Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Kategoriearchiv „Zahlenspiel“

Major Powerball Announcement for gammelfleisch@tamagothi.de

Dienstag, 28. September 2021

Aber ich spiele keine Lotterien…

Von: Lottery Secret <support@studentsqueeze.bar>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Oh, vom ganz geheimen Lotterie-Geheimnis an die einzige Mailadresse aus dem Impressum, die man sogar mit dem schlechtesten Harvester noch gut einsammeln kann. Dieses ganz geheime Geheimgeheimnis wird wohl jeder Mailadresse mitgeteilt, derer die Lotterieexperten irgendwie habhaft werden können. 😂️

ALERT:

Tatü! Tata! 🚒️

This is especially for you:

Was ist es denn, was mir hier so „exklusiv“ und mit Alarm in einer Massenspam mitgeteilt wird? 🤔️

=> Click Here to Access it Now

Wenn ich das herausbekommen wollte, müsste ich schon so unendlich dumm sein, in einer Spam auf „Click here“ zu klicken. 🖱️

Der Spammer hatte leider nicht mehr genug Mailpapier. 📃️

Tonight’s Powerball Jackpot is over $490 million, and it goes off in less than 12 hours.

Na und? Der Jackpot einer Lotterie ist nur ein Bruchteil dessen, was von den Spielern verloren wurde, die diesen Gewinn nicht erzielt haben. Im gegenwärtigen deutschen Zahlenlotto gehen zum Beispiel 12,8 % des ausgeschütteten Gewinns in die höchste Gewinnklasse, und 50 % der Einsätze werden als Gewinn ausgeschüttet. Wenn sich dort ein „Jackpot“ von zehn Millionen Euro ansammelt, bedeutet das…

$ echo "10000000/(0.5*0.128)" | bc -l
156250000.00000000000000000000
$ _

…dass bislang 156,25 Millonen Euro von Spielern eingesetzt wurden, ohne dass dieser „Jackpot“ dabei gewonnen wurde¹. Wer von dieser einfach zu erreichenden Einsicht nicht völlig deprimiert ob seiner Chancenlosigkeit bei diesem Spiel ist, gehört vermutlich zur Zielgruppe der „Deppensteuerzahler“, die gleichermaßen gern und hoffnungsvoll durch Kauf von Lotterielosen eine zusätzliche Steuer zahlen. Diese Zielgruppe ist so unglaublich dumm, dass man ihr die Chancenlosigkeit direkt ins Gesicht halten kann, „Jackpot“ drüberschreiben kann, dieses Werk sogar noch blinken lassen kann und die halten das für ein tolles Angebot und zahlen ihre freiwillige Steuer. 💸️

Genau daran sollte man immer denken, wenn irgendein Glückspiel mit hohen Jackpots wirbt. Diese oft beeindruckend hohen Zahlen sind nur ein Bruchteil dessen, was Spieler verloren haben, ohne den Jackpot zu erzielen. Und das gilt in gleicher Weise für jedes „Spiel“ mit „Jackpots“. 💡️

In einer Gesellschaft mit mathematischer Grundbildung brauchte ich das übrigens gar nicht zu schreiben, weil es ein selbstverständliches Allgemeinwissen wäre, das Menschen mit normaler Teilhabe an der Gesellschaft eben haben. Dass es in der gegenwärtigen Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland mit ihrer Schulpflicht in verrottenden Schulgebäuden keine mathematische Grundbildung gibt, die Menschen zum Verstehen einfacher mathematischer Zusammenhänge ermächtigt, ist übrigens seit Jahrzehnten politischer Wille aller regierenden Parteien – stattdessen gibt es absurde Rechenexerzitien in einer Welt voller preiswerter Taschenrechner. Vermutlich ist mathematisches Verständnis schlecht für die wirtschaftliche Entwicklung. Den Menschen, die es haben, kann man so viele Dinge nicht verkaufen. Und das ist doch immer so ein gutes Geschäft. 💰️

Grüße auch an die Lacksäufer aus der Kultusministerkonferenz! 👋️

Very, very few people are aware of this. They‘ve already had 8 new winners last week using this strategy.

