Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Religion“

Grüße an euch im Namen unseres Herrn Jesus Christus,

Donnerstag, 3. August 2017

Wie, der ist jetzt auch unter die Spammer gegangen?

Ich bin Frau Monika Andreas, ich bin 63 Jahre alt aus Großbritannien,

Na, wenn du mich schon nicht kennst und nicht anreden kannst, ist es ja schön, dass du erstmal sagst, wer du bist. Schade nur, dass es nicht stimmt. Denn sonst…

Eine Witwe leidet unter langjähriger Krankheit (Krebs)

…gäbe es die erfreuliche Aussicht, dass du demnächst deine langjährige betrügerische Erfah… ähm… deine langjährige Krankheit in einem erfreulichen Sterbeprozess beendetest, erfüllt von deinen eigenen Zellen, die von der Idee unbegrenzten Wachstums beseelt sind und dich wegfräßen.

Ich bin verheiratet zu Spät Dr. Andreas Horst,<

Na, noch scheinst du ja zu leben. Also kannst du nicht zu spät verheiratet sein. :mrgreen:

(Natürlich meint sie den verstorbenen Dr. Horst, aber woher soll das miese Übersetzungsprogramm das denn wissen.)

Mein Mann hat die Summe abgelegt (USD $4.900.000,00) Mit einer der Bank hier

Das ist gewiss die bekannte britische Anonymnous-Bank, die in Großbritannien die Konten in US-Dollar führt.

Ich möchte diesen Fonds in dein Land übertragen Für Nächstenliebe Arbeit und helfen die weniger privilegierten

Das ist doch schön. Und deshalb schreibst du irgendeine Mailadresse eines dir völlig Unbekannten an, es geht ja nur um so etwas Unwichtiges wie ein paar Millionen Dollar. Aus lauter Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft. Wir kennen das ja alle aus unserer Alltagserfahrung, dass uns in der Stadt ein wildfremder Mensch anspricht, uns eine 500-Euro-Banknote in die Hand drückt, uns sagt, dass wir damit etwas tun sollen… und dann einfach weggeht und uns mit dem schönen, großen lila Lappen in der Gegend rumstehen lässt. Und natürlich nichts kontrolliert oder so. Wer hätte das noch nicht erlebt? :mrgreen:

Natürlich gibt es die Millionen nicht. Die sind nur Köder. Es ist Vorschussbetrug. Wer anbeißt, hat immer die Millionen (und einen fürstlichen Anteil für seinen „Aufwand“, falls er doch nicht bescheißen will) vor Augen, darf aber eine Vorleistung nach der anderen abdrücken. Hier ein Hunnie für eine Beglaubigung, dort dreihundert Euro für irgendeinen Bullshit, noch mal siebenhundert Euro für eine Versicherung, da noch sechzig Euro für diesen Schein, und da noch sechzig Euro für jenen Schein. Das Geld kann man natürlich niemals einfach auf ein Konto überweisen, man kann auch niemals einfach einen Scheck ausschreiben, sonst würden bei den Betrügern ja die Handschellen klacken, wenn sie sich das Geld abholen – stattdessen geht alles immer nur vollständig anonym über Western Union und Konsorten. Das Geld von ihren gleichzeitig „behandelten“ zehn bis fünfzehn Opfern trägt die gut einspielte und am Telefon durchaus überzeugend aufführende Bande dann ins nächste Bordell.

Nicht zu übersehen ists, dass diese sicherlich nicht total verarmte Witwe sich nicht die paar Euro für einen richtigen Dolmetscher leisten kann, und deshalb eine Ausdrucksweise verwendet, bei der Kurt Schwitters Freudensprüge über den Sieg des Merz machen würde.

Ich habe diese Entscheidung getroffen weil ich kein Kind habe das dieses Geld erben wird,

Kontaktieren Sie mich für weitere Nähere<

Och nö! So richtig weiter nah dran will ich da gar nicht.

Frau Monika Andreas,

Die ausgedachten Namen wechseln, die Geschichten sind immer die gleichen.

Diese Spam aus dem Irrenhaus des Vorschussbetruges ist ein Zustecksel meines Lesers liu-yan.

