Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Hallo“

🍀 33 Mio € am Samstag – Jetzt 10 Felder für 1 € spielen!

Freitag, 15. Dezember 2023

Abt.: Chinesische Wasserfolter im Posteingang 💧️

Die dummen Lottospams laufen immer noch. Unverändert. Mindestens drei pro Woche. Die Texte der Pixelproster sind unvermindert dumm. Und jetzt, wo es auf Weihnachten zugeht und die Menschen wie jedes Jahr zum großen Winterfest der Kaufleute allesamt irre und blöd werden, kommen sie sogar wieder öfter. Das ist mein heutiges Exemplar. (Ohne Grafiken, weil ich gerade keine Lust habe, sie runterzuladen und hier reinzufummeln.)

Der LOTTO-Jackpot steigt aktuell schnell: Jetzt 10 Felder für 1 € tippen und gewinnen!

Wenn der Jackpot schnell steigt, liegt das daran, dass viel Geld verloren wird, denn der Jackpot wird aus einem Prozentsatz der Einsätze gespeist. Man kann das natürlich für eine gute Reklame halten und gleich noch Geld hinterherschmeißen, aber die meisten Menschen sind hoffentlich intelligenter. 🙃️

Online Version ansehen | Newsletter abbestellen

Ja genau, „Online Version“! Mit Deppen Leer Zeichen, damit das Wort noch lächerlicher aussieht. Weil so eine Internetmail noch nicht „online“ genug ist! Leute, die Onlineversionen einer Mail gekauft haben, kaufen auch in Flaschen abgefülltes Leitungswasser (so genanntes Tafelwasser) für teuer Geld. 😂️

Wer auf einen der Links in diesen Spams klickt, teilt den Spammern mit, dass die Spam angekommen ist, gelesen wurde und sogar beklickt wurde. Das hat Folgen. Jeden Tag ein paar. Und eine Spam ist dümmer als die andere.

Lottohelden
Ihr 11 € LOTTO-Rabatt

„Du Lottoheld“ wäre doch eigentlich mal eine ganz brauchbare Beleidigung. Gleich mal in meiner Schimpfwortliste notieren. 😁️

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

Ich bin aber nur eines davon! 🚻️

schon gesehen…? Der Jackpot beim LOTTO 6aus49 steigt aktuell schnell!

Nein, ich gucke mir nicht jeden Tag die „Lottonachrichten“ an. Warum sollte ich? Ich spiele kein Lotto. Und ich zahle der Bundesrepublik Deutschland nicht auch noch freiwillig eine Steuer auf meine dumme Hoffnung, irgendwann einmal einen großen Gewinn zu erzielen, dessen Eintreten pro Lottotipp rd. siebenmal unwahrscheinlicher ist, als dass ich im nächsten Jahr an den Folgen einer Krätze sterbe. Da müsste ich ja ganz schön doof sein. Wenn mit dem Geld Schönes und Erfreuliches für uns alle entstünde und nicht immer nur Korruption und Alimentierung der Günstlinge der Parteienoligarchie in irgendwelchen bananigen Kulturstiftungen, dann könnte man ja wirklich drüber nachdenken. Der Verlust wäre nicht einmal ein Verlust. Aber so, in der Wirklichkeit der kernkorrupten Bundesrepublik Deutschland, ist Lottospielen einfach nur Geldverbrennung. 💶️🔥️

Bei der Ziehung am Samstag liegen nun schon 33 Mio € im Jackpot!

Beim Zahlenlotto 6 aus 49 des Deutschen Lotto- und Totoblocks gehen 15 % der gesamten Gewinnsumme in die Gewinnausschüttung für den „Sechser mit Superzahl“ [Archivversion] und bilden einen Jackpot, wenn der Gewinn nicht ausgeschüttet wird. Von den Einsätzen der Spieler wird die Hälfte als Gewinn ausgeschüttet. Wenn 33 Millionen Euro im Jackpot liegen, bedeutet es…

$ echo "33 / ((15 / 2) / 100)" | bc -l
440.00000000000000000000
$ _

…dass Spieler bis dahin 440 Millionen Euro eingesetzt haben, ohne damit den Jackpot erzielt zu haben¹. Da kommt es schon so langsam an die halbe Milliarde Euro ran, die man einsetzt, ohne den „Sechser mit Superzahl“ zu erzielen. Ein noch besseres Denkmal der lebenspraktischen Chancenlosigkeit beim Lotto kann ich auch nicht aufrichten. 💩️

Die Zielgruppe dieser Spam sind aber nicht Menschen, die trotz der mit scharfen Zwangsmitteln durchgesetzten Schulpflicht an den vergammelnden Schulen im PISA-Staat Bundesrepublik Deutschland zumindest noch so viel rechnen können, dass sie den Dreisatz beherrschen², sondern Menschen, die sich sagen: Da schmeiße ich jetzt doch noch mein sauer erarbeitetes und viel zu weniges Geld oben drauf! Ganz schön doof! 😆️

Aber doof kann man auch ganz schön abziehen. 😐️

Und das ist seit vielen Jahrzehnten der parteiübergreifende politische Wille in der Bundesrepublik Deutschland: Dass die Bevölkerung schön doof bleibt, damit man sie immer schön abziehen kann. Dann lernen die Menschen eben nicht mehr zu rechnen. Wer rechnen kann, ist schädlich für die Wirtschaft. Wer rechnen kann, fällt auch nicht auf die Lügen der hier herrschenden, intelligenz- und menschenverachtenden politischen Ideologie herein, die von einem physikalisch unmöglichen unbegrenzten Wachstum ausgeht. Dummheit ist für Krämer und Betrüger ein gutes Geschäft und für Herrschende sehr bequem. 😓️

Sichern Sie sich jetzt für die Jagd auf die Jackpot-Millionen einen exklusiven Rabatt in Höhe von 11 € – und nutzen Sie Ihre Chancen!

Na, dann jagt mal schön! Immer schön aufs eigene Gehirnchen zielen und schießen, irgendwann habt ihr die Beute erlegt! 🧠️🔫️

Registrieren Sie sich jetzt ganz einfach als Neukunde bei Lottohelden.de und erhalten Sie für kurze Zeit 10 Felder für nur 1 € (statt 12 €)! Beim Testsieger Lottohelden tippen Sie online stets ohne Spielscheingebühren und erhalten Ihre Gewinne automatisch ausgezahlt

Das ist ja toll und vor allem eine ganz neue Neuerung, dass die eventuellen Gewinne auch ausgezahlt werden, wenn man sich nur registriert. 😁️

Nur für kurze Zeit mit Rabatt – Annahme bis Samstag um 19:10 Uhr.

