Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Lotteriegewinn“

Google Gewinner Promotion

Montag, 30. Oktober 2017

Sehr geehrter Google User,

Bin ich nicht.

Wir haben darauf gewartet, dass Sie uns für Ihr Paket in unserem Büro kontaktieren.

Was jetzt? Google liefert Pakete? Mir haben sie immer nur Reklame, Überwachung und Verdatung geliefert. Neben der Mitwirkung an verachtenswerten grenzkriminellen Geschäftsmodellen, von denen ich betroffen war. Und neben der erpresserischen Verwohltätigung, mich nicht einmal mehr die Kommentare auf meinem YouTube-Kanale moderieren lassen zu können, wenn ich mich nicht bei Google Doppelplusgut¹ anmelde. Aber ein Paket von denen hatte ich noch nie. Nicht einmal einen Brief oder auch nur eine Mail mit einer Entschuldigung.

Wegen der Priorität des Pakets müssen wir Sie kontaktieren.

Das Paket hatte doch sicherlich auch einen Adressaufkleber, oder? Da stand doch mein Name drauf, und ich heiße natürlich nicht „Google Nutzer“. Dass meine Mailadresse draufstand, ist hingegen sehr ungewöhnlich.

Wir haben einen Brief aus dem Vereinigten Königreich (UK) in Ihrem Namen von Herrn Larry, hier in unserem Google-Büro.

Ihre E-Mail gehörte zu den ausgewählten 12 Google-Gewinnen in Europa. Dies war infolge der ständigen Nutzung von Google. Im Anhang finden Sie einen Brief für weitere Details und Bearbeitung Ihrer Forderungen.

Oh, die Mail hat ja auch noch einen Anhang. Oh, es ist eine PDF-Datei. Mal schauen…

$ pdfinfo "official onlinee Google Lottery winner Ge.pdf"
Creator:        Online2PDF.com
Producer:       Online2PDF.com
CreationDate:   Sat Oct 21 11:25:26 2017
ModDate:        Sat Oct 21 11:33:30 2017
Tagged:         no
UserProperties: no
Suspects:       no
Form:           none
JavaScript:     no
Pages:          1
Encrypted:      no
Page size:      595.28 x 841.89 pts (A4)
Page rot:       0
File size:      363767 bytes
Optimized:      yes
PDF version:    1.4
$ whois -h whois.enterprice.net online2pdf.com | grep "^Registrant"
Registrant Name: Nicht bekannt
Registrant Organisation: 
Registrant Street: Nicht bekannt
Registrant City: Wien
Registrant State/Province: 
Registrant Postal Code: 1120
Registrant Country: AT
Registrant Phone: +43.10000
Registrant Phone Ext: 
Registrant Fax: +43.12533033317
Registrant Fax Ext: 1
Registrant Email: webproject@live.at
$ _

Oh, „Herr Larry“ hat keine Software auf seinem Rechner, mit der man mal eben schnell ein PDF generieren kann² und nimmt deshalb einen Webdienst eines Menschen, der seine Domain anonym mit falsch angegebener Telefonnummer und Mailadresse betreibt. Das ist genau die Stelle, wohin man hochnotwichtige… sorry… hochpriorisierte Briefe steckt, in denen es um Geld geht. Wer will da schon Diskretion? :mrgreen:

Das angehängte PDF sieht übrigens so aus:

Verkleinertes Bild des angehängten PDF-Dokumentes

Um die wahre Pracht dieses stümperhaft hingepfuschten Versuches genießen zu können, empfehle ich allerdings die zu Flickr hochgeladene hochauflösende Version des Dokumentes. Ja, der Spammer hat aus einem Text ein minderqualitatives JPEG-Bild voller Kompressionsartefakte gemacht, aus dem er dann ein PDF generiert hat. Als ein besonders beachtenswertes Detail der mangelnden Kunstfertigkeit des Spammers hier das Google-Logo aus dem Briefkopf:

Detail des PDF-Anhanges: Google-Logo

Das ist so schlecht, dass man beim Genuss dieser Minderleistung kaum noch bemerkt, dass es sich dabei nicht einmal um das aktuelle Google-Logo handelt. :D

Glückwünsche!

