Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Dating“

Ich trage ja auch nicht jeden Tag mein Gehirn…

Montag, 19. Oktober 2020

Beleuchtete Werbung am Straßenrand. Eine aufreizend blickende blonde Frau, die nur mit ihrem Handtuch bekleidet zu sein scheint. Dazu der Text: Ich trage ja auch nicht jeden Tag dieselben Schuhe. -- Für alle, die Abwechslung wollen: c-date.de -- Deutschlands Nr. 1 für Casual Dating

Dieser Dating-Fleischmarkt scheint genau richtig für alle zu sein, die zu blöd für „Tinder“ sind und stattdessen lieber Geld bezahlen möchten – aber ohne ins Bordell zu gehen, wo völlig klar wäre, was sie für ihr Geld bekommen. 💸

Wenn man diese Reklame sieht, scheint es sich um einen dieser Dating-Fleischmärkte zu handeln, in denen es nur Frauen gibt. Die naheliegende Frage, was diese „Frauen“ wohl getan haben, um die ganzen Männer zu vertreiben, soll von einem sabberfördernden softerotischen Foto erstickt werden. Und ist das Hirn erstmal abgeschaltet und das kostenlose „Testabo“ abgeschlossen, gibt es zumindest in Österreich automatische Vertragsverlängerungen, hohe Abbuchungen von Konto oder Kreditkarte, Mahnungen vom Inkassobüro. Selbst, wenn es gar keine „Dates“ gibt, sondern nur ein sich automatisch verlängerndes „Abo“ darauf. 😠

Im Moment sind Werbeplätze übrigens relativ billig. Das liegt an der Corona-Seuche, die unter anderem viel Reklame ausfallen lässt, während die Anzahl verfügbarer Werbeplätze praktisch konstant bleibt. Das drückt den Preis. So wird es auch halbseidenen, unseriösen und abzockerischen Unternehmungen erleichert, Plakat- oder gar Fernsehwerbung zu betreiben. Generell kann ich nur davon abraten, Produkte oder Dienstleistungen zu bezahlen, weil dafür geworben wird – denn die Kosten für die Reklame zahlen letztlich die Kunden als Aufpreis für das beworbene Produkt oder die beworbene Marke. Jede Reklame ist eine Negativempfehlung, ein Bloß-nicht-Kaufen. Immer. Ohne Ausnahme. So einfach ist das. 💡

Lange nichts von dir gehört. Ich hoffe, dir geht es gut.

Donnerstag, 10. September 2020

Heute mal eine gute Nachricht: 👍

✅ Ein lieber Gruß von mir war schon längst überfällig. Wie geht es dir?
https://paucenromas1913.blogspot.com/

Nicky

8/3/2020 10:44:45 AM

Das von mir in den letzten Monaten aus lauter Überdruss so vielgescholtene Google (hier als Betreiber von „Blogger“ lobend erwähnt)¹…

$ lynx -dump https://paucenromas1913.blogspot.com/ | sed -e "/^\s*[*0-9]/d" -e "/^Hilfe/q"



   [1]Mehr von Google
   [2]Anmelden

   Google-Apps
   Hauptmenü

Blog wurde entfernt.

   Leider wurde der Blog unter paucenromas1913.blogspot.com entfernt.
   Diese Adresse ist für neue Blogs nicht verfügbar.

   Hast du hier deinen Blog erwartet? Lies dazu: "[3]Ich finde meinen Blog
   nicht im Web. Woran liegt das?"

Hilfe
$ _

Volle Mülltonne, beschriftet mit dem 'G' aus dem Google-Logo…scheint doch manchmal etwas gegen Spammer, Affiliate-Lumpen und Kriminelle zu tun. Zumindest, wenn es sich nicht um Weiterleitungen über Google, nicht um kostenlose Clouddienste von Google und nicht um das Freemail-Angebot von Google handelt, sondern zum Beispiel um Googles „Blogger“. Ich vermute mal, dass die kostenlosen Blogs bei Google inzwischen eine Internet-Reputation auf unterstem Ramschniveau haben, nachdem sie jahrelang regelmäßig und konsequenzenlos als Link in Dating-Spams verwendet wurden und es im spammigen „Blog“ dann immer nur eine Javascript-Weiterleitung auf eine Dating-Schwindelseite der Machart „Dies ist keine Dating-Site“ gab. Genau der gleiche Missbrauch von Googles „Blogger“ lief auch jahrelang für abzockerische, spambeworbene Online-Casinos. Und für Pimmelpillen-Giftapotheken mit Bonuspillen aber ohne Rezeptvorlage.

