Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Lotteriegewinn“

Loteria Internationale !!!!

Dienstag, 5. Februar 2019

Aber mit vier Ausrufezeichen! Ist sicherlich eine Qualitätsspam, gleich mal reinschauen:

Lieber Konto Benutzername

Der Name stimmt fast. :mrgreen:

Wir freuen uns, Sie über die Freigabe der preisgekrönten Programm Ankündigung zu informieren.

Worüber freut ihr euch? :shock:

Anbei ist die Originalkopie der Gewinnbenachrichtigung.

Die Originalkopie. Aha. :D

Glückwunsch
Jose Pablo.

Moment, vielleicht ist ja das angehängte PDF-Dokument etwas lesenswerter und intelligenter als der hirnkitzelnde Text dieser Spam¹:

PDF mit der angeblichen Gewinnbenachrichtigung im bestem 'Spamdeutsch'. Sehr Geehrter, Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien, unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zuhandeln, in der Verarbeitung und der Zahlungeines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde. Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt moment an €3.540.225,33 (Drei Millionen fünfhundert und vierzigtausend, zweihundertfünfundzwanzig euros, dreiunddreißig Cent). Diese Summe wurde fuer nun  mehr als zwei Jahre, Gewinn bringendangelegt, daher die auf stockung auf die obenbennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes, wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotterie firma bei ihnen zum verwaltenniedergelegt und in ihrem namen versichert. Nach Ansicht der Lotterie firma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachts förderung lotterie zugesprochen. Die Kupons wurden von einer Investment gesellschaft gekauft. Nach Ansicht der Lotterie firma wurden Sie damals Angeschrieben, um Sie über dieses Geld zu informierenes hat sichaber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keener gemeldet order nicht abgeschlossen um den Gewinn zu Beanspruchen. Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwaltenniedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueberseinenvorhanden Gewinn informiert werden. Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn aber mals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden. Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden Sie anzuschreiben. DiesisteineNotifikationfür das Beanspruchen dieses Gelds. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die LotterieGesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität ueber ein stimmt bevo ihnen ihr Geld aus bezahlt wird. Wir warden sie beraten wie sie ihren Anspruchgeltend machen. Bitte setztzen Sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwalt Dr,GARCIA HERNANDEZ NICOLAS in Verbindung TEL:+34 645-262-xxx ./FAX +34 911-236xxx Email: almudena.xxxxxxxxxxx@hotmail.com . Er ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seit estehen. Der Anspruch sollte vor den 28-6-2019 geltend gemacht werden, da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde. Wir freuen uns, von Ihnenzu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern. Mit freundlichen Grüßen Carlos Sanchez . -- Füllen Sie dieses Formular aus und schicken es per E-Mail oder Fax, um den Zahlungsvorgang zu starten. -- E G A L D I S C L A I M E R -- Diese E-Mail enthält vertrauliche und / oder rechtlich geschützte Informationen. WennSie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlicherhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabedieser Mail ist nicht.

Nein, es ist auch nicht besser.

¹Anhänge von Spams zu öffnen ist übrigens eine ganz schlechte Idee. Auch wenn es sich um PDFs handelt. Die befriedigte Neugierde steht in keinem vernünftigen Verhältnis zum Ärger, den man sich mit einem unbedachten Klick in eine Mitteilung von Kriminellen holen kann. Wer nicht weiß, wie man sich ein besonders gesichertes System aufsetzt – und damit meine ich nicht die Verwendung eines Antivirus-Programmes und einer Personal Firewall – sollte gar nicht erst darüber nachdenken. Was zurzeit im Risiko vertretbar ist: PDFs auf gar keinen Fall im Adobe Reader öffnen, sondern in das Grafikprogramm Gimp importieren.

Abschlie�ende Mitteilung f�r die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

Samstag, 19. Januar 2019

Ja ja, ich weiß, das hirnt alles ganz schön mit dem richtigen Encoding. Aber ein Spammer frickelt halt ein bisschen herum, der will ja nicht nachdenken, der will ja spammen. Zum Beispiel, um seinen Vorschussbetrug einzuleiten, damit er auch weiterhin Geld für den Puff hat. Und wenn er dann mal ein paar Millionen Spams rausgehauen hat, die zerschossen aussehen und voller peinlicher Fehler sind, dann korrigiert er eben ein bisschen und versendet nochmal ein paar Millionen Spams. Es kostet ja nichts, Spam zu versenden. Und es belastet ja nur die Server anderer Leute.

Von: DANIEL RODRIGUEZ <danilerodriguez@gmail.com>

Kenne ich nicht.

ANWALTSKANZLEI
AV/DE GRAN VIA NO.38, 28008 MADRID ESPAСA
TEL: 0034 657 118 xxx. FAX: +34 917 905 xxx
E-MAIL: rodriguezdaniellawfirm@fastservice.com

Aha, die spezielle „Anwaltskanzlei“, bei der man besser nicht in der Mailsoftware auf „Antworten“ klickt, um an die Absenderadresse zu antworten, weil der Absender gefälscht ist. :D

Aus Madrid. Also aus demjenigen Мадрид, wo sich…

Sehr geehrter Begьnstigter

…kyrillische Kringel in den Text mischen, wenn man diese lustigen deutschen Vokale mit den Pünktchen drüber schreiben will.

AbschlieЯende Mitteilung fьr die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

Das hast du schon im Betreff gesagt! Aber da war es noch ein bisschen zerschossener, damit man gleich sieht, dass deine Spam krimineller Sondermüll ist.

Wir mцchten Sie informieren, dass das Bьro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien, […]

Die haben ja Büros in Spanien. :mrgreen:

[…] unsere Anwaltskanzlei ernannt hat
als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen
wurde, und nun seit ьber zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

Toll, das ist zwar irgendwas „auf meinem Namen“, aber ich werde als „Sehr geehrter Begünstigter“ angesprochen. Und nein, mein Nachname lautet nicht „Begünstigter“.

Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht betrдgt momentan Ђ2,500,000.00

Aha, in diesem Spanien verwendet man nicht das Währungssymbol €, sondern das Währungssymbol Ђ. Das wusste ich ja noch gar nicht. :D

Der Qualitätsdolmetscher, der diesen Text aus einer nicht mehr leicht identifizierbaren Ausgangssprache ins Deutsche übertragen hat, hat auf seiner Dolmetscherschule übrigens nicht gelernt, wie man im Deutschen diese Sache mit den Punkten und dem Komma bei Zahlen macht. Das ist ganz nicht so unwichtig, wenn es um Gelddinge geht.

