Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Pornografie“

Achtung – Pornos ab 18

Sonntag, 23. Juni 2019

Ach, keine jugendfreien Angebote an der Fleischtheke? :D

Von: Teen Videoupdates <teensprivat@dynamic-lht.com>
Antwort an: Teen Videoupdates <forward@dynamic-lht.com>

Bitte nicht an die Absenderadresse antworten. Die ist gefälscht und wird vermutlich nicht gelesen.

HD TeenVideos – Update
Diese Teenies machen nur zu gerne die Beine breit. Ihre Muschis sind nass und duften herrlich. Wer hätte das gedacht, dass die Jugend von heute so zart ist.

Ist wohl etwas für die Freunde von jüngerem Fleisch. Aber ich bin gar kein röm.-kath. Priester.

HD TeenPorno ansehen

HD TeenPorno ansehen

HD TeenPorno ansehen

Erstes mal
Teen Anal
Teen Cumshot

Schon klar: Die recht jung aussehenden Schauspieler, die da ihre Gemächte sowie ihre vor- und rückseitigen Leibespforten vor der Kamera entblößen, spielen alle zum ersten Mal lustvoll damit herum. Die wussten vor der Aufnahme gar nicht, was das ist.

Teen Videos Kategorien wie:
Anal, Oral, Lesbian, Hardcore, Dreier, Blowjob, Cumshot und vieles mehr!
Alle TeenVideos ansehen

Wer Rubbelfilme möchte: Spam ist ein ganz schlechter Ratgeber, denn es handelt sich bei der Pornografie aus der Spam immer um Abzocke oder Schadsoftware. Ich empfehle YouPorn¹ oder PornHub¹. Das kostet nichts und dort ist wohl für jeden Geschmack etwas dabei. Dass das kriminelle oder abzockerische Geschäft mit der Pornografie im Internet mit solchen kostenlosen und leicht zugänglichen Angeboten weitgehend ausgetrocknet wurde, begrüße ich.

Impressum

Das ist eine gute Gelegenheit, mal einen kleinen, sachlichen Text zur Impressumspflicht in E-Mail zu verlinken. Ein einfacher Link zum Impressum auf irgendeiner Website ist nicht ausreichend. Einmal ganz davon abgesehen, dass es immer eine sehr schlechte Idee ist, einfach in einer E-Mail eines Unbekannten herumzuklicken.

Wenn du zukünftig keine weiteren E-Mails von uns erhalten möchtest, klicke bitte hier. Du bekommst diesen Newsletter, weil du ihn entweder angefordert hast oder als Kunde bei uns eingetragen bist.

Was habe ich denn bei euch gekauft, dass ich euer „Kunde“ geworden bin? Teenies mit heftigem Jucken zwischen den Beinen? :mrgreen:

¹Aus Jugendschutzgründen nicht direkt verlinkt, aber nicht schwierig zu finden: Einfach YouPorn in die Adresszeile eingeben, einen Punkt dahinter und die Top-Level-Domain, die ursprünglich für Unternehmen vorbehalten war anhängen, ein entschlossener Druck auf die Eingabetaste, und schon kann gerubbelt werden.

Silke Plueger

Dienstag, 14. Mai 2019

Kenne ich nicht.

Von: Adult Dating <admind@000-201.com>
Antwort an: elias_schmidt@yahoo.de

Kenne ich nicht. Aber das die Absenderadresse gefälscht ist, das kenne ich.

http://bellapagge.space/DE2

Kenne ich auch nicht.

WARNING: This website contains explicit pictures, videos, stories, images,
or sounds
You must be 18 years of age or older to enter. If you are under 18, or if it is forbidden to view this content in your community, you must leave this site.

Ach so, dann schreib doch gleich „Pornografie“ in den Betreff! :D

Nein danke, wenn ich pr0n haben wollte, dann würde ich ganz sicher keinen nehmen, der mir von kriminellen Spammern in einer Spam angedreht wird. Und dieses Dating auf irgendwelchen Fleischmärkten im Web ist schon bei „seriösen“ Anbietern so eine halbseidene Quasibetrugsnummer und Überrumpelung naiver und dummer Menschen, dass sich die Angebote von offen illegal vorgehenden Spammern von selbst verbieten.

unsubscribe:
Please reply elias_schmidt with UNSUBSCRIBE subject.

Du mich auch!