CONFIRM YOUR ACCESS HERE

Hey, Spammer! Wenn du ein Lotteriegewinnsystem hast, das funktioniert, warum wirst du nicht einfach selbst damit reich? Dann brauchst du mich und alle meine Mitmenschen nicht mehr mit deiner Spam zu belästigen. Liegt das etwa daran, dass dein Lotteriegewinnsystem gar nicht funktioniert? 🤥️

To opt-out:

or send post-mail To 219 Main Ave. New York, NY 10219

Ja genau! Ich werde mich mit der Sackpost von deinem Spamversand an jede im Internet einsammelbare Adresse abmelden. Da müsste ich ja fast so blöd wie ein Lotteriespieler sein. 😁️

¹Die pro Tippschein erhobene Bearbeitungsgebühr berücksichtige ich dabei gar nicht, sie macht das Verhältnis sogar noch ein kleines bisschen schlechter.

Lausige Erektionen? Nie wieder!

Sonntag, 19. September 2021

Spam für Pimmelpillen gibt es heute viel. 🌊️

Wieso mein heutiger und außerordentlich klarer Gewinner nach SpamAssassin-Punkten geglaubt hat, dass er mit seiner Spam durch einen Spamfilter kommen könnte, ist mir allerdings ein Rätsel. 🤔️

Es fängt ja schon mit dem E-Wort im Betreff an, und auch das V-Wort kommt gleich im ersten Satz:

TestoUltra – natürliche Viagra

Aha, natürliche Viagra. Pimmelpillen, die an Bäumen wachsen. 💊️🌳️

Einer der Gründe, weshalb Pfizer mit seinem in chemischen Fabriken industriell produzierten Sildenafil, das unter dem Handelsnamen „Viagra“ vermarktet wurde, ein so derartig gutes Geschäft gemacht hat, ist, dass es das erste wirksame Medikament war, das zuverlässig eine Erektion herbeiführte. Alle vorher verwendeten Substanzen, unter denen etliche Zauber-, Wunder- und Naturheilmittel waren, hatten gar keine, oder keine zuverlässige Wirkung. Obwohl sie teuer und mit großen Anpreisungen verkauft wurden. Auch bei ihrem Apotheker. 💸️

Und dieser Spammer will mir in seiner Spam weismachen, dass er ein zu „Viagra“ vergleichbares Mittel in „natürlich“ hat? 😂️

Wer neugierig ist, was wohl in diesen Pillen drin ist: Elfenblumenkraut, Yamswurzel, koreanischer Ginseng, Süßholzwurzel, Potenzholz, Austernschalenextrakte. Zum „Potenzholz“, das Menschen außerhalb der irrationalen Öko-Esoterik-Blase wohl eher unbekannt ist, zitiere ich kurz die Wicked Pedia: Aus dem Holz und den Wurzeln von Ptychopetalum olacoides (aber auch von anderen Ptychopetalum-Arten und von Liriosma ovata) wird die pharmazeutische Droge Muira puama lignum, das „Potenzholz“ gewonnen. Sie soll unter anderem aphrodisierend wirken, die Wirkung ist allerdings unbelegt. Die anderen Bestandteile bitte selbst recherchieren, falls noch Zweifel an der Wirkungslosigkeit bestehen! Und danach das Geld nicht für ein in Spam beworbenes Quacksalbermittel mit völlig unbelegter Wirkung, sondern für etwas Erfreuliches ausgeben! 🌽️

Das Entscheidene bei Arzneimitteln, die man (immer unter Inkaufnahme unerwünschter Wirkungen) in sich reinschmeißt, ist nicht, ob sie natürlich sind oder chemisch hergestellt werden, sondern, ob sie wirksam sind. Und wirksame Medikamente gegen Erektionsstörungen kann jeder Arzt verschreiben. Da braucht man keinen Spam-Quacksalber. 💀️

Lausige Erektionen? Nie wieder!

