Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Corona“

Michael Dell

Mittwoch, 11. November 2020

So nannte sich der Vollidiot mit IP-Adresse aus Nigeria, der heute um 11:54 hier auf Unser täglich Spam den folgenden Kommentar ablegen wollte:

Die Michael & Susan Dell Foundation hat Ihnen 750.000 Euro zur Unterstützung von Familien, Gemeinden und weniger Privilegien während dieser Pandemie der Covid19-E-Mail gespendet, um Einzelheiten zur Inanspruchnahme des Betrags zu erfahren.

COVID19 SPENDE
E-Mail: mediacom1111@outlook.com Michael Dell

So schade, dass mich der dümmlich herumstümpernde Vorschussbetrüger… ähm… edle, mit Banknoten durch das Internet wedelnde Spender überhaupt nicht anders erreichen konnte! 😂️

(DONATION) $2 Million Has Been Donated

Freitag, 6. November 2020

Abt.: Schnell hingepfuschte Vorschussbetrugsspam

Von: Pedro Hill <aoiu1m01e@cnc.gob.ve>
Antwort an: pedrohills@outlook.es
An: undisclosed-recipients: ;

Aufgrund der Covid-19-Pandämie [sic!] wurden Ihnen von PEDRO 2 Millionen US-Dollar gespendet. Dies ist Real For More Info Wenden Sie sich umgehend an PEDRO. pedrohills@outlook.es Kontakt WhatsApp Telefonnummer 003463223xxxx Senden Sie Ihre Antwort an: pedrohills@outlook.es

$2 Million Has Been Donated To You,By PEDRO due to the covid-19 pandemia this is Real For More Info Contact PEDRO immediately for your clame This Email: pedrohills@outlook.es Contact whatsapp phone number 003463223xxxx Send Your Response To: pedrohills@outlook.es

Dass diese Leute, die mal eben so zwei Megadollar verschenken, weil gerade alles so pandämlich ist, aber auch nie die paar Groschen für einen richtigen Dolmetscher übrig haben. Welche Software allerdings die lustige Schreibweise „Pandämie“ erfunden hat, weiß ich nicht. Das muss eine so gute „künstliche Intelligenz“ sein, dass sie nicht einmal mehr der Rechtschreibprüfung bedarf. Immer daran denken: This is for real! 🤥

Ohne weitere Worte.

Sorry for intruding into your privacy!

Dienstag, 6. Oktober 2020

Entschuldige dich nicht, sondern hör einfach mit dem Spammen auf! 😠

Von: Office Email <donaldted00@gmail.com>
Antwort an: barryjohnsonemail7@gmail.com
An: undisclosed-recipients: ;

Der Absender ist gefälscht, alle weitere Kommunikation soll über eine anonym und kostenlos eingerichtete GMail-Adresse laufen, offen wie mit Postkarten und unverschlüsselt, versteht sich. Die Mail geht an ganz viele Empfänger gleichzeitig und ist ungefähr so „persönlich“ wie eine Postwurfsendung. 🚮

Hey, Spammer, 👋

Sorry for intruding into your privacy!

das hast du schon im Betreff gesagt. Es wird durch die Wiederholung nicht schlauer und nicht einmal schöner. Statt dich zu entschuldigen, hör einfach damit auf, die Welt mit deiner Spam zu belästigen, und alles ist in Ordnung. Ach, das geht nicht, weil du dann keinen mehr betrügen kannst? Schade. 🤡

I got your email from an e-marketing company, so i decided to let you know about the business opportunity of supplying us raw material from India. I am an employee of a multi-national animal vaccines production company in USA and UK working as the production manager.

Du hast mir bis jetzt noch nicht einmal erzählt, wer du bist, und fängst schon damit an, dass du „meine E-Mail“ von einer Spamklitsche gekauft haben willst. Nicht nur, dass du keinen Namen hast und die riesige Unternehmung, in der du angeblich arbeitest, auch keinen Namen hat, nein, ich habe auch keinen Namen. Es ist ja so ein persönliches Angebot! 👤🤝

There is a raw material which our company always send me to purchase. Right now I have been promoted to the post of production manager, our director has asked me for the contact of the local dealer in to enable them send the new purchasing manager to purchase the product directly from the dealer in manufacturer. i do not wish to let anyone in our company know about this because of my interest in the business and the profit we will be making in supplying the material to my company. I intend to present you as a supplier in your country (You will be a Middleman between our company and the local vendor) so that my company will not know the main source of the material. This is just a kind of buying and selling.