Klaus John

Samstag, 13. Mai 2017

So nannte sich der hochnotfromme Geldverleih-Spezialexperte mit seiner dynamisch vergebenen IP-Adresse aus Ohio, USA¹, der eben gerade hier auf Unser täglich Spam den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges veröffentlichen wollte und jetzt vermutlich seinen geliebten Heiland mit der Frage belästigt, warum dieser Kommentar gar nicht sichtbar geworden ist:

Hallo.

Wir sind eine christliche Organisation geschaffen, um Menschen in Bedürfnissen zu helfen, hilft, trocken wie finanzielle Hilfe. Also, wenn Sie gehen durch finanzielle Schwierigkeiten sind oder haben Sie einen finanziellen Schlamassel haben, und Sie Geld brauchen, um Ihr eigenes Geschäft zu starten, oder benötigen Sie ein Darlehen Ihre Schulden zu begleichen oder Rechnungen zahlen sich aus, ein schönes Geschäft zu starten, oder Sie finden es schwer Besorgen Sie sich ein Kapital Darlehen von lokalen Banken, kontaktieren Sie uns noch heute per E-Mail klausjohnloans@yahoo.com für die Bibel sagt: „„Luke 11 10 für jeden, der fragt, erhält, und wer sucht, der findet, und wer anklopft, dem wird die Tür sein Sie öffneten „, damit sie die Möglichkeit, lassen Sie nicht vorbei, denn Jesus ist derselbe gestern, heute und für immer mehr. Bitte sie sind ernst gesinnten und gottesfürchtige Menschen.

Borrowers INFORMATIONEN.

Ihre Worte ……………
Ihr Land ……………
Ihr Land ……………
Deine Stadt ……… ………
Ihre Adresse …………….
Beruf ……………..
Ihr Familienstand …………
Alter ……………
Sex ……………
Telefonnummer ……………
Monatliches Einkommen. …………….
nächsten Angehörigen …….………
Der Kreditbetrag ……….
Reife ……………
Zweck Loan ……….……
Haben Sie sich beworben vor ………

Vielen Dank für Ihr Verständnis auf Ihren Kontakt, denn wir warten

Grüße
Management
E-mail: klausjohnloans@yahoo.com
Herr Klaus John.

Ohne weitere Worte.

¹Vermutlich ein mit Schadsoftware übernommener Rechner oder ein IoT-Gerät in einem Botnetz. Der Provider ist schon informiert.

d

Montag, 14. November 2016

Diese HTML-formatierte Spam enthält keinen Text, sondern eine Grafik. Wäre ja schade für den Spammer, wenn sein Meisterwerk zur Einleitung eines Vorschussbetruges einfach so im Spamfilter hängen bliebe. Außerdem ist das im Trend. Wer hat denn schon Interesse an geringen Dateigrößen und der Lesbarkeit seiner E-Mail auch für schwer behinderte Menschen? Deshalb wird der Text nicht als Text getippt, sondern kurzerhand in Microsoft Paint gesetzt und dann die Grafik mit einigem Aufwand an Geklicke in eine HTML-formatierte Mail eingefügt. Wir schreiben doch alle so umständlich, wenns auch einfach ginge, nicht… :D

CALVERY GREETINGS, AM MRS SARAH ADAM A BORN AGAIN CHRISTIAN AND A WIDOW AND I WANT TO MAKE A DONATION OF $2.5MILLION TO HELP ORPHANS AND WINDOWS AND CHARITABLE HOME IN YOUR COUNTRY. AND I ASSUMED THAT YOU WILL BE ABLE TO RECEIVE THIS FUND AND USE IT TO MY WISHED TO THE NEEDS IN YOUR COUNTRY AND I AM SERIOUSLY ILLED PLEASE ALWAYS PUTTING ME IN YOUR DAILY PRAYERS BECAUSE I DON'T KNOW WHERE IT WILL END WITH ME. REPLAY BACK TO ME IMMEDIATELY FOR MORE DETAILS ABOUT THIS FUND, YOUR SISTER MRS SARAH ADAM

Grüßchen, Unbekannter!

