Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


An Emergency, Please Acknowledge!!

Sonntag, 10. April 2016, 15:21 Uhr

Im Original kommt die Mail ohne Absätze daher, als ein großer, unstrukturierter Block idiotischen Textes. Wenn der Absender sich mit irgendetwas Mühe geben wollte, brauchte er ja auch nicht zu spammen.

Greetings From Georgia

Die E-Mail wurde von einer dynamischen IP-Adresse eines Zugangsproviders aus dem Iran versendet – also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem mit Schadsoftware übernommenen Privatrechner. Das „Georgien“ dieses Spammers ist ein Botnetz.

Greetings in the name of the lord, […]

Schade, dass Gott sich nicht mehr wie früher zur Wehr setzt und mit einem zünftigen Feuerregen reagiert, wenn verbrecherische Heuchler solche Phrasen benutzen, um dumme Menschen zum Abziehen zu finden – weil sie aus ihrer Erfahrung als Betrüger wissen, wie nahe beisammen Dummheit und Frömmigkeit doch immer liegen.

[…] I am Mrs. Olga Patarkatsishvili, the widow of late Georgian business tycoon Mr. Badri Patarkatsishvili, […]

Ich bin der Papst. Und der Kaiser von China. Und die Reinkarnation von John Lennon. Und der soeben erbrachte Beweis, dass man in einem anonymisierenden technischen Medium alles behaupten kann. Solche Behauptungen würden übrigens auch nicht glaubwürdiger, wenn man sie in klar kriminellen Spams mit gefälschtem Absender über Botnetze versendet.

[…] I have abusiness [sic!] proposal which will be of great benefit to you and myself.

Oh, der Satz hat aufgehört und ist zum Punkt gekommen. Und? Um was geht es? Schön, ein Geschäftsvorschlag für mich. Und, was für ein für uns beide lukratives Geschäft schlägst du mir jetzt vor?

I will send you further details once i receive your response back.

Ah ja, richtig, das beliebte Geschäft mit der Katze im Sack. Miau!

Please for security reason, i will strongly recommend that you write me through my private email: mrs (punkt) patarkatsishvili (at) yahoo (punkt) com (punkt) hk, or mrs (punkt) olgapatarkatsishvilii (at) gmail (punkt) com account only.

Der Absender dieser Spam ist gefälscht. Da wirkt das Geschäft mit der Katze im Sack doch gleich noch erstrebenswerter! :mrgreen:

Bitte aus „Sicherheitsgründen“ die geschäftliche Kommunikation mit unverschlüsselter, offen wie einer Postkarte durch das Internet bewegter E-Mail machen, und zwar über kostenlos und anonym einzurichtende Mailadressen von Betreibern, die sich in ihren Nutzungsbedingungen das „Recht“ einräumen, den Inhalt der Mail mitzulesen. Weil das sicherer ist. :D

Thanks for your understanding.

Es war nicht so schwierig, zu verstehen, um was es sich bei deinem Sondermüll im Postfach handelt.

Yours truly, Mrs. Olga Patarkatsishvili.

Mit Gruß vom miesen Vorschussbetrugsspammer.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.