hast diese Antwort bekommen, weil du ein Vollidiot bist.
Hör dir andere Vollidioten an, erhalte noch mehr Spam

Ihr neues Einzahlungskonto

Freitag, 15. Juni 2018

Aber ich will doch gar nichts einzahlen… :D

Hello ,

Oh, hell!

machen Sie sich bereit, Tausende zu verdienen, innerhalb von Sekunden, ohne etwas tun zu müssen (mit Ausnahme davon, das Konto zu aktualisieren, um zu sehen, wie das Geld reinkommt).

Hey, musst du verstehen, ich bin Spammer und ich versuche jetzt schon seit einer Woche deine Schutzsoftware im Hirn zu überwinden, damit ich dir endlich Geld geben kann, aber niemand will das Geld haben. Ob das etwas damit zu tun hat, dass ich asoziale und illegale Spam versende?

Es ist wirklich so einfach! Schauen Sie unten:

KLICKEN SIE HIER, UM ANZUFANGEN

Ah, „Click here“ ist immer ein ganz besonders toller Link. Heute geht es auch wieder nicht ganz so direkt zur Sache…

$ location-cascade http://track.sundhedpunkt.pw/iem/uFeZL376844-fJWn25.d1di70.x7nVH.html
     1	https://track.sundhedpunkt.pw/iem/uFeZL376844-fJWn25.d1di70.x7nVH.html
     2	http://track.sandihar.com/84e255a9-80e8-4078-be65-12c53bb1f5ae
     3	https://trakclk.com/?a=62&c=101&entity=shed&s2=wMRBMFO819AOGHLE1MIS88NS&s1=xxxxxxwMRBMFO819AOGHLE1MIS88NS
     4	http://www.rolnk.com/c_c?url=semanticapp.net/de/index.php&aff_id=62&offer_id=46&aff_sub=xxxxxxwMRBMFO819AOGHLE1MIS88NS&aff_sub2=wMRBMFO819AOGHLE1MIS88NS&aff_sub3=&aff_sub4=&aff_sub5=&reqid=1744154&goal_id=1008&campaign=2479&creative=101&xparam=semanticapp.co/index.php&entity=shed
     5	http://semanticapp.net/de/index.php?xparam=semanticapp.co/index.php&campaign=2479&offer_id=10046&aff_id=10062&creative=101&aff_sub4=&aff_sub5=&aff_sub2=wMRBMFO819AOGHLE1MIS88NS&aff_sub3=&goal_id=1008&country_code=DE&entity=shed&aff_sub=xxxxxxwMRBMFO819AOGHLE1MIS88NS&transaction_id=dd20ade791650b6b781ce691b8a1f3095d14e929&trk_sys_id=1&test=0
$ _

…denn der Spammer muss ja verbergen, dass er sein Geld nicht etwa mit seiner angepriesenen Methode verdient, sondern lieber Affiliate-Groschen dafür einsteckt, andere Leute zu unseriösen und abzockerischen Dienstleistern zu treiben. Die Klärung der Frage, was es wohl über die Reichwerdmethode aussagt, wenn ihr Erzähler ganz offensichtlich selbst nicht daran glaubt, überlasse ich den Menschen, die trotz des täglichen Angriffes von Reklame und Spam noch ein Gehirn haben.

Am Ende landet man jedenfalls bei semanticapp (punkt) net und kann dort die folgende Website mit Angebot einer Reichwerdmethode „genießen“:

Screenshot der betrügerischen Website Semantic Investment App

Detail aus der Website -- Edith Krüger, Münich -- Es ist unglaublich! Ich habe es geschafft, 250 € ohne jegliche Trading-Erfahrung in tausende Euro zu verwandeln. Wie ist das überhaupt möglich?!Das ist eine bemerkenswerte Website. Mit keinem Wort wird im Text der Website erwähnt, mit welcher Methode das ganze Geld aus der Steckdose gezogen werden soll – das läuft alles in einem eingebetteten Video. Dort wird erzählt, dass es eine Wundersoftware namens „Semantic App“ gibt, die Börsenentwicklungen vorhersagen kann. Der Reichwerdexperte geht vermutlich davon aus, dass jemand, der des Lesens mächtig ist, bereits viel zu intelligent sein wird, um auf diesen Beschiss hereinzufallen. Und das wäre eine Selbsteinschätzung, der ich mich nicht zu widersprechen getraue. Es kann aber auch sein, dass er plant, sich demnächst ein wenig zu diversifizieren. Wenn er in den nächsten Wochen auf „Reichwerden mit todsicheren Roulettesystemen“, „Reichwerden durch computergestützte Vorhersage der Lottozahlen“ oder „Reichwerden durch Trinken von überteuerten Obstsäften“ umsteigt, braucht er an seiner Website gar nichts mehr zu ändern und muss einfach nur ein anderes Video einbetten… und das ist doch ausgesprochen ökonomisch und arbeitssparend gedacht und kommt damit diesen kriminellen Leuten, die Arbeit eher lästig finden, sehr entgegen. :mrgreen:

Ich habe keine Mühen gescheut, das Video aus der Website extrahiert und zu YouTube hochgeladen. Viel Spaß! Es ist aber keine so gute Unterhaltung, zu hören, dass sich jeder automatisch mit einer Wundersoftware ganz viel Geld an der Börse ziehen kann, nachdem er erstmal 250 Euro bei einem von diesen Reichwerdexperten beworbenen Broker hinterlegt hat. Dieser Broker wird den Reichwerdexperten dafür schon Affiliate-Geld geben, und sicherlich nicht unter zehn Euro pro geworbenen Kunden. Und die mit Gaga-Versprechungen geköderten Kunden zahlen dann Mondpreise für alles mögliche, zuweilen sogar noch fürs Einzahlen von Geld…

Ach ja, München heißt in der Website „Münich“. So, wie ich den starken Widerwillen dieser Spammer gegen jegliche Mühe und Anstrengung kenne, gehe ich davon aus, dass der peinliche kleine Fehler noch in einem halben Jahr dort stehen wird – oder genauer gesagt: in der gleichen Webseite innerhalb einer anderen Domain stehen wird. Denn diese ausschließlich durch Spam beworbene Müllseite wird häufiger umziehen, als sich ein neurotischer Reinlichkeitsfanatiker die Hände wäscht.

Ihr Zugang wurde bereits bestätigt.

Und, warum dann dieser Umweg über eine obskur verlinkte Website?

Diese Seite wird nicht lange da sein, also sorgen Sie dafür,

dass Sie schnell zugreifen, denn wenn sie abläuft,

wird es schwierig, wieder zurückzugehen, und Sie lassen

sich eine Menge Geld entgehen.

Mach schnell, das Geld kriegt flatternde Flügel! Flapp, Flapp, Flapp…

Alles Gute,
Hamlin

Ja, ist ja schon gut, Spamlin! Nimm deine Medikamente und leg dich hin!

You have received this email because you subscribed to the mailing list.
Unsubscribe me from this list, report as spam

Und ja, ich verachte dich auch! :twisted:

gammelfleisch@tamagothi.de, Du bist eingeladen

Dienstag, 12. Juni 2018

Detail aus der betrügerischen Website der Bitcoin-Abzocke Marke 'Sven Hegel': Lass mich dir jetzt live zeigen, wie man Cash verdient. Deine E-Mail-Adresse. Bitcoin-Symbol -- Fang jetzt anWas für eine Freude diese Anrede im Betreff schon ist! Du mieses Loch von Reichwerdexperte – ob du dich für deinen immer gleichen Beschiss Sven Hegel, Kyle Spamford oder auch mal Bryden Ford nennst – würdest wirklich jedes Stück unappetitliches Gammelfleisch einladen, wenn es dir nur deine Lüge abnimmt, dass man sich mit Bitcoin ganz viel Geld automatisch aus der Steckdose ziehen kann. Es muss auch gar nicht mehr so frisch sein, das gammlige Fleisch. Hauptsache, es gibt ein paar Groschen Affiliate-Geld dafür, dass du es bei irgendwelchen abzockerischen bis betrügerischen Bitcoin-Dienstleistern vom naiven und leichtgläubigen Menschen zum gebrannten Kind machst. Denn deine Bordellbesuche bezahlst du nicht mit Geld, dass du mir der von dir angepriesenen Reichwerdmethode gemacht hast. Und warum? Weil du ganz genau weißt, dass deine angepriesene Reichwerdmethode gar nicht funktioniert. Du bist eben ein mieses Stück Mitmensch, ausgestattet mit einem widerlichen Charakter, bei dem man nur hoffen kann, dass er sich hurtig aus der Menschheit rausmendelt.

Aber gut, auf zur Spam…

Report as spam

Sag dem Spammer, dass seine Spam Spam ist! Er weiß es noch nicht. :D

Hello ,

Das trifft meinen Namen fast so gut wie die Mailadresse aus dem Betreff. :D

Ich wollte nur eine kurze Mitteilung loswerden,
die beinhaltet, dass Du
ausgewählt wurdest, um unserer

Mitgliedergruppe beizutreten, die das Leben verändert.

Was meinst du mit „Mitgliedergruppe, die das Leben verändert“ genau? Hast du keine Bezeichnung, die nicht wie eine Katze im Sack klingt? Meinst du vielleicht eine biblizistisch-fundamentalistische Sekte mit lustigen Lehrinhalten und realdadaistischen Gaga-Publikationen?

Detail aus dem Wachtturm der Zeugen Jehovas vom Januar 1997 -- Anfang der 20er Jahre hielten Jehovas Zeugen den besonderen öffentlichen Vortrag 'Millionen jetzt Lebender werden nie sterben'. Das mag damals übertrieben optimistisch geklungen haben. Heute kann diese Aussage dagegen voller Zuversicht gemacht werden.

Dies ist eine Einladung, die Deine aktuelle
finanzielle Situation komplett ändert und
Dein Verdienstpotential anhebt.

Nein, es ist keine Sekte, die eine Impfung gegen den Tod hat, sondern eine Sekte, die eine Impfung gegen leere Taschen hat. Und…

Unsere Mitglieder lieben wirklich das, was wir für sie geschaffen haben und
wir sind sicher, dass Du unsere nächste Erfolgsgeschichte bist.

…alle Mitglieder leben in Liebe und Sicherheit. Sie haben ja Erfolg und Verdienstpotenzial. So weit kann man es bringen, wenn man einfach nur den Zusicherungen in einer illegalen und asozialen Spam glaubt!

Jetzt davon profitieren.

Und das ist Sven Hegel Das Genie hinter dem Bitcoin Code -- Hi - ich bin ein ehemaliger Software-Entwickler bei einem großen Unternehmen, welches ich lieber nicht nennen würde. -- Ich habe eine Bitcoin-Trading-Software entwickelt die über €18.484.931,77 an Profiten in den letzten 6 Monaten eingebracht hat. -- Die Software macht Leute schneller zu Millionären als die ersten Investoren bei Uber, Facebook oder AirBnB. -- Wenn du selbst eine Million mit Bitcoin machen willst, guck dir das Video hier oben an um herauszufinden wie. -- Dein Freund, Sven Hegel

Die betrügerische Bitcoin-Reichwerdsite von „Sven Hegel“ ist seit dem Spätsommer des letzten Jahres unverändert, und das eigens für Lesefaule, Leseschwache und Analphabeten, denen man ja immer noch die Hartzgroschen abnehmen kann, eingebettete Video ist ebenfalls unverändert. Denn wenn der Spammer sich Mühe geben wollte, brauchte er nicht zu spammen, sondern könnte arbeiten gehen.

Wir können es nicht abwarten, von Deinem Erfolg zu hören!

Spammer, ich kann es gar nicht abwarten, von deinem erfreulichen Ableben zu hören!

