Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Kategoriearchiv „Mail“

Brandneues Bluetooth-Headset: Überragende Klangqualität, drahtlos

Mittwoch, 13. Mai 2020

Oh, es ist drahtlos. Ich wollte gerade schon fragen, ob die Bluetooth-Kabel mitgeliefert werden. 😀

Sprichst du oft via Handy? Die neueste Generation von Ohrhörer, großartig für Musik

Hast du noch keinen drahtlosen Ohrhörer? Es ist der neueste Typ, mit starkem Tiefton
Telefoniere so beim Fahren: Neuer drahtlosen Ohrhörer, total Komfort, super Qualität

Verwickelst du ständig im Draht? Hier ist ein drahtloses Headset, bequem
Abmelden hier
Während des Telefongesprächs ist schwerer Unfall passiert… Verwende solches Headset Hier ist das brandneue i11-Headset – mit super Bass, riesiger Übertragungsentfernung

Aha, wer oft spricht, braucht Ohrstöpsel mit Musik, am besten solche mit starkem Tiefton und Komfort total. Da verwickelt sich keiner mehr im Draht. Aber immer schön aufpassen, was für Musik mit starkem Tiefton man da hört, sonst passiert schnell ein schwerer Unfall. Doch selbst, wenn man aus dem Auto geschleudert wird und hundert Meter über den Asfalt gleitet: Zum Glück ist die Übertragungsentfernung riesig.

Gastbeitrag

Dienstag, 12. Mai 2020

Abt.: Zwielichtgestalten aus der mentalen Käfighaltung

Von: John <john.hoverboardtest@gmail.com>

Oh, nicht einmal für eine eigene Domain für die Mailadressen reicht es? Fürwahr, Leute, die mir wegen meines nicht-kommerziellen Schreibens irgendwelche geschäftlichen Angebote unterbreiten und nichts weiter als eine anonym und kostenlos eingerichtete Freemail-Adresse haben, erwecken schon beim ersten Eindruck den Anschein brutalstmöglicher Seriosität. 🤡

Und für den ersten Eindruck gibts ja keine zweite Chance. 🔥

Hey, Spammer!

Hallo Frank,

Nein, der Frank bin ich nicht. Ich bin der Elias. Meine Mailadresse habt ihr (oder ein von euch dafür bezahlter Hartz-IV-Quasizwangsmindestlöhner) doch auch händisch aus dem Impressum rauskopiert¹, warum ist euch dann der Name misslungen? Da seid ihr schon so viel weiter gekommen als eurer krepliges Geschwisterchen im stinkenden, verrotteten Geiste, das mich neulich am 3. April mit der unverschämt-lümmelhaften Bitte belästigte, ich möge die Intelligenz meiner paar Leser mit ungekennzeichneter (und illegaler) Schleichwerbung beleidigen und im Lande der Linkhaftung einen Link auf die Website eines Spammers setzen, weil der Spammer mir eine Handvoll Geld verspricht. Und dann verpatzt ihr es doch wieder! Ist schon doof, wenn man doof ist. Schade nur, dass die Doofen nicht so sehr unter ihrer Doofheit leiden wie ihre ganzen Mitmenschen. 🙁

auf der Suche nach hochwertigen Webseiten sind wir auf tamagothi.de gestoßen.

Freut mich, dass ihr mal etwas zu lesen hattet. Wenn ihr da auch nur ein bisschen auf der – nach euren eigenen und von mir völlig unwidersprochenen Worten – „hochwertigen Webseite“ gelesen hättet…

Wir bieten aktuelle Testberichte zu Hoverboards, Hoverwheels, Drohnen, Dashcams, FPV- und Systemkameras, sowie Elektrorollern in verschiedensten Ausführungen an.

…wüsstet ihr ganz genau, was überhaupt nicht mein Thema ist: Gadgets, Smartkram, Techniktinnef und vergleichbarer fabrikneuer Müll. Deshalb interessieren mich eure „Testberichte“, die vermutlich sowieso eher eine versteckte Reklame sind, überhaupt nicht. Und schon gar nicht, wenn ihr mich dermaßen plump vollspammt und nicht einmal den Namen im Impressum findet. 💩

Ach, es ist euch völlig egal, in welchem Umfeld eure schnell aufgeschäumten Reklametexte mit SEO-wirksamer Linksetzung auftauchen? Na, das habe ich mir doch gleich gedacht. 🐗

Auch, wenn ihr euch überdurchschnittlich beim Formulieren bemüht habt, fällt es schwer, den Spamcharakter eurer Drecksmail zu übersehen. Man muss dafür ja nur hinschauen. 👁️

Unsere Webseiten:

Schön, gleich drei neue Domains für die Blacklist. 👍

Hmm, jetzt verstehe ich, warum ihr eine GMail-Adresse nehmt. Wäre ja schade für euch, wenn eure ganze Spam nicht mehr ankäme. Mann, ihr seid aber auch gerissen! 😂

Ist es möglich einen Gastbeitrag auf tamagothi.de zu platzieren? Falls ja, zu welchen Bedingungen ist dies möglich und gibt es weitere Webseiten auf denen wir einen Gastbeitrag platzieren können?