Es gibt ganze kriminell-halbseidene Geschäftsfelder, die gar nicht existieren würden, wenn es keine Spam mehr gäbe – und die außer ein paar asozialen Spammern wirklich niemand vermisste.

Ich wünsche Google auf dem eingeschlagenen Weg viel Erfolg und hoffe, dass die für mich überraschende und neue Linie der Spambekämpfung möglichst schnell auch auf GMail, Google Cloud und Googles Redirect-Dienst ausgedehnt wird. Eine Welt, in der die Spammer, Abzocker und Kriminellen des Internet verhungern müssen, weil ihre „Geschäfte“ behindert werden, ist eine schönere Welt! ☀️

(Oder hatte Google für „Blogger“ einfach schon eine Zensur-Infrastruktur und einen Löschprozess fertig, weil man ja mit dem Radiergummi des privatwirtschaftlichen Zensors als verlängerter und vom Rechtsschutz ausgenommener Arm des fassadendemokratischen Unrechtsstaates gegen Hate Speech und Fake News vorgehen muss, sofern es nicht Presse, Glotze und politische Parteien sind, die Hate Speech und Fake News transportieren? Ach!)

¹Wer diese Kommandozeile schrecklich findet oder nicht versteht: Ich editiere aus der Ausgabe des Textbrowsers meines Vertrauens nur ganz viel Reklame für Google-Dienste und interne Links auf Google-Zeugs raus, damit der eigentliche Text der Webseite nicht untergeht. Deshalb breche ich mitten in der Seite bei der Überschrift „Hilfe“ ab und entferne ein paar „Menüs“, indem ich die ungeordneten Listen rauslösche. Insgesamt hat die Seite 47 Links, die vor allem Reklame für Google-Dienste sind; die über Javascript realisierten Links aus dem Menü sind dabei noch nicht mitgerechnet. Glaubt mir, ohne diese kleine Bearbeitung ist es mühsam, die Nutzinformation in diesem Müll zu finden. Ich habe sie nämlich ursprünglich so gefunden.

Michaelloday

Samstag, 29. August 2020

Oh, den habe ich aber oft heute, und immer mit dem gleichen Text:

Hеy Junge! Iсh bin in dеinеr Stadt und moсhtе wirklich, dаss du mеine Jungfraulichkеit nimmst: https://jtbtigers.com/nbjufj271230?w=ADULT-DATING
Наllо Mann! Meinе Videos, in denеn iсh nаскt bin, kаnnst du in meinem Prоfil sеhen: http://n00.uk/mktPx?q=ADULT-DATING-ONLINE
Hallо Маchо! Iсh moсhte wirkliсh, dаss du mich in allе Loсhеr ficкst: http://gongpo.moum.kr/fsdsur838820?e=ADULT-DATING-SEX
Неу Маchо! Du кannst meinе naскtеn Videоs in meinem Prоfil sehen: https://qspark.me/h5gJ1L?q=ADULT-DATING-ONLINE
Hеy Мaсhо! Iсh mochte diсh аbsаugеn und mеinе Jungfrauliсhкеit mit dir verlierеn: https://mupt.de/amz/nbjufj87?w=ADULT-DATING-SEX

Alle zwei Stunden acht Mal der gleiche Text. Die haben es aber echt eilig mit dem Verlust ihrer Jungfräulichkeit und dem Penetriertwerden in allen Leibespforten – aber was machen diese komischen Spamfrauen nur immer, um die ganzen Männer von diesen Dating-Betrugssites zu vertreiben? 🤔

Ach, mit einem Klick ist alles weg!

Make Online Dating with Singles for Sex – Meet Women for Get Laid

Donnerstag, 27. August 2020

Von: lally.j.peterson@gmail.com
Newsgruppen: comp.lang.c

Make Online Dating with Singles for Sex – Meet Women for Get Laid Tonight. Dating a new person can be fun and exciting. It can also feel awkward these days for a woman and girls who wants sex to laid tonight. Join Free Adult Dating Sites To Meet Single Girls, women looking partner and enjoy with sex life.

