Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „yandex.com“

imaging team you need

Sonntag, 15. Oktober 2017

Du kratzt mich einfach, Spammer. Du weißt ja auch, wo es mir juckt.

Den gleichen Sondermüll gibt es auch mit anderen Betreffzeilen, zum Beispiel „services we provide“ und „image processing service“. Er kommt auf jeder nur denkbaren Mailadresse an, und zwar gern auch mehrfach, weil die Spammer es nicht geschafft haben, mit einem beherzten sort | uniq -i (oder für GNU-Freunde: sort -fu) die Dubletten aus ihrem Datenbestand zu entfernen.

Hi,

Klar, deine Anrede muss ja für jeden passen.

Not sure if you received my email from last week?

Doch, habe ich. Und da hat mich die dumme Flut schon genervt.

We provide image editing services like – image retouch, ecommerce photos
masking etc. along
with basic editing services, such as clipping path, beauty, model images
retouching.

Und vor allem seid ihr so irre toll gut, dass ihr selbst zur Auffassung gekommen seid, dass man eure Dienstleistung nur mit illegaler und asozialer Spam vermarkten kann. In dieser eurer eigenen Auffassung schwingt ein von euch selbst gefälltes Urteil über die „Qualität“ eurer „Arbeit“ mit, dem ich mich beim besten Willen nicht zu widersprechen getraue.

I have a request, Please judge our quality and services as a test. If you
are ok with the test then we
will work on together. Just outsource your job to our team.

Ihr seid bereits beim Spam-Test durchgefallen. Ihr habt illegale und asoziale Spam versendet und euch damit für jedes Miteinander unter halbwegs zivilisierten Menschen disqualifiziert. Dass die Spam zudem technisch schlecht gemacht ist, in ihrer Wiederholung aufdringlich ist und mehrfach auf der gleichen Mailadresse ankommt, weil ihr noch keinen Achtjährigen gefunden habt, der euch mal zeigt, wie man die Dubletten aus dem Adressbestand entfernt, vervollständigt den bereits beim Anblick der Spam erhaltenen ersten Eindruck, dass ihr Nichtskönner, Blender und schlechte Betrüger sein werdet.

If you want to explore further, please reach out to us at your convenience.

Nein danke, ich habe schon mehr als genug.

Thanks and Regards,
Jenson Wallace

Vorgestern war es doch noch Roland.

Email: bpconheit@yandex.com

Der Absender der Spam ist gefälscht. Die Empfänger sollen glauben, dass dann wenigstens der Rest der Wahrheit entspricht.

GREETINGS

Freitag, 23. Juni 2017

Von: marina bagni <marinabagnidaniel@yandex.com>
Antwort an: marina.bagni@yandex.com

:?:

Shalom my dear,

Schalömchen, unbekannter Spammer, der du mir den Frieden raubst und mich nicht kennst.

I sent this mail praying it will found you in a good condition of health, […]

Nett, dass du vorgibst, für meine Gesundheit zu beten, aber leider…

[…] since I myself are in a very critical health condition in which I sleep every night without knowing if I may be alive to see the next day.

…stimmt das genau so wenig wie deine tolle Geschichte, dass du morgen schon erfreulich tot sein kannst. Wenn du für etwas zu deinem Lieblingssatan betest, dann vermutlich dafür, dass genügend Empfänger deiner Spam dumm, naiv und gierig genug sind, um auf deinen Versuch der Einleitung eines Vorschussbetruges reinzufallen. Diese deine Haltung, hunderttausend asoziale Spams mit lustigen Märchen von der reichen, frommen Witwe im Todeskampf zu versenden und darauf zu hoffen, dass mal wieder zwanzig, dreißig Leute dabei sind, die dir glauben und die du dann abziehst, um dir deinen verfeinerten Lebensstil zu finanzieren, nennst du…

I bring peace and love to you.

…Frieden, Liebe und…

It is by the grace of god, […]

…die Gnade Gottes.

I had no choice than to do what is lawful and right in the sight of God for eternal life and in the sight of man for witness of god’s mercy and glory upon my life.