Aber dieser Qualitätsdolmetscher…

Das ursprьngliche Preisgeld betrag Ђ1,800,000.00 Euros. Diese Summe wurde fьr nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend
angelegt, daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Bьros des nicht Beanspruchten
Preisgeldes, wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in
ihrem namen versichert. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsfцrderunglotterie
zugesprochen. Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals
Angeschrieben um Sie ьber dieses Geld zu informieren, es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet
um den Gewinn zu Beanspruchen. Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. GemдЯ des
Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ьber seinen vorhanden Gewinn informiert werden. Sollte dass Geld wieder
nicht beansprucht warden, wird der Gewinn abermals ьber eine Investmentgesellschaft fьr eine weitere Periode von zwei Jahren
angelegt werden.Wir sind daher, durch das Bьro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben. Dies
ist eine Notifikation fьr das Beanspruchen dieses Gelds.

…war generell in einem eher schläfrigen Zustand, als er sein Deutsch gelernt hat. Und natürlich, als er diesen Text geschrieben hat. :D

Und hui! Worin wurde das Geld angelegt? Eine Rendite von beinahe zwanzig Prozent im Jahr in diesen Zeiten von Niedrig- und gar Negativzinsen! Das kann eigentlich nur der brummende Investmentfont der Mafia gewesen sein, mit dem Menschen- und Drogenhandel finanziert wird. :D

Ja, diese Spam endet hier. Es gibt keinen weiteren Text. Aber dafür hat die Spam einen Anhang mit einem PDF-Dokument¹. Hat der Spammer in seinem Wodkakopf doch noch einen Anfall von Streben nach gestalterischer Exzellenz gekriegt? Mal schauen – oh, das hat ja zwei Seiten:

Erste Seite des PDF-Anhanges der Spam mit dem angeblichen Lotteriegewinn zur Einleitung eines Vorschussbetruges

Zweite Seite des PDF-Anhanges der Spam mit dem angeblichen Lotteriegewinn zur Einleitung eines Vorschussbetruges

Zu schade für den Spammer! Da wollte er so ein toll gesetztes PDF machen, aber der Rahmen um das Antwortformular ist ihm irgendwie, als der besoffene Kopf mal wieder auf die Maus gefallen ist, mitten in den Text gerutscht. Da er in seinem Computerkurs noch nicht gelernt hat, was der Menüpunkt „Rückgängig“ bedeutet, hat er dann einfach „Fuck it!“ gesagt, es so gelassen und an ganz viele Spams angehängt. Das ist schon bitter, wenn man immer so viel Pech beim Denken hat wie diese Spammer mit ihrer Lotterieglücknummer bei diesen Spamlotterien, bei denen man keine Lose kaufen muss… :mrgreen:

¹Es ist generell eine ganz schlechte Idee, Anhänge einer E-Mail zu öffnen, wenn diese nicht vorher ausdrücklich über einen anderen Kanal als E-Mail vereinbart wurden und/oder der Absender der E-Mail jenseits jedes vernünftigen Zweifels feststeht, weil die E-Mail digital signiert wurde und man diese Signatur auch überprüft hat. Das bisschen befriedigte Neugierde ist den möglichen Ärger nicht wert. Dettelbach ist überall. Ich öffne solche PDF-Anhänge übrigens niemals im Adobe-Reader, sondern importiere sie in das Grafikprogramm Gimp. Das ist auch nicht völlig sicher, aber zumindest zurzeit deutlich risikoloser. Denn die spammenden Verbrecher sind faul. Sie denken nicht an alles, sondern an den verbreiteten, häufigen Fall, wenn sie eine Schadsoftware verbreiten wollen, nämlich an ein Microsoft Windows, auf dem ein Adobe Reader läuft.

DONATION !!!

Dienstag, 1. Januar 2019

Na, das neue Jahr fängt ja gut an! Mit einer Spende. Warum wurde die eigentlich als Spam erkannt? Das wird doch nicht etwa einer dieser Vorschussbetrüger sein, der seinen Opfern (nicht exisistente) Millionenbeträge vor die Nase hält, um ihnen eine anonym über Western Union bezahlte Vorleistung nach der anderen aus der Tasche zu quasseln. Mal reinlesen:

Hallo

Genau mein Name!

Sie haben eine Spende von 4.800.000,00 $, ich habe die Amerika-Lotterie im Wert von 40 Mio. $ gewonnen und ich gebe einen Teil davon fünf glücklichen Menschen und Wohltätigkeitshäusern zum Andenken meiner verstorbenen Frau, die an Krebs gestorben ist.

Aha, die Frau ist an Krebs gestorben, und deshalb kriegt „Hallo“ beinahe fünf Megadollar geschenkt. Weil er so schön „Hallo“ heißt und so eine schöne Mailadresse hat.

Referenznummer der Spende: BBIB / AVL017 / 28392

Die Spende muss echt, ernst und wichtig sein. Sie hat sogar eine Nummer. ;)

Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen: tom.cristdonor@gmail.com

Wer sich jetzt seine Spende abholen möchte – und glaubt mir, da wird nicht einfach ein Scheck relativ preiswert als versicherter Brief versendet, da wird richtig viel Vorleistung für allen möglichen Bullshit unter Beteiligung mehrerer ausgedachter Banken, Notare und Sicherheitsfirmen fällig – sollte einfach dem Spammer antworten. Aber bitte nicht an die Absenderadresse der Spam antworten! Die ist nämlich gefälscht.

Seien Sie versichert, dass dies zu 100% legitim ist. Besuchen Sie zur Bestätigung die folgende Seite:

http://globalnews.ca/News/1036498/who-is-40-Million-Jackpot-Winner-Tom-Crist/

Ansonsten stehen aber keine Lügen in der Spam. :mrgreen:

Und dass gelegentlich sogar mal irgendwer in einer Lotterie gewinnt und es damit sogar zur Nachrichtenmeldung bringt (die brauchen ja Content für die Nachrichten, um Werbeplätze vermarkten zu können, und deshalb wird auch der unwichtigste und dümmste Trash noch vermeldet, weil die meisten Menschen halt lieber Nachrichten als Reklame sehen), macht die ganze Spam gleich viel glaubwürdiger… denkt der Spammer.

Prost
Tom Crist

Komm, Spammer, trink noch zwei, drei Flaschen lecker Wodka! Je eher du an deiner Leberzirrhose krepierst, desto weniger naive Internetnutzer kannst du mit deinen asozialen Betrugsnummern abziehen!

Dein dich auch im Jahr 2019 widerwillig genießender
Nachtwächter

GOOGLE JAHRESTAG GEWINNENDE ANMELDUNG.

Dienstag, 11. Dezember 2018

Hui, die Anmeldung ist gewinnend. Das Wort habe ich lange nicht mehr gehört.

Europe Wealth <morisloans2014@gmail.com>

Der gefälschte Absender klingt ja, als hättest du ihn schon für einen Vorschussbetrug der Marke „Ich gebe jedem Fass ohne Boden noch ein Darlehen“ verbraucht. Und jetzt sattelst du auf den Vorschussbetrug der Marke „Du hast in einer Lotterie gewonnen, obwohl du niemals ein Los gekauft hast“ um? Der ist aber auch nicht überzeugender oder gar intelligenter.

