Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „PDF“

Reply Email: (barristeradrianp3@gmail.com)

Samstag, 18. April 2020

Ja, Spammer, deine kostenlos und anonym eingerichtete Antwortadresse und…

Von: OWUSU, Sandra (HOMERTON UNIVERSITY HOSPITAL NHS FOUNDATION TRUST) <sandra.owusu1@nhs.net>
Antwort an: barristeradrianp3@gmail.com

…deinen gefälschten Absender habe ich schon gesehen, die stehen nämlich im Mailheader und werden mir ansprechend präsentiert. So ein Betreff ist eigentlich dafür da, kurzgefasst zu schreiben, um was es in der Mail geht und nicht dafür, die Antwortadresse zu wiederholen.

Aber ich will es mal so sagen: Wenn mir schon im Betreff klargemacht wird, dass die Absenderadresse eine Fälschung ist, weiß ich auch, woran ich bin. 🤥

Na, da will ich doch mal sehen, was du mitzuteilen hast, um deinen Betrugsversuch einzuleiten:

I am Mrs. Bella Fishman and I know my message will come to you as a surprise but don’t be because I need your help in the disbursement of my family last funds ($9,200,000.00 USD) my husband last wish. And as a victim of Corona-Virus (Covid-19 Virus) i am sending you this mail from my hospital bed. Please do contact my lawyer for more information. Barrister Adrian Peters Email: (barristeradrianp3@gmail.com)

Aha, du kennst zwar von mir nur eine Mailadresse, aber du selbst hast natürlich einen Namen und schickst mir eine „völlig überraschende“ Spam, in der es um 9,2 Megadollar geht, ganz eilig und „kontaktier mal meinen Anwalt“, weil du gerade so erfreulich kreplig im Sterben liegst. Vermutlich willst du mir deine ganzen Dollars in die Hand drücken, weil ich so eine schöne Mailadresse habe. 👍

So viel Geld, aber du benutzt trotzdem eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse beim Freemail-Angebot von Google und fälschst deinen Absender. Was kann das wohl bedeuten? 🕵️

So, und jetzt noch ein bisschen Bullshit darunter:

This message may contain confidential information. If you are not the intended recipient please inform the sender that you have received the message in error before deleting it. Please do not disclose, copy or distribute information in this e-mail or take any action in relation to its contents. To do so is strictly prohibited and may be unlawful. Thank you for your co-operation.

Diese offen wie eine Postkarte durch das Internet beförderte, unverschlüsselte und nicht digital signierte E-Mail ist ein ganz geheimes Geheimgeheimnis, die man nach dem Lesen am besten aufisst. Darüber zu bloggen – wie ich es hier tue – ist streng verboten, weil ja auch drinsteht, dass es streng verboten ist. Mit Dank, dass man sich ans Verbot hält. 🤣

Ja, Spammer, du bist ein ganz Großer! 🤡

NHSmail is the secure email and directory service available for all NHS staff in England and Scotland. NHSmail is approved for exchanging patient data and other sensitive information with NHSmail and other accredited email services.

For more information and to find out how you can switch, https://portal.nhs.net/help/joiningnhsmail

Aber Spammer, du hast mir doch schon klar gemacht, dass du deinen Absender gefälscht hast. Und zwar, bevor ich deine Spam auch nur gelesen habe. Damit ich es auch wirklich nicht übersehen kann.

Und der von dir mit diesen beiden Bullshit-Absätzen erweckte Eindruck, dass eine im Krankenhaus liegende reiche Frau einen Krankenhausmitarbeiter bittet, doch mal eben schnell über seinen Account eine E-Mail nach draußen zu schicken (anschließende Desinfektion der Tastatur nicht vergessen), weil sie sich leider nicht einmal ein Wischofon¹ leisten kann, das sie ins Krankenhaus in ihre Quarantäne mitnimmt, ist so dermaßen hochnotlächerlich, dass man Atemprobleme beim Anblick bekommt. Ganz ohne Lungenkrankheit. 🤣🚑

Oh, das ist ja noch mehr. Die Spam hat ja einen Anhang. Ein PDF-Dokument. Mal schauen, wie das aussieht²:

Noch einmal der gleiche Text, ohne besondere Formatierung, als PDF

Ja, schon klar, Spammer! So wirkt deine dumme Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges gleich noch überzeugender! Steht ja nicht nur in der Mail, sondern auch in ihrem Anhang. Wenn du einen Brief schreibst, druckst du den sicher auch immer doppelt aus und steckst beide Exemplare in den Briefumschlag. 🤦

Ich bin immer wieder fassungslos, wie dumm Spammer wie du sein können.

Meint dein dich „genießender“
Nachtwächter

¹Wischofon: So nenne ich die mobilen Abhör- und Trackinggeräte, die Werber als „Smartphone“ bezeichnen, weil nichts an diesen Geräten oder ihren zahlreichen Nutzern auch nur im entferntesten Sinne des Wortes „smart“ ist. Ganz im Gegenteil.

²Dokumente aus einer Spam zu öffnen ist eine ganz schlechte Idee. Das gilt auch für PDFs. Wer nicht genau weiß, was er tut, sollte nicht einmal darüber nachdenken. Der mögliche Ärger wiegt die befriedigte Neugierde nicht auf. Ich öffne solche Dokumente niemals im Acrobat Reader oder einem anderen PDF-Viewer, sondern in Gimp. Nicht einmal das ist so sicher, dass ich es zur Nachahmung empfehle.

