Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „yahoo.com.hk“

Good News,

Sonntag, 26. März 2017

Klar! Auf einer Adresse, die Menschen (normalerweise) gar nicht sehen, sehr wohl aber die Harvester der Spammer.

Von: Marie Holms <office@irr.pk.ru>
Antwort an: info_servizo@yahoo.com.hk

Der Absender ist natürlich gefälscht. Es ist ja auch eine Spam

Donation From Marie Holms

Be informed that you have been chosen, Marie Holmes won $188 million Powerball jackpot in the lottery and she have decided to donate the sum of $ 1,000,000.00 US dollars to help her, promote her wishes charitable donation. Contact Marie via her personal Email: (info_servizo@yahoo.com.hk) for more information on how to receive the funds

Aha, da hat jemand ganz viele Millionen bei irgendeiner Lotterie gewonnen und verschenkt dieses Geld jetzt teilweise an Leute, deren Namen sie nicht einmal kennt. Warum? Na, weil die so eine schöne Mailadresse haben!

Hey, Marie Holmes! Du kannst dir auch einfach zehntausend hässliche grüne Lappen mit Benjamin Franklin vorne und der Indenpendence Hall hinten drauf von einer Bank abholen, ein hübsches rosa Schleifchen drum binden und sie jemanden vor die Türe legen. Das erfüllt den gleichen Zweck und wird sicherlich überall gern und dankbar angenommen.

Ach, das geht nicht? Weil du dann nicht die Leute in einem längeren Schrift- und Telefonverkehr verwickeln kannst, um ihnen eine Vorleistung nach der anderen aus der Tasche zu labern? Immer über Western Union und andere anonymisierende Verfahren, weil du keine Banken benutzt und deine angeblichen Millionen lieber in Form von Bargeld zuhause lagerst? (Vermutlich unterm Kopfkissen?) Bis plötzlich jeder Kontakt zu dir abbricht und dein naives, leichtgläubiges Opfer um eine Erfahrung reicher ist?

Na, das habe ich mir doch gleich gedacht.

Dein deine Vorschussbetrugseinleitungen „genießender“
Nachtwächter

An Emergency, Please Acknowledge!!

Sonntag, 10. April 2016

Im Original kommt die Mail ohne Absätze daher, als ein großer, unstrukturierter Block idiotischen Textes. Wenn der Absender sich mit irgendetwas Mühe geben wollte, brauchte er ja auch nicht zu spammen.

Greetings From Georgia

Die E-Mail wurde von einer dynamischen IP-Adresse eines Zugangsproviders aus dem Iran versendet – also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem mit Schadsoftware übernommenen Privatrechner. Das „Georgien“ dieses Spammers ist ein Botnetz.

Greetings in the name of the lord, […]

Schade, dass Gott sich nicht mehr wie früher zur Wehr setzt und mit einem zünftigen Feuerregen reagiert, wenn verbrecherische Heuchler solche Phrasen benutzen, um dumme Menschen zum Abziehen zu finden – weil sie aus ihrer Erfahrung als Betrüger wissen, wie nahe beisammen Dummheit und Frömmigkeit doch immer liegen.

[…] I am Mrs. Olga Patarkatsishvili, the widow of late Georgian business tycoon Mr. Badri Patarkatsishvili, […]

Ich bin der Papst. Und der Kaiser von China. Und die Reinkarnation von John Lennon. Und der soeben erbrachte Beweis, dass man in einem anonymisierenden technischen Medium alles behaupten kann. Solche Behauptungen würden übrigens auch nicht glaubwürdiger, wenn man sie in klar kriminellen Spams mit gefälschtem Absender über Botnetze versendet.

[…] I have abusiness [sic!] proposal which will be of great benefit to you and myself.

Oh, der Satz hat aufgehört und ist zum Punkt gekommen. Und? Um was geht es? Schön, ein Geschäftsvorschlag für mich. Und, was für ein für uns beide lukratives Geschäft schlägst du mir jetzt vor?

I will send you further details once i receive your response back.

Ah ja, richtig, das beliebte Geschäft mit der Katze im Sack. Miau!

Please for security reason, i will strongly recommend that you write me through my private email: mrs (punkt) patarkatsishvili (at) yahoo (punkt) com (punkt) hk, or mrs (punkt) olgapatarkatsishvilii (at) gmail (punkt) com account only.

Der Absender dieser Spam ist gefälscht. Da wirkt das Geschäft mit der Katze im Sack doch gleich noch erstrebenswerter! :mrgreen:

Bitte aus „Sicherheitsgründen“ die geschäftliche Kommunikation mit unverschlüsselter, offen wie einer Postkarte durch das Internet bewegter E-Mail machen, und zwar über kostenlos und anonym einzurichtende Mailadressen von Betreibern, die sich in ihren Nutzungsbedingungen das „Recht“ einräumen, den Inhalt der Mail mitzulesen. Weil das sicherer ist. :D

Thanks for your understanding.

Es war nicht so schwierig, zu verstehen, um was es sich bei deinem Sondermüll im Postfach handelt.

Yours truly, Mrs. Olga Patarkatsishvili.

Mit Gruß vom miesen Vorschussbetrugsspammer.

Mail

Montag, 7. März 2016

Stimmt, deine Spam ist eine Mail. Du könntest natürlich auch in den Betreff schreiben, um was es geht.

Hello,

Das ist mal wieder genau mein Name. :D

My name is Mr. Richard Sun from Hong Kong.

Immerhin kennt der Absender einen Namen für sich selbst. Der ist ja auch einfach so auszudenken, dass er nicht sofort Verdacht weckt. Und dieser Herr Richard Sun will…

I want you to be my partner in a business project.

…irgendein „Hallo“ als Geschäftspartner haben. Wer „Hallo“ heißt und an Katzen im Sack aus der Spam Interesse hat:

Contact me back via my private e-mail address for more details;
richad (punkt) tang (at) yahoo (punkt) com (punkt) hk

Bitte auf gar keinen Fall die Spam beantworten, indem man in der Mailsoftware auf „Antworten“ klickt. Der Absender ist gefälscht.

Thank you.
Richard Sun.

Nichts zu danken.
Dein Spamfresser

Übrigens: Diese ansonsten nicht so interessante Spam wurde über eine IP-Adresse der Microsoft Corporation versendet. Offenbar gibt es auch dort unter Microsoft Windows laufende Computer, die von Kriminellen mit Schadsoftware übernommen werden und für kriminelle Zwecke genutzt werden – und dabei wäre ich mir sicher gewesen, dass man sich bei Microsoft mit dem eigenen Betrübssystem so gut auskennt, dass die Ausführung durch Richtlinien (policies) auf das zum Arbeiten erforderliche Minimum beschränkt wird.

Re; Ein Antrag von Ihnen!

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Toll! Mit Semikolon statt Doppelpunkt. Das ist ganz sicher eine Qualitätsspam! Und irre wichtig muss diese Spam auch sein, denn ich habe eine davon auf so ziemlich jede Mailadresse bekommen. Das passt zwar nicht ganz zum Inhalt, aber woher soll der Spammer auch wissen, dass ein Mensch mehrere Mailadressen hat.

Hallo Schatz.
Wie geht es dir heute? ich hoffe dir geht es gut?
Ich habe vier Millionen fьnfhunderttausend US-Dollar in bar, die i Absicht, um Ihr Land zu ьbertragen. Ich habe auch Absicht, zu Ihrem Land und ein neues Leben gibt.
Ich hoffe, dass mit Ihrer Hilfe kцnnen wir das ganze Geld auf Ihre sicheren Ort in Ihrem Land zu ьbertragen?
Ihr Anteil wдre 25% des genannten Betrags oben sein. Ich werde 5% zu spenden, um zu Hause in Ihrem Land Waisenhaus.
Ich werde meine 70% auf jede lukratives Geschдft in Ihrem Land zu investieren.
Wenn Sie bereit sind, dieses Geschдft mit mir zu tun sind, sollten Sie mir Ihre Kontaktdaten an meine Email-Adresse senden: gastonsouleyemane (at) yahoo (punkt) com (punkt) hk
1) Ihr vollstдndiger Name.
2) Ihre Telefonnummer.
3) Ihr Haus oder Bьro-Adresse
4) Ihr Familienstand und Beruf.
Ich hoffe, bald von Dir zu hцren
Freundliche GrьЯe
Gaston.

Ohne Worte.

MAKE MONEY

Dienstag, 13. Oktober 2015

Wie, soll ich mir welches ausdrucken? :mrgreen:

Von: Hxx <info (at) con (punkt) net>

Oh, was für ein wunderbarer Name!

Hello,

Und wie gut mein Name wieder getroffen ist!

I seek for your sincerity and trust in a deal which involved the total sum of 60Million United States Dollars Only.

Aber man muss sich ja auch nicht kennen, nur weil der eine dem anderen sechzig Megadollar in die Hand drücken will.

Let me know if you will able to handle such transaction of large funds. I need to know you and know your location.

Also: So weit ich weiß, verwendet jedes Kreditinstitut zur Speicherung der Buchungen einen Datentypen, der von einer achtstelligen Zahl nicht überfordert wird. Von daher ist es kein weiteres Problem. Ansonsten: Ich bin der Spamfresser und ich lebe im Internet – und heute konnte ich eine wirklich dumme Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges frühstücken.

This really matter to the success of this deal. If interested respond to me for more details.

Klar, alles ist total wichtig. Aber bitte auf keinen Fall antworten, indem man in seiner Mailsoftware auf „Antworten“ klickt, denn…

Private Email: hhvvc07 (at) yahoo (punkt) com (punkt) hk

…der Absender ist natürlich gefälscht. Ein idealer Einstieg in eine geschäftliche Vertrauensbeziehung! :mrgreen:

Yours Sincerely,

Voller leicht gewährter Hochachtung. Diese Spam wurde mechanisch erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

Hallo Deal

Donnerstag, 9. Juli 2015

Hallo Deal
Ich führen Sie in einem Angebot von (Fünfundzwanzig Millionen, Drei Hundert tausend USD) in meiner Bank in China. Als Relationship Manager und der Kontooffizier des Verstorbenen Einleger, ich versichere Ihnen, dass thistransaction rechtlich ohne Risiken für Sie durchgeführt werden. ausführlich Informationen zu dieser Transaktion werden Ihnen zugesandt, sobald ich zu empfangen Ihre Antwort. E-Mail: ideall63 (at) yahoo (punkt) com (punkt) hk
Freundliche Grüße,

Ohne Worte.

MICROWORD PROMO.

Donnerstag, 20. November 2014

Danke für den Punkt.

Von: Maria Juan Carlos <micropromo (at) yahoo (punkt) com (punkt) hk>
Reply-To: micro_promo (at) yahoo (punkt) com (punkt) hk

Kommuniziert werden soll über eine anonym eingerichtete Mailadresse beim Yahoo aus Hongkong, das passt ja auch viel besser zu einem Unternehmen…

MICROWORD CORPORATIONS:
CUSTOMER SERVICE:
MADRID – ESPANA.

…aus Spanien. Ich sehe geradezu die chinesischen Schriftzeichen vor meinen Augen, wenn ich nur an Spanien denke… :mrgreen:

Und überhaupt, wer ist „Microword“? Im folgenden Buchstaben- und Zahlensalat steht jedenfalls noch…

REFERENCE NUMBERS: MSFT-014-00393
BATCH NUMBERS: MSFT-2014-WIN921
TICKET NUMBERS: 3, 11, 16, 25, 34

…das Kürzelchen von Microsoft, und die kenne ich. Im Gegensatz zu Microsoft scheint dieses unter „Microword“ firmierende Unternehmen…

We are pleased to inform you of the released results of Sweepstakes Promotion organized by Microword Corporations, …

…Reklame-Lotterien zu veranstalten, von denen man in keiner Reklame jemals etwas gehört hat, so dass die Reklamewirkung der Lotterie eher bescheiden ist,…

… in conjunction with the Foundation for the promotion of software products such as Windows.

…und das nur, damit die Leute Microsoft Windows benutzen, weil das ja kaum jemand benutzt. Wer nach diesen wirren Worten aus der Schädelkrypta eines unbekannten Enthirnungsrestes von Spamautor noch nicht bemerkt hat, dass es sich um eine Bullshit-Spam handelt, dem kann ich auch nicht mehr helfen.

The program was held on 15th of november being Saturday 2014, in Madrid, Spain as part of our promotional program to promote our software products, and use of email addresses. Your email address has won a cash award of six hundred and eighty eight thousand four hundred and twenty euro (688,420.00euros).

Wie üblich gibts bei dieser „Lotterie“ niemals eine Mail mit einer Benachrichtigung über einen Gewinn von hundert Euro, immer nur die ganz fetten Dinger. Wie üblich werden dabei auch E-Mail-Adressen gezogen, aber wie die E-Mail-Adresse jetzt an die komischen, oben erwähnten Lottozahlen kommt, ist keines Wortes wert. Wie üblich fällt den Vorschussbetrügern nichts Neues ein, und das ist erschreckend, denn es bedeutet, dass mit ihren seit 2000 nicht mehr weiter entwickelten Betrugstexten aus der Steinzeit des Internet immer noch naive Opfer finden, denen sie anschließend mit einem vor allem über E-Mail und Telefon vorgetragenen Trickbetrug tausende von Euro als Vorleistung rausleiern können – natürlich niemals via Banküberweisung, sondern immer schön anonym mit MoneyGram und Western Union, damit beim Abholen des Geldes nicht die Handschellen klacken. Ist ja auch einleuchtend, dass so eine Internetlotterie, die regelmäßig Millionengewinne verteilt, kein Bankkonto hat…

Contact Our Foreign Transfer Manager for claims with your winning details and your contact information.
Mr. Sanchez Fernando
Tel: 0034 60 286 xxxx
Email: sanchezfernando210 (at) yahoo (punkt) com (punkt) hk

Bitte nicht an die Absenderadresse und auch nicht an die Reply-To-Adresse antworten, sondern an eine dritte anonym registrierte Adresse beim Yahoo aus Spanisch-Hongkong.

Congratulations!!!
Sincerely,
Maria Juan Carlos.

Winkewinke
Dein Vorschussbetrüger, der sich keine Mühe mehr gibt

Über eine finanzielle Portfolio

Dienstag, 15. April 2014

Hallo. [sic!]

Das kommt von „Kweku“ Abbey [sic!], die unmittelbare Vergangenheit [sic!] Kredit-Manager [sic!] der Ecobank Ghana. Gibt es einen ernsthafter Vorschlag [sic!] über ein verbundenes Konto [sic!] in Ecobank ich würde erfordern, dass Sie dringend Beachtung zu schenken [sic!]. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, bitte tun gut daran [sic!], um mich über meine Private E-mail-Adresse zu kontaktieren, nur, wie unten dargestellt [sic!].

Beachten Sie, dass es für alle Beteiligten von Vorteil sein wird [sic!].

Grüße,
„Kweku“ Abtei
E-Mail: kwekuabbeykweku (at) yahoo (punkt) com (punkt) hk

Ohne Worte!