Ich gebe die Glückwünsche gern an den Spammer zurück. Das ist ein Kandidat für den miesesten PDF-Anhang des Jahres, und ich hatte einige miese.

Und jetzt noch ein bisschen Spam-Geografie:

Grüße,
Herr Larry
Online Google Director
Großbritannien
+44 (0) 20 7505 xxx, +3168751xxx
Wollstraße 37, 67547 Worms

Worms liegt in Großbritannien. :mrgreen:

¹Google selbst nennt es natürlich Google+.

²Zum Beispiel das kostenlose und Freie Libre Office.

OFFIZIELLE GEWINNBENACHRITIGUNG( ( Letzte Benachrichtigung

Dienstag, 24. Oktober 2017

Wie, das soll die letzte Lotteriegewinn-Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges sein? Muss ich danach nie wieder den Verschreiber „Benachritigung“ lesen, den Betrügerbanden seit Jahren immer wieder aus früheren Mails kopieren und nicht korrigeren können, weil sie kein Wort Deutsch verstehen? Immerhin, diesmal steht es auch richtig geschrieben im Betreff, weil der Strunz mal wieder aus vielen verschiedenen Vorlagen zusammenkopiert wurde. Es wäre ja nett, wenn dieser traute Begleiter des Maileinganges endlich verschwände, ohne dass ihn jemand vermisste. Aber wenn es zu schön klingt, um wahr zu sein, ist es meistens auch nicht wahr. Mal reinschauen:

Von: Euromillion Grossjackpot <euromillion.commission@aol.fr>

Klar, die mit Millionenbeträgen winkende Lotterie, die ihre E-Mail über eine kostenlose und anonym einzurichtende Freemail-Adresse macht. Geht ja nur um Geld! :D

Und jetzt folgt lotterietypisches Qualitätsdeutsch in seiner angemessenesten Formatierung – bitte gut festhalten, es ruckelt ein wenig:

Die EuroMillions LOTTERYPROMOTION MADRID OFFICE ( Sommer-Bonus) OFFIZIELLE MITTEILUNG VON SITZ DES PRASIDENTEN Die EuroMillions LOTTERY PROMOTION-GEWINNZUTEILUNG REFERENZ NUMMER:[BD-0277182-ESP] Batch Number:EU/5717/DC/91/2017) OFFIZIELLE GEWINNBENACHRITIGUNG Es freut uns, Ihnen mitteilen zu koennen, dass Ihre Email erschien auf der offiziellen Gewinnerliste, die bei EuroMillions LOTTERY PROMOTION amezogen wurde, 27/09/2017 die mit-organisiert wird von der World Tourism Organization/Spanish Ministerio de Tourismo. Die offizielle Liste der Gewinner erschien am 20/10/ 2017 bei EuroMillions LOTTERY PROMOTION Sie sind damit Gewinner von: €935, 470.00 (NEUN HUNDERT FUENF UND DREISSIG TAUSEND VIER HUNDERT UND SIEBZIG EURO.) Die Summe ergibt sich aus einer Gewinnausschuettung von. €25,257,690,00 (FUENF UND ZWANZIG MILLIONEN, ZWEI HUNDERT SIEBEN UND CHS HUNDERT UND NEUNZIG EURO) Die Summe wurde geteilt durch 27 Gewinner aus der gleichen Kategorie. HERZLICHEN GLUCKWUNSCH!!! Der Gewinn ist bei einer Sicherheitsfirma hinterlegt und in ihrem Namen versichert. Um keine Komplikationen bei der Abwicklung der Auszahlung zu verursachen, bitten wir Sie diese offizielle Mitteilung diskret zu behandeln. Dies ist Teil unseres Sicherheitsprotokolls und garantiert Ihnen einen reibunglosen Ablauf. Alle Gewinner werden per Computer aus 45.000.00 Namen und e-mails aus ganz Europa, Asien,Australien und Amerika als Teil unseres InternationalenPromotionsprogramms ausgewaehlt, welches wir einmal im Jahr veranstalten. Euromillion Lottery Commission E-mail : euromilion-Gutierrez@europe.com ORDER euromillion47_promos@aol.fr MANAGER: Don Jose Gutierrez Kontakt Tel. Nummer: 0034-602 xxx 293 Kontakt Fax-Nummer: 0034 91 0 xxx 283 Kontakt E-Mail-Adresse: Avda La union 1-2 [sic!], 28080-Madrid Spanien. Bitte denken sie daran, dass jeder Gewinnanspruch bis zum 08-11-2017 angemeldet sein muss. Jeder nicht angemeldete Gewinnanspruch verfaellt und geht zurueck an die Meldestellte des MINISTERIO DE LA ECONOMIA Y HACIENDA. Bitte denken sie auch daran, dass 5% Ihres Gewinnes an die Sicherheitsfirma ALLIANZ GRUPOS Segurosfirma S.A geht. Diese 5% sind erst nach Erhalt des Gewinns faellig, da der Gewinn in Ihrem Namen versichert ist. BITTE FUELLEN SIE DAS UNTEN STEHENDE FORMULAR MIT IHREN EINZELHEITEN AUS UND SENDEN SIE ES AN DIESE ,EMAIL: euromilion-Gutierrez@europe.com ,euromillion47_promos@aol.fr ODER FAX: 00 34 91 0 xxx 283
VORNAME:_______________________________________
NAME:___________________________________________
TELEFON:________________________________________
ANSCHRIFT:______________________________________
EMAIL:__________________________________________
FAX:____________________________________________
GEB.DATUM:_______________________________________
UNTERSCHRIFT:____________________________________
Die oben genannten Anforderungen sind erforderlich. Gluckwunsche noch einmal. Herzlichs Mit freundlichen Grüßen DON ALBERTO FERNANDEZ HEAD, ONLINE LOTTERY DEPARTMENT Der Euro Millions LOTTERY PROMOTION Alle Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. .Copyright ©2016-2017. Alle Rechte vorbehalten Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft. www.avast.com