Meet for Get Laid : https://mennation.com/go/p2050482

Dass es bei diesen Dating-Fleischmärkten aber auch immer nur Frauen gibt! Was machen die nur immer, damit die Männer dort alle weglaufen? 🏃

Zwei weitere Spams über missbrauchte Kontaktformulare

Mittwoch, 5. August 2020

Ich habe ja gestern schon darauf hingewiesen, wie zurzeit Kontaktformulare von Spammern zum Spamversand missbraucht werden, und heute habe ich zwei weitere Beispiele für diese gegenwärtige Spamflut, ebenfalls mit ganz vielen „Madchen“, also mit einem Gewimmel kleiner Maden:

Von: The Barefoot Cafe <johnwebb@webbcreations.com>
An: gammelfleisch@tamagothi.de
Betreff: Copy of: АDULT NUMМER 1 DATING-AРР FUR АNDROID

Copy of:

This is an enquiry e-mail via http://thebarefootcafe.com/ from: Herbertsaw <gammelfleisch@tamagothi.de>

MADCНEN SUCНЕN SEX IN IНRЕR SТАDT: http://wunkit.com/Rk0XAA
SЕХY МADСHЕN AUS IНRЕR STADT WОLLЕN SIE: https://onlineuniversalwork.com/adultsexdating198601
ALLEINSТЕНЕNDЕ МADСHEN WОLLЕN SЕХ IN IHRER STАDT: http://freeurlredirect.com/adultsexdating863442
TRIFF JЕTZТ ЕINE SEXY FRАU: https://qspark.me/XUm671
ADULT NUMМER 1 DAТING AРР: https://jtbtigers.com/adultsexdating796953
Adult dating for sex form
Adult how to just hook up on tinder
Adult am i dating for sex a sociopath quiz
Adult co to jest speed dating
Adult dating relationship tips
Adult im 16 and im dating a 19 year old
Adult christian dating for sex vs courtship
Adult best dating for sex apps montreal
Adult indian man dating for sex white girl
Adult dating sites for single parents uk
Adult halo tmcc matchmaking slow
Adult green bay packers fans dating
Adult houston online dating free
Adult old age dating websites
Adult free cougar dating for sex sites in south africa

So so, eine Kopie einer Anfrage-Mail des Barfuß-Cafés, die an die angegebene Absenderadresse zurückgeht, mit Volltext der Anfrage. Da kann man auch gleich einen völlig offenen Mailserver ins Internet stellen und keine weiteren Vorkehrungen gegen Missbrauch treffen!

Ich finde die Texttrümmer in dieser Spam besonders bemerkenswert. Die erwecken den Eindruck, als handele es sich eigentlich um Kommentarspamming, ganz so, als sei der Spammer nur versehentlich auf Kontaktformulare gestoßen und hat einfach gar nichts an seinen Skripten verändert, was er nicht verändern musste. Denn wenn er sich Mühe geben wollte, würde er ja nicht spammen. Dann könnte er ja gleich arbeiten gehen. 🛠️

Die zweite Spam ist tatsächlich noch ein bisschen leckerer. Genießer sollten sich auf ein zartes Aroma der geldernsten Seriösität zu einem kleinen Kackhäufchen vorbereiten. 💩🍽️

Von: republic <support@republicbk.com>
An: gammelfleisch@tamagothi.de
Betreff: Pending Notification

republic
Hi JUNGЕ МADCНЕN SUCНЕN SЕХ IN IHRЕR SТADT: https://jtbtigers.com/adultsexdating749949

You have received this email because you are a customer of Republic Bank.

This is a genuine email from Republic Bank.

Your account with account number: 561864■■■■ has been registered successfully

Your Can Begin Transaction After Your Activation within 24 hours

Access your account with the login details below;
Account Number : 561864■■■■
Account Password : Your Password when creating account

Contact Customer care @ (support@republicbk.com) for further instructions.

THANKS Republic Bank

© 2020 republic. All rights reserved.

Hui, ein Finanzdienstleister, bei dem sich schon die Kontoeröffnung für Spamzwecke missbrauchen lässt, weil ihm nicht einmal die naheliegendsten Plausibilitätsprüfungen für einen angegebenen Namen eingefallen sind! Denen gebe ich doch mein Geld! Kunde bin ich ja schon, wie mir eben mitgeteilt wurde. Was kann dabei schon passieren‽ 💸

Hauptsache, das Copyright des Finanzdienstleisters für eine Spam steht drunter! Komm, „Republic Bank“, verklag mich für mein Vollzitat! 👍😂

Mit Mitleid mit diesem Finanzdienstleister, der großkotzig als „Republic Bank“ firmiert, ist so klein. Die Domain steht vermutlich in Kürze wegen massenhafter Spam in allen Blacklists dieser Welt und wird auf Ramschniveau eingestuft, so dass keine Mail mehr ankommt und viele Menschen die Website mit Warnung vor kriminellen Aktivitäten sehen. Angesichts der Tatsache, dass dort jemand ein Konto unter einfacher Angabe der E-Mail-Adresse (auch gern mal eines anderen Menschen) eröffnen kann, ist eine solche Warnung wohl noch nicht einmal unangemessen.

