Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Erbschaft“

Berater Bond Street Investment Advisors

Montag, 1. Mai 2023

Abt.: Wir haben grundlos Geld für dich!

Es fängt an mit einem Betreff, der ziemlich genau gar nichts sagt. 🙃️

Von: Mr Robert Smith <Robert.smithh@yandex.com>
An: undisclosed-recipients: ;

Natürlich geht die Spam an ganz viele Empfänger auf einmal und ist so persönlich wie eine Postwurfsendung. 💩️

Lieber Freund,

Aber so genau mein Name! 👍️

Wir, Bond Street Investment Advisors, sind ein Team von Vermцgensverwaltungsberatern und Investment Brokern,

Das Wort „Vermögensverwaltungsberater“ klingt fast schon so gut wie das Wort „Vizeersatzpressesprecher“. 😁️

Wir vertreten Ultra High Net Worth (UHNW) Privatkunden, Risikokapitalgeber und Business Angels, um ihr Finanzportfolio weltweit zu erweitern.

Ach, ihr gebt das Geld anderer Leute aus? 💰️

Ich mцchte Ihre Zustimmung als Begьnstigter fьr die Gesamtsumme von Ј15.000.000,00 GBP im Sinne des verstorbenen Kunden einholen.

Hui, 15 britische Megapfund für einen Menschen, von dem ihr nur den Namen „lieber Freund“ kennt. Von einem verstorbenen Kunden. Ohne Namen. Vermutlich war es die gute Fee oder der Weihnachtsmann. Ich kann mir schon vorstellen, dass es auf Dauer etwas schwierig ist, immer solche Spams zur Einleitung eines Vorschussbetruges zu verfassen, aber das ist jetzt sehr dünne. Darauf dürften selbst extrem naive Menschen nicht mehr reinfallen. 🤦‍♂️️

Nach Ihrer Antwort werde ich Ihnen weitere Einzelheiten mitteilen.

So schade, dass dieses Mailpapier immer so schnell ausgeht. 📃️

Mit freundlichen GrьЯen,
Mr. Robert Smith
Consultant Bond Street Investment Advisors
Station Yard Park Avenue SOUTHALL,
UB1 3AD United Kingdom

Freundlich wie ein Kackhäufchen vor der Haustür.
Ein Name, fast so echt…

Robert.smithh105@gmail.com

…wie die gefälschte Absenderadresse der Spam.

ENGLISH BELLOW

Dear Friend,

We, Bond Street Investment Advisors are a team of Wealth Management Advisor and Investment Brokers,
We represent Ultra High Net Worth (UHNW) Individual Clients, Venture Capitalists, and Business Angels to expand their financial portfolio globally.

I wish to seek your consent as the beneficiary to the total sum of Ј15,000,000.00 GBP in the intent of the deceased Client.

Upon your response, i will provide you with more details.

Sincerely,

Mr. Robert Smith
Consultant Bond Street Investment Advisors
Station Yard Park Avenue SOUTHALL,
UB1 3AD United Kingdom
Robert.smithh105@gmail.com

Das klingt auch auf Englisch nicht weniger lächerlich. 😅️

Na, schreibt inzwischen ChatGPT eure Texte? Oder ist das eure natürliche Dummheit? 🤭️

inheritance

Montag, 10. April 2023

Oh, ein Qualitätsbetreff. Ich erbe mal wieder. Und die Spam ist auch gar nicht in englischer Sprache, wie ich es bei diesem Betreff erwartet hätte:

Wir halten eine Erbschaft im Wert von 7,9 Millionen £, die mit Ihrem Nachnamen im Vereinigten Königreich verknüpft ist. Wenden Sie sich an J. Haskel, REF NO: INH8381, und geben Sie Ihren Namen und Ihr Land an, um einen Anspruch geltend zu machen.

