Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Spamflut“

Wieder einmal: Spam über Kontaktformulare

Mittwoch, 21. Juli 2021

Der Sommer ist wieder da, und wie im letzten Jahr wird nicht nur die nächste Coronawelle kommen (diesmal zum Glück nicht ganz so heftig, weil „ein bisschen“ geimpft wurde), sondern es kommt auch wieder eine Spamwelle, die noch vertraut ist: Spams, die über missbrauchte Kontaktformulare versendet wurden. 📨️

Ich habe diesen Müll gar nicht vermisst. 😕️

Trotzdem habe ich heute wieder eine Menge davon. Hier nur ein paar Beispiele:

Von: Munich Warehouse <info@munichwarehouse.com>
Antwort an: webmaster@tamagothi.de
An: info@munichwarehouse.com

Betreff: Munich Warehouse „Begleichen Sie alle Schulden und Kredite in einer Woche mit unseren Handelsrobotern“

Von: MichaelNus <webmaster@tamagothi.de>
Betreff: Begleichen Sie alle Schulden und Kredite in einer Woche mit unseren Handelsrobotern

Nachrichtentext:
Alle Kredite zuruckzahlen und zu Hause online verdienen ab 123200 EUR pro Tag >>>>>>>>>>>>>> https://www.google.com/url?q=https%3A%2F%2Fvk.cc%2Fc3Xvk6&sa=D&Nd=Sp&usg=AFQjCNFCNI7i7bP6g4polpl02RYPUv_THw <<<<<<<<<<<<<

––
Diese E-Mail wurde von einem Kontaktformular von Munich Warehouse (http://munichwarehouse.de) gesendet

Das ist ja schön, dass mir ein „Warenhaus“ auch gleich ein bisschen Geld zum Ausgeben geben will. So eine achtel Million Euro pro Tag, die ich mir einfach mit einem Zauberverfahren aus der Steckdose ziehe, sind ein guter erster Schritt auf dem Weg zur Verwirklichung eines erfreulichen Lebensstandards. Und der Einstieg mit „alle Kredite zurückzahlen“ zeigt auch gleich, wer die Zielgruppe dieser Spam ist: Leute, die eher nicht so ins Gehirn investiert haben und deshalb langfristig mehr Geld ausgeben, als sie zur Verfügung haben.

Hey, „Munich Warehouse“, kümmert euch mal um euer Kontaktformular. Es wird seit mindestens fünf Stunden von Spammern missbraucht, und nicht nur für diese eine Spam. Ein paar Hinweise, was ihr machen (oder bei eurer Internetkramklitsche beauftragen) könntet, findet ihr in meinem letzten Text über eine derartige Spamwelle. Generell verstehe ich aber nicht, dass ihr nicht einfach eine Mailadresse für die Kontaktaufnahme angebt. Das wäre überhaupt nicht missbrauchbar. Und schon könnte es nicht mehr passieren, dass ein krimineller Honk, der seine Millionen nur über Spam loswerden kann, mit einem zehnzeiligen Shellskript die Reputation eurer Website und eurer Domain in die Güllegrube schubst.

Hinterher ist jeder schlauer. Intelligenz zeigt sich, wenn man vorher schlau ist. 🧠️

Von: Rajeev Jassal <wordpress@rajeevjassal.com>
Antwort an: rajeev.jassal@gmail.com
An: webmaster@tamagothi.de

Betreff: Rajeev JassalEmail: webmaster@tamagothi.de

Message Body:
Schnelles Online-Einkommen ab 4000 EUR pro Stunde >>>>>>>>>>>>>> https://www.google.com/url?q=https%3A%2F%2Fvk.cc%2Fc3Xvk6&sa=D&He=Zy&usg=AFQjCNFCNI7i7bP6g4polpl02RYPUv_THw <<<<<<<<<<<<<

––
This e-mail was sent from a contact form on Rajeev Jassal (https://rajeevjassal.com)

Käpt‘n, Käpt‘n, über ein Leck im Kontaktformular läuft das Schiff voll mit Scheiße! Und außerdem ist das TLS-Zertifikat für die Website am 18. September 2020 abgelaufen. Das heißt aber noch lange nicht, dass Spammer das Kontaktformular nicht missbrauchen würden – es sind nur normale Website-Besucher, die sich davon abhalten lassen, weil sie seit einem Dreivierteljahr erstmal eine seitenfüllende, alarmfarbene Warnseite in ihrem Browser sehen. ⚠️

Ach, das mit der Spam ist ihnen egal, Käpt‘n, weil ihre Reputation sowieso schon im Arsch ist? Tja, da kann man wohl nichts machen, außer zu hoffen, dass sie in nächster Zukunft einfach mal für die Schäden, die durch den Missbrauch ihrer Website angerichtet wurden, haftbar gemacht werden. Aber so lange es Googles heiliges Geschäftsmodell ist, Internetdienste anzbieten, selbst den Profit damit zu machen und die Arbeit und Kosten wegen des Missbrauchs der ganzen Menschheit aufzubürden, so lange wird da wohl nichts kommen. 🤢️

Von: MichaelLew <contacto@tozzaro.com>
An: webmaster@tamagothi.de

Betreff: Adorn "[your-subject]"

From: MichaelLew <webmaster@tamagothi.de>
Subject: [your-subject]

Message Body:
Begleichen Sie alle Schulden und Kredite in einer Woche mit unseren Handelsrobotern >>>>>>>>>>>>>> https://www.google.com/url?q=https%3A%2F%2Fvk.cc%2Fc3Xvk6&sa=D&Lw=Hp&usg=AFQjCNFCNI7i7bP6g4polpl02RYPUv_THw <<<<<<<<<<<<<

––
This e-mail was sent from a contact form on Adorn (http://adorn.edge-themes.com)

So viel Kleidung, Uhren und Handtaschen im Angebot, für die gutvermählte Frauen die Kreditkarte ihres Gesponsen belasten sollen, aber kein Geld übrig, um sich mal ganz schnell um das seit sieben Stunden systematisch von Betrügern missbrauchte Kontaktformular zu kümmern. Schon mistig, wenn das ganze Geld nur für Fotografen, Modelle und Produktfotografie ausgegeben wird, aber nicht für die Sicherheit der eigenen Website. Dass eure Reputation erstmal im Eimer ist, ist Karma. 😐️

Es wäre übrigens nicht schwierig, so einen Missbrauch zu verhindern. Die erste Frage, die man sich dabei stellen sollte: Muss die Website überhaupt eine E-Mail an eine Mailadresse aus dem Formular versenden, oder reicht es nicht völlig aus, wenn nach Absenden des Kontaktformulars im Browserfenster eine Erfolgsmeldung nebst den üblichen Phrasen angezeigt wird. Ich sehe keinen Grund, warum das nicht ausreichen sollte. Ganz im Gegenteil: Es würde sogar besser aussehen als eine banale, technisch anmutende Mail. Und der Erstkontakt mit einer echten E-Mail eines richtigen Menschen machte einen ungleich besseren ersten Eindruck als so ein maschinelles Gestammel. Und für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. 😉️