KeithFuege

Samstag, 16. März 2019

So nannte sich der Pornoabzockseitenspammer mit seiner dynamisch zugewiesenen IP-Adresse aus dem schönen Prag, der ausgerechnet hier auf Unser täglich Spam mit seinem nicht ganz so gut programmierten Skript den folgenden Kommentar ablegen wollte, aber am Spamfilter scheiterte (die E-Mail an den Provider ist schon unterwegs, aber vermutlich handelt es sich um einen mit Schadsoftware übernommenen Botnetz-Rechner):

There are porn sites; then there is [url=http://www.australiaforkids.com/__media__/js/netsoltrademark.php?d=video-one.com]magpost[/url]. [url=https://www.whistleblower.gov/exitnotice/?url=https://pinkdino.com]video-one[/url] is easygoing on the eyes much the hottest website in the matter of posting awesomely objectionable videos from all main porn studios; busty milfs, tremendous cocked motherfuckers, wannabe clueless virgins, sickening ebonies, goofy freaky parties…you recall what I mean. Their wide-ranging library not ever runs out-dated like a scintillation of tome, and you effect as fit not allocate a fuck here your times in search a fap session. Ads suck, and everybody thing inclusive this plan is that its ads separate; that’s not something you can say approaching lots of autonomous sites these days.

The place is as fair as Mia Khalifa’s pussy. It has a minimalist layout, and you will be greeted by means of a pretext verso that has tags, a cam component, hospice button and a search. In over, the porn videos are arranged into done with watch over with no borders, at bottom thumbs, and a runty portrayal that pop-ups when you tarry suspended across looking for a preview. That should induce mouldy fucking the in general shooting match you need. The PornDude is impressed (doesn’t be worthy of bucolic) before spirit of the orderliness and frankness of this site. Although I would touch on the constant immeasurably the videos on this spot; they are devil-may-care, fickle, unseemly and hardcore. But then, that’s what all of you agency minds are looking for. Permission out me feeling; you sense like slimy fapping habits are fro to raise a gouge revenue intoxication already, right? Exhaust guy; your lilliputian classified is protected with me.

If you were reliance give energetic sluggish on jerking this for now, you might be in inability on visiting [url=https://www.whistleblower.gov/exitnotice/?url=https://sfico.com]sfico[/url]. [url=https://www.whistleblower.gov/exitnotice/?url=https://pinkdino.com]video-one[/url]. The possibilities of jerking your dick acute are noticeably considerable here, fucker. Certificate out these categories ranging from amateurish, anal, ass, effectively tits, malignant, blowjob, casting, college, creampie, cumshot, doggy, European, facial, horny, Latina, lesbian, masturbation, MILF, habitual tits, saturnalia, aristotelianism entelechy, redhead, undernourished, teen, threesome to orgies. Don’t you on these juicy? Suck my cock! All you necessary is run out of your fucking mouse, click on the fair button in the menu, and all floodgates to elysian fields wishes vibrate open. With a porn database the expanse of the Atlantic, I’m frenzied you already buried your province freak. […]

Ich habe den episch langen, intellektuell klaffend hohlen und offen pornografischen „Kommentar“ mal auf ein ungefähres Viertel seiner Gesamtlänge runtergekürzt. Da kommt auch nichts „inhaltlich“ Neues mehr. ;)

Dass der Spammer zu wenig Lust hat, sich ein bisschen Mühe für seine Spam zu geben, um aus den <meta>-Angaben in den generierten HTML-Quältexten der Website herauszulesen, welches CMS jeweils verwendet wird und deshalb einfach BBCode verwendet, weil das ja fast überall funktioniert, ist leider ein alltäglicher Anblick. Wenn Spammer sich Mühe geben wollten, könnten sie ja auch gleich arbeiten gehen.

Ein bisschen bin ich immer wieder darüber verwundert, dass es trotz frei und kostenlos verfügbarer, teilweise hochwertig produzierter Pornografie immer noch derartige Kommentarspam gibt, mit der Menschen auf Websites gelockt werden sollen, die ohne Spam wohl eher keine Besucher mehr bekämen. Kriegen die Menschen im 21. Jahrhundert etwa nicht mehr mit, wie sie an Pornografie kommen? Sagt es ihnen keiner mehr? Werden entsprechende Hinweise in Social Media einfach wegzensiert? Da freuen sich aber die Kriminellen und die Abzocker mit ihren spambeworbenen Abzock- und Schadsoftware-Websites! Und irgendwelche Internet-Moralwächter mit knochenchristlichem bigotten US-Prüderiehintergrund haben kein Problem damit, wenn Menschen zum Opfer von Kriminellen und Abzockern werden, statt sicher, friedlich und befriedigend in ein Taschentuch zu masturbieren. :(

Nun gut.