Felsental „Zusammenarbeit“

Dienstag, 4. August 2020

Vorab: Diese Spam kommt nicht von der „Praxis Felsental“, sondern wird über ein missbrauchtes Kontaktformular auf deren Website versendet. Erboste Anrufe und Hassmails an ein Unternehmen, das selbst zum Opfer geworden ist und dessen Mitarbeiter heute einen wirklich beschissenen Tag haben, bringen gar nichts, weil sie an die falsche Adresse gehen.

Von: Praxis Felsental <info@craniosacral-luzern.ch>
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Aha, im Töpfchen für Sieger! 🚽

Guten Tag ADULT NUMMER 1 DATING-АPP FUR АNDRОID: https://gmy.su/:dScqb ADULT NUMMER 1 DATING-АPP FUR АNDRОID: https://gmy.su/:dScqb,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage zum Thema Zusammenarbeit und dem Inhalt:
ADULT BESTEN KANADISСHEN KOSTENLOSEN DAТING-SITЕS: http://beardown.ca/ts/adultsexdating378041
ADULT # 1 DАТING-АPР FUR DАS IPHОNE: http://wunkit.com/=1oXAA
АDULT NUМMЕR 1 DATING АPP: https://onlineuniversalwork.com/adultsexdating520499
МADСНЕN SUСНEN SЕХ IN IНRER SТADT: http://www.microlink.ro/a/0efal
JUNGЕ МADСHЕN SUCНEN SEX IN IHRЕR STADT: http://www.microlink.ro/a/0eg3w

Ich werde mich demnächst bei Ihnen melden.

Mit freundlichen Grüssen

Monica Elmiger

Praxis Felsental
Craniosacral Therapie & Franklin Methode
Felsental 9, 6006 Luzern
+41 76 518 ■■ ■■

-­-
Diese E-Mail wurde von einem Kontaktformular von Felsental (http://craniosacral-luzern.ch) gesendet

Na, Frau Elmiger, dann melden sie sich mal! Oder noch besser: Kümmern sie sich mal darum, dass man das Kontaktformular ihrer Praxis nicht ganz so leicht über die automatisch versendete Eingangsbestätigung zum Spamversand missbrauchen kann. Denn genau das geschieht, und zwar vermutlich millionenfach. Aber das haben sie ja schon selbst gesehen, als sie heute morgen ihren Posteingang aufgemacht haben und ihnen diese Flut entgegenkam… 🤢

Vermutlich sind sie immer noch mit Löschen beschäftigt. Und mit den Anrufen und Hassmails der Spamempfänger. Ich spare mir deshalb mal die Mühe, sie auch noch anzumailen. Sie werden diesen Tag eh schon verfluchen.

Dem Spammer ist es egal, was er für einen Schaden anrichtet, so lange sein Geschäft stimmt. Den Schaden haben ja andere. Spammer sind kriminell, asozial und widerlich. Wenn es sie nicht gäbe, würde nur ihre Mutter etwas vermissen. Und nicht einmal das ist sicher.

Wie schützt man sich vor so etwas?

Der sicherste Schutz vor solchem Missbrauch von Kontaktformularen ist es, wenn nicht automatisch nach der Nutzung des Kontaktformulares eine Bestätigungsmail an die dabei angegebene Mailadresse versendet wird, in der noch einmal Teile der Nachricht und ein angegebener Name aufgeführt werden. So etwas lässt sich leicht für Spam missbrauchen, wie man an diesem Beispiel sieht.

Das Schlimme an so einem Missbrauch durch Spammer: Die eigene Domain steht nach einer solchen Spamwelle auf allen Blacklists dieser Welt. E-Mail, die man schreibt, kommt nicht mehr an. Die eigene Website wird in etlichen durch Security-Schlangenöl geschützten Webbrowsern mit Warnungen angezeigt, als ob man kriminell wäre. Der Spammer ist bei alledem anonym geblieben; den Schaden hat ein missbrauchter Dritter, bei dem der Spammer eine Schwäche ausgebeutet hat; der Schaden ist so groß, dass eine ganze Domain gewissermaßen aus dem Internet gekegelt wurde. 🎳

Das ist ziemlich schlimm. Vor allem, wenn es eine geschäftswichtige Domain ist und die Reputation einer Unternehmung nachhaltig beschädigt wird.