Ich kenne zwar einen Namen für mich, aber wie man die Buchstabengroßmachtaste wieder abschaltet, weiß ich noch nicht. Auch habe ich damals in der Schule nicht aufgepasst, als sie diese Punkte und Kommas erklärt haben. Deinen Namen kenne ich natürlich auch nicht. Ich bin wiedergeborene Christin, verwitwet und möchte dir Unbekannten, von dem ich gar nix weiß, 2,5 Megadollar in die Hand drücken, weil ich Waisen und Witwen in deinem Lande helfen will. Ich glaube mal einfach, dass man jedem Unbekannten so einen Haufen Zaster in die Hand drücken kann. Ich bin ernsthaft krank. Ich glaube zwar, eine wiedergeborene Christin zu sein, aber so richtig glaube ich doch nicht an die großen Verheißungen für das ewige Leben, und deshalb weiß ich nicht, wie das mit mir enden wird. Bete für mich! (Aber nicht für meine Seele, sondern für meinen Bauch, meinen armen Bauch, der stets gefüllt sein will!) Und vor allem: Antworte mir, damit ich dir noch mehr lustige Lügen erzählen kann und dir eine Vorleistung nach der anderen aus der Tasche labern kann, die du mir schön anonym über Western Union rüberschiebst, weil ich mit meinen ganzen Millionen natürlich kein Bankkonto habe! Antworte mir sofort! Du kannst dir nicht vorstellen, wie teuer die täglichen Bordellbesuche und das ganze Kokain sind.

Nein, ich bin keine Frau.
Nein, ich bin auch nicht besonders religiös.
Nein, ich setze nur ein paar Phrasen zusammen, auf die diejenigen Leute anspringen, denen ich zusammen mit meiner Bande am einfachsten das Geld aus der Tasche labern kann, weil sie ein bisschen naiv sind.

Mit Judasküsschen
Dein Vorschussbetrüger mit der uralten Masche

The Plan To Save America

Sonntag, 26. Juni 2016

Wenn die Einwohner der Vereinigten Staaten eines Teils von Nordamerika weitermachen mit freiem Waffenbesitz und völliger Verdummung, könnte sich das Problem binnen zweihundert Jahren biologisch lösen. :mrgreen:

Die Mail ging übrigens an eine Honigtopfadresse in der .de-Domain, die nur in sehr seltenen Fällen von einem Wahlberechtigten in den USA benutzt werden wird. Dieser Spammer spammt jede Mailadresse voll, die er im Internet einsammeln kann. Dafür hat er sich aber auch einen hübschen, wenn auch nicht ganz zutreffenden Namen gegeben:

Von: We the People of God <admin (at) goliminar (punkt) gq>

Nein, du bist nicht das Volk Gottes, du bist nur ein asozialer Spammer und ein Schwachkopf.

[And for all the Americans finding their way to my funny german blog about spam with search engines, I translate my first comment: „No, you aren’t the people of God, you are just an antisocial spammer and a moron“. Sorry, but now I have to continue in German, which I can write and my readers can read much better. My German is very hard for everyone who is not a native speaker, because it contains a rare component in German language: humour (of course without any additives as political correctness). „Google Translate“ will not help you. But there will surely be somebody on the Web who explains you why spam isn’t the ointment of the Allmighty, but the feces of Satan in your native language, so you can understand it if you don’t already do…]

DEAR AMERICAN PATRIOT

Genau mein Name! :lol:

Gruß in den rassistischen, kriegführenden, folternden Überwachungsstaat, der alles wahr macht, was die Stasi ihrem Erich Mielke nur versprechen konnte. Zum Glück sind die meisten Bewohner der USA ungleich besser als ihre Regierung… und als solche hirnlosen Spammer.