Alles Gute,
Hamlin Schmidt

Hey, Hamlin, wie kommt man nur an so einen tollen Namen?! Du hast mir ja schon gestern geschrieben. Wirst du deine Reichwerdmethode gar nicht los? Hat niemand Interesse an Geld? Und hey, Hamlin, moment mal…

Von: Hamlin Schmidt <info@laelections.org>
Antwort an: support@laelections.org

…gestern hattest du auch noch eine ganz andere Mailadresse als Absender. Du wirst doch auch nicht deine Absenderadresse fälschen. Da könnte man ja glauben, dass du es im Text deiner Spams mit der Wahrheit auch nicht so genau nimmst. :mrgreen:

You received this message because you have expressed your interest to be informed about the positions and activities. This email is fully consistent with the protection of personal data of users who have expressed interest in information. Yor email can be erased permanently from this list by replying a blank email.

Unsubscribe from mailing list

Diese Spam empfängt man, weil es Kriminellen gelungen ist, die Mailadresse irgendwo einzusammeln – sei es, dass sie wie meine Gammelfleisch-Adresse bewusst veröffentlicht wurde, sei es, dass sie wegen des traurigen Standards des Datenschutzes irgendwo herausgeflossen ist. Es gibt keine Möglichkeit, diesen kriminellen Müll wieder abzubestellen. Ein Klick in die Spam macht es nur noch schlimmer. Das einzige, was wirklich hilft, ist ein Wechsel der Mailadresse. Wenn ein solcher Wechsel zu aufwändig ist, empfehle ich als zweitbeste Lösung eine Mailsoftware mit schnell lernendem Spamfilter, zum Beispiel den Thunderbird.

Anmeldungsannahme

Montag, 11. Juni 2018

Aber ich habe mich nirgends angemeldet.

Von: Hamlin Schmidt <info@deo.pw>
Antwort an: support@deo.pw

Der Absender ist gefälscht. Und zwar dumm gefälscht.

HTML Source EditorWord wrap

Es gibt Leute, die zeigen, dass sie die eingesetzten Werkzeuge beherrschen. Und es gibt Spammer.

Hello,

Es gibt Leute, denen etwas Interessantes einfällt, um die Tatsache zu überspielen, dass sie in einem Text für eine Million Empfänger niemanden persönlich ansprechen können. Und es gibt Spammer.

vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Wo habe ich mich denn angemeldet?

Wir freuen uns, Ihnen zu sagen, dass Sie angenommen wurden, und dass

Sie einen Platz in dieser exklusiven Gruppe bekommen haben.

Eine „exklusive Gruppe“, die so „exklusiv“ ist, dass man gar nichts von ihr weiß und dass sie auch keine Bezeichung hat, klingt ein bisschen nach einer therapeutischen Maßnahme. :mrgreen:

Sie sind nun bereit, sich einzuloggen, und sofort damit anzufangen, Gewinne zu generieren.

Nein, ich bin dazu nicht bereit, Spammer. Aber ich verstehe langsam, aus was für Menschen diese „exklusive Gruppe“ besteht: Aus Menschen, die eine Spam gelesen haben und danach glauben, dass man sich Geld aus der Steckdose ziehen kann.

Um anzufangen, Geld zu verdienen, klicken Sie hier.

Wenn sich die Phrase „Click here“, die nur in Mitteilungen von Spammern, Werbern und Vollidioten vorkommt, mit dem Versprechen verbindet, dass Geld aus der Steckdose fließt, dann kann nichts mehr die fressende, stumpfe Dummheit aufhalten. Bei so viel Dummheit kann der Spammer natürlich nicht davon ausgehen, dass die Leute auch noch lesen können, und deshalb…

Folgen Sie einfach den Schritten in dem Video und innerhalb von wenigen Minuten, sehen Sie, wie das Geld anfängt, auf Ihr Konto zu fließen.