Jetzt Rabatt sichern

„Nur für kurze Zeit“ heißt hier: Seit 836 Tagen. Zumindest in meinem täglichen Spameingang. Bei anderen vielleicht sogar schon etwas länger. Dieser Rabatt rennt ja geradezu vor einem weg, wenn man jetzt aber nicht ganz schnell wie ein dressiertes Meerschweinchen auf den Link klickt! 🤣️

Aus den Biotopen des Internetsumpfes

Lottohelden.de – Einfach, sicher, günstig!
🏆 Vielfach prämierter Testsieger ✔️ Sicher mit Trusted Shops geprüft 📜 Staatlich lizenziert und kontrolliert

Lotto 6aus49: Chance: 1:140 Mio., EuroJackpot: Chance: 1:140 Mio.
Spielen Sie bitte alle bei Lottohelden.de angebotenen Lotterien mit Verantwortung. Spielteilnahme ab 18! Spielen kann süchtig machen. Hilfe: www.lottohelden.de/ spielsucht praeventionen/

Sogar die ganzen Texte sind in diesen 836 Tagen verblüffend gleich geblieben. Dabei kamen die doch damals noch gar nicht von „Pixel ProMarketing“, sondern von „Brackmann Media & Data“. So viele lustige Firmierungen, und doch immer der gleiche Müll, den ich – wie wir gleich noch sehen werden – angeblich sogar selbst bestellt haben soll. 🖕️

Man könnte ja beim Hinschauen fast schon denken, dass es trotz der öfter mal wechselnden Firmierungen immer die gleichen illegal und asozial vorgehenden Spammer sind. 🔍️

Und auch dieser ohne Beteiligung eines Gehirnes in die Welt entlassene Pups aus der kariösen Kotaustrittsöffnung des Spammers, dass das geistige Eigentum für die Spam bei diesen Lottohelden liegt, aber diese Lottohelden jetzt mal echt überhaupt nichts mit der Spam zu tun haben…

© Lottohelden.de, 2023
Bitte beachten Sie, dass diese E-Mail nicht von Lottohelden.de direkt versendet worden ist und Lottohelden.de keinen Einfluss auf den Empfängerkreis hat. Möchten Sie sich aus diesem Verteiler abmelden, wenden Sie sich bitte direkt an den Absender.

…bleibt spamfirmenübergreifend gleich. Seit Jahren. 🥱️

So, und jetzt noch eine lecker Portion „Das Übliche“ bitte:

Impressum
Pixel ProMarketing S.L. – Str Azor n5 Mijas-Costa – E-29651 Málaga E-Mail: support@pixelpromarketing.com – Geschäftsführer: Abdelhakim El Founti

Beauskunftung
Sollten Sie Fragen zur Rechtmäßigkeit dieser E-Mail haben wenden Sie sich bitte direkt an die Pixel ProMarketing S.L.. Sie erhalten diesen Newsletter aufgrund Ihrer Double Opt in Anmeldung.

Sie erhalten diese Nachricht, da Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse sag@ich.net bei einem Portal oder einem sonstigen Dienst von uns oder einem unserer Partnerunternehmen angemeldet haben. Das Angebot ist eine kommerzielle Anzeige dieses Werbekunden, der allein für den Inhalt verantwortlich ist. Ihre Daten sind lediglich beim Versender gespeichert. Der Werbekunde hat daher keinen Einfluss auf den Empfängerkreis der E-Mail.

Sie möchten künftig keinen Newsletter mehr erhalten?
Abmeldung hier

Ja ja, schon klar. Nichts von diesen Behauptungen stimmt. Sie sind Lüge. Weder hat es mit der zugespammten Mailadresse, die ich ausschließlich für persönliche Zwecke benutze, eine „Double Opt in Anmeldung“ (mit lustigen Deppen Leer Zeichen) gegeben, noch habe ich mich mit dieser Mailadresse überhaupt irgendwo angemeldet. Aber hey, das gleiche haben sie ja auch schon unter Spams an Honigtopfadressen geschrieben, die ich für gar nichts anderes benutzt habe, außer dafür, sie hier auf Unser täglich Spam für menschliche Leser unsichtbar, aber für die Harvester der Spammer sichtbar zu hinterlegen, um mal zu schauen, was da für lustige Dinge kommen.

Und diesen Fehler…

ct

…kriegen die Pixelproster auch nicht mehr aus ihrem Spamskript raus. Vermutlich ist ihnen der Fehler egal. Das sind ja Spammer. Wenn die sich Mühe geben wollten, brauchten sie nicht zu spammen, sondern könnten gleich arbeiten gehen. 🛠️

Entf! 🗑️

¹Wer meinen schnellen Rechnungen mit bc nicht traut oder sie nicht versteht, greife einfach zum Taschenrechner! Ich mache das nur so, weil ich faul bin und hier direkt reinkopieren kann.

²Dreißig Prozent der mit Hochschulzugangsberechtigung von den Schulen der BRD abgehenden Menschen beherrschen nicht mehr die lebenspraktisch nützliche, einleuchtende und einfache Rechentechnik des Dreisatzes. Diese zu erlernen, hat man früher selbst Sonderschülern zugemutet. Selbst noch didaktisch sehr mäßig talentierte Lehrer haben das in einer noch gar nicht so fernen Vergangenheit ihren Schülern vermitteln können.

Gastbeitrag Vorschlag

Mittwoch, 6. Dezember 2023

Wie jetzt, ich soll woanders einen Gastbeitrag schreiben? Weil ich so eine elegante Schreibe und so einen schönen, wenn auch manchmal etwas altmodisch daherkommenden, umständlichen und etwas sperrigen Sprachgebrauch habe? Das schmeichelte mir ja sehr, aber ich würde es trotzdem in den meisten Fällen ablehnen. Selbst, wenn mir mit Banknoten zugewinkt würde. Nur für eine komplett werbefreie Website, die ihre Besucher nicht überwacht und auch nicht mit allerlei Gängelungen und aufdringlichen, sich in den Weg zur Lektüre stellenden Bettelorgien belästigt, würde ich überhaupt darüber nachdenken. Ansonsten gäbe es nur ein notdürftig höflich formuliertes „Wenn du keine Inhalte hast, wende dich an ein angelerntes neuronales Netzwerk mit Chatbot, von Politikern, Journalisten und anderen Nichtsblickern stets mit dem Reklamewort ‚künstliche Intelligenz‘ bezeichnet“. Da trieft der „Inhalt“ nur so raus, aber in viel und in billig! Solcher maschinell erstellter Output ist ideal für Leute, die Geld damit verdienen wollen, dass sie irgendwelchen schnell aufgeschäumten und oft fehlerhaften „Content“ mit Werbebannern umpflastern. Also für Presseverleger. 😁️

