Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Lotteriegewinn“

Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Wie, schon wieder eine „abschließende Mitteilung“? Ich habe schon bei der letzten gehofft, dass keine Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges mehr hinterherkommt… :D

Die heutige Spam hat einen wohlformatierten PDF-Anhang in bestem Spamdeutsch – Lotterieveranstalter aus der kirren Fantasie der Spammer können sich keine Dolmetscher leisten – und in diesem Anhang steht genau der gleiche Text wie in der Mail. Deshalb beschränke ich mich hier auf das völlig unterzeugende Dokument (zum Vergrößern und bequemen Lesen einfach anklicken):

ANWALTSKANZLEI Dr.Rodriguez &CO. -- AV/DE GRAN VIA NO.38, 28008 MADRID ESPAÑA -- TEL: 0034 657 118 049. FAX: +34 911 433 413 -- E-MAIL: rodriguezdlawfirm@consultant.com -- Sehr geehrter Begünstigter -- Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes -- Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien, unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde. --  Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan €2,500,000.00 EUROS -- Das ursprüngliche Preisgeld betrag €1,800,000.00 Euros. Diese Summe wurde für nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt, daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes, wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen. Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren, es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen. Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre über seinen vorhanden Gewinn informiert werden. Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht warden, wird der Gewinn abermals über eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben. Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds. -- Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität übereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird. Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung DR. DANIEL RODRIGUEZ, TEL: 0034-657- 118-049. FAX:- +34-911-433-413. EMAIL: rodriguezdlawfirm@consultant.com ist zustaendig für Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen. Der Anspruch sollte vor den 29-03-2019 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern. -- Mit freundlichen Grüßen -- DR. DANIEL RODRIGUEZ ANWALT. -- ANMELDEFORMULAR FÜR DEN GEWINNANSPRUCH -- Bitte geben Sie die folgenden Informationen, wie unten gefordert, faxen es zurück in mein Büro sofort für uns in der Lage zu sein die Legalisierung Prozess Ihrer Personliche investiertes Preisgeld zu vervollständigen, und das Geld wird Ihnen von der Bankia ausgezahlt. Alle Prozess Überprüfung durch unsere Kanzlei ist für Sie kostenlos, weil unsere Kosten werden von der internationalen Lotto Kommission am Ende des Prozesses zu zahlen, wenn Sie Ihr Geld erhalten.Wenn Sie nicht die erforderlichen Informationen vor der Zeit gegeben hat, können ist Anwaltskanzlei nicht haftbar gemacht werden, wenn Ihr Geld reinvestiert wurde. Ein Bestätigungsschreiben wird Ihnen gefaxt werden sofort wenn wir komplette Überprüfung der Informationen die Sie uns zur Verfügung stellen habe, Ich werde die Investmentbank unverzüglich über die von Ihnen angegebene Informationen zu kommen, bevor sie werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen für die aus Zahlung von Ihrem Geld . Ihre Daten werden vertraulich gehalten nach der Europäischen Unionn Datenschutzrecht. VORNAMEN: --  NAMEN: -- REFERENZNO: ASD/37-976G/18ESP -- GEWINNSUMME: -- ANSCHRIF: -- POSTLEITHZAHL: -- ORT: -- TELEFON:  --MOBILE:  -- FAX: -- GEBURTSDATUM: -- EMAIL : -- DATUM: -- UNTERSCHRIFT: -- .RODRIGUEZ & Asociados, Abogados, Fiscal Y Accesoria horario de consultas Lunes. – Viernes De. 09 - 16.30 Reg. 65420/ M L A &. Miembro señor del Consejo de Constitucional de España Email: rodriguezdlawfirm@consultant.com

Ich mag ja die Schreibweise „POSTLEITHZAHL“. ;)

OFFIZIELLE GEWINNBENACHRITIGUNG

Montag, 24. September 2018

Aber voll offiziell! :D

Den Schreibfehler „Benachritigung“ schreiben die Vorschussbetrüger, die kein Wort Deutsch können, seit Jahren voneinander ab. Und die Masche mit dem angeblichen Lotteriegewinn funktioniert scheinbar auch immer noch gut genug, als dass sie immer wieder läuft.

Die EuroMillions LOTTERY PROMOTION
MADRID OFFICE
OFFIZIELLE MITTEILUNG
VON SITZ DES PRASIDENTEN
Die EuroMillions LOTTERY PROMOTION-GEWINNZUTEILUNG
REFERENZ NUMMER:[AKG-77182-ESP]

Ich frage mich unwillkürlich, welcher Sitz des „Prasidenten“ das wohl sein wird und sehe auch schon einen vor mir.

Die Mail wurde übrigens über eine IP-Adresse aus Riga, Lettland versendet. Klingt nicht ganz so sonnig wie Madrid. :D

OFFIZIELLE GEWINNBENACHRITIGUNG

Das steht schon im Betreff.