Wenn das „mit meinem Nachnamen […] verknüpft ist“ – ich lasse die Frage, wie wohl dieses Testament formuliert sein mag, mal völlig unbedacht – dann sollte mein Name doch eigentlich beim Absender bekannt sein, woher sollte er denn sonst wissen, dass die 7,9 Megapfund irgendwie in Großbritannien an meinem Nachnamen hängen. 😂️

Manche Spams zur Einleitung eines Vorschussbetruges sind so dumm, dass ihre Autoren vermutlich auch bei einer Glastür durchs Schlüsselloch gucken würden. 🤭️

Grüße

Freitag, 24. März 2023

Oh, ein Qualitätsbetreff! 🏆️

Von: Mark Klassou <jamseopara22@gmail.com>
Antwort an: klassoumark@gmail.com
An: undisclosed-recipients: ;

Natürlich gehören dazu auch die echten Qualitätsheader: Die Absenderadresse ist gefälscht, die Antwort soll über eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse beim dicksten Freund des Spammers und Betrügers laufen, also über Googles GMail, die Spam geht an ganz viele Empfänger gleichzeitig und ist so „persönlich“ wie eine Postwurfsendung. Mehr muss man zum Löschen nicht wissen. 🗑️

Guten Tag.

Gute Nacht! 🌙️

Bitte nehmen Sie meine Entschuldigung an. Ich möchte nicht in Ihre Privatsphäre eindringen.

Und, warum spammst du mich dann voll, du Idiot? 🤡️

Bitte begrüßen Sie diesen Brief und helfen Sie mit, wenn Sie mit dem Lesen fertig sind.

Einen Hut hätte ich ja gegrüßt, aber einen Brief gewiss nicht. 😂️

Ich bin der Accountant Manager bei der Coris Bank hier in Lome, Republik Togo. Der verstorbene Kunde, ein Staatsangehöriger Ihres Landes, der früher bei einer Öldienstleistungsfirma hier gearbeitet hat, hat in meiner Filiale eine nummerierte Festeinlage im Wert von 3.200.000,00 $ (drei Millionen, zweihunderttausend Amerikaner) hinterlegt.

Was ist denn mein Land? Und was ist eine nummerierte Einlage? Ich weiß ja nicht, dieses Wort klingt irgendwie orthopädisch. 🤭️

Ich kann jedenfalls keine 3,2 Millionen Leute aus Amerika aufnehmen, und ich kenne auch niemanden, der sie aufnehmen könnte. 🤣️

Mein Vorschlag ist, dass ich möchte, dass Sie als Ausländer als nächster Angehöriger des Verstorbenen für die Tatsache eintreten, dass Sie die gleiche Nationalität wie er haben, damit dieses Geld nicht von der Regierung zurückerstattet wird.

Ach, so macht man das bei euch in Togo: Da gehe ich einfach zur Bank und sage, dass ich Deutscher bin, und dann bekäme ich die Amerikaner von irgendwelchen Toten hingeblättert? Und wenn ich das nicht täte, dann würde die Regierung der Bank Geld erstatten? Oder mir? Oder sonstwem? Da würde ich aber kein Geld zur Bank bringen. 😁️

Ich möchte, dass Sie für diese Forderung/Freistellung gegenüber dem verstorbenen Kunden als nächste Person (Nächste der Angehörigen) auftreten.

Ich habe aber keinen Toten neben mir liegen. ⚰️

Auf Ihre Antwort. Ich werde Ihnen Einzelheiten darüber mitteilen, wie das Geschäft ausgeführt wird, und ich hoffe, dass Sie dieses Vertrauen, das ich Ihnen zum gegenseitigen Nutzen unserer Familien entgegenbringe, nicht aufdecken oder enttäuschen werden.

Wer so doof ist, diesem Trickbetrüger mit seinem mutmaßlich mithilfe von ChatGPT generierten Text zu antworten, kann sich noch eine Menge weiterer Lügen anhören. Ich rate allerdings davon ab. Das sind schwerkriminelle Leute, für die ein Menschenleben im Zweifelsfall keine Bedeutung hat, so lustig ihre Spams auch immer klingen mögen. Bitte einfach löschen, und gut ist. 🚮️

Ich warte auf Ihre Antwort. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Na, dann warte mal schön! Ich wünsche dir dabei auch einen schönen Tag! 👋️

Grüße,
Markus Klassou

Ein Name, der sicherlich so echt wie die gefälschte Absenderadresse sein wird. 🤥️

Haben Sie meine vorherige E-Mail erhalten?