Nein! Und wenn ihr auf der „hochwertigen Website“ ein bisschen gelesen hättet, dann wüsstet ihr das sogar und könntet mir die Lachschmerzen wegen eurer Dreistheit und Dummheit ersparen. 🧟

Für uns ist es wichtig, dass der Beitrag nicht als „Sponsored“ oder „Werbung“ gekennzeichnet wird.

So so, ihr erzählt mir praktisch nichts über den Text, den ich im Lande der Linkhaftung unter meiner Verantwortung veröffentlichen soll, als ob ihr keine eigene Website hättet, bis auf nur dieses eine: Für euch ist es über alle Maßen wichtig, dass es sich um illegale Schleichwerbung handelt. Das steht in seiner Priorität höher als jede inhaltliche Erwägung. Danke für diesen klaren Einblick in euren Charakter, der hoffentlich auch naiveren Menschen allzu langes Nachdenken über eure wenig erquicklichen Wünsche erspart. 🤮

Bitte teile mir kurz die Möglichkeiten mit, damit wir alle weiteren Details diskutieren können.

Wenn ihr wollt, dass ich etwas über euch schreibe, dann nehmt einfach eine Faustfeuerwaffe und schießt damit in eurer Herz. Nehmt bitte nicht den Kopf, denn da könnte die Kugel das Ziel verfehlen. Den Tod eines Spammers vermelde ich wirklich gern. Ein Pestherd weniger auf der Welt. Da riecht die Luft doch auch gleich viel besser. 😇

Vielen Dank und sonnige Grüße,

Das ist aber nett, dass ihr euch für die „lobende Erwähnung“ auf Unser täglich Spam bei mir im Voraus bedankt. Das macht nicht jeder. 👍

(Leute, die eine angebliche Bitte mit so einem pseudohöflichen „Dank“ in der Grußformel abschließen, hatten vermutlich in ihrem Leben drei wirklich harte Jahre, um die sie wahrlich nicht zu beneiden sind: Die erste Klasse der Grundschule.)

John von hoverboard-test.net

Elias von tamagothi.de
Nach Diktat verreist

Falls jemand gerade nach Informationen zu Hoverboards, Hoverwheels, Drohnen, Dashcams, FPV- und Systemkameras oder Elektrorollern sucht: Die weiter oben benannten Websites werden von Leuten betrieben, die für ihr Marketing auf illegale und asoziale Spam sowie auf illegale Schleichwerbung setzen. Das ist ein Qualitätsmerkmal. Allerdings für eine völlig ungenießbare Qualität. 🚽

¹Die in dieser Spam verwendete Mailadresse einfach mit einem Harvester aus dem Impressum mitzunehmen, habe ich sehr schwierig gemacht. Ein dafür verwendetes Skript müsste CSS interpretieren können. Diesen Aufwand macht sich immer noch niemand. Er käme dem Aufwand nahe, die Kernfunktionalität eines Webbrowsers nachzuprogrammieren. Deshalb gehe ich von Handarbeit aus.

Schöne Frauen möchten es nur steif

Sonntag, 10. Mai 2020

Es folgt die zarte, zerbrechliche „Lyrik“ einer Spam, in der nicht direkt benannt werden soll, um was es geht, weil der Müll sonst sofort und angenehm automatisch aussortiert würde – und das wäre doch schlecht für das Geschäft eines Pimmelpillen-Apothekers, der seine wirkungslosen bis giftigen Medikamenten-Imitate ohne Spam gar nicht loswerden kann. Also wird halt eine Umschreibung versucht:

Wir heben Ihre Stimmung mit unproblematischen Sex.

In manchen Situationen haben wir alle Männer doch peinliche Niederlagen. Dabei ist ein bisschen moderne Hilfe wirklich nicht verkehrt. In leicht öden Zeiten der Corona Welle kann das besonders viele treffen.

Es ist nicht von Bedeutung warum er nicht tatsächlich steif bleibt.
Bewährte Mittel helfen sicherlich auch bei dir.

Zustellung mit deutschen Zustelldiensten an beliebigen Briefkasten.
Ihre Sendung ist anonym eingepackt.

Empfang sicher ohne Direktkontakt.

Ohne weitere Worte.

Die Website der Pimmelpillen-Apotheke in der Domain deutschland (strich) apo (punkt) com ist übrigens schon verschwunden.

Protect yourself from the most deadly animal!

Samstag, 9. Mai 2020

Welches tödlichste Tier meint ihr?

Meint ihr den Menschen? Der ist in der Tat sehr tödlich, eigentlich für alles, was irgendwie lebt, und oft auch für seinesgleichen. Oder meint ihr die Mücken, die meiner Meinung nach ruhig mal jemand von diesen tödlichen Menschen ausrotten könnte, um sich gleichzeitig den Nobelpreis für Frieden und Medizin abzuholen. 🏅

Mal schauen:

Check it Out Here

If you do not wish to continue
receiving email newsletters CLICK HERE
or send post-mail To 780 Fifth Ave. New York, NY 10780

Ach so, es ist nur ein Überraschungsei in einer Spam. 🥚

Tja, ist schon schade, wenn das Mailpapier plötzlich alle ist und man gar nicht mehr schreiben kann, was man eigentlich vorgab, schreiben zu wollen. 📜

Und wenn man sich dann auch noch so viel Gedanken darum macht, wie man das höchst spamfilteraktivierende „Click here“ vermeidet und schließlich „Check it Out Here“ als Linktext verwendet, aber dann doch darunter „Click here“ schreibt. Aber man kann ja auch nicht immer Glück beim Denken haben. Vielleicht beim nächsten Mal. 🍀

Oh, da steht ja noch mehr. Mit einer Schriftgröße von einem Pixel, damit man es als Mensch gar nicht richtig lesen kann, aber als Spamfilter für „Inhalt“ halten soll:

Cardinal Pell: Poisoned power at the top The fierce backlash to Cardinal Pell’s conviction Why was Pell’s conviction kept secret? The long-running case has rocked the Catholic Church, where Pell had been one of the Pope’s most senior advisers For carbon rationing to work, everyone – especially the high emitters – have to be enrolled But in months like December, when it’s really dark, we just let the snow build up, as there isn’t enough daylight to warrant snow clearing Where the Lahti experiment focuses only on incentivising lower emissions, Hardy wants to see disincentives for individuals who over-emit In Lima, Peru, there is no shortage of water – if it can be successfully caught from the air (Credit: Getty Images) There are families that are cultivating figs, grapevines and olives, in places where you could never have imagined seeing crops – Abel Cruz In places where there was a lot of draughts, nowadays there is agriculture, says Cruz, who has founded an organisation to help supply water to desert communities in South America called Movimiento Peruanos Sin Agua (Movement of Peruvians without Water) Engineers who developed the new train, from the University of Birmingham and British rail company Porterbrook, wanted passengers to sit alongside the train’s hydrogen fuel cells As well as high costs, the challenge to the spread of e-rickshaws is the long refuelling time and the fear that one may suddenly run out of charge, says Chetan Maini, co-founder of SUN Mobility, a start-up that designs swappable batteries and is partnering with manufacturers across the country to deploy the technology In 2018, the US Nuclear Regulatory Commission approved the first phase of review for the design But Azmi is hoping to inspire his community by proving that it is possible to farm on peatlands without setting fires It is something really mysterious and incredible, you can’t quite get your hands on it because actually it’s happening in your brain the whole time Our boss Deke Slayton had also smuggled three shots of brandy on board but we didn’t drink that, Borman says In it you can do anything you want; you can float in space, you can walk on the Moon, you can play golf (Credit: Getty Images) Life on Earth depends on cell membranes made of phospholipids: molecular chains with phosphorus-oxygen heads and carbon-chain tails that bind to each other to form a flexible membrane in water Polar base and snow (Credit: Esa) The isolation of polar settlements is a good stand-in for the isolation of long space voyages (Credit: Esa) It’s something that Gro Mjeldheim Sandal, a professor in psychosocial science at the University of Bergen, Norway, expected to find when studying the emotions of 27 people at the Concordia Station in Antarctica, where the mean temperature outside is -51°C (-60F), and access to the station is only possible from November to February Richard Hollingham By Richard Hollingham 11th November 2019 I In November 1969, just four months after men first set foot on the Moon, Nasa was ready to do it again There are some 96 bags of human waste on the Moon, left behind 50 years ago by the Apollo astronauts Since then, revenue at the Australian company has increased by 46%, and profits nearly tripled, says its CEO and founder Kath Blackham I’m not sure how a company necessarily would be able to justify the cost… other than that it has good optics for brand reputation and generating goodwill with departing employees, says Lorri Freifeld, editor-in-chief of Training Magazine That’s why, when the European Union introduced mandatory work and rest periods back in 2003, the Germans embraced the chance to enshrine their sacrosanct work-life balance in law If the individual’s social media account is open, they can be contacted directly Both men and women that use the subsidy reported more hours of earned income and took home an average of 19,000 kronor ($2,015) extra a year (Credit: Getty Images) He believes, however, that while other European countries have looked into introducing their own versions of subsidised cleaning, it is unlikely that any will follow in the footsteps of Sweden or Belgium, based on the long-term costs of these models A controversial concept But despite the positive impact for customers and cleaners, the tax deduction system is an ongoing source of national debate Having passion for one’s work is an experience with so much media hype around it, says Patricia Chen at the National University of Singapore

4471 spamprosaische Zeichen bedeutungslosen Sprachmülls – vom Papst, über Kohlendioxid, über Winterwetter, über Wassermangel, über Landwirtschaft in Peru, über die Eisenbahn, über batteriebetriebene Rikschas, über Moor, das man nicht abfackelt, über die Geschehnisse im Gehirne, über Branntwein, in dem man alles machen kann, über die Bedeutung semiperabler Membranen für das Leben, über das Siedeln in der Nähe der Pole zur Vorbereitung auf die Weltraumfahrt, über die Müllsäcke auf dem Mond, über Umsätze irgendwelcher Unternehmen, über den Einfluss der Bundesregierung auf europäische Gesetze zum Arbeitsschutz… ach, ich habe keine Lust mehr, das mechanodumm und spamwirr zusammenkopierte Gestammel zusammenzufassen! – in die dumme Drecksspam machen, damit sie besser durch den Spamfilter flutscht, nichts über den spamvermarkteten Müll schreiben, den ihr mit dieser Spam verkaufen wollt und der eigentlich die Hauptsache bei eure Spam sein sollte, aber „Click here“ reinschreiben! Die Frage, ob ihr Spammer auch ein Gehirn habt, kann vermutlich nur der Metzger beantworten. 🧠

Wen es angeht!!!

Freitag, 8. Mai 2020

Oh, da hat einer ganz viel Sprachgefühl, wenn er von Englisch nach Deutsch übersetzt. Das ist sicher eine Qualitätsspam.

Von: Elite Finance Company <xxx@isopropanol.ru>

Ach so, das ist die Elite! 👑

Wen es angeht!!!

Tja, „To whom it may concern“ kann man nicht so einfach als Anrede ins Deutsche übertragen. Gut, man kann es schon, aber dann klingt es halt ein bisschen lachtränchenfördernd. 😂

Ich wills mal so sagen: Es ist schon auf Englisch eher ein weniger guter Stil, so etwas wie „An die zuständige Stelle“ als Ansprache zu schreiben; gerade noch so grenzwertig erträglich, aber eben nicht gut. Entweder wird so etwas im Alltag von gestelzten Papierformeln wie „I confirm herewith the receipt of bla bla“ gefolgt, oder es handelt sich um dumme Reklame oder Spam. In beiden Fällen hat nach der Anrede kein fühlender Mensch mehr Lust darauf, weiterzulesen. Und das ist eben nicht der Sinn einer E-Mail oder eines Briefes, wenn man etwas damit erreichen möchte. 🙃

Kleiner Hinweis an Schüler: Euer Englischlehrer ist der letzte Mensch, von dem ihr guten Stil in der geschäftlichen oder persönlichen Kommunikation lernt. Und der größte Teil eures Englischunterrichtes ist nichts weiter als eine Verschwendung beschränkter Lebenszeit; nur dafür da, euch das Gefühl zu geben, Englisch sei irgendwie schwierig. 🙁

Wir können Ihnen mit einem echten Darlehen helfen, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

Das ist aber nett, dass ihr mir kein falsches Darlehen gebt, um mit meinen finanziellen Vorleistungen eure Bedürfnisse nach Nutten, Kokain und verfeinertem Lebensstil zu erfüllen. 👍

Ich bin die Sekretärin der Elite Finance Company […]

Hier spammt die Sekretärin noch selbst! 🤦‍♀️

[…] und wir bieten jetzt allen, die finanzielle Unterstützung benötigen, einfache Kredite an.

Ich verstehe, so etwas wie Bonität interessiert euch nicht, weil ihr die Finanzelite seid, die nicht darauf angewiesen ist, dass das Geld auch zurückgezahlt wird. Aber die paar Dollar für einen richtigen Dolmetscher hattet ihr leider nicht übrig. So ist das wohl, wenn man jedem Geld leiht: Da bleibt nix mehr übrig. 💸

Vermutlich ist das auch der Grund, warum ihr kein Bankkonto habt und wollt, dass eure Opfer jede Vorleistung anonymisierend und ohne Möglichkeit einer nachträglichen Stornierung über Western Union und Konsorten bezahlen. Wozu braucht eine Bank ein Bankkonto? 🏦

Benötigen Sie ein persönliches oder geschäftliches Darlehen ohne Stress und schnelle Genehmigung?

Ja, ich benötige das Darlehen ohne schnelle Genehmigung. 😂

Benötigen Sie heute einen dringenden Kredit? Keine Bonitätsprüfung

Der „dringende Kredit“ ohne Bonitätsprüfung wäre sicherlich ein weltweit beliebtes Finanzprodukt. Gut, im Deutschen spräche man eher von einem „Schnellkredit“ oder, wenn man sprachgefühlbefreiter Werbeheini ist, von irgendwas zwischen stramm deutschem „Blitzgeld“ und dümmlich denglischem „InstantMoney“ oder gar „SmartMoney“ mit peinlicher BinnenMajuskel, aber woher soll das denn jemand wissen, der seine Deutschkenntnisse erworben hat, indem er das Wörterbuch von A-Z auswendig gelernt hat? Und: Ist es nicht erstaunlich, dass so ein sicherlich weltweit beliebtes Finanzprodukt nur über illegale und asoziale Spam beworben wird? 🚾

Darlehensgenehmigung in 60 Minuten!
GARANTIERTE ÜBERTRAGUNG AM GLEICHEN TAG !!
100% GENEHMIGUNGSPREIS !!
NIEDRIGER ZINS (2%) !!

Oh, mit hundert vollen Prozent Genehmigungspreis! Ein schönes Wort. Was es wohl bedeuten mag? 🐒

Herr Daniel Ehrenthaler

Aber Daniel, ich dachte bis eben, du seiest die Sekretärin. Hast du etwa nicht aufgepasst, als du neulich mit der Schere an dir rumgebastelt hast? ✂️🥚

Vielen Dank, wir warten auf eine nette Transaktion mit uns.

Na, dann wartet mal schön! ⌚

Diese realdadaistische Spam aus der Hirnhölle des Vorschussbetrugs wurde mir von meinem Leser M. S. zugesteckt. Danke!

Put This Spice In Your Shoes To Fix Toenail Fungus Overnight

Donnerstag, 7. Mai 2020

So so, heute gibts gewürzte Füße. Gegen Nagelpilz. Und warum soll ich meine Füße würzen?

The #1 Natural Fungus Remedy Your Doctor Won’t Tell You About

Weil es nicht Ärzte sind, die mir dazu raten, sondern Spammer. 🤦

This Simple Method Ends Toenail Fungus: Try It At Home!

Müsst ihr verstehen: Die Methode ist einfach und man kann es zuhause machen, aber kein Arzt wird einem jemals davon erzählen, denn die Ärzte wollen euch alle nur foltern, vergiften und abzocken. Ganz im Gegensatz zu spammenden Quacksalbern mit ihren angeblichen Wundermitteln. 🚑

Und obwohl es so total einfach und vor allem natürlich ist – wir sehen ja überall in der Natur irgendwelche Viecher, die sich die Pfoten mit Gewürzen einschmieren, wenn sie Pilzbefall haben – steht in der Spam kein Wort zur Methode und dazu, warum sie angeblich wirken soll. Stattdessen soll ich, wenn ich auf diese plumpe Nummer anspringe…

{Watch Now}

…klicki-klicki in eine Spam machen und mir ein Video anschauen. Denn das weiß der Spammer ganz genau: Wer so etwas glaubwürdig findet und deshalb zu seiner Zielgruppe gehört, hat es nicht so mit dem Lesen. 🎯

If you do not wish to continue
receiving email newsletters CLICK HERE
or send post-mail To 038 Eighth Ave. New York, NY 10038

Ja, du kannst mich auch mal am Arsche klicken, Spammer! 🖕

Or Donald Trump: Without passion, you don’t have energy Four minutes earlier it had taken off from the same patch of water The new panels are 370 watt and were 10% cheaper than the pilot panels People are trying to communicate around the idea of voluntary restraint It is a way of teaching the younger generation about ways of living Wooldridge, an aerospace engineer at the University of Michigan We found that density and activity of birds were much lower in areas with wind turbines and that meant that lizards were experiencing less predation risk, says Thaker The one thing everyone seems to agree on is that the need for new, carbon free energy is urgent We have to protect God’s creation But I figured at the time everybody talks to him about that The rockets have to be hauled between different facilities on an extensive rail network, so the boosters and satellites can be added The Apollo 8 crew – Frank Borman, Jim Lovell and Bill Anders – are strapped into their couches, some 110 metres (363ft) above the ground at the top of the first manned Saturn 5 rocket – the most powerful machine ever built Some of the most dramatic moments in modern human history, including the first Moon landing, the rescue of Apollo 13, and the Challenger disaster, have been overseen from this room It’s an attempt to see if it can help with the psychological demands of being isolated Quote: The third man on the Moon – a relatively short man – prepared for his own giant leap Within the United States there was less interest than there was during the summer for Apollo 11, says Teasel Muir Harmony, Apollo Curator at the Smithsonian Air and Space Museum in Washington DC Other seamstresses – and they were all women – specialised in the boots or, like Joanne Thompson, the many pairs of gloves required for training and the Moon landings Power cuts were frequent, the computers unreliable and the climate control system was leaking But she believes it depends on a number of factors, including the type of organisation, the job and work conditions That means no firing off work emails in front of Netflix, however bored you are It was actually kind of a sad day for all of us, says Herndon Both types of sensors feed into the brainstem, and Noble proposes that when we take deep breaths, the activity in other regions might synchronise with that steady, repetitive stimulation But Chen’s research also examined many other less obvious consequences, including some potential downsides of passion Critics argue that while the benefit was intended for all Swedes, usage is concentrated in the top 10% of earners, while uptake among low income families and single parents is extremely limited

Ist ja schon gut, Spammer, beruhig dich und nimm deine Medikamente! 💊

Spätestens nach dem „Genuss“ dieser Spamprosa, die…

<span style="font-size:1px;">

…leider auf unsicher konfigurierter Mailsoftware nur in einer Schriftgröße von einem Pixel dargestellt wird (das einfache Unsichtbarmachen mit style="visibility: hidden" funktioniert ja bei einem außerordentlich beliebten Webmailer nicht mehr), damit sie von Menschen nicht wahrgenommen, aber vom Spamfilter für „Inhalt“ gehalten wird, ist völlig klar, was für ein asozialer, krimineller Idiot dieser spammende Gesundheitsexperte ist. Zu Risiken und Nebenwirkungen der Gesundheitsprodukte solcher Leute bitte einfach den Arzt oder Apotheker fragen, wenn sie mir als „dahergelaufenen Blogger“ nicht glauben wollen. 👨‍⚕️

Best-Wire_less Earbuds on the-Internet

Dienstag, 5. Mai 2020

Spammer's Hall of Shame

In die „Hall of Shame“ kommen nur die ganz Harten. Die, bei denen sich der mutige Einsatz von Technik und das Streben nach gestalterischer Exzellenz mit unfassbarer Stümperei paart. Die, bei denen die Worte erst einmal Luft holen müssen, ehe sie das Gesehene beschreiben können. Wenn du hier landen willst, Spammer, denn musst du dir schon Mühe bei deiner Müllproduktion geben…

So so, die besten kabellosen Ohrstöpsel für die Generation Wischofon¹ gibt es also. Mal reinschauen:

<!doctype html>
<html>
  <head>
    <meta name="viewport" content="width=device-width" />
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
    <title>iHeadphones</title>
    <style>
      /* -------------------------------------
          GLOBAL RESETS
      ------------------------------------- */
      img {
        border: none;
        -ms-interpolation-mode: bicubic;
        max-width: 100%; }

      body {
        background-color: #f6f6f6;
        font-family: sans-serif;
        -webkit-font-smoothing: antialiased;
        font-size: 14px;
        line-height: 1.4;
        margin: 0;
        padding: 0;
        -ms-text-size-adjust: 100%;
        -webkit-text-size-adjust: 100%; }

      table {
        border-collapse: separate;
        mso-table-lspace: 0pt;
        mso-table-rspace: 0pt;
        width: 100%; }
        table td {
          font-family: sans-serif;
          font-size: 14px;
          vertical-align: top; }

      /* -------------------------------------
          BODY & CONTAINER
      ------------------------------------- */

      .body {
        background-color: #f6f6f6;
        width: 100%; }

      /* Set a max-width, and make it display as block so it will automatically stretch to that width, but will also shrink down on a phone or something */
      .container {
        display: block;
        Margin: 0 auto !important;
        /* makes it centered */
        max-width: 580px;
        padding: 10px;
        width: 580px; }

      /* This should also be a block element, so that it will fill 100% of the .container */
      .content {
        box-sizing: border-box;
        display: block;
        Margin: 0 auto;
        max-width: 580px;
        padding: 10px; }

      /* -------------------------------------
          HEADER, FOOTER, MAIN
      ------------------------------------- */
      .main {
        background: #ffffff;
        border-radius: 3px;
        width: 100%; }

      .wrapper {
        box-sizing: border-box;
        padding: 4px; }

      .content-block {
        padding-bottom: 10px;
        padding-top: 10px;
      }

      .footer {
        clear: both;
        Margin-top: 10px;
        text-align: center;
        width: 100%; }
        .footer td,
        .footer p,
        .footer span,
        .footer a {
          color: #999999;
          font-size: 12px;
          text-align: center; }

      /* -------------------------------------
          TYPOGRAPHY
      ------------------------------------- */
      h1,
      h2,
      h3,
      h4 {
        color: #000000;
        font-family: sans-serif;
        font-weight: 400;
        line-height: 1.4;
        margin: 0;
        Margin-bottom: 30px; }

      h1 {
        font-size: 35px;
        font-weight: 300;
        text-align: center;
        text-transform: capitalize; }

      p,
      ul,
      ol {
        font-family: sans-serif;
        font-size: 14px;
        font-weight: normal;
        margin: 0;
        Margin-bottom: 15px; }
        p li,
        ul li,
        ol li {
          list-style-position: inside;
          margin-left: 5px; }

      a {
        color: #3498db;
        text-decoration: underline; }

      /* -------------------------------------
          BUTTONS
      ------------------------------------- */
      .btn {
        box-sizing: border-box;
        width: 100%; }
        .btn > tbody > tr > td {
          padding-bottom: 15px; }
        .btn table {
          width: auto; }
        .btn table td {
          background-color: #ffffff;
          border-radius: 5px;
          text-align: center; }
        .btn a {
          background-color: #ffffff;
          border: solid 1px #3498db;
          border-radius: 5px;
          box-sizing: border-box;
          color: #3498db;
          cursor: pointer;
          display: inline-block;
          font-size: 14px;
          font-weight: bold;
          margin: 0;
          padding: 12px 25px;
          text-decoration: none;
          text-transform: capitalize; }

      .btn-primary table td {
        background-color: #3498db; }

      .btn-primary a {
        background-color: #3498db;
        border-color: #3498db;
        color: #ffffff; }

      /* -------------------------------------
          OTHER STYLES THAT MIGHT BE USEFUL
      ------------------------------------- */
      .last {
        margin-bottom: 0; }

      .first {
        margin-top: 0; }

      .align-center {
        text-align: center; }

      .align-right {
        text-align: right; }

      .align-left {
        text-align: left; }

      .clear {
        clear: both; }

      .mt0 {
        margin-top: 0; }

      .mb0 {
        margin-bottom: 0; }

      .preheader {
        color: transparent;
        display: none;
        height: 0;
        max-height: 0;
        max-width: 0;
        opacity: 0;
        overflow: hidden;
        mso-hide: all;
        visibility: hidden;
        width: 0; }

      .powered-by a {
        text-decoration: none; }

      hr {
        border: 0;
        border-bottom: 1px solid #f6f6f6;
        Margin: 20px 0; }

      /* -------------------------------------
          RESPONSIVE AND MOBILE FRIENDLY STYLES
      ------------------------------------- */
      @media only screen and (max-width: 620px) {
        table h1 {
          font-size: 28px !important;
          margin-bottom: 10px !important; }
        table p,
        table ul,
        table ol,
        table td,
        table span,
        table a {
          font-size: 16px !important; }
        table .wrapper,
        table .article {
          padding: 10px !important; }
        table .content {
          padding: 0 !important; }
        table .container {
          padding: 0 !important;
          width: 100% !important; }
        table .main {
          border-left-width: 0 !important;
          border-radius: 0 !important;
          border-right-width: 0 !important; }
        table .btn table {
          width: 100% !important; }
        table .btn a {
          width: 100% !important; }
        table .img-responsive {
          height: auto !important;
          max-width: 100% !important;
          width: auto !important; }}

      /* -------------------------------------
          PRESERVE THESE STYLES IN THE HEAD
      ------------------------------------- */
      @media all {
        .ExternalClass {
          width: 100%; }
        .ExternalClass,
        .ExternalClass p,
        .ExternalClass span,
        .ExternalClass font,
        .ExternalClass td,
        .ExternalClass div {
          line-height: 100%; }
        .apple-link a {
          color: inherit !important;
          font-family: inherit !important;
          font-size: inherit !important;
          font-weight: inherit !important;
          line-height: inherit !important;
          text-decoration: none !important; }
        .btn-primary table td:hover {
          background-color: #34495e !important; }
        .btn-primary a:hover {
          background-color: #34495e !important;
          border-color: #34495e !important; } }

    </style>
  </head>
  <body class="">
    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" class="body">
      <tr>
        <td>&nbsp;</td>
        <td class="container">
          <div class="content">

            <!-- START CENTERED WHITE CONTAINER -->
            <span class="preheader">Rated the #1 Must-Have Safety Device For Women & Children</span>
            <table class="main">

              <!-- START MAIN CONTENT AREA -->
              <tr>
                <td class="wrapper">
                  <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0">
                    <tr>
                      <td>
                        
                        <CENTER><A href="https://yougurt.blob.core.windows.net/zpvdomd/mskldqlsdde2_2.html"><FONT size=4>Wire_less Head-phones </FONT></CENTER></A>

                        <a href="https://yougurt.blob.core.windows.net/zpvdomd/mskldqlsdde2_2.html"><img src="https://yougurt.blob.core.windows.net/zpvdomd/image.jpg" alt="" /></a>
                        
                        
                        
                        
                        
                      </td>
                    </tr>
                  </table>
                </td>
              </tr>

            <!-- END MAIN CONTENT AREA -->
            </table>

            <!--START-FOOTER-->
            <div class="footer">
              <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0">
                <tr>
                  <td class="content-block">
                    <span class="apple-link"></span>
                    <!--START-UNSUB-->
                    <br> Don't like these emails? <a href="http://optinx.org/remove/?key=C2CA5762-704F-48FD-9D61-7B5B132BE573">Unsubscribe</a>.
                    <!--END-UNSUB-->
                  </td>
                </tr>
              </table>
            </div>
            <!--END-FOOTER-->

          <!-- END CENTERED WHITE CONTAINER -->
          </div>
        </td>
        <td>&nbsp;</td>
      </tr>
    </table>
  </body>
</html>

🤦

Schon doof, wenn man im Header seiner HTML-formatierten Drecksspam die Angabe des MIME-Types…

Content-Type: ; charset="UTF-8"

…verpatzt hat und die Spam deshalb für alle ihre Empfänger aus angezeigtem HTML-Quelltext besteht. Selbst die blödesten und untalentiertesten Spammer können das besser. Und Menschen mit einer gewissen Mindestsorgfalt würden ihre Ideen einfach kurz testen, bevor sie diese in Form einiger Millionen Spams versenden, aber wenn so ein Spammer sich Mühe geben wollte, könnte er ja gleich arbeiten gehen. 🛠️

„Spam kostet fast nix, und statt mein Gehirn mit dem Aufbau einer Testumgebung zu belasten, gibt es morgen einfach eine Million neue Spams, wenn ich irgendwas falsch gemacht habe. Das ist doch viel einfacher“, sagt sich der Spammer. „Und die paar Groschen, die mich das Spammen über einen kriminellen Dienstleister kostet, hole ich hundertfach wieder rein, wenn ich meinen minderwertigen Techniktinnef für teuer Geld verkaufe“. 👛

Immerhin hat die spammende Blitzbirne in einem Anfall von Sorgfalt ein paar Kommentare in die CSS-Formatanweisungen hineingeschrieben – oder genauer: hineinkopiert. Allerdings werden die meisten dieser CSS-Anweisungen für die Darstellung der „Inhalte“ gar nicht benötigt, und generell ist das gesamte Markup ein wenig übertrieben, denn diese Spam hätte eine erfreuliche Kürze, wenn sie korrekt dargestellt würde. Ihr wesentlicher Inhalt wäre ein einziges Bild gewesen:

Rated the #1 Must-Have Safety Device For Women & Children

Wire_less Head-phones

Eingebettetes Bild mit Bluetooth-Kopfhörern, die in Missbrauch typischer Apple-Marken als iHeadphones bezeichnet werden. Der Text in der Grafik: iHeadphones -- Abbildung -- Wireless. Pure Magic. -- Discover the latest technology easy to use. The new way of listening to music in all your devices. Compatible with iPhone and Android thanks to bluetooth technology -- [BUY NOW] -- Abbildung -- Always wireless. Always connected. -- Install your headphones in just seconds. Connect your iPhone or Android through bluetooth and enjoy the magic. -- [BUY NOW]

Don’t like these emails? Unsubscribe.

Pure magic! 🧚

Aber woher soll ein Spammer auch wissen, was dieses ganze komische CSS- und HTML-Gedöns bedeutet, das er von irgendwoher kopiert hat, ohne es zu verstehen. Das ist für sein verkümmertes Gehirnchen genau so unverständlich wie diese Angabe Content-Type: text/html im Mailheader. Dieser Technikkram hirnt ihn halt immer so, deshalb beschäftigt er sich nicht damit. Und generell will der Spammer einen Computer auch nur zum Spammen benutzen, ohne sein Gehirn mit leidigen Lernvorgängen zu belasten. Hauptsache mit Kopfhörern kennt er sich aus. :mrgreen:

Und vielleicht hat unser Spammer ja demnächst mal Glück und findet einen aufgeweckten Neunjährigen, der ihm aus Mitleid erklärt, wie eine E-Mail aufgebaut ist. Man kann ja nicht immer nur Pech haben. 🍀

¹Wischofon nenne ich die Geräteklasse, die von Werbern und ihren hässlichen Brüdern im Journalismus als „Smartphone“ bezeichnet wird.

Neue Mitteilung

Montag, 4. Mai 2020

Abt.: PayPal-Phishing für Dumme 🤦

Von: PP Service <mail@wolfram-schultz.de>

SRehjr cgeGehirtLe KKukndaino, bseShr TgeGehqrtcer NKuVndle, -- aAufCgrIunbd dgeäTndverateNr ENubtzVunbgsvbeTdifngYunigeBn qstLehVt reiOne PAkEtuQalAisJieXruang ZIhVrejr -- gDaFteen Wank. vDimesxe KMaßnYahome CisMt hauDs DSiMchperMhelitysgerüngdeon WzwLinwgehnd HerJfoRrdZertliOchC. -- SKleicbkedn oSive Ddamfür haujf edern Lunftern YstWehYenPdeRn dBuittqon eunGd GbeTfodlgVen ISiee tdiQe -- PnoYtwgenRdiNgetn dScOhrHitZteT. WGeVbeXn zSiXe jdaebeKi BIhlre ZDaiteqn UvoellcstädndXig xunFd xkomrrVekft sanh. -- NWetitzer izu APaoyPVal -- MUit qfrueugndcliDchHen XGrüßeun, -- IXhr GPaTyPnal eKucndlenjsezrvIicZe

Der Absender ist natürlich gefälscht, aber er sieht trotzdem nicht nach PayPal aus. Vielleicht hat der Spammer beim nächsten Mal ja mehr Glück beim Denken. 🍀

Aber selbst wenn: Es ist schon sehr schade für die Phishing-Ambitionen der Betrügerbanden, wenn der HTML-Trick mit dem Verstecken von sinnlos eingestreuten Buchstaben nicht nur bei den Anwendern einer guten und sicher konfigurierten Mailsoftware, sondern irgendwann auch in den leider immer noch viel zu beliebten Webmailern nicht mehr funktioniert. Den Screenshot habe ich eben gerade im Webmailer von Gmail gemacht. 🙃

Ich hoffe, dass die Betrüger jetzt verhungern! 💀

Aber das steht leider nicht zu befürchten, und deshalb gilt weiterhin: Niemals in eine E-Mail klicken, sondern stattdessen die Websites immer über ein Lesezeichen des Webbrowsers aufrufen! Mit dieser sehr einfachen Vorsichtsmaßnahme ist man völlig sicher vor Phishing, denn die Betrüger haben keine andere Möglichkeit, jemanden auf ihre Betrugssites zu locken, als durch die Zustellung eines Links.

Diese Vorsicht ist wirksam, bequem und kostet nichts. 🛡️