Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Dating“

Do you want to meet me?

Montag, 13. September 2021

Abt.: Ich bin feucht! Komm zum Dating-Fleischmarkt!

Kommt ganz drauf an. Wenn du interessant und interessiert bist, gern. Wenn es nur zwischen den Beinen juckt, mach es dir selbst! 💔️

Von: Mimi <admin@mimi4mini.ru>
Antwort an: Mimi <noreply@mimi4mini.ru>
An: sag@ich.net

Oh, eine noreply-Adresse als Antwortadresse. Das sieht man auch nicht jeden Tag. Und zwar aus guten Gründen. 😁️

Hi, lonely 😉

Nicht so ganz mein Name. Nicht einmal nahe dran. 👎️

Do you want to meet me?

Das hast du mich schon im Betreff gefragt. Dabei kennst du mich gar nicht. Vielleicht esse ich ja gut durchgegarte Menschen. 🍴️

I know you‘re going to love getting to know me :*

Du redest, als wärst du ein Überraschungsei, statt mir einfach mal zu sagen, was du von mir willst. 😠️

This is my photo

Das Foto aus der Spam

Ach, das willst du von mir. Sorry, ich habe weder Interesse an deinen frivol präsentierten Milchfabriken noch an deinen beinahe schon sichtbaren Keimdrüsen. Zieh dir wieder was an, Mimi, sonst erkältest du dich noch! 🤧️

Och, Mimi, du wirst mich doch nicht etwa belügen? Ich habe mir gerade dein Foto noch einmal angeschaut, und da habe ich doch glatt gesehen, dass da jemand einen Text in das Bild reingemacht hat. Guck mal, Mimi:

/u/GreenObsession

Du wirst das lechzfördernde Softporno-Foto doch nicht einfach irgendwo in diesem Internet mitgenommen haben, Mimi? Und dann einfach behaupten, das seiest du? 😮️

(Das ist der Grund, warum ich solche Fotos immer ein bisschen anonymisiere. Die ganzen Frauen, die von asozialen und kriminellen Spammern als Fleischmarkt-Köder verwendet werden, sind schon gestraft genug. Die brauchen nicht noch die offene Erwähnung hier.)

I‘ll be waiting for you :*

Da kannst du lange warten. 🕰️

Find me here

Auf deinen Dating-Fleischmarkt mit geklauten Frauenbildern, auf dem ich dann zu gesalzenen Preisen mit mies programmierten Bots chatten kann, habe nicht nur ich keine Lust, Mimi. Ich hoffe, du verhungerst einfach. 🤬️

My website nickname Mimi69

Mein Nick in diesem Netz ist übrigens goebelmasse. Ach, das verstehst du nicht, Mimi. It’s one of these hard to understand German composite words, build from „göbeln“ (very informal), „to vomit“ and „masse“, „mass“. It means the substance generated by vomiting, which we call „Erbrochenes“ (formal) or „Kotze“ (very informal) in a more standard German. Und 69 ist drei mal dreiundzwanzig. 🤮️

Wenn du wirklich etwas von mir wolltest, Mimi, dann würdest du mich nicht auf so eine kriminelle Drecks-Website locken, sondern einen intensiven Schriftverkehr mit mir beginnen. Aber so bist du einfach nur Köder. 🎣️

Entf! 🗑️

* Girls and boys dream of free registration.

Sonntag, 8. August 2021

Komische Träume haben die. 🤭️

Welcome back.

Ich war nie bei euch. 🤡️

Introducing the best intimate adult side.

Schön, dass ihr euren bestesten (und völlig namenlosen) Dating-Fleischmarkt mit einer illegalen und asozialen Spam vorstellt. Mehr muss man schon nicht wissen, um einen Riesenbogen drum zu machen. 👍️

Our site is honest and sincere with its users.

Schön, dass ihr noch einmal betont, ehrlich und aufrichtig zu sein. Wenn ihr ehrlich und aufrichtig wärt, hättet ihr das nicht nötig. 🎭️

The most popular dating site after the media.