Samstag, 19. November 2022

Welche von den paar tausend? 🤔️

Hallo,

Genau mein Name! 👏️

Ich bin Herr Brent Jackson, Direktor fьr internationale Investitionen bei der Natwest Bank in London, UK. Ich wende mich an Sie in Bezug auf einen verstorbenen Kunden, der wдhrend seines Urlaubs in Indonesien am 12. Dezember 2018 verstorben ist. Ich war sein persцnlicher Anlageberater und war fьr alle seine Transaktionen mit der Natwest Bank verantwortlich.

Ach, du schon wieder, Brent! Du bist jetzt bei der „Natwest Bank“? Das letzte Mal, im Sommer, als du mich noch „Liebling“ statt „Hallo“ genannt hast, da hast du noch für die Bond Street Investment Advisors gearbeitet. Oder besser: Du hast geschrieben, dass du dafür arbeitest, Schnuckelchen. 😆️

Und das ist auch schon das Einzige, was du an deiner hirnverdorrten Story zur Einleitung eines Vorschussbetrugs geändert hast, denn diese Nummer mit „verstorbener Kunde und herrenloses Geld“ hast du damals schon gebracht:

Vor seinem Tod hatte mein Kunde ein Guthaben von 19.570.000,00 britischen Pfund auf seinem Anlagekonto bei unserer Bank, und wie Sie wissen, hat er bei der Aktivierung des Kontos keinen nдchsten Angehцrigen erwдhnt, so dass niemand in der Lage war, das Guthaben einzufordern.

In Anbetracht der obigen Ausfьhrungen und als sein jahrelanger Vermцgensverwalter weiЯ ich, was erforderlich ist, um Sie als nдchsten Angehцrigen zu benennen, damit wir die Einlage einfordern kцnnen. Aus diesem Grund frage ich Sie offiziell, ob Sie mit mir zusammenarbeiten mцchten, um die Einlage einzufordern, denn es gibt absolut niemanden, der die Einlage einfordert.

Natürlich ist deine Geschichte auch diesmal wieder erlogen. 🤥️

Nicht einmal das Problem mit den Umlauten hast du behoben. Das mit der Angabe des Encodings im Content-type-Header für deine Spam zur Einleitung eines Vorschussbetrugs, damit deine Umlaute korrekt dargestellt werden, kriegst du immer noch nicht hin. Von Unicode will ich da gar nicht anfangen. Oder benutzt man in London die kyrillische Codepage und hat dort immer noch keine Betrübssysteme, die Unicode können? 😁️

Ich kann Ihnen persцnlich garantieren, dass dies schnell und risikofrei ablдuft, und ich bin bereit, mit Ihnen eine Partnerschaft im Verhдltnis 60/40 einzugehen, d.h. ich erhalte 60 und Sie 40 fьr Ihre Partnerschaft.

Krass, mit echter Garantie vom Spammer. So wertvoll! 👍️

Und mit 7,8 britischen Megapfund, die als Erbschaft an mich gehen, obwohl ich gar kein Erbe bin. 💰️