Und leider ist es gar nicht schwierig, was der Spammer hier gemacht hat. Ein kleines Progrämmchen zum Ausbeuten solcher Schwächen kann auch ein eher mäßig talentierter Idiot schnell schreiben. Dank curl lässt sich das sogar als schnell hingefummeltes Shellskript realisieren. Der wichtigste und schwierigste Teil ist schon fertig. Der Rest ist eine Fingerübung. Und dann wird gespammt, bis die Leitung glüht. Und hinterher wird – zumindest in diesem Fall – Affiliate-Geld von halbseidenen, abzockerischen Dating-Fleischmärkten kassiert, denen man neue Kunden zugeschoben hat.

Vermutlich ist es am besten, wenn man überhaupt keine automatische Antwort versendet, sondern immer nur persönlich antwortet.

Alle anderen „Lösungen“ sind nur zweitbeste Lösungen, die nicht wirken oder unerwünschte „Nebenwirkungen“ haben:

  • Der „Schutz“ durch CAPTCHAs schließt körperbehinderte und blinde Menschen aus und nervt darüberhinaus alle Menschen. Insbesondere die ReCAPTCHAs von Google sind eine frustrierende Quälerei und offen ausgelebte Leserverachtung; vom Website-übergreifenden Tracken und Menschenverdaten durch Google will ich gar nicht erst anfangen.
  • Der „Schutz“ durch Geoblocking lässt sich von Spammern quasi kostenlos aufheben, indem sie unter Angabe der Daten und Bankverbindung anderer Leute einen Server bei einem Hoster oder einen Cloud-Dienstleister mieten. Er ist also relativ sinnlos. Dafür werden jedoch privatsphärenbewusste Nutzer eines VPN, eines Proxyservers oder eines Anonymisierungsnetzwerkes ausgesperrt.
  • Der „Schutz“ durch die vorübergehende Sperrung einer verwendeten IP-Adresse nützt gar nichts, weil man Botnetze aus gecrackten Computern zum Spottpreis von anderen Kriminellen mieten kann. Dank des vielen „smarten“ Tinnefs mit Internet, aber ohne Sicherheitsaktualisierungen sind die Botnetze riesig und sehr billig geworden. Sehr viel Spam geht von Überwachungskameras und dergleichen aus. Man braucht nicht viel Rechenleistung, um zu spammen. Ach ja: Wenn der Akku des so genannten „Smartphones“ immer schnell leergenuckelt ist, kann das auch bedeuten, dass man eine Spammaschine in der Tasche hat.

Ich würde zum Schutz gegen diesem Missbrauch durch Spammer empfehlen, nach Nutzung des Kontaktformulares entweder…

  1. …nur einen kurzen, unpersönlich formulierten Text „Wir haben ihre Kontaktanfrage erhalten und werden ihnen in Kürze persönlich antworten, vielen Dank, Winkewinke“ ohne namentliche Ansprache zu mailen; oder
  2. gar keine automatische Mail zu versenden, sondern den Hinweis auf die erfolgreiche Kontaktaufnahme eines Websitebesuchers einfach im Browser anzuzeigen. Aus welchem Grund sollte das eigentlich nicht reichen?

Denn mit einer nicht versendeten oder nicht „mitgestaltbaren“ E-Mail aus einem Kontaktformular kann ein Spammer nichts anfangen.

Kleiner Nachtrag:

My orders My account MyFaktory

Dear EINSАM SЕХY MADCHЕN WOLLEN NUR SЕX VON IНNEN: http://s.amgg.net/03ljh EINSАM SЕХY MADCHЕN WOLLEN NUR SЕX VON IНNEN: http://s.amgg.net/03ljh

Welcome to MyFaktory!

The latest in the world of online shopping.

You can login and make your purchases on the following link.

Did you know…

MyFaktory is committed to:

Keep your personal information confidential. By law, members have the right to access, modify, rectify and delete personal data.

We thank you for your trust,
The MyFaktory Team
WHY MYFAKTORY

Quality furnishings
The most adjusted price in the market
Shipping in 48 hours
Customer Service

CONTACT US

Contact

Das werden wohl noch ein paar mehr Spams heute…

Wg: Wirst du mir helfen

Mittwoch, 29. Juli 2020

Abt.: Bedenke, worum die bittest, Spammer! Es könnte dir gewährt werden.

ich bin traurig
Niemand braucht mich
Bitte kontaktiere mich

Das fiele mir viel leichter, wenn du nicht deinen Absender fälschen würdest. 🤥

Willst du meinen Po prügeln?