Aber was weiß denn ich vom Marketing? Ich fresse nur Spam. 🤮️

Habe ich noch eine Spam aus einem Kontaktformular? Ganz viele habe ich sogar. Und es kommen aktuell noch welche an. Die hier aufgeführten Beispiele sind völlig willkürlich herausgepickt. In einer Flut ist es eben zu viel, und das gilt auch für die Spamflut. 🌊️

„Nicky“ hat etwas für mich

Freitag, 2. Juli 2021

Sie sagt mir zwar nicht, was sie für mich hat, aber dafür sagt sie mir um so häufiger, dass sie etwas für mich hat. Heute zum Beispiel gleich drei Mal auf der gleichen Mailadresse.

Hier ihr erstes Werk der Kürzstliteratur:

Betreff: Nicky mochte es wirklich und entschied sich, es Ihnen zu zeigen

Wunderbare Alternative, die Sie sich jetzt ansehen möchten https://bit.ly/366KrPz

Nicky📧

Nein, „Nicky“, ich möchte mir das nicht anschauen, denn ich kenne den Bitcoin-Reichwerdschwindel „Gewinncode“, für den du seit Wochen rumspammst, schon zur Genüge.

$ location-cascade https://bit.ly/366KrPz
     1	http://feedproxy.google.com/~r/4a2fcd/~3/aT1EV4kc1C8/apmix
     2	http://watchlisten.fund/apmix?6354896988&utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+4a2fcd+%284a2fcd%29
     3	http://vipde.gewinncodesystem.profoundrule.work/vip/DE/3792
     4	http://vipde.gewinncodesystem.profoundrule.work/vip/DE/3792/
$ _

Du möchtest, dass ich mir das anschaue.

Und deshalb begnügst du dich auch nicht mit einem einzigen Hinweis:

Betreff: Nicky mochte dies wirklich & entschied sich, es Ihnen zu zeigen

Sehr letzte Möglichkeit, das zu entdecken, wovon Sie geträumt haben https://bit.ly/2UfvHv1

Nicky▶

Aber ich hatte heute gar keine Albträume.

$ location-cascade https://bit.ly/2UfvHv1
     1	http://feedproxy.google.com/~r/e015e2/~3/dcDRNeIOu5Y/apmix
     2	http://watchlisten.one/apmix?0086052210&utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+e015e2+%28e015e2%29
     3	http://vipde.gewinncodesystem.profoundrule.work/vip/DE/3792
     4	http://vipde.gewinncodesystem.profoundrule.work/vip/DE/3792/
$ _

Spamboy Silas Schmidt aus der betrügerischen Website "Gewinncode"Ob dieses Bitly es wohl wirklich mag, dass es so massiv von dir missbraucht wird, „Nicky“? Aber ich kann verstehen, dass du ganz viele verschiedene Kürzungen machst, denn ich habe selbst erlebt, dass Bitly gegen einen solchen Missbrauch durch Spammer entschieden vorgeht, und dann sieht man schon nach kurzer Zeit statt der Betrugsseite von Spamboy Silas Schmidt nur noch so eine Warntafel, dass man es mit einem Missbrauch Bitlys durch Spammer zu tun hat. Da merken dann sogar die etwas dümmeren Menschen, dass sie es mit Kriminellen zu tun haben könnten.

Das ist bestimmt nicht gut für dein betrügerisches Geschäft, „Nicky“. Es ist dir lieber, wenn es keine solchen Hinweise gibt. Weil dann hin und wieder mal jemand daran glaubt, dass das Geld einfach so aus der Steckdose kommt. Und von denen lebst du. Die sind ihr Geld los, und du kriegst deine Affiliate-Judasgroschen, die du für deinen verfeinerten Lebensstil verprassen kannst.

Und deshalb verwendest du eben ganz viele Bitly-Kürzungen, die dann zu Google-Weiterleitungen auf andere Weiterleitungen werden, damit Bitly auch keine Chance hat, diese Dubletten bequem zu entsorgen. Ganz schön viel Aufwand, den du dir machen musst, weil dein kostenloses Geld aus der Steckdose ohne asoziale und illegale Spam gar nicht weggehen will. Wer hat denn auch Interesse an Geld? Dass du dabei ganz vielen Menschen eine Menge Arbeit (und Kosten) machst, geht dir völlig am Allerwertesten vorbei, solange dein eigenes Betrugsgeschäft ein bisschen läuft. Du bist eben Spammer, asozial, stinkend und nach dem Tod von keinem denkenden und fühlenden Menschen vermisst.

Aber da ist ja noch ein drittes Überraschungsei – man erfährt nicht, was drinsteckt, ohne reinzuklicken – vor dir:

Betreff: Unglaubliche Abhilfe, die Nicky Ihnen offenbaren möchte

Das ist etwas, das man typischerweise in privaten Foren sieht https://bit.ly/3jFl13H

Nicky👍

Nein, „Nicky“, das ist etwas, was man typischerweise in seiner Spam sieht. Und nur in seiner Spam.

$ location-cascade https://bit.ly/3jFl13H
     1	http://feedproxy.google.com/~r/360fe6/~3/BxV-upLgjZ4/apmix
     2	http://watchlisten.services/apmix?7665844622&utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+360fe6+%28360fe6%29
     3	http://vipde.gewinncodesystem.profoundrule.work/vip/DE/3792
     4	http://vipde.gewinncodesystem.profoundrule.work/vip/DE/3792/
$ _

Fürwahr, „Nicky“, das ist eine Offenbarung. Du bist doof und willst Computer nur zum Spammen benutzen, und deshalb interessierst du dich nicht dafür, wie man – zum Beispiel mit sort -u – die Dubletten aus den schnell zusammengehäuften Mailadressen rausmacht. Das hirnt immer so, dieser ganze Technikkram. Das sparst du dir einfach.