(Ich wollte, das würde bedeuten, dass niemand mehr darauf hereinfällt!)

Google Incorporated
Google UK Ltd
Belgrave Haus
76 Buckingham Palace Road.
Gewinnende Nr .: GUK / 477/857/2018
Ticket Nr .: GUK / 685/384/2018

Fast so überzeugend wie Siegelwachs! Das nächste Mal nimm aber bitte die Anschrift des Weihnachtsmannes, denn der ist immer noch beliebter als das menschenfeindliche Tracking-, Überwachungs- und Reklameunternehmen aus dem Weltüberwachungsstaat USA.

GOOGLE JAHRESTAG GEWINNENDE ANMELDUNG.

Spammer, das hast du schon im Betreff gesagt. Und so richtig gewinnend ist es immer noch nicht.

Wir möchten Ihnen noch einmal zu diesem Hinweis gratulieren, denn wir sind ein Teil unserer Gewinner in diesem Jahr.

Ah ja! „Google“ spielt in seiner eigenen Lotterie mit.

Diese Promotion wurde eingerichtet, um die aktiven Nutzer der Google-Suchmaschine und der Google-Zusatzdienste zu ermutigen.

Welche Google-Lotterie. Na, diese Promotions-Lotterie! Die, die „Google“ zu Reklamezwecken macht! Was du daran merkst, dass Google niemals Reklame damit macht!

Die Online-Draws wurde durch eine zufällige Auswahl von E-Mail-Adressen von Einzelpersonen und Körperschaften durchgeführt, die von einer fortschrittlichen automatisierten Zufallsrechnersuche aus dem Internet ausgewählt wurden.

Immerhin ist „Online-Draw“ diesmal unübersetzt geblieben. Ich kann mich erinnern, den Quatsch vor ein paar Wochen als „Internet Unentschieden“ gelesen zu haben und nicht darauf gekommen zu sein, was da wohl früher einmal auf Englisch stand. Jetzt weiß ich es. Computer sind tolle Übersetzer!

Aber zum Inhaltlichen: Aha! Eine „Zufallsrechnersuche aus dem Internet“, bei der man einfach Mailadressen rausbekommt… tja, das ist schon bitter für diese Lotterien aus der schrillen Fantasie eines spammenden Trickbetrügers, dass sie sich immer eine Ausrede einfallen lassen müssen, woher der Lotterieveranstalter die Mailadresse hat und warum man kein Los kaufen muss. Und das, obwohl der Spammer überhaupt keine Ahnung von irgendwas hat. So fortschrittlich eine solche „Zufallsrechnersuche“ auch wäre, sie könnte jedenfalls nicht so einfach Mailadressen aus irgendwelchen Servern rausschütteln. Und das ist auch gut so, denn wir kriegen alle mehr als genug Spam.

Allerdings wurden keine Tickets verkauft, aber alle E-Mail-Adressen wurden verschiedenen Kartennummern für Repräsentation und Privatsphäre zugewiesen.

Ähm, wenn man keine Lose verkauft, warum macht man dann den Umweg über Losnummern? Das ist doch sinnlos. Vor allem…

Der Auswahlprozess wurde durch eine zufällige Auswahl in unserer computergesteuerten E-Mail-Auswahlmaschine (TOPAZ) aus einer Datenbank mit über 250.000 E-Mail-Adressen aus allen Kontinenten der Welt durchgeführt.

…wenn der Computer zufällig eine Mailadresse aus der Sammlung zieht. Wenn ich das (sehr auf die Schnelle) implementieren müsste, hätte ich sämtliche Mailadressen in einer einzigen Datei und schriebe mir ein Shellskript:

#!/bin/bash
number_of_draws=10
select_from="mailadressen.txt"
number_of_lines=$(wc -l $select_from | sed "s/ .*$//")
linepos=$(echo $number_of_lines $number_of_draws | 
          awk ' { srand();
                  for(i = 0; i < $2; ++i)
                    printf("%dp\n", $1 * rand() + 1);
                } ')
sed -n "$linepos" $select_from

Weniger schlampige Programmierer als ich würden vielleicht nicht gerade den in awk verbauten Pseudozufallszahlengenerator verwenden, sondern ihre Auswahl mithilfe von /dev/random treffen. Dann hängt es nicht vom Zeitpunkt des Programmstarts ab (und ist prinzipiell vorhersagbar), sondern ist so gut wie die Ziehung der Lottozahlen. Ich wollte mit diesem Beispiel (das ich übrigens nicht einmal getestet habe) nur aufzeigen, wie einfach eine solche Ziehung zu programmieren ist und wie wenig „fortschrittliche“ Technik in „TOPAZ“ benötigt würde. Der Umweg über Losnummern macht das alles nur komplizierter, und bringt für die „Privatsphäre“ nichts, solange die eingesammelten Mailadressen sowieso weiterhin in irgendeiner Datenbank bei „Google“ rumlümmeln.

Diese Lotterie wird vom britischen Gaming Board genehmigt und auch von der International Association of Gaming Regulators (IAGR) zugelassen.

Ach, die Lotterie wird noch zugelassen. Die ist noch gar nicht zugelassen. Nicht, dass die am Ende gar unzulässig ist! :mrgreen:

Dass dieses „Google“ mit seinen Lotterien sich aber auch niemals einen Dolmetscher leisten kann.

Diese Lotterie ist die 3. ihrer Art und wir wollen die Öffentlichkeit sensibilisieren.

Wofür?

Daher glauben wir mit Ihrem Gewinnpreis, Sie werden weiterhin aktiv und Mäzenatentum der Google-Suchmaschine.

Ah, dafür! Und für das Glauben mit dem Preis! :mrgreen:

Google ist jetzt die größte Suchmaschine weltweit und in dem Bemühen, sicherzustellen, dass es die am weitesten verbreitete Suchmaschine bleibt, liefen wir einen Online-E-Mail-Beta-Test, den Ihre E-Mail-Adresse 950.000,00 € (Neunhundert und fünfzig Tausend Euro) gewonnen hat. Ihre 950.000,00 werden auf Ihr Bankkonto überwiesen.

Ich weiß jetzt zwar nicht so genau, wass eine erfreuliche Überweisung von beinahe einem Megaeuro auf mein Konto mit der Verbreitung von „Google“ als Suchmaschine zu tun hat, aber was weiß ich denn schon? Reklame kann es nicht sein, denn sonst würde Google damit ja Reklame machen.

Leider ist der tolle Gewinn nur das Ergebnis eines Tests. Und ich hatte mich schon so gefreut! :mrgreen:

Bitte raten Sie bitte, das untenstehende Formular auszufüllen und senden Sie es sofort an unseren Claim Administrator per E-Mail oder Fax für die sofortige Erhebung Ihrer Gewinn-Fonds.