Aber darum geht hier nicht. Hier schreibt jemand…

Von: Maricela Krieg <maricela.krieg@gmail.com>
An: admin@tamagothi.de

…mit kostenlos und anonym eingerichteter Mailadresse im Absender an eine Standardadresse in der Domain tamagothi.de, unter der eine Mail oft ankommt. Vorteil bei dieser Vorgehensweise: Man muss nicht umständlich ins Impressum schauen, und man muss auch keinen Harvester verstehen und benutzen, der die Mailadressen aus einer Website einsammelt. Man macht sich einfach noch weniger Mühe. Und das mögen Spammer nun einmal, wenn sie sich keine Mühe machen müssen. Denn wenn sie sich Mühe geben wollten, könnten sie ja gleich arbeiten gehen. 🛠️

Aber es ist doch mal etwas anderes, dass so ein Müll nicht an die „Kontaktadresse für unseriöse Angebote“ aus dem Impressum geht, also an die einzige Mailadresse aus dem Impressum, die man auch mit dem primitivsten Harvester einfach einsammeln kann. Da kommen immer die schönsten Kommunikationsversuche aus der spamgeschwängerten Hirnhölle an. So etwas wie zum Beispiel dieses etwa ein Jahr alte Prachtexemplar. Aber beim Klicken bitte keine Getränke im Mund, denn da setzt sich der Schwachsinn echt die Krone auf! 👑️

Hallo!

Aber genau mein Name! 👏️

Mein Name ist Maricela.

Na, Marizellchen, wenigstens kennst du deinen eigenen Namen. Den kennt ja auch nicht jeder. 😀️

Ich habe Ihre Website (http://spam.tamagothi.de) recherchiert […]

Krass, du kannst sogar recherchieren! Aber meinen Namen im Impressum dieser Website hast du nicht gefunden, so dass du mich als „Hallo“ anreden musst. Und das…

[…] und festgestellt, dass Sie über eine großartige Sammlung hochwertiger Artikel verfügen. Ich melde mich bei Ihnen, weil ich gerne einen Gastbeitrag für Ihre Website verfassen würde.

…obwohl du so überwältigt von meinem kleinen Spamblögchen bist, dass du gleich daran mitschreiben möchtest. Du hast ja auch alle erforderliche Qualifikation dafür. Wie ich an deiner Spam sehe, kennst du dich mit Spam aus. 😂️

Können Sie mir Ihre Konditionen mitteilen, wenn Sie an neuen AutorInnen interessiert sind?

Marizellchen, wenn du eine Litfasssäule für deine schnell aufgeschäumten Reklametexte mit SEO-Links für die Suchmaschinenmanipulation brauchst, die noch nicht einmal als Werbung markiert werden, dann wende dich einfach an eine Werbeagentur. Die machen so etwas. Die machen für eine Faustvoll Geld vermutlich alles, was dem Rest der Welt schadet und Menschen an den unerwartesten Orten überrumpelt. Weil sie gewerbsmäßige Lügner und Menschenfeinde sind, die für Geld alles machen. 🤮️

Ach, du willst es billiger haben? Am besten viel billiger, und wenn es geht sogar kostenlos? Deinem Sparschwein zuliebe? 🐖️

Ich mache das nicht. 🖕️

Und ich verachte dich. 🤬️

Best Regards,
Maricela Krieg

Oh, Marizellchen, ist dir jetzt auf einmal das Deutsch ausgegangen. Das ist schon scheiße, wenn man in einer Sprache spammt, die man gar nicht selbst versteht. Da sieht man selbst ganz offensichtliche Fehler nicht. 👓️

Aber es gibt schon im Vorfeld einen guten Eindruck davon, wie wohl die „Qualität“ deiner Texte als „AutorIn“ aussehen wird. 😂️

Mein dein dich „genießender“
Nachtwächter

Entf 🚮️

Adressklärung erforderlich. Sendung kann nicht zugestellt werden

Montag, 13. November 2023

So so, eine Adressklärung? Klingt ja nach einer ganz einfachen Sache. Man teil die Adresse mit, und es ist klar. 💡️

Hermes

Hermes benutzt für seine Mails auch immer komischere Absenderadressen. 🤭️

Hallo,

Aber genau mein Name! 👍️

deine Sendung konnten wir leider nicht zustellen, da es Unklarheiten mit deiner Lieferadresse gibt.

So so, mit der Lieferadresse, die auf dem Paketzettel steht, gibt es also „Unklarheiten“? Aber die Mailadresse, die da gar nicht draufsteht, die kennt ihr? Man muss nicht unbedingt dumm sein, um auf so einen dummen Spamtext reinzufallen, aber es ist schon ein bisschen hilfreich. 🥳️

Bitte bezahlen Sie die Zollgebühren von 2 Tagen Bei Nichtbezahlung wird Ihr Paket an den Absender zurückgeschickt und es können Gebühren anfallen.

Wie, wir sollen inzwischen Steuern auf die Länge eines Zeitabschnittes blechen? 😅️

Sendungsverfolgung

Natürlich führt dieser Link nicht zu Hermes, sondern…

$ location-cascade https://urlz.fr/on6o
     1	https://hermes-paketankundigung.de/
     2	app/index.php?userid=60991131541a49b0974844c80d6b19c3&ue=7fd3c00404dc1f3390c61ae20492e531
$ surbl hermes-paketankundigung.de
hermes-paketankundigung.de	LISTED: PH ABUSE
$ _

…erst auf einen Linkkürzer, damit dieser Müll es überhaupt noch manchmal durch Spamfilter schafft, und dann auf eine Website in einer Domain, die schon wegen massenhafter Spam und wegen Trickbetruges (Phishing) auf allen Blacklists dieser Welt steht. Alle Daten, die man dort eingibt, gehen an Verbrecher und werden betrügerisch genutzt. Wenn man dort über anonymisierende Verfahren (wie Western Union und Konsorten, Paysafecard oder Kryptogeld) etwas bezahlt, geht es an Verbrecher. Der echte Zoll nimmt übrigens Bargeld, Scheck, Karte oder Banküberweisung. Wenn man auf der Website von Kriminellen, unter irgendwelchen Vorwänden etwas runterladen soll, wird es das reinste Gift sein. Wenn es eine ausbeutbare Sicherheitslücke im Betriebssystem oder im Browser gibt, kann man sich das Gift manchmal auch schon auf seinen Rechner holen, ohne mit einem Klick bewusst etwas herunterzuladen. Die Geschichte mit dem Paket ist eine Lüge. Mit der Wahrheit hätten die Spammer ja auch niemanden dazu gekriegt, diese von Verbrechern benutzte Website zu besuchen. So dumm, dass sie auf „Besuchen sie doch mal eine Website von Kriminellen, machen sie sich dort datennackt und bezahlen sie dort etwas Geld“ klickten, sind nicht einmal die Dümmsten. Also müssen die Spammer lügen. Und weia, ist diese Spam eine schlechte, offensichtliche Lüge! 🤥️

Sendungsnummer 26290150327142

Hermes sagtet ihr? Mal schauen:

Screenshot der Sendungsverfolgung auf der echten Hermes-Website -- Sendungsfortschritt -- Dienstag, 17.10.2023, 19:37 Uhr: Die Sendung wurde angekündigt -- Mittwoch, 18.10.2023, 19:28 Uhr: Die Sendung wurde von Hermes in Berlin übernommen -- Donnerstag, 19.10.2023, 05:25 Uhr: Die Sendung ist in der Zielregion Bad Rappenau (Heilbronn) angekommen -- Mittwoch, 25.10.2023, 07:27 Uhr: Die Sendung befindet sich in Zustellung -- Mittwoch, 25.10.2023, 10:45 Uhr: Die Sendung wurde zugestellt

Oh, das wegen irgendwelcher Probleme mit der Lieferadresse und einer Zollgebühr für zwei Tage „nicht zustellbare“ Paket wurde schon vor 19 Tagen zugestellt. 😂️

Hast du noch Fragen?
Hier findest du Antworten rund um deine Zustellung.

Fragen und Antworten

Nein danke, meine Fragen sind bereits beantwortet. 😄️

Hermes Germany GmbH
Impressum Datenschutz

Du möchtest keine weiteren Informationen zu deiner Sendung erhalten? Hier klicken ❯

Wenn man keine weiteren derartigen „Informationen“ mehr haben will, nützt der Klick in die Spam nicht. Ganz im Gegenteil: Die Spammer erfahren, dass ihre Spam angekommen ist, gelesen wurde und sogar beklickt wurde. Einfach löschen, diesen kriminellen Müll, wenn er wirklich mal durch die Spamfilterung durchrutscht. 🗑️

Ich würde diese Paketspams ja gar nicht mehr bringen, wenn es nicht so eine tägliche Pest wäre, dass ich davon ausgehen muss, dass immer noch genug Leute drauf reinfallen. 😕️

Wirst du mein heimlicher Liebhaber sein?

Dienstag, 7. November 2023

Warum denn nur heimlich? Schämst du dich etwa für mich? 💔️

Aber ich will mich mal gar nicht beklagen: Endlich hat mal wieder einer dieser Liebesbriefe seinen Weg zu mir gefunden, in dessen Liebesleben immerwährender November ist. Leider ist er…

Hallo, […]

…nicht besonders persönlich, denn diese Scheinfrau der Spammer will nur mal wieder ganz hart geklickt werden.

[…] ich habe hier ein Profil erstellt, weil ich etwas Sex brauche!

So schade, dass ich da nur ein „Profil“ klicken kann, statt dass wir einfach wie vernünftige Menschen direkt miteinander kommunizieren, ohne dass sich irgendein Dienstleister in den Weg stellt. Meine Mailadresse scheint ihr ja vorzuliegen. Schriftverkehr wäre doch auch mal etwas Feines. Aber wenn ich dieser Mail glauben darf, wird die namenlose und mit ihrer Schreibe an einen gewissen „Hallo“ nicht besonders überzeugende Autorin von schweren Anfällen gebieterischer Geilheit durchgeschüttelt und…

Ich mache bei allem mit, was Spaß macht und probiere immer wieder Neues aus!

…ist zu allem bereit. Also wenn es Spaß macht. Irgendwem. Mir zum Beispiel. 😎️

Vielleicht kann ich dich gleichzeitig zum Kommen bringen, wenn du mich zum Kommen bringst?

Aber ich bin doch immer Erster! 😁️

Wann bist du bereit?

Wann ich bereit bin, weiß ich nicht genau, aber in 145 Tagen ist schon wieder Ostern. Das weiß ich wenigstens. Zeit, ein paar Eier einzukaufen. 🥚️

Ich hoffe, es dauert nicht lange, denn ich brauche dich wahrscheinlich genauso sehr, wie du mich brauchst!

Nein, ich brauche keine Spammer. Schon gar nicht, wenn sie mit ihren Spams sexuell unterforderte Männer im Sexmangelgebiet Deutschland abzocken wollen. Zum Beispiel mit irgendwelchen Dating-Websites, bei denen es immer nur Frauen gibt. Damit auch jeder bemerken kann, dass es ein Betrug ist, wenn das Blut wieder aus dem Schwellkörper ins Gehirn geflossen ist. 🖕️

Sex beim ersten Date ist kein Problem, oder?

Wenn du ein „Date“ mit mir haben willst, unbekannte Frau, dann musst du dich schon mit mir verabreden und mir nicht…

Meine Aktfotos und mein Instagram-Profil finden Sie unter
http://deu.mydirtycalendar.site

…einen von deinem Profil bei Finster-Gram erzählen, dass sich gar nicht auf der Website von Finster-Gram befindet, was daran liegt, dass es gar kein Profil bei Finster-Gram ist. Es ist eine von diesen komischen Websites, auf denen es angeblich Dating gibt. Die, von denen man immer nur in der Spam liest. Weil sie Betrug, Betrug und Betrug sind. 💸️

Da hilft dann auch das lecker Foto nicht mehr, das an diese Spam gehängt wurde:

Angehängtes Foto

[Der schwarze Balken ist von mir. Die arme Frau, deren „irgendwo im Internet“ eingesammeltes Foto hier von Betrügern missbraucht wird, ist damit wahrlich schon gestraft genug.]

So dicke Dinger! So blöde Spam! 💩️

Und so schnelles Löschen. 🗑️

Hi (Need More Clients)..??

Dienstag, 31. Oktober 2023

Da klingt ja schon der Betreff nach Müll. 🚮️

Von: Kpml <hypertechtoy@outlook.com>
An: Admin@tamagothi.de

An eine Standardzielscheibe der Spammer. 🎯️

Hello,

Genau mein Name! 👍️

Hope you are well.

