Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Monatsarchiv für März 2017

Debbie Clara

Montag, 27. März 2017

So nannte sich der, die oder das Kommentarspammer mit seiner oder ihrer IP-Adresse aus der Bundesrepublik Nigeria, der, die oder das den folgenden, mit eigener Hand¹ über die Zwischenablage ins Eingabefeld transportierten Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges in Unser täglich Spam absetzen wollte:

LOAN INVESTMENT GELEGENHEIT!

Wie, soll ich Darlehen geben? Wegen einer Kommentarspam?

Brauchen Sie einen Kredit? Sind Sie daran interessiert, jede Art von Darlehen zu bekommen? Oder sind Sie finanziell besorgt? Haben Sie eine Schuld zu zahlen?

Ach nee, andersrum. :D

Wir geben Darlehen an einen Teil der Welt, Unsere Zinssätze für das Darlehen ist 2% wird mit einer verhandelbaren Dauer annulliert werden,

Oh, gleich an einen Teil der Welt. Andere geben Darlehen an Menschen.

Unabhängig von Ihrem Standort oder Kredit-Status. Um ein Darlehen heute zu erhalten, sind sie bei uns durch die E-Mail der Firma Adresse

An: debbieclaraloanoffer@gmail.com

Ah, wieder ein Kreditinstitut, das auf Bonität keine Wert legt, aber selbst nur eine Mailadresse beim Freemailer von Google verwendet, statt die paar Euro für einen eigenen Server auszugeben.

HINWEIS: Wir geben ein Minimum von (5.000 $ / €) und ein Maximum von (500.000.000 $ / €) E.T.C. Ein Darlehensantrag muss angegeben werden

US-Dollar oder Euro, und jede andere Währung verwendet.

Beim Versuch, den ursprünglich in einer anderen Sprache als Deutsch verfassten Text automatisch ins Deutsche zu übersetzen, sind leider die Wörter ein bisschen durcheinander gekommen. Da diese groteske Spezialbank, die mal eben fünfhundert Millionen Dollar oder Euro an eine Mailadresse zu verleihen anbietet, nicht das bisschen Geld für einen richtigen Dolmetscher entbehren konnte, ist das auch niemanden aufgefallen.

Interessierte Darlehen Bewerber müssen ausfüllen das Darlehen Antragsformular unten für die Genehmigung

(INFORMATIONEN Kreditnehmer)
Deine Namen
Betrag benötigt
Dauer:
Dein Land
Bundesland:
Stadt
Handynummer:
Darlehen Zweck
Monatliches Einkommen
Beruf
Geschlecht:
Dein Alter
Heimatadresse:
Büro adresse:

Wichtig für die Bearbeitung eines Darlehensantrages durch die Betrügerbande ist die Angabe des Geschlechtes und der Handynummer. Das Geburtsdatum spielt hingegen keine Rolle.

Fräulein Debbie Clara.
Kreditsachbearbeiter
Tel. +234811846xxxx

Ach, so nennt man die Kommentarspammer heute.

Wir warten auf Ihre maiL
Email:debbieclaraloanoffer@gmail.com

Klar wartet ihr. Denn jedes eurer Opfer darf euch schön Geld als Vorleistung bezahlen, das ihr dann im Bordell verprasst. Natürlich habt ihr kein Bankkonto, sondern habt eure Milliarden von Dollar zum Verleihen in irgendeinem großen Geldspeicher in Nigeria herumliegen, und deshalb kann man die Vorleistungen auch nur über anonymisierende Verfahren wie Western Union bezahlen.

Dank Ihrer prompten Antwort stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Debbie clara Darlehen Limited

Hui! :D

Sobald Sie das Darlehensantragsformular ausgefüllt haben
© 2016 Microsoft AGB Datenschutz & Cookies Entwickler English (United States)

Und „Microsoft“ macht jetzt sogar schon AGB für Darlehen. Das nenne ich mal eine Diversifikation.

¹Hey Mugu, das hast du fein gemacht! Kriegst auch ein Fleißbienchen. Aber deine Spam ist aus inhaltlichen Gründen gefiltert worden – und deine IP-Adresse aus Nigeria war für dich auch nicht so hilfreich. Letzteres könntest du ja leicht durch Benutzung eines Proxyservers verhindern, wenn du dir nur ein bisschen Mühe geben wolltest. Aber dann bliebe immer noch die gnadenlose Blödheit deiner Kommentarspams.

Good News,

Sonntag, 26. März 2017

Klar! Auf einer Adresse, die Menschen (normalerweise) gar nicht sehen, sehr wohl aber die Harvester der Spammer.

Von: Marie Holms <office@irr.pk.ru>
Antwort an: info_servizo@yahoo.com.hk

Der Absender ist natürlich gefälscht. Es ist ja auch eine Spam

Donation From Marie Holms

Be informed that you have been chosen, Marie Holmes won $188 million Powerball jackpot in the lottery and she have decided to donate the sum of $ 1,000,000.00 US dollars to help her, promote her wishes charitable donation. Contact Marie via her personal Email: (info_servizo@yahoo.com.hk) for more information on how to receive the funds

Aha, da hat jemand ganz viele Millionen bei irgendeiner Lotterie gewonnen und verschenkt dieses Geld jetzt teilweise an Leute, deren Namen sie nicht einmal kennt. Warum? Na, weil die so eine schöne Mailadresse haben!

Hey, Marie Holmes! Du kannst dir auch einfach zehntausend hässliche grüne Lappen mit Benjamin Franklin vorne und der Indenpendence Hall hinten drauf von einer Bank abholen, ein hübsches rosa Schleifchen drum binden und sie jemanden vor die Türe legen. Das erfüllt den gleichen Zweck und wird sicherlich überall gern und dankbar angenommen.

Ach, das geht nicht? Weil du dann nicht die Leute in einem längeren Schrift- und Telefonverkehr verwickeln kannst, um ihnen eine Vorleistung nach der anderen aus der Tasche zu labern? Immer über Western Union und andere anonymisierende Verfahren, weil du keine Banken benutzt und deine angeblichen Millionen lieber in Form von Bargeld zuhause lagerst? (Vermutlich unterm Kopfkissen?) Bis plötzlich jeder Kontakt zu dir abbricht und dein naives, leichtgläubiges Opfer um eine Erfahrung reicher ist?

Na, das habe ich mir doch gleich gedacht.

Dein deine Vorschussbetrugseinleitungen „genießender“
Nachtwächter

Nur diese Woche bis zu 65 % Ersparnis mit den Angeboten der Woche!

Samstag, 25. März 2017

Einen schönen guten Tag,

Ja, der Tag ist schön und gut. Die Spam nicht.

wie Sie es von uns gewohnt sind, […]

Tolle Einleitung! „Ich bin der aufdringliche asoziale Spammer, an den du dich so sehr gewöhnt hast“. Davon bekommt jeder Mensch neben einigen nicht druckreifen, äußerst unfriedlichen Gedanken sofort Zuckungen im Löschfinger.

[…] haben wir auch diese Woche wieder die neuesten PKV-Angebote auf Herz und Nieren überprüft. Dabei sind erstaunliche Resultate zutage getreten. In dieser Woche können Sie bei den Beiträgen bis zu 65 Prozent sparen – bei gleichwertigem Versicherungsschutz!

Oh, da bin ich jetzt aber froh, dass ich nicht auf eure Spam aus der letzten Woche reingefallen bin. :mrgreen:

http://tarifauskunft.co/mails/[ID entfernt]/info

$ whois tarifauskunft.co | grep '^Registrant' | sed 5q
Registrant ID:                               5DJCUN1KIMW7KAY8
Registrant Name:                             WhoisGuard Protected
Registrant Organization:                     WhoisGuard, Inc.
Registrant Address1:                         P.O. Box 0823-03411
Registrant City:                             Panama
$ _

Klar, irgendwelche Versicherungsdrücker, die mit der Spam ins Haus fallen und deren Website über einen Dienstleister aus dem sonnigen Panama anonym betrieben werden, sind voll gut. Also los, sparen! Es geht ja nur um die Gesundheit… :twisted:

So zahlt ein 33-jähriger Freiberufler für den teuersten Tarif mit maximal 1.000 Euro Selbstbeteiligung, Komfort-Zahnleistungen und Unterbringung im Mehrbettzimmer durchschnittlich rund 6.964 Euro im Jahr. Der günstigste Tarif kostet dagegen nur 2.260 Euro – eine Ersparnis von 4.704 Euro jährlich!

Klar. Steht in der Spam. Muss stimmen.

http://tarifauskunft.co/mails/[ID entfernt]/info

Zielgruppe dieser Spam sind Menschen, die nicht wissen, wie man zurückscrollt. Deshalb wird der gleiche Link einfach noch einmal gegeben.

Die Daten, die man auf der verlinkten, anonym betriebenen Website wegen einer Spam und ein paar Versprechungen angeben soll, sind übrigens völlig für einen kriminellen Identitätsmissbrauch ausreichend. Und Spam ist niemals ein gutes Zeichen. Das diesmal von den Spammern verwendete Design kenne ich noch aus dem Spätsommer des Jahres 2015, und es wurde seitdem nicht angepasst. Warum auch? Wenn sich der Spammer Mühe geben wollte, könnte er doch gleich arbeiten gehen.

Gern haben wir Ihnen weitergeholfen und
wünschen noch einen schönen Tag

Gern würde ich dir mit einer von der Krankenkasse nicht übernommenen Faustmassage das Gebiss entfernen und dir anschließend einen schönen Tag wünschen. :evil:

Nina Budweg
Am Holstentor 12
24768 Rendsburg

Wie, jetzt nicht mehr in Panama? :mrgreen:

Wenn Sie keine hilfreichen Angebote mehr empfangen wollen melden Sie sich bitte hier ab:
http://tarifauskunft.co/mails/[ID entfernt]/unsub

Ein kleiner Klick, der Folgen hat: Mindestens dreißig Spams am Tag, eine dümmer, krimineller und asozialer als die andere.

7577

Freitag, 24. März 2017

Das ist eine Primzahl. Und, was hat dieser tolle Betreff nun mit mir zu tun?

Hallo,

Das ist nicht mein Name. Und, was hat diese tolle Anrede nun mit mir zu tun?

Ich will Sie wirklich nicht belästigen, […]

Das ist aber nett, wenn es auch in einer lästigen, asozialen und illegalen Spam steht. Du spammst wirklich gegen deinen Willen? Vielleicht solltest du das mal deinem Arzt erzählen. Nicht, dass du irgendwann noch schlimmere gemeingefährliche Dinge gegen deinen Willen tust. :mrgreen:

[…] aber dieses kleine Geheimnis muss ich einfach mit Ihnen teilen.

Und ein ganz geheimes Geheimgeheimnis hast du auch noch. Aber so ein geheimes Geheimnis, es steht ganz geheim in einer öffentlich und weltweit zugreifbaren Website. Findest du nicht manchmal, dass du wirklich sehr doof bist, Spammer? :oops:

Mein lieber Freund Jeff Robbins bat mich, dieses Video mit Ihnen zu teilen.

Ach, so heißt dein unsichtbarer Begleiter, der dich dazu bringt, andere Leute zu belästigen, obwohl du sie wirklich nicht belästigen willst, du Arschloch. Ich will dich übrigens wirklich nicht beleidigen… :mrgreen:

Jeder, der dieses Video gesehen hat und den Anweisungen gefolgt ist, fing an, täglich ca. 2.200 zu verdienen.

Ach, mal wieder eines dieser Videos, in denen einem ein von Aufzugsmusik begleiteter Platitüdenbaron das Gehirn weichlabert, bis einige naive Menschen wirklich glauben, dass das Geld einfach so aus der Steckdose kommt, wenn man nur eine tolle Software verwendet, die halb- oder vollautomatisch mit hochspekulativen Wettzetteln der Marke „Binäre Option“ handelt. Seltsam nur, dass diese Reichwerdexperten immer spammen müssen, um naive Menschen zur Kontoeröffnung bei irgendwelchen windigen Brokern zu drängeln, um dann dafür ein paar Affiliate-Judasgroschen von diesen Brokern zu kassieren, statt einfach mit der eigenen Methode die in der Spam versprochenen rd. 65.000 € pro Monat zu machen. Das liegt ganz sicher nicht daran, dass die Methode funktioniert.

Nicht schlecht, oder?

Doch, diese von der Casino-Spam und Binäre-Optionen-Spam jahrelang abgegrabbelte Masche ist ziemlich schlecht. Es ist erstaunlich, dass noch jemand darauf reinfällt.

Sehen Sie sich sein Video jetzt an und sichern Sie sich Ihren Platz, bevor Ihnen andere zuvorkommen.
Ja, das ist das einzige Problem … die Plätze sind begrenzt.

Nur so lange der Vorrat reicht“, schreit der Marktschreier in den desinteressierten Markt und fuchtelt zur Unterstützung mit wertlosem Tinnef in der wehrlosen Luft herum. Neben ihm steht eine Pappkiste, hinter der Pappkiste steht ein Container voller Pappkisten, hinter dem Container steht eine Lagerhalle voller Container und hinter der Lagerhalle eine brummende Fabrik, aus der im niemals unterbrochenem Strome immer wieder neue Container in die Welt rollen.

Aber machen Sie sich deswegen keine Sorgen.

Sie können nämlich einfach auf diesen Link klicken und so Ihren Platz bei Pattern Trader sichern.

Nee, ich bin völlig unbesorgt.

Der Link geht in ein gecracktes WordPress-Blog. Der in seinem Webauftritt so von Kriminellen missbrauchte Blogger war so freundlich, den kriminellen Sondermüll ganz schnell von seiner von ihm auch juristisch verantworteten Website zu entfernen¹. Dafür noch einmal vielen Dank! Schade, dass die soeben von ihm gestellte Strafanzeige wohl nicht dazu führen wird, dass der Vollidiot von Spammer ermittelt wird – denn leider verstehen es diese Halunken, bei ihrem Verbrechen immer schön anonym zu bleiben. Aber irgendwann macht jeder einen Fehler, und dann klacken hoffentlich die Handschellen und es geht an einen Ort, wo man nicht mehr das mit Spam, Lügen und Trickbetrügerei von naiven Menschen abgezogene Geld im Bordell verprassen kann.

Viel Glück!

Ich wünsche der Polizei ebenfalls viel Glück bei ihren Ermittlungen. Wir haben da nämlich ausnahmsweise einmal gemeinsame Feinde… ;)

¹Was bin ich froh, dass die meisten Polen mehrere Fremdsprachen können! Ich hätte sonst keine Chance gehabt, mich verständlich zu machen…

100%-Bonus für bis zu 1.000 € Extraguthaben!

Donnerstag, 23. März 2017

Oh, das ist bestimmt wieder eines dieser Internet-Casinos, dessen Geschäftsmodell darauf basiert, dass den Spielern Geld geschenkt wird. :mrgreen:

Screenshot der sehr ansprechend HTML-formatierten Spam

Hui, das ist selten. Ein Spammer, der versucht, eine ansprechende HTML-formatierte Spam zu machen und kein Stümper ist. Vermutlich fallen auf die mies gemachten Spams inzwischen kaum noch Menschen rein.

Das neue OVO Casino ist endlich da.

Das Aufatmen im gesamten Universum war vernehmbar, als es endlich geöffnet hatte und die Spam seiner spammigen Affiliates überall in den Postfächer ankam! Endlich wieder Casino-Spam, endlich einmal etwas anderes als Binäre Optionen:D

Größer, stärker, schneller, besser. Mehr Boni, mehr Jackpots, mehr Slots, mehr Gewinne und ein State-of-the-art-Design für anspruchsvolle Casinospieler. Ob auf dem Computer, Tablet oder Mobiltelefon, Sie können nun all das, was Sie von einem Onlinecasino erwarten, auf OvoCasino.com erleben – und zwar ohne Einzahlung!

Größere Verluste, stärkere psychische Reize für den Spieler, schnellerer Ablauf der Zocks für noch schnelleres Geldverlieren, besser für den Betreiber des Casinos, der das „Spiel“ übrigens beliebig und unentdeckbar manipulieren kann. Mehr Boni, die klar machen, wie wertlos die virtuellen Jetons dieses Casinos sind, für die man echtes Geld hinlegen soll. Mehr Jackpots, die aus den Verlusten der Spieler gespeist werden. Mehr Abzockerei, die aussieht, als würden Walzen rollen. Mehr Gewinne für den Betreiber des Casinos. Tolles Design für Leute, die sich von tollem Design verblenden lassen. Läuft auch auf dem Smartphone, damit man auch unterwegs sein Geld verzocken kann. Alles, was man von einem Abzockcasino im Internet erwarten kann, kann man dort erleben. Und wer immer noch nicht mutig genug ist, sollte erstmal ohne Geld spielen und erleben, wie viel er dabei gewinnt – wenns um Geld geht, sehen die Quoten natürlich völlig anders aus¹.

Dank verbesserter Benutzerfreundlichkeit und eingängigem, aber edlem Design ist Ihr neues Lieblingscasino nur einen Mausklick entfernt. Alle Kunden erwartet direkt zum Start außerdem ein 100%-Bonus für bis zu 1.000 € Extraguthaben!

Dank einer Benutzerschnittstelle, die so einfach ist, dass sogar ein dressiertes Meerschweinchen Geld verzocken könnte, dank toller grafischer Gestaltung ist das aktuelle Spamcasino der Affiliate-Spammer Ihr Lieblingscasino und klicki einfach Mausklick geil! Wer so blöd ist, denen Geld zu geben, bekommt dafür den doppelten Betrag in virtuellen Jetons angezeigt und kann dabei lernen, wie wertlos diese virtuellen Jetons in Wirklichkeit sind. Ein Rücktausch gegen Geld ist ausgeschlossen.

Damit Sie auch langfristig eine glamouröse Zeit bei OVO haben, werden schon in Kürze weitere Aktionen und noch mehr Spiele folgen. Suchen Sie nicht länger nach Ihrem VIP-Casinoerlebnis, sondern kommen Sie ins OVO Casino.

Damit Menschen, die auch nach dem vierten Patschehändchen auf der glühenden Herdplatte noch nicht verstanden haben, dass heiß aua macht, auch dann mit frischem Geld zu unserem „Casino“ zurückkommen, wenn wir ihnen schon ganz viel Geld aus der Tasche gezogen haben, gibt es immer wieder lustige Aktionen der Marke „Wir ’schenken‘ Ihnen Geld, aber nur in virtuellen Jetons und nur, wenn sie uns Geld geben“ und neue grafische Verpackungen für die gleiche Abzocke. Natürlich hat das eigentliche Spiel (im Gegensatz zu einem richtigen Spielcasino, in dem man auch mit mathematischer Sicherheit langfristig sein Geld verliert) nichts mit den grafisch dargestellten Walzen, Kugeln, Karten und Würfeln zu tun, sondern es handelt sich immer wieder um das Ergebnis einer Datenverarbeitung, die aus Spielersicht intransparent und aus Betreibersicht unentdeckbar und somit beliebig manipulierbar ist.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hui, wie seriös! Die haben allgemeine Geschäftsbedingungen! Der zarte Hauch von Seriosität verfliegt allerdings schnell im fäkalen Aroma, wenn man darauf klickt, um sie zu lesen. :D

Übrigens: Die Links sind wie üblich nicht direkt gesetzt. An jedem Link hängt eine eindeutige empfängerspezifische ID als URI-Parameter, die es den Spammern ermöglicht, die Mailadresse des „Klickers“ zuzuordnen. Wer darauf klickt, teilt den Spammern mit, dass

  1. die Spam auf seiner Mailadresse ankommt,
  2. die Spam für seine Mailadresse gelesen wird, und
  3. dass in die Spam auf seiner Mailadresse geklickt wird.

Wie diese meist unfreiwillige „Mitteilung“ von den Spammern verstanden wird, ist klar: Fortan wird es noch mehr Spam geben, und die erfolgreich spammbare Mailadresse wird auch unter Kriminellen gehandelt und getauscht. Die meisten Menschen werden das nicht wollen. Und das ist der Grund, weshalb man niemals in eine Spam klickt!

OVO Casino wird von Quasar Limited betrieben, einem in Malta registrierten Unternehmen (Registrierungsnummer C 50401), das von der Malta Gaming Authority (MGA) lizensiert und reguliert wird. Die offizielle Nummer und das Erteilungsdatum der Lizenz sind wie folgt: MGA/CL1/678/2010, erteilt am 09. September 2011. Unser registrierte Adresse: 202/19 (Suite 1395), Old Bakery Street, Valletta, VLT 1453, Malta.

Ich habe heute einen Knick in der Linse und lese ständig „Mafia“ statt „Malta“. ;)

¹Das ist zugegebenermaßen eine unbeweisbare Mutmaßung. Wer mag, kann auch gern daran glauben, dass mit einer illegalen und asozialen Spam Angebote kommen, die im weitesten Sinn des Wortes ehrlich sind. Dieser Glaube ist aber nicht sehr schlau und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit in Kürze durch unangenehme und teure Erfahrungen beschädigt werden.

Sie brauchen keine Bank, um eine Finanzierung zu bekommen

Mittwoch, 22. März 2017

Diese Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges enthält kein Wort Text, denn der Spammer ist der Meinung, dass Text viel besser ist, wenn er in einer 223,3 KiB großen Grafik verpackt wird.

Von: Finanzierung <azwarfd@gilonise.eu>
Antwort an: info@geldgeber.website

Der Absender ist gefälscht. Die Grafik, die hier den Text transportieren soll, ist überflüssigerweise mit einem mailto:-Link auf die Antwortadresse verlinkt. Man kann diese Spam also auch beantworten, indem man irgendwo in ihren scheinbaren Text klickt. Jeder Mensch, der auch nur ein bisschen Erfahrung mit E-Mail hat, weiß genau, dass man eine Mail beantworten kann, indem man in seiner Mailsoftware auf „Antworten“ klickt.

Die für die Antwortadresse benutzte Domain…

$ whois geldgeber.website | grep '^Registrant' | sed 5q
Registrant Name: WhoisGuard Protected
Registrant Organization: WhoisGuard, Inc.
Registrant Street: P.O. Box 0823-03411
Registrant City: Panama
Registrant State/Province: Panama
$ _

…wird – wie von den gewerbsmäßigen Betrügern aus der täglichen Spam gewohnt – über einen Dienstleister aus dem sonnigen Panama vollständig anonym betrieben. Wer glaubt, so etwas sei eine Empfehlung für irgendwelche Geschäfte, kann leider durch Appelle an seine nicht existierende Vernunft nicht mehr erreicht werden.

Die Spam sieht so aus:

Sie benötigen Geld für Ihre Firma oder Projekt? Wir bieten die banken unabhängige Finanzierung durch private, ausländische Geldgeber -- Private Geldgeber für Ihr Unternehmen und der Finanzstress mit ihrer Hausbank hat endlich ein Ende. -- Aufgrund der politischen Unwägbarkeiten in Russland und der Türkei wollen immer mehr Privatleute ihr Geld ins Ausland bringen. -- Bankkonten dürfen nur EU-Bürger eröffnen, Immobilien stoßen auf wenig Interesse... und deshalb kommt unser Angebot auf ein direktes Investment in ein mittelständisches Unternehmen den Vorstellungen ausländischer Anleger an nächsten. -- Immer mehr Unternehmer sind auf der Suche nach einer Alternative zu dem klassischen Bankkredit, ...jetzt ist ihre Chance gekommen! -- Gehen Sie mit uns einen kleinen Umweg zum dringend benötigten Kapital, das Ihnen Ihre Hausbank verwehrt, und finanzieren Sie sich durch private Anleger: -- 1. Schritt: Wir verwandeln Ihren Kapitalbedarf in eine für Geldgeber attraktive Kapitalanlage, die allen rechtlichen Vorschriften entspricht. 2. Schritt Wir haben einen stets aktuellen Datenbestand von ca. 3.5 Millionen aktiver Investoren. An diese Zielgruppen senden wir eine Infomail mit Link auf die Präsentation der Kapitalanlage Ihrer Firma, die für für Sie erstellt haben. -- Wir vertreiben Kapitalanlagen professionell im Telefonverkauf! -- 3. Schritt: Alle Anfragen werden von geschulten Agents in unseren Callcentern in Moskau und Ankara bearbeitet. Durch viele persönliche Gespräche mit Investoren erreichen wir eine hohe Abschlußquote bei dem Verkauf Ihrer Kapitalanlage. -- 4. Schritt: Unter Beachtung sämtlicher gesetzlicher Bestimmungen zur Geldwäsche überweisen Geldgeber den Anlagebetrag direkt auf Ihr Bankkonto. -- Ergebnis: Ihre Firma hat jetzt Geld, Sie brauchen keine Bank mehr. -- Detaillierte Informationen erhalten Sie, wenn Sie uns per E-Mail ihre Anfrage senden. Auf das blaue Banner unten klicken, und das Antwort Fenster Ihres E-Mail Programms wird sich automatisch öffnen. -- hier klicken, E-Mail schreiben, unsere Experten antworten -- Wenn Sie sich von diesem Newsletter abmelden wollen, schicken Sie einfach nur diese mail an uns zurück mit dem Betreff abmelden.

Natürlich gibt es bei diesen Betrügern keine Darlehen. Aber man kann allerlei Vorleistungen bezahlen – und zwar niemals mit einer Banküberweisung, sondern immer über anonymisierende Verfahren wie Western Union und Konsorten oder, in jüngerer Zeit auch bei solchen Halunken populär geworden, in Form von Bitcoin. Dieses anonym übersendete Geld wird dann von den Verbrechern für ihren gehobenen Lebensstil ausgegeben.

Übrigens: Genau heute vor einem Jahr war der Text fast identisch, nur von der Türkei war noch nicht die Rede. Und natürlich war die verwendete Domain anders.

HABEN SIE JEDE LEISTUNG DER ANWENDUNG?

Dienstag, 21. März 2017

Wie meinen?

Von: Ms Natalia Koliadina <no-reply@gh-imf.org>
An: deptmanagementoffce@yahoo.co.jp

Der Absender ist gefälscht.

INTERNATIONALER MONETДRE FONDS (IWF)
DEPT: WORLD DEBT RECONCILIATION AGENCIES.
BERATUNG: IHRE AUSGEZEICHNETE ZAHLUNGSMELDUNG

Der Internationale Währungsfonds schreibt mir! Ich bin wichtig! Ich bin sogar so wichtig, dass „die beim IWF“ weder die Zeit hatten, einen ihrer Dolmetscher zu konsultieren, noch die Zeit hatten, einen ihrer E-Mail-Experten zu konsultieren, der dafür sorgt, dass Vokale mit Pünktchen drüber erscheinen und nicht lustige kyrillische Einsprengsel.

(Hey, Spammer! Schon etwas von Unicode gehört? Da kann es dir nicht mehr passieren, dass du die falsche Codepage für deine Drecksspam angibst.)

Achtung: Begьnstigter,

Wie, ich bin ein Begünstigter? Weil ich Spam kriege? :D

Eine Vollmacht wurde heute morgen von zwei Personen an unser Bьro weitergeleitet (Richardson Marks-White und (Mrs. Lissy Jones). Sie behaupteten, Ihr Vertreter zu sein, Und die Vollmacht erklдrte, dass du tot bist, sie haben ein Konto gebracht Um Ihre Informationen in anderen zu ersetzen, um den Fonds in Hцhe von $ 15.5 zu beanspruchen

Und dann gibt es keine bessere Anrede als „Aaaaachtung! Begünstigter!“, obwohl auf der Vollmacht ganz sicher ein Name stand. Und überhaupt, der ganze Aufwand beim IWF für fuffzehn Dollar fuffzich… :mrgreen:

Oh, darauf folgt ja noch eine für sich stehende Zeile:

Million USD, die jetzt liegt DORMANT und UNBESCHRДNKT.

Ach, so schreibt man Geldbeträge heute, wenn man beim Internationalen Währungsfonds arbeitet und sicher gehen will, dass keine Missverständnisse auftreten können. :mrgreen:

Nun gut, fünfzehn Millionen sind dort fast schon eine monatliche Portokasse…

Finde unter dem neuen Konto, das sie fьr Ansprьche eingereicht haben

Was soll ich da finden? Mein Konto? Das Konto meiner Leiche? Das Konto der von mir verursachten Spukerscheinung? Das Konto der Bevollmächtigten? Das Konto des Internationalen Währungsfonds? Irgendwas?

Ostereier suchen wir erst in 26 Tagen.

Ach, das Konto wird ja noch erwähnt:

Bank Name: US BANK
Niederlassung Adresse: 1099 Lincoln Avenue, San Jose,
CA.95125, U.S.A.
SWIFT Code: USBKU5441NT
Routing Nummer: 121100782
Kontoname: Richardson Marks-White
Kontonummer: 153497286531

So so, bei einer Bank, wo ich einfach so etwas auf den Konten anderer Leute finden kann. Das muss eine tolle Bank sein! :D

Die Vollmacht erklдrte auch, dass du gelitten und gestorben bist Von Kehlkopfkrebs.

Wer hat die Vollmacht eigentlich ausgestellt? Ich selbst kann es ja kaum gewesen sein, denn ich bin ja tot, wie in der Vollmacht steht. Das muss also ein Erbe gewesen sein. Und wo ist der Erbschein? Habt ihr ihn vorliegen? Und wo kriegt man den Erbschein so schnell? Ach, du bist ja Spammer und wendest dich nicht an Denkende.

Oh, ich bin ja tot? Von wo aus blogge ich hier eigentlich? :D

Sie werden also 24 Stunden gegeben, um die Wahrheit der oben zu bestдtigen Informationen, wenn du noch am Leben bist, kannst du uns sofort kontaktieren

Aha, wenn ich tot bin, habe ich 24 Stunden Zeit, das zu bestätigen. Wenn ich lebe, kann ich es sofort tun. Da nimmt endlich einmal jemand Rücksicht darauf, dass so ein Geist für eine physikalische Auswirkung (wie zum Beispiel ein paar Tastendrücke und eine Unterschrift) zunächst genügend Ektoplasma materialisieren muss. :mrgreen:

Da wir 24 Stunden arbeiten, um sicherzustellen, dass wir alle Aktivitдten ьberwachen In Bezug auf die Ьbertragung von Begьnstigten Vererbung und Vertrag Zahlung.

So so, du arbeitest 24 Stunden… im Monat, nehme ich mal an. Den Rest der Zeit gehst du zu Western Union und holst das Geld derer ab, die auf dich reingefallen sind und dir Vorleistungen zahlen, und dann musst du den ganzen Zaster ja auch wieder ausgeben, so dass du immer zwischen Koksdealer und Puff pendelst.

Sie sind sofort umgehend um Klдrungen zu antworten.

Ich habe sofort umgehend unmittelbar verzögerungslos darüber gebloggt. ;)

Seien Sie darauf hingewiesen, dass jede weitere Verzцgerung von Ihrer Seite sein kцnnte Gefдhrlich, da wir nicht fьr eine falsche Zahlung haftbar gemacht werden.

Doch, werdet ihr. Sonst könnte ja jeder kommen und Geld von irgendwelchen Konten abheben.

Freundliche GrьЯe,
Frau Natalia Koliadina
IMF Resident Representative

Freundliche Grüße von einer „sesshaften Beauftragten des IWF“, die nicht einmal weiß, dass sich der „IWF“ als „IWF“ abkürzt und deshalb „IMF“ schreibt. :D

Kommt, diese Spam ist dermaßen mies und blöd, darauf kann doch gar keiner reinfallen…

Ach du Scheiße!

Montag, 20. März 2017

Screenshot aus dem WordPress-Dashbord. Statistik des Antispam-Plugins 'Antispam Bee' mit 21987 Spams, die gestern erkannt und aussortiert wurden, auch heute gibts richtig viel Spam

Was auf dem ersten Blick wie eine grafische Darstellung eines märchenhaften Aufschwunges aussieht, ist in Wirklichkeit die im WordPress-Backend dargestellte Statistik des beliebten Plugins „Antispam Bee“. Gestern hat die fleißige Biene 21.987 Kommentarspam-Versuche aussortiert und zu ihrem Bestimmungsort im digitalen Nirvana geleitet, am heutigen Tag zur Mittagszeit haben sich 7.381 Kommentarspam-Versuche angesammelt. Das ist eine ganz anständige Menge Müll für ein unbedeutendes Blog aus der dritten Reihe, das ein paar hundert Leser am Tag hat.

Gut, dass die automatische Erkennung und Aussortierung nicht einen einzigen Versuch aus dieser Spamflut durchgelassen hat.

Was sind das nun für Kommentare? Hauptsächlich handelt es sich um SEO-Versuche von Kommentatoren, die von ihrer Mutter leider ein Keyword als Namen bekommen haben und allen Ernstes glauben, mit einem bisschen billiger, skriptgenerierter Lobhudelei der Löschung ihrer Giftlinks auf halbseidene und offen betrügerische Websites entkommen zu können:

Angegebener Name: sex, dazu eine gewiss nicht empfehlenswerte Website. Kommentar: 'Pretty great post. I simply stumbled upon your weblog and wanted to mention that I have truly loved surfing around your weblog posts. After all I‘ll be subscribing to your feed and I hope you write again soon!'

Solche Komplimente in der Kommentarspam sind wie Falschgeld. Sie machen den ärmer, der sie empfängt. Wer sich davon verblenden lässt, darf sich nicht darüber wundern, wenn er von den großen Suchmaschinen wegen seiner vielen Schrottlinks abgestraft wird. Und zumindest in dieser einen Auffassung haben die asozialen SEO-Spammer recht: Wenn man einmal einen guten Platz braucht, um eine Leiche so zu verstecken, dass sie garantiert niemals gefunden wird, dann ist die zweite Seite eines Google-Suchergebnisses sehr gut dafür geeignet.