Weia, ist das mies gemacht! :shock:

Die Postanschrift ist eine E-Mail-Adresse. :lol:

Und für alle, die nach „Genuss“ dieses „Meisterwerkes“ immer noch nicht genug haben, hängt an der Mail ein Word-Dokument – es ist übrigens immer eine ganz schlechte Idee, Office-Dokumente aus einer E-Mail zu öffnen, denn sie können verseuchte Makros enthalten und das Antivirus-Programm ist keineswegs ein zuverlässiger Schutz – also, ein Word-Dokument, das folgendermaßen aussieht:

Seite 1 der Gewinnbenachrichtigung

Seite 2 der Gewinnbenachrichtigung

Tja, wenn der Spammer sich bei der Präsentation seines Betruges Mühe geben wollte, könnte er ja auch gleich arbeiten gehen…

Re

Mittwoch, 27. September 2017

Qualitätsbetreff! Aber gleich sechsmal, immer mit dem gleichen…

Von: Mavis Wanczyk <jerome.ramirez@cd66.fr>
Antwort an: maviswana@gmail.com

…gefälschten Absender. Und zwar immer auf die gleiche Mailadresse. Leider hat dieser Vollidiot noch kein aufgewecktes Kind gefunden, das ihm mal erklärt, wie man die ganzen Dubletten aus seinem Datenbestand rausmacht, und eine kurze Suche im Web ist ihm viel zu viel Mühe und führt dazu, dass er viel zu viel technischen Dingen statt mit den ungleich entspannenderen Pornofilmchen beschäftigen muss. Macht aber nichts, denn dem Spammer ist es egal, das Spamskript funktioniert auch bei Stümpern wie ihn und die Empfänger spielen eh keine Rolle. Sonst würde er ihnen ja nicht derart dumme Texte zur Einleitung eines Vorschussbetruges ins Postfach stopfen:

Ich habe eine Spende von 5.800.000,00 für Sie und Ihre Familie, ich bin Frau Mavis Wanczyk. Ich gewann Macht Ball Lotterie im Wert von $ 759.000.000 Dollar am 25. August 2017 und ich spende einen Teil davon an fünf glückliche Menschen und Wohltätigkeitshäuser und Unternehmen in Erinnerung an meine verstorbene Mutter, die an Krebs gestorben ist. Kontaktieren Sie mich für weitere Details unter: maviswana@gmail.com