Ach ja, es geht so. Nur die Mail ermüdet mal wieder. Schade, dass man Kaffee nicht heiraten kann. ☕️

I was examining your www.tamagothi.de and see you have a good design and it looks great. But it was not ranking on any search engines for most of the keywords.

Das liegt vielleicht daran, dass mir das ziemlich egal ist. Ich schreibe nicht für Computer, ich schreibe für Menschen (und manchmal für mich selbst). Den absurden Wettlauf um Platz Eins für irgendwelche Begriffe überlasse ich den asozialen Idioten, die Suchmaschinen mit allerlei Spamtechniken vollspammen, damit die Leute nicht mehr das finden, was sie suchen, sondern das, was solche SEO-Spammer sie finden lassen wollen. Google ist bereits vor über einem Jahrzehnt für viele lebenspraktisch relevante Suchen völlig unbrauchbar gewesen, und es wird immer noch jeden Tag ein bisschen unbrauchbarer¹. Die Leute, die sich SEO nennen, die aber Spammer sind und die spammen, spammen und spammen, damit das so ist und auch so bleibt, sollten meiner Meinung nach mit Brandbeschleuniger übergossen und in erfreulich spamfreie und friedliche Asche verwandelt werden, und ihre für die asoziale Spam zahlenden Kunden aus Wirtschaft, Politik und Journalismus gleich hinterher. Mit Spammern ist leider kein Frieden möglich, und das liegt nicht an mir. ☹️

Wer auch nur ein bisschen Anstand hat, nennt sich nicht SEO. Es nennt sich ja auch kein Mensch selbst ein Arschloch. Und wer ein bisschen Anstand hat, gibt niemandem Geld, der sich SEO nennt. Es gibt ja auch niemand jemanden Geld, weil er sich als Arschloch vorstellt. Es ist asoziale und widerliche Spam, was man so SEO nennt. Gift für das Internet. Verabreicht von Leuten, die in einer gerechteren Welt mit einem Bein im Knast stehen würden und mit allgemeiner Verachtung leben müssten, weil sie eine wesentliche kommunikative Infrastruktur der gesamten Weltbevölkerung aus asozialer Gier nach immer mehr Reibach bewusst und vorsätzlich kaputtmachen. So, wie sie vermutlich auch alles andere aus asozialer und unersättlicher Gier nach immer mehr Reibach bewusst und vorsätzlich kaputtmachen würden, wenn sie nur eine Gelegenheit dazu hätten. Fahrt zur Hölle, Spammer! 🔥️

Our process of SEO:-

We can put your website on Google 1st page within 3-4 month maximum.

We can also increase traffic on your website on the month to month.

We can increase your sale on daily bases as you want expected revenue.

We offer following services at much lower cost.

Euer SEO-Prozess ist also:

  1. Ihr wisst nicht einmal, wie man in einer HTML-Mail eine Liste in HTML auszeichnet (so wie etwa diese Liste hier), aber verkauft euch selbst als ganz große Experten.
  2. Ihr könnt jede Website eines Vereins lobotomierter Kaninchenzüchter auf die erste Seite der Suchergebnisse zu beliebigen Suchen bringen.
  3. Ihr könnt sogar dafür sorgen, dass die Website jeden Monat ein bisschen häufiger aufgerufen wird.
  4. Ihr könnt sogar meine Verkaufsergebnisse verbessern, obwohl ich gar nichts verkaufe.
  5. Und ihr bietet folgende Dienstleistungen viel billiger als andere.

Welche „folgenden Dienstleistungen“? Ach, das habt ihr leider zu erwähnen vergessen. Na ja, hauptsache, ihr kennt euch damit aus, wie man Texte für die Algorithmen der Suchmaschinen optimiert, da müssen die Texte ja nicht auch noch sinnvoll und für Menschen verständlich sein oder gar nach Inhalt und Sprachgefühl klingen. 😁️

Was ihr übrigens unter der Überschrift „Unser SEO-Prozess“ überhaupt nicht erwähnt, ist euer „SEO-Prozess“, also eure Vorgehensweise. Das wäre auch etwas nachteilhaft, wenn ihr erzählen würdet, wie ihr spammt und spammt und spammt und damit versucht, verschiedene Schwächen von Suchmaschinenalgorithmen systematisch auszunutzen. Das klingt ja auch nicht so toll, sondern klingt nach Spam. Was daran liegt, dass es Spam ist. Stattdessen versprecht ihr irgendeinen dummen Schwafel, ohne auch nur anzudeuten, wie ihr diese Versprechungen überhaupt erfüllen wollt. 🤥️

Let me know if you are interested. So we will send you complete SEO PROPOSAL along with commercial suggested package.

Ach, ihr habt diese SEO-Klitsche, die zwar jede Website auf den ersten Platz in Suchergebnissen spammen kann, die aber noch nicht einmal eine eigene Website hat, und deshalb muss ich eure Mail beantworten, um an euer Reklamematerial zu kommen? Mit eurer eigenen Website funktioniert euer eigener fauler Zauber wohl nicht so gut wie mit meiner? 🤭️

Kind Regards,

Kpml,

Ja, ihr mich auch! 👅️

Note: – We will be more than happy to send you “Proposal” and “Pricing”.

Ich wäre übrigens mehr als nur ein bisschen erfreut, wenn ihr möglichst schnell sterben geht! ⚰️

For quick discussion please share your Contact No. or WhatsApp No. or Skype

Oh toll, ich kann mir bei euch auch Spam über WanzApp, Skype und Telefon abholen. Ist doch schön, wenn mal wieder jemand anruft! ☎️

Da müsste ich aber ganz schön blöd sein! 😁️

¹Ich benutze Google schon lange nicht mehr als Suchmaschine für meine normale Websuche. Inzwischen ist selbst Bing von evil Microsoft besser als Suchmaschine geeignet. Wer mich ein bisschen kennt, weiß, wie ungern ich so etwas sage.

Endlich wieder mobil mit Elektrorollstühlen – Kostenlose Testfahrt verfügbar

Sonntag, 29. Oktober 2023

Oh, die gehen nur mit Spam weg?