Übrigens ist Erhängt-Werden auch ein hervorragendes Mittel gegen lausige Erektionen. Und ein natürliches dazu. Ich rate trotzdem davon ab. 🚫️

Überraschen Sie die Frauen mit Ihrer Potenz! – Hier klicken für Details -

Ich fände es ja besser, wenn man die Mitmenschen mit seiner Intelligenz überrascht, aber daran scheint es kein Interesse mehr zu geben. 🙁️

Entf! 🗑️

Generell scheinen die Spamkriminellen gerade Probleme zu haben, ihre Quacksalberpillen für den Pimmel loszuwerden. Nicht nur bei mir ist eine ganze kleine Flut derartiger Spam angekommen, sondern auch bei anderen. Das folgende Beispielexemplar ist ein Zustecksel meines Lesers A. H.:

Betreff: Was-hartes_-_ohne_Zoll

Hmm, ein aus deutschem Baume hergestellter Knüppel? Den ich einmal übergezogen kriege? 🤕️

Erleben Sie in manchen Situationen Probleme beim Koitus?
Sie sind keine Ausnahme, denn viel mehr als 4 Mill. Männer sind alleine in Deutschland betroffen.

Diese beeindrucken-wollende Zahl wurde von der Koitus-Polizei ermittelt, die bei jeder Koitusdurchführung zuschaut und die dabei ermittelten Zahlen an das statistische Bundesamt weiterleitet. 😁️

Wir bleiben bei unseren Standards: Versand an eine Packstation ist möglich, Riesen Auswahl qualitativer Produkte, bestellte Produkte sind auf der Verpackung nicht aufgeführt, wir garantieren durch internen Versand keine Zollprobleme!

Das ist ja toll, dass ihr „qualitative Produkte“ habt. Was für Produkte sind es denn? Katzen im Sack? Oder bleibt das einfach euer…

Nur wir senden jetzt bequem mit Express Versand von Saarbrücken.
Ein kleines Geheimnis kann wirklich jeder Gentleman haben.

…ganz geheimes Geheimgeheimnis, während ihr in euer Spam so daherfaselt, als wolltet ihr mir eine kleine Führung um euer Versandzentrum anbieten. Wenn der Versand so toll ist, dann ist es ja auch egal, was man für ein Zeugs in sich reinschmeißt? So denkt ihr? Ich kann nur hoffen, dass da selbst die dümmeren Menschen nur vor euch wegrennen. 🏃‍♂️️

Auch, wenn so viel Intelligenz schlecht fürs Bestattungsgewerbe ist. ⚰️

Japanese tonic burns 3 lbs every 3.5 days (try it this morning)

Dienstag, 24. August 2021

Und wieder einmal ist es bei einem derartigen Quacksalberprodukt erstaunlich, dass man davon nur aus seiner Spam erfährt. Die Japaner könnten ein Vermögen machen, wenn sie das Zeugs vermarkten. 💰️

Achtung, heute werden ganz viele Klischees des Bullshits bedient. Es liest sich fast wie eine Satire. 🤡️

A maverick Japanese doctor recently leaked the secret formula of an ancient Japanese Tonic that targets the root cause of deep belly fat and activates a powerful, little-known fat-burning hormone inside you…that MELTS away all your stubborn body fat.

Moment, wo gehe ich denn mal hin, wenn ich medizinische Hilfe benötige? Richtig, zu einem japanischen Arzt, der ein Einzelgänger ist und die geheime Formel eines uralten japanischer Tonikums veröffentlicht hat. Wo er die veröffentlicht hat? Vermutlich mit einer Spam. Und was tut das uralte japanische Tonikum? Gibt es größere körperliche Kraft? Ist es ein wirksames Schmerzmittel? Wirkt es nicht und wird von Apothekern als „Galama“ verhökert? Nichts von alledem: Es entfernt die Ursache für „tiefes Bauchfett“. Aber nicht, indem der fressende Mund zugenäht wird, sondern, indem ein der Wissenschaft bislang völlig unbekanntes Fettverbrennungshormon aktiviert wird, und schon geht hokus pokus spammibus das Fett weg. 🦄️