Ich bin hier insoweit „jugendfrei“, als dass ich immer etwas darauf achte, dass auch ein Zwölfjähriger Unser täglich Spam lesen kann, weil eben auch Kinder Spam empfangen – allerdings ohne mir selbst allzuviel Zwang damit aufzuerlegen. Die Spammer achten bei ihrer Schrotmunition ja auch nicht auf den so genannten Jugendschutz. Trotzdem möchte ich PornHub¹ hier nicht so einfach verlinken. Aber wer weiß, wo beim Webbrowser die Adressleiste ist, wird dieses Wort schon eintragen können, und dann einen Punkt, und dann ein „com“. Nach einem beherzten Druck auf die Eingabetaste kann zu diversen expliziten Darstellungen gerubbelt werden, bis die Nille qualmt². Ohne jede Abzocke. Ich empfehle aber dringend einen wirksamen Werbeblocker!

Irgendwelche spambeworbenen Porno-Websites sollte man niemals besuchen. Sie sind gefährlich. Spam ist niemals ein gutes Zeichen.

¹Das ist nur einer der Anbieter für freien pr0n.

²Die Spam richtete sich an Männer, vermutlich, weil der Spammer aus seiner Spamerfahrung heraus zur Auffassung gelangt ist, dass das Blut im Schwellkörper im Gehirnchen fehlt.

BrendanDaw

Dienstag, 18. Dezember 2018

So nannte sich die unerfreuliche Gestalt mit indischer IP-Adresse, die den folgenden Kommentar auf Unser täglich Spam veröffentlichen wollte, aber aus sehr naheliegenden Gründen am Spamfilter scheiterte:

nude xmas pics
Absent some santa sex pics in your life? You‘ve got into right place! Naked Teen free porn xmas is proud to present you our gorgeous free santa porn collection. We have tons of content, exposing the hottest teenage nude girls in the world without any censure. Everything you could imagine them doing, they do on this pages, in our exciting xxx teens photo galleries. Horny girls from US, Russia, asian and latina chicks, we have all typically the sexiest little tarts. How about santaporngirls [url=http://www.christmasporn.top/]http://www.christmasporn.top/[/url], when they may alone at home? Or maybe you want to see them getting along with their classmate after they do homework together? We have everything you could have even desired: from softcore, big tits girls with pink tight arschfotze and young lesbian sets, to totally kinky fetish in addition to new year porn images. Make sure you subscribe and check the most up to date updates we provide.

Ich wünsche dem Vollidioten mit seinen offensichtlich stark beschränkten Interessen und seiner tollen, gerade die eingängigen Blacklists erobernden Website viel Spaß, wenn er Weihnachten ganz allein mit seinen festlichen Rubbelbildern verbringt. Möge ihn der Blitz beim Wichsen treffen!

jesusmm3

Dienstag, 13. November 2018

So nannte sich der Kommentator auf Unser täglich Spam. Ich lese das ja als „Jesus, minus minus, aber mindestens dreifach“. :D

Und, was für ein Evangelium gibt es von diesem Spam-Jesus?

My novel page
http://teachersex.purplesphere.in/?leaf.kalyn
bdsm erotic dolls sbs erotic tales adult cartoons erotic texts

Ah, er hat das Evagelium vom Rubbeln, bis es kommt. Aber nur auf schön asozial spambeworbenen Websites. Was kann dabei schon passieren? :D

Es ist übrigens interessant, dass ich kaum noch derartige Spamreklame in meiner Mail habe, aber dafür werden die Kommentare mit solchem Müll zugeschüttet. Und das gleiche gilt für diese Casinos, in denen man nur gewinnen kann. Wehe dem, der keinen gut wirkenden Spamfilter¹ für seine Blogkommentare hat!

¹Bei mir Antispam Bee, ergänzt um eine Wortliste in den WordPress-Einstellungen zur Diskussion und um ein bereitliegendes und schon fertig vorkonfiguriertes Addon für Geoblocking von Kommentaren, falls es einmal ganz hart kommt. Es kommt öfter mal ganz hart. Ich hatte auf diesem Blog aus der dritten Reihe der deutschsprachigen Blogosphäre schon Tage mit über 20.000 Spamkommentaren aus aller Welt.

fredbi16

Sonntag, 4. November 2018

So nannte sich der Kommentator mit seiner IP-Adresse aus der Tschechischen Republik, der hier auf Unser täglich Spam den folgenden Kommentar in die Mülltonne machte:

My new blog project
girls down to fuck breasts harley davidson backrest pad
http://sissyabuse.blogporn.in/?post.kaelyn word meaning from english to hindi sissy gender painful chastity cage love binding spell sex porn video anime gay men sex with men permanent lipstick tattoo wardrobe for sale in cape town

Hey, Spammer!