Von: ✨ Jetzt kostenlos informieren <mail@pixelpromarketing-mail.de>
Antwort an: service@pixelpromarketing-mail.de
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Bitte nicht an die Absenderadresse antworten, sondern an die Antwortadresse, eine andere Adresse in der gleichen…

$ surbl pixelpromarketing-mail.de
pixelpromarketing-mail.de	LISTED: ABUSE
$ _

…für Spam, Spam und Spam schon länger auf allen guten Blacklists gelisteten Domain verwenden! Warum die bekannten Spammer von „Pixelpro“ das so machen? Das wissen nur die bekannten Spammer von Pixelpro, die vom Affiliategeschäft mit allem Möglichen zu leben scheinen. Die mit den effizienten E-Marketing-Lösungen. Spam eben. Illegal, asozial und dumm. 💩️

Elektrische Rollstühle Flexibel und unabhängig unterwegs!
Online Version ansehen | Newsletter abbestellen

Genau, eine „Online-Version“ klicken! Weil Internet-E-Mail irgendwie viel zu offline ist. 🤡️

Unsere heutige Empfehlung:

Endlich wieder mobil sein – kostenfreie Probefahrt möglich. pflegeportal.org

Hui, so eine gute Domain zu so einem wichtigen Thema und trotzdem noch Spam nötig? Im Moment…

$ surbl pflegeportal.org
pflegeportal.org	okay
$ _

…läufts noch mit der Reputation dieser Domain, doch nach der Spamwelle von Pixelpro wird das schnell aufhören. Aber bei der Seguras Media GmbH & Co. KG scheint man sich zu sagen: Ist der Ruf erst ruiniert, lebts sich gänzlich ungeniert [Archivversion, falls die Bewertungen in Trustpilot demnächst zugespammt werden sollten]. Irgendwann ist ja jeder schlau, die einen sind es vorher, die anderen hinterher. 😀️

Elektrischer Rollstuhl – Faltbar und leicht
Mit Verordnung vom Arzt – Endlich wieder mobil sein – Zuschuss der Krankenkasse nutzen

Für die Pauschale der Krankenkasse auf einen ärztlich verordneten Rollstuhl benötigt man keine halbseidenen „Dienstleister“ aus dem Posteingang. Dafür reicht die Verordnung vom Arzt. 😉️

» Jetzt kostenlos informieren

Das ist ja mal ganz was Tolles, dass so eine im offenen Web herumliegende Website kostenlos ist! Dass da noch niemand anders drauf gekommen ist! 😅️

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

Aber genau mein Name! 👏️

kurze Einkäufe und spontane Besuche bei Freunden haben Sie immer vor Probleme gestellt? Mit einem elektrischen Rollstuhl sind Sie endlich wieder selbstständig unterwegs!
Fachliche Experten kommen direkt zu Ihnen nach Hause und zeigen Ihnen die Funktionen Ihres Rollstuhls – natürlich kostenfrei und unverbindlich.

Einige Modelle werden sogar von Ihrer Krankenkasse bezuschusst. Weitere Infos dazu bekommen Sie in Ihrer persönlichen Erstberatung und während des Vorführtermins durch die Produktberater.

» Hier mehr erfahren

Da bin ich ja genau die „Zielgruppe“! Ach, das ist ja Spam. Die kostet praktisch nichts, und wenn man so ein paar Millionen Spams raushaut, dann werden schon ein paar hundert auf die „Zielgruppe“ treffen. Fürs Lottospielen war ich ja auch nicht so eine gute „Zielgruppe“. Spammer – wie zum Beispiel Pixelpro – zielen nicht. Spammer spammen. Illegal, asozial und dumm. 🚽️

Elektrischer Rollstuhl: Ihre Vorteile

Bezuschussung durch Krankenkasse
Die Modelle haben eine Hilfsmittelnummer und werden von Ihrer Krankenkasse bezuschusst

Kostenfreier und unverbindlicher Vorführtermin
Ausgebildetes Fachpersonal berät Sie zum E-Rollstuhl bei Ihnen Zuhause

Faltbar, robust und leicht zu verstauen
Die E-Rollstühle wiegen wenig und passen in jeden Kofferraum

Hohe Leistung für lange Fahrten
Elektrische Akkus versprechen große Distanzen

Jetzt persönliche Beratung anfordern

Von denen lasse ich mich doch gern beraten, die haben immer so schöne…

Platzhalter Platzhalter

…Platzhalter. 🤣️

» Hier unverbindlich beraten lassen

Elektrische Rollstühle
Flexibel und unabhängig unterwegs!

Vermutlich sind diese ganzen Textstummel die ALT-Texte einiger in die Mail eingebetteter, aus dem Web nachgeladener Grafiken, die ich grundsätzlich nicht lade. Ich habe kein Interesse daran, einem Spammer über eine eindeutige ID im URI mitzuteilen, dass seine Spam angekommen ist und angeschaut wurde. Ich habe schon genug Spam.

E-Rollstuhl nur mieten statt kaufen?
Sie müssen Ihren E-Rollstuhl nicht gleich kaufen, sondern können ihn auch problemlos mieten. Das ist besonders praktisch, wenn Sie zwar noch gut zu Fuß unterwegs sind, für längere Reisen aber einen Rollstuhl benötigen.

Für Ihren nächsten Urlaub mit Flugreise bietet sich ein E-Rollstuhl zur Miete dann durchaus an. Innerhalb von drei Werktagen wird Ihnen Ihr bevorzugtes Modell nach Hause geliefert – der Versand ist natürlich kostenlos.

Und falls Sie sich doch für einen Kauf entscheiden, wird Ihnen die Mietzahlung auf den Kaufpreis angerechnet! Sprechen Sie uns dazu gerne an.

» Jetzt kostenlos informieren

Von denen lasse ich mich doch gern beraten, die können sich immer so schöne…

Kundenmeinung
Bewertung
„Sehr schnelle Bearbeitung und Lieferung. Morgens bestellt, am nächsten Nachmittag schon geliefert. Bin ich von Ergoflix allerdings schon gewohnt. Gibt nichts zu verbessern denn besser geht es nicht.“
Ulli T.

…“Kundenmeinungen“ ausdenken. 🤥️

Aber ich bekomme noch eine ganz wichtige Information:

Fotografen / Bildquelle:
© Ahsan Alvi/Shutterstock.com, ergoflix

Ich erfahre, wer das Urheberrecht an den in dieser Spam verbauten Bildern hat, die ich mir nicht angeschaut habe. Das ist mal etwas Neues, bevor es eine Portion „Das Übliche bitte“ gibt:

Impressum
Pixel ProMarketing S.L. – Str Azor n5 Mijas-Costa – E-29651 Málaga
E-Mail: support@pixelpromarketing.com – Geschäftsführer: Abdelhakim El Founti

Beauskunftung
Sollten Sie Fragen zur Rechtmäßigkeit dieser E-Mail haben wenden Sie sich bitte direkt an die Pixel ProMarketing S.L.. Sie erhalten diesen Newsletter aufgrund Ihrer Double Opt in Anmeldung.