Aber hauptsache, mit dem automatischen Reichwerden kennst du dich aus! Deine lustige und standesgemäß impressumslose Reichwerdseite „Gewinncode“ hat sich in den letzten Monaten nicht wesentlich verändert – wenn man einmal davon absieht, dass aus „Gewinncode“ jetzt „Gewinn code System“ mit leckerstem Deppenleerzeichen geworden ist – so dass ich mir einen neuen Screenshot spare. Aber dafür ist nicht mehr das alte Video von „Cryptocode“ eingebettet, sondern ein nigelnagelneues Video, das aber genau so doof wie das alte ist. Klar, du brauchst ja auch ein Video, denn wer nicht gut lesen und schreiben kann, der fällt vielleicht auf deinen Betrug rein. Und hui, ein bisschen Technik machst du ja doch, denn du hast mit einem überlagerten Layer und ein bisschen Trickserei verhindern wollen, dass sich jemand dein neues Video einfach so runterlädt, um die Historie des Bitcoin-Betruges zu dokumentieren. Da habe ich doch gleich einmal beherzt Strg+U im Browser gedrückt, mir dein Gestrokel angeschaut und dein lustiges Video runtergeladen, damit wir alle was zu lachen haben, ohne in deine kryptisch formulierten Spams klicken zu müssen.

Die Frage, ob du vielleicht doch irgendwo zwischen Arsch und Frisur ein Gehirnchen hast, kann man trotzdem nur in der Metzgerei beantworten. Ich habe aber so einen Verdacht, was dabei herauskäme.

- Verbrennen sie Fett schneller als jemals zuvor!

Montag, 8. März 2021

Aha, ich soll mal wieder ins Krematorium gehen. 🔥️

🔥🔥Der perfekte Weg, um Kalorien zu verbrennen und Körperfett zu schmelzen🔥🔥

Sogar der Spammer macht kleine Flämmchen-Emojis um seine Bullshit-Texte.

Der Grund, warum jeder Juror von „Die Höhle der Löwen“ dieses Produkt unterstützt!

Noch nie zuvor hat sich die gesamte Jury der „Höhle der Löwen“ unabhängig voneinander dazu entschlossen Millionen von Euros in eine mögliche Firma zu investieren

Nachdem die Jury unglaubliche 25% an Anteilen der Firma der Schwestern gekauft hatte, halfen sie den beiden persönlich ein re-branding und ein re-packing ihres Wunderproduktes vorzunehmen.

Das ist die erste Lüge. Dieses Wundermittel zum Abnehmen war in der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ ebensowenig ein Thema wie die Bitcoin-Reichwerdmethoden aus der Spam. Ansonsten müsste man doch kaum für dieses Mittel spammen, oder? 🤔️

Ihr Produkt priesen die beiden Schwestern als „größten Schritt in der Geschichte des Gewichtsabnehmens“ an und überzeugten die Jury so davon, ihr hart verdientes Geld in die Unternehmer-Geschwister zu investieren.

Hört, hört, hier werden die Geschichtsbücher des Gewichtabnehmens neu geschrieben! Und die Geschichtsbücher der Dummheit – denn vermutlich fallen doch ein paar Leute auf diese Masche rein. 📚️

Und das, obwohl die Masche nicht neu ist.

Klinische Versuche von Slimymed haben herausstellen können, dass Frauen die dieses Produkt nutzen ihren Fettanteil drastisch reduzieren konnten und das dies auch, bei weiterer Nutzung, so bleibt.

So schade, dass diese klinische Studie keinen DOI hat, so dass ich nicht mal schnell zur Unibücherei gehen und einen Blick reinwerfen kann. 😁️

Nicht, dass das noch erlogen ist und es niemals irgendeine Studie zu der wirkungslosen Pampe gegeben hat! Das würde ja auch die sonstige Glaubwürdigkeit ein bisschen beschädigen. 🤥️

„Slimymed revolutioniert die Medizin des Gewicht Abnehmens,“ erklärt Judith Williams von der „Höhle der Löwen“.

Schleimchenlüge steht in der langweiligen Kontinuität anderer Betrugsversuche, erklärt Elias Schwerdtfeger von Unser täglich Spam.

Weiterlesen

Natürlich ist das kein direkt gesetzter Link, sondern der URL-Kürzer Bitly wird missbraucht, um das Linkziel zu verschleiern:

$ location-cascade https://bit.ly/3iLYS0S
     1	http://slymed.dr-platform1.xyz/
     2	https://aptrk13.com/?a=3525&oc=12909&c=36862&m=3&s1=amouuuuuu
     3	https://www.sun2trk.com/PBGRT/323CS3S/?source_id=3525&sub1=191631466
     4	https://loptrklop.com/?a=207881&c=20694&s2=60600d3775fe4a95b3ff5983fbb9e0ed&s3=16&sub4=3525
     5	https://trk.slimymed.de/go/98a6d284-1df5-47b7-acb9-a9be24d0b8fe?r=537642377&o=14148&a=207881&sub4=3525
     6	https://www1.slimymed.de/slimymed/?utm_source=OasisAds&campaign=98a6d284-1df5-47b7-acb9-a9be24d0b8fe&source=ea4d0dfb-bd26-43c6-9548-e2d6d4237984&custom1=537642377
     7	https://www1.slimymed.de/slimymed?utm_source=OasisAds&campaign=98a6d284-1df5-47b7-acb9-a9be24d0b8fe&source=ea4d0dfb-bd26-43c6-9548-e2d6d4237984&custom1=537642377
$ surbl dr-platform1.xyz
dr-platform1.xyz	LISTED: ABUSE
$ _

Dafür gibt es auch einen guten Grund. Schon das erste Glied in der diesmal siebenteiligen Weiterleitungskette liegt in einer Domain, die wegen ihrer Nutzung in Spams auf den einschlägigen Blacklists steht. 💀️

Dann kann man eben keine direkten Links mehr setzen. So schade. 😀️

click here to remove yourself from our emails list

In eine Spam zu klicken, ist immer eine ganz schlechte Idee. 🖱️

Übrigens: Ich habe in den letzten sechzig Minuten auf einer einzigen Mailadresse fünf Exemplare dieser Spam bekommen. Die Spammer wissen also nicht, wie man Dubletten aus zusammengekauften Mailadressen rausholt – zum Beispiel mit sort -u – und wollen es auch nicht nachschlagen oder lernen, denn sie wollen doch Computer nur zum Spammen benutzen. Aber hauptsache, mit medizinischen Produkten kennen sie sich aus! 🤣️

Wichtige Aktion für Ihr Konto

Sonntag, 7. März 2021

Hui, heute scheint der Großtag des Phishings zu sein. 🎣️

Zunächst einmal ein schlechtes Beispiel für Phishing, auf das hoffentlich niemand reinfallen würde. Die folgende Spam ist ein Zustecksel meines Lesers A. H.:

Von: DKB – Deutsche Kreditbank AG <deutschesupport@kreditbnkdkb.de>
An: deutschesupport@kreditbnkdkb.de

Hier schreibt die Bank noch an sich selbst. Die Empfänger – und das werden einige sein – stehen im BCC-Header und sind nicht sichtbar. Es ist also Massenpost und kein persönliches Anschreiben. Denn es gibt keinen Grund, warum jemand einen einzelnen Empfänger vorm Empfänger verbergen sollte. Bei einer E-Mail an eine Gruppe von Menschen kann das hingegen sinnvoll sein.