Weil ich so eine schöne Mailadresse habe und „Hallo“ heiße. 😎️

Natürlich wirst du mir in Wirklichkeit eine Vorleistung nach der anderen aus der Tasche ziehen, und damit ich die auch zahle, wirst du mir immer die Millionen vor Augen halten, die ich demnächst haben werde. Als erfahrener gewerbsmäßiger Betrüger weißt du ganz genau, dass nichts anderes die Menschen so dumm macht wie die Vorstellung eines Riesenhaufens Geld. Und wenn sie dann erstmal so richtig gierdumm geworden sind, fragen sie sich auch nicht mehr diese ganzen komischen Fragen. Zum Beispiel die Frage, warum du Investmentexpörte gar kein Bankkonto hast und man dir das Geld immer über Western Union und Konsorten zustecken soll – oder in jüngerer Zeit auch mal über Bitcoin. Oder die Frage, warum du solche Geschäfte in unverschlüsselter E-Mail einleitest, die offen wie eine Postkarte durch das Internet befördert wird und überall mitgelesen werden kann. Ja, sogar verändert werden kann, ohne dass man das bemerken könnte, denn du benutzt nicht einmal eine digitale Signatur in deiner dummen Spam. Und dann drücken die von dir belogenen und verdummten Opfer ein paar wildfremden Leuten – nämlich dir und deiner gut eingespielten Bande – immer mehr Geld in die Hand. In einigen Fällen bis zu fünfstellige Beträge. Immer ihren kommenden Reichtum vor Augen. Wenn du schließlich merkst, dass du ihnen nix mehr rausleiern kannst, bricht der Kontakt ganz plötzlich ab. Schließlich hast du ja die ganze Zeit immer weitergespammt, während du noch zehn bis zwanzig weitere Opfer von ihrem Geld getrennt hast, und neue Opfer finden sich immer wieder. Die Mutter der Dummen ist nun einmal ständig schwanger. 🤰️

Bitte melden Sie sich bei mir mit Ihrer Akzeptanz Nachricht auf meine private E-Mail: JacksonBrent600@gmail.com und fьgen Sie auch Ihre vollstдndigen Namen, Adresse und direkte Telefonnummern.

Bitte auf gar keinen Fall an die Absenderadresse antworten, denn die ist gefälscht. 🤥️

Bitte trotzdem ganz fest daran glauben, dass die Geschichte mit dem Zaster, den man erbt, weil man eine Mailadresse hat, stimmt. 🧚‍♀️️

Und bitte auf jeden Fall erzählen, wie man heißt, wo man wohnt und unter welcher Telefonnummer die Betrüger einem das Gehirn so lange weichlabern können, bis es nur noch mit Gier beschäftigt ist, statt mit Logik und lebenspraktischer Intelligenz. ☎️

Vielen Dank fьr Ihr Verstдndnis und ich wьrde es zu schдtzen wissen, wenn der Inhalt dieser Transaktion vertraulich behandelt wird.

Nein, ich habe kein Verständnis. Deinen pseudohöflichen Dank kannst du dir in die Leibespforte stecken, aus der er dir entfleucht ist. 🖕️

Und „Vertraulichkeit“ über E-Mail… mann! 🤣️

Mit freundlichen GrьЯen,
Herr Brent Jackson,
NatWest Bank Plc.
Direktor Commercial Banking,
Chelmsford & Romford.
Vereinigtes Kцnigreich
JacksonBrent600@gmail.com

Mit freundlicher Löschung deines Mülls 🗑️

Der Nachtwächter
Spamgenießer

i

Montag, 1. August 2022

Abt.: Wenn ich mir Mühe geben will, kann ich auch arbeiten gehen…

Von: Cemile Uşak <cemile.usak09@gmail.com>
An: undisclosed-recipients: ;

Das ist eine Massenpost, die an ganz viele Leute gleichzeitig geht. Diese Mail „persönlich“ wie eine Postwurfsendung. Und das Beste: Man sieht das schon, bevor man die Mail richtig liest. 💩️

Schönen Tag,
Ich wende mich an Sie bezüglich der nicht beanspruchten Gelder und Vermögenswerte meines verstorbenen Klienten, der den gleichen Nachnamen und die gleiche Staatsbürgerschaft wie Sie hat. Bitte antworten Sie für weitere Informationen.
Grüße!
Ein V. Cemile Usak Esq.
Istanbul, Türkei.