Da schreibt sich die Satire von selbst. Man muss es einfach nur übersetzen. 🤣️

Übrigens: Um ein Kilogramm Fett zu „verbrennen“, muss man rd. 9.000 Kilokalorien leckerer Energie weniger aufnehmen, als man mit seinem Körper verbraucht. Dabei entsteht schon nach kurzer Zeit eine Missempfindung, die mit dem Wort „Hunger“ bezeichnet wird. 😕️

Dass wir Energie in Fettpolstern speichern können, hat übrigens einen höchst einleuchtenden evolutionären Grund: Nicht immer in der Geschichte unserer Art war das Essen so reichlich, regelmäßig und in so guter Qualität¹ vorhanden wie gegenwärtig. Es gab für die „Jäger und Sammler“, die sicherlich auch das eine oder andere Aas nicht verschmäht haben werden, öfter mal wochenlang nichts zu essen. Und dafür brauchten sie einen Energiespeicher, denn sonst wären sie einfach erschöpft zusammengebrochen und schließlich ausgestorben. ⛔️

Zum Glück haben wir eine arbeitsteilige Zivilisation aufgebaut, die solche existenziellen Probleme nur noch in Kriegs- und Krisenzeiten aufkommen lässt. Dass wir dabei eine Schwabbelwampe kriegen können, haben wir der Tatsache zu verdanken, dass unsere Vorfahren nicht ausgestorben sind. Wir sollten froh darüber sein. 💃️

Firefighter Mike Banner’s 45-year-old sister, Susan, lost 54 pounds in only 7 weeks with no exercise due to osteoarthritis in her damaged knee.

=> Discover the Ancient Japanese Tonic to Melt 3 Pounds Every 3.5 Days

Irgendeine Schwester von irgendeinem Feuerwehrmann hat also in sieben Wochen 54 Pfund abgenommen, ohne sich dabei zusätzlich zu bewegen. Wegen der uralten japanischen Plörre, die sie in sich reingekippt hat. 🍹️

Das sind rd. 1,1 Pfund pro Tag. Oder rd. ein Kilo alle zwei Tage. Oder noch anders gerechnet: Diese japanische Plörre zehrt Menschen bei der Anwendung so stark körperlich aus, dass sie am Tag zusätzlich rd. 4.500 Kilokalorien Energie verbrauchen, wenn sie sich noch nicht einmal bewegen. Denn einfach verschwinden kann im Reiche des Energieerhaltungssatzes nichts², und der Bauch ist keine physikfreie Zone. 💡️

Das scheint mir genau die richtige Rosskur für jene Menschen zu sein, die meinen, dass es eine verpasste Chance unserer Vorfahren war, nicht einfach auszusterben. Bei der behaupteten körperlichen Auszehrung sieht es für das „persönliche Aussterben“ ganz gut aus. ⚰️

Außer natürlich, die wahrscheinlichste Erklärung trifft zu: Der Spammer lügt und verkauft für teuer Geld ein wirkungsloses Quacksalbermittel. 🤥️

Aber dann kann man mit seinem Geld etwas Besseres anfangen. 💸️

click here to burn fat

🤣️

Make sure to drink this potent Japanese Tonic before 10AM to melt twice as much fat as 1 hour on a joint-destroying treadmill.

In fact, some folks are losing up to 33 lbs of clogged fat in just 30 days by simply drinking this tonic daily before 10am.

>> Just have a quick cup before 10am to dissolve fat fast

Ganz wichtig ist es, dass man diese starke japanische Plörre vor 10 Uhr morgens in sich reinkippt, damit man durch körperliche Auszehrung doppelt so viel Fett verbraucht wie auf einem gelenkzerstörenden Laufband. ⏲️

Bei einer Suche mit naheliegenden Suchbegriffen habe ich herausbekommen, dass eine Stunde auf dem „gelenkzerstörenden Laufband“ rd. 370 Kilokalorien verbraucht. Das Doppelte davon wären 740 Kilokalorien. Für den behaupteten Effekt von rd. 1,1 Pfund täglicher Fettverbrennung fehlten hier also rd. 3.750 weitere Kilokalorien, die man irgendwie anders zusätzlich zum normalen Umsatz verbrauchen müsste. 🤓️

