Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Autorenarchiv

48 hours to pay… Auch im Jahr 2018

Montag, 15. Oktober 2018

FacepalmAuch im Jahr 2018 – wir erinnern uns: Das Internet ist nach gewissen Anlaufschwierigkeiten inzwischen längst eine Alltagserfahrung für den größten Teil der Menschen in der BRD – kann man immer noch Menschen mit dem Absender einer E-Mail so weitgehend beeindrucken, dass sie auf eine plumpe, substanzlose Erpressung hereinfallen:(

Leute!

Bitte merkt es euch und vergesst es niemals wieder, wenn ihr eure Mail abarbeitet: Der Absender einer E-Mail ist beliebig fälschbar. Die Fälschung ist kinderleicht und erfordert keine vertieften technischen Kenntnisse. Sie ist genau so leicht wie die Fälschung des Absenders auf einem Briefumschlag, wo man auch einfach hinschreiben kann, was man will. Jeder, der das will, kann das. Jeder fünfjährige Nachwuchshacker auf dem Pisspott hat in nur zwei Minuten sein Erfolgserlebnis. Der Absender einer E-Mail sagt gar nichts. Die Mail kann von jedem beliebigen Menschen kommen. Aus dem ganzen Internet. Und da gibt es wirklich eine Menge übler, asozialer Halunken. (Das ist übrigens der Grund, weshalb man sich angewöhnen sollte, E-Mail immer und ausnahmslos digital zu signieren. Das kostet nichts und ist einfach. Und es ist im Gegensatz zur Absenderadresse nicht fälschbar ohne Kenntnis des privaten Schlüssels, der zum Signieren verwendet wurde.)

Wenn ihr eine E-Mail mit eurem eigenen Absender bekommt, die ihr nicht selbst geschrieben habt (um zum Beispiel etwas zu testen), dann wurde nicht eurer Mailaccount gecrackt, sondern der Absender gefälscht. Da besteht kein Grund zur Panik. Wie gesagt: Jedes Kind kann den Absender fälschen. Und deshalb könnt ihr eine derartige E-Mail einfach ungelesen löschen und eure Lebenszeit für angenehmere Dinge aufwänden – denn denkt mal darüber nach! Was für Lichtgestalten für Lichtallergiker haben es wohl nötig, mit gefälschtem Absender zu mailen? Es sind keine, deren geistlose und meist verbrecherische Kommunikationsversuche eine Bereicherung fürs Leben wären.

Aber ihr könnt mal eure Journalisten fragen, warum die euch nicht darüber aufklären. :(

Das hier verwendete Facepalm-Piktogramm stammt vom Wikipedia-User Chrkl und ist lizenziert unter den Bedingungen von CC BY-SA 3.0.

HOW ARE YOU?

Sonntag, 14. Oktober 2018

Eigentlich ganz gut. Nur wenn ich in meine Spam schaue, wird mir immer ein bisschen übel. :mrgreen:

Von: Daniel Parenti <post1inkw@yahoo.com>

Natürlich soll über einen Freemailer kommuniziert werden, wo sich jeder kostenlos und schnell eine praktisch anonyme Mailadresse machen kann, und natürlich gibt es keine Verschlüsselung. Es geht ja nur um ein paar Millionen Dollar.

How are you?,

Ein Fragezeichen gefolgt von einem Komma. Immer wieder lustig, was für Interpunktionen herauskommen, wenn Spammer zu schreiben versuchen.

My name is Daniel Parenti. I am a Citizen of United States Of America(USA). I was born on 16th Septemberr,1960.Here is my international passport.I have prostate cancer disease and the doctor says that i have just little days to live in this world before i die.

Natürlich weißt du nicht, wie ich heiße. Dafür hast du dir für dich selbst einen Namen ausgedacht. Sogar mit Geburtsdatum. Und die Spam ist dein Pass, so dass man auf der ganzen Welt weiß, was für ein Widerling du bist. Die Vorstellung, dass du bald erfreulich tot sein könntest, löst sich leider schnell in der Erkenntnis auf, dass alles an deiner Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges erlogen ist. Leider auch deine Krankheit.

I want you to inherit my wealth,my millions of dollars,but you must assure me that you will use my wealth to help the Syrian refugees suffering in Europe. United Nation Refugee Agency(UNHCR) said that the number of Syrian refugees in Europe has exceeded five million.You must promise me that you will use 70% of my wealth to help the Syrian refugees that are suffering in various refugee camps in Europe.

Weil du nicht einmal meinen Namen kennst und ich so eine schöne Mailadresse habe, möchtest du mir gern ein paar Megadollar anvertrauen, damit ich damit etwas Gutes tue. Wir kennen das ja alle aus unserer Alltagserfahrung, dass uns, wenn wir leeren Kopfes durch die Straßen der Stadt gehen, plötzlich ein wildfremder Mensch anstupst, der uns ein Bündel großer Banknoten in die Hand drückt und uns darum bittet, dass wir die schnell spenden sollen. Nicht? Na, wie das nur kommt! Und dieser hypothetische wildfremde Mensch mit wenig anhänglichen Banknoten würde mich immerhin ein bisschen besser kennen als dieser herzverrottete Trickbetrüger, der mich noch nicht einmal gesehen hat.

Take the remaining 30% of my wealth for yourself.I dash you the remaining 30% of my wealth if i get assurance and honest promise that you will follow all my instructions.Write down your telephone number and your address before i give you more details. I am tired now and want to sleep now. I will read your reply after i wake up from sleep.

Damit die gnadenlos dumme Story eines Betrügers wenigstens ein bisschen glaubwürdig wirkt, wird mir angeboten, dass ich mir immerhin noch einen Batzen Geld aus dem nicht existenten Vermögen einer nicht existenten Fantasiegestalt aus der leider ziemlich existenten Vorstellungskraft eines Betrügers rausnehmen darf, wenn ich wirklich spende. Die naheliegende Frage, warum dieser Geldsack mit Prostatakrebs und viel zu hastig angeflanschtem Hirn nicht einfach selbst einen Überweisungsträger ausfüllt, sondern das Geld auf die absurdeste, unsicherste und teuerste Weise – mit dreißig Prozent Verlust, so teuer ist keine Bankgebühr – bewegen will, beantwortet sich durch kurze Benutzung eines handelsüblichen Gehirnes: Diese Geld existiert nicht. Aber man darf Vorleistungen zahlen, um dranzukommen: Hier ein Fuffie für die Gebühr, da dreihunderfünfzig für den Notar, da zweihundert für eine gesetzliche Anforderung, da noch einmal einen Tausender zur Bestechung eines korrupten Beamten. Und da noch etwas und da noch etwas mehr. Immer schön anonym über Western Union und Konsorten, damit die Betrüger auch schön in einer Anonymität bleiben, in der nicht die Handschellen klacken. Denn im Bordell ist es viel angenehmer als im Knast.

Komm, Daniel, leg dich schlafen! Und wach bloß nicht wieder auf! :evil:

Regard,
Daniel Parenti

Ich verachte dich auch!

Gerne stellen wir Ihnen die Plastische Chirurgie vor, von der die deutschen Frauen ü…

Samstag, 13. Oktober 2018

„Ü“ was? „Übel zugerichtet werden“ vielleicht? :mrgreen:

Der dadaistisch durchaus talentierte, Spamdeutsch sprechende chinesische Tinnefverkäufer will sich offenbar als Aufschneider diversifizieren und hat ein Krankenhaus aufgemacht.

Endlich eine 5-Sterne-Schönheitsklinik mit traumhaften Preisen!…

Nicht jeder Traum ist angenehm. Wenn man nach der Behandlung aussieht, als hätte sich ein Pathologe einen kleinen Scherz erlaubt, hilft das eingesparte Geld auch nicht mehr.

Wie sollen Sie schöner werden, deutlich unter den marktüblichen Preisen der deutsche…

Ich empfehle ja die geldbeutelschonende Schlammmaske. Schade nur, dass das Zeug so schnell wieder abbröckelt. :D

Hier ist die chirurgische Premium-Behandlung zu Schnäppchenpreisen…

Beworben mit illegaler und asozialer Spam. *grusel!*

Der chirurgische Eingriff der Stars – passend für jedes Portemonnaie…

Ich glaube nicht, dass die „Stars“ aus der kirren Phantasie dieses Dampftexters es so sehr nötig haben, ein paar Euro zu sparen, dass sie zum ersten Spammer gehen, wenn sie ihr Antlitz und ihre Körperform an die gleichermaßen geisteskranken wie unmenschlichen photoshop-optimierten Vorbilder aus Journalismus, Showbusiness und Reklame angleichen wollen. Und wenn sie dabei zu einer Hülle werden, welche die Frage aufwirft, wie lange vor seinem Tod der Mensch in dieser Hülle schon gestorben ist.

Hier können Sie sich abmelden

Ich habe mich nie angemeldet.

Die Lieblingsschönheitsklinik der deutschen Frauen über 50…. Von einer Schönheitsklinik war ich noch nie so positiv überrascht… und mein Portem… Es war eine meiner besten Entscheidungen im Leben, mich für diesen chirurgischen Ein…

Ich bin übrigens auch keine Frau. Aber wenn das schon die „Lieblingsschönheitsklinik“ der Frauen wäre, dann brauchte nicht mehr für diese Metzgerei gespammt zu werden.

Anna❤, 32 aus Sarstedt

Freitag, 12. Oktober 2018

Immerhin kann „Anna“ ein Encoding für den Betreff angeben, so dass ein kleines Unicode-Plumpskloherzchen ❤ reinging. Das kann nicht jeder. Aber jeder, der es macht, ist ein Wichtigtuer, der ungelesen gelöscht werden möchte.

Die sonstige Mitteilung ist dann auch dementsprechend dümmlich:

Fickzeit

Diese Frau sucht nach einem Sextreffen

Mein Profil Anna_Notgeil69

Anna, 32 aus Sarstedt

Hallo ich bin die Anna! Ich suche immer geile Männer für meine Sextreffen! Ganz unkompliziert und ohne verpflichtungen! Für dieses Wochenende…

Die gesammte Nachricht im Posteingang lesen.

Zum Posteingang

Schreibe jetzt allen Mitgliedern, wenn du dich kostenlos angemeldet hast.

Wenn du zukünftig keine weiteren E-Mails von uns erhalten möchtest, klicke bitte hier. Du bekommst diesen Newsletter, weil du ihn entweder angefordert hast oder als Kunde bei uns eingetragen bist.

Impressum

Immerhin ist es schwierig, den Link zu verfehlen, wenn man wegen akuter sexueller Unterforderung und Vernunftausfall klicken möchte. Der Spammer weiß genau, wie seine Zielgruppe tickt…

Diese Spam ist ein Zustecksel von Frank

lucia

Donnerstag, 11. Oktober 2018

So nannte sich der, die oder das Kommentarabgebende mit seiner oder ihrer IP-Adresse aus dem brummenden Lagos in Nigeria, der, die oder das den folgenden zwar zauberhaften, aber dennoch mechanisch-radebrechenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam veröffentlichen wollte. Die Zeilenumbrüche sind aus dem Original.

„WIE ICH MEIN EX-LIEBHABER ZURÜCKGEKOMMEN HABE
48 Stunden. Mein Name ist Lucia Fredrick Peters .I
Ich werde gerne mein Zeugnis und mein Zeugnis weitergeben
erfahre mit dem großen westafrika buchstab
Caster mit Namen: Große Lapola, mit allen
um den Globus. So habe ich meine gefunden
Retter. Ich habe mit meinem Mann ungefähr 2 verheiratet
Vor Jahren begannen wir Probleme zu haben
Zuhause wie, hören wir auf, auf demselben zu schlafen
Bett, kämpft um kleine Dinge, er immer
kommt spät in der Nacht nach Hause und trinkt auch
viel und mit anderen Frauen schlafen
Ich habe nie einen Mann in meinem Leben geliebt
außer ihm. Er ist der Vater meines Kindes und
Ich wollte ihn nicht verlieren, weil wir es getan haben
so hart zusammen gearbeitet, um was zu werden
Wir sind und haben heute. Vor ein paar Monaten
jetzt entschieden, mich und das Kind zu verlassen
eine alleinerziehende Mutter zu sein, kann hart sein
Manchmal und so habe ich niemanden, an den ich mich wenden kann
und ich war herzzerbrochen wegen was
passiert. Ich rief meine Mutter und erklärte
alles zu ihr. Es war dann, meine Mutter
erzählte mir von der großen Lapola, wie er geholfen hat
sie löste das Problem zwischen ihr und
mein Vater. Ich war überrascht, weil
sie sind ohne einander gewesen
dreieinhalb Jahre und es war wie ein
Wunder, wie sie zueinander zurückkamen.
Ich wurde über seine E-Mail und an den großen Lapola geleitet
Ich kontaktierte ihn sofort:
(Gxxxxxxxxxx7@gmail.com), und ich
erklärte alles zu ihm, so versprach er
Ich muss mir keine Sorgen machen. Dass er einen Zauberspruch wirken wird
und die Dinge wieder zu dem machen, was es war.
Dass mein Mann und ich so sehr darin sind
Liebe wieder und das war eine andere Frau
Geist, der meinen Ehemann kontrollierte. Er
sagte mir, dass mein Problem gelöst wird
innerhalb von zwei Tagen, nur wenn ich glaubte. Und ich
einverstanden.Er hat einen Zauberspruch für mich und nach zwei
Tage, kam mein Liebhaber zurück und bat mich darum
vergib ihm. Ich bin jetzt so glücklich, meine Familie ist
Okay jetzt. Deshalb habe ich beschlossen zu teilen
meine Erfahrung mit allen, die es haben
ähnliches Problem wie früher
der große Lapola Zauberer auf seine
E-Mail-Adresse (gxxxxxxxxxx7 @
gmail.com) .oder Sie WhatsApp ihn auf seine Nummer:
+234812231xxxx. Ich habe gesehen und gehört
Leute, die über ihn aussagen für Probleme wie
diejenigen darunter benutzt er seinen Zauberspruch und Schwarz
Afrikanische magische Kräfte zu lösen
beinhaltet: (1) Wenn du deinen Ex zurück haben willst. (2) Wenn
Du hast immer schlechte Träume und willst es
Es hat aufgehört. (3) Wenn du in befördert werden willst
Ihr Büro. (4) Wenn Sie wollen, dass Frauen / Männer
Lauf nach dir. (5) Wenn du ein Kind willst (Frucht von
die Gebärmutter). (6) Wenn du reich sein willst. (7) Wenn
du willst deinen Ehemann / deine Ehefrau binden
für immer dein. (8) Wenn du finanziell brauchst
Hilfe von jedem Ihrer Reichen
relativ. (9) VERLORENER Zauberspruch (10)
HIV-Heilung heilen, WAHRE, BARRENESS,
EPILEPSIE, PARALYSIS jeder Art und viele
Er macht sie alle perfekt … Sie können
Kontaktieren Sie ihn jetzt um Hilfe, und Sie können auch
verlängern Sie dieses hilfreiche Zeugnis zu einem Freund in
brauchen…..

Ich bin immer noch herzzerbrochen wegen was gespammt. Und mein Zwerchfell erstmal! :D

Deine Antwort

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Abt.: Zu doof zum Spammen.

Deine Antwort

Ich habe ein Geschäftsportfolio von $ 105,700,000.00 USD, um mit Ihnen zu sprechen. Bitte kontaktieren Sie mich unter der folgenden E-Mail-Adresse für weitere Details.
Grüße
Shi Ying

Irgendwas hast du da doch wieder vergessen, Spammer. Na ja, wird schon nichts wichtiges sein… :D

Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Wie, schon wieder eine „abschließende Mitteilung“? Ich habe schon bei der letzten gehofft, dass keine Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges mehr hinterherkommt… :D

Die heutige Spam hat einen wohlformatierten PDF-Anhang in bestem Spamdeutsch – Lotterieveranstalter aus der kirren Fantasie der Spammer können sich keine Dolmetscher leisten – und in diesem Anhang steht genau der gleiche Text wie in der Mail. Deshalb beschränke ich mich hier auf das völlig unterzeugende Dokument (zum Vergrößern und bequemen Lesen einfach anklicken):

ANWALTSKANZLEI Dr.Rodriguez &CO. -- AV/DE GRAN VIA NO.38, 28008 MADRID ESPAÑA -- TEL: 0034 657 118 049. FAX: +34 911 433 413 -- E-MAIL: rodriguezdlawfirm@consultant.com -- Sehr geehrter Begünstigter -- Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes -- Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien, unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde. --  Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan €2,500,000.00 EUROS -- Das ursprüngliche Preisgeld betrag €1,800,000.00 Euros. Diese Summe wurde für nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt, daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes, wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen. Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren, es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen. Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre über seinen vorhanden Gewinn informiert werden. Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht warden, wird der Gewinn abermals über eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben. Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds. -- Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität übereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird. Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung DR. DANIEL RODRIGUEZ, TEL: 0034-657- 118-049. FAX:- +34-911-433-413. EMAIL: rodriguezdlawfirm@consultant.com ist zustaendig für Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen. Der Anspruch sollte vor den 29-03-2019 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern. -- Mit freundlichen Grüßen -- DR. DANIEL RODRIGUEZ ANWALT. -- ANMELDEFORMULAR FÜR DEN GEWINNANSPRUCH -- Bitte geben Sie die folgenden Informationen, wie unten gefordert, faxen es zurück in mein Büro sofort für uns in der Lage zu sein die Legalisierung Prozess Ihrer Personliche investiertes Preisgeld zu vervollständigen, und das Geld wird Ihnen von der Bankia ausgezahlt. Alle Prozess Überprüfung durch unsere Kanzlei ist für Sie kostenlos, weil unsere Kosten werden von der internationalen Lotto Kommission am Ende des Prozesses zu zahlen, wenn Sie Ihr Geld erhalten.Wenn Sie nicht die erforderlichen Informationen vor der Zeit gegeben hat, können ist Anwaltskanzlei nicht haftbar gemacht werden, wenn Ihr Geld reinvestiert wurde. Ein Bestätigungsschreiben wird Ihnen gefaxt werden sofort wenn wir komplette Überprüfung der Informationen die Sie uns zur Verfügung stellen habe, Ich werde die Investmentbank unverzüglich über die von Ihnen angegebene Informationen zu kommen, bevor sie werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen für die aus Zahlung von Ihrem Geld . Ihre Daten werden vertraulich gehalten nach der Europäischen Unionn Datenschutzrecht. VORNAMEN: --  NAMEN: -- REFERENZNO: ASD/37-976G/18ESP -- GEWINNSUMME: -- ANSCHRIF: -- POSTLEITHZAHL: -- ORT: -- TELEFON:  --MOBILE:  -- FAX: -- GEBURTSDATUM: -- EMAIL : -- DATUM: -- UNTERSCHRIFT: -- .RODRIGUEZ & Asociados, Abogados, Fiscal Y Accesoria horario de consultas Lunes. – Viernes De. 09 - 16.30 Reg. 65420/ M L A &. Miembro señor del Consejo de Constitucional de España Email: rodriguezdlawfirm@consultant.com

Ich mag ja die Schreibweise „POSTLEITHZAHL“. ;)

quick question

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Ein Quickie, sozusagen.

Von: Eric <eric@vpnanalytics.com>

So so, von einem VPN-Anal-Lügtiker. Das klingt ja irre wichtig.

Hey Quick Question -

Und „Hey Quick Question“ klingt genau wie mein Name, den der spammende Vollhonk eigentlich kennen müsste, weil er…

I‘m Eric, and I‘m on the content team at VPN Mentor; I wanted to reach out to you after coming across this article of yours:
www.tamagothi.de/2016/01/30/kurzanleitung-hidden-service-mit-tor-aufsetzen/

…auf meiner von ihm ja angeblich gelesenen Homepage kaum zu übersehen ist:

Titelbereich meiner Homepage: Elias Schwerdtfeger -- Und das Licht scheint in die Finsternis und die Finsternis hats nicht ergriffen

Aber was solls: Der Idiot von Spammer versteht ja noch nicht einmal die Sprache, in der ich schreibe. Da hat er im Impressum halt nicht den Namen gefunden, sondern nur die Mailadresse. Oder genauer: Der Harvester oder eine sehr billige Arbeitskraft hat nur die Mailadresse gefunden. Die ist ja auch dann leicht zu erkennen, wenn man die Sprache nicht versteht.

We put together a killer resource on the dark web, staying anonymous while surfing the web, and how to access it. There is a ton of information out there on this; our guide was designed to cut through the noise a bit.

So so, „ihr“ habt also ein paar offene Anleitungen aus dem Internet geguttenbergt, die sowieso schon jedem Menschen zur Verfügung stehen, der daran Interesse hat? Das ist ja großartig! Dafür braucht ihr doch nicht zu spammen! Bringt das Zeugs einfach in eine gute, lesefreundliche und verständliche Form und macht eine gute Website damit auf, schon kommen die Leute ganz von allein und ganz ohne illegale und asoziale Machenschaften wie eure Drecksspams! Ihr werdet sogar freiwillig verlinkt und erhaltet eine gewisse Reputation. Stattdessen…

Would you be interested in reading the article? If so, I can send it over :)

…spammt „ihr“ jede eingesammelte Mailadresse voll, die nicht bei Drei auf den Bäumen ist und bietet ihrem Inhaber an, einen Artikel zu lesen, als ob er nicht wüsste, wie man DuckDuckGo benutzt, wenn man etwas wissen will.

Ich weiß doch genau, was hinterher kommt, Eric, du Spamsau! Dein Wunsch, solche hervorragenden, nur durch Spam an die Leser gebrachten Artikel bei mir veröffentlichen zu können. Artikel mit SEO-wertigen Links und Schleichwerbung drinnen. Links, die auf spammige, halbseidene oder gar illegale Websites führen. Für Geld. Artikel, die ich veröffentlichen soll, obwohl sie in einer Sprache geschrieben sind, in der ich (gewöhnlich) nicht schreibe und die viele meiner Leser nicht so leicht lesen können wie ich. Für Geld, das ich dafür bekomme, dass ich meine Leser vorsätzlich verachte und Web-Suchmaschinen auf spammige Weise manipuliere.

Du kannst dir sicherlich vorstellen, wo du mal lecken darfst, du Arschgeburt von Spammer!

What are your thoughts? If I don’t hear from you, I‘ll just go ahead and follow up here in a few days.

Hey, frag mal deinen Dolmetscher, was ich hier geschrieben habe, und dann weißt du, was ich von dir und der von dir benutzten und beschmutzten Firmierung denke.

– Eric

Eric Carrell
VPNmentor.com

Aha, aber für die Absenderadressen eurer Scheißspams nehmt „ihr“ lieber eine andere Domain als die eurer Website – nicht, dass eure Website auf jede nur erdenkliche Blacklist kommt.

„It takes 20 years to build a reputation and few minutes of cyber-incident to ruin it.“
– Stephane Nappo

Cyber Cyber!

„Es braucht nur eine einzige Spam, um eine halbwegs erfreuliche Reputation gar nicht erst entstehen zu lassen, und dieser Schaden lässt sich auch in zwanzig Jahren nicht mehr beheben.“

Elias Schwerdtfeger

Ach ja, und wenn ich einen VPN-Dienstleister suchte: Von diesen Leuten würde ich ihn mir nicht empfehlen lassen.