Dr. Hechler Anderson
Google Promotion Award Team
email: europewealth@hotmail.com
Watsapp contact: +234705998xxxx

Aha, „Google“ kommuniziert also über irgendwelche Millionenzahlungen von „Google“ an irgendwelche Menschen nicht über seine eigenen Server, sondern verwendet kostenlos und anonym einzurichtende Mailadressen im Freemail-Angebot eines Mitbewerbers, nämlich Microsoft. Das wirkt recht plausibel, wenn man seine Lobotomie endlich hinter sich gebracht hat.

BIETEN SIE IHRE BANKING DETAILS IM FORMAT BELOW.
NAME DER BANK:
ART VON ACCOUNT :
ACCOUNTNUMMER :
ROUTING / SWIFT CODE:
KONTOBEZEICHNUNG:
TEL:
LAND:

„Google“ kann nicht die Telefonnummer meiner Bank googeln. :mrgreen:

So werden Sie hiermit dringend empfohlen, Ihre Gewinne streng vertraulich zu halten, bis Sie Ihren Preis beanspruchen.

Wäre ja auch schlecht für den Trickbetrüger, wenn der „Gewinner“ überall von seinem Gewinn erzählte, bis ihm schließlich jemand sagt, was Vorschussbetrug ist und dass es sich um eine der ältesten Nummern in der Internet-Kriminalität handelt.

Herzlichen Glückwunsch von den Stäben und Mitgliedern der Google Interactive Lotteries Board Commission.

Wo ist diese „Lotterie“ eigentlich „interaktiv“. Ich muss nicht nur kein Los kaufen, um zu gewinnen; ich muss nicht einmal irgendwohin klicken. Es ist überhaupt keine Interaktion meinerseits erforderlich.

Und nein: Ich nutze Google nicht als Suchmaschine, und zwar niemals. Ich sehe lieber unzensierte und nicht reklameoptimierte Suchergebnisse, die nicht auf irgendeiner über mich angelegten, pseudonymen Stasi-Akte basieren, sondern auf den Inhalten im Internet und den Inhalten meiner Suchanfrage¹. Das vermeidet übrigens auch Filterblaseneffekte und ist damit ein wichtiger Beitrag zur intellektuellen Hygiene. Deshalb nutze ich (zurzeit) DuckDuckGo und kann es auch anderen nur empfehlen. Google ist böse, und zwar noch viel böser, als es Microsoft jemals war.

Mit freundlichen Grüßen.
Dr. Hechler Anderson
Google Promotion Award Benachrichtigungsabteilung

Wow, eine ganze Abteilung für die Benachrichtungen einer Reklamelotterie von „Google“, mit der Google niemals Reklame macht! Ich bin beeindruckt! :mrgreen:

So, und jetzt muss ich mich von meinen Lachschmerzen erholen. ;)

¹Ich werde niemals den Tag vergessen, wo ich mit einem Freund im gleichen Zimmer saß; wir über den gleichen Router im Internet hingen, also nach außen die gleiche IP-Adresse hatten; wir uns beide von Google abgemeldet hatten – und wie wir die gleiche Google-Suche mit Allerweltsbegriffen machten, um zwei völlig verschiedene Suchergebnisse von Google präsentiert zu bekommen. Kein Wunder, dass so viele Menschen herumlaufen, die in ihren jeweiligen falschen Auffassungen völlig inappellabel sind. Sie verwenden sicherlich jeden Tag Google als Suchmaschine und sehen dabei immer nur ganz viel Bestätigung ihrer Auffassungen.

(Abschließende Mitteilung Lotto Zahlung)

Freitag, 30. November 2018

Oh, „abschließend“. Ist das etwa mein letzter Lotteriegewinn? :mrgreen:

LOTERIA DEL NINO 2018 KOMMISSION BOARD MADRID SPANIEN

HAUPTBÜRO: CALLE VICTORIA 45A, 28042 MADRID SPANIEN

Aha, es scheint mal wieder eine staatliche spanische Lotterie zu sein. Allerdings bewegt sie ihr Geld nicht über ein spanisches Büro, sondern…

FINANZMONITOR ABTEILUNGSBÜRO CAMPOGRANDE 28 1ºF 1700 LISBOA PORTUGAL

…über ein portugiesisches. Wir kennen das ja alle. Der deutsche Lottoblock macht die Auszahlungen seiner fetten, millionenschweren Lottogewinne ja auch über ein polnisches Büro. Oder war es ein belgisches? :mrgreen:

REFERENZ NR: LNC/180219760/EU

Aha. Muss wichtig sein, die Spam, denn sie hat eine Nummer. Oder genauer gesagt, sie hat…

GEWINNEN NR: 05685
21/11/2018

…zwei Nummern. Und ein Datum, das nicht zum Datum im Mailheader passt, aber soll denn so ein schäbiger Betrüger sich extra die Mühe geben, vorm Absenden von ein paar hunderttausend Spams noch einmal den Text zu lesen und zu korrigieren? Da könnte er doch gleich arbeiten gehen und müsste nicht spammen und betrügen. :mrgreen:

Sehr geehrter, Begünstigter (05685)

Aber die zweite Nummer scheint irgendwie mein Nachname zu sein. :D

Endgültige Benachrichtigung über die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

Ja, dann zahlt doch einfach, statt mich immer nur zu benachrichtigen. :D

So, und jetzt nach diesem langen, völlig überflüssigen Briefkopf der neueste Text der Lotteriegewinn-Vorschussbetrüger, genretypisch in etwas holpriger Sprache verfasst.

Wir freuen uns, Sie über unser neustes Insights-Verantwortungsbüro zu informieren, das von uns für Ihr unverlangtes Gewinn-Preisgeld von Madrid Spanien beauftragt wurde. Die beauftragte Anwaltskanzlei wurde als rechtlicher Auftragnehmer beauftragt, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, die Ihrem Namen gutgeschrieben wurde und seit mehr als sieben Monaten nicht beansprucht wurde.

Der Beauftragte wurde beauftragt, Verantwortung und Einsicht sind eine Angelegenheit der Büros und in meinem nirgends genannten Namen ist etwas gutgeschrieben. Was ist denn gutgeschrieben?

Der Gesamtbetrag, den Sie jetzt beanspruchen können, beträgt (€ 1,400,000.00) Euro in bar erhöht.

Ach, nur 1,4 Megaeuro diesmal.

Und, was ist jetzt mein Name, in dem das gutgeschrieben wurde? Und was für eine Anfrage habe ich gemacht?