Ach, wenn ich so an Spammer denke, bekomme ich schon eine gewisse Lust zum Prügeln. Aber nicht nur so ein bisschen Schinkenklopfen. 🥊

Das bin ich

Softerotisches Foto einer Frau, die in aufreizender Unterwäsche vor dem Bett steht und mit ihrem Handy ein Selfie macht

Finde mich hier
Suche nach Namen Lena69

Was, so siehst du aus, Spammer? 👍

Dann hast du es ja gar nicht nötig, andere Menschen asozial mit Spam zu belästigen, damit sie sich bei irgendwelchen halbseidenen Dating-Abzockern anmelden und du das Affiliate-Geld dafür kassierst, sondern könntest zum Beispiel auf den Strich gehen. Das wäre viel ehrenhafter und deutlich weniger asozial. Und das hässliche Gefühl, dass dich niemand braucht, wird sich ganz schnell auflösen, wenn Leute sogar für dich bezahlen. Wie wichtig Geld ist, hast du ja schon als Spammer herausbekommen. 💶

Nur mal so als kleiner Tipp der Unser-täglich-Spam-Berufsberatung. Schreib dich nicht ab, Spammer! 😉

Natürlich ist der Link auf „Finde mich hier“ mal wieder nicht direkt gesetzt, denn Spammer, Werber und andere Feinde setzen niemals einen direkten Link, wie dies jeder denkende und fühlende Mensch tut, weil es einfacher, schneller und besser ist. 🚮

Außerdem wird es mal wieder mithilfe von Javascript ein bisschen kryptisch, damit man den Bullshit auch nicht allzuleicht automatisch analysieren kann, denn das mag der Spammer gar nicht:

$ lynx -mime_header http://yellowpad.info/adredir.asp?url=%68%74%74%70%3a%2f%2f%73%68%6f%70%73%35%2e%73%69%74%65 | grep ^Location
Location: http://shops5.site
$ lynx -mime_header http://shops5.site
HTTP/1.1 200 OK
Server: nginx
Date: Wed, 29 Jul 2020 09:03:17 GMT
Content-Type: text/html; charset=UTF-8
Content-Length: 1392
Connection: close
Vary: Accept-Encoding
Last-Modified: Tue, 28 Jul 2020 17:55:46 GMT
ETag: "61a8d-570-5ab8426107ef2"
Accept-Ranges: bytes

<script type="text/javascript">
var dXxiZB = 'h';
var oHmB = 't';
var KfEu = 't';
var JhXa = 'p';
var gLxCcj = 's';
var HQLoLH = ':';
var GYibOZ = '/';
var NHxhM = '/';
var XSOZ = 'd';
var gwmPP = 'a';
var IaKNeUI = 't';
var kTdJ = 'e';
var mUHIKx = '-';
var aNRnA = 'h';
var nGAFIw = 'o';
var TNHZ = 't';
var FRHHAX = '-';
var EYVRD = 'g';
var XefDnm = 'i';
var SYtdrB = 'r';
var OLaW = 'l';
var VFKzs = 's';
var yKEYKa = '-';
var IDXmxp = 'h';
var JaWXQ = 'e';
var bATfq = 'r';
var ISDIHC = 'e';
var jEFZ = '1';
var EZtibL = '.';
var CZjHWS = 'c';
var ZBHmD = 'o';
var BPvxQJ = 'm';
var renP = '/';
var qvQjB = '?';
var yJdk = 'u';
var meQVi = '=';
var JoTwA = 'l';
var SVjX = '2';
var PZTDUK = 'd';
var bmku = 'p';
var vOxpZew = 'd';
var ZWiVh = '0';
var ADkv = '6';
var DZNrf = '&';
var cFvDTL = 'o';
var plirM = '=';
var dZbw = 'h';
var yDwh = 'x';
var bXpCdq = '1';
var vFxlT = 'k';
var RxgLLE = 'e';
var Mcyg = '9';
var TBEiou = 'm';
var TYvrSs = '&';
var ELJJ = 'm';
var eBNNP = '=';
var gjexJn = '1';

location.replace(dXxiZB+oHmB+KfEu+JhXa+gLxCcj+HQLoLH+GYibOZ+NHxhM+XSOZ+gwmPP+IaKNeUI+kTdJ+mUHIKx+aNRnA+nGAFIw+TNHZ+FRHHAX+EYVRD+XefDnm+SYtdrB+OLaW+VFKzs+yKEYKa+IDXmxp+JaWXQ+bATfq+ISDIHC+jEFZ+EZtibL+CZjHWS+ZBHmD+BPvxQJ+renP+qvQjB+yJdk+meQVi+JoTwA+SVjX+PZTDUK+bmku+vOxpZew+ZWiVh+ADkv+DZNrf+cFvDTL+plirM+dZbw+yDwh+bXpCdq+vFxlT+RxgLLE+Mcyg+TBEiou+TYvrSs+ELJJ+eBNNP+gjexJn);
</script>
$ _