Aber hier hat der Spammer einfach das verwendete Spamskript nicht verstanden. Er wollte schließlich nichts verstehen, er wollte spammen. Und das merkt man auch:

Betreff: Wichtige Aktion für Ihr Konto

Sehr geehrter ,

Wir laden Sie ein, die TAN2go-App zu verwenden. Sie müssen den Zugriff auf Ihre tan2go-Anwendung aktualisieren. Klicken Sie auf den Link:

https://dkb.de/banking

– DKB Banking

Hui, was für ein lustiges Deutsch! Wir Einladung, sie müssen, also klicken sie schon, sehr geehrter! 😂️

Der Link führt natürlich in eine Website, die Kriminelle unter Kontrolle haben, und alle Daten, die man dort eingibt, gehen direkt an Kriminelle. Typischerweise gibt es hinterher noch einen Anruf durch einen „Bankmitarbeiter“, der dem Opfer am Telefon eine TAN rausleiert, um damit eine sehr große Abbuchung vom Konto zu veranlassen – und danach wird noch im großen Maßstab eingekauft, natürlich mit Konto und Identität eines anderen Menschen, der neben seinem unmittelbaren Schaden einen jahrelangen und teuren Ärger mit Polizeien, Untersuchungsrichtern und Auskunfteien hat.

Aber die betrügerische Website ist schon weg. Gut so! 👍️

Natürlich gibt es das Phishing auch „in Besser“. Hier nur die gefährlichste Phishingmail „der Sparkasse“, die ich heute im Pesteingang habe – als Screenshot dargestellt, um das gelungene Layout zu zeigen:

Von: Sparkassen-Giroverband <Sparkassendirekt35@t-online.de>
An: gammelfleisch <gammelfleisch@tamagothi.de>

Mal wieder ganz genau mein Name! 👏️

Betreff: Einheitliches Datenschutz-Niveau von Kundendienst Sparkasse

Aktuelle Kundenmitteilung! - Ihre Mithilfe ist erforderlich. -- Datum: 07.03.2021 -- Guten Tag, -- Ihr Konto wurde aus versicherungstechnischen Gründen umgehend eingefroren. Eine Prüfung Ihrer Daten hat ergeben das sich diese nicht mehr auf dem neusten Stand befinden. -- Demnach kann kein sicherer Zahlungsverkehr gewährleistet werden. Wir bitten Sie umgehend Ihre Daten zu legitimieren um Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzen zu können. -- Bitte klicken Sie auf den folgenden Button, um die Legitimierung zu starten. Sie werden automatisch auf unsere Plattform weitergeleitet, auf der Sie den Vorgang durchführen können. -- [Sparkassenlogin] -- Mit freundlichen Grüßen -- Ihr Sparkasse Service Team -- Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf dieses Schreiben. -- © 1995-2021 Sparkasse. Alle Rechte vorbehalten. -- Sparkassen AG Friedrichstraße 50 10117 Berlin Handelsregister Amtsgericht Charlottenburg Berlin - Handelsregisternr. HRB 91513B UST-ID DE 214205098

Wer sich vom „offiziell“ aussehenden Layout verblenden lässt und glaubt, dass einfach aus an den Haaren herbeigezogenen Gründen das Konto eingefroren und der Zugriff auf das eigene Geld blockiert wird, der lässt sich vielleicht zu einem Klick überrumpeln. Natürlich geht es da nicht zur Sparkasse, sondern erstmal zum Linkkürzer shorten (punkt) pl, der das wirkliche Ziel verbergen soll. Dieses ist natürlich nicht die Website der Sparkasse, sondern…

$ location-cascade https://www.shorten.pl/CPhFn
     1	https://sparkasse-directservice11.xyz/spatrck/
     2	https://sparkasse-directservice14.xyz/sp/
     3	anmeldung.php?starten=WpTc6jksVa9dUi0Cw5equN7FBK4r3m&shufflUri?=0MCRI6xotQg1uhjmXvcP
$ whois sparkasse-directservice14.xyz | grep -i ^registrant
Registrant Organization: WhoisGuard, Inc.
Registrant State/Province: Panama
Registrant Country: PA
Registrant Email: Please query the RDDS service of the Registrar of Record identified in this output for information on how to contact the Registrant, Admin, or Tech contact of the queried domain name.
$ _

…eine Website in der Top-Level-Domain .xyz, die über einen Dienstleister aus dem sonnigen Panama völlig anonym betrieben wird, denn diese asozialen Gangster haben nicht so gern diese lästigen Handschellen an den Handgelenken. Dort bekommt man dann die Möglichkeit, auf einer „liebevoll nachgemachten“ Sparkassen-Webseite…

Screenshot der Phishing-Seite für die angebliche Anmeldung bei der Sparkasse

…irgendwelchen spammenden Verbrechern in mehreren Schritten einen Vollzugriff auf das eigene Konto und die eigene Kreditkarte (sofern vorhanden) zu geben. Und die werden schon etwas damit anzufangen wissen. ☹️

Ich habe heute noch viel mehr Phishing im Glibbersieb, und zwar für so ziemlich jede nennenswerte Bank. Die Qualität schwankt von „gesehen, gelacht, gelöscht“ bis zu halbwegs plausibel und fehlerfrei formulierten, überzeugend aussehenden E-Mails, auf die auch Menschen reinfallen könnten, die nicht völlig doof sind. Siehe etwa das eben zitierte Sparkassen-Phishing.

Zum Glück gibt es einen ganz einfachen und hundertprozentigen Schutz gegen Phishing: Einfach niemals in eine E-Mail klicken! 💯️

Wenn man es sich angewöhnt, regelmäßig besuchte Websites immer nur über ein Lesezeichen seines Webbrowsers aufzurufen, kann einem auch kein Krimineller einen vergifteten Link unterschieben. Wenn man eine solche Mail „seiner Bank“ erhalten hat, nicht in die Mail klickt, sondern sich über sein Browser-Lesezeichen bei der Bank anmeldet, um dann zu sehen, dass das behauptete Problem gar nicht existiert, hat man einen kriminellen Angriff abgewehrt. 🛡️

So einfach geht das! 💡️

Sie haben die einmalige Chance an unserer Verlosung teilzunehmen und 4 leckere Menus zu gewinnen!