UNINTENDED EVIL CONSEQUENCES OF UNINFORMED VOTERS

Angeblich haben ja die Briten gerade erst über einen EU-Austritt abgestimmt, und sich erst hinterher drüber informiert, was das überhaupt bedeutet. Ich glaube, dass der wichtigste Unterschied zwischen Briten und US-Amerikanern darin besteht, dass die US-Amerikaner sich nicht einmal nachträglich informieren, sondern einfach ein altes Liedchen über ein Stück Stoff absingen und sich in ihrem geistigen Kontinuum der Blödheit einbilden, frei und glücklich zu sein. Den Rest erledigen Religion und Fernsehen. Und wenn das nächste Mal ein Säugling aus dem Gitterbett heraus seiner Mutter mit einem Sturmgewehr den Kopf vom Rumpf ballert, wird die NRA entweder fordern, dass Gitterbetten verboten werden oder dass Säuglinge verboten werden. :mrgreen:

Dear Patriot,

This email is my endeavor to save America. I am in this alone and I need a conduit to get this into the hands of every pastor in America! I seek your personal help.
Read more ›

Ich finde, dass du klingst wie jemand, der in der Gummizelle sitzt. Und ich finde, dass du da hingehörst. Dass du mich griechisch-englisch einen „Hirten Amerikas“ nennst, schmeichelt mir nicht, sondern gibt mir die Gewissheit, dass du erhebliche Realitätsverluste hast.

Uninformed voters elect candidates with unGodly values and unGodly agendas! That is exactly how we got in the mess we are in today. America is on a very slippery slope of moral decay! Most voters do not know the values of the candidates for whom they vote. Do you know? What will you do about it? The fate of our country is at stake! Do you care? To vote your pocketbook instead of your values is to sell your soul! That is common PROSTITUTION! Too many do not consider values when they vote. Too many vote out of habit and are too stubborn to change. Too many do not even care. Read more ›

Hey, Wähler!

Wähl doch mal anders! Wähl doch mal nicht so, wie du es für richtig hältst, sondern was dir ein Spammer sagt! Warum? Weil er sich mit Gott unterhalten hat und aus seiner Gummizelle heraus illegale und asoziale Spam schreibt. Darum weiß er, was richtig für dich ist und was du wirklich brauchst, denn seine Werte sind der Maßstab des Universums. Das hat Gott ihm selbst gesagt. Und jetzt muss er es allen weitersagen. :mrgreen:

THE NEW PLAN TO SAVE AMERICA:

CHRISTIAN LEADERS NEEDED To Recreate Christian America To Combat Progressive Agenda “AMERICA’S WALLS OF BIBLICAL MORALITY ARE CRUMBLING . . WE CAN’T SIT IDLE”. . . Franklin Graham Christianity and religious freedom are under siege. The progressives and secularists want to see God removed from everything. We believe it will take the church of Jesus Christ standing up for righteousness, shoulder to shoulder, to make a difference in this country. This requires that we make a bold stand! Read more ›

Amerika (der unbekannte Autor, der den drangvollen Fluss seiner Worte kaum zu bremsen vermag, meint mit diesem Wort die USA und keineswegs Venezuela, Brasilien oder auch nur Mexiko) muss in einen Gottesstaat nach iranischem Vorbild – nur mit einem anderen Gottesbild – umgebaut werden, dann wird alles gut. Scheiß auf die Verfassung der USA! Ist ja für amerikanische Patrioten. Und jetzt geht der spammig-religiöse Hirnfick richtig los:

WHICH CANDIDATE SHARES YOUR VALUES?

Aus den Wertesystem des Autors ist inzwischen das Wertesystem der Leser geworden.

Click here to see a Values Survey to use for each candidate running for public office. Make copies!! Call every candidate for every office from dog catcher to Congress and ask them to discuss each issue below. Determine how they feel about each issue. Ask them if they are for or against each issue! Then you grade them on each issue listed below. You need to know if their values are the same as yours! Then you will know for whom you should vote. America needs to know what you have learned.. We are simply trying to determine the values of each candidate! Please be sure to share your information with your friends n their friends n the whole USA! When we elect only those with Godly values we will turn our country around.

„Klick einfach mal auf ‚Click here‘, den dümmsten denkbaren Linktext, um zu erfahren, was du willst und was du wirklich brauchst, und dann wähl gefälligst so! Ist auch echt und wirklich jetzt ehrlich alles nur die Wahrheit, du kannst mir vertrauen, ich bin ein Spammer. Und vor allem: Werde selbst ein Spammer! Denn ich bin ja auch Spammer und ich bin von Gott. Erzähl jedem davon! Auf jedem nur denkbaren Weg.! Mach es im Zweifelsfall wie ich, indem du Adresslisten von Verbrechern kaufst und einmal mit Spam zukleisterst! Das ist wichtig. Das ist USA. Das sind göttliche Werte. Siehst du ja an den ganzen Pimmelpillen, Vorschussbetrügern und an der Schadsoftware, die dir Erpresser und Betrüger zustellen“.