Der Spammer scheint nicht so viel Glück beim Rechnen zu haben. 🍀️

Oder aber, er weiß aus krimineller Erfahrung ganz genau, dass die von ihm tief verachteten Idioten, die auf solche Wundermittel-Anpreisungen eines spammenden Quacksalbers reinfallen, mit der Bedienung eines Taschenrechners überfordert sind und noch nicht einmal wissen, dass es Web-Suchmaschinen gibt und wie man diese benutzt. Und deshalb denkt er sich einfach irgendwelche Zahlen aus, von denen er glaubt, dass sie beeindruckend und sachlich klingen. So schade, dass sie nur dumm klingen! 🤪️

Allerdings wird dreifach betont, dass man die Plörre vor 10 Uhr morgens in sich reinkippen soll. Das ist eine leicht zu merkende Zahl, und wer sich die Frage stellt, was eigentlich an 10:15 Uhr den großen Unterschied machen könnte, ist ebenfalls schon zu intellidingsda für diesen Bullshit. 😁️

This email was sent to gammelfleisch@tamagothi.de by
Unsubscribe here
EMM, Inc., 14 Meadowbrook Court Roy, UT 84067

Oh, schön: Eine E-Mail von „Unsubscribe here“. 🙃️

Vor meinem Arsch ist auch kein Gitter! 👅️

¹Ja, der Industriefraß ist von hoher Qualität. Zumindest was seine Nährwerte betrifft.

²Ich bin mir des Informationsparadoxons am Ereignishorizont Schwarzer Löcher bewusst, tue aber einfach so, als gäbe es diese mögliche Ausnahme nicht. Sie spielt für die Bewertung dieser Quacksalber-Spam auch keine Rolle.

Reite auf der Bitcoin Welle und verdiene €13,000 in genau 24 Stunden

Freitag, 26. Februar 2021

Was hat dieser freundliche Reichwerdexperte aus dem Spameingang im Angebot?

So verdreifachen Sie Ihre Bitcoin-Investition

Reite auf der Bitcoin Welle und verdiene €13,000 in genau 24 Stunden

Aha, ich soll wellenreiten und mein Geld verdreifachen, damit ich 13.000 Øre bekomme. Oder mit anderen Worten: Ich soll irgendjemanden 4.333 Øre in die Hand drücken, weil er so eine schöne Spam schreiben kann, und die werden dann hokus pokus internet verdreifacht. 🧚‍♀️️

Da müsste ich aber ganz schön blöd sein!

Moment, wer schreibt mir hier?

Von: Elon Musk <Elon-Musk@chello.at>

Oh, diese Lachschmerzen! 🤣️

BITCOIN INVESTMENT! START TRADING SAFE AND EARN MORE TODAY.

Dienstag, 23. Februar 2021

Oh, ein Reichwerdexperte. Und dann auch noch einer, der so reich ist, dass die Buchstabengroßmachtaste klemmt. Das kann ja nur gut werden. 😄️

Von: Rickard <sctest@shofukuji.com>
Antwort an: rickardlennartr@gmail.com
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Mit gefälschtem Absender ins Töpfchen für Sieger! 🚽️

Rickard "Lennart"
452 Max Meadows Rd. Maxwelton, WV 24957
Email (rickardlennartr@gmail.com) (bitcoin-investment@mail.com)

Wow, der muss echt voll jetzt mal wichtig sein! Der macht ja sogar einen Briefkopf für seine E-Mail! Das ist ganz sicher jetzt echt mal eine voll wichtige E-Mail. 🤡️

Hello My Friend.

Genau mein Name! 👏️

I am Rickard Lennart,

Aber dafür hat wenigstens der Absender einen Namen. Der wird genau so echt wie die gefälschte Absenderadresse sein. 🤥️

This is to officially introduce BITCOIN to you.

Na, das ist ja schön, dass ich in diesem Bitcoin endlich auch mal offiziell eingeführt werde. Fehlt eigentlich nur noch der Stempel des Bundeskanzleramtes, der Weltbank und des apostolischen Stuhls, damit das auch so richtig offiziell aussieht. 👔️

Und, wie sieht eine offizielle Einführung aus? 🤔️

BITCOIN has been making all my Clients richer day by day.