…gibt es ein Video über das Geldmachen, ohne etwas dafür machen zu müssen. So versteht es auch der Analphabet. Man muss nur noch gucken können. Staunfernsehen, dem es tatsächlich gelungen ist, das intellektuelle Niveau der Teletubbies zu unterbieten. Wer Interesse daran hat: So sieht das Video aus. Es verursacht allerdings mittelschwere Gehirnschmerzen, wenn man noch ein Gehirn hat. :!:

Apropos gucken: Wo geht denn der gesetzte Link hin?

$ location-cascade "http://track.blades.science/iem/P0nuL376844-vdo815_Garn70_t1WhH.html"
     1	https://track.blades.science/iem/P0nuL376844-vdo815_Garn70_t1WhH.html
     2	http://track.sandihar.com/84e255a9-80e8-4078-be65-12c53bb1f5ae
     3	https://trakclk.com/?a=62&c=761&entity=shed&s2=wVSMFK6LSTHIVFIEHLQTC3VU&s1=xxxxxxwVSMFK6LSTHIVFIEHLQTC3VU
     4	http://www.rolnk.com/c_c?url=thecryptosoft.co/de/index.php&aff_id=62&offer_id=528&aff_sub=xxxxxxwVSMFK6LSTHIVFIEHLQTC3VU&aff_sub2=wVSMFK6LSTHIVFIEHLQTC3VU&aff_sub3=&aff_sub4=&aff_sub5=&reqid=1612444&goal_id=1008&campaign=2289&creative=761&xparam=thecryptosoft.co/index.php&entity=shed
     5	http://thecryptosoft.co/de/index.php?xparam=thecryptosoft.co/index.php&campaign=2289&offer_id=10528&aff_id=10062&creative=761&aff_sub4=&aff_sub5=&aff_sub2=wVSMFK6LSTHIVFIEHLQTC3VU&aff_sub3=&goal_id=1008&country_code=DE&entity=shed&aff_sub=xxxxxxwVSMFK6LSTHIVFIEHLQTC3VU&transaction_id=80df044cf3b37a47129d318378534d5fa2fd7fc2&trk_sys_id=1&test=0
$ _

Oh, es gibt doch „ein paar“ Umleitungen, um die Affiliate-ID des Spammers zu verbergen, denn direkte Links gibt es von Spammern nun einmal nicht. Diese sich „Sven Hegel“ nennende Lichtgestalt für Lichtallergiker, die inzwischen selbst Affiliate-Geld an andere Spammer zu zahlen scheint, damit es auch schön viel Spam für die mit wenig Hirn gewürzte Lügenseite gebe…

Und das ist Sven Hegel Das Genie hinter dem Bitcoin Code -- Hi - ich bin ein ehemaliger Software-Entwickler bei einem großen Unternehmen, welches ich lieber nicht nennen würde. -- Ich habe eine Bitcoin-Trading-Software entwickelt die über €18.484.931,77 an Profiten in den letzten 6 Monaten eingebracht hat. -- Die Software macht Leute schneller zu Millionären als die ersten Investoren bei Uber, Facebook oder AirBnB. -- Wenn du selbst eine Million mit Bitcoin machen willst, guck dir das Video hier oben an um herauszufinden wie. -- Dein Freund, Sven Hegel

…glaubt natürlich nicht ans Reichwerden mit Bitcoin, das sie ihren verachteten Lesern andrehen will. Nein, „Sven“ nimmt lieber ein paar klimper-klimper Judasgroschen dafür, dass er irgendwelche auf Spam hereinfallende Naive und Dumme zu abzockerischen Bitcoin-Dienstleistern treibt. Die Website, mit der dieser sein Beschiss präsentiert wird, ist seit dem Spätsommer des letzten Jahres unverändert, und meine damals geschriebenen Anmerkungen dazu sind immer noch aktuell.

Die Gewinne, die Sie heute verdienen, können schon morgen abgebucht werden.

Abzüglich irgendwelcher Mondpreise und abstrusen Gebühren, versteht sich.