Nein, das mache ich doch nicht selbst. Das lasse ich mal schön den Webbrowser machen:

$ lynx -source http://shops5.site | sed s/location\.replace/document.write/ >dumbcrypt.html
$ _

Statt die obskur zusammengesetzte URI im Browser aufzurufen, wird sie nun im Browserfenster ausgegeben. Wenn ich jetzt meine mit sed veränderte Datei dumbcrypt.html im Browser öffne, sehe ich also trotz der Krüpplografie des Spammers, wo die Reise hingeht:

https://date-hot-girls-here1.com/?u=l2dpd06&o=hx1ke9m&m=1

So so, „date hot girls here“. Und, was gibt es da für einen Fleischmarkt? Mal die Startseite ohne URI-Query anschauen:

Screenshot des Browserfensters mit einem HTTP-Fehler 404 und dem Hinweis "Under construction"

Hier gibt sich jemand wirklich große Mühe, sich vor automatisierten Analysen zu verstecken. Nur, wenn ich die Startseite mit allen Parametern aufrufe, sehe ich den Dating-Beschiss in aller seiner Herrlichkeit und Dämlichkeit und Geistlosigkeit:

Screenshot der Dating-Seite. -- Diese ist KEINE Dating-Site! WARNUNG! Du wirst auf Frauen treffen, die du kennst. Bitte verhalte dich verantwortungsvoll. [Ok!]

Gut, inzwischen ist das Wort „Dating-Site“ durch das Wort „Verabredungsort“ ersetzt worden, desgleichen ist das Wort „Warnung“ durch das Wort „Achtung“ ersetzt worden. Da kann ich immer noch meinen historischen Screenshot von damals verwenden. Der Titel der Website lautet heute allerdings „Zum scheissen heute Frauen aus deiner Umgebung“. Ja, wirklich! Zum Scheißen! Aber damit hat sich der Wille der Dating-Spammer, ihre seit fast zweieinhalb Jahre lang völlig unveränderte, auf allen Kanälen mit Spam vorangetriebene Masche mal ein bisschen zu verändern, schon erschöpft. Das sind schließlich Spammer. Wenn die sich Mühe geben wollten, könnten sie auch gleich arbeiten gehen. 🛠️

Alles Weitere und noch ein paar Screenshots der nächsten Schritte gibt es in meinem Text vom 14. März 2018. Wenn ich das alles noch einmal übers Clipboard hier reinkopieren wollte, könnte ich ja gleich arbeiten… oh! 😉

Diese Spam ist ein Zustecksel meines Lesers M. R.

=?utf-8?B?Eine Dating-Site, die Ihren Lebensweg verandern wird!?=

Montag, 13. Juli 2020

Na, Spammer, hast du mal wieder Encoding-Schmerzen? Mach dir nichts draus! Bei den Phantomschmerzen in deinem Kopfe kommt es darauf nicht mehr an. 🎃

Ich werde eine echte Gelegenheit bieten, ein Treffen mit einem Partner aus Ihrer Stadt und anderen Regionen zu garantieren – lovesplanet.com

Das ist aber nett von dir, dass du mir zusicherst, dass die Gelegenheit echt ist. Wir haben alle so viele „echte Gelegenheiten“. 😂

(Die Registrierung ist völlig kostenlos und vor allem ist dort alles sicher und vertraulich)

Klar, die Registrierung kostet nichts. Abgezockt wird erst nach der Registrierung. 💸💔🤬

Zum Ausgleich landen alle eingegebenen, weit in die Privat- und Intimsphäre hineinreichenden Daten in den Händen der Betreiber eines betrügerischen, durch Spam beworbenen Dating-Fleischmarktes. Was kann dabei schon passieren? 🐑