Aber ich habe gar keinen Rohstoff anzubieten. Ich bin auch kein Kaufmann, kein Zwischenhändler oder irgendwas vergleichbar Madenhaftes. Ich habe nur eine Mailadresse. Oder ist dir der Rohstoff, den ich dir liefern soll, völlig egal? Ist das der Grund, dass du ihn niemals nennst? Kann ich dir einfach meine Kacke verkaufen? Die ist aber teuer, das ist echte Künstlerscheiße! 💩

The local dealer in India is selling it at the rate: ($29,000.) while my company purchase at the rate of ($47,000) which has been the market price, and then all profits accrued would be shared between you and me, after deduction of all your expenses, etc. This would be a long term business relationship between you and UK company. So i want us to take advantage of the market price that the India dealer offers the product on for a good earning. it’s quite unfortunate what happened to my late partner, who used to purchase the material from the local dealer in India and supply to UK company, I found out he died of Covid-19, May his soul rest in Peace.

Ach so, dein bisheriger Betrugspartner, mit dem du billig eingekauft hast um dann teuer an deinen Brötchengeber zu verkaufen und mit ihm halbe-halbe zu machen, ist an Corona verreckt, und jetzt brauchst du irgendeinen neuen, der Zeug billig kauft und teuer verkauft. Ja, Zeug, denn es ist immer noch nicht klar, ob es sich um Asbest, Atommüll, Dimethylquecksilber oder Leichenteile handelt. Du tust so offen, Spammer, und legst vor der ganzen Welt deiner Spamempfänger offen, was für ein betrügerisches und gegenüber deinem Brötchengeber treuloses Loch du bist, aber du nennst nicht den Rohstoff, mit dessen Handel dein Betrug läuft. Allein das ist so absurd unglaubwürdig, dass man schon ein bisschen blöd sein muss, um es für glaubwürdig zu halten. Immerhin erfahre ich noch etwas über deinen Rohstoff, und zwar…

This material can be found in India and Fiji only but cheaper in India. I want you to act as the dealer. I will present you to the company as the dealer where he was purchasing this product; You would now purchase the product from the manufacturer whom he used to buy from, and supply to the UK company. After purchasing from original manufacturer, you would sell to our new purchasing manager at a higher price. The profit would be shared between you and I. This business is very lucrative and it is continuous.

…dass er nur in Indien und Fidschi vorkommt. Eine kurze Recherche, welche Bodenschätze überhaupt in der Republik Fidschi vorkommen (das habe ich mir spontan etwas überschaubarer als die gleiche Recherche für Indien vorgestellt), ergab, dass Fidschi eigentlich nur eine Substanz in nennenswerter Menge exportiert, und das ist Gold. Die Jahresproduktion liegt so um die 3.700 Kilogramm. Und es ist nicht der Fall, dass es auf unserem schönen runden Globus nur in Indien und Fidschi Gold gäbe, nein, das gelbglänzende Giertreibmittel findet sich an vielen Orten der Welt. Man braucht tatsächlich beim Lesen deiner dummen Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges nur eine einzige Minute mit einer guten Websuchmaschine zu verbringen, um das Wichtigste über dich zu erfahren: Du bist ein Lügner. 🤥

Da kommt man doch gern ins Geschäft mit dir. Man muss dafür nicht unbedingt hirnversehrt sein, aber es ist sehr hilfreich. 🤕

Your role must be played perfectly and the least I expect from you is betrayal. I don’t want my organization to know the real cost of the product because of my interest. Kindly revert me if you are interested. Awaiting your reply with best wishes, kindly reply future corresponding if you are interested.

Schon klar, dass Verrat das letzte ist, was du von mir erwartest, denn die Rolle des Verräters, Betrügers, Diebes, Vampirs und Arschloches hast du dir für dich selbst vorbehalten. 🧛

Dr.Barry Johnson
Email barryjohnsonemail7@gmail.com

Mit Winkewinke vom Vorschussbetrüger! 👋
Bitte auf gar keinen Fall an die Absenderadresse antworten, denn die ist gefälscht. Aber bitte trotzdem daran glauben, dass deine wirrselige Geschichte stimmt, denn davon lebst du. 🐑

Komm, so blöd ist doch keiner, oder? Oder? 😕

Dein dich „genießender“
Nachtwächter

Immerhin, ich bin mal froh, dass ich einen für mich völlig neuen Text zur Einleitung eines Vorschussbetruges lesen kann. Die vielen Erbschaften und Lotteriegewinne sind ja längst langweilig geworden… 😫

We can export masks, hand sanitiser and wet wipes to you

Montag, 28. September 2020

Wer sich über eine zweite Corona-Welle freut? Spammer natürlich. 🎃

Dear Sir or madam,

Wie konnte der, die oder das Spammer nur mein Geschlecht erraten? 👍

Hope you and your family are safe.