Preisgekr�nte Benachrichtigung 2020

Donnerstag, 2. April 2020

Moment mal:

$ date
Do 2. Apr 14:16:40 CEST 2020
$ _

Gestern war noch der erste April. Und heute soll schon wieder Weihnachten sein und es regnet Milliönchen vom Himmel? 🎅

Aber nein doch, es ist nicht der Weihnachtsmann. Es ist ein dummer und intellektuell überforderter Vorschussbetrüger, der seine gespammten Texte nicht einmal selbst zu verstehen scheint und sie deshalb einfach so lässt, wie sie sind:

ABC Online LoterIa de Navidad 2019/ 2020
http://www.abc.es/loteria-de-navidad
HAUPTBURO: Calle de Leon 29 28012 Madrid Spanien

OFFIZIELLE MITTEILUNG: VON DES SCHREIBTISCH DES PRASIDENTEN INTERNATIONALE LOTTERIE AWARD GEWINNZUTEILUNG ABTEILUNG ESPANA EUROMILLONES-LOTTERIE
REFERENZ NR: PM/30129EU; & GEWINNEN NR: (10989)
Sehr geehrter Begunstigter, 10989 27/03/2020

PREIS -MITTEILUNG; FROHE WEIHNACHTEN.
AUFMERKSAMKEIT BENGUNSTIGTER (Kategorie „B“.)

Wir freuen uns, Sie offiziell uber die Veroffentlichung der ABC Loteria de Navidad 2019 zu informieren und Sie sind einer der internationalen Gewinner, ENDE DES JAHRES-SWEEP-STAKE-AWARD-PROGRAMMS LOTERIA NAVIDAD 2019 das am 22.Dez 2019 veranstaltet wurde, mitzuteilen. Ihre Name entspricht der Ticketnummer 163-01467426-730 und Gewinn pin-nummer BX-8520789322-G und mit Gluck gewinnzahlen 10989 in der 2.Kategorie konstant gewonnen hat. Somit steht Ihnen eine Gewinnauszahlung von 1,250,000.00 Euro ( Ein Million Zweihundert und funfzig tausend euro) zu, die mit der Bearbeitungsnmr: REFERENZ NR: PM/30129EU u. GEWINNEN NR: 10989 gekenzeichnet ist und per versicherten Bar Scheck an sie Auabezahlt [sic!] wird. Die summe ergibt sich aus einer Gewinnausschuttung von 21,250,000.00 Euro (Ein und zwanzig millionen Zweihundert und funzig tausend euro) Die summe wurde durch 17 gewinnern aus der glieichen kategorie geteilt, und durch diese Zahlungsoptionen bezahlt werden;
Folgendermassen: (A) BARSCHECK (B) BANKUBERWEISUNG
Aus Sicherheitsgrunden wurde ihr Gewinn versichert und wird nach Datenverifikation von der Lotterie Gesellschaft ausbezahlt. Um keine Komplikationen bei der Abwicklung der Zahlung zu verursachen bitten wir sie diese offizielle mitteilung diskret zu behandeln. Alle Teilnehmer wurden durch ihren Namen und E-Mail Adresse mit einem Computersystem nach dem Zufallsprinzip der World Wide Web Site gezogen [sic!] und alle Namen und E-Mail wurden von der Website „mehr als 100 Tausend Namen und E-Mail von Philanthropen, Firmen, Fluggesellschaften, Versicherungsgesellschaften, Aktionaren , Krankenhauser und humanitare Organisationen auf der ganzen Welt fur Burger Nordamerikas und der Karibik, Sud- und Mittelamerika, Europa, Asien, Mittlerer Osten, Afrika und Australien & Pazifik als Teil des Internationalen Forderprogramms. Wir mochten Sie bitten; diese Mitteilung nicht an die Offentlichkeit weiterzuleiten, bis Ihr Gewinn an Sie ausbezahlt wurde, da dies eine Vorkehrung unseres Sicherheitsprotokolles ist, um doppelte and korrupte Gewinnauszahlungen zu vermeiden [sic!] sowie, dass dritte versuchen Ihren Gewinn fur sich zu beanspruchen. Wir hoffen, dass sie mit Teil Ihres Gewinnes an unserem jahrlichen 1.3 Billionen Gewinnspiel teilnehmen werden.

Um Ihren Gewinn zu beanspruchen und an sie weiterzuleiten kontaktieren Sie bitte das Anwalt fur weitere Informationen TEL: 0034-666-717-xxx, FAX: 0034-910-612-xxx E-MAIL: rechtsanwaltegonzalez@gmail.com DR. CARLOS GONZALEZ, Erreichbar von MO.-FR .ab 8.00 Bis 20.00 hr und bitte beachten Sie, dass alle Preisgelder bis spatestens 21. April 2020 beansprucht werden mussen.
Jeder nicht angemeldete Gewinnanspruch verfallt und geht zuruck an das MINISTERIO DE ECONOMIA Y HACIENDA wie zuruckgebracht warden. Sie konnen Ihre Gewinn bestatigen durch unserem WEBSITE: Klicken Sie an: https://www.laloterianavidad.com/comprobar-loteria-navidad/?numero=10989&premio=200
Falls es nicht erscheint, kontaktieren Sie bitte Ihre Anwaltskanzlei CARLOS GONZALEZ fur weitere Informationen.
Wichtig: Um Komplikationen zu vermeiden, mochten wir Sie bitten, Ihrem Anwalt bei jeder Korrespondenz die Bearbeitungsnmr. anzugeben. Sollte es eine Anderung in lhrer Adresse geben mochten wir sie bitten, dies ihrem Anwalt so schnell wie moglich mitzuteilen. Das Original lhres Gewinntickets bleibt aus Sicherheits grunden bei Ihrem Anwalt.
Nochmals Herzlichen Gluckwunsch von allen unseren Mitarbeitern und Herzlichen Dank fur ihre Teilnahme an unserem internationalen Forderprogramm.
(Klicken sie bitte die Datei zum offnen und Ihren Brief anzuzeigen)
Mit freundlichen Grussen
DR. GOMEZ PEREZ ANTONIO
GESCHAFTSFUHRER
DR. CARLOS GONZALEZ & Miguel Abogados/Lawyers/Rechtsanwalte & Notariat
Calle Juan Hurtado de Mendoza 13a 28036 Madrid Spanien
TEL: 0034-666-717-xxx, FAX: 0034-910-612-xxx EMAIL: rechtsanwaltegonzalez@gmail.com
Fullen Sie Das form und Fax oder E-mail zu Anwaltskanzlei mit kopie Ihrer Personlichen Identikation
NAME:
VORNAME:
GEBURTSDATUM:
TELEFON:
MOBIL:
FAX:
STRASSE:
POSTLEITZAHL:
LAND:
BETRAG HAT GEWONNEN:
BERUF:
NATIONALITAT:
E-MAIL:
REFERENZ NR:
GEWINNEN NR:
ZAHLUNG OPTION: A/ BANKUBERWEISUNG B/ BARSCHECK
(BANKDATEN SIND NUR NOTWENDIG WENN SIE SICH FUR EINE BANKUBERWEISUNG ENTSCHIEDEN HABEN)