Aha, sie besteht in der Zusicherung, dass Bitcoin reich macht. 💶️

Aber ich erfahre auch ein paar Details:

This is basically how it works:

You make an investment of a certain amount of bitcoin, then you get a certain percentage which the percentage isn’t fixed and it directly depends on how long you are investing…

On average;

The daily profit is over 85%

The weekly profit is over 600%

For instance you make an investment of $1000, in 10days you’ll get on average 850% percent back($8,500).

Bitcoin funktioniert nämlich folgendermaßen: Es ist eine Reichwerdmaschine. Du legst in diese Maschine Geld rein, und es wird mehr Geld draus. 🦄️🧚‍♀️️🎅️

Das Geld entsteht aus dem Nichts und quillt mit Hochdruck aus der Steckdose. Es gibt dabei keine Verlierer und keine Risiken. 🔌️💰️

So ein Jammer, dass man so etwas nur aus seiner Spam erfährt! 🚾️

Jede Woche versechsfacht sich (mindestens) das in den Bitcoin reingelegte Geld. Das heißt:

$ echo "(l(1000000)-l(0.01))/l(6)" | bc -l
10.28077767150775007955
$ _

In nur wenig mehr als zehn Wochen wird aus einem Ørecent, den man in den Bitcoin-Apparat gelegt hat, eine Million Øre. Und wer lieber Billionär sein möchte…

$ echo "(l(1000000000000)-l(0.01))/l(6)" | bc -l
17.99136092513856263922
$ _

…muss auf seine Million Milliönchen nur achtzehn Wochen warten. 🤑️

Wer meinen schnellen Rechnungen mit bc nicht traut, greife einfach selbst zum Taschenrechner! Die Zinseszinsformel kann man bequem in der Wikipedia nachschlagen, wenn man sie vergessen hat. Ich nehme zum Rechnen bc, weil es für mich das Bequemste ist und ich meinen gesamten Rechenweg in einen Text reinkopieren kann, um ihn für Leser nachvollziehbar zu machen. 💡️

Bitcoin is currently experiencing a dip at the moment…the price value is down

Was? Der Bitcoin-Kurs ist gerade unten? 🤣️

Der war so gut, dass ich mir vor Lachen fast in die Hose gepinkelt hätte. Oh, diese Lachschmerzen! Den folgenden Screenshot der Bitcoin-Kursentwicklung des letzten Jahres habe ich eben bei finanzen.net gemacht:

Chart der Kursentwicklung des Bitcoin über das letzte Jahr, der sehr starke aktuelle Kurszuwächse zeigt.

Dieser Typ, der mich „offiziell“ in den Bitcoin einführen will, ist nicht nur ein Reichwerdexperte, sondern auch ein Bitcoin-Versteher der vor Einsicht im Hirne brennenden Sonderklasse! 🚒️

Kommt, dem gebt ihr doch euer Geld! 🔥️

Goodnews our signals depict its gonna rise back up soon. You get in on it now you make quite a lot when the price value starts coming up

Denn er sagt euch, dass der Bitcoin-Kurs bald wieder steigen wird. Er hat da irgendwelche Signale für. 🚦️

Moment, wo liegt denn der Kurs?

The prices are down at the moment if you get in on it now you make triple when the price pumps back to $6371 it’s currently at $4073

Ah, ein BTC ist also gerade 4.073 USD. Moment, gleich mal nachschlagen (das geht auch mit vielen anderen Web-Suchmaschinen, und es geht mit beliebigen Währungen):

Am 23. Februar 2021 um 13:03 Uhr UTC wurde 1 BTC für 48.532,79 USD gehandelt

What to do ? apply by registering with our company on our website which gives you the direct access to monitor you Funds in BITCOIN VALUE as it grows.

Genau, euch Bitcoin-Spezialexperten gebe ich auch gerade mein Geld! Ihr könnt so schöne Spams schreiben, und ihr zeigt in diesen Spams echtes Expertenwissen vom Allerfeinsten! 🖕️

Please also note: you can make your withdrawal any time you want to.

Oh, das ist ja ein ganz tolles Feature, dass ich mein Restgeld, nachdem ihr einen erheblichen Teil für Bullshitgebühren verbrannt habt, einfach wieder abheben kann. Warum erwähnt ihr eine Selbstverständlichkeit eigentlich extra. 🤔️

For Further enquiries contact me

Och nö, ich habe eigentlich schon genug. 😁️

Thank you for your trust and understanding.

Danke für nichts.

Rickard. Lenart
Account Manager. Trade Experts.

Das sind voll die Experten, bei denen Lenart der Manager noch selbst und höchstpersönlich spammt! 🤒️

In nur sechs Monate einen Profit von nahezu 18,5 Millionen Euro

Freitag, 19. Februar 2021

Moment, das wären…

$ echo "18500000 * 2 / 365" | bc
101369
$ _

…ja etwas über hunderttausend Øre pro Tag. 🤑️

Da ist es doch richtig schade, dass…

Wenn du selbst eine 1M $$$ mit BTC machen willst, guck dir das Video

FANG JETZT AN

Jetzt zur Bitcoin-Code Anmeldung

…ich mich doch nur mit einer Million zufrieden geben soll, nachdem ich mir das Video geguckt habe. Und dann auch noch irgendwelche Dollar. Aber an Leute, die lesen und denken können, richtet sich die Spam mal wieder nicht, deshalb soll ich ja auch glotzi glotzi Video gucken und nicht lange und umständlich nachdenken. 📺️

Der Link ist natürlich nicht direkt gesetzt und führt nach der ersten Umleitung in eine Domain…

$ mime-header https://vcgcm.page.link/K9n4 | grep -i ^location
location: https://laudypauty.com/10093975f0760f4e000/
$ surbl laudypauty.com
laudypauty.com	LISTED: PH ABUSE
$ _

…die wegen Internet-Trickbetrugs und Spam bereits auf den einschlägigen Blacklists steht. 💀️

Schon schade, dass diese ganzen Reichwerdexperten aus dem Spameingang nicht einfach mit ihren eigenen Reichwerdmethoden reich werden, sondern stattdessen auf Spam und klar kriminelle Machenschaften setzen. Ob das vielleicht daran liegt, dass diese Reichwerdmethoden – früher auch mit Roulettesystemen und Binären Optionen, heute meist mit Bitcoin – gar nicht richtig funktionieren? 🤔️

kellyqd11

Montag, 18. Mai 2020

So nannte sich der durch masturbatorische Betätigung leicht angetrocknete Hirnstummel mit seiner IP-Adresse aus Großbritannien und seinem schlecht programmierten Spamskript, der heute um 11:13 Uhr auf meiner Homepage den folgenden Kommentar hinterlassen wollte, aber am Spamfilter scheiterte:

Browse over 500 000 of the best porn galleries, daily updated collections
http://shemalewebsites.shemailsexfilm.xblognetwork.com/?tyra

pornography golden porn carmen electra porn videos for free extreme shemale porn buy plot based porn debra fernander porn

Hui, mehr als eine halbe Million Galerien aus Rubbelbildern. Runden wir das doch mal zu einer handlichen halben Million ab. So ein Jahr hat 365 Tage mit 24 Stunden, also insgesamt…

$ echo "365 * 24" | bc
8760
$ _

…8760 Stunden.

Angenommen, ich schaffte es, mir unterbrochen jeweils in fünfzehn Minuten „einen runterzuholen“ (was schon beim dritten Mal hintereinander ganz schön sportlich wird), und nehmen wir weiterhin an, ich verzichtete auf alle weiteren Tätigkeiten wie Essen, Bloggen und Schlafen, dann wäre ich mit dieser halben Million Galerien von Rubbelbildern, wenn ich jede nur ein einziges Mal benutzte…

$ echo "scale = 2; 500000 / (4 * 8760)" | bc
14.26
$ _

…vierzehn Jahre und drei Monate lang beschäftigt. Und zwar nur mit Gucken, Fantasieren und Rubbeln. 😯