Hey, Cemile,

ich habe den Zaster deines verstorbenen Klienten aber gar nicht. Und mein Name ist übrigens auch nicht „Schönen Tag“. Mehr brauche ich gar nicht zu wissen. Du bist ganz sicher kein Anwalt, sondern ein Betrüger. Und du hoffst, dass deine Opfer dir schnell ihren Namen verraten, so dass du den Namen deines Klienten im Nachhinein anpassen kannst. 🤥️

Winkewinke! 👋️

Ein spamgenießender Nachtwächter 🍽️
Internet, Universum. 🌌️

PS: Schon lustig, wenn du noch nicht einmal „deinen“ sicherlich selbst ausgedachten Nachnamen richtig schreiben kannst. Im Absender heißt du noch „Uşak“, und im Mailtext heißt du „Usak“. Ja, das sieht ähnlich aus, vor allem, wenn man kein Türkisch kann. Aber niemand, der in Deutschland „Müller“ heißt, würde jemals die beiden Punkte über dem „u“ vergessen, obwohl das sehr ähnlich aussieht. Es gibt kaum etwas, wobei sich Menschen so selten verschreiben wie beim eigenen Namen. Außer, wenn sie bei der Angabe ihres Namens lügen. 😁️

PPS: Absolut rückenmarkszuckend-endgeil ist es, was für eine tolle HTML-Formatierung du dir für deine vier Absätze mit insgesamt 42 Wörtern in 303 Zeichen zusammengefummelt hast. Du hast eine „Botschaft“ von 303 Zeichen so in ein größtenteils überflüssiges und völlig absurdes Markup gesteckt, dass sie 2544 Zeichen lang wurde. Das entspricht einem Informationsgehalt von nur rd. 12 % im Text deiner Mail, der Rest ist sinnlose Verpackung. Und soll ich dir mal was sagen, Cemile: Das war der Grund, weshalb deine dumme Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges bei mir im Spamfilter hängenblieb. Ich hoffe, dass du wegen deiner quietschenden Blödheit verhungerst. 😡️

Sie sind der Erbe Ihres verstorbenen Familien-Goldhändlers, 30 Millionen Dollar

Freitag, 24. Juni 2022

Abt.: Kurz und dumm

Von: gammelfleisch <jorgallo29@hotmail.com>
Antwort an: sheemakwus1@gmail.com
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Betreff: Sie sind der Erbe Ihres verstorbenen Familien-Goldhändlers, 30 Millionen Dollar

Sie sind der Erbe unseres verstorbenen Kunden, Ihres Familien-Goldhändlers USD30M.. Antworten Sie für weitere Informationen.

Sheema

Komm, Vorschussbetrüger, wenn du schon so schreibfaul bist, dann spare ich mir auch weitere Kommentare. 😉️

Nächster Angehöriger

Donnerstag, 16. Juni 2022

Von: amandda.santos@promenacmotos.com.br
Antwort an: mariyasingh@aliyun.com
An: Recipients <amandda.santos@promenacmotos.com.br>

Eine Packung „das Übliche“ im Vorschussbetrug: Der Absender ist gefälscht, die weitere Kommunikation läuft über eine kostenlos und anonym eingerichtete Freemailer-Adresse und die Spam geht an ganz viele Empfänger gleichzeitig. Mehr muss man zum Löschen nicht wissen. 🗑️

Wer lachen möchte, liest auch noch:

Hallo, meine Liebste,

Aber so genau hat schon lange keiner mehr meinen Namen gekannt. 🤣️

Ich möchte, dass Sie diesen Brief sehr sorgfältig lesen, und ich muss mich dafür entschuldigen, dass ich Ihnen diese Massage [sic!] aufgrund der vertraulichen Dringlichkeit dieses Problems ohne formelle Einführung an Ihre E-Mail gesendet habe. Ich bin glücklich dich zu kennen. Aber der Allmächtige Herr kennt Sie besser und weiß, warum er mich an dieser Stelle zu Ihnen geleitet hat. Zunächst sah ich Ihre E-Mail-Adresse und Kontaktdaten bei meiner Online-Suche nach einem guten nächsten Angehörigen, da ich dringend meinen letzten Wunsch in die Tat umsetzen wollte, bevor ich in absehbarer Zeit sterbe.