Na, meine „Double Opt in Anmeldung“ mit echtem „Deppen Leer Zeichen“ soll mir mal einer präsentieren. 😁️

Sie erhalten diese Nachricht, da Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse ■■■■■■■■@tamagothi.de bei einem Portal oder einem sonstigen Dienst von uns oder einem unserer Partnerunternehmen angemeldet haben. Das Angebot ist eine kommerzielle Anzeige dieses Werbekunden, der allein für den Inhalt verantwortlich ist. Ihre Daten sind lediglich beim Versender gespeichert. Der Werbekunde hat daher keinen Einfluss auf den Empfängerkreis der E-Mail.

[Mailadresse von mir unkenntlich gemacht.]

Ich denke, ich habe einen Double-Opt-In gemacht. Das stand da doch noch einen Absatz vorher. Ich habe denen also freiwillig und gern meine Mailadresse gegeben, die haben mich kurz angemailt, ob ich das wirklich möchte und ich habe es noch einmal bestätigt, weil ich das wirklich wollte. Zum Beispiel mit einem Klick in diese Mail. Und jetzt soll ich mich mit dieser Mailadresse einfach nur irgendwo angemeldet haben? Bei so einem Portal oder Dingsbums oder so etwas? Oder bei sonstwas? Irgendwas? Oder bei Sonstwas oder Irgendwas von irgendwelchen Partnern? Das hört sich bei Pixelpro immer alles halbseiden bis grenzkriminell an. Sind ja auch Spammer. Illegal, asozial und dumm. 💩️

Hoffentlich werden die noch berühmt, weil man Krankheiten nach ihnen benennt! 🤬️

Sie möchten künftig keinen Newsletter mehr erhalten?
Abmeldung hier

Wer da klickt, lasse alle Hoffnung fahren! 🖱️🚫️

ct

Na, habt ihr diesen Fehler immer noch nicht aus eurem Spamskript draußen? 🥱️

🔔Letzte Notiz🔔…. 📦gammelfleisch, Lieferung Ihres Pakets ⛔Problem Benachrichtigung⛔ lD#4121504📦⚠__Wed, 26 Oct 2023 08:15:45 -0400

Donnerstag, 26. Oktober 2023

Da steht ja wirklich alles mögliche im Betreff: Die Empfängeradresse, Datum, Uhrzeit (in einer obskur falschen Zeitzone und in falscher Sprache) und dass es sich bei der Mail um eine „Benachrichtigung“ handelt. Vor allem auf Letzteres wäre ich bei einer Mail ja gar nicht gekommen. Angesichts des Übermaßes an Emojis hätte ich eher vermutet, dass es sich um einen Intelligenztest für die „Generation Teletubbie“ handelt. Die verstehen dann vielleicht auch, was die lustige und völlig nichtssagende Nummer lD#4121504 vor dem lustigen Datum bedeuten soll. 🤔️

Wer schreibt denn?

Von: 📦 UPS© <info@jang.com>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

So so, „UPS“ schreibt. So schade, dass die keine eigene Domain für ihre Mailadressen haben. Aber hey, dafür haben sie ein Emoji vor ihrer Firmierung! Wie jede Unternehmung, die ernst genommen werden möchte. 😆️

Apropos „ernstnehmen“ und so… es folgt der Text der Spam:

PAKET WARTEN

Hallo GAMMELFLEISCH,
✉️ E-mail : gammelfleisch@tamagothi.de

Gammelfleisch Sie haben (1) Paket in unserem Lager.

Leider konnten wir Ihr Postpaket nicht rechtzeitig zustellen, da Ihre Adresse nicht korrekt ist.

Aber meine Mailadresse steht drauf, oder was? 🤣️🤣️🤣️

Bitte antworten Sie uns mit der korrekten Lieferadresse. ✍️ Hier✍️

Natürlich ist der Link nicht direkt gesetzt, wie das jeder normale Mensch und jedes seriöse Unternehmen tun würde. Stattdessen gibt es eine kleine Weiterleitungskette. Nicht, dass diese lästigen Spamfilter zu schnell lernen und der ganze Kram automatisch in den Müll sortiert wird. 🤖️

$ location-cascade "http://dl255.dinaserver.com/2754347Mn7226128SD543692941Tx14100yW1har175595Ny"
     1	https://www.trivecommerce.com/4HM9B62/21HJC2SL/?sub1=2754347&sub2=12b-2754347-7226128-175595-14100-543692941
     2	https://www.lpredirect.com/24QSBG/GJC4BF2/?source_id=2173&sub1=2c92deb2c74e41eaa26ae2b01ad23ee7
     3	https://leahfarra.me/QSaFSLqD2t/?encoded_value=24QSBG&sub1=2c92deb2c74e41eaa26ae2b01ad23ee7&sub2=&sub3=&sub4=&sub5=7649&source_id=2173
     4	https://leahfarra.me/?encoded_value=24QSBG&sub1=2c92deb2c74e41eaa26ae2b01ad23ee7&sub2=&sub3=&sub4=&sub5=7649&source_id=2173
$ surbl leahfarra.me
leahfarra.me	okay
$ _

Funktioniert doch! Die Phishingsite ist noch nicht auf den Blacklists. Wäre ja auch schade fürs Geschäft der Spammer, wenn die Opfer eine deutliche Warnung ihres Webbrowsers statt eines gefährlichen Datensammel- und Phishingversuchs sehen würden. 🎣️

Natürlich ist die Website nicht von UPS. Wer auf einen der vielen Links klickt, kann das sogar durch bloßes Hinschauen sehen, ohne extra in die Adresszeile seines Webbrowsers gucken zu müssen:

Screenshot der angeblichen UPS-Website.

Woran man das sieht?