Weia! Gut, dass es inzwischen psychiatrische Krankenhäuser gibt und nicht mehr dieses entwürdigende Teeren und Federn.

Please be sure to share your information with your friends n their friends n the whole USA! When we elect only those with Godly values we will turn our country around! Read more ›

Also komm, du Schäflein eines eingebildeten Gottes eines Spammers: Spamm schon! Es geht um die Werte Gottes. (Klingt doch viel besser als: Es geht um meine Idee davon, wie die politische Führung meines Landes aussehen sollte.)

Don Krahel
51986 White Pine Dr, St. Clairsville, OH 43950

Liebe Meteoriten, nutzt eure Chance!

Unsubscribe me from this list
Report Spam
Abuse Report

Ja, du kannst mich auch mal!

System hat mich $ 1863 in 9 Tagen

Dienstag, 10. März 2015

Was? Hat es so viel gekostet? Und was hast du dafür bekommen? :mrgreen:

Hallo,

Ich heiße aber „Hochverehrter Teilnehmer“.

Mein Name ist Federico und ich möchte meine Geschichte zu teilen.
Ich bin 20 Jahre alt und vor 2 Monate mein Vater starb.
Meine Mutter benötigte finanzielle Hilfe, und ich wollte das College abgeschlossen haben,
so suchte ich nach Möglichkeiten, um Geld von zu Hause aus.

Ich bin jedenfalls der Federico, jung, dumm, arm und Halbwaise. Ich weiß nicht, wie man eine HTML-formatierte Mail halbwegs ansprechend formatiert, und deshalb schmeiße ich überall harte Zeilenumbrüche rein. Und Geld brauche ich. Von zu Hause aus. Ansonsten denke ich – ja, das ist in meiner Spammerkopfwelt ein „Gedanke“ – also ich denke…

Ich denke, Gott liebt mich, weil ich lief in diesem System, dass
verwaltet automatisch Ihre Trades und es tut es sehr gut.

…dass Gott mich liebt. :lol:

Weil ich Software für den Börsenhandel mit windigen Wettzetteln der Marke „Binäre Optionen“ benutze, so dass ich die Zettel kaufe und verkaufe, ohne auch nur darüber nachzudenken. Ich kriege einfach nur von anderen… ähm, nein… von einem total genialen und gottgeliebten Stück Software gesagt, was ich tun soll. Und von dem, was meine Mitmenschen mir manchmal nachsagen, steht gar nichts in der Bibel.

Gott liebt mich so sehr, dass er mich noch nicht einmal die Frage stellen lässt, warum die Leute, die so eine Software anbieten, nicht einfach selbst damit reich werden und stattdessen ganz viele arme Gestalten damit beschäftigen, mit Käufen und Verkäufen die hochspekulativen und leicht manipulierbaren Kurse zu manipulieren.

In den letzten 9 Tage verdiente ich $ 1863 und nie eine Klasse verpasst.

Tja, Federico, da kannst du dir jetzt ja einen Hund von kaufen, dem du das „Traden“ beibringst, und dann gibts noch mehr Geld, ohne dass du jemals eine Klasse verpasst. Außer vielleicht eine gewisse menschliche Klasse, aber von der hast du dich ja schon verabschiedet, als du mit dem asozialen und kriminellen Spammen angefangen hast.

Wenn dieses System hat mich gerettet, als ich glaube, ich muss anderen helfen, aus diesem Grund bin ich
Weiterleiten Sie den Link zu diesem System – Autotrading System

Natürlich bist du so von diesem System und deinem Betrügergott gerettet worden, aber gleich sowas von, dass du in deiner vergeblich zu menschelnden versuchenden Müllmail keinen ganz normalen, direkten Link setzen kannst, sondern stattdessen einen Umweg über eine Weiterleitung machen musst und auch gleich eine nicht entfernbare eindeutige ID an die URI hängst, damit du auch erfährst, dass deine Spam angekommen ist und beklickt wird. Das machst du ganz sicher alles nur, weil du jetzt echt gut vom „traden“ leben kannst und niemals wieder spammen wirst. Heiliges Ehrenwort. Vom Spammer. Bei Gott.