Wir alle geben irgendwelchen Unbekannten eine Massage, nachdem wir mit einer Suchmachine nachgeschaut haben, wer denn mal ein „guter nächster Angehöriger“ ist, mit dem man zum letzten Mal vor dem Sterben rummachen kann. 😁️

Ich schreibe Ihnen diese Mail mit schweren Tränen in meinen Augen und großer Trauer in meinem Herzen. Mein Name ist Frau Mariya Singh. Ich kontaktiere Sie aus meinem Land Indien. Ich möchte Ihnen dies sagen, weil ich keine andere Wahl habe Um Ihnen zu sagen, als ich berührt war, mich Ihnen zu öffnen, bin ich mit Herrn Peter Singh verheiratet, der neun Jahre lang bei der indischen Botschaft in Madrid, Spanien, gearbeitet hat, bevor er in den letzten zwei Jahren an Covid19 starb. Wir waren elf Jahre ohne Kind verheiratet.

Die Tränen in den Augen sind groß wie Christbaumkugeln, der Name ist sicher so echt wie der gefälschte Absender, der Ehemann war Botschafter und starb an Corona, Kinder gibt es keine. Erfahrene Spamgenießer wissen, was jetzt kommt:

Er starb nach kurzer Krankheit am Coronavirus, die nur zwanzig Tage anhielt. Als mein verstorbener Mann noch lebte, hinterlegte er die Summe von 10.850.000,00 € (zehn Millionen achthundertfünfzigtausend Euro) auf einer Bank hier in Indien. Derzeit ist dieses Geld noch auf der Bank, er hat dieses Geld für den Export von Gold aus dem Bergbau in Madrid, Spanien, vor seinem plötzlichen Tod zur Verfügung gestellt. Kürzlich sagte mir mein Arzt, dass ich aufgrund eines Krebsproblems die Dauer von 3 Monaten nicht durchhalten würde. Am meisten stört mich meine Schlaganfall-Erkrankung. Nachdem ich meinen Zustand gekannt habe, habe ich beschlossen, Ihnen dieses Geld zu übergeben, um sich um die weniger privilegierten Menschen zu kümmern. Sie werden dieses Geld so verwenden, wie ich es hier anweisen werde.

Ein bedauerliches letales Krebsproblem, ein äußerst störender Schlaganfall und ein volles Konto. Auf einer Parkbank in Indien natürlich. Das Geld auf dem Konto ist für mich, weil ich so eine schöne Mailadresse habe, und Mariya ist ja bald tot. Die ist jetzt schon so eingeschränkt, dass sie nicht einmal einen Scheck ausfüllen und als versicherten Brief versenden kann, schreibt dafür aber ziemlich lange Mails. 🤭️

Ich möchte, dass Sie 60 Prozent des Gesamtgeldes für Ihren persönlichen Gebrauch und für Ihren Einsatz und Ihr Engagement für die Wohltätigkeitsprojektarbeit verwenden, während 40 % des Geldes für die Wohltätigkeitsprojektarbeit, für Menschen in Not von der Straße und für die Hilfe verwendet werden Waisenhaus auch, ich bin als Waise aufgewachsen und habe niemanden als mein Familienmitglied. Sorgen Sie auch dafür, dass das Gotteshaus aus den Mitteln unterhalten wird. Ich tue dies, damit Gott meine Sünden vergibt und meine Seele annimmt, weil ich so sehr unter dieser Krankheit gelitten habe. Sobald ich Ihre Antwort erhalten habe, werde ich Ihnen die Kontaktdaten der Bank hier in Indien mitteilen und den Bankmanager anweisen, Ihnen ein Vollmachtsschreiben auszustellen, das Sie als gegenwärtigen Begünstigten des Geldes auf der Bank ausweist Sie versichern mir, dass Sie entsprechend handeln werden, wie ich es hier angegeben habe.