Ich muss mich jedenfalls erstmal von meinem Lachanfall erholen und wünsche dem Idioten auch weiterhin viel Glück in der „Macht Ball Lotterie“. Schade, dass man da keine Gehirnchen gewinnen kann… :mrgreen:

Google Gewinner Promotion

Samstag, 2. September 2017

Lieber Gewinner,

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Ihre E-Mail-Adresse einen Preis gewonnen hat.
Ihre E-Mail wurde unter den 12 (zwölf) glücklichen Gewinnen von 950.000 Pfund, während der GOOGLE LOTTERY PROMO VEREINIGTEN KÖNIGREICH ausgewählt.

FÜLLEN SIE DIESE INFORMATIONEN FÜR DIE ÜBERPRÜFUNG

IHR KOMPLETTER NAME:
IHRE KONTAKTADRESSE:
Ihre TELEFON KONTAKT NUMMER:
DEINE NATIONALITÄT:

Vielen Dank für die Verwendung von Google Mail, Google Search Matchin und Google anderen Produkten.
Herr Donald Williams.
Internationale Preisabteilung

Grüße,
Herr Larry
Online Google Director
Großbritannien
+44 (0) 20 7505 xxx
, Wollstraße 37, 67547 Worms

Ohne Worte.

Bitte bestätigen Sie Ihren Gewinn

Donnerstag, 24. August 2017

BullshitCola -- Vorschussbetrugsspam -- Ohne Gehirn

Welchen Gewinn? Und wie soll ich etwas bestätigen, von dem ich gar nichts weiß? Hier sind wieder Vorschussbetrüger auf Dummenfang.

Wer schreibt da?

Von: Coca Cola <mrsanitaoffice@gmail.com>

Aha, „Coca Cola“ schreibt da, eine große, weltweit bekannte Unternehmung, die sich nicht einmal eine eigene Domain für ihre Mailadressen leisten kann und deshalb eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse bei Googles Freemaildienst verwendet. Zudem handelt es sich um eine Adresse, die auch schon vom Westlichen Anschluss und von privaten Spendern, die ihren lebensverändernden Jackpot ein bisschen loswerden wollten verwendet wurde.

Nein, Google hat wohl kein Interesse an der Bekämpfung der Spam und des Trickbetrugs im Internet, denn sonst gäbe es diese Mailadresse nicht mehr. Schade.

Was habe ich überhaupt gewonnen? Mal reinschauen:

Herzlichen Glückwunsch, mein geliebter Freund, Coca Cola gewinnt die Summe von 2 Millionen Euro (2.000.000,00 Euro) aus einem Teil ihres glücklichen lebensverändernden Jackpots von 53 Millionen von Euro-Millionen Lottery.

Oh, schon wieder ein „glücklicher lebensverändernder Jackpot“. :mrgreen:

Aha, ich habe gar nichts gewonnen. „Coca Cola“ hat zwei Millionen Øre gewonnen. Das ist schon dumm, wenn man als Betrüger seine Texte zur Einleitung eines Vorschussbetruges in einer Sprache schreibt, die man gar nicht versteht und zudem glaubt, Computer könnten richtige Übersetzungen anfertigen, statt beim Versuch lustige Dada-Prosa zu produzieren.

Allerdings müssen Sie die untenstehenden Informationen für Forderungen ausfüllen und einreichen.
• Vollständiger Name:
• Adresse:
• Tel / Cell #:
• Beruf:
• Land:
ICH________________ ___________hiermit

Erklären Sie, dass die oben genannten Informationen für mich zutreffend und bindend sind. Wenn zu irgendeinem Zeitpunkt entdeckt wird, dass ich falsche Angaben gemacht habe, werde ich meine Rechte an meiner Spende verfassen.

Wie verfasst man eigentlich Rechte an einer Spende? Und was hat eine Spende mit einem Lotteriegewinn zu tun? :mrgreen:

Danke und akzeptiere unsere herzlichen Glückwünsche!