Alle Teilnehmer wurden durch ihren Namen und E-Mail Adresse mit einem Computersystem nach dem Zufallsprinzip der World Wide Web Site gezogen und alle Namen und E-Mail wurden von der Website „mehr als 100 Tausend Namen und E-Mail von Philanthropen, Firmen, Fluggesellschaften, Versicherungsgesellschaften, Aktionären“ extrahiert , Krankenhäuser und humanitäre Organisationen auf der ganzen Welt für Bürger Nordamerikas und der Karibik, Süd- und Mittelamerika, Europa, Asien, Mittlerer Osten, Afrika und Australien & Pazifik als Teil des Internationalen Förderprogramms, das wir einmal jährlich hier in Madrid durchführen Spanien wurde nach Ansicht der Lotteriegesellschaft zu diesem Zeitpunkt gutgeschrieben, um Sie über dieses Geld zu informieren, aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist hat niemand gemeldet oder nicht abgeschlossen, um den Gewinn einzufordern.

Ich habe gar keine Anfrage gemacht. Mein Name fehlte auf der im Darknet für eine Handvoll Bitcoin gekauften Liste „mehr als zehn Millionen wahllos zusammengeklaubte Mailadressen für Spammer und andere Verbrecher“.

Dies war der Grund, warum das Geld nach dem spanischen Gesetz verwaltet und hinterlegt wurde, der Besitzer muss alle sechs Monate über seinen bestehenden Gewinn informiert werden und wenn das Geld nicht erneut beansprucht wird, wird der Fonds an die

MINISTERIO DE ECONOMIA Y HACIENDA als nicht beansprucht. Wir werden daher vom Büro des unaufgeforderten Preisgeldes beauftragt, Ihnen eine Benachrichtigung über Ihr nicht beanspruchtes Preisgeld zu schreiben und bitte beachten Sie, dass alle Preisgelder bis spätestens 12. Dec 2018 beansprucht werden müssen.

Wie üblich haben die spanischen Gesetze keine Gesetzbücher und keine Paragrafen zum Nachschlagen. Aber immerhin gibt es einen…

Wir weisen darauf hin, dass die Lotteriegesellschaft prüft und bestätigt, ob ihre Identität übereinstimmt, bevor ihr Geld ausgezahlt werden kann. Wir beraten Sie, wie Sie Ihren Anspruch geltend machen können. Bitte kontaktieren Sie unseren German Sprachigen Anwalt für weitere Informationen, TEL: 0034-665-442-xxx, FAX: 0034-910-613-xxx

…germansprachigen Anwalt, der mir am Telefon weitere Lügen erzählt, wenn ich so naiv bin, die schnell zusammengeschmierte Geschichte zu glauben. Und zwar im besten German. Denn bei so vielen ausgeschütteten Millionen sind die paar Euro zwanzig für einen richtigen Dolmetscher mal wieder nicht übrig.

Aber bitte nicht…

E-MAIL: lawfirmpedrocarlos@gmail.com

…an die Absenderadresse der Mail antworten. Die ist nämlich gefälscht. Stattdessen einfach eine Freemaileradresse nehmen, um über Millionenbeträge zu kommunizieren. Denn dabei kommt es ja nicht auf Diskretion an.

PEDRO CARLOS ist verantwortlich für Zahlungen im Ausland in diesem Lage. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtsberatung versichern.

SIE KÖNNEN IHREN GEWINNBETRAG AUF UNSERER WEBSITE BESTÄTIGEN:
https://www.laloterianavidad.com/comprobar-loteria-nino/?numero=05685&premio=140

Jetzt neu und super: Man kann sich auch in einer Spam zu einer Website klicken. Dort kann man zwar gar nichts machen, sondern nur sehen, welche Nummer bei einer richtigen Lotterie gewonnen hat, für die man richtige Lose kaufen muss, um gewinnen zu können, und der Gewinnbetrag ist dort auch ein bisschen niedriger, aber wer sich an solchen kleinen Inkosistenzen stört, ist eh viel zu intelligent, um auf den Betrug reinzufallen. Dümmere Menschen…

Falls es nicht erscheint, kontaktieren Sie bitte Ihre Anwaltskanzlei PEDRO CARLOS für weitere Informationen.

…suchen nach einem Bestätigungslink in der Website, finden keinen und beantworten schließlich die Spam – aber nicht an die gefälschte Absenderadresse.

Herzlichen Glückwunsch von allen Mitarbeitern und vielen Dank für die Teilnahme an unserem internationalen Promotionspreis.

Aber ich habe doch gar nicht teilgenommen. :D

Mit freundlichen Grüßen,

MANUEL JUAN

VIZEPRÄSIDENT

Mit freundlichen Grüßen vom Vizeersatzvorschussbetrugsspammer.

PEDRO CARLOS ANWALTSKANZLEI UND NOTARIAT

AVDA JUAN 35, 28032 MADRID, SPAIN.

0034-665-442-xxx
FAX: 0034-910-613-xxx
EMAIL: lawfirmpedrocarlos@gmail.com

Füllen Sie Das form und Fax oder E-mail zu Anwaltskanzlei mit kopie Ihrer Persönlichen Identikation

So, und jetzt bitte einmal Datenstriptease vorm Spammer.

NAME:
VORNAME:
GEBURTSDATUM:

TELEFON:
MOBIL:
FAX:

STRASSE:
POSTLEITZAHL:
LAND:

BETRAG HAT GEWONNEN:
BERUF:
NATIONALITAT:

E-MAIL:
REFERENZ NR:
GEWINNEN NR:

ZAHLUNG OPTION: A/ BANKUBERWEISUNG B/ BARSCHECK (BANKDATEN SIND NUR NOTWENDIG WENN SIE SICH FUR EINE BANKUBERWEISUNG ENTSCHIEDEN HABEN)

BANK NAME:
KONTONUMMER:

BANKLEITZAHL:
BANKADDRESS:

Selbst, wenn der Vorschussbetrug nicht klappen sollte: Die angegebenen Daten sind für eine Betrügerbande immer noch praktisch genug.

(Bitte antworten EMail: lawfirmpedrocarlos@gmail.com)

Bitte nicht vergessen, dass man nicht an die Absenderadresse antworten kann, weil sie gefälscht ist! Die anderen Angaben in dieser Spam sind allerdings wahr, und…

Virus-free. www.avast.com

…virenfrei ist die Spam auch. Echt jetzt! Versprochen! Im Namen des Schlangenöls!

Oh, da ist ja auch noch ein Anhang:

Der Anhang: Ein PDF-Dokument

Wer nach diesem tollen Brief im Anhang – nur echt und voll offiziell mit unproportional skaliertem spanischen Staatswappen – immer noch nicht überzeugt ist, dem ist wohl auch nicht mehr zu helfen. :mrgreen:

Schadenpaket

Montag, 26. November 2018

Wie Spammer, hast du einen Schaden? Da kann ich dir leider auch nicht helfen. Versuch es mal bei einem Arzt! Oder nimm dir andere professionelle Hilfe!