Sonntag, 7. März 2021

Krass, eine einmalige Chance. Das ist selten in der Spam. Sonst kommt alles alle paar Tage wieder. 😁️

Von: McDonald’s <vexwella-87530@87530mcdonalds.de>
Antwort an: McDonald’s <support-team-87530@1und1.de>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

★ Wir verschenken Menüs unter unseren Teilnehmern★

Ich wusste ja schon immer, dass der Fraß von McDonald’s irgendwie schädlich sein wird, aber dass das Zeug so aufs Gehirnchen geht, dass man nicht mal mehr richtig schreiben kann, das ist mir neu. 🙃️

Und genau eine Sekunde später kam diese Spam für genau die gleiche Mailadresse an:

Von: McDonald’s <vexwella-82672@82672mcdonalds.de>
Antwort an: McDonald’s <support-team-82672@1und1.de>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

★ Wir verschenken Menüs unter unseren Teilnehmern★

So eine einmalige Chance aber auch! Kommt zweimal. 😂️

Eigentlich ist es überflüssig, zu erwähnen, dass McDonald’s mit diesen Spams überhaupt nichts zu tun hat – und dass der über bitly maskierte Link in der Spam in keiner seiner acht Weiterleitungen auf eine Website von McDonald’s führt. Wer da klickt und persönliche Daten eingibt, um an einem scheinbaren „Gewinnspiel“ teilnehmen zu können, gibt diese Daten direkt an spammende Kriminelle. Und die werden leider etwas damit anfangen können… ☹️

Diese Gewinnspiel-Spams sind im Moment eine Pest. Ich habe heute eine von „OBI“, eine vom „Media Markt“, eine von „Lidl“ und eine von „T-Online“ gehabt. Und keines dieser Unternehmen hatte etwas mit den Spams zu tun. Die Firmierungen werden von Kriminellen missbraucht. Sie haben nun einmal eine bessere Reputation als ein schäbiger kleiner Verbrecher. Dass diese Firmierungen damit ein Stück weit in den Dreck gezogen werden, ist den asozialen Kriminellen egal. Die interessieren sich nur für ihre „Geschäfte“. 🧛‍♀️️

Von daher noch einmal ganz deutlich: An Gewinnspielen teilzunehmen, von denen man über E-Mail erfährt, ist immer eine ganz schlechte Idee, aber im Moment ist diese schlechte Idee besonders gefährlich. Bei den „Gewinnspielen“ von Kriminellen kann man nur verlieren. 👎️

An dieser Stelle gibts von mir noch einmal schöne Grüße an alle Unternehmen, die im Jahr 2021 immer noch auf E-Mail-Marketing setzen, aber immer noch nicht dazu willens oder imstande sind, ihre E-Mails digital zu signieren (das kostet nichts und lässt sich mit Leichtigkeit automatisieren), um den Absender jenseits jedes vernünftigen Zweifels sicherzustellen. Man könnte bei so einem dummen Vorgehen auch von Kriminalitätsförderung statt von „Marketing“ sprechen… 😐️

Generell ist es übrigens eine ganz schlechte Idee, in eine E-Mail zu klicken oder einen Anhang einer E-Mail zu öffnen – außer, es ist sicher, von wem sie ist und dass dieser Absender vertrauenswürdig ist. Da die Absenderadresse einer E-Mail beliebig gefälscht werden kann, lässt sich das nur sicherstellen, wenn die E-Mail entweder digital signiert ist oder wenn man sich auf einem anderen Kanal – zum Beispiel durch einen Telefonanruf – davon überzeugt, dass die E-Mail wirklich vom eingetragenen Absender kommt. Und auch die digitale Signatur ist es erst sicher, wenn man mit einem einfachen Klick die Signatur überprüft hat. Aber das ist ja einfach, denn klicken kann ja jeder… 🖱️

Wenn man keine Spamfilterung machen würde

Mittwoch, 24. Februar 2021

Foto einer wilden Müllkippe am Rande eines Waldes. Dazu der Text: Das Web als Müllkippe

Was würde eigentlich mit Unser täglich Spam oder einer beliebigen anderen WordPress-Site mit offenen Kommentaren geschehen, wenn man keine Spamfilterung machte?

Ich schaue dazu einmal in der Datenbank nach, wie viel Textmenge an Kommentarspam am gestrigen Tag ausgefiltert wurde (der heutige Tag ist ja noch nicht zu Ende, aber ich halte die Spam immer ein paar Tage vor, um sie ein wenig analysieren zu können, wenn das mal wieder nötig wird):

mysql> select sum(length(comment_content)) as 'Spam gestern' 
    -> from wp_comments 
    -> where comment_approved = 'spam' 
    -> and date(comment_date) = date_sub(curdate(), interval 1 day);
+--------------+
| Spam gestern |
+--------------+
|      3067837 |
+--------------+
1 row in set (0.13 sec)

mysql> _

Es waren gut drei fucking Megabyte Müll. An einem einzigen Tag. Und gestern war hier noch ein relativ ruhiger Tag für Kommentarspam. Vor einer Woche…

mysql> select sum(length(comment_content)) as 'Spam vor einer Woche' 
    -> from wp_comments 
    -> where comment_approved = 'spam' 
    -> and date(comment_date) = date_sub(curdate(), interval 8 day);
+----------------------+
| Spam vor einer Woche |
+----------------------+
|              3513908 |
+----------------------+
1 row in set (0.13 sec)

mysql> _

…waren es noch rd. 3,5 Megabyte Müll. Gar nicht auszudenken, wie viel Lebenszeit mir verloren ginge, wenn ich diese Flut von Scheiße mit der Hand bearbeiten müsste! 💩️

Was das für ein Müll ist? Die Kommentarspammer generieren mit ihren Spamskripten aus Markow-Ketten mutmaßlich zweiter oder dritter Ordnung riesige Textwüsten ohne Bedeutung, Hirn und Inhalt, in die sie dann ein paar Links mit den entsprechenden Keywords zur Suchmaschinenmanipulation einstreuen. Das sieht – an einem ganz frischen Beispiel von heute demonstriert – so aus:

An intervention could be deliberate when there may be suffcient indication that behavior and documentation is not inside the anticipated norms. I want to draw the reader s attention to a few important elements of the work of Patricia, Margaret and Gabriel. The sufferers’ vital indicators had been taken before, throughout, and immediately after the infusion, then approximately every quarter-hour for one hour, and repeated at two hours 1800s menstrual cycle [url=https://www.paradisplage.ch/foundation/medicine-8/buy-alendronate-online-in-usa/index.html]discount alendronate 35mg with amex[/url]. A frequent illness that affects veins is thrombophlebitis which is an inflammation of the veins as a result of blood clotting. Provincial Health Officer’s Annual Report 1997 Page 57 Much of the info on this report come from the Table 12 Frequency of Emotional and first cycle of the National Longitudinal Survey Behavioural Problems, Children * of Children and Youth.
Where particulars of the drugs current at post-mortem (or ante-mortem) got, mephedrone alone was used on eight events, solely with alcohol in 4 circumstances, and together with further substances in 18 cases (Table 5). Phenylalanine is organize in serious concentrations in meretricious sweeteners, including aspartame. The dentist or orthodontist at all times constructs an equipment to supply certain desired tooth actions bacterial nucleoid [url=https://www.paradisplage.ch/foundation/medicine-8/purchase-vantin/index.html]vantin 200mg fast delivery[/url]. Significance and Brief Description of the Problem See the part under unit 2 part 2. In truth, the physique as a whole acts like just one other capacitor plate on a resonance box, as we noticed in Exp. Few computer worms have been written in the time since then, particularly worms which have brought on injury, as a result of they aren’t simple to put in writing. In regards to a written exam, all nationally recognized coaching companies at present require an 80% appropriate reply rate because the minimal threshold for passing. Prevention of Thrombosis, ninth ed: American College of Chest Physicians Evidence-Based Clinical Practice Guidelines anxiety relaxation techniques [url=https://www.paradisplage.ch/foundation/medicine-8/order-luvox-no-rx/index.html]generic luvox 100mg with mastercard[/url]. Our cohort of 1410 births to Black women in the Detroit metro area, with nearly half to girls residing in Detroit, provides a wealthy source of knowledge on the maternal social surroundings across the life course and a variety of factors. The antigen ready from concerned lymph node or spleen Not all cells of the physique divide at the identical pace. The levels of the impurities have been supported by the outcomes of toxicological research and applicable specification limits have been set. Heart В» В» Sensation as if the heart stopped beating for two or three seconds, immediately followed by a tumultuous rebound, with sinking on the epigastrium. Г— Unlock Content Over 83,000 classes in all main subjects Get access threat-free for 30 days,just create an account antibiotics for dogs with parvo [url=https://www.paradisplage.ch/foundation/medicine-8/purchase-ciprofloxacin-online-no-rx/index.html]buy ciprofloxacin 500mg with visa[/url]. To meet diagnostic standards for intellectual incapacity, the deficits in adap tive functioning have to be immediately related to the mental impairments described in Cri terion A. Suspect secondary causes of hypertension within the following circumstances: Abrupt onset of symptomatic hypertension Stage 2 hypertension Hypertensive disaster Sudden lack of blood pressure control after many years of stability on drug therapy Drug resistant hypertension Individuals with no household history of hypertension Table 9: Differential prognosis for secondary causes of hypertension Diagnosis Signs/symptoms Options for additional analysis Renovascular hypertension Variable, may be absent Consult with specialist Sleep apnea Excessive daytime sleepiness, History, sleep examine obesity Primary hyperaldosteronism Unprovoked hypokalemia Plasma renin/aldosterone ratio 24-hour urine aldosterone Aortic coarctation Unequal blood strain in right Consult with specialists for and left arms, delayed or appropriate testing.
Adherence can also therefore be medication specific, the place some medicines are taken regularly, others intermittently and others by no means. Decontamination: may selectively inhibit plasma pseudocholines – If pores and skin spillage has occurred, it is crucial that terase, while phosmet and dimethoate may selec the patient be stripped and washed totally with tively inhibit red blood cell cholinesterase. This study supports the position of adhesiolysis for pain reduction, Index and West Haven-Yale Multidimensional Pain Inventory but it additionally emphasizes the necessity for continued follow-as much as prior to surgery erectile dysfunction medication names [url=https://www.paradisplage.ch/foundation/medicine-8/purchase-super-p-force-online-no-rx/index.html]buy super p-force 160mg visa[/url]. Competence on the specialty stage will not be assessed or regulated by boards of nursing but rather by the professional organizations. Use warning when • Other Concomitant Drug Therapy: When utilizing olanzapine in operating equipment. Apart from the above manifestations, these kids might additionally present with gradual development price, delay in the closure of fontenelles (the shoft spots on the head seen in the new borne), slender shoulders, congenital contractures (lack of ability to increase a joint), cleft palate, deformed ears or drooping of the eyes. Initial prodromal symptoms are the important to slim the diferential prognosis with a cautious his- three Cscough, conjunctivitis, and coryzawhich final for a tory and bodily. Fixed kind, a shelf-like ?brous ridge is on the ventricular septal surface, extending to the ventricular facet of the anterior mitral lea?et symptoms 8dpiui [url=https://www.paradisplage.ch/foundation/medicine-8/buy-benemid-online-no-rx/index.html]benemid 500mg with visa[/url]. Dermacentor variabilis, the American dog tick, is the most typical and widespread tick on mammals in Kansas. Spontaneous mutations account for 30% of latest instances in the absence of a household history. I was still breastfeed- for candy, however they are well ing them at age three, as well as behaved, verbally articulate, to the all the great meals and uncooked affordable and good natured. Some of the responses were typical of their peers, for example be alone , go for a stroll and typically cry. Oral ingestion Studies of the impression of oral publicity to aluminium compounds have considered the following endpoints listed within the introduction to Evaluation of Human Health Risks, Health Effects, Hazard Identification: (2) irritation; (6) mutagenicity; (7) carcinogenicity; (8) reproductive/developmental results; and (9) other effects, including 521 neurological impacts, bone toxicity, and metabolism anxiety symptoms heart pain [url=https://www.paradisplage.ch/foundation/medicine-8/order-imipramine-no-rx/index.html]purchase imipramine 25mg on line[/url]. Salivary testosterone in female-to-male transgender adolescents during remedy with intra muscular injectable testosterone esters. Illuminating the General Comment: Submissions at the Day of General Discussion Village people observed the seen impacts as quickly as Bisongo was established.
Polycystic ovary syndrome is considered to be current when no less than two of the next are present: oligo-amenorrhoea or anovulation; medical or biochemical signs of hyperandrogenism, in particular a ratio of luteinizing hormone: follicle-stimulating hormone > 2. Although usually, a nonorthologous gene displacement might be identifiable as structurally related to a recognized gene encoding the referenced perform, less structurally associated but functionally comparable genes and their corresponding gene products nevertheless will nonetheless fall inside the meaning of the term as it’s used herein. Labeling a graph as simply Graph Number Four doesnt inform the reader anything in regards to the experiment, or the outcomes blood pressure zebrafish [url=https://www.paradisplage.ch/foundation/medicine-8/purchase-warfarin/index.html]purchase warfarin 1 mg without a prescription[/url]. When the prognosis have to be made with out ready for restoration, it should be qualified as provi sional. J-Pouch: a reservoir created out of small intestine after removing of the colon and portions of the rectum. The lateral incisor within the vicinity of the tion for an autogenous bone graft (commonly iliac crest) to cleft is commonly concerned, but tooth exterior the cleft area ex the alveolar cleft to reestablish maxillary arch continuity. Hanas R, Garry J, on behalf of the International HbA1c Consensus could be hypothesized that the freezing/thawing process Committee (2010) 2010 consensus statement on the worldwide could have an effect on the Kd of the primary reversible step in an HbA1c standardization of the hemoglobin A1C measurement. The boy reported crusti- ness upon awakening within the morning, as well as a watery discharge erectile dysfunction drugs kamagra [url=https://www.paradisplage.ch/foundation/medicine-8/purchase-kamagra-oral-jelly-online/index.html]100mg kamagra oral jelly overnight delivery[/url]. Valproic acid is the drug used most commonly; nevertheless, felbamate, topiramate, lamotrigine, and zonisamide have also been used as adjunctive therapies [5,6]. Sudden respiratory distress and dyspnoea the adverse effects of ischaemia could outcome from three methods: Deep cyanosis 1. Many behavioral drugs Choice 2 is incorrect because technicians ought to are manufactured from water-soluble salts such as fluoxetine work hard to proceed their educations. Amantadine: It is used for each prophylaxis and deal with efective and aspect efects restrict its use. Temperature of storage cupboards—refrigerated cabinets should be primary tained at temperatures beneath 5В°C prostate cancer that has spread to the bones [url=https://www.paradisplage.ch/foundation/medicine-8/order-confido-no-rx/index.html]cheap confido 60 caps overnight delivery[/url]. From ClinVar Gene-Phenotype Associations genes associated with the Noonan syndrome-like disorder with or without juvenile myelomonocytic leukemia phenotype from the curated ClinVar Gene-Phenotype Associations dataset. It offers sensory provide to the larynx down to the vocal cords, the base of the tongue, vallecula, aryepiglottic folds and arytenoids.