Sehr Geehrte Gewinn

Ich sags ja immer: Ich bin ein Gewinn für alle! :D

Wir sind verpflichtet, Ihnen mitteilen zu können das Ergebnis der gerechten abgeschlossen monatliche endgültig zieht der Die EuroMillions LOTTERY PROMOTION und Ihre e-Mail unter den glücklichen Gewinnern gewonnen €935,470.00 Euros für Sicherheit Grund, Lesen Sie die Anlage in PDF Formant für weitere Informationen bezüglich Ihres Gewinns

So so, die gerecht abgeschlossene monatlich-endgültige Spamlotterie zieht also meine E-Mail – die ich im Gegensatz zu einem Los ja nicht extra kaufen muss – als einen der glücklicken Gewinner und hat deshalb ein paar hunderttausend Øre und einen voll sicheren PDF-Anhang für mich. (Bitte zurzeit niemals PDF-Anhänge aus der Spam im Acrobat Reader aufmachen, es ist in den letzten Tagen viel Schadsoftware unterwegs! Generell äußerste Vorsicht mit Mailanhängen! Offenbar wird aktuell ein Fehler im Reader von Kriminellen ausgebeutet.)

Dieser PDF-Anhang hat eine Dateigröße von 593,6 KiB, die durch die Base64-Codierung für den Mailversand zu über 800 KiB Stopfmasse für das Mailpostfach aufgemoppelt werden, ist also neben seinem Text vollgerümpelt mit Designversuchen und sieht deshalb auch aus, und zwar so:

Die offizielle Gewinnbenachrichtigung als PDF

Faszinierenderweise heißt diese Datei GEWINNBENACHRICHTIGUNG.pdf, aber das bedeutet noch lange nicht, dass die Spammer ihren von anderen Spammern, die von anderen Spammern übernommen haben übernommenen Schreibfehler im Betreff änderten. Wenn der Spammer sich Mühe geben wollte, könnte er ja gleich arbeiten gehen.

Bitte kontaktieren Sie Herr Alfred Gomez über Ihren Gewinn auf:
alfredgome92@gmail.com

Bitte antworten sie nicht an die Absenderadresse. Die ist gefälscht.

Mit freundlichen Grüßen

Freundlich wie eine Ohrfeige

Maria Wilson
HEAD, ONLINE LOTTERY DEPARTMENT
Der Euro Millions LOTTERY PROMOTION

Pjotr Moschennitschestwo
Kopfkinolotterieveranstalter
Mit Millionenbeträgen wedelnder Vorschussbetrüger

Alle Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
Copyright ©2018. Alle Rechte vorbehalten

Ach! :D

FINALE ZAHLUNG 2018 HERZLICHEN GLUCKWUNSCH

Dienstag, 7. August 2018

Gluck, gluck, gluck!

Ich würde ja kaum noch über Lotteriegewinne zur Einleitung eines Vorschussbetruges schreiben, aber das hier ist ein teilweise neuer Text, der sich stellenweise dermaßen gaga liest, dass ich nicht widerstehen konnte.

Von: LOTERIA DEL NINO 2018 KOMMISSION <Admin@lotto.com>

Hier mailt der Administrator noch selbst. Aber nicht an die Absenderadresse antworten, denn…

Antwort an: Pedrogonzalezfirma@gmail.com

…die ist gefälscht. Klar, es ist ja auch eine Spam.

Warum die Spammer so gern Google Mail verwenden? Weil Google immer wieder zeigt, dass man dort nicht das geringste Interesse an der Bekämpfung von Spam und Internetkriminalität hat und deshalb Verbrechern nicht einmal kleine Probleme bereitet. Oder anders gesagt: Eine Mailadresse von Google ist ein Beleg für äußerste Unseriosität und damit ein Alarmzeichen.

LOTERIA DEL NINO 2018 KOMMISSION BOAD MADRID SPANIEN

HAUPTBURO: CALLE VICTORIA 45A, 28042 MADRID SPANIEN
FINANZMONITOR ABTEILUNGSBURO CAMPOGRANDE 28 1єF 1700 LISBOA PORTUGAL

REFERENZ NR: LNC/180219760/EU
GEWINNEN NR: 05685

Das ist ja fast so überzeugend wie ein Briefkopf! Und das Beste: Ich habe sogar eine Gewinnen-Nummer! Da werde ich wohl ein Gewinnen sein… :mrgreen:

02/08/2018

Ein lustiges Datumsformat ist das. So mit Querstrichen geschrieben lese ich das unwillkürlich als den 8. Februar – denn nirgends, wo man den Tag an erster Stelle schreibt, trennt man die Komponenten mit Querstrichen. Aber woher soll so eine Spamlotterie auch wissen, wie man ein Datum schreibt. Hauptsache, sie kann Gewinnzahlen veröffentlichen. Oder Gewinnen-Nummern. ;)

Sehr geehrter, Begunstigter

Was für eine Gunst! Und vor allem: Was für eine Anrede!

