Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Ansage an alle Wutbürger denen es schlecht geht!

Samstag, 29. Oktober 2016, 12:01 Uhr

Ansage an alle Wutbürger!

Was ist das denn für eine Zielgruppe?

Es geht Euch schlecht, Ihr seit frustriert, habt zu wenig zum Leben und wollt mehr soziale Gerechtigkeit? Dann lasst Euch von uns unter die Arme greifen und in einen komplett neuen Lebensstil einweihen! Ihr werdet verblüfft sein, wie angenehm es ist, wenn man die Freiheit hat selbst zu entscheiden, wie viel Freizeit und Geld man zur Verfügung hat, ohne vom Staat abhängig zu sein!

SCHAUT ES EUCH HIER AN UND LASST ES EUCH GUT GEHEN!

Aha, es ist die Zielgruppe, der man aufschwatzen kann…

Headergrafik der verlinkten Website. Links eine Frau vor einem Laptop, die mit einem Fächer aus 100-Euro-Banknoten rumwedelt, rechts ein tiefgelegtes Auto, dass seinen Fahrer zum besten Freund des Tankwarts macht und in der Mitte ein Routlettekessel, über dem die Worte 'Clever zum Erfolg' stehen.

…dass durch das Zocken in irgendwelchen windigen Internet-Zockschuppen ganz viel Geld aus der Steckdose kommt. Der Spammer wendet sein eigenes Roulettesystem aber doch lieber nicht an, sondern zieht es vor, Affiliate-Gelder von den windigen Zockschuppen dafür zu bekommen, dass er ihnen neue Spieler zutreibt.

Mit herzlichem Gruß
Matthias Kaiser

In der Hoffnung, dass sich wieder ein paar naive Gimpel angesprochen fühlen
Dein Affiliate-Spammer

Euch geht es gut und Ihr benötigt keine Hilfe? Dann bitte hier antippen und wir verschicken keine Infos mehr.

„Hier antippen“ ist das neue „Click here“. Menschen, die sich technisch kastrierte Computer¹ wie etwa Smartphones andrehen lassen, sind nach Meinung dieses Spammers auch dumm genug, um in eine Spam zu klicken.

¹Ein Computer, auf dem der Besitzer nicht problemlos und ohne Verlust der Gewährleistung die Software ausführen kann, die er darauf ausführen möchte, ist technisch kastriert. Wer sich solche Enteignungen und Entmündigungen gefallen lässt, stellt seiner eigenen Intelligenz wahrlich nicht das beste Zeugnis aus.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.