Und wenn ich deine Glückwünsche jetzt nicht akzeptiere? Was dann? Und wofür bedankst du dich eigentlich bei mir? Dafür, dass ich so knüppeldoof bin, dieses Formular auszudrucken, auszufüllen, zu unterschreiben und zu erklären, dass das alles stimmt, um es anschließend einzuscannen und dir zurückzumailen? Weil du so eine schöne Mailadresse hast? Weil du so schön von großen Zahlen faselst? Weil du so gnadenlos dumm bist?

Herzliche Grüße,
Mr.Frank Anita
Coca Cola Plc.

In der Mailadresse liest es sich aber wie Mrs. Anita. Hast du dich operieren lassen, Spammer? Und, fühlst du dich jetzt besser? Akzeptiere meinen herzlichen Glückwunsch! Aber das Experiment mit der Lobotomie hättest du lieber bleiben lassen sollen… :mrgreen:

Du hast Google Promo gewonnen

Dienstag, 22. August 2017

Das ist ja toll!

Von: 185.118.166.166 <admin@creditpoint.store>
Antwort an: gooogle.winnerss@gmail.com

Oh, gucke mal! „Google“ fälscht seinen Absender! Und kann in der Antwortadresse nicht einmal die eigene Firmierung richtig schreiben… :D

Und es kommt noch besser. „Google“ kann sich nicht einmal einen Dolmetscher leisten, und übersetzt deshalb seine Mail mit Google Translate:

Letzte Benachrichtigung

Wir haben das Google Promo Board (Q2) / 17, E-Mail-Verlosung erfolgreich abgeschlossen und wir haben festgestellt, dass Ihre E-Mail-Adresse Schweiz zu den zwölf glücklichen Gewinnern gehört, die wir für das zweite Quartal dieses Jahres haben.

Gewinnende Zahl: GFSP/955/GPWIN /UK
Betrag: Neunhundert und fünfzig Tausend Pfund nur.

Wenn Sie der Besitzer dieser E-Mail sind, füllen Sie bitte die untenstehenden Informationen aus.

Vollständiger Name:
Land:
Adresse:
Telefonnummer:
Vielen Dank für die Verwendung von Google und anderens [sic!] Google-Produkten

Google-Kooperation
Matthew John Brittin
London,
1-13 St Giles High St
London WC2H 8LG
Grossbritannien.

So so, „meine E-Mail-Adresse Schweiz“ hat also festgestelltermaßen die „Gewinnende Zahl“ aus der Buchstabensuppe und ist damit ein „glücklicher Gewinner“… :D

Entf!

Glückwunsch! Sie haben gewonnen €650,000.00

Samstag, 3. Juni 2017

Von: Andrea Monsignori <amonsignori@regione.umbria.it>

Ein Reply-to-Header fehlt. Wenn man die Mail beantwortete, würde sie also an diese Adresse gehen. Natürlich ist diese Absenderadresse gefälscht. Und jetzt kommt bestes Spamdeutsch, alle Zeilenumbrüche sind original:

Glückwunsch! Sie haben gewonnen €650,000.00 In der Euro Millions /
Google Promo monatlich zieht gehalten Am 1. März 2017.
Kontaktieren Sie unseren Claim Agent Email: jalubos441@gmail.com

1. Vollständiger Name 2. Anschrift 3. Geschlecht 4. Alter 5. Beruf 6. Telefon

Robert Avtandiltayn
Online-Koordinato

Nein, ich habe nicht vergessen, am Ende ein „r“ mitzukopieren. Ohne weitere Worte.

Darauf kann doch keiner reinfallen, oder? … ODER? :(

Behauptet dein Gewinnen

Sonntag, 14. Mai 2017

Wer behauptet das? Ach, du behauptest das!

Von: Loteria Nacional <info@spega.de>

Hey Spammer, wenn du schon einen Absender fälscht, dann kannst du das doch auch so machen, dass es wenigstens ein bisschen überzeugend aussieht.