Vom dem Geld sind rd. 6,5 Megaeuro für mich und rd. 4,3 Megaeuro für die Menschen in Hoffnungslosigkeit, Dreck und Armut. Und für die Glücklichen, die keine Eltern hatten, die ihnen mit fiesem psychologischen Terror, Hubschraubergehabe und permanenter Überwachung den Freiheitswillen, die Privatsphäre und die Glücksfähigkeit austreiben konnten. Und für die satanische christliche Kirche, deren „Hirten“ dann diese Kinder anstelle der Eltern foltern oder auch mal ficken. An die Botschaft dieser Judasjünger glaubt Mariya, und das Geld schmeißt sie nur noch schnell von ihrem Leben ab, damit sie nicht demnächst nach ihrer Entkörperung flutscheschnell in die ewigen Flammen gleitet, wo ihre Krankheitsschmerzen durch Folterschmerzen abgelöst werden. Allerdings kann sie gerade den Kugelschreiber nicht lange genug zum schnellen Ausfüllen und Unterschreiben eines Schecks festhalten, und deshalb gibt es in den kommenden Phasen des Betruges eine etwas komische Methode des Geldtransfers zwischen Indien und Europa, die ganz viele Vorleistungen des gierdumm gemachten Empfängers erfordert.

Eine alte Karikatur, die den auf einem Esel reitenden Tod zeigt, der dem Esel mit einer Angelleine eine Karotte vor Augen hält, damit er weiter geht. Der Esel rennt gierig auf den Abgrund zu.
Bild: Wikimedia Commons, Lizenz: Public Domain

Natürlich existieren diese beinahe elf Megaeuro gar nicht, und auch Mariya existiert nicht. Der einzige Zweck des Geldes ist, dass es als Vorstellung im Kopf des Opfers bleibt, damit eine geübte Bande eine Vorleistung nach der anderen rausleiert: Hier ein Hunderter für das Formular, hier noch ein Hunderter für jenes Formular, jetzt nochmal 700 für den Notar und dann benötigen wir noch eine Erklärung nach dem Geldwäschekontrollgesetz und nach dem Gesetz zur Bekämpfung des Drogenhandels und der organisierten Kriminalität, die notariell beglaubigt werden muss. Und ein Bestechungsgeld für einen korrupten Beamten. Ach ja, die Bank schreibt natürlich auch Rechnungen. Dabei kommen schnell scheibchenweise viele zehntausend Euro zusammen, und wenn sich aus dem Betrugsopfer nichts mehr rausholen lässt, dann bricht der Kontakt plötzlich ab. Die Vorleistungen sind weg. Das Geld haben die Betrüger mit Nutten, Kokain und verfeinertem Lebensstil verprasst. Und nein, sie bearbeiten nicht nur ein Opfer, sondern zehn bis dreißig Opfer gleichzeitig. Alle Textfragmente, die man zu sehen kriegt, alle Dokumente, die ausgefüllt werden, aller Schriftverkehr, alles ist schon längst fertig, denn diese Betrüger leben seit Jahren davon. Das Anstrengendste an dieser „Arbeit“ ist das täglich stundenlange Telefonieren, aber es gibt ja VoIP und Headsets, so dass man es sich dabei auch ein bisschen gemütlich machen kann. 🛋️

In der Hoffnung, Ihre Antwort zu erhalten, werde ich dann so schnell wie möglich mit Ihnen zur Bank gehen, um das Geld auf Ihr Bankkonto zu überweisen, das heißt, wenn Sie ernsthaft genug sind, das Projekt zu handhaben, und sich auch dafür einsetzen, weil ich glaube kann dir ehrlich vertrauen.