BANK NAME:
KONTONUMMER:
BANKLEITZAHL:
BANKADDRESS:
Bitte antworten E-Mail: rechtsanwaltegonzalez@gmail.com

Dass diese Millionenlotterien sich niemals richtige Dolmetscher leisten können, kenne ich ja schon. Aber jetzt können sie sich nicht einmal mehr einen Kalender leisten. 🤣

Oh, das ist ja noch mehr. Für alle, die nach Genuss dieses lesefeindlichen und hirnverachtenden Textes ungläubig die müden Äuglein reiben und gar nicht glauben wollen, dass sie so viel Geld in einer Lotterie gewonnen haben, in der man niemals ein Los kaufen muss, hängt noch ein PDF-Dokument an der Spam. Ob das wohl besser als der Text der Mail aussieht? Ob das wohl ein bisschen erfreulicher formatiert wurde? Mal reinschauen:

So sieht das angehängte PDF-Dokument aus

Nein. Es sieht genau so mies wie die Spam aus. 🗑️

Your Account has been Limited On 12 August, 2019 ! – Case ID #628285

Dienstag, 13. August 2019

Vorab: Diese Mail kommt nicht von PayPal. Es ist eine Phishing-Spam. Bitte nicht den Anhang öffnen und beklicken, sondern die Mail löschen. Wer mir das nicht glaubt, kann sich ganz normal (zum Beispiel über ein Lesezeichen seines Webbrowsers) bei PayPal anmelden. Dabei zeigt sich, dass die Anmeldung völlig problemlos ist. Es gibt keine Meldung über irgendwelche „Beschränkungen“. Das Konto ist und bleibt vollständig nutzbar. Wenn man in die Spam – oder genauer: in das angehängte PDF geklickt hätte – sähe das natürlich ganz anders aus. Aber das wäre auch nicht die Website von PayPal gewesen. 😉

Die Spam ist sehr kurz:

Von: `support@paypal.com <maailappservwdbnk@potdetectors.com>
An: undisclosed-recipients:;

Open PDF File to Manage your PayPal Account !

Case ID : #628285

Spätestens jetzt sollte jedem Menschen mit einem kleinen bisschen Internet-Erfahrung völlig klar sein, dass diese Mail nicht von PayPal kommt:

  1. Der (gefälschte) Absender ist offensichtlich nicht PayPal.
  2. Die Mail geht nicht an einen einzelnen Empfänger, sondern an eine unbestimmte Anzahl von Empfängern.
  3. PayPal kennt Kunden mit Namen und spricht sie auch mit ihrem Namen an.
  4. In der Mail steht – neben einer wichtigtuerischen und für den Empfänger völlig bedeutungsleeren Zahl – nichts; und um zu erfahren, um was es überhaupt geht, muss man einen Anhang öffnen.

Gerade das Letztere, ein aussagelose Mail, die den Empfänger zum Öffnen eines Anhangs nötigt, um zu erfahren, um was es überhaupt geht, ist ein untrügliches Zeichen für gefährliche kriminelle Spam. Solche Anhänge sollte man auf gar keinen Fall öffnen. Niemals. In keiner Situation. Auch nicht, wenn man ein Antivirus-Programm hat. Auch nicht, wenn behauptet wird, dass man schwerwiegende Nachteile hat, wenn man sich nicht sofort kümmert. Auch nicht, wenn der Absender seriös aussieht – denn jeder kann jeden beliebigen Absender in jede Mail eintragen. Es ist hochgefährlich, solche Anhänge aufzumachen.

In diesem Fall…

$ ls -lh *.pdf
-rw-rw-r-- 1 elias elias 536K Aug 13 12:17 Limited-063372099.pdf
$ file *.pdf
Limited-063372099.pdf: PDF document, version 1.5
$ _

…handelt es sich allerdings um eine PDF-Datei mit einem völlig sinnlosen Dateinamen und einer beeindruckenden Größe von 536 KiB Stopfmasse fürs Mailpostfach.

Ich würde mich niemals darauf verlassen, dass man so eine Datei eines Verbrechers einfach im Acrobat Reader aufmachen kann – denn der… ähm… etwas überkomplexe Acrobat Reader hat eine beachtliche Sicherheitsgeschichte, und PDF-Dateien können JavaScript enthalten, also Programmcode des Dokumenterstellers, der beim Öffnen des Dokumentes ausgeführt wird. Ich persönlich importiere derartige PDFs von Spammern meistens mit Gimp, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie sie aussehen. Und nicht einmal das ist völlig sicher. ⚠️

Das PDF-Dokument sieht so aus:

Your Account has been temporarily limited We want to help ensure PayPal is a more secure place to do business. We noticed some changes in your account that require further verification. During this time, you may not have access to certain account activities. -- Remove Limitation -- Click the button 'Remove Limitation' above to sign in to your account and verify your valid informations to make sure that your account is safe and all your payments are secure. -- Copyright © 1999-2019 ρayρal, Inc. All rights reserved. ρayρal is located at 2211 N. First St., San Jose, CA 95131. -- Please don't reply to this email. To get in touch with us, visit our support site.