Dein Frömmeln mit zynisch zur Unterstützug deiner Geschichte herbeigezogener Todesnähe ist allerdings auch sehr erforderlich, denn wie sonst willst du deine im Kern ausgesprochen dumme Geschichte erzählen! Um einfach irgendeinem unbekannten Menschen ein paar Megadollar in die Hand drücken zu wollen, weil er so eine hübsche Mailadresse hat, muss man sich schon das Gehirnchen weggebetet haben.

I am Mrs. Marina Bagni Daniel a widow and citizen of United State’s of America.

Du bist also eine Witwe und eine Staatsbürgerin der USA (die aber lieber für vertrauliche Kommunikation über größere Geldbeträge eine anonym und kostenlos einzurichtende Mailadresse bei einem Freemailer aus Russland verwendet). Mein Exemplar deiner E-Mail wurde übrigens über eine dynamisch vergebenene IP-Adresse aus Spanien versendet, also vermutlich von einem mit Schadsoftware zum Spambot gemachten Computer eines Menschen aus Spanien. Dass du über deine Schadsoftware betest, damit sie besser läuft, halte ich für sehr unwahrscheinlich.

I am suffering from a long time brain tumor, It has defiled all forms of medical treatment, and right now I have only about a few months to live, according to medical experts.

Dein baldiges Verrecken wäre, wenn es stimmte, eine sehr erfreuliche Aussicht. Jeder schäbige Betrugsspammer, der zu erfreulich friedlichem und gierfreiem Madenfutter wird, ist eine gute Nachricht für den Rest der Welt.

The situation has gotten complicated recently with my inability to hear proper am communicating with you with the help of the chief nurse herein the hospital, from all indication my conditions is really deteriorating and it is quite obvious that, according to my doctors they have advised me that I may not live too long, this is because this illness has gotten to a very bad stage.

Deine vorgebliche Hörbehinderung ist allerdings einmal etwas Neues – so werden die Empfänger schon sehr früh darauf vorbereitet, mit allen möglichen Leuten am Telefon zu kommunizieren, nur nicht mit dir. Dass die Frau Oberschwester genügend Zeit entbehren kann, Diktate von dir aufzunehmen, ist allerdings ein bisschen unglaubwürdig. Da musst du noch etwas an deiner Erzählung feilen. (Und nein, ich gebe dir keine Tipps.)

I hoped that you will not expose or betray this trust and confident that I am about to repose on you for the mutual benefit of the orphans and the less privileges ones. I have some funds I inherited from my late husband, the sum of ($ 9,650,000.00, Nine Million Six Hundred and Fifty Thousand Dollars).

Mit Verlaub: Dein Hirntumor müsste schon ganz schön fortgeschritten sein, ja, kaum noch Raum für ein funktionsfähig gebildetes Hirn im Schädel lassen, wenn du einem völlig Unbekannten rd. zehn Megadollar für die Waisen und Unterprivilegierten in die Hand drücktest und voll lauterer Frömmigkeit und mangelnder Lebenserfahrung darauf hofftest, dass der dich nicht betrügt. :mrgreen:

Having known my condition, I decided to donate this fund to you believing that you will utilize it the way i am going to instruct herein. I need you to assist me and reclaim this money and use it for Charity works, for orphanages and gives justice and help to the poor, needy and a widow says The Lord.“ Jeremiah 22:15-16.“ and also build schools for less privilege that will be named after my late husband if possible and to promote the word of god and the effort that the house of god is maintained.

Nun gut, als erfahrener Spamgenießer bringe ich jetzt auch einmal ein Bibelzitat, nämlich Hiob 16,2-3: „Ich habe solches oft gehört. Ihr seid allzumal leidige Tröster! Wollen die leeren Worte kein Ende haben? Oder was macht dich so frech, also zu reden?“. :D

I do not want a situation where this money will be used in an ungodly manner.

Das zumindest ist gesichert, denn das von dir behauptete Geld existiert nicht. Aber das wird dich nicht davon abhalten, deinen zwei bis drei Handvoll Opfern eine Vorleistung nach der anderen (hier ein Notar, dort eine Bearbeitungsgebühr, und hier noch eine Steuer und jetzt noch eine Transaktionsgebühr) aus der Tasche zu faseln und zusammen mit deinen Kumpels das ganze Geld im Puff zu verprassen und mit den Nutten in schönster Champagnerlaune über die Dummheit der Menschen zu lachen.