Das einzige Medium, aus dem ich eure allerbeliebteste Fleischmarkt-Website kenne, ist mein Spameingang. 🚽️

– Look for your preferences.

Ich wünsche Spamfreiheit. 📭️

– A million visits every day.

Fresst Scheiße, Leute! Fünf Milliarden Fliegen können nicht irren. 💩️

– 100% security and anonymity.

Schön, dass es nicht nur achtzig oder zweiundneunzig, sondern voll und rund in den Kot des Spamfilters leuchtende hundert Prozent Sicherheit und Anonymität sind. Da macht man doch gleich viel lieber einen Datenstriptease, damit man besser an Frauenfleisch kommt. 💯️

– You trust us.

Nein, ich vertraue euch nicht. Ich müsste ganz schon dumm sein, wenn ich jemanden vertrauen würde, der mir eine Honeypot-Adresse zuspammt. 🤪️

The registration link is free.

Klar. Aber danach kostet jede Chatzeile mit euren dummen Scheißbots ein kleines Vermögen. Und das Beste daran: Keine von den Frauen, mit denen man redet, existiert wirklich. 💸️

Find a loved one
with whom would you be good.

Jede Dating-Website ist Blendwerk und der Versuch, Eintrittgeld für das Kopfkino der Nutzer zu nehmen. Jede. Selbst seriös vermarktete Dating-Websites, die keine Spam und keine Zusammenarbeit mit Spam-Affiliates nötig hatten, wurden beim gezielten Erzeugen falscher Eindrücke erwischt. Zu meiner völligen Nichtüberraschung. Schließlich lebt das Geschäft dieser Leute nicht davon, dass Menschen zueinander finden und glücklich sind, sondern davon, dass sie möglichst lange möglichst erfolglos und verdummend-verzweifelt suchen. Was auf diesem Hintergrund von Fleischmärkten zu halten ist, die in Spam beworben werden, eröffnet sich durch kurze Benutzung eines handelsüblichen Gehirnes. 🧠️

Das Geld einfach sparen! Man kann besseres damit anfangen. Und die Wahrscheinlichkeit, dass man eine Frau in Nahverkehrsmitteln auf dem Weg zur Arbeit kennenlernt, ist höher, als dass man sie auf einer derartigen Website kennenlernt. Nein, sie ist nicht hoch, aber immer noch größer als null. Manchmal muss man halt auch ein bisschen Glück haben. 🍀️❤️

Bei Spammern und Hütchenspielern gibt es kein Glück. Sie betrügen. 🛑️

* romance and sex are waiting for you

Montag, 26. Juli 2021

Du meinst Abzocke und Schriftverkehr mit irgendwelchen Bots, oder?

Popular platform for adults.

Voll die beliebte Plattform. Der Name wird nicht genannt. Man erfährt von ihr nur aus der Spam.

We look forward to welcoming you, dear friend, and offer free admission. also VIP account for 1 month.

Ich bin ein VIP! Ich empfange Spam! Und wenn ich jetzt sogar noch an die Versprechungen in der Spam glaube und in die Spam klicki-klicki mache, dann habe ich sogar ein VIP-Konto.

According to the media, we are the best.

Die Medien – also irgendwelche Medien, die keinen Namen haben und deren Artikel nicht verlinkt werden kann – halten das Spamdating für das Beste.

Girls and men are looking for a partner according to their preferences, thanks to our advanced search.

Irgendwelche sexuell frustrierten Männer glauben wirklich, dass sie mit echten Frauen chatten und geben Berge von Geld aus.

Different acquaintances for every taste, non-binding sex, romance, Family creation, LGBT movement and more.

Die Chat- und Mailbots haben verschiedene Textbausteine für jeden Geschmack.

Quick registration, fill out the form and confirm E-mail address.

Einfach einen Datenstriptease machen und mit einer Mailadresse verknüpfen. Der kriminelle Spammer freut sich.

Receive bonuses and gifts from our team.

Es gibt auch Bonusse. Wie im Abzock-Casino. Und „Geschenke“, die den Spammern nichts kosten.