  1. Das Logo ist nicht das Logo von UPS, sondern von einer vermutlich daherfantasierten Klitsche namens „Liefern“. 😅️
  2. Es gibt kein Impressum. 🔍️
  3. Unten steht etwas kontrastarm der Text: „Diese Website ist nicht mit UPS oder einer ähnlichen Marke verbunden oder wird von dieser unterstützt und erhebt keinen Anspruch darauf, die Marken, Handelsnamen oder Rechte zu repräsentieren oder zu besitzen, die mit den Produkten verbunden sind, die Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer sind, die dies tun diese Website nicht besitzen, unterstützen oder fördern“. Das ist zwar übertrieben verschwurbelt formuliert, aber immer noch klar genug. Ich fasse es mal zusammen: Das hier ist nicht UPS, auch wenn in der Spam von UPS die Rede war! Das in der Spam war Lüge. 🤥️

Wer das alles vor Augen hat und nicht sofort den Browsertab schließt, kann natürlich mit einem dummen Klick „das Paket verfolgen“ und in den nächsten Schritten ein paar lustige Daten angeben, um die Liefergebühr mit der Kreditkarte zu bezahlen, damit das Paket auch ankommt. (Nach der Lieferadresse, von der in der Spam als Hinderungsgrund die Rede war, wird gar nicht mehr gefragt.) Ich habe mir mal Daten vom Fake Name Generator erzeugen lassen, um noch ein paar Screenshots zu bringen:

Screenshot der ersten Stufe des Bezahlens: Angabe von Name, Vorname, Mailadresse, Telefonnummer

Screenshot der zweiten Stufe des Bezahlens: Angabe von Name, Kreditkartennummer, Gültigkeit der Kreditkarte, CVV

Natürlich funktioniert das Bezahlen nicht. Und die ganzen eingegebenen Daten landen direkt bei kriminellen Spammern. Mit der Identität und der Kreditkarte eines anderen Menschen kann man schon ganz „schöne“ Betrugsgeschäfte machen. 😕️

Das Paket gibt es natürlich nicht. Es hat nie existiert. 🕳️

Auf die Angabe einer Sendungsnummer in der Mail, die man dann auf der echten UPS-Website verfolgen könnte, haben die Spammer diesmal verzichtet. In der Vergangenheit ist dabei beinahe immer sofort klar geworden, dass das Paket gar nicht existiert. Das ist natürlich schlecht fürs Betrügergeschäft, wenn man nicht genug Opfer hat. Also gibt es nur noch einen Link. Und damit man den Link auch wirklich findet, kann man den ganzen Text anklicken. Sonst klickt das mögliche Opfer noch daneben! Und das wäre ja schlecht fürs Betrügergeschäft, wenn die letzten Leute, die darauf reinfallen, auch noch danebenklicken. Deshalb ist alles ein Link. Und wer als mögliches Opfer nicht lesen kann, versteht ja vielleicht die Emojis. 😎️

Zum Klicken war leider noch nie jemand zu dumm. 🖱️🚫️

Das Gleiche gilt für die Tätigkeit, die sich auf „klicken“ reimt. 😉

Beste grüße,

UPS Belohnung

Die Belohnung grüßt mich! 👋️

Update address

Das Deutsch ist ausgegangen. Und nein, das ist kein Link, obwohl es aussieht, als wäre es als Link gedacht gewesen. Denn unverlinkt ist es einfach nur so ein peinlicher Sprachstummel, der da kontextlos unter der Spam hängt. 🤭️

Entf! 🗑️

Cracking Forum / Leaks / Haccking forum – 8gqqula6ju2rkfk1y

Donnerstag, 5. Oktober 2023

Was bitte? Und was soll der Buchstabensalat? 🥬️

Hello!

Genau mein Name! So großartige Forenbetreiber, so fantastische Cracker, aber haben es nicht geschafft, einen Namen zur Mailadresse rauszukriegen. Obwohl der Name für menschliche Leser ziemlich offen im Internet steht, und das auch noch an einer Stelle, wo man ihn auch suchen würde. Aber wenn man doof ist, ist eben alles doof. 🤭️

You are invited on our craacking community.
CrackingMafia.to

Nein, das ist kein Link, auch nicht, wenn es unterstrichen ist. Das ist ganz normaler Text. Da kann man lange drauf klicken. Ich sollte also tatsächlich diese Domain über die Zwischenablage ins Browserfenster kopieren. Weil sie wie ein kaputter Link aussieht. Und weil mich jemand in einer Spam eingeladen hat. Zu den Crackies. Was immer ich da auch sollte. Mir irgendwelche Crackz abholen? Um hinterher eine ganz frische, tagesaktuelle Kollektion von extrafieser Schadsoftware auf meinem Rechner zu haben? Websites, die von Spammern empfohlen werden, sind regelmäßig Gift. 💀️⚠️

Wenn man das trotzdem macht und dazu einen einigermaßen abgesicherten Webbrowser mit Javascript-Blocker benutzt – ich empfehle das nicht zur Nachahmung, weil das bisschen befriedigte Neugierde in keinem vernünftigen Verhältnis zum möglichen Ärger steht, und wenn man trotzdem gar nicht widerstehen kann, empfehle ich dringend die Benutzung einer virtuellen Maschine – wollen diese lustigen Crackies aus der Spamhölle aber gar nicht mit einem spielen:

Screenshot der Website unter crackingmafia punkt to -- Cracking Mafia -- Since 2013 -- Site Challange -- Your browser is out of date! Update your browser to view the website correctly. More information

So so, mein Browser ist also veraltet. 🥳️😂️

Vermutlich bietet man zu wenig Angriffsfläche, wenn man diesen kriminellen Idioten und Spammerkumpels nicht die Ausführung von Javascript im Browser gestattet. 🤔️

30ab61afdb8a56bec0d68ef7e767d6cc

Ja, noch so eine komische Zeichenkette ohne Kontext und ohne erkennbare Bedeutung. Die Zielgruppe dieses Bullshits scheinen Menschen zu sein, die mit der Haltung „Ich verstehe es nicht, das muss ganz was Wichtiges und Tolles sein, von dem ich nur Vorteile habe“ ans Internet herangehen. 🍬️💀️

Übrigens ist diese tolle Spam HTML-formatiert – was aus diversen, hier nicht einmal halbwegs nachvollziehbar anzudeutenden Gründen kein anständiger Hacker machen würde – und hat auch noch einen Textteil für die leider immer noch viel zu wenigen Menschen, die aus Sicherheitsgründen keine HTML-Mail anzeigen lassen. Diese alternative Ansicht der gleichen Mail möchte ich niemandem vorenthalten:

Hello!
You are invited on our craacking community.
CrackingMafia.to
ce8c47c7975a42da63efb5f50ffb0676

Der Text ist genau der gleiche. Aber die lustige Zeichenkette, die wie eine sedezimal¹ dargestellte 256-Bit-Zahl aussieht, ist eine andere. 🔍️

Ist diese Angabe etwa am Ende gar nicht so wichtig, wie sie für naive und unkundige Empfänger dieser Spam aussehen soll? 🤣️

Entf! 🗑️

¹Ein anderer, häufig verwendeter Begriff für Zahlendarstellungen zur Basis 16 ist „hexadezimal“.