Und das Beste daran: Man hat es die ganze Zeit nur mit dummen Chatskripten und professionellen Animateuren zu tun, die manchmal nicht einmal Frauen sind, obwohl sie viele Frauennamen verwenden, wenn sie oft zwanzig Leute gleichzeitig „behandeln“ und am Geldbeutel abmelken. Aber dafür bleibt man auch weiterhin allein. Ich würde ja eher einen Bordellbesuch empfehlen, weil der preiswerter und ein bisschen zielführender ist. Leider sind die Puffs gerade coronabedingt geschlossen, und wenn nicht etwas sehr Unerwartetes geschieht, dann wird das auch noch eine Zeitlang so bleiben. Aber bitte trotzdem nicht auf eine derart plumpe Abzocke reinfallen! Man kann mit seinem Geld wahrlich etwas Schöneres anfangen, als einem spammenden Betrüger Eintritt für das eigene Kopfkino zu bezahlen. 💰🔥

– Hier finden Sie das perfekte und meistbesuchte Dating-Suchsystem.

Das ist so perfekt, meistbesucht und extratoll, dass man nur aus seiner Spam davon erfährt. 👍

– Frauenprofile werden in Tausenden gemessen! Mädchen suchen Männer!

Ganz viele Mädchen sind auf einem Dating-Fleischmarkt mit sich allein, und es gibt keine Männer mehr. Was die wohl mit den ganzen Männern gemacht haben, damit die alle geflohen sind? 🤔

– Einfache Gelegenheit, einen Partner für Kommunikation, Freundschaft, Liebe, Sex zu treffen.

Eine Slotmaschine ist übrigens eine einfache Gelegenheit, viel Geld zu gewinnen. Das einzige Problem daran: Es klappt nur alle rd. 250.000 Spiele¹. Und es kostet bei jedem Versuch Geld. Aber die Gelegenheit bleibt einfach. 🎰

Ein Spam-betriebener Dating-Fleischmarkt bietet nur die Gelegenheit, zu verlieren, denn er ist nichts als Lüge, Betrug, Beschiss und Abzocke. 💩

– Sie müssen nicht viel Zeit damit verbringen, eine ernsthafte Beziehung oder nur Sex für eine Nacht zu suchen.

Ich wills mal so sagen: Im Puff muss man damit auch nicht so viel Zeit verbringen, und die „Beziehung“ ist vielleicht nicht ernsthaft, aber immerhin insofern ehrlich, als dass der Preis klar ist. Das gilt in der leidigen Wirklichkeit mit ihren „echten“ Beziehungen leider nicht immer, und mir sind persönlich einige Männer bekannt, denen völlig klar geworden ist, warum die Frau bei der Hochzeit weiß und der Mann schwarz trägt. 🤰💒👶💸

– Das Suchsystem hilft Ihnen dabei, schnell mit neuen Freunden in Kontakt zu treten, wann immer Sie Sex haben oder Spaß haben möchten.

Wer suchet, der wird suchen. :mrgreen:

Mit dieser Seite können Sie eine Erfolgschance garantieren.

Ohne nähere Angabe ist das eine nichtsige Bullshit-Aussage. Auch null Prozent ist eine garantierte Erfolgschance, und die „Garantien“ aus der leider immer noch legalen Reklame entpuppen sich bei kurzem Nachrechnen als ziemlich dürftig. Im Sexmangelgebiet Deutschland brummt das Geschäft aber trotzdem, egal, ob es dümmlich-werbend halbseiden oder direkt spammig und betrügerisch ist. 🙁

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Suche!

Wer suchet, der wird suchen. Kostenpflichtig. 👛🙄

¹Bei IGT-Slotmaschinen der S-plus- und S-2000-Serie sowie bei Bally-Slotmaschinen der S-5550- und S-6000-Serie aus den späten Neunziger und frühen Nuller Jahren galt es, beim Spielstart einen von 262.144 möglichen Zuständen des Gerätes zu erwischen, um an den großen Gewinn zu kommen. Inzwischen, zwei Jahrzehnte der Menschheit auf dem Weg in die Idiocracy weiter, dürften die angepriesenen Gewinne noch höher und die Chancen des Spielers, diese Gewinne zu erreichen, noch geringer sein. Die Walzenstreifen, die eine völlig andere Verteilung suggerieren, liegen auf einer Walze, die von einem Schrittmotor angesteuert und von einer CPU auf eine von 22 völlig ungleichmäßig verteilten Positionen gestellt wird. In Wirklichkeit sind es 64 „virtuelle“ Positionen, die auf die 22 realen Positionen abgebildet werden. Dabei wird natürlich Wert darauf gelegt, dass möglichst häufig für einen Spieler der Eindruck entsteht, dass man „beinahe gewonnen“ hätte, weil der Gewinn „knapp daneben“ liegt.