We have done everything in our power for you, and for good reason.

Wir haben alles in unserer Macht stehende getan, um wieder ein paar Opfer anzulocken, und das aus gutem Grund: Unser Kokaindealer ist immer so teuer.

we are waiting for you.

Jetzt wirf schon dein Gehirn aus und klick in die Spam! Wir leben davon, dass Leute auf uns reinfallen.

gammelfleisch . Die beste Seite, die dir ein Mädchen bringt

Donnerstag, 29. April 2021

Oh, Spam für einen Dating-Fleischmarkt hatte ich aber schon lange nicht mehr. Da freut man sich ja richtig, in den Fluten der Abnehmpillen, Pimmelpillen, Tinnefprodukte und Reichwerdmethoden mal wieder was fürs Herz zu finden. 💔️💸️

Ist auch nur ganz kurz:

Von: Russische Schönheit <news@your-server.de>
Datum: Datum: 29.04.21, 00:00
An: gammelfleisch@tamagothi.de

gammelfleisch, Diskreter Service, schöne Frauen

Um sich abzumelden, klicken Sie bitte hier

Ohne weitere Worte. 🤭️

Der Link geht übrigens in eine Domain…

$ surbl fargo.diskstation.org
fargo.diskstation.org	LISTED: PH ABUSE
$ _

…die nicht nur wegen Spam auf allen Blacklists steht, sondern auch wegen Betrugs (in diesem Fall: Phishing). Genau der richtige Ort, „schöne Frauen“ und „russische Schönheiten“ kennenzulernen! ☣️

Wichtiger Brief

Mittwoch, 10. März 2021

Abt.: Fleischmarkt

Von: info@sad-schubert.de <info@sad-schubert.de>
An: undisclosed-recipients: ;

Der „Brief“ ist so irre wichtig, dass er gleich an ganz viele Empfänger gehen muss. Ist so etwas wie eine Postwurfsendung. Nur noch asozialer und noch illegaler. 💩️

Re: Hallo.

Genau mein Name.! 👏️

Ich lade Sie zum beliebten Portal 18+ ein

Achtzehn plus was? Vielleicht plus Syphillis? Oder einfach nur plus ganz vieler hoher Kosten für jede einzelne Chatzeile, die man mit einem dummen Skript austauscht, während man in seinem Kopfkino sitzt und Erregung fühlt? 🤖️

Und du Spammer lässt dir dann Affiliate-Geld dafür auszahlen, dass du ein neues Opfer in diese Abzocke getrieben hast, für die sich ohne Spam kein Mensch interessieren würde? 🤢️

Bitte lesen Sie bis zum Ende.

Wieso? Hast du noch etwas Interessantes mitzuteilen? 🤔️

Im Netzwerk ist es viel einfacher, die richtigen Leute zu finden – es gibt keine Einschränkungen, weder in der Kommunikation noch in der geografischen Lage.

Ich wills mal so sagen: Ich bin regelmäßiger privater Internetnutzer seit 1996. Und bei vielen Leuten, die ich kennengelernt habe, war ich froh, dass ich nicht mit ihnen im gleichen Raum saß und die Kommunikation jederzeit beenden konnte. 🧟‍♀️️

Davor habe ich vergleichbare Erfahrungen mit Mailboxen gemacht.

Es gibt eine große Anzahl schwuler Paare auf unserer Plattform. Hier können mehrere Ziele erreicht werden.

Sorry, dafür bin ich das völlig falsche Publikum. Ich habe ja schon an den Weiblein kaum Interesse, vor allem, weil die meisten sich zwar schön kleiden und irreführend bemalen, aber keinen Sack über ihren unerfreulichen, unendlich gierigen und sehr gruseligen Charakter ziehen. Ich halte auch Kurt Cobains lyrische Beschreibung der Vulva als magnet tar pit trap für eine der zutreffendsten Bezeichnungen, die ich in meinem bisherigen Leben gehört habe. Aber bei Männern regt sich bei mir nun einmal gar nichts. ⛔️

1. Freundschaft – Auf der Ressource ist es einfach, einen Brieffreund zu finden, eine Person, mit der Sie Ihr Leben und Ihre Neigungen frei besprechen können.
2. Homosexuell Sex Dating – finden Sie einen Partner für ein einmaliges Date oder regelmäßige Treffen.
3. intime Fotos teilen, ausschließlich Online-Kommunikation, virtuelle Liebe.
4. Langfristige Beziehungen – Viele Benutzer unserer Website haben bereits ihren Seelenverwandten gefunden. Solche Beziehungen enden in starken Allianzen.

Ich denke mal, dass du mit deiner Nische für den Fleischmarkt-Betrug keinen besonderen Erfolg haben wirst. Jeder homosexuelle Mann, den ich kennengelernt habe, hat bereits etwas Gutes, um Gespielen kennenzulernen…

* Hier, lieber Freund!

…und muss nicht in eine Spam klicken, um nach einer Weiterleitung (in der du Judasnachfolger deine Affiliate-ID versteckst)…

$ location-cascade https://s.id/yKLMW
     1	https://superdating.life/?m=1&o=1uz6zqa&t=P&u=0emk60t
$ surbl superdating.life
superdating.life	LISTED: ABUSE
$ _

…auf einer Website zu landen, die wegen massenhafter Spam schon auf allen Blacklists steht. Im Zweifelsfall tuts „Tinder“ auch bei Schwuppen. Und dafür hat niemals jemand spammen müssen, weil bis jetzt jeder Nutzer den Nutzen gesehen hat. 😉

Tinder dating site

Montag, 25. Januar 2021

So nennt sich (neben einigen weiteren „Namen“ mit dem gleichen Sinngehalt) der Spammer mit seiner IP-Adresse aus Uruguay und seinem schlechten Spamskript, der hier zurzeit rd. alle acht Minuten versucht, einen seiner „Kommentare“ zu veröffentlichen, die nur einen Zweck haben: Mit der angegebenen „Homepage“, die eine ungewöhnlich mies hingerotzte Datingschwindel-Site eines spammenden Affiliate-Lumpenkaufmanns ist, durch lustiges Keyword-Link-Spamming ein bisschen in Googles Suchergebnissen aufzusteigen.

Selbst, wenn dieser Honk aus der Hirnhölle ein besseres Spamskript verwenden würde, käme der Müll aus inhaltlichen Gründen nicht durch die Spamfilterung. Hier ist ein Einblick in die bunte Palette seiner spamliterarischen Ambitionen, die er seit längerer Zeit immer wieder wiederholt:

  • what is tinder , tinder app
    [url="http://tinderdatingsiteus.com/?"]tinder website [/url]
  • tinder sign up , tinder online
    [url="http://tinderdatingsiteus.com/?"]tider [/url]
  • tindr , how to use tinder
    [url="http://tinderdatingsiteus.com/?"]tinder date [/url]
  • tinder app , what is tinder
    [url="http://tinderdatingsiteus.com/?"]what is tinder [/url]
  • tider , tinder sign up
    [url="http://tinderdatingsiteus.com/?"]how to use tinder [/url]
  • tinder login, tindr
    [url="http://tinderdatingsiteus.com/?"]tinder online [/url]
  • what is tinder , tinder login
    [url="http://tinderdatingsiteus.com/?"]tinder date [/url]
  • tinder website , tinder app
    [url="http://tinderdatingsiteus.com/?"]tider [/url]
  • what is tinder , how to use tinder
    [url="http://tinderdatingsiteus.com/?"]what is tinder [/url]
  • tinder sign up , tinder dating app
    [url="http://tinderdatingsiteus.com/?"]tinder date [/url]
  • […]

Ich breche hier mal ab, denn es wird ein bisschen repetitiv. Der „Text“ des Kommentares wird immer durch zwei Kürzstphrasen mit maximal drei Wörtern gebildet, die mit einem dazwischen gesetzten Splenk und einem Komma zu einem Scheinsatz aufgebasen werden sollen. Darunter ein Link in BBCode, der in einem…

$ curl -s http://spam.tamagothi.de/ | grep -i meta | grep -i generator
<meta name="generator" content="WordPress 5.6" />
$ _

…Wordpress-Blog gar nicht funktionieren würde, mir aber die Spamfilterung erheblich erleichtert. Aber vermutlich spammt dieser dumme, asoziale Idiot alles mit seiner Spam voll, was irgendwelche Gästebücher, Forumsfunktionen oder Kommentarbereiche hat, weil er glaubt, dass diese ganze Internet nur einen einzigen Sinn hat: Ihm das Spammen zu ermöglichen. Und die verwendete Linksetzung in BBCode funktioniert nun einmal verblüffend oft, weil die Programmiersprache PHP, die für viele Websites verwendet wird, einen eingebauten Parser für BBCode hat, so dass dieses unerfreuliche Markup immer wieder benutzt wird. So bescheuert, wie dieses Halbhirn seine Spam macht, gehe ich davon aus, dass der nicht einmal weiß, was BBCode, PHP oder HTML sind. 🧟‍♀️️

Aber hauptsache, mit Dating-Apps kennt er sich aus! 😁️

Ich freue mich jedenfalls darüber, dass dieser Müll vollautomatisch in den Müll geschoben wird und wünsche dem unbekannten Spammer aus Uruguay alles Gute auf seinem weiteren Lebensweg! 🖕️

Ich trage ja auch nicht jeden Tag mein Gehirn…

Montag, 19. Oktober 2020

Beleuchtete Werbung am Straßenrand. Eine aufreizend blickende blonde Frau, die nur mit ihrem Handtuch bekleidet zu sein scheint. Dazu der Text: Ich trage ja auch nicht jeden Tag dieselben Schuhe. -- Für alle, die Abwechslung wollen: c-date.de -- Deutschlands Nr. 1 für Casual Dating

Dieser Dating-Fleischmarkt scheint genau richtig für alle zu sein, die zu blöd für „Tinder“ sind und stattdessen lieber Geld bezahlen möchten – aber ohne ins Bordell zu gehen, wo völlig klar wäre, was sie für ihr Geld bekommen. 💸

Wenn man diese Reklame sieht, scheint es sich um einen dieser Dating-Fleischmärkte zu handeln, in denen es nur Frauen gibt. Die naheliegende Frage, was diese „Frauen“ wohl getan haben, um die ganzen Männer zu vertreiben, soll von einem sabberfördernden softerotischen Foto erstickt werden. Und ist das Hirn erstmal abgeschaltet und das kostenlose „Testabo“ abgeschlossen, gibt es zumindest in Österreich automatische Vertragsverlängerungen, hohe Abbuchungen von Konto oder Kreditkarte, Mahnungen vom Inkassobüro. Selbst, wenn es gar keine „Dates“ gibt, sondern nur ein sich automatisch verlängerndes „Abo“ darauf. 😠

Im Moment sind Werbeplätze übrigens relativ billig. Das liegt an der Corona-Seuche, die unter anderem viel Reklame ausfallen lässt, während die Anzahl verfügbarer Werbeplätze praktisch konstant bleibt. Das drückt den Preis. So wird es auch halbseidenen, unseriösen und abzockerischen Unternehmungen erleichert, Plakat- oder gar Fernsehwerbung zu betreiben. Generell kann ich nur davon abraten, Produkte oder Dienstleistungen zu bezahlen, weil dafür geworben wird – denn die Kosten für die Reklame zahlen letztlich die Kunden als Aufpreis für das beworbene Produkt oder die beworbene Marke. Jede Reklame ist eine Negativempfehlung, ein Bloß-nicht-Kaufen. Immer. Ohne Ausnahme. So einfach ist das. 💡

Lange nichts von dir gehört. Ich hoffe, dir geht es gut.

Donnerstag, 10. September 2020

Heute mal eine gute Nachricht: 👍

✅ Ein lieber Gruß von mir war schon längst überfällig. Wie geht es dir?
https://paucenromas1913.blogspot.com/

Nicky

8/3/2020 10:44:45 AM

Das von mir in den letzten Monaten aus lauter Überdruss so vielgescholtene Google (hier als Betreiber von „Blogger“ lobend erwähnt)¹…

$ lynx -dump https://paucenromas1913.blogspot.com/ | sed -e "/^\s*[*0-9]/d" -e "/^Hilfe/q"



   [1]Mehr von Google
   [2]Anmelden

   Google-Apps
   Hauptmenü

Blog wurde entfernt.

   Leider wurde der Blog unter paucenromas1913.blogspot.com entfernt.
   Diese Adresse ist für neue Blogs nicht verfügbar.

   Hast du hier deinen Blog erwartet? Lies dazu: "[3]Ich finde meinen Blog
   nicht im Web. Woran liegt das?"

Hilfe
$ _

Volle Mülltonne, beschriftet mit dem 'G' aus dem Google-Logo…scheint doch manchmal etwas gegen Spammer, Affiliate-Lumpen und Kriminelle zu tun. Zumindest, wenn es sich nicht um Weiterleitungen über Google, nicht um kostenlose Clouddienste von Google und nicht um das Freemail-Angebot von Google handelt, sondern zum Beispiel um Googles „Blogger“. Ich vermute mal, dass die kostenlosen Blogs bei Google inzwischen eine Internet-Reputation auf unterstem Ramschniveau haben, nachdem sie jahrelang regelmäßig und konsequenzenlos als Link in Dating-Spams verwendet wurden und es im spammigen „Blog“ dann immer nur eine Javascript-Weiterleitung auf eine Dating-Schwindelseite der Machart „Dies ist keine Dating-Site“ gab. Genau der gleiche Missbrauch von Googles „Blogger“ lief auch jahrelang für abzockerische, spambeworbene Online-Casinos. Und für Pimmelpillen-Giftapotheken mit Bonuspillen aber ohne Rezeptvorlage.

Es gibt ganze kriminell-halbseidene Geschäftsfelder, die gar nicht existieren würden, wenn es keine Spam mehr gäbe – und die außer ein paar asozialen Spammern wirklich niemand vermisste.

Ich wünsche Google auf dem eingeschlagenen Weg viel Erfolg und hoffe, dass die für mich überraschende und neue Linie der Spambekämpfung möglichst schnell auch auf GMail, Google Cloud und Googles Redirect-Dienst ausgedehnt wird. Eine Welt, in der die Spammer, Abzocker und Kriminellen des Internet verhungern müssen, weil ihre „Geschäfte“ behindert werden, ist eine schönere Welt! ☀️

(Oder hatte Google für „Blogger“ einfach schon eine Zensur-Infrastruktur und einen Löschprozess fertig, weil man ja mit dem Radiergummi des privatwirtschaftlichen Zensors als verlängerter und vom Rechtsschutz ausgenommener Arm des fassadendemokratischen Unrechtsstaates gegen Hate Speech und Fake News vorgehen muss, sofern es nicht Presse, Glotze und politische Parteien sind, die Hate Speech und Fake News transportieren? Ach!)

¹Wer diese Kommandozeile schrecklich findet oder nicht versteht: Ich editiere aus der Ausgabe des Textbrowsers meines Vertrauens nur ganz viel Reklame für Google-Dienste und interne Links auf Google-Zeugs raus, damit der eigentliche Text der Webseite nicht untergeht. Deshalb breche ich mitten in der Seite bei der Überschrift „Hilfe“ ab und entferne ein paar „Menüs“, indem ich die ungeordneten Listen rauslösche. Insgesamt hat die Seite 47 Links, die vor allem Reklame für Google-Dienste sind; die über Javascript realisierten Links aus dem Menü sind dabei noch nicht mitgerechnet. Glaubt mir, ohne diese kleine Bearbeitung ist es mühsam, die Nutzinformation in diesem Müll zu finden. Ich habe sie nämlich ursprünglich so gefunden.