Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Monatsarchiv für Oktober 2016

Would you accept this new position with Facebook?

Montag, 31. Oktober 2016

Nein, diese Spam kommt nicht von Facebook. Sie hat nie einen Server von Facebook gesehen.

Facebook Has Hired You
Congratulations gammelfleisch@tamagothi.de¹

It is with great pleasure that we inform you of this amazing employment opportunity with one of the best companies in the world.

Date: October 31st
Salary: 75/hr – $ 90,000 a year
Hours: You Decide

Response needed no later then Saturday. Only (2) spots remain

Accept position

Begin Now – Triple Your Salary

If this opportunity doesn’t interest you then please tell us by access this. Thanks and have wa wonderful weekend. You deserve the rest.
Products-2-Profit-Academy 8984_Cottage | Canyone_Drive Cedar+Hills Utah-84062

By going to these will completely end. 8984-Cottage-Canyone-Drive Cedar_Hills|Utah-84062-

Alle Links gehen in die Domain uxso (punkt) stream, die in SURBL bereits…

$ surbl uxso.stream
uxso.stream	LISTED: ABUSE
$ _

…für massenhafte Spam bekannt ist. Natürlich hängt an jedem Link eine eindeutige ID, so dass ein neugieriger Klick den Spammern mitteilt, dass die Spam ankommt und beklickt wird. Leider liefert das Skript der Spammer nur eine weiße Seite, wenn man es ohne eindeutige ID aufruft, und auf Veränderungen der ID reagiert es mit einem internen Serverfehler. Deshalb kann ich nicht sagen, um was für einen Beschiss es sich hier handelt, aber sicher ist, dass Facebook nichts damit zu tun hat. Hier wird einfach nur die Reputation eines in meinen Augen schon äußerst unseriösen Unternehmens mit fragwürdigen, grenzkriminellen Geschäftsmethoden abgestaubt und von Leuten für irgendwelche mailgetriebenen Geldmachnummern eingespannt, die noch wesentlich unseriöser sind.

Einen Job gibt es dort ganz sicher nicht. Jedenfalls keinen legalen.

¹Hier stand ursprünglich die Mailadresse des richtigen Empfängers. Danke, Frank, für dieses Zustecksel aus dem täglichen Irrsinn.

Preisgelds

Sonntag, 30. Oktober 2016

Niemand rede vom Aussterben des Genitivs!

ABOGADOS VADIK AND PATRIK
Paseo de la Delicias 29, Madrid 28045 Spain
TEL. 0034 631 396 xxx FAX. 0034 911 232 xxx

E:mail: abogadosvadikpatrik (at) yandex (punkt) com

Aha! Ich bin übrigens der Papst. Mit Mailadresse bei AOL.

AKTENZEIHEN: GN/57-876/98-04
KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

Aha! Ich habe eine Kundennummer, ohne Kunde zu sein. Und noch mehr Buchstabensuppe.

Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

Wie, ist das die letzte dumme Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges, die mir ins Postfach gemacht wird?

Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien, unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

Büros, die Anwaltskanzleien ernennen, sind mir ja ein bisschen suspekt. Und dass etwas „auf meinen Namen“ läuft, wenn ich nicht mit meinem Namen, aber dafür mit einem Löffel Buchstabensuppe als „Aktenzeihen“ und Kundennummer angesprochen werde, klingt mehr als nur ein bisschen deppert. Das macht es auch nicht glaubwürdiger, dass…

Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO

Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme.

…Geld trotz der gegenwärtigen Niedrigzinsen dermaßen gewinnbringend angelegt werden konnte, dass es binnen zweier Jahre rd. 44,6 Prozent Zins einbrachte.

Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes, wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.

Nur mein Name ist nicht bekannt. Und ein Los musste ich auch nicht kaufen, um so fett zu gewinnen. Kennen wir ja alle, dass man einfach so in einer anonym formulierten Mail ein paar Milliönchen geschenkt bekommt.

Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.

Wofür es nicht alles Lotterien gibt! Nur für die Förderung der Intelligenz gibt es keine… :mrgreen:

Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen..
Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.

Na, wenn ihr das Geld so gut anlegt, schickt mir doch einfach jedes Jahr die Zinsen rüber! Das ist ja wie ein Geldbaum, bei dem man einfach nur abpflückt. Seltsam übrigens, dass ihr euch bei so großartigen Geldvermehrungsfähigkeiten keinen Dolmetscher leisten könnt, der auch Deutsch kann.

Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung
TEL.: 0034 631 396 xxx . DR. Manuel Gomez E:mail: abogadosvadikpatrik (at) yandex (punkt) com
ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen.Der Anspruch sollte vor den 18-11-2016 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

So so, mit wem soll denn meine Identität übereinstimmen? Mit mir selbst? Dafür brauche ich aber keinen Kontakt mit einer deppen leer zeichen sprachigen Rechtsanwältin. ;)

Bei richtigen Lotterien hätte es ja gereicht, das Los zu haben, aber das könnt ihr mit eurer Weihnachtsmannnummer ja nicht machen.

Mit freundlichen Grüßen

VADIK AND PATRIK
RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF

Hach, wo man nicht überall als Rechtsanwalt unterkommen kann!

Ansage an alle Wutbürger denen es schlecht geht!

Samstag, 29. Oktober 2016

Ansage an alle Wutbürger!

Was ist das denn für eine Zielgruppe?

Es geht Euch schlecht, Ihr seit frustriert, habt zu wenig zum Leben und wollt mehr soziale Gerechtigkeit? Dann lasst Euch von uns unter die Arme greifen und in einen komplett neuen Lebensstil einweihen! Ihr werdet verblüfft sein, wie angenehm es ist, wenn man die Freiheit hat selbst zu entscheiden, wie viel Freizeit und Geld man zur Verfügung hat, ohne vom Staat abhängig zu sein!

SCHAUT ES EUCH HIER AN UND LASST ES EUCH GUT GEHEN!

Aha, es ist die Zielgruppe, der man aufschwatzen kann…

Headergrafik der verlinkten Website. Links eine Frau vor einem Laptop, die mit einem Fächer aus 100-Euro-Banknoten rumwedelt, rechts ein tiefgelegtes Auto, dass seinen Fahrer zum besten Freund des Tankwarts macht und in der Mitte ein Routlettekessel, über dem die Worte 'Clever zum Erfolg' stehen.

…dass durch das Zocken in irgendwelchen windigen Internet-Zockschuppen ganz viel Geld aus der Steckdose kommt. Der Spammer wendet sein eigenes Roulettesystem aber doch lieber nicht an, sondern zieht es vor, Affiliate-Gelder von den windigen Zockschuppen dafür zu bekommen, dass er ihnen neue Spieler zutreibt.

Mit herzlichem Gruß
Matthias Kaiser

In der Hoffnung, dass sich wieder ein paar naive Gimpel angesprochen fühlen
Dein Affiliate-Spammer

Euch geht es gut und Ihr benötigt keine Hilfe? Dann bitte hier antippen und wir verschicken keine Infos mehr.

„Hier antippen“ ist das neue „Click here“. Menschen, die sich technisch kastrierte Computer¹ wie etwa Smartphones andrehen lassen, sind nach Meinung dieses Spammers auch dumm genug, um in eine Spam zu klicken.

¹Ein Computer, auf dem der Besitzer nicht problemlos und ohne Verlust der Gewährleistung die Software ausführen kann, die er darauf ausführen möchte, ist technisch kastriert. Wer sich solche Enteignungen und Entmündigungen gefallen lässt, stellt seiner eigenen Intelligenz wahrlich nicht das beste Zeugnis aus.

Regionale Manager gesucht

Freitag, 28. Oktober 2016

Lieber gammelfleisch,

Wir suchen nach Mitarbeitern, die von zu Hause aus arbeiten wollen. Mein Name ist Wm […]

Sag mal, Wm, wie spricht man deinen Namen aus?! :D

Und wenn du gerade dabei bist, kannst du mir ja auch noch sagen, wie…

[…] und ich bin der Personalleiter einer großen, internationalen Firma.

…deine große, internationale Firma firmiert. Die hat bestimmt genau so einen genialen Namen wie du.

Den größten Teil der Arbeit können Sie von zu Hause, das heißt, egal wo erledigen. Bezahlung ist 3000 €-6000 €

Oh toll, man muss wieder nix können und auch keine Zementsäcke in die achte Etage schleppen oder andere schweißtreibende Dinge tun und kriegt dafür mehr als ein gut ausgebildeter Facharbeiter. Und die einzige Möglichkeit, diese „Jobs“ zu besetzen, besteht in illegaler und asozialer Spam? Was ist das für ein „Job“?

Falls Sie an diesem Angebot Interesse haben, besuchen Sie bitte unsere Seite

Der Link geht in ein gecracktes WordPress-Blog, in dessen Plugin-Verzeichnis Kriminelle ein Weiterleitungsskript installiert haben. Damit man gleich weiß, wie „seriös“ die namenlose Firma mit ihrem lustig benamsten Personalleier ist. Allerdings gibts dort keine Jobs, sondern man erfährt, dass jede mittelmäßig begabte Amöbe durch den Handel mit Binären Optionen reich werden kann:

Screenshot der betrügerischen Website

Natürlich lebt der Spammer selbst von etwas anderem als seiner eigenen Reichwerdmethode: Von den Affiliate-Geldern, die er von halbseidenen Brokern dafür bekommt, dass er ihnen mit seinen lustigen Behauptungen neue Kunden zutreibt.

Mit freundlichen Grüßen!
Personalabteilung

Geht sterben!

Get Real Listeners Today!

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Screenshot aus einem Soundcloud-Profil. Die Spambotschaft wird vom Avatar transportiert, in dem 'Get Real Listeners Today', gefolgt von einer Domain, steht

Solche Vollhonks auf Soundcloud, die einfach ein Herzchen für neue Uploads vergeben, ohne sich das Stück auch nur angehört zu haben, damit man auf ihre völlig leeren Profile aufmerksam wird, in denen die Spambotschaft über einen Avatar transportiert wird… da glaubt man doch sofort, dass die so richtig echte Zuhörer im Angebot haben.

Nein. Nicht. Kein bisschen.

Und auch kein bisschen mehr, wenn man binnen einer einzigen Stunde fünf von diesen hirnlosen Vollpfosten mit identischem Avatar und identischer Nummer bei Soundcloud als Spammer meldet.

(Genau so wenig wie bei ihren Brüdern aus der gleichen Kloake nebenan bei Twitter, die jeden auf eine Liste setzen, der einen Soundcloud-Link postet, um so für Aufmerksamkeit zu sorgen. Die haben auch immer Soundcloud-Listener im Angebot. Richtig echte. Kosten nur ein bisschen Geld. Wer Follower für „Social Media“ kauft, spielt sich vermutlich auch bei der Masturbation einen Orgasmus vor.)

Liebe Soundcloud-Nutzer! Meldet bitte ebenfalls solche Entseelungsreste als Spammer. Oder habt ihr Lust auf immer mehr Spam? Dann lasst die Spammer einfach gewähren, macht gar nichts, freut euch über die billigen, skriptgesteuert vergebenen Herzchen und lasst ein Biotop entstehen, in dem sich ein derartiges Pack so richtig wohl fühlt! Übrigens: Ihr seid damit selbst die Spam geworden. :(

Ohne Betreff

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Nein, das Eintragen eines Betreffs war dem Absender dieser Mail zu viel Mühe – denn wenn er sich Mühe geben wollte, könnte er doch gleich arbeiten gehen.

Von: Makafe Wilson <mallykoffi01 (at) gmail (punkt) com>
Antwort an: makafewilson (at) gmail (punkt) com

Attention:
Your co operation with me to terminate a legal deal which will pay you forty percent of twenty six million six hundred and five dollar Is requested.
For more details
I wait for your swift response.
Regards
makafe wilson

Hach! Das waren damals noch Zeiten, als die Vorschussbetrüger sich wenigstens ein bisschen Mühe gegeben haben, um in hochnotlächerlichen Texten mitzuteilen, dass ein völlig unbekannter Empfänger nur wegen seiner netten Mailadresse ein paar Milliönchen geschenkt bekommt…

Nachricht zur beantragten Guthabenauszahlung

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Oh, auf eine für Spammer ausgelegte Drecksadresse. Das ist bestimmt eine ganz tolle Nachricht.

Hallo,

Ich heiße aber „Hi“.

Finanzmittel von bis zu 15.730 sind derzeit verfügbar, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung hier, um loszulegen.
Damit wird es Ihnen noch leichter fallen, in 3 Monaten zum Millionär zu werden.

Steigen Sie jetzt ein, so lange die Finanzierung noch verfügbar ist.

Toll, kennt nicht mal meinen Namen, hat aber eine Zahl für mich. Und die wird größer. Muss man schnell zugreifen. Mehr muss man auch nicht können. Bei diesem Reichwerdexperten kann nämlich jedes amputierte Suppenhuhn ganz schnell ganz viel Geld machen. Er selbst verzichtet aber lieber auf die ganzen Millionen und lebt von den Affiliate-Groschen, die er dafür kriegt, dass er windigen Brokern neue Kunden zuschiebt.

Grüße,
Daniel

Mit schwäbischem Gruß
Dein Binäre-Optionen-Affiliate-Spammer

Our records indicate that gammelfleisch@tamagothi.de visited our website and requested to be contacted.
If you no longer wish to be contacted, please follow this link.

Dies ist eine Spam. Sie geht an jede Mailadresse, die der Spammer irgendwo im Web einsammeln konnte. Der Satz am Ende ist eine Lüge. Das macht die Geschichte mit dem „Geld aus der Steckdose“ nicht gerade glaubwürdiger.