Wie, Mariya, eben wolltest du mir noch eine Vollmacht erteilen, und jetzt willst du schon überweisen? 🤔️

Tja, wenn man Textfragmente aus einer Sprache, die man selbst nicht versteht, einfach neu zusammenklebt, dann wird es öfter mal ein bisschen sinnlos. Aber das ist den Betrügern egal. Ihre Zielgruppe sind naive bis dumme Menschen, die einfach ihr Gehirn auswerfen, wenn sie an Geld denken. Die bemerken solche Schwächen nicht, weil die Gier stärker als das Kurzzeitgedächtnis und die Hirnbereiche für Logik und Verstand ist. Und wer solche Schwächen bemerkt, macht beim Betrug nur zusätzliche Arbeit oder gar Ärger. Und wer will schon für sein Geld arbeiten? Doch kein Betrüger aus der Spam! 🛠️🚫️

Was beim Angeln beißt, hängt halt vom Köder ab. 🎣️

Hochachtungsvoll.
Von Frau Mariya Singh

Unter vollständiger Verachtung deiner Intelligenz
Dein Vorschussbetrugsspammer aus dem Spameingang

Diese E-Mail wurde übrigens nicht aus Indien versendet, sondern aus Brasilien.

Wichtig

Donnerstag, 9. Juni 2022

Anmerkungen [in eckigen Klammern] sind von mir.

Liebling [❣️]

Ich bin Brent Jackson, ich bin Senior Executive Internal Auditor bei Bond Street Investment Advisors, einem Team von Vermцgensverwaltungsberatern und Anlagemaklern. Wir vertreten Ultra High Net Worth (UHNW) Individualkunden, Risikokapitalgeber und Business Angles [Buchtsabenderher, der Engel wurde zum Winkel], um ihr Finanzportfolio zu erweitern global.

Als Senior Executive Internal Auditor investierte vor 12 Jahren einer unserer Kunden namens Mr. Peter Willson hier in GroЯbritannien in den Abbau und Verkauf von Edelsteinen [Der Kunde als Auditor]. Ich war zufдllig der persцnliche Berater des verstorbenen Herrn Peter Willson, der verstorbene Herr Peter Willson tдtigte eine Reihe von Finanzinvestitionen ьber unser Portfolio in Hцhe von 16.000.000,00 Ј (sechzehn Millionen Pfund) fьr zwцlf (12) Kalendermonate seit 2010 und diese Finanzinvestition Kaution wurde unbeaufsichtigt.

Als sein persцnlicher Berater ausgewachsen war [👶️🚫️!], schickte ich routinemдЯig eine Benachrichtigung an seine Weiterleitungsadresse [!], bekam aber keine Antwort. Nach einem Monat schickte ich eine Erinnerung, und schlieЯlich entdeckte ich bei meinen Nachforschungen, dass Herr Peter Willson mit seinen unmittelbaren Familienmitgliedern bei einem Flugzeugabsturz in Libyen am 12. Mai 2010 ums Leben kam. Unten ist ein Link fьr Sie Aussicht [!].

http://www.nytimes.com/2010/05/13/world/middleeast/13libya.html

Ich erwarte Ihre Antwort, um weitere Einzelheiten zu erlдutern und zu erlдutern [und zu bequatschen und zu bequasseln], wie dies legal und erfolgreich geschehen wьrde [🤭️]. Bitte beachten Sie, dass diese Informationen mit дuЯerster Diskretion und Vertraulichkeit behandelt werden sollten [🤡️ Ganz geheime Geheimmail, offen wie Postkarte durchs Internet gegangen, voll vertraulich!].

Aufrichtig [🤣️],
Herr Brent Jackson
Senior Executive Interner Auditor
11 Threadneedle Street, London EC2R 8AH,
Vereinigtes Kцnigreich
Brent.Jackson@email.com

„Liebling“ hat mich ja lange keiner mehr genannt. 😁️

Aber ob auf diesen Bullshit jemand reinfällt. Die Sprache ist zum kringeln, und die Codepage ist falsch angegeben, so dass Umlaute zu kyrillischen Kringeln werden. Mit UTF-8 wäre das nicht passiert, aber das gibts ja erst seit dreißig Jahren, woher soll der Spammer das also kennen?