Hey, Spammer,

ich hoffe, du verbrennst gerade! 🔥

This is Carmen here.

Oder bist du eine Spammerin? Egal. Du bist eine widerliche und vermutlich sogar betrügerische Geschäftemacherin…

All people from the world need to get together to win the virus fight. In answer to the government’s call, we started to produce protective products before the end of 2019 and submitted all products to the government.

…und denkst angesichts der Tatsache, dass gerade eine Pandemie läuft, nur daran, wie du aus den Sorgen und Ängsten der Menschen kriminellen Profit schlürfen kannst. Du bist schlimmer als die Pest. Eine Welt ohne dich wäre ein schönerer Ort. Verreck bitte einfach! 🤬

Now we want to help you and your country, so we want to export protective products to you, such as civilian disposable mask, civilian KN95 mask, hand sanitiser and wet wipes. Please tell me what you need and quantity, and then we will offer you the best price. When you import protective stuff from us, you can help your compatriot to protect themselves well. You know it is great contribution to your country.

Wenn du den Menschen „helfen willst“, dann nimm ein reinigendes Bad in konzentrierter Schwefelsäure! Und deine pseudopatriotischen Anklänge der schnell herauswürgten Art „großer Beitrag für ihr Land“ machen dich nicht ein bisschen erträglicher, sondern ganz im Gegenteil. Du stinkst! 💩

Please feel free to contact me if you have any question.

Nein danke, meine Fragen haben sich schon geklärt. 🤢

Hope to get your reply soon.

Mögest du berühmt werden, weil man eine Krankheit nach dir benennt! 💀

Best regards,

Lina

Sales888@hcprintery.com

Dein dich „genießender“
Nachtwächter

Nicht an die Absenderadresse antworten, die ist gefälscht! Bitte trotzdem daran glauben, dass alles andere stimmt! Ein Impressum gibt es nicht. Der, die oder das Spammer, der vorgibt, die ganze Welt mit medizinischen Verbrauchsgütern beliefern zu können, hat auch keine Website, sondern setzt für den angeblichen Verkauf seiner Produkte auf illegale und asoziale Spam. Wer wirklich neben der Spam und diesen Alarmzeichen noch mehr Hinweise darauf braucht, dass es sich um einen Betrugsversuch asozialer und krimineller Zeitgenossen handelt, dem kann ich auch nicht mehr helfen. 🙁

Sie haben eine Spende von 1.800.000 Euro

Mittwoch, 16. September 2020

Von: Sheryll Goedert <via@7flow.com>
Antwort an: sheryll_goedert@rediffmail.com

Die Absenderadresse ist gefälscht.

An: Recipients <via@7flow.com>

Diese Spam geht an ganz viele Empfänger gleichzeitig. Sie ist so „persönlich“ wie eine Postwurfsendung, die in den Briefkasten verklappt wurde.

Hallo, ich bin Sheryll Goedert, die bei der Powerball®-Ziehung am 29. Januar 2020 einen Jackpot von 396,9 Millionen US-Dollar gewonnen hat. In Zusammenarbeit mit der Skoll-Stiftung spende ich einen Teil davon an fünf glückliche Menschen und zehn Wohltätigkeitsorganisationen aufgrund der Covid-19-Pandemie Wenn Sie eine Spende von 1.800.000 Euro haben, kam Ihre E-Mail als einer der Gewinner heraus. Kontaktieren Sie mich dringend für Ansprüche über: sheryligoedert-@outlook.com

Hallo und Winkewinke, ich weiß nicht, wer sie sind, aber sie haben eine wirklich hübsche Mailadresse. Ich habe bei den Kraftkugeln im Januar fast vierhundert Megadollar gewonnen, und will jetzt fünf Leuten und zehn Organisationen jeweils 1,8 Megadollar schenken, weil gerade Pandemie ist. Für Weihnachten ist ja auch noch nicht die richtige Zeit. Wie ich die Mailadressen von Leuten und Organisationen voneinander unterscheide, erkläre ich jetzt nicht, aber sie werden ganz sicher auch nicht danach fragen, denn sie sind ja mit ihrer Adresse gammelfleisch@tamagothi.de einer der glücklichen Gewinner meines nebulösen Verfahrens geworden, und deshalb kontaktieren sie mich jetzt ganz ganz dringend. Aber bitte weder über die gefälschte Absenderadresse noch über die eingetragene Antwortadresse, die ebenfalls nicht meine ist, sondern mit einer unverschlüsselten E-Mail-Postkarte über eine dritte Mailadresse, die ich mir kostenlos und anonym beim Freemailer von Microsoft eingerichtet habe, weil es mich dort nichts kostet.