Da muss man aber schon ein ziemlich großes Weihrauchfass geraucht haben, um darauf reinzufallen.

Viel Glück und Gott segne Sie.

Grüße,
Kathrin

Wie jetzt, nicht mehr wie oben Federico? :mrgreen:

Oder hat dir dein dich mit Geld segnender Gott jetzt auch gleich eine kleine Umwandlung spendiert? Das ist gut, aber du hättest ihn besser um ein bisschen Gehirn bitten sollen.

Diese Nachricht wurde bestimmt für: [gelöscht]
Wenn Sie diese Empfehlungen nicht erhalten möchten: Mich entfernen
Wenn Sie den Erhalt von E-Mails von diesem Absender nicht erlaubt haben, benachrichtigen Sie uns bitte

Ja, „dich entfernen“ würde ich nur zu gern, Spammer. :D

Diese diamantenbesetzte Goldstück aus dem täglichen Irrsinn ist ein Zustecksel meines Lesers R.R.F.

Happy New Year!!

Montag, 5. Januar 2015

Das ist ja ein netter Betreff, wenn auch ein bisschen verspätet. Leider steht in der Spam kein Text, stattdessen gibt es einen Anhang, und der ist ein Dokument für Microsoft Word¹, das zwar ebenfalls keinen Text enthält, aber dafür Grafiken, in denen der Text dargestellt wird. Tja, Spammer eben, die sich an Spamfiltern vorbeimogeln müssen…

Nun, da ich nicht gewillt bin, den typischen Vorschussbetrug-Text abzutippen, gibt es hier „nur“ eine Grafik des zugegebenermaßen halbwegs erträglich layouteten Briefleins:

Screenshot des Mailanhanges der Vorschussbetrüger

Warum immer noch Leute auf einen Text der Marke „Es ist jemand gestorben und deshalb werden ein paar Millionen Dollar an jemanden verschenkt, von dem ich nicht einmal den Namen kenne, aber bitte beantworte die Mail nicht, indem du in deiner Mailsoftware auf ‚Antworten‘ klickst“ reinfallen, gehört zu den Rätseln, deren Lösung mir wohl ewig verborgen bleibt. Die Tendenz der Vorschussbetrüger zum Heucheln und Frömmeln scheint mir ein Indiz dafür zu sein, dass lebenspraktische Dummheit und religiöser Fundamentalismus oft Hand in Hand gehen. Tja, wenn eine uralte Sammlung von Büchern zum Maßstab aller Dinge wird, ist das eben auch nützlich für Spammer, denn von Spam ist darin nicht die Rede. Da Heuchelei nicht mehr wie in alten, biblischen Tagen zum sofortigen Tod durch göttliches Wunder führt (sonst wären die Gottesdienste wohl auch deutlich leerer) und da die Predigten in derartigen Gemeinschaften eher zur Selbsterbauung der dort Anwesenden gehalten werden, sollten fundamentalistische Christen unter meinen Lesern mal dazu übergehen, ihren Brüdern und Schwestern etwas von derartigen Betrugsmaschen zu erzählen.

¹Niemals, niemals, niemals ein Office-Dokument in einer unabgesprochenen E-Mail öffnen! Das ist beinahe so gefährlich wie ein Klick auf eine ausführbare Datei.

mark smith

Samstag, 6. Dezember 2014

So nannte sich der Kommentator auf Unser täglich Spam, der mich und alle anderen Leser mit der Gnade des folgenden Kommentares zu einem zwei Jahre alten Textchen beglücken wollte:

Dear Sir / Madam,

Ich bin REV. mark smith Herausgeber der Kirche Christi [sic!] in
ENGLAND.WE Sie sollen wissen, dass wir die Berufung vom Herrn AN
Denen helfen, die in Not und IN FINANZ Problem auftritt , gegeben durch OUT KREDIT
TO ANY, Person, Unternehmen und Gesellschaft, die Geld brauchen, um Geschäfte zu machen. [sic!]