„Zielgruppe“ dieser Spam sind nicht, wie weiter oben schon angedeutet, Leser von Unser täglich Spam (es wären wohl auch nur ganz wenige Menschen so blöd, auf einen Link in einem derartigen Mülltext zu klicken), sondern die Indexer der Suchmaschinen, die diese keyword-optimierten Links mitnehmen und die „massenhaft verlinkten“ Websites als relevanter einstufen und in den Suchergebnissen höher eingeordnet anzeigen sollen. Damit Menschen an einer Stelle, an der sie überhaupt nicht damit rechnen, noch von Spam überrumpelt werden können: Bei der Nutzung einer Web-Suchmaschine.

Und der Erfolg dieses Vorgehens der Spammer? Nun, so eine Spam, von der ich täglich hunderte habe, ist bei mir noch nicht ein einziges Mal durch die Spamfilterung gekommen. Und das wird auch in Zukunft so bleiben, denn BBCode in Kommentaren gibt es nun einmal nur von Spammern. Schon lustig, wie klug die sich mit ihrem inhaltsleeren Content vorkommen, und wie unendlich blöd sie in Wirklichkeit sind, denn es wäre hier nicht schwierig, in einem Skript zu ermitteln, mit welcher Software Unser täglich Spam betrieben wird. Weniger lustig ist es allerdings, wenn man sich vorzustellen versucht, ein wie erheblicher Anteil der Gesamtinfrastruktur des Internet (und wie viel Energie) nur dafür vernichtet wird, Müll von A nach B zu transportieren, der dann bei B automatisch in den Müll geschoben wird. Ich sehe ja nur einen vergleichsweise winzigen Ausschnitt davon. 🙄️

Ach ja: Jede Form von SEO ist Spam, wenn auch nicht jede SEO so eine dumme Spam wie diese ist! Es gibt keine seriösen SEO-Maßnahmen. Wer seine Website von irgendwelchen SEO-Spam-Klitschen „optimieren“ lässt, ist selbst ein halbseidener Spammer, der Spammer fürs Spammen bezahlt, um von der Spam finanziell zu profitieren. Und zwar auf Kosten aller Menschen.

Das hat – wie jedes andere böse, destruktive und asoziale Verhalten – jede nur erdenkliche Verachtung verdient! Auch, wenn es sich um vorgebliche (also in der Lüge ihrer eigenen Hochglanzreklame und in der Lüge des reklamefinanzierten Journalismus so dargestellte) Wohltäter wie SOS Kinderdorf und Greenpeace handelt. Auch, wenn die dort angewendete, auf Google gerichtete Spam sicherlich um mindestens eine Größenordnung intelligenter war als die Kommentarspam, die bei mir jeden verdammten Tag reinkommt, ist die Idee dahinter die gleiche asoziale, destruktive und böse Masche – und das Ziel dabei ist auch genau das gleiche, nämlich Geld einsammeln: Sei es für Medikamentenimitate aus irgendwelchen russischen oder chinesischen Giftfabriken, seien es Spendengelder für angeblich wohltätige Zwecke.

Foto der wilden Müllkippe: Dezidor, Lizenz: CC BY 3.0, Quelle: Wikimedia Commons.

Diese Chance haben Sie unter Tausenden von REWE-Kunden, verpassen Sie sie nicht.

Mittwoch, 17. Februar 2021

Nein, diese Spam kommt nicht von REWE. Das sieht man…

Von: REWE_Umfrage <REWE_service@adn.com>

…schon am Absender, dessen Mailadresse nicht in der Domain rewe (punkt) de liegt. Dabei hätte der Spammer, Betrüger und Verbrecher den Absender beliebig fälschen können. Also auch so, dass es wie eine E-Mail von REWE aussieht. 🤥️

Wenn Sie diese gammelfleisch@tamagothi.de erhalten haben, verlieren Sie keine Zeit und bestätigen Sie hier: 750e REWE-Gutschein
das ist leider das letzte Mal, dass wir sie daran erinnern können, dass ihr 750€ REWE-Gutschein auf sie wartet. Am XX. Juni [sic!] werden alle nicht vergebenen Gutscheine an andere Gewinner weitergegeben. -- Wenn sie diese E-Mail erhalten haben, verlieren sie keine Zeit und bestätigen sie hier: 750€ REWE-Gutschein -- Diese Chance haben sie unter tausenden von REWE-Kunden, verpassen sie sie nicht. -- Hier klicken: 750€ REWE-Gutschein -- Mit freundlichen Grüßen Franziska Schramm, Kundendienst

Der größte Teil der „Information“ steht in einer Grafik, die ebenfalls nicht auf den Servern von REWE liegt, sondern anonym zu imgur hochgeladen wurde. Die Hervorhebung des „Verfallsdatums“ durch Ersetzung mit „XX“ ist übrigens Bestandteil des spammigen Kunstwerkes – der überlagerte Schriftzug „Spam“ allerdings nicht, der ist von mir. Ich werde nicht so gern Bildhoster für Verbrecher. 😉️

Der Link in der Spam ist natürlich nicht direkt gesetzt, sondern führt in eine Domain…