Bleiben sie dumm und lassen sie sich von meiner gefälschten Absenderadresse nicht davon abhalten, den Rest meiner Geschichte zu glauben!

Mit imaginärem Geldgewinke und wachsender Pinocchionase 🤥
Dein Vorschussbetrüger

SPENDE € 1.500.000,00

Mittwoch, 9. September 2020

Heute regnet es ja wieder Geld vom Himmel ins Postfach, da kannste dich gar nicht vor retten. 💰

Von: Bill Lawrence <ateran@conatel.gob.ve>
Antwort an: Bill Lawrence <bill.lawrence01@aol.com>

Der Absender ist also gefälscht, und alle weitere Kommunikation über so eine unwichtige Kleinigkeit wie anderthalb Millionen Øre soll über eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse beim Freemail-Angebot von AOL laufen. Unverschlüsselt und offen wie auf Postkarten, versteht sich. Und ohne digitale Signaturen. Es geht ja nur um ein bisschen Geld. 🙄

An: undisclosed-recipients: ;

Natürlich geht diese Spam an ganz viele Leute, es ist ja nicht jeder so naiv, dass er mit spontanen Glauben reagiert, wenn jemand behauptet, die gute Fee zu sein und ein paar Milliönchen verschenken zu wollen. 🧚

Es erschreckt mich immer wieder, dass immer noch Menschen auf so plumpe Nummern reinfallen. 🙁

Hallo

Herzlichen Glückwunsch, Absender, das ist genau mein Name! 👏

Der Ausbruch des Koronavirus ist nicht nur eine große Gesundheitskrise, sondern auch
eine große wirtschaftliche Störung, die dazu führt, dass Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren und
es schwieriger machen, auf ihre Familien aufzupassen.

Der Ausbruch der quietschenden Dummheit ist nicht nur eine große kulturelle Krise, sondern auch ein großer krimineller Glücksfall, der dazu führt, dass Menschen ihre letzten Reste Verstand verlieren, wenn jemand aus dem Internet mit nicht vorhandenen Banknoten herumwedelt. 💶

Wir haben gehört, dass a
wenig finanzielle Unterstützung kann viel bewirken.

Das „a“ ist von „a little financial support“ oder einer ähnlichen Phrase übrig geblieben. Vermutlich bei einem „Unfall“ mit dem Zeilenumbruch in einer Computerübelsetzung. Einem richtigen Dolmetscher wäre das nicht passert, aber unser freundlich spammender Geldsack mit den Spendierhosen wollte diese paar Euro zwanzig lieber einsparen.

Ich bin Bill Lawrence aus Nordnevada, der Gewinner eines Jackpots von 150 Millionen Dollar
Bei der Power Ball Lotterie am 16. Dezember 2019 war mein Jackpot ein
Geschenk Gottes an mich, daher hat meine ganze Familie zugestimmt, dies zu tun.

Wir spenden € 1.500.000,00 (eine Million fünfhunderttausend Euro), um 10
Einzelpersonen und kleinen Unternehmen zu helfen.

Diese Hohlniete von Spammer hat von Gott ein paar Kraftkugeln geschenkt bekommen, und das hat hundertfünfzig Megaøre aufs Konto gespült. Und jetzt findet dieser Enthirnungsrest meine Mailadresse gammelfleisch@tamagothi.de so bedürftig und meinen Namen „Hallo“ so nett, dass er mir gleich in Gottes Namen ein ordentliches Geldpäckchen schenken will. 🎁

Kontaktieren Sie mich per E-Mail: bill.lawrence01@aol.com für weitere / vollständige Details und nehmen Sie dieses Token als Geschenk von mir und meiner Familie an.