Endgьltige Benachrichtigung ьber die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

Moment: Die „Benachrichtigung“ ist „endgültig“ und es geht um eine „Zahlung“ von „Preisgeld“, das gar nicht „beansprucht“ wurde und deshalb gar nicht ausgezahlt werden sollte?

Was meinen die Idioten, die so gern große Bereiche ihrer HTML-formatierten Müllmail markieren und auf das Fettmachknöpfchen klicken? Mal weiterlesen.

Wir freuen uns, Sie uber unser neustes Insights-Verantwortungsburo [sic!] zu informieren, das von uns [sic!] fur Ihr unverlangtes Gewinn-Preisgeld von Madrid Spanien beauftragt wurde. Die beauftragte Anwaltskanzlei wurde als rechtlicher Auftragnehmer [sic!] beauftragt, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, die Ihrem Namen gutgeschrieben wurde und seit mehr als sieben Monaten nicht beansprucht wurde.

Und, was ist jetzt mein Name, in dem der Zaster gutgeschrieben wurde? Ich heiße nämlich gar nicht „Begunstigter“. :D

Der Gesamtbetrag, den Sie jetzt beanspruchen kцnnen, betragt (1.420.200.00) Euro und das ursprungliche Preisgeld (1.400.000.00) Euro wurde auf 1.420.200.00 euro (1.656.210.00) USD in bar erhoht. Diese Summe wurde fur sechs Monate investiert, daher erhohte sich die oben erwahnte Gesamtsumme entsprechend dem Buro des nicht beanspruchten Preisgeldes [sic!] und dieses Geld wurde zu einem ungenutzten Gewinn einer Lotteriegesellschaft, die sich in Ihrem Namen niederlдsst [sic!] und versichert.

Ich bin aber strikt dagegen, dass sich eine Lotteriegesellschaft in meinem Namen niederlässt. Habt ihr bei eurem Insights-Verantwortungsbüro eigentlich auch jemanden, der die Sprache, in der er schreibt, wenigstens ein bisschen beherrscht? Oder ein paar Eurogroschen für einen Dolmetscher? Ach, ihr habt ja noch nicht einmal Umlaute! :D

Alle Teilnehmer wurden durch ihren Namen [sic!] und E-Mail ihre Adresse mit einem Computersystem nach dem Zufallsprinzip der World Wide Web Site [sic!] gezogen und alle Namen und E-Mail wurden von der Website „mehr als 100 Tausend Namen und E-Mail von Philanthropen, Firmen, Fluggesellschaften, Versicherungsgesellschaften, Aktionaren“ extrahiert [sic!], Krankenhauser und humanitare Organisationen auf der ganzen Welt fur Burger Nordamerikas und der Karibik, Sud- und Mittelamerika, Europa, Asien, Mittlerer Osten, Afrika und Australien & Pazifik als Teil des Internationalen Forderprogramms, das wir einmal jahrlich hier in Madrid durchfuhren Spanien [sic!] wurde nach Ansicht der Lotteriegesellschaft [sic!] zu diesem Zeitpunkt gutgeschrieben, um Sie uber dieses Geld zu informieren, aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist hat niemand gemeldet oder nicht abgeschlossen, um den Gewinn einzufordern.

Endlich gibt es ein neues Verfahren, um Lottozahlen zu ziehen: Das Zufallsprinzip der World Wide Web Site! Besser und moderner als nummerierte Kugeln!

Aber dass die immer von meinem Namen faseln… und dann steht der auch noch auf einer komischen Website zusammen mit Fluggesellschaften und Aktionären.

Übrigens, Spammer: „middle east“ heißt auf Deutsch „Naher Osten“. ;)

Dies war der Grund, warum das Geld nach dem spanischen Gesetz verwaltet und hinterlegt wurde, der Besitzer muss alle sechs Monate uber seinen bestehenden Gewinn informiert werden und wenn das Geld nicht erneut beansprucht wird, wird der Fonds an die
MINISTERIO DE ECONOMIA Y HACIENDA als nicht beansprucht [sic! Satzstummel endet hier]. Wir werden daher vom Buro des unaufgeforderten Preisgeldes [sic!] beauftragt, Ihnen eine Benachrichtigung uber Ihr nicht beanspruchtes Preisgeld zu schreiben und bitte beachten Sie, dass alle Preisgelder bis spatestens 23. Aug 2018 beansprucht werden mussen.