Mit freundlichen Grüßen,
Hamlin

Freundlich wie eine chinesische Wasserfolter
Dein Bitcoin-Reichwerdexperte

You have received this email because you subscribed to the mailing list.
Unsubscribe me from this list, report as spam

Toll, ich kann klicken, um dem Spammer mitzuteilen, dass seine Spam eine Spam ist. Der wird sich dann ganz sicher schämen und mit seiner Spam aufhören… :mrgreen:

Ihr Tarifmodell ist veraltet

Donnerstag, 7. Juni 2018

Aber ich habe gar kein Tarifmodell. :D

Hallo,

Ich heiße aber „Liebes Mailadresse“. :D

Wie besprochen […]

Wann? Wo? Warum?

[…] können wir die Anpassungen in Ihrem Tarifmodell nur noch über eine Umstellung realisieren.

Und vor allem: Wer ist dieses „wir“, das da so wirr spammt.

Ihr Vorteil: Geringerer Beitrag ab dem 17.8. um 23%, ab September dann in der ersten vollständigen Rate um 87,44 Euro für die weiteren Monate. Wir prüfen im Januar erneut nach, um Beitragserhöhungen abfangen zu können.

Aha, ich habe als Vorteil geringere Beiträge. An was? An den Kleingartenverein? Und dann zahle ich Raten. Für was?

Ihre Übersicht.

Alle Fragen, was diese Sphinx von Spammer mit ihren nebulösen Formulierungen überhaupt meint, lassen sich nur durch einen Klick in die Spam klären. Der Link enthält eine eindeutige ID als URI-Parameter, so dass der Spammer immer mindestens erfährt, dass seine Spam angekommen ist und auch beklickt wird.

Und anschließend „darf“ man nach den spamüblichen Weiterleitungen noch in der Website in der Domain siegervergleich (punkt) online einen Datenstriptease vor Spammern machen, der für einen kriminellen Identitätsmissbrauch und für eine gute Einschätzung der Bonität (wichtig bei Betrugsgeschäften in fremdem Namen) hinreicht. Diese Website sieht übrigens so aus:

Screenshot der betrügerischen Website mit dem angeblichen Vergleich privater Krankenversicherungen

Zu Risiken und Nebenwirkungen der wirklich dummen Idee, wegen einer E-Mail-Spam in einer spamverlinkten Website umfassende persönliche Daten einzugeben und diese abzusenden, weil von Unbekannten gespartes Geld versprochen wird, fragen sie doch bitte einfach auf der nächsten Polizeiwache, wenn sie einem dahergelaufenen Blogger wie mir nicht glauben wollen! Aber bitte auf gar keinen Fall darauf reinfallen!

Diese Form der Datengewinnung für kriminelle Zwecke ist natürlich schon ein alter Hut. Aber sie scheint immer noch erfolgreich genug für die spammenden Banden zu sein. Nur das Design der Webseiten, mit denen die Daten eingesammelt werden, ist im Laufe der Jahre immer vertrauenerweckender geworden. Wohl dem, der sich nicht vom Design verblenden lässt!

Vergleichen Sie das selbst. Ich freue mich dann auf Ihre Nachricht.

Hey, ich denke, ihr habt da schon was für mich rausgesucht. Und jetzt soll ich selbst suchen? Nö!

Freundliche Grüße und eine schöne Restwoche wünscht

Milena Niehüser
Kundenbetreuung Region Nord
Sachsenstraße 5
20097 Hamburg

Aha, nicht weiter verwendbare Daten landen dann einfach in den Spams, so dass man sich über Strafanzeigen und Hassbriefe freuen darf… :mrgreen:

Sie können jederzeit entscheiden, diese Informationen nicht weiter zu erhalten.

Wer es glaubt, ist dumm. Der Klick teilt dem Spammer mit, dass die Spam ankommt, gelesen wird und beklickt wird. Was wird ein Spammer – wohlgemerkt: der schon äußerst asozial und offen illegal vorgeht – wohl mit dieser Information anfangen? Der Klick wird Folgen haben. Bis zu dreißig jeden verdammten Tag.