Freundliche Grüße,
Bill Lawrence
E-Mail: bill.lawrence01@aol.com
E-Mail: bill.lawrence01@aol.com

Bitte auf gar keinen Fall an die Absenderadresse antworten, denn die ist gefälscht. Und bitte trotzdem daran glauben, dass die Geschichte mit dem geschenkten Geld stimmt. 🤥

Mrs Edwin Joanna

Donnerstag, 20. August 2020

So nannte sich der hirnversehrte Krepel von Mugu mit seiner IP-Adresse aus dem brummenden Nigeria, der hier auf Unser täglich Spam den folgenden, eigenhändisch über die Zwischenablage verfassten Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges absetzen wollte, aber aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter gescheitert ist:

Hey Dear „Die Sun Finance Loan Company konnte mir ein Kreditdarlehen in Höhe von 96.000 € zur Tilgung meiner Rechnungen in dieser (Covid-19) Pandemiekrise gewähren, ohne auf Banken zurückgreifen zu müssen 3000 € / 300 Millionen €, weniger Amortisationszeit 1/40 Jahre Schnell antworten.
Darlehensbedingungen1, Schuldenreparatur, Privatkredite, Hypothekendarlehen, Geschäftskredite, Importkredite.
2, Reisedarlehen, Urlaubsdarlehen
3 Investitionen, ausländische Rekapitalisierungsdarlehen
4 Darlehen Bildungs- und medizinische Darlehen
5 Staatliche und öffentliche Darlehen
Für Verzeichnisse: -
E-Mail: sunfinanceloanlendingcompany@gmail.com
Whats-App-Nummer: +39351291■■■■
Frau Edwin Joanna

Ich nehme dann mal das staatliche Darlehen über 300 Megaøre, das ohne Spam gar nicht wegzugehen scheint. Endlich mal wieder so richtig durchkaufen! 🛒

Ohne Betreff

Samstag, 1. August 2020

E-Mails ohne Betreff sind die Überraschungseier des Posteingangs. Schade nur, dass man genau weiß, dass sich das Öffnen nicht mehr lohnt, wenn sie als Spam einsortiert wurden. 🥚

Von: Manuel Franco <loaninvestment360@gmail.com>
Antwort an: manuelfranco2115@gmail.com
An: undisclosed-recipients: ;

Einmal das Übliche! Der Absender dieser Spam hört sich nicht nur an, als wäre mit dieser Mailadresse schon der Vorschussbetrug mit angeblichen Darlehen gelaufen, er ist auch noch gefälscht. Alle weitere Kommunikation bitte offen und mit unverschlüsselter E-Mail bitte über eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse bei Google, dem besten Freund solcher Gestalten. 🖕

Ach ja, und natürlich ist es Massenware, die an viele, in BCC:-Headern aufgeführte und deshalb für den Empfänger unsichtbare Mailadressen geht. Es ist also ungefähr so persönlich wie eine Postwurfsendung. 🚽

25.000 Euro wurden Ihnen gespendet! I Manuel Franco ist ein Gewinner des Power-Ball-Jackpots in Höhe von 768 Millionen US-Dollar.

Was, der hat eine dreiviertel Milliarde gewonnen und kommt mir mit so einer mickrigen Spende? Der letzte Wohltäter wollte mir noch eine fette, runde Million aus seinem Kraftkugel-Geldregen zustecken! 💰

Und was bringt mich zu der Ehre, von einem Unbekannten fünfzig lila Lappen der europäischen Zentralbank geschenkt zu bekommen:

Ich spende (25.000,00 Euro) an Sie aufgrund einer COVID-19-Pandemie.

Aha, dass es gerade eine Pandemie gibt, ist der „Grund“ dafür, dass meiner wunderschönen Mailadresse – der Absender kennt mich ja auch nicht – einfach mal ein bisschen Geld geschenkt wird. Sehr glaubwürdig! Vor allem bei Leuten, die auch noch ihre Absenderadresse fälschen. 🤥

Mit meinen kleinen Spenden stellen Sie sicher, dass alle in diesen schwierigen Zeiten die Hilfe bekommen, die sie wollen. Ich gebe den gleichen Betrag an verschiedene Personen in allen Ländern aus.

Wie, ich soll damit was sicherstellen? Ich wollte mal wieder so richtig durchkaufen! 🛒

Ich bete, wir alle schaffen es aus diesem COVID-19 heraus. E-Mail für weitere Details: manuelfranco2115@gmail.com

Ich bete zum Gott der Wahrheit um Beistand. Und jetzt nochmal die Mailadresse für die Antwort, weil die Absenderadresse eine Lüge ist. 😂

Gut, dass dieser Gott nicht mehr seine Specialmoves von früher drauf hat, sonst würde es jetzt Feuer regnen. 🔥