Guten Tag Ihnen,

Genau mein Name!

Und tolles Deutsch ist es auch! Diese Kombination aus Betreff und Anrede ist wirklich vielversprechend, mal ein bisschen reinlesen.

Wir haben darauf gewartet, dass Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um Ihr lang konformes Paket zu erhalten, das bei uns für den Versand an Ihren Wohnort registriert wurde.

Was ist denn mein Wohnort, der bei „euch“ registriert wurde? „Ihr“ kennt nicht einmal meinen Namen.

Wir hatten gedacht, dass die UK National Lotterie-Promotion Ihnen unsere Kontaktinformationen gab, um mit uns in Kontakt zu treten.

Erstens habe ich mit dem bisschen Geld, dass ich mir zusammenbettele, Besseres zu tun, als Lotterielose zu kaufen und damit freiwillig Steuern an irgendwelche korrupten Staaten zu zahlen. Und zweitens gewinnt meine Mailadresse jeden verdammten Tag in irgendeiner Lotterie aus der Fantasie irgendwelcher Mugus von Vorschussbetrügern. Aber niemals nur so ein paar hundert Euro, sondern immer nur die ganz dicken Millionenpreise. Und niemals muss ich dafür ein Los kaufen.

Also, Spammer: Welche „Gewinnbenachrichtigung“ meinst du? Ist es vielleicht diese tolle Mail an den lieben Mailaccountbesitzer, bei der die National Lotterie-Promotion noch Lotto Royals hieß?

Es könnte Sie interessieren, dass Ihrem Paket ein Brief hinzugefügt wurde.

Nein, das interessiert mich auch nicht.

Wir können Ihnen jedoch nicht den gesamten Inhalt per E-Mail zitieren, […]

Wieso? Ist das Mailpapier alle? :D

[…] verstehen aber das Paket selbst enthalten einen Bankscheck mit einem Sieger im Wert von € 10.000.000,00 {€ 10Million Euro}

Das muss ja ein ganz schwerer, großer Scheck sein, wenn der nicht mehr in einen Briefumschlag passt, sondern in einem Paket verpackt werden muss. Die Schecks, die ich kenne, passen jedenfalls sehr bequem in einen Briefumschlag:

Ein Scheck der Allgemeinen Spam- und Gartenbank...

Jetzt müsste der Scheck nur noch echt und gedeckt sein. :D

Wie Sie wissen, verschickt FedEx kein Geld in CASH, Bankschecks werden jedoch ausgeliefert.

Vor allem weiß ich, dass FedEx nichts an eine Mailadresse versendet, weil man das mit deutlich geringerem logistischen Aufwand und völlig ohne Transportfahrzeuge hinbekommen kann.

Das Paket ist bei uns für den Versand durch die UK National Lottery Promotion registriert.

Wer seid „ihr“ überhaupt?

Wir senden Ihnen diese E-Mail, da Ihr Paket in einem speziellen Lieferungsauftrag registriert wurde.

Aha, es ist eines dieser Pakete, wo Mionen von Øre drinne sind, aber leider keine Empfängeranschrift auf dem Adressaufkleber stand, sondern nur eine Mailadresse. Wir kennen das ja alle. :mrgreen:

Sie müssen jetzt unsere Lieferabteilung für den sofortigen Versand Ihres Pakets kontaktieren Paket an Ihre Wohnadresse.

Da bleibe ich lieber bei DHL. Die liefern das Paket auch, ohne dass ich mich als Empfänger darum kümmern muss. Jedenfalls meistens.

Wenn unser Zustellteam Ihre Informationen bestätigt, dauert es nur 24 Stunden, bis Ihr Paket bei Ihnen ankommt.

Woanders – also außerhalb des angerotteten Gehirnes dieses Spammers – würde ein „Zustellteam“ etwas zustellen (und wohl eher als Paketboten bezeichnet werden), aber in diesem schon unangenehm duftenden Hirn bestätigt es Informationen. :D

Zu Ihrer Information wurden die Mehrwertsteuer und Versandkosten sowie die Versicherungsgebühren von der nationalen Lotterieaktion des Vereinigten Königreichs gezahlt, bevor Ihr Paket registriert wurde.

Dass diese Spamlotterien der Vorschussbetrüger aber auch niemals Bankkonten haben und den Zaster in versicherten Paketen versenden müssen, statt einfach das Geld auf das Konto des Gewinners zu überweisen. Dann hätte man auch…

Beachten Sie jedoch, dass die Zahlung auf den Versicherungs-, Prämien- und Freigabezertifikaten zu bestätigen ist

…wesentlich weniger Papierkram.

Der Scheck ist nicht für den Drug Affiliated Fund (DAF) bestimmt, er ist auch kein Fonds, um den Terrorismus in Ihrem Land zu sponsern.

Moment… was… Bwahahahahahaha!

Gut, Ehrenwort! Gebt mir ne Million, und ich werde davon auch nicht den Terrorismus in meinem Land unterstützen. Echt jetzt! Versprochen! Das wäre ja auch gar nicht nötig, das machen in der BRD ja schon die Polizeien und Inlandsgeheimdienste.

Auf diese Weise vermeiden Sie jegliche Anfragen der Währungsbehörde Ihres Landes.

Aha! :D

Beachten Sie, dass Sie der FedEx Security Company eine Gesamtsumme der Sicherheit in Höhe von 95 Euro zahlen müssen, die die vollständige Gebühr für die Sicherheitsaufbewahrungsgebühr Ihres Pakets ist, wie auf unserer Seite mit den Datenschutzbestimmungen angegeben.

Oh, eine Seite habt ihr auch. Für einen Link auf diese Seite hat es nicht gereicht. Und bezahlen bitte niemals durch Banküberweisung, sondern immer über Western Union, denn die Vorschussbetrüger gehen lieber in den Puff als in das Gefängnis. Und nein, es bleibt nicht bei 95 Euro, denen fällt immer wieder ein neuer Grund ein, warum jetzt noch einmal ein bisschen mehr Geld fällig ist, das leider nicht aus den angeblich herumliegenden Millionen beglichen werden kann. Das kann sich im Einzelfall auch mal auf über hunderttausend Euro läppern [Archivversion]. Die meisten normalen Menschen haben allerdings nicht so einen hohen Dispo und können auch nicht so viel Geld veruntreuen.

Der überwiesene Bankscheck über die Bank wird in Höhe von 10.000.000,00 Euro gestellt kann zu Ihrer Türstufe geliefert werden.

MEINE TÜRSTUFE IST REICH!!!!!!1!! :mrgreen:

Bitte beachten Sie auch, dass die UK National Lottery Promotion die Zahlung der Sicherheitsgebühren verlangt.