DIE HÖHE DER KREDIT wurde unterzeichnet [sic!] und von der Kirche GENEHMIGT [sic!]
AUSSCHUSS DIE SUMME £ 100.000,00 DIE SIE das Privileg, KREDIT HABEN [sic! Das richtet sich an Leser von Blogkommentaren!]
£ 50.000,00 £ 1,000.00.YOU sind mit dem Darlehen, das ist zu erteilen ZURÜCK
SIE 5 JAHRE VEREINBARUNG.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte BISCHOF JOSH MIT DER INFORMATION
UNTEN.

Name: BISCHOF JOSH
E-Mail: sureloaninvestments (at) gmail (punkt) com
STAY gesegnet [sic!].
REV. Mark Smith.
Dear Sir / Madam, [sic!]

Kannste dir mal wieder gar nicht selbst ausdenken!

Ich frage mich ja immer wieder, ob es wirklich Leute gibt, die glauben, dass man beim Lesen eines anonym zu verfassenden Kommentares in einem Blog an jemanden geraten kann, der einem ein Darlehen gibt…

Auf jeden Fall gibt es Spammer, die glauben, dass es solche Leute gibt. Ich habe beinahe jeden Tag mindestens einen davon.

Blessings

Sonntag, 26. Januar 2014

Blessings,

Ich habe zwar keine verdammte Ahnung, wer du überhaupt bist und kann dich deshalb nur mit „Segen“ anreden, aber das hält mich nicht davon ab, dir eine sehr persönliche Geschichte aufzutischen:

I am not feeling too fine and presently battling with Cancer and Fibroid. My Doctor has just informed me that I have only 2 month to live due to my ailment. Having known my condition I decided to donate my deposits valued at 8.5M to either a charity/orphanage home or devoted God fearing individual that will utilize this money the way I am going to instruct. Please respond if you can help me in carrying out this humanitarian service, I mean no offense but any delay in your reply will give me room in sourcing for an individual for this same purpose. Please assure me that you will act according to specification herein.

Weil du must verstehen, ich bin am Abnippeln und mein Arzt sagt, dass ticktack meine letzten zwei Monate ablaufen. (Du solltest also besser ganz schnell antworten, sonst kriegen die gleich erwähnten Milliönchen Flügel!) Und da bin ich halt so drauf, dass ich irgendwelche Unbekannten anschreibe – und dabei nicht an frömmelnden Anmerkungen spare, weil ich als erfahrener Betrüger weiß, dass Religion und Dummheit Geschwister sind – und behaupte, ich würde ihnen achteinhalb Millionen von irgendeiner Einheit in die Hand drücken wollen. Wenn du so naiv bist, so etwas für ein bisschen glaubwürdig zu halten, dann antworte mir doch bitte auf meine Mail – übrigens bin ich etwas schlauer als die untere Gosse der Spammer und weiß, wozu so ein Reply-to-Header gut ist, so dass du direkt auf „Antworten“ klicken kannst. Das heißt aber nicht, dass meine antiken Betrugsnummern auch schlau wären.

All I require is your honest co-operation, a guarantee of your sincerity and capability to enable us concludes this deal. Note however that the sensitive nature of this transaction demands that you have to keep it absolutely confidential. Please accept my apologies, keep my confidence and disregard this letter if you do not appreciate this proposition.

Alles, was ich brauche, ist dein dummer Glaube an meine Lügen. Bitte erzähl auch niemanden anders davon, damit dir nicht einer nahelegt, mal nach Vorschussbetrug zu googlen. Stattdessen lausche meinen tollen Geschichten, die leider enthalten, dass du mir eine Vorleistung nach der anderen rübersenden musst, hier mal ein Hunnie für eine Beglaubigung, da mal ein paar Hunnies für die Bank und dann noch ein paar Hunnies zur Bestechung korrupter Beamter und so weiter – natürlich immer ganz anonym über MoneyGram und Western Union, ich will mir ja davon Koks und Nutten leisten und nicht meine beschränkte Lebenszeit im Knast verbringen.

Mrs.Shimshai Mohammed

Ausgedachter Name einer Frau, die irgendwo wohnt und dich nicht kennt.