Na, wenn das dein „neues Blogprojekt“ ist, dann kann ich verstehen, dass du dafür spammen musst – denn zum Glück gibt es dermaßen viel frei und einigermaßen sicher verfügbare Rubbelbilder und Rubbelfilme¹, dass von allein niemand auf deine mutmaßlich entweder kriminelle und virenverseuchte oder aber abzockerische Dreckssite stoßen würde. Deine lustigen, SEO-wertigen Keywordlisten sind allerdings eine Garantie dafür, dass dein Dreckskommentar nirgends jemals sichtbar wird, wo es auch nur einfache Spamfilter gibt. Aber selbst, wenn der Kommentar irgendwo durchkäme und ein paar Dumme irgendwie zu dieser Website führte – wer einen wirksamen Adblocker im Webbrowser hat, kann selbst dann nicht einmal die Startseite aufrufen, wenn er nur die Standardkonfiguration verwendet. Mit seiner Dreckssite dermaßen prominient auf eine Blacklist zu kommen, muss man auch erst einmal schaffen! Dafür musstest du sicherlich ganz besonders asozial rumspammen oder ganz fürchterliche kriminelle Nummern machen. :D

In diesem Sinne: Mach es dir doch einfach selbst, Spammer!

Dein dich „genießender“
Nachtwächter

¹Aus Jugendschutzgründen gebe ich hier keinen Link. Wer wirklich nichts kennt und an die Marke „PornHub“ nach einem Pünktchen die TLD für ein Unternehmen hängt und dies in die Adresszeile des Browsers einträgt, wird sicherlich genügend Stimulationsmaterial für den Rest seines rubbelnden Lebens finden. Und das kostenlos, herunterladbar und ohne Anmeldezwang.

sanatorium.com

Donnerstag, 13. September 2018

So nannte sich der irgendeiner Anstalt entfleuchte Kommentarspammer, der vor wenigen Stunden mit dem folgenden Kommentarversuch am Spamfilter scheiterte:

Free porno porno Free porno porno Casino online porno sanatorium.com

Hey, Spammer!

Ich empfehle dir, erstmal eine Pause zu machen, bis du dir selbst darüber klar geworden bist, ob du in deinen Spams jetzt dummes Klickvieh zu irgendwelchen Abzockcasinos mit integrierter Schadsoftwareschleuder locken willst, oder ob du in deinen Spams dummes Klickvieh zu irgendwelchen Abzockrubbelsites mit integrierter Schadsoftwareschleuder locken willst. Beides zusammen in einer Kommentarspam sieht jedenfalls sehr blöd aus.

Oder hast du etwa einen Porno, der in einem Online-Casino spielt? :D

Dein dich genießender
Nachtwächter

Es gibt in den letzten Wochen mal wieder ein verstärktes Kommentarspam-Aufkommen.

Twitter geht aktiv gegen Spam vor

Sonntag, 29. Juli 2018

Angeblich soll dieses Twitter ja aktiv gegen Spam vorgehen und ordentlich durchlöschen – leider werden dabei aber sehr häufig ganz normale Mitteilungen ganz normaler Nutzer gelöscht und die Accounts ganz normaler Menschen gesperrt.

Unterdessen kommt so etwas wie der folgende Tweet…

http://xxxxxxxz.space/video/zltf8775g1jo.html … ammade fastna Schlamm fält Même lustgrotte verhaftet glanz frères fingering порно beautiful licking witcher porn parody hottest deepthroat russian matures movies naked 16

…völlig ungehindert durch die Spamfilter. Angesichts der besonderen „inhaltlichen“ Qualität gibt es zumindest mir schon ein bisschen zu denken, warum ein derartiger „Text“ nicht automatisch als Spam erkannt werden kann. Das hätte nämlich jede billige Spamfilter-Heuristik aus den Neunziger Jahren hinbekommen.

Vermutlich ist hier ein weiteres Mal diese künstliche Intelligenz¹ am Arbeiten, von der jetzt alle reden und die alles noch viel besser macht, als es schon lange gut ist, darunter natürlich auch die Spamerkennung. Die ist jetzt „intelligent“. Über den IQ reden wir besser nicht. :mrgreen:

Twitter spricht immer wieder einmal in seinem kältesten PResseerklärungston davon, dass es sich bei einer Accountsperre um eine fehlerhafte Spamerkennung gehandelt habe, wenn eine solche Accountsperre besonders willkürlich erscheint und größere Aufmerksamkeit erfährt. Mit Verlaub: Ich glaube Twitter kein einziges verdammtes Wort, wenn ich sehe, was für eine Spam problemlos auf Twitter läuft.

Und nein, das ist nicht die einzige Spam, die ich dort heute gesehen habe…

¹Das ist so eine Art kollektiver Wahnsinn in der Datenverarbeitung, der alle zehn bis fünfzehn Jahre mal wieder hochkommt, um dann nach ein paar Jahren wieder sang- und klanglos zu verschwinden. Und nein, die Varianten der Zehner Jahre sind nicht die ersten. Allerdings waren noch niemals so viele Nutzer eines Computers derart technisch ungebildet und inkompetent wie zurzeit.