Ich mache euch einen Vorschlag: Ich lösche jetzt einfach eure Spam, und ihr bezahlt von dem ganzen Zaster einen Dolmetscher. Grüßt mir dabei das Büro des unaufgeforderten Preisgeldes! ;)

Wir weisen darauf hin, dass die Lotteriegesellschaft pruft und bestatigt, ob ihre Identitat ubereinstimmt, bevor ihr Geld ausgezahlt werden kann.

Ich kann euch versichern, dass meine Identität mit mir identisch ist. Also her mit dem Zaster! :D

Wir beraten Sie, wie Sie Ihren Anspruch geltend machen konnen. Bitte kontaktieren Sie unseren German Sprachigen Anwalt [sic!] fur weitere Informationen, TEL: 0034-665-442-xxx, FAX: 0034-910-613-xxx E-MAIL: Pedrogonzalezfirma@gmail.com

Der ist sicherlich so germansprachig wie ihr!

PEDRO CARLOS ist verantwortlich fur Zahlungen im Ausland in diesem Lage [sic!]. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu horen, wahrend wir Ihnen unsere Rechtsberatung versichern.

„Eure Rechtsberatung“ möchte ich nach eurem german gar nicht mehr kennenlernen.

SIE KЦNNEN IHREN GEWINNBETRAG AUF UNSERER WEBSITE BESTATIGEN:
https://www.laloterianavidad.com/comprobar-loteria-nino/?numero=05685&premio=140

Da steht aber nichts davon, dass irgendwelche Mailadresseninhaber nach dem Zufallsprinzip des World Wide Web ausgewählt wurden. Da sehe ich nur dressierte Kinder, die Ziffern halten. Und auch ansonsten sieht das alles so aus, als müsse man dort Lose kaufen, um gewinnen zu können.

Falls es nicht erscheint, kontaktieren Sie bitte Ihre Anwaltskanzlei PEDRO CARLOS fur weitere Informationen.

Aber hej, dafür werden die Spammer mir aber sicher noch einmal sagen, dass das alles seine Richtigkeit hat. Und nein, dieser lustige spanische Name ist nicht meine Anwaltskanzlei.

Herzlichen Gluckwunsch von allen Mitarbeitern und vielen Dank fur die Teilnahme an unserem internationalen Promotions preis.

Aber ich habe doch gar nicht teilgenommen. Ich habe nur eine Mailadresse…

Mit freundlichen Grussen,
MANUEL JUAN
VIZEPRДSIDENT

Mit freundlichem Gruseln
Dein schäbiger Trickbetrüger aus der Spam

ANWALTSKANZLEI PEDRO CARLOS
AVDA JUAN 35, 28032 MADRID, SPAIN.
TEL: 0034-665-442-xxx, FAX: 0034-910-613-xxx EMAIL: Pedrogonzalezfirma@gmail.com
Fullen Sie Das form und Fax oder E-mail zu Anwaltskanzlei mit kopie Ihrer Personlichen Identikation

NAME:
VORNAME:
GEBURTSDATUM:
TELEFON:
MOBIL:
FAX:
STRASSE:
POSTLEITZAHL:
LAND:
BETRAG HAT GEWONNEN:
BERUF:
NATIONALITAT:
E-MAIL:
REFERENZ NR:
GEWINNEN NR:

ZAHLUNG OPTION: A/ BANKUBERWEISUNG B/ BARSCHECK (BANKDATEN SIND NUR NOTWENDIG WENN SIE SICH FUR EINE BANKUBERWEISUNG ENTSCHIEDEN HABEN)

BANK NAME:
KONTONUMMER:
BANKLEITZAHL:
BANKADDRESS:

Dass diese Spam-Anwälte von Spam-Lotterien aber auch immer nur kostenlos und anonym einzurichtende E-Mail-Adressen bei irgendwelchen Freemailern haben und gar keinen Wert auf Verschlüsselung, digitale Signatur oder Datenschutz legen, wenn es um Millionenbeträge geht! ;)

Nicht vergessen, die E-Mail-Adresse, die im Absender steht und die für eine Gewinnen-Nummer gewonnen hat, noch einmal in das Form einzutragen. Unbedingt einen Scan eines Personalausweises anhängen und an irgendwelche Leute, die nicht einmal die paar Euro zwanzig für einen Dolmetscher übrig haben, absenden! Warum? Weil sie lauter lustige Behauptungen in eine E-Mail schreiben. Könnte ja stimmen. Könnte ja sein, dass da ein paar Milliönchen rumliegen…

Nein, es kann nicht sein. Es handelt sich um eine Betrügerbande. Die werden viel telefonieren und ihrem hoffnungsvoll-leichtgläubigen Opfer eine Vorleistung nach der anderen aus der Tasche labern, hier diese Gebühr, hier jene Gebühr, hier noch eine Beglaubigung durch den Notar, und hier noch einmal ein paar Hunderter für die Bank. Das läppert sich schnell zu tausenden von Euro zusammen. Dieses Geld tragen die Betrüger ins Bordell, wo sie sich mit dem ergaunerten Geld eine schöne Zeit machen. Und die eingesammelten persönlichen Daten – einschließlich eines Scans eines amtlichen Ausweises – werden für klimper klimper Euro an andere Banden verkauft, die damit dann einen Betrug nach dem anderen durchziehen.