Wer braucht dieses Angebot, von dem man übrigens nur durch solche Kommentarspam erfährt? Die zitierte Spam ist natürlich nicht die einzige. Ich mag mir die intellektuellen Abläufe in den Gehirnen der „Zielgruppe“ dieser Spam gar nicht weiter vorstellen. Und die im Gehirn des Spammers auch nicht. Vermutlich sind sie beidesamt mit dem Begriff einer „Zahl“ schon überfordert. 🧟

Und vor allem: Kriegt man da nicht irgendwann Hornhaut? 🙄

Make Your First Million on Bitcoin Today

Donnerstag, 16. Januar 2020

Oh schön, heute gibt es wieder Geld aus der Steckdose. 💰🔌

Die Spam verzichtet übrigens völlig auf Text. Sie besteht aus zwei externen Grafiken, die aus dem Web über Google Cloud Storage nachgeladen werden. Vermutlich hat der Spammer mal „kostenlos getestet“, denn er scheint ja noch keine Million mit Bitcoin gemacht zu haben.

Natürlich gibt es ein solches Nachladen von externen Bildern nur bei einer unsicher konfigurierten Mailsoftware. Ich habe dort eine leere weiße Seite gesehen und musste erstmal in den Quelltext der Spam schauen. Menschen mit unsicher konfigurierter Mailsoftware, die externe Bilder nachlädt und damit jedem Mailschreiber ein heimliches Tracking ermöglicht, wenn die Mail nur gelesen wird¹, sehen die Spam so:

bitcoin Code -- Earn $13,000 In Exactly 24 Hours Riding The Bitcoin Wave! -- Many people may think it's too late to invest in Bitcoin since it hit $18,000, but it's not! This unique technique allows you to start investing with as little as $100 and earn a guanranteed $13,000 in just 24 hours! -- Only 3 copies are still available! Don't wait, take the first step to change your life today -- [Get started now!]

To remove your email from our mailing list, please click here or Write to PO Box 687 PtMB 70548 Salt Lake City, UT 84110

Was, nur 13 Kilodollar? Im Betreff wurde mir meine erste Million versprochen, die ich heute noch mache. Und ich habe mich schon so gefreut! 😀

Aber hey, dafür sind die 13 Kilodollar garantiert! Vom Spammer! 🤞

Natürlich funktioniert das Reichwerdverfahren nicht, sonst würde der Spammer ja auch nicht spammen, sondern selbst reich werden. Auch beim Bitcoin-Handel entsteht das Geld nicht aus Feenstaub und fluffigen Fantasien, sondern wird wie an jeder anderen Börse und jedem anderen Marktplatz nur umverteilt. Der Spammer zieht es deshalb vor, seine Opfer an einen halsabschneiderisch überteuerten oder gar betrügerischen Dienstleister zu vermitteln und dafür Affiliate-Geld zu kassieren, und dafür macht er seine falschen Versprechungen. Was der Spammer dabei von der Intelligenz seiner Leser hält, kann man daran sehen, wie er im Betreff eine Million und in der Mail 13.000 Dollar pro Tag verspricht – ich nehme mal an, dass jeder Mensch mit einem Intelligenzquotienten oberhalb der Zimmertemperatur sich von „Finanzdienstleistern“ abwenden würde, die so mit Zahlen durcheinanderkommen, wenn es um Geld geht. 🤡

Da fehlt eigentlich nur noch der obligatorische Screenshot des aktuellen Bitcoin-Betruges durch asoziale Affiliate-Lumpenkaufleute. Hier ist er (zum Vergrößern klicken):

33 Year Old Man Reveals How He Earns More Than $40.000 Every Month Working From Anywhere He Wants

Oh, die Million, die ich heute noch machen kann, hat sich jetzt in 40 Kilodollar verwandelt, die ich binnen eines Monats machen kann. Ob das schon einmal vorwegschattet, wie das eingezahlte Geld bei diesem tollen Reichwerdsystem immer weniger und weniger und weniger wird… 🤣

¹Ich empfehle immer noch den Thunderbird, der natürlich in seinen Grundeinstellungen keine externen Bilder nachlädt.