$ location-cascade https://rxgh.page.link/A1wx
     1	https://laudypauty.com/100939732198b813000/rm//
$ surbl laudypauty.com
laudypauty.com	LISTED: PH ABUSE 
$ _

…die wegen Spam und Internet-Trickbetrug (Phishing) schon seit längerer Zeit auf den einschlägigen Blacklists vertreten ist. 🕵‍♂️️

Diese Gutschein-Spam ist im Moment eine Pest, von der ich jeden Tag ein Postfach voll habe. Alle Daten, die man eingibt, um an den angeblichen Gutschein zu kommen, gehen direkt an Verbrecher, die damit sicherlich nichts Erfreuliches anfangen werden. Wenn sie mir als „dahergelaufenen Blogger“ nicht glauben wollen, dass sie nach einem Identitätsmissbrauch durch solche Betrüger jahrelangen Ärger und Kosten haben, dann schauen sie sich mal an, wie anderen Menschen mitgespielt wurde. Labilere Menschen sollen nach so einer Erfahrung auch schon psychisch zusammengebrochen sein. Den spammenden Verbrechern ist es egal, was sie anrichten. Die sind völlig asozial. Die interessieren sich nur für ihre Idee, an das Geld anderer Leute zu kommen. 🤮️

Mit einer Spam kommt niemals etwas Gutes! Deshalb ist es wichtig, Spam als solche zu erkennen (was bei einem gezielten, personalisierten Angriff sehr schwierig sein kann, wenn man keine digitalen Signaturen verwendet, denn die Absenderadresse kann völlig beliebig gefälscht werden) und niemals auf eine Spam reinzufallen, insbesondere niemals in eine Spam zu klicken. Wenn man der Versuchung widersteht, an Gewinnspielen teilzunehmen, Newsletter zu bestellen und bei jeder Gelegenheit seine Mailadresse anzugeben, ist die Erkennung von Spam aber recht einfach, da Spam zumindest niemals mit einem (leider) legalen E-Mail-Marketing verwechselt werden kann. Alles, was ankommt und nach Reklame aussieht, ist dann Spam und kann ungelesen weg. 🗑️

Und natürlich kann dann auch keine Reklameunternehmung die eingesammelten Mailadressen heimlich oder notdürftig durch „Einwilligung“ legalisiert an jeden verkaufen, der dafür bezahlt. Im Kapitalismus wird ja getan, was bezahlt wird. Und es wird nur getan, was bezahlt wird. Und jeder macht dabei nur seinen Job. 💶️

Ja, legale Reklame und illegale Spam sind zwei Seiten der gleichen wertlosen Münze – genau so, wie die Lüge des Werbers und die Lüge des Betrügers aus dem gleichen vergammelten Holz geschnitzt sind. Am besten, man fällt auf beides nicht herein. 👍️

Werber sind bezahlte Lügner. Wer beworbene Produkte kauft, bezahlt diese Lügner über den Preis indirekt mit. Spammer sind Lügner, die einem das Geld in der Regel etwas direkter aus der Tasche ziehen wollen – aber in der sehr alltäglichen Affiliate-Spam (zurzeit oft für Bitcoin-Reichwerdmethoden) kommen sich die Geschäftsmodelle der Werber und Spammer dermaßen nahe, dass die Unterscheidung beinahe unmöglich ist. 💩️

Eine Welt, in der die Reklame (und alles, was daran hängt, bis hin zu ganzen Geschäftsmodellen von Presseverlegern und Social-Media-Sites) als die niederträchtig-asoziale und kalte Unverschämtheit erachtet wird, die sie von ihrer Natur her ist und in der niemand mehr etwas mit solchen Machenschaften zu tun haben möchte, werde ich leider nicht mehr erleben. Das finde ich schade. ⚰️

„KbcxTymn“ oder „Jbnbflouh“

Sonntag, 7. Februar 2021

So nennt sich der Idiot mit schlechtem Spamskript und IP-Adresse aus der Ukraine, der hier auf Unser täglich Spam alle halbe Stunde einen seiner „Kommentare“ veröffentlichen will, aber am Spamfilter scheitert. Es ist aber ganz gut, dass der immer scheitert, denn er hat sehr einseitige Interessen, die vor allem um die medikamentös unterstützte Versteifung des Gliedes kreisen, und kommentiert deshalb nicht die jeweiligen Texte, sondern will uns alle an seiner geistigen Wüste teilhaben lassen.

Hier nur eine kleine Auswahl von Glanzstücken der „Kreativität“ dieses aus guten Gründen völlig unbekannten Künstlers:

no prescription pharmacy canadian pharmacies that are legit viagra pharmacy 100mg

So so, die Ukraine gehört also zu Kanada.

best online canadian pharcharmy [sic!] pharmacies near me best canadian pharmacies

Hier spammen nur die Besten! Und die nächstgelegenen.

generic viagra online pharmacy international pharmacy canadianpharmacyusa24h

Wie, jetzt doch nicht mehr in Kanada?

legitimate online pharmacies humana online pharmacy prescription prices comparison

Oh, dass ist ja schön, dass der Spammer mir extra noch mal sagt, dass seine Online-Giftapotheke „seriös“ ist. Da würde ich ja sonst gar nicht drauf kommen. 😁️

Und nicht nur das, sie ist auch…

online pharmacies uk king pharmacy safe canadian online pharmacies

…sicher, egal, ob sie nun gerade in Großbritannien oder in Kanada liegt.

online pet pharmacy best 10 online canadian pharmacies blood pressure

Und wenn man vom Genuss dieses Ausflusses eines unerfreulichen Gehirnes (oder von gewohnheitsmäßigen Viagra-Einwurf) Blutdruck kriegt, hat er auch gleich was dagegen. Ist auch…

online drugs discount pharmacy cheap pharmacy online

…billig. Das mit dem „billig“ merkt man schon am schlechten Spamskript, mit dem der Idiot durch keinen Spamfilter dieser Welt mehr hindurchkommen sollte. Aber dafür macht er eben Masse.

Ich breche mal ab, obwohl hier noch ein paar hundert mehr von diesen „Kommentaren“ im Spamfilter rumdümpeln und noch welche nachkommen. Der Spammer hat leider gerade nicht so viel Glück beim Denken. Aber die Nieten bei dieser Pechsträhne eines Spammers zieht leider immer das gesamte Internet. Denn dieser Idiot wird sich ja nicht nur bei mir im Kommentarbereich wie ein Berserker mit Hirnverzicht aufführen, sondern vermutlich auf so ziemlich jeder Website, die Gästebücher oder Kommentarmöglichkeiten hat.

So schade, dass er nur Fälschungen von Pimmelpillen und keine Hirnpille hat.