An: undisclosed-recipients ;

Schön, dass jeder Mensch mit informationstechnischer Allgemeinbildung¹ auf dem ersten Blick sehen kann, dass es sich nicht um eine persönliche E-Mail, sondern um eine vielfach versendete Massenware handelt. Dann wirkt die Mitteilung eines total persönlichen Lotteriegewinnes für „Ihr name“ doch gleich viel unterzeugender:

Wir sind erfreut ihnen mitteilen zu konnen, das die gewinnliste LOTERIAL NACIONAL an 20/ 12/ 2016 erschienen ist. Dir offizielle liste der gewinner erschien am 20/ 12/ 2016 Ihr name wurde auf dem los mit dir nummer: 025.11464992.750 und mit der seriennummer: 2113-06, Ref N? OYI/2551256003/15 und stapel no: Gr/14/117/1pd registried. Die glucksnummer: 10-16-25-41-46, haben in der 3. Kategorie gewonnen.

So so, mein Name wurde registried. Aber für eine persönliche Ansprache hat es mal wieder nicht gereicht. Dafür gibt es eine Menge Nummern. Und schließlich gibt es sogar noch eine Handvoll Glucksnummern. Die sind zwar angeblich vom 20. Dezember letzten Jahres, also erst 145 Tage alt, wurden aber auch schon im Jahr 2010 und danach mehrfach erneut gezogen. Was für ein unglaublicher Zufall! Vermutlich schummelt die Loteria Nacional manchmal ein bisschen mit ihrem Ziehungsgerät für die Glucksnummern.

In Wirklichkeit ist der freundliche Vorschussbetrüger einfach nur zu faul, sich selbst ein paar Zahlen auszudenken und hat deshalb einfach ein paar alte Texte von betrügerischen „Kollegen“ neu zusammengesetzt. Denn er ist Spammer, und wenn er sich Mühe gäbe, könnte er doch gleich arbeiten gehen.

Bitte offnen Sie die angehangte Datei, die angehangte Datei ist eine sichere und scan pdf-Datei.

Es gibt keine sicheren Mailanhänge. Wer nicht möchte, dass sein Computer von Kriminellen übernommen wird, sollte niemals einen solchen Anhang öffnen. Es handelt sich übrigens wirklich um ein PDF:

$ pdfinfo OFFIZIELLE\ MITTEILUNG.pdf 
Title:           
Author:         *
Creator:        Microsoft® Word 2013
Producer:       Microsoft® Word 2013
CreationDate:   Mon May  8 22:47:10 2017
ModDate:        Mon May  8 22:47:10 2017
Tagged:         yes
UserProperties: no
Suspects:       no
Form:           none
JavaScript:     no
Pages:          1
Encrypted:      no
Page size:      595.32 x 841.92 pts (A4)
Page rot:       0
File size:      156557 bytes
Optimized:      no
PDF version:    1.5
$ _

So so, eine „scan pdf-Datei“, die mit Microsoft Word und somit nicht mit einer Scansoftware erstellt wurde. Na ja, der Spammer hält seine Opfer ja für blöd und unwissend, und leider hat er damit auch öfter einmal recht, denn erschreckend viele Menschen wissen noch nicht einmal, dass PDF-Daten Metainformationen enthalten.

Ach ja, das PDF sieht natürlich auch aus, und zwar so:

Angehängtes PDF-Dokument mit dem Lotteriegewinn der Vorschussbetrüger, zum Vergrößern klicken!

Herzlichen Glickwunsch noch einmal.

„Ein U mit Punkten drüber habe ich gerade nicht auf meiner Tastatur rumliegen. Nehme ich doch einfach einen anderen Buchstaben mit Punkt drüber.“ :mrgreen:

Dass diese Millionengewinn-Lotterien sich aber auch nie Dolmetscher leisten können!

DON LUIS ALBERT
VICE PRESIDENT INTERNATIONAL

Oh, jetzt habe ich doch glatt „albern“ gelesen.

¹Leider wird diese Allgemeinbildung weder schulisch noch medial vermittelt und ist deshalb nicht sehr verbreitet. Informationstechnischer Analphabetismus ist hingegen eine häufige Erscheinung. Wissen macht frei, bewart vor Abzocke und Betrug und hilft viel Geld und beschränkte Lebenszeit zu sparen und für hübschere Dinge aufzuwänden.