That’s why I‘m taking this decision. I‘m not afraid of death, so I know where I‘m going.

Aha, wenn man nicht will, dass Geld für irgend Unheiliges verwendet wird, dann gibt mans einfach einem Unbekannten, dessen Mailadresse man in einer Datenbank von Spammern gefunden hat. Fürwahr, wer so denkte, der wäre auch über die Angst vorm Tode erhoben, denn die Einsicht in die eigene Sterblichkeit ist ja auch eine Intelligenzleistung. Aber ob man im derartig fortgeschrittenen Stadium der Totalverblödung noch eine E-Mail diktieren könnte? :D

I accept this decision because I do not have any child who will inherit this money after I die. Please I want your sincerely and urgent answer to know if you will be able to execute this project for the glory of god, and I will give you more information on how the fund will be transferred to your bank account. May the grace, peace, love and the truth in the Word of god be with you and all those that you love and care for.

Die Frucht des Mundes genießt man; aber die Verächter denken nur zu freveln“. (Spr. 13,2)

I am waiting for your immediate reply.

Bitte antworte schnell! Mein Lieblingsbordell ist immer so teuer!

May God Bless you,
Mrs. Marina Bagni Daniel.

Möge Gott die Mutter der Dummen stets schwanger sein lassen!

This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
https://www.avast.com/antivirus

Diese E-Mail ist ganz sicher eine Spam und kann automatisch und ungelesen in den Müll verschoben werden.

Angel

Mittwoch, 3. Mai 2017

So nannte sich der, die oder das Kommentator, das den folgenden „Kommentar“ zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam veröffentlichen wollte – bitte gut festhalten:

Translate [sic!]
Turn off instant translation [sic!]
1102/5000[sic!]
Hallo,

Sie suchen finanzielle Freiheit? Bist du [sic!] in der Schuld [sic!], du brauchst ein Darlehen, um ein neues Geschäft zu gründen? Oder Sie [sic!] kollabieren finanziell [sic!], benötigen Sie ein Darlehen kaufen ein Auto [sic!] oder ein Haus? Haben Sie Ihre Bank in jemals Finance ablehnen [sic!]? Sie wollen Ihre finanziellen zu verbessern [sic!]? Sie brauchen ein Darlehen Ihre Rechnungen zahlen sich aus [sic!]? Nicht mehr schauen wir uns [sic!] für eine Gelegenheit für alle Arten von Darlehen erhalten zu einem sehr erschwinglichen Zinssatz von 3% für andere Für Informationen [sic!], kontaktieren Sie uns jetzt per E-Mail an: Famouskredit@yandex.com[sic!]

Brauchen Sie ein Business-Darlehen?

Brauchen Sie ein persönliches Darlehen?

Möchten Sie ein Auto kaufen?

Möchtest du refinanzieren [sic!]?

Brauchen Sie ein Hypothekendarlehen?

Brauchen Sie ein riesiges Kapital [sic!], um Ihren Geschäftsvorschlag oder Ihre Expansion zu starten? Hast du die Hoffnung verloren [sic!] und du denkst, es gibt keinen Ausweg, und deine finanziellen Belastungen bestehen noch [sic!]?

Firmenname: FAMOUS KREDIT [sic!]

Firma E-Mail Famouskredit@yandex.com

Unternehmen NMLS ID: 315276

Bitte zögern Sie nicht, uns für eine mögliche geschäftliche Zusammenarbeit zu kontaktieren.
Kontaktieren Sie uns per Email: Famouskredit@yandex.com

Freundliche Grüße,

Berühmtes Kredit [sic!]

Ohne weitere Worte.