Aha, es ist „PayPal“ nicht mehr möglich, direkt einen Link in eine E-Mail zu machen und deshalb macht PayPal jetzt Links in PDF-Anhängen. Vermutlich passt der Phishing-Müll so noch durch manche Spamfilter hindruch. 🤣

Natürlich geht dieser Link nicht zur Website von PayPal, sondern unter Nutzung eines URL-Kürzungsdienstes zur Verschleierung…

$ location-cascade http://gg.gg/esu3b
     1	https://account.removeelimitations-alert.limited45.com/?signin
     2	cgi-sys/suspendedpage.cgi
$ _

…in eine obskure Subdomain von limited45 (punkt) com, die nichts mit PayPal zu tun hat. Alle Daten, die man dort eingibt, gehen direkt an organisiert kriminelle Verbrecher.

Die Website dieser Domain ist inzwischen erfreulicherweise vom Hoster stillgelegt. Aber die laufende Nummer im Domainnamen zeigt ja schon, dass die Spammer wohl noch viele weitere Phishing-Sites offen haben.

Anspruch

Freitag, 9. August 2019

Sozusagen eine anspruchsvolle Spam. Vor allem ihr Deutsch stellt höchste Ansprüche an die Glaubensbereitschaft des Empfängers.

VERA ABOGADOS Y ASESORES
Calle Inglaterra 7, Madrid 28037 SPAIN.
TEL. 0034 911 232 xxx
FAX. 0034 910 830 xxx

Immerhin, die Vorwahl kommt aus Spanien. Die Spam wurde allerdings über eine IP-Adresse eines australischen Zugangsproviders versendet, also mit höchster Wahrscheinlichkeit über einen mit Schadsoftware übernommenen Privatrechner.

AKTENZEIHEN: CN/57-876/98-04
KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

Eines bin ich dort ganz sicher nicht: Kunde. Das wüsste ich.

Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

Oh, schon wieder? 😖

Angesichts der Tatsache, dass dieser spammende Qualitätsanwalt mit Botnetz sich nicht einmal einen richtigen Dolmetscher für seine dummen Mails leisten kann, ist kaum davon auszugehen, dass er wirklich als Treuhänder irgendwelche Millionenbeträge irgendwelcher Spam-Lotterien, bei denen man niemals ein Los kaufen muss bei sich im „Büro des nicht beanspruchten Preisgeldes“ herumliegen hat. Das liegt daran, dass der Typ kein Anwalt ist, die Lotterie nicht existiert, der Gewinn erst recht nicht existiert und mit dieser Spam ein Vorschussbetrug eingeleitet werden soll. Von daher erspare ich mir die sonst fällige, ätzende Kommentierung des Textes [unvermeidliche Anmerkungen stehen in eckigen Klammern mitten im Text] und lasse den Bullshit für sich selbst sprechen. Bitte gut festhalten, bei der aufregenden Fahrt durch eine nicht wirklich beherrschte Sprache kann es ein bisschen ruckeln. 😀

Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien,unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen [Aber ich habe bis jetzt nur eine Kundennummer und ein Aktenzeihen] gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO [Das sind angeblich Treuhänder, aber sie beachten nicht den Unterschied zwischen Punkten und Kommas in Betragsangaben]

Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre, Gewinnbringend angelegt, daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. [In was muss man anlegen, um rd. 45 Prozent Rendite binnen zweier Jahre zu erzielen? Zwangsprostitution? Drogenhandel?] Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes, wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert [Mein Name ist nirgends genannt].

Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen. [🎄]
Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen.

Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden. Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,. wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden. Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben. Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds. [🤥]

Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird. [Mit wem soll meine Identität übereinstimmen] Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen. Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung
TEL.: 0034 911 232 xxx. MARIO SANCHEZ [Ich hoffe die spricht besser, als sie schreibt!]
Ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen. Der Anspruch sollte vor den 25-09-2019 geltend gemacht werden, da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

Mit freundlichen Grüßen
VERA ABOGADOS Y ASESORES [🤥]
RECHTSANWALT AM OBERSTN GERICHTSHOF [🤣]
Email: vera.abogados@zoho.comy [Absenderadresse ist gefälscht]

Aber das ist weitem nicht alles, denn diese Spam…

$ ls -lh *.pdf
-rw-rw-r-- 1 elias elias 172K Aug  9 14:52 FORMULAR.pdf
$ _

…hat auch noch einen 172 KiB großen Anhang. Es handelt sich um ein Formular, das man ausfüllen und zurückfaxen [❗] soll, damit die Leute, die mir von dem ganzen „in meinem Namen angelegtem Geld“ blahfaseln, auch wissen, wie ich überhaupt heiße. Dieses Formular sieht auch aus, und zwar so:

So sieht das Formular aus

Dass die Spammer kein Deutsch können und keine Lust haben, meine wunderhübsche Muttersprache mit ihrer Grammatik, die einer Strafe für einen Menschen, der Vater und Mutter erschlagen hat gleichkommt zu erlernen, kann ich nachvollziehen. Aber dass sie nicht einmal den grundlegenden Umgang mit einer Textverarbeitung lernen wollen, um so ein Formular und so einen Brief vielleicht auch einmal so zu gestalten, dass man beim Anblick keine Schmerzen von seinen Lachkrämpfen bekommt, das ist ziemlich doof. Aber so doof wird man eben, wenn man Computer nur zum Spammen benutzen will und deshalb nichts lernt.

Auch weiterhin gilt: Wenn ein schäbiger Spammer sich Mühe geben wollte, könnte er ja gleich arbeiten gehen. :mrgreen:

Endgultige Gewinnbenachrichtigung

Freitag, 19. Juli 2019

Aber so richtig gultig! 🏆

Von: EU-Claims <info1@yonezawa-ds.com>
Antwort an: ruizrodriguezz@yandex.com

Natürlich mit gefälschtem Absender und mit einer kostenlos und weitgehend anonym einzurichtenden Antwortadresse, denn es ist ja ein Trickbetrüger, der hier schreibt.

Sehr geehrter Gewinner

Natürlich ist der Name des Empfängers mal wieder genau getroffen. 👏

Finden Sie im Anhang die Gewinnbenachrichtigung, die angehangte Datei ist sicher und scannen Sie das PDF.

Wir alle sagen „scannen“, wenn wir lesen sagen wollen. 🤣

Und es geht im besten Spamdeutsch weiter – denn so ein Lotterieveranstalter, der Millionenbeträge ausschüttet, kann sich ja keinen richtigen Dolmetscher leisten:

Wir wurden beauftragt, Ihnen zu helfen Ihr Gewinn zu beanspruche [sic!] in der letzten Sitzung der European Elgordo [sic!] Lottery 2018/2019. Ihre Informationen wurden aus einer Online-Umfrage und Zahlungssystemen [sic!] ausgewahlt.
Aus Tausenden von E-Mails und Namen erhalten von den internationalen Umfrage und Zahlungssystemen [sic!], um Teilnahme an der Europ?ischen Online Elgordo [sic!] Lotterie/Nationale Lotterie 2018, Sie ein Gewinner in der zuerst Kategorie sind [sic!] mit Gewinnnummer (03347), gezogen am Samstag, 22. Dezember 2018, C Gewinnen betrag Eur 4.000.000,00

Aha, ich habe also bei einer Lotterie gewonnen, bei der man gar kein Los kaufen muss, sondern nur an Online-Umfragen teilnehmen muss. Oder in Zahlungssystemen drinsteckt. Diese Lotterie finanziert sich, indem sie einen Geldbaum im Hof stehen hat. Da gibt es dann tausende von Mailadressen, an die irgendwelche Nummern geflanscht werden, von denen meine gewonnen hat. Nicht nur so ein paar hundert Øre oder einen Trostpreis, sondern die fetten Milliönchen. 💰

Immerhin wusste die verwendete Übelsetzungssoftware, wie man das hier in Deutschland mit den Punkten und Kommas in Zahlen macht. Das ist bei solchen Spams keine Selbstverständlichkeit. 😉

Um Ihren Gewinn zu sehen, gehen Sie zu www.elgordo.com Klicken Sie auf (Result ) Ergebnisse.

Dann finde und klicke auf el Gordo ausgelost am Samstag, 22. Dezember 2018

Damit ich diese wirrselige und psychiatrisch wertvolle Geschichte eines mit seiner Tätigkeit überforderten Schwachkopfgehilfen aus meiner Spam auch glauben kann, soll ich auf die Website der spanischen Weihnachtslotterie klicken, wo diese Nummer dann auch steht. Was diese Nummer mit meiner Mailadresse zu tun hat und wie sie an meine Mailadresse drangekommen ist, steht da allerdings nicht. Es bedarf ja auch keiner weiteren Erklärungen, sondern soll einfach geglaubt werden. 🐑

Ebenfalls unerklärt bleibt die an sich sehr naheliegende Frage, wieso es 209 Tage gedauert haben soll, mich mit einer E-Mail darüber zu benachrichtigen, dass meine Mailadresse etwas gewonnen hat. Vermutlich war der Weihnachtsmann mit zu vielen anderen Dingen beschäftigt. 😀

Unten ist die Information von der geprefte [sic!] und zugewiesene Rechtsanwalts/Ansprache Agent die Sie m?ssen [sic!] kontaktieren, um Ihnen zu helfen, Ihr Geld zu verarbeiten, das in Ihrem Namen bei der lotteriezahlenden Bank [sic!] hinterlegt ist und jetzt zur Auszahlung bereit ist.
Agent name: Herr Miguel Jimenez Tel : +34 631 542 xxx. Email: anwaltsburo@yandex.com Rechtsanwalt / Agent Weblink: www.unabogado.es

Natürlich setzt man sich auch nicht mit dem Lotterieveranstalter selbst auseinander, und der hat auch keine eigenen Juristen für die Abwicklung seiner Lotterien, sondern mit einem angeblich beauftragten Anwalt, mit dem man unter anderem in unverschlüsselter E-Mail (also offen wie mit Postkarten) auf einer anonym und kostenlos eingerichteten Mailadresse bei einem russischen Freemailer über Millionenbeträge kommunizieren soll. Was kann dabei schon schiefgehen?! 🤮

Achtung!!

Stillgestaaaaaaaandn! 👮

Um Ihrem Anspruch zu beginnen [sic!], es ist wichtig dass Sie Ihren Agenten sofort kontaktieren und ausfullen [sic!] Sie das Formular unter [sic!] und folgen Sie seinen Anweisungen f?r [sic!] die schnelle und einfache ?berweisung [sic!] Ihre Gewinn [sic!].

Natürlich hatte der Spammer keine Lust, sich mit seinem Text zur Einleitung eines Vorschussbetruges Mühe zu geben, denn sonst könnte er ja gleich arbeiten gehen. Deshalb hat er den ganzen Kram einfach aus anderen Mails zusammenkopiert. Auch aus solchen, bei denen die Umlaute teilweise völlig verunglückt sind.

Es ist eine…

Freundliche GruBe

…standesgemäß „freundliche“ Grube. 🤣

(Da hat jemand aus einem mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht-deutschsprachigen Land eine OCR über einen ausgedruckten Text laufen lassen, die dann ein „ß“ als graphisch recht ähnliches „B“ erkannt hat. Die halbe Minute Aufwand des Starts einer automatischen Rechtschreibkorrektur waren diesem Jemanden zu viel der vergeudeten Lebenszeit für seine von ihm tief verachteten Opfer. Und selbst konnte er natürlich auch kein Deutsch.)

Dr. Leo Fernandez Sanchez
KPMG administration.
EU-Claims

Dr. rer. subterf. Lughans Schofelmeyer
Vorschussbetrugseinleitung
Unfähig, in den Sprachen seines Zuständigkeitsgebietes zu schreiben

Und jetzt noch ein kleiner Datenstriptease vor Verbrechern, damit diese auch ein paar Daten an ihre Betrügerkollegen zu verkaufen haben:

NAMEN:
ANSCHRIFT:
GEBURTSDATUM:
GESCHLECHT:
FAMILIENSTAND :
BERUF:
NATIONALITÄT:
BETRAG GEWONNEN:
TELEPHONE:
MOBILE:
FAX:
E-mail:

Detail aus dem angehängten PDF-Dokument: Ein StempelUnendlich wichtig für die Auszahlung eines Lotteriegewinns ist natürlich nicht die IBAN für die SEPA-Überweisung des gewonnenen Geldes oder eine Postanschrift für die Zustellung eines Schecks in Form eines versicherten Briefes, sondern das Geburtsdatum, das Geschlecht, der Familienstand, der Beruf, der Gewinnbetrag (weil ein Lotterieveranstalter sonst nicht so genau weiß, wie viel eigentlich gewonnen wurde), die Telefon- und Handynummer, die Faxnummer (ein Wunder, dass man keine Telex-Nummer angeben soll) und die Mailadresse, die eigentlich im Absender der Mail steht, wenn man als ganz normaler Mensch (also nicht als Werber oder Spammer) seine Mail versendet. So wird man schon dezent darauf vorbereitet, dass das angebliche Auszahlungsverfahren von umständlichster Umständlichkeit sein wird und vom „Gewinner“ erfordert, dass er eine finanzielle Vorleistung nach der anderen bezahlt. Natürlich nicht durch Banküberweisungen oder Schecks, sondern immer maximal anonymisierend über Western Union und Konsorten, denn diese Betrüger wollen ja nicht beim Geldabheben verhaftet werden und im Gefängnis landen, sondern das so erschwindelte Geld im Puff bei Koks und Nutten verprassen.

Damit es in diesen traurigen Zeiten voller spammiger Dummheit noch ein bisschen mehr zu lachen gibt, hat diese Mail auch einen Anhang. Es handelt sich um…

$ ls -lh *.pdf
-rw-rw-r-- 1 elias elias 531K Jul 19 15:44 'Endgultige Gewinnbenachrichtigung.pdf'
$ _

…eine 531 KiB große PDF-Datei, damit auch ja schön viel Ballast im Postfach liege. Dieses Dokument sieht natürlich auch aus, und zwar so:

PDF mit einer angeblichen Gewinnbenachrichtigung einer Lotterie, das zur Einleitung eines Vorschussbetruges an eine E-Mail angehängt war

Welchen tieferen Sinn es haben soll, den Text der E-Mail noch einmal in einem derart großen E-Mail-Anhang zu wiederholen, gehört zu den unergründlichen Geheimnissen in den darbenden Gehirnchen irgendwelcher Spammer. 🤯

Lieber Gewinner

Donnerstag, 9. Mai 2019

Qualitätsbetreff! Qualitätsspam!

Lieber Gewinner,

Wenden Sie sich mit den unten stehenden Informationen jetzt an Ihren genehmigten Gewinner

FRAU MARI CARMEN:
E-Mail: mg7596735@gmail.com Direktes Telefon 34-632 415 xxx.

Vielen Dank,

Spanischer Lotteriemanager

Dr. Paco Lopez

Und, wie viele Millionen in welcher Spamlotterie, bei der man niemals ein Los kaufen muss, habe ich heute gewonnen? Darüber schweigt die sich vielfach bedankende Spam vom Lotteriemanager, der noch selbst spammt, aus.

Ach, da ist ja auch noch ein Anhang.

Die angehängte Datei hat den lustigen Namen GERMAN LETTER.pdf und eine stolze Dateigröße von 1.201.007 Bytes moppeligsten Datenmüll, der durch die Base-64-Codierung für den Mailversand auf rd. 1,6 MiB Postfachstopfmasse aufgepustet wird. Sie sieht übrigens auch aus, und zwar so¹:

BENACHRICHTIGUNG -- Sehr geehrter Begünstigter, -- 26/04/19 -- Wir schreiben Siedass die Agencia informieren Tributaria Büro des Nicht beanspruchten Fonds Abteilung der Sicherheits- und Börsenkommission hier in Spanien hat beschlossen, die wahre Identität des Eigentümers des Fonds zu überprüfen und zu bestätigen, der nicht beansprucht wurde und später in den Kapitalmarkt investiert wurde und seither von einer Investmentgesellschaft verwaltet wird über drei Jahre (03.03.2019). Das Kapital zusammen mit dem bis dahin aufgelaufenen Anlageerfolg beträgt (€ 3.998.880,40). Drei Millionen Neun hundert zweiund neun und achtzig tausend achthundertundachtzig Euro Vierzig Cent. Die ursprüngliche Summe von (€1,615.810,00) EinMillionen Sechshundertfünfzehntausend achthundert und zehn Euro wurde Ihnen zugesprochen, nachdem ein Coupon, dem Ihr Name beigefügt war, mit der gewinnenden Chargennummer erschien: KE/K231 Referenznummer: KEN/ K231 , die Coupons wurden gekauft von einer CocaCola Firma, die, um ihre Gewinnchancen zu erhöhen, auf Namen aus der ganzen Welt sammelt und wettet. Kurz nachdem Ihre Namen als Gewinner hervorgegangen sind, wurde Ihnen ein Benachrichtigungsschreiben zugesandt, aber Sie haben den Prozess zur Beantragung des Fonds nicht abgeschlossen. Das Geld wurde daher an die Aciete freigegeben olivia olive oil investment company, die sie für einen Zeitraum von zwei Jahren in profitable Aktien investierte.Das Geld sollte Ihnen nach Ablauf der ersten Investitionsperiode freigegeben werden, aber da es so viele Komplikationen mit der Adresse der Gewinner gab, wurden einige Benachrichtigungsschreiben wahrscheinlich an die falschen Adressen geschickt. Dies führte zu einigen falschen Anträgen auf die Forderung des Geldes durch einige skrupellose Individuen, als Antwort auf dieses Problem, die Agencia Tributaria Büro der Nicht beanspruchten Fonds Abteilung der Sicherheits- und Börsenkommission hier in Spanien bestellt das Geld in der Abteilung für nicht beanspruchte Fonds bis zum Abschluss einer Untersuchung, um die wahren Eigentümer / Besitzer des Fonds zu identifizieren. Um sicherzustellen, dass das Gerichtsverfahren bei der Zahlung des Geldes an den tatsächlichen Begünstigten, die Agencia , eingehalten wird Die Tributaria Commission hat unsere Firma beauftragt, als Rechtsberater in der Verarbeitung und im nicht beanspruchten Fonds zu fungieren Für eine Beratung, wie Sie Ihren Anspruch geltend machen können, bitten wir Sie, sich umgehend an unseren Senior Partner, Rodrigo und Partner Chamber Ausländischer Dienst Manager, FRAU MARI CARMEN zu wenden : Email: info.xxx@consultant.com EMAIL: mgxxx@gmail.com oder Tel .: 34-632 415 xxx -- Darüber hinaus muss Ihr Interesse für die Verarbeitung und Zahlung dieses Geldes an Sie vor dem 30. JUNI 2019 erfolgen , das Geld wird automatisch nach diesem Datum reinvestiert. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie das Geld reinvestieren möchten. -- Wenn Sie nach der Überprüfung als wahrer Eigentümer des Geldes bestätigt sind, ist unsere Verantwortung als Anwalt, sicherzustellen, dass der ordnungsgemäße Prozess eingehalten wird und Ihr Interesse bei der Verarbeitung und Zahlung des Geldes an Sie geschützt ist, wir werden das Verfahren bald beginnen Wenn wir Ihr Reaktivierungsformular und Ihre Anweisungen erhalten Bitte füllen Sie das oben angefügte Formular zur Fondsabwicklung aus und senden Sie es per Fax oder E-Mail an unsere E-Mail-Adresse : info.xxx@consultant.com Senden Sie auch eine Kopie der Datenseite eines Ihrer offiziellen Personalausweise, wie entweder einen internationalen Pass oder eine Kopie eines Führerscheins zur Echtheitsbestätigung per E-Mail. Geben Sie immer Ihre Referenznummer an: KEN/ K231 Referenz Nummer: KE/T213H In Ihrer Korrespondenz mit uns gratulieren wir Ihnen gerne und freuen uns darauf, Sie zu vertreten. -- Vielen Dank -- FRAU MARI CARMEN -- Mfontana Abogados, Fiscal Y Accesoria. Horario de consultas Lunes. – Viernes De. 09 - 16.30 Reg. 654878/ M L A &. miembro señor del Consejo de Constitucional de España Calle Santa Lucia11, 4. 28001, Madrid España. -- TEL: +34-632 415 xxx. Email: info.xxx@consultant.com

Natürlich habe ich davon auch eine 300-dpi-Version zum bequemen Lesen (502 KiB) und für den vertieften Layout-Genuss des in wankelmütiger Kursive gesetzten „Briefes“. Das Lesen lohnt sich. In diesem tollen und psychiatrisch höchst wertvollen Werk aus der wirrseligen Fantasie eines leider viel zu unbekannten Spamkünstlers erfährt man nämlich, wieso einem mal wieder die Millionen vom Himmel direkt in das E-Mail-Konto pladdern:

Die ursprüngliche Summe von (€1,615.810,00) EinMillionen Sechshundertfünfzehntausend achthundert und zehn Euro wurde Ihnen zugesprochen, nachdem ein Coupon, dem Ihr Name beigefügt war, mit der gewinnenden Chargennummer erschien: KE/K231 Referenznummer: KEN/ K231, die Coupons wurden gekauft von einer CocaCola Firma, die, um ihre Gewinnchancen zu erhöhen, auf Namen aus der ganzen Welt sammelt und wettet

Kann man sich mal wieder gar nicht selbst ausdenken, sowas! 😀

¹Es ist immer eine schlechte Idee, Anhänge aus Spams zu öffnen. Das gilt auch für PDFs. Der Acrobat Reader hat eine furchteinflößende Geschichte schwerer, kriminell ausbeutbarer Sicherheitsprobleme. Wer nicht weiß, wie man ein solches PDF halbwegs sicher öffnen kann, sollte gar nicht erst darüber nachdenken! Der mögliche Ärger ist die befriedigte Neugierde nicht wert. (Ich importierte solche PDFs zurzeit übrigens in Gimp.)

Loteria Internationale !!!!

Dienstag, 5. Februar 2019

Aber mit vier Ausrufezeichen! Ist sicherlich eine Qualitätsspam, gleich mal reinschauen:

Lieber Konto Benutzername

Der Name stimmt fast. :mrgreen:

Wir freuen uns, Sie über die Freigabe der preisgekrönten Programm Ankündigung zu informieren.

Worüber freut ihr euch? 😯

Anbei ist die Originalkopie der Gewinnbenachrichtigung.

Die Originalkopie. Aha. 😀

Glückwunsch
Jose Pablo.

Moment, vielleicht ist ja das angehängte PDF-Dokument etwas lesenswerter und intelligenter als der hirnkitzelnde Text dieser Spam¹:

PDF mit der angeblichen Gewinnbenachrichtigung im bestem 'Spamdeutsch'. Sehr Geehrter, Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien, unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zuhandeln, in der Verarbeitung und der Zahlungeines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde. Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt moment an €3.540.225,33 (Drei Millionen fünfhundert und vierzigtausend, zweihundertfünfundzwanzig euros, dreiunddreißig Cent). Diese Summe wurde fuer nun  mehr als zwei Jahre, Gewinn bringendangelegt, daher die auf stockung auf die obenbennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes, wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotterie firma bei ihnen zum verwaltenniedergelegt und in ihrem namen versichert. Nach Ansicht der Lotterie firma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachts förderung lotterie zugesprochen. Die Kupons wurden von einer Investment gesellschaft gekauft. Nach Ansicht der Lotterie firma wurden Sie damals Angeschrieben, um Sie über dieses Geld zu informierenes hat sichaber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keener gemeldet order nicht abgeschlossen um den Gewinn zu Beanspruchen. Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwaltenniedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueberseinenvorhanden Gewinn informiert werden. Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn aber mals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden. Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden Sie anzuschreiben. DiesisteineNotifikationfür das Beanspruchen dieses Gelds. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die LotterieGesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität ueber ein stimmt bevo ihnen ihr Geld aus bezahlt wird. Wir warden sie beraten wie sie ihren Anspruchgeltend machen. Bitte setztzen Sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwalt Dr,GARCIA HERNANDEZ NICOLAS in Verbindung TEL:+34 645-262-xxx ./FAX +34 911-236xxx Email: almudena.xxxxxxxxxxx@hotmail.com . Er ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seit estehen. Der Anspruch sollte vor den 28-6-2019 geltend gemacht werden, da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde. Wir freuen uns, von Ihnenzu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern. Mit freundlichen Grüßen Carlos Sanchez . -- Füllen Sie dieses Formular aus und schicken es per E-Mail oder Fax, um den Zahlungsvorgang zu starten. -- E G A L D I S C L A I M E R -- Diese E-Mail enthält vertrauliche und / oder rechtlich geschützte Informationen. WennSie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlicherhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabedieser Mail ist nicht.

Nein, es ist auch nicht besser.

¹Anhänge von Spams zu öffnen ist übrigens eine ganz schlechte Idee. Auch wenn es sich um PDFs handelt. Die befriedigte Neugierde steht in keinem vernünftigen Verhältnis zum Ärger, den man sich mit einem unbedachten Klick in eine Mitteilung von Kriminellen holen kann. Wer nicht weiß, wie man sich ein besonders gesichertes System aufsetzt – und damit meine ich nicht die Verwendung eines Antivirus-Programmes und einer Personal Firewall – sollte gar nicht erst darüber nachdenken. Was zurzeit im Risiko vertretbar ist: PDFs auf gar keinen Fall im Adobe Reader öffnen, sondern in das Grafikprogramm Gimp importieren.

Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Wie, schon wieder eine „abschließende Mitteilung“? Ich habe schon bei der letzten gehofft, dass keine Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges mehr hinterherkommt… 😀

Die heutige Spam hat einen wohlformatierten PDF-Anhang in bestem Spamdeutsch – Lotterieveranstalter aus der kirren Fantasie der Spammer können sich keine Dolmetscher leisten – und in diesem Anhang steht genau der gleiche Text wie in der Mail. Deshalb beschränke ich mich hier auf das völlig unterzeugende Dokument (zum Vergrößern und bequemen Lesen einfach anklicken):

ANWALTSKANZLEI Dr.Rodriguez &CO. -- AV/DE GRAN VIA NO.38, 28008 MADRID ESPAÑA -- TEL: 0034 657 118 049. FAX: +34 911 433 413 -- E-MAIL: rodriguezdlawfirm@consultant.com -- Sehr geehrter Begünstigter -- Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes -- Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien, unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde. --  Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan €2,500,000.00 EUROS -- Das ursprüngliche Preisgeld betrag €1,800,000.00 Euros. Diese Summe wurde für nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt, daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes, wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen. Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren, es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen. Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre über seinen vorhanden Gewinn informiert werden. Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht warden, wird der Gewinn abermals über eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben. Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds. -- Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität übereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird. Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung DR. DANIEL RODRIGUEZ, TEL: 0034-657- 118-049. FAX:- +34-911-433-413. EMAIL: rodriguezdlawfirm@consultant.com ist zustaendig für Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen. Der Anspruch sollte vor den 29-03-2019 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern. -- Mit freundlichen Grüßen -- DR. DANIEL RODRIGUEZ ANWALT. -- ANMELDEFORMULAR FÜR DEN GEWINNANSPRUCH -- Bitte geben Sie die folgenden Informationen, wie unten gefordert, faxen es zurück in mein Büro sofort für uns in der Lage zu sein die Legalisierung Prozess Ihrer Personliche investiertes Preisgeld zu vervollständigen, und das Geld wird Ihnen von der Bankia ausgezahlt. Alle Prozess Überprüfung durch unsere Kanzlei ist für Sie kostenlos, weil unsere Kosten werden von der internationalen Lotto Kommission am Ende des Prozesses zu zahlen, wenn Sie Ihr Geld erhalten.Wenn Sie nicht die erforderlichen Informationen vor der Zeit gegeben hat, können ist Anwaltskanzlei nicht haftbar gemacht werden, wenn Ihr Geld reinvestiert wurde. Ein Bestätigungsschreiben wird Ihnen gefaxt werden sofort wenn wir komplette Überprüfung der Informationen die Sie uns zur Verfügung stellen habe, Ich werde die Investmentbank unverzüglich über die von Ihnen angegebene Informationen zu kommen, bevor sie werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen für die aus Zahlung von Ihrem Geld . Ihre Daten werden vertraulich gehalten nach der Europäischen Unionn Datenschutzrecht. VORNAMEN: --  NAMEN: -- REFERENZNO: ASD/37-976G/18ESP -- GEWINNSUMME: -- ANSCHRIF: -- POSTLEITHZAHL: -- ORT: -- TELEFON:  --MOBILE:  -- FAX: -- GEBURTSDATUM: -- EMAIL : -- DATUM: -- UNTERSCHRIFT: -- .RODRIGUEZ & Asociados, Abogados, Fiscal Y Accesoria horario de consultas Lunes. – Viernes De. 09 - 16.30 Reg. 65420/ M L A &. Miembro señor del Consejo de Constitucional de España Email: rodriguezdlawfirm@consultant.com

Ich mag ja die Schreibweise „POSTLEITHZAHL“. 😉