Geht schon in der Einleitung des Betruges damit los, dass man aufs Bezahlen von ganz viel und immer mehr Geld vorbereitet wird.

Wir akzeptieren diese Zahlung jedoch nicht, da alle Artikel und Pakete, die bei uns registriert sind, eine zeitliche Begrenzung haben und wir dies nicht können Akzeptieren Sie Zahlungen, die uns nicht bekannt sind. Sie müssen uns also Ihre vollständigen Details übermitteln, damit wir Ihnen unsere eigenen Zahlungsverfahren für die Sicherheitsgebühr für Ihr Paket in Höhe von € 10.000.000,00 zusenden können.

Ich glaube, das trotz der halsabschneiderischen Bankgebühren eine einfache Überweisung des Geldes deutlich preiswerter wäre. ;)

Bitte beachten Sie, dass die UK National Lottery Promotion keine weiteren Informationen hinterlassen hat.

Die „Lotterie“ kennt halt nur meine Mailadresse.

Wir hoffen, dass Sie so schnell wie möglich auf uns reagieren.

Ich blogge die dumme Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges doch schon! :D

Wenn Sie bis zum Ablaufdatum dieses Pakets nicht geantwortet haben, können wir das Paket an das britische Wohlfahrtsamt weiterleiten Provision als Paket haben keine Rücksendeadresse.

Macht mal!

Bitte kontaktieren Sie die Lieferabteilung (FedEx Delivery Manager) mit den Details
unten angegeben:
FedEx Delivery Post Ansprechpartner: Mrs.Stephanie Carter
Tel: +91974254xxxx
E-Mail: fedexdelivery_package92@outlook.com

Bitte kommunizieren sie in unverschlüsselten, nicht digital signierten E-Mails an eine kostenlos und anonym einzurichtende Mailadresse bei Microsofts Freemail-Angebot über Millionenbeträge!

So, jetzt erstmal einen Datenstriptease vor Spammern, weil…

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus und senden Sie es an die oben angegebene E-Mail-Adresse.

Dies ist obligatorisch, um Ihre Postanschrift und Telefonnummern zu bestätigen.

…auf dem Adressaufkleber des Paketes leider nur meine Mailadresse, aber nicht mein Name und meine Postanschrift stand. Deshalb wurde ich auch als „Guten Tag“ angesprochen. :D

GANZE NAMEN:
HEIMATADRESSE:
TELEFONNUMMER
STADT:
ZUSTAND:
LAND:
BESETZUNG:
SEX (M / F):
ALTER:
HERKUNFTSLAND:

Bitte keine halben Namen angeben. Zur Beurteilung der Geldempfangsfähigkeit benötigen wir eine präzise Bezeichnung ihres Zustandes, sie können dafür aber gern einen Mailanhang benutzen, wenn die vorgesehene Zeile nicht ausreicht. Falls sie besessen sind, erklären sie bitte genau, von was oder wen sie besetzt sind. Auch die Frage, ob sie mangelhaften oder gar fragwürdigen Sex haben, ist von größter Wichtigkeit für den Empfang eines Paketes, in dem ein großer, schwerer Scheck verpackt wurde. Dass das Alter morgen schon nicht mehr stimmt, wenn sie zu jenem 1/365 der Weltbevölkerung gehören, das morgen Geburtstag hat, stört uns nicht. Wenn wir den Geburtstag erfragen würden, müssten wir ja selbst im Kopf überschlagen, wie alt unser Opfer ist, bevor wir die Betrugsnummer am Telefon aufführen, und das ist uns zu viel Mühe. Schließlich betrügen wir ja nicht nur einen Menschen, sondern immer so zehn bis zwanzig auf ein Mal, und da muss man schnell innerlich umschalten können. Das Herkunftsland ist wichtiger als irgendeine Staatsangehörigkeit… :D

Füllen Sie bitte das obige Formular aus und senden Sie es an den Zustellungsmanager:
fedexdelivery_package92@outlook.com.

Bitte nicht diese E-Mail beantworten, indem sie auf „Antworten“ klicken, denn die Absenderadresse dieser E-Mail ist gefälscht. Und bitte fest daran glauben, dass der Rest in der Spam stimmt.

Sobald Ihre Daten bei uns eingegangen sind, erhalten Sie von unserem Zustellteam den erforderlichen Zahlungsvorgang, damit Sie die Zahlung für die Sicherheitszuschlaggebühren senden können.

Ach, eine Rechnung heißt jetzt „erforderlicher Zahlungsvorgang“?

Sobald sie Ihre Zahlung von nur € 95 bestätigt haben, zögern sie nicht, Ihr Paket sowie den beigefügten Brief an Ihre Wohnadresse zu senden.

Wie könnte ich? „Ihr“ habt doch das dumme Paket!

Es dauert in der Regel 24 Stunden als Zustelldienst eines Arbeitstages.

Aha.

Kommen Sie sofort mit Ihren Informationen zurück, damit wir mit Ihrem Lieferpaket bis zu Ihrer Haustür fortfahren können.

Riesenpaket mit dünnem Scheck für meine Türstufe. :mrgreen:

Ihre in Dienstleistungen
Herr Connor Owen
FedEx Online Team Management.

Immer noch voller krimineller Energie
Ihr spammender Vorschussbetrüger
FedUp Online Spam Management.

OFFIZIELLE GEWINNBENACHRITIGUNG

Sonntag, 28. Oktober 2018

Hey Spammer,

dass du ein dummer Idiot bist, das merkt man ja allein daran, dass du ein Spammer bist. Aber die heute von dir versendete, HTML-formatierte Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges ist in ihrer lächerlichen Einheit von Inhalt, Sprachgefühl, Orthografie und HTML-Layout selbst für einen dummen Idioten bemerkenswert dumm und idiotisch:

Die EuroMillions LOTTERYPROMOTION MADRID OFFICE (EURO-JACKPOT)  OFFIZIELLE MITTEILUNG VON SITZ DES PRASIDENTEN Die EuroMillions LOTTERY PROMOTION-GEWINNZUTEILUNG REFERENZ NUMMER:[WG-97192-ESP] Batch Number: (824/DC/61)                    OFFIZIELLE GEWINNBENACHRITIGUNG Wir sind erfreut ihnen mitteilen zu konnen, das die gewinnliste, Die EuroMillions LOTTERY PROMOTION am erschienen ist, vorbei 11/10/2018 Co-organisiert World Tourism Organization/Spanish Ministerio de Tourismo. Dir offizielle liste der gewinner erschien am  Ihr e-mail wurde  25/10/ 2018 auf dem los mit dir nummer:(723-154-27576) und mit der seriennummer: {52136} registried. Die glucksnummer: (03) (07) haben in der zweitens kategorie gewonnen.   Sie sind damit gewinner von: €935, 470.00 / NEUN HUNDERT FUNF UND DREISSIGTAUSEND, VIER HUNDERT UNDSIEBZIG EURO.) Die summe ergibt sich einer gewinnausschuttung von. €25,257,690,00 (FUNF UND ZWANZIG MILLIONEN, ZWEI HUNDERT SIEBEN UND FUNFZIG TAUSEND,SECHS HUNDERT UND NEUNZIG EURO)  Die summe wurde durch 27 gewinnern aus der glieichen kategorie geteilt.HERZLICHEN GLUCKWUNSCH!!! Dir gewinn ist bei einer sicherheitsfirma hinterlegt und in ihren namen versichert. um keine komplikationen bei der abwicklung der zahlung zu verursachen bitten wir sie diese offizielle mitteilung, diskret zu behandelnes ist ein teil unseres sicherheitsprotokolls und garantiet ihnen einen reibunglosen Ablauf.   Alle gewinner werden per computer aus 45.000.00 namen und e-mails aus ganz Europa, Asien,Australien und Amerika als teil unserer Internationalen promotion programms ausgewahlt, Welches wir einmal im jahr veranstalten.   ALLIANZ SEGUROS S.A MADRID-SPANIEN AUSLAND ANSPRECH PARTNER: Name: Herr Dr. Mateo Benitez Kontakt-Telefon:(+34)634-178-617 Kontakt TeleFax-Nummer:(+34)910-613-281 Kontakt E-Mail-Adresse:Eurolotto3@europe.com   Bitte denken sie daran jeder gewinnanspruch muss bis zum 24-12-2018 Angesein. Jeder nicht angemeldet Gewinnanspruch verfallt und geht zuruck an dasmeldete MINISTERIODE ECONOMIA Y HACIENDA Bitte denken sie auch daran das 5% ihres gewinnes an die sicherheitsfirma  ALLIANZ SEGUROS S.A geht. Dir 5% sind erst nach erhalt des gewinnes fallig da der gewinn in ihren namen versichert ist.   BITTE AUSFUILLEN DEIN DATAS AUS UNTEN.UND SENDEN SIE ES MIT DIESEM EMAIL: Eurolotto3@europe.com   1. NAME:____________________________________________________ 2 NACH NAMEN____________________________PLZ________________ 3. ADRESSE__________________________________________________ 4. NATIONALITAT:_____________________BERUF __________________ 5. GEBURTSDATUM:___________________________________________ 6. STAT:_____________________________________________________ 7. TELEFON:_________________________________________________ 8. MOBIL:____________________GEWINN SUMME_________________ 9. FAX:______________________________________________________ 10 EMAIL:____________________________________________________ 11.GESCHLECHT:______________________________________________   Die oben genannten Anforderungen sind erforderlich. Gluckwunsche noch einmal. Herzlichs Mit freundlichen Grüßen   Elizabeth Alejandra Munez HEAD, ONLINE LOTTERY DEPARTMENT Der Euro Millions LOTTERY PROMOTION   Alle Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. .Copyright ©2017-2018. Alle Rechte vorbehalten

Aber ein Gutes hat das ja, du dummer, spammender Idiot: Auf diese Spam wird vermutlich niemand reinfallen.

Mein dein dich „genießender“
Nachtwächter

Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Wie, schon wieder eine „abschließende Mitteilung“? Ich habe schon bei der letzten gehofft, dass keine Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges mehr hinterherkommt… :D

Die heutige Spam hat einen wohlformatierten PDF-Anhang in bestem Spamdeutsch – Lotterieveranstalter aus der kirren Fantasie der Spammer können sich keine Dolmetscher leisten – und in diesem Anhang steht genau der gleiche Text wie in der Mail. Deshalb beschränke ich mich hier auf das völlig unterzeugende Dokument (zum Vergrößern und bequemen Lesen einfach anklicken):

ANWALTSKANZLEI Dr.Rodriguez &CO. -- AV/DE GRAN VIA NO.38, 28008 MADRID ESPAÑA -- TEL: 0034 657 118 049. FAX: +34 911 433 413 -- E-MAIL: rodriguezdlawfirm@consultant.com -- Sehr geehrter Begünstigter -- Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes -- Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien, unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde. --  Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan €2,500,000.00 EUROS -- Das ursprüngliche Preisgeld betrag €1,800,000.00 Euros. Diese Summe wurde für nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt, daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes, wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen. Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren, es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen. Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre über seinen vorhanden Gewinn informiert werden. Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht warden, wird der Gewinn abermals über eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben. Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds. -- Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität übereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird. Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung DR. DANIEL RODRIGUEZ, TEL: 0034-657- 118-049. FAX:- +34-911-433-413. EMAIL: rodriguezdlawfirm@consultant.com ist zustaendig für Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen. Der Anspruch sollte vor den 29-03-2019 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern. -- Mit freundlichen Grüßen -- DR. DANIEL RODRIGUEZ ANWALT. -- ANMELDEFORMULAR FÜR DEN GEWINNANSPRUCH -- Bitte geben Sie die folgenden Informationen, wie unten gefordert, faxen es zurück in mein Büro sofort für uns in der Lage zu sein die Legalisierung Prozess Ihrer Personliche investiertes Preisgeld zu vervollständigen, und das Geld wird Ihnen von der Bankia ausgezahlt. Alle Prozess Überprüfung durch unsere Kanzlei ist für Sie kostenlos, weil unsere Kosten werden von der internationalen Lotto Kommission am Ende des Prozesses zu zahlen, wenn Sie Ihr Geld erhalten.Wenn Sie nicht die erforderlichen Informationen vor der Zeit gegeben hat, können ist Anwaltskanzlei nicht haftbar gemacht werden, wenn Ihr Geld reinvestiert wurde. Ein Bestätigungsschreiben wird Ihnen gefaxt werden sofort wenn wir komplette Überprüfung der Informationen die Sie uns zur Verfügung stellen habe, Ich werde die Investmentbank unverzüglich über die von Ihnen angegebene Informationen zu kommen, bevor sie werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen für die aus Zahlung von Ihrem Geld . Ihre Daten werden vertraulich gehalten nach der Europäischen Unionn Datenschutzrecht. VORNAMEN: --  NAMEN: -- REFERENZNO: ASD/37-976G/18ESP -- GEWINNSUMME: -- ANSCHRIF: -- POSTLEITHZAHL: -- ORT: -- TELEFON:  --MOBILE:  -- FAX: -- GEBURTSDATUM: -- EMAIL : -- DATUM: -- UNTERSCHRIFT: -- .RODRIGUEZ & Asociados, Abogados, Fiscal Y Accesoria horario de consultas Lunes. – Viernes De. 09 - 16.30 Reg. 65420/ M L A &. Miembro señor del Consejo de Constitucional de España Email: rodriguezdlawfirm@consultant.com

Ich mag ja die Schreibweise „POSTLEITHZAHL“. ;)