Wer mir das nicht glaubt, weil ich ja nur ein dahergelaufener Blogger bin, gehe bitte einfach mal zur nächsten Polizeiwache und frage dort! Aber bitte auf gar keinen Fall auf diese inzwischen uralte Betrugsmasche reinfallen! Mit dem Geld kann man nämlich besseres anfangen, als solchen Halunken ihren Lebensstil zu finanzieren.

Payment Center

Mittwoch, 20. Juni 2018

Wie, soll ich was bezahlen? Wem denn?

Von: Alert you <venka_sp@rambler.ru>
Antwort an: allanwoodmarko1@onet.pl

Aha, einem Alarmierer mit gefälschtem Qualitätsabsender.

Mal reinschauen. Oh, das ist ja kurz und dumm:

PLEASE FINE ATTACHED

*********************

==================================

=====================================

Der Spammer sagt mir hier also: Hey, Empfänger, den ich nicht einmal in anonymen Formeln begrüßen mag, ich hatte leider auf meinem Mailpapier keinen Platz mehr für meine Nachricht, und deshalb habe ich dir ein tolles Dokument angehängt. Das mach bitte mal auf! Ist einfach nur klicki-klicki in eine illegale und asoziale Spam, was kann dabei schon passieren?! Und damit meine Spam wenigstens nach etwas aussieht, habe ich sogar meinen Monatsvorrat an Gleichheitszeichen und Asterisken in die Spam gestreut.

Na, mal schauen, was es ist:

$ file LR\ Winner\'s\ Certificate.pdf
LR Winner's Certificate.pdf: PDF document, version 1.5
$ pdftotext LR\ Winner\'s\ Certificate.pdf -
WINNING CERTIFICATE

1A Arcade house template fortune,
London, United Kingdom NW11 7TL.
www.lottoroyals.com
+44-3308087530

Attention: Email Account Holder,

It is with pleasure that we inform you, that the Lotto Royals online email address freeticket draw of the 2018 Euro Jackpot promotion Award has just been released, and with
full authorization let you know that your email address came out in the first category
and entitles you to claim the sum of € 500,000 Euros.
This is a promotional program, to encourage the use of Internet programs. Your email
address was entered for this online draw on:
Free ticket number: LR961457
Reference number: ON29#16i
Serial number: EU / 18273,
Batch number: LR / 31221
Lucky numbers: 02 - 07 - 21 - 36 - 18 - 09- Bonus 05.

This then won you the lottery in the 1st category i.e. Matches 6 lucky numbers plus
Bonus number.
You have been allocated a total sum of €500, 000.00 (Five Hundred Thousand Euros
Only) in cash which is credited to file LR / 1682135304/18.
This is from a total cash prize of €100, 280,000.00 shared amongst 194 categories
with (2) lucky winners from "1st” category.
Kindly visit our office with above motioned address or provide the following
information to proceed with your claim:
1. Full name: 2. Physical Address: 3. Age: 4. Occupation: 5. Reference Number / Ticket
Number: 6. Telephone Number: 7. Nationality: 8. Batch number:
Contact our South African fiduciary office immediately with details below to commence
release of your lottery prize by providing the eight details above.
Email: national.lotto@groupmail.com
Tel: (+27) 837-512-226
Promotion Team
Lotto Royals ®
Good luck!
Please do not reply back to the sender address or the from address, this notification is sent automatically via computer virtual
notification to winning email addresses and recipients.

$ _

Aha, ich habe schon wieder eine halbe Million Euro gewonnen, weil ich so eine schöne Mailadresse habe. Gut, dass man für diese tollen Lotterien niemals ein Los kaufen muss. Und noch besser, dass man niemals einen Kleckergewinn von nur ein paar tausend Euro gewinnt, sondern immer nur die fetten Millionenpreise. Diesmal habe ich in London gewonnen. Und das königlich-nationale Lotto in London hat nicht etwa das Geld auf einem Bankkonto und einen Scheck für einen Empfänger in der BRD herumliegen, sondern hat diese lästige Gewinnauszahlungssache an einen Treuhänder in Südafrika übergeben, vor dem man jetzt erstmal über eine anonym und kostenlos einzurichtende Mailadresse einen Datenstriptease machen soll, um an die begehrten bunten Läppchen der EZB zu kommen. Das klingt nur unwesentlich weniger glaubwürdig als das gern erzählte Märchen, dass es im Profisport kein Doping (außer in ganz wenigen Einzelfällen, ganz dicke Ausnahme, sonst alles Fairness) gäbe und wird ganz gewiss genau so wahr sein.

Zumal es in einem wohlformatierten „Brief“ steht¹:

So sieht das angehängte PDF-Dokument aus

Die besondere Überzeugungskraft der wundersamen Geschichte von der Lotterie, bei der man Millionengewinne macht, ohne ein Los kaufen zu müssen, wird unterstrichen von den hässlichen JPEG-Artefakten im Logo des Lotterieveranstalters. :mrgreen:

¹Ich rate strikt davon ab, unabgesprochen zugesendete PDFs aus einer E-Mail zu öffnen. Ganz gefährlich ist es, solche PDFs im Acrobat Reader zu öffnen. Das Bild habe ich erzeugt, indem ich das PDF in Gimp importiert habe.

Google winning Notification

Donnerstag, 14. Juni 2018

Von: Google Gewinner <mil.erasmus@sse.gr>
Antwort an: gooogle.teemm@gmail.com

Oh, soll diese Antwortadresse etwa „Google Team“ bedeuten? :mrgreen:

Lieber Gewinner,

Aber genau mein Name! :D

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Ihre E-Mail-Adresse einen Preis gewonnen hat.

Na, das ist ja schön für meine E-Mail-Adresse. Ich finde es übrigens faszinierend, dass ausgerechnet ein Spammer dieses außerordentlich häufig falsch geschriebene Wort so schreibt, wie es im Duden steht.

Aber jetzt ist es auch schon wieder vorbei mit dem lobenswerten Sprachgebrauch, jetzt kommt wieder bestes Spamdeutsch.

Ihre E-Mail wurde unter den 12 (zwölf) glücklichen Gewinnen von 950.000 Pfund, während der GOOGLE LOTTERY PROMO VEREINIGTEN KÖNIGREICH ausgewählt.

Aber ich bin doch gar nicht in Großbritannien.

FÜLLEN SIE DIESE INFORMATIONEN FÜR DIE ÜBERPRÜFUNG

IHR KOMPLETTER NAME:
IHRE KONTAKTADRESSE:
Ihre TELEFON KONTAKT NUMMER:
DEINE NATIONALITÄT:

Wozu? Nicht mein Name hat gewonnen, meine Mailadresse hat gewonnen. Was wollt ihr da mit meinem Namen? Oder gar mit meiner Telefonnummer? Die Frage nach einer IBAN für die Überweisung hätte ich ja verstanden…

Natürlich gibt es hier kein Geld. Man kann nur Vorleistungen bezahlen, um seinen „Gewinn“ ausgezahlt zu bekommen, eine Beglaubigung hier, ein Stempel dort und eine Bankgebühr dort. Es handelt sich um Vorschussbetrug.

Vielen Dank für die Verwendung von Google Mail, Google Search Matchin und Google anderen Produkten.

Ich nutze tatsächlich keine Google-Produkte, wenn man einmal davon absieht, dass ich einige völlig spamverseuchte E-Mail-Adressen zu Google Mail weiterleite. Soll Google doch meine Spam fressen! Guten Appetit! (Dass die Spamfilter bei Google Mail so Stoff zum Lernen bekommen und dass alle Nutzer von Google Mail ein bisschen davon profitieren, ist mir sehr recht.)

Selbst die einst in den Nuller Jahren so gute Suchmaschine von Google ist inzwischen – nach viel „künstlicher Intelligenz“ in der Abwehr von SEO-Spam, mit der unerquicklichen Beglückungsidee von auf Grundlage von Tracking und Überwachung „personalisiert“ dargestellten Suchergebnissen sowie einer Flut staatlicher und privatwirtschaftlicher Zensurforderungen – zu nichts mehr zu gebrauchen und sollte unbedingt gemieden werden. Die Google-Suchmaschine hat schon vor sieben Jahren oft unbrauchbare bis gefährliche Ergebnisse geliefert. Seitdem ist es nur immer schlechter und schlimmer geworden. Es gibt Alternativen für die Web-Suche. Selbst Suchmaschinen aus der zweiten Reihe liefern oft bessere Ergebnisse als eine Google-Suche.

Und nein, man bekommt auch keine £ 950.000 geschenkt, wenn man trotzdem noch mit Google nach Inhalten und Produkten sucht.

Herr Donald Williams.
Internationale Preisabteilung

Schön, dass „Google“ eine internationale Preisabteilung hat.

Grüße,
Herr Larry
Online Google Director
Großbritannien
+44 (0) 20 7505 xxx, +3168751xxx
Wollstraße 37, 67547 Worms

Schön, dass der Herr Larry inzwischen in Worms wohnt, und ebenfalls schön, dass Worms inzwischen in Großbritannien liegt. Ich hoffe, der Rest der Bundesrepublik Deutschland liegt nach einer von mir noch gar nicht bemerkten politischen Wendung oder gar einer erfreulichen Annexion ebenfalls in Großbritannien. So gäbe es wenigstens ernsthafte Hoffnung auf einen Austritt aus der Europäischen Korruption. Und außerdem haben wir dann ein Staatswappen mit einem Einhorn drin. Ein Einhorn! Das ist doch viel besser als diese Bundesamsel… ;)

Sogar diese alte Frau mit dem goldenen Klunker auf dem Kopf als Staatsoberhaupt, die 1.500 Jahre Inzucht im Oberhaus und die lächerlichen Paradeuniformen des Militärs ließe ich mir dafür gefallen.

Ach! Ich werde albern. Es ist allerdings auch sehr schwierig, bei dem Bullshit aus solcher Spam ernst zu bleiben.

OFFIZIELLE GEWINNBENACHRICHTIGUNG.

Sonntag, 27. Mai 2018

Ein Qualitätsbetreff! Ich erwarte eine Qualitätsspam…

Von: LOTERIA NACIONAL. <espelgordoloto@aol.com>
Antwort an: drmartinperez@consultant.com

…mit gefälschtem Absender sowie…

Lieber Gewinner

…mit lustiger Anrede, verunglücktem Encoding und hirnkitzelnd mechanodada Deutsch:

Wir freuen uns, Sie ber die Freigabe der preisgekr, nten Programm Ank ndigung zu informieren.

Und ich muss sagen: Ich bin nicht enttäuscht über die für mein Müllpostfach freigegebene spamgekrönte Programm Ausgabe, die mich über die preisgekrönte Programm Ankündigung unterrichtet. Selten nur erlebt man die Werke eines Dolmetschers, dem das Sprachgefühl dermaßen hastig verabreicht wurde. So müsst ihr spammen, Spammer, dann fällt nicht einmal mehr der Naivste und Dümmste auf euch herein.

Fьllen Sie das Formular aus und senden Sie es per Fax an Ihren Anwalt.

Eigentlich eine gute Idee, aber was soll der damit? :D

Fax:+34-911-235-xxx.

Ach, Spammer, du willst jetzt mein Anwalt sein? Nee, da nehme ich lieber einen richtigen Anwalt, wenns mal nötig ist.

Mit freundlichen GrьЯen,
Dr. Martin Perez.

Ein Name, so echt wie die gefälschte Mailadresse. Und der Doktorgrad erstmal!

This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
https://www.avast.com/antivirus

Zu guter Letzt noch der Avast-Spruch, der es so leicht macht, die Spam auszusortieren und ungelesen ins Glibbertönnchen zu befördern. Denn dieser dumme und gefährliche Reklamespruch steht nur unter „Mitteilungen“, die es nicht wert sind, gelesen zu werden.

Oh, da ist ja auch noch ein Anhang, den hätte ich fast vergessen. Der sieht aus, und zwar so:

Screenshot der offiziellen Gewinnbenachrichtigung, einem standesgemäß haarsträubend layouteten Dokument voller Fehler

Am besten gefällt mir hier die hundertprozentige Geld-zurück-Garantie für einen Lotteriegewinn! Auf eine dermaßen blöde Idee muss man erst mal kommen, wenn man so einen Müllbrief bastelt. :D

Ohne Betreff

Samstag, 26. Mai 2018

Zwar ohne Betreff, weil sich ja auch die Überraschungseier so gut verkaufen… und damit die Überraschung noch größer wird, kommt diese Spam gleich mehrfach auf der gleichen Adresse an. Versendet wurden meine Exemplare übrigens über einen gemieteten Server aus Vietnam, und ich hoffe für den Hoster, dass er Vorkasse genommen hat, denn sonst wird der sicherlich niemals bezahlt.

Von: Mavis Wanczyk <nnkhanh@han.misa.com.vn>
Antwort an: Mavis Wanczyk <maviswancyzk2016@gmail.com>

Ohne Betreff… aber dafür mit gefälschtem Absender – und für die weitere Kommunikation soll eine anonym und kostenlos einzurichtende Mailadresse bei Googles Freemail-Angebot verwendet werden. Natürlich ist diese Mail, in der es, wie wir gleich lesen werden, angeblich um 5,8 Megaøre geht, unverschlüsselt, obwohl es eine Kleinigkeit wäre, meinen öffentlichen PGP-Schlüssel zu finden und die für solche Kleingeldgeschäfte erforderliche Vertraulichkeit herzustellen. Und nein, der Link eben war nicht die einzige Möglichkeit.

Spätestens jetzt kann man, wenn man nicht mal wieder herzhaft lachen möchte, mit jeder weiteren Lektüre aufhören.

Attn: Lieber Begünstigter

Das ist aber nicht mein Name. ;)

Dies ist das dritte Mal, […]

Nein, so zurückhaltend warst du nicht, ich habe schon zehntausende Spams in dieser Machart gesehen.

[…] dass ich Ihnen diesen Benachrichtigungsbrief […]

Nein, das ist kein Brief. Denn um einen Brief auf Papier zu schreiben, hättest du dir Mühe geben müssen und um ihn zu versenden, hättest du Kosten gehabt. Kosten magst du nicht, weil du das Geld lieber ins Bordell trägst, und deshalb benutzt du lieber ein Spamskript. Und wenn du dir Mühe geben wolltest, könntest du auch gleich arbeiten gehen und brauchtest nicht mehr zu spammen.

[…] bezüglich Ihrer verlassenen ATM-Visa-Karte im Wert von 5,8 Millionen Euro […]

Nein, ich habe meine Kreditkarte mit dem Zaster drauf nicht verlassen. Ich habe sie nie gehabt. Das ist ja, als ob mir einer von Gabi erzählt… „Aber ich kenne gar keine Gabi“… „Gabi, klar, kennste, warste auch mal mit zusammen“. :mrgreen:

[…] von meinem Powerball-Jackpot geschickt habe […]

Da will ich mal hoffen, dass das Hodensäckchen die Kraftbällchen noch halten kann. Wäre ja schlimm, wenn dieser ganze Power einfach so ausbräche.

[…] und keine positive Antwort von Ihnen erhalten habe oder wie Sie Ihre Bankkarte erhalten möchten.

Hey, Idiot! Dann hör doch einfach damit auf, mich vollspammen! Ach, das geht nicht, weil du vom Spammen lebst und darauf angewiesen bist, dass immer wieder irgendwelche Leute auf dich reinfallen und dir eine Vorleistung nach der anderen bezahlen, um an irgendwelches Fantasiegeld zu kommen? Tja, tut mir leid, das Leben ist hart!

Bin es leid, herauszufinden und die Bank Fragen zu stellen, warum diese Bankkarte oder Spendengeld nicht auf Ihr Bankkonto überwiesen wurde.

Hey, Idiot! Du glaubst, mein Name sei „Lieber Begünstigter“, aber du kennst meine Kontonummer und meine Bank, so dass du mir Geld überweisen kannst? Du bist echt ein ganz Großer! :mrgreen:

Melden Sie sich so schnell wie möglich bei mir, um Ihre Bankomatkarte im Wert von 5,8 Millionen Euro zu erhalten, und kontaktieren Sie mich direkt für weitere Informationen unter:
maviswancyzk2016@gmail.com

Steck deine nicht existierende Karte zu deinen Powerbällen!

European Social Fund Approved

Montag, 14. Mai 2018

Wie jetzt, für mich?

Von: Dr.Rodriguez &CO. <uc@mascomvl.ru>
Antwort an: danielrodriguezlaw@europe.com
An: Recipients <uc@mascomvl.ru>

Nee, ist doch nicht für mich… :(

ANWALTSKANZLEI Dr.Rodriguez &CO.
AV/DE GRAN VIA NO.38, 28008 MADRID. SPAIN
TEL: 0034 657 118 xxx. FAX: +34 919 010 xxx
E-MAIL: rodriguezandlaw@legislator.com

Wieso schreibst du Matschbirne von Spammer überhaupt eine Antwortadresse in deinen Mailheader, wenn du dann die Antwort auf deine Schrottmail auf einer ganz anderen Adresse haben möchtest? Ach, du weißt gar nicht, was das ist, so ein Mailheader, weil du kein Programmierer werden willst, sondern einfach nur spammen willst? Ja, genau diesen Eindruck machst du auch mit deinen Spams.

Sehr
Geehrter,

Genau mein Name!

Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

Aber wenn ich das ominöse Preisgeld – hier im deutschsprachigen Kulturraum spräche man wohl eher von einer „Gewinnsumme“ oder einem „Gewinn“ – über das noch gar nichts näheres gesagt wurde, gar nicht beanspruche, wieso bekomme ich es dann ausgezahlt?

Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien, unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

Ah, das ist ja schön, dass das „auf meinen Namen“ gutgeschrieben wurde. Ich nehme an, es handelt sich um den Namen „Sehr geehrter“ aus der Anrede dieser Spam. :D

Mit freundlichen Grüßen
DR. DANIEL RODRIGUEZ
ANWALT.

Mit dümmlichen Grüßen
Andrej Schovel
Schäbiger Vorschussbetrüger