E-Mail Aufmerksamkeit erforderlich

Montag, 12. Dezember 2016

An sich wollte ich diese Spam gar nicht bringen, weil es sich um einen ganz normalen „Lotteriegewinn“ zur Einleitung eines Vorschussbetruges handelt. Aber der Spammer bettelt darum. Ich habe diese Mail in den letzten vier Tagen rd. fünfzig Mal im Spamfilter gehabt, und zwar unter anderem mit folgenden Betreffzeilen:

  • E-Mail Aufmerksamkeit erforderlich
  • Letzte E-Mail-Paketlieferung
  • Ihre letzte E-Mail-Benachrichtigung

Vermutlich waren da noch ein paar mehr. Der Text der Spam war immer gleich. Beachtenswert ist hierbei, dass das Wort „Benachrichtigung“ im Betreff richtig geschrieben, in der Spam jedoch falsch geschrieben ist. Warum sollte sich ein Spammer auch Mühe geben? Dann brauchte er doch gar nicht zu spammen, sondern könnte gleich arbeiten gehen…

Wo schon der Betreff in derart wenigen Worten so verheißungsvoll durch die Sprache humpelt, ists klar, dass das restliche Spamdeutsch direkt aus dem Albtraum eines Deutschlehrers herausgehüpft ist. Es handelt sich um einen völlig unkorrigierten, mit einer Software ins Deutsche übersetzten, von zertifizierten Analphabeten mehrfach abgetippten älteren Text voller dem Spamgenießer wohlvertrauter Fehler, der eines sachlichen Kommentares kaum würdig ist. Gut, dann mache ich es eben unsachlich, das kann ich ja auch viel besser… :D

MADRID OFFICE
OFFIZIELLE MITTEILUNG
VON SITZ DES PRASIDENTEN
DIE EUROMILLION LOTTERY PROMOTION -GEWINNZUTEILUNG
REFERENZ NUMMER:[ WNT/25456009/ES]
http://loteria.rtve.es
Verifikationsnummer 79140
Batch Number: 14/0017/MN

NORDPOL BÜROKOMPLEX
HÖCHSTOFFIZIELL IN GROẞBUCHSTABEN MITGETEILT
VON KLOSITZ DES WEIHNACHTSMANNES
DIE SPAMLOTTERIE SPAMKAMPAGNE SPAMZUTEILUNG
MIT EINEM LECKEREN LÖFFEL BUCHSTABENSUPPE
http://spam.tamagothi.de/tag/lotteriegewinn/
Wichtige Nummer 79140
Losnummer: 08/15

OFFIZIELLE GEWINNBENACHRITIGUNG

IRRE VOLL OFFIZIELLE SPAM MIT MILLIONENGEWINN

Wir sind erfreut ihnen mitteilen zu konnen, das die gewinnliste die EUROMILLION LOTTERY PROMOTION am 28 Oct. 2016 erschienen ist, vorbei Co-organisiert World Tourism Organization/Spanish Ministerio de Tourismo. Dir offizielle liste der gewinner erschien am 01 Nov. 2016 Ihr e-mail wurde auf dem los mit dir nummer: (721-524-27756) und mit der seriennummer:{52136/2013} zugelassen.

Wir sind erfreut, ihnen mitteilen zu können, dass wir zwar eine große Lotterie veranstalten, aber weder das Geld für die Pünktchen über einige Vokale noch das Geld für einen richtigen Dolmetscher übrig haben, der zum Beispiel den Unterschied zwischen „die“ und „dir“ kennt. Und unsere Lotterie klebt Losnummern auf E-Mailadressen, so dass niemand jemals ein Los kaufen muss, um zu gewinnen. Die Frage, warum wir dann nicht gleich Mailadressen auslosen, sondern den Umweg über irgendwelche Nummern gehen, können wir ebensowenig beantworten wie die Frage, wie sich eine solche Verschenklotterie finanzieren soll.

Die Glucksnummer: 79140 Sie haben in der zweite (1) kategorie gewonnen. Sie sind damit Gewinner von 1,200,000.00 Euro (Eine Million Zweihunderttausend Euro), im Bargeld genehmigt worden, die wird gutgeschrieben REFRENZ NR: [ WNT/25456009/ES] Die summe ergibt sich aus einer Gewinnausschuttung von 24,000,000.00 (Vier Zwanzig Million Euro) Die summe wurde durch 20 gewinnern aus der glieichen kategorie geteilt. HERZLICHEN GLUCKWUNSCH!!!

Gluck, gluck, gluck… oh, ist das Tetra-Pak Château de la Domestos schon wieder leer… ach, egal! Ich denke mir noch ein paar Nummern aus, vielleicht fällt ja diesmal einer drauf rein, ich habe einen wirklich dringenden Gluck-Wunsch. Moment, was ist nochmal das deutsche Wort für 1? Ich glaube, es war „zwei“. Ach, ist doch alles quatschegal! Und hey, wer auf der Welt kann schon komplizierte Gedanken denken, die sich mit der Frage einer Lotteriefinanzierung beschäftigen? Und wer will das schon, wenn ich ihm total offiziell schreibe, dass er 1,2 Megaeuro gewonnen hat? Macht doch nur Kopfschmerzen, die die Freude beschädigen.

Dir gewinn ist bei einer sicherheitsfirma hinterlegt und in ihren namen versichert. um keine komplikationen bei der abwicklung der zahlung zu verursachen bitten wir sie diese offizielle mitteilung, diskret zu behandelnes ist ein teil unseres sicherheitsprotokolls und garantiet ihnen einen reibunglosen Ablauf.

So etwas wie ein preiswertes Bankkonto hat die große Spamlotterie nicht, stattdessen hinterlegt sie Päckchen mit bunten Läppchen der EZB bei irgendwelchen Sicherheitsfirmen, die sich übrigens im Fortlauf meines Betruges als wesentlich teurer und umständlicher als jede Bank erweisen werden. Das ist übrigens eine ganz geheime Geheimsache, deshalb komm bloß nicht auf die Idee, mit jemanden über meine Mail zu reden, sonst trübt der noch deinen Glauben an den Gewinn!

Alle gewinner werden per computer aus 45.000.00 namen und e-mails aus ganz Europa, Asien, Australien und Amerika als teil unserer Internationalen promotion programms ausgewahlt, Welches wir einmal im jahr veranstalten.

Vielleicht sollte ich doch noch etwas zur Finanzierung des Geldgeschenkes schreiben… ach, es handelt sich um eine internationale Reklame. Und zwar um eine, aus der man nur in geheimen Geheimmails erfährt, und niemals aus der Reklame. Dafür nehme ich die im Darkweb gekaufte Datei mit den 45 Millionen Mailadressen (und voller Dubletten, aber ich habe noch nicht rausgekriegt, wie man das mit sort -u bereinigen könnte) und das im Darkweb gekaufte Skript, um ohne eigene Mühe mit dem Computer einen uralten Vorschussbetrugstext an jeden aus dieser Liste zu schreiben.

AXA SEGUROS MADRID-SPANIEN
AUSLAND ANSPRECH PARTNER:
Name: DON ANGEL GOMEZ
Kontakt-Telefon:+34-631 813 xxx
Kontakt Fax-Nummer: +34-917 903 xxx
Kontakt E-Mail-Adresse: donangelgomez (at) yandex (punkt) com oder gomezdonangel (at) spainmail (punkt) com

Ohne einen Kontext (was soll dieses Wort überhaupt bedeuten) herzustellen, bringe ich jetzt eine tolle Firmierung, eine Telefonnummer, eine Faxnummer und zwei kostenlos und anonym einzurichtende Mailadressen bei irgendwelchen Freemailern. Das soll die „Sicherheitsfirma“ sein, die selbstverständlich keinen eigenen Mailserver betreibt, sondern über irgendwelche Freemailer über Millionenbeträge kommuniziert.

Bitte denken sie daran jeder gewinnanspruch muss bis zum 30 Dec. 2016. Angemeldete sein. Jeder nicht angemeldet Gewinnanspruch verfallt und geht zuruck an das MINISTERIO DE ECONOMIA Y HACIENDA. Bitte denken sie auch daran das 5% ihres gewinnes an die sicherheitsfirma AXA SEGUROS S.A geht. Dir 5% sind erst nach erhalt des gewinnes fallig da der gewinn in ihren namen versichert ist.

Und jetzt denk schon daran, dass du diese Mail beantwortest, indem du eine dieser Mailadressen anmailst (und nicht, indem du auf „Antworten“ klickst)! Wenn du das nicht machst, geht das ganze schöne Geld an den Staat. Wundere dich nicht darüber, dass der kleine Auszahlungsvorgang 60.000 Euro kostet, weil wir ja keine Bank nehmen, die im Vergleich dazu sehr preiswert wäre, sondern eine „Sicherheitsfirma“. Von Banküberweisungen oder der Erfindung des Schecks haben wir bei der großen Spamlotterie noch niemals etwas gehört. Wir wollen dir einfach so viel Geld wie möglich aus der Tasche ziehen, das wir dann im Puff verprassen können.

Und jetzt bitte einmal datenmäßig freimachen:

BITTE AUSFUILLEN DEIN DATAS AUS UNTEN.

1. Name:____________________
2 Nach Namen__________________ Plz____________
3. Adresse_______________________
4. Nationalitat:_____________ Beruf __________
5. Geburtsdatum:________________
6. Stat:___________
7. Telefon:______________________
8. Mobil:________________ Gewinn Summe________
9. Fax:___________________
10 Email:____________________
11.Geschlecht:_______________________

Ganz wichtig ist dabei, dass du noch einmal die Gewinnsumme mitteilst, denn woher sollen wir die wissen?! :mrgreen:

Mit freundlichen Grussen
Maria Aznar
Head, Online Lottery Department

Mit freundlichem Gruseln
Der Weihnachtsmann
Leerer Kopf, Vorschussbetrugsabteilung

Alle Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

So, jetzt noch schnell ein seriös klingender Satz drunter, der keinerlei Bedeutung transportiert und zum guten Schluss…

Copyright © 2016-2017. Alle Rechte vorbehalten.

…noch das „geistige Eigentum“ auf eine E-Mail prokamieren. Weil man das heute so macht. Und weil es überhaupt nicht lächerlich aussieht.

This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
https://www.avast.com/antivirus

Diese Spam ist ganz sicher eine Spam und kann ungelesen in den Müll.

Preisgelds

Sonntag, 30. Oktober 2016

Niemand rede vom Aussterben des Genitivs!

ABOGADOS VADIK AND PATRIK
Paseo de la Delicias 29, Madrid 28045 Spain
TEL. 0034 631 396 xxx FAX. 0034 911 232 xxx

E:mail: abogadosvadikpatrik (at) yandex (punkt) com

Aha! Ich bin übrigens der Papst. Mit Mailadresse bei AOL.

AKTENZEIHEN: GN/57-876/98-04
KUNDENNUMMER: MD-MA/YGHD-502

Aha! Ich habe eine Kundennummer, ohne Kunde zu sein. Und noch mehr Buchstabensuppe.

Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes

Wie, ist das die letzte dumme Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges, die mir ins Postfach gemacht wird?

Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien, unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.

Büros, die Anwaltskanzleien ernennen, sind mir ja ein bisschen suspekt. Und dass etwas „auf meinen Namen“ läuft, wenn ich nicht mit meinem Namen, aber dafür mit einem Löffel Buchstabensuppe als „Aktenzeihen“ und Kundennummer angesprochen werde, klingt mehr als nur ein bisschen deppert. Das macht es auch nicht glaubwürdiger, dass…

Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.540.225.10 EURO

Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EURO. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre,Gewinnbringend angelegt,daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme.

…Geld trotz der gegenwärtigen Niedrigzinsen dermaßen gewinnbringend angelegt werden konnte, dass es binnen zweier Jahre rd. 44,6 Prozent Zins einbrachte.

Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes, wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt und in ihrem namen versichert.

Nur mein Name ist nicht bekannt. Und ein Los musste ich auch nicht kaufen, um so fett zu gewinnen. Kennen wir ja alle, dass man einfach so in einer anonym formulierten Mail ein paar Milliönchen geschenkt bekommt.

Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen.

Wofür es nicht alles Lotterien gibt! Nur für die Förderung der Intelligenz gibt es keine… :mrgreen:

Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft.Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen..
Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde. Gemäß des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden.Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,.wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden.Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds beauftragt worden sie anzuschreiben.Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.

Na, wenn ihr das Geld so gut anlegt, schickt mir doch einfach jedes Jahr die Zinsen rüber! Das ist ja wie ein Geldbaum, bei dem man einfach nur abpflückt. Seltsam übrigens, dass ihr euch bei so großartigen Geldvermehrungsfähigkeiten keinen Dolmetscher leisten könnt, der auch Deutsch kann.

Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird.Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen.Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung
TEL.: 0034 631 396 xxx . DR. Manuel Gomez E:mail: abogadosvadikpatrik (at) yandex (punkt) com
ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen.Der Anspruch sollte vor den 18-11-2016 geltend gemacht werden,da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

So so, mit wem soll denn meine Identität übereinstimmen? Mit mir selbst? Dafür brauche ich aber keinen Kontakt mit einer deppen leer zeichen sprachigen Rechtsanwältin. ;)

Bei richtigen Lotterien hätte es ja gereicht, das Los zu haben, aber das könnt ihr mit eurer Weihnachtsmannnummer ja nicht machen.

Mit freundlichen Grüßen

VADIK AND PATRIK
RECHTSANWAELTE AM OBERSTN GERICHTSHOF

Hach, wo man nicht überall als Rechtsanwalt unterkommen kann!

Heute erhielt man einen Brief von mir?

Dienstag, 24. Mai 2016

Eine Frage, die man nur am Fragezeichen erkennt und deren Sinn man nicht versteht. Das ist bestimmt eine richtige Qualitätsspam.

Au ja, ein Liebesbrief. Antwortadresse der Mail ist katy (punkt) tyket (at) yandex (punkt) com, der Absender ist wie immer in der Spam gefälscht.

Hallo. Wie geht es dir? Was ist Ihre Stimmung? Ich ware froh dich besser erkennen [sic!]. Ich suche den richtigen Person online fur die langfristigen Beziehungen. Ich habe den Wunsch, dich kennenzulernen.
Ich die freie Frau, und ich habe keine Kinder. Ich heisse Katy. Ich bin liebenswurdig [sic!] und friedlich Person [sic!]. Ich denke, dass Sie nicht der vulgare Person [sic!]. Und Sie wirst die vulgaren Bilder nicht erbitten [sic!].
Ich glaube, dass Sie der wohlerzogene Mensch [sic!]. Wenn Sie unsere Bekanntschaft entwickeln wirst [sic!], so werde ich Ihnen ausfuhrlicher von mir erzahlen. Mir ware es wunschenswert, dass du grosser von dir auch erzahlt hast [sic!].
Was ist Ihr richtiger Name [sic!]? Wo kommst du her? Wie alt sind Sie gereist [sic!]? Mir ist es interessant Ihre Bilder sehen [sic!]. Bitte, sende mir Ihre Bilder [sic!]. Ich werde Ihre Antwort mit Ungeduld warten.
Deine neue Freund Katy [sic!].

*grusel!*

Wie üblich sind an diesen in seinem Ausdruck kaum zu bremsenden Liebesbrief drei entzückende Fotos angehängt, die sich die Spammer von irgendwo aus dem Internet mitgenommen haben: Dieses, jenes und noch eines. Die schwarzen Balken und der ätzrot überlagerte Text sind natürlich von mir, denn ich werde nicht so gern zum Bildhoster für Spammer. Wer öfter gedankenlos Bilder in Social-Media-Websites der Marke Facebook und Konsorten hochlädt, weil man das heute so macht und weil es geht, sollte sich schon darüber im Klaren sein, welche Verwendung durch Kriminelle diese Bilder einmal finden könnten… die heute missbrauchte Frau ist jedenfalls gestraft genug.

Natürlich gibt es diese Katy nicht. Irgendwo sitzt eine kleine Bande und verwickelt die Leute, die darauf reinfallen, in einen Schriftverkehr – und zwar gleich drei Handvoll auf einmal. Und irgendwann hat Katy Probleme. Jemand aus ihrer Familie wird krank und sie braucht Geld. Oder sie möchte eine Ausbildung machen. Oder dergleichen. Ein Konto hat Katy dann natürlich nicht, aber es gibt ja Western Union und Konsorten. Vielleicht gibt es auch Bitcoin. Hauptsache, an den Handgelenken werden nicht diese lästigen Handschellen angelegt, wenn man das Geld abholen geht, um es ins Bordell zu tragen.

Denn nein, die Absender solcher Spams sind meist keine Frauen…

Attn: Friend!!

Montag, 9. Mai 2016

Oha, ein Qualitätsbetreff!!

Good Day My Friend,

Ich weiß zwar nicht, wer du bist, doch…

With the warmest of hearts, I offer my friendship, greetings and I hope this mail meets you in good time and spirit.

…ich biete dir meine ganze kühlschrankgleiche Herzenswärme, meine Freundschaft, meine Grüße und meine brennende Hoffung, dass meine Spam wieder auf ein paar Handvoll Idioten trifft, die ich abzocken kann. Mein Auto ist schon wieder fast drei Monate alt, ich brauche ein neues.

However this email might seem strange to you, as we have not met personally or had any dealings in the past, I humbly ask that you take due consideration of its importance and immense benefit. I am a well-established
consultant currently in Europe handling a wide range of trade and investment matters.

Wenn du noch nie eine Spam empfangen hast, mag ein solcher lächerlicher Versuch der Einleitung eines Vorschussbetruges für dich komisch klingen. Deshalb erstmal ein paar unbeholfene Wörter zur Erklärung. Ich mache Investment (das ist so Zeug mit Geld, viel viel Geld), und ich habe dir etwas echt jetzt mal Wichtiges anzubieten, von dem du ordentlich profitieren wirst (das ist so Zeug mit Geld, viel viel Geld).

Just recently, I was consulted and mandated by a client of mine from Russia who is currently having some political problem, to source for a reliable entrepreneur to assist invest funds totaling US$8.5 Million.

Ich habe hier achteinhalb Millionen Rubel… ähm… US-Dollar aus Russland rumliegen, und ich suche einen zuverlässigen Geschäftsmann, dem man das leidige Kleingeld anvertrauen kann. So etwas wie Banken nehme ich nicht, ich mache das lieber über eine E-Mail an Unbekannte.

My Client needs a country that is politically stable with an excellent investment climate like yours, a trustworthy personality by whom investment on a large scale could be handled and finally the funds invested in any profitable ventures such as real estate.

Mein namenloser Kunde (das ist der mit Geld, viel viel Geld) hat nämlich überhaupt keine Ansprüche an den Menschen, dem er das viele viele Geld in die Hand drückt, sondern nur an den Staat, in dem dieser Mensch lebt. Ansonsten könnte es von der Junkhure über den Verbrauchtwagenverkäufer bis hin zum naiven Bachelor mit Sozialpädagogikstudiumshintergrund und einer Berufsperspektive als Currywurstverkäufer wirklich jeder sein.

Your main responsibility is to ensure the total evacuation of the funds from where it is secured at the moment as my client is having some political problem and find it very difficult to secure the funds himself. Should you however be in a position to secure these funds and to handle the investment desire of my client, please
notify me through email or fax which is stated clearly above so that we shall discuss among others, investment areas, evacuation or transfer of the funds and above all the benefits to the persons involved.

Deine Aufgabe besteht darin, das Geld abzuräumen, und davon sollst du profitieren (das ist etwas mit Geld, mit viel viel Geld).

Be assured that everything will be carried out in the most legitimate arrangement which will forbid you from any breach of the law (Domestic/international).

Glaub mir einfach, dass ein Spammer, dessen Spam mit einer dynamischen IP-Adresse der Telekom Malaysia von einem mit Schadsoftware übernommenen Rechner eines anderen Menschen versendet wurde, so richtig legal vorgeht. Vor allem, wenns um Geld geht. Wundere dich nicht darüber, dass die Absenderadresse vorgibt, von Googles Freemail-Angebot zu stammen, obwohl die Mail niemals einen Server von Google auch nur aus der Ferne gesehen hat. Dafür habe ich den Trick mit dem Reply-to-Header drauf, so dass deine Antwort an meine wirklich benutzte Mailadresse luca (punkt) masiello (at) yandex (punkt) com geht. Den hat mir neulich erst ein Achtjähriger gezeigt, diesen tollen Trick. Vertrau mir, dann fällt dir auch nicht auf, dass ich meinen Absender fälsche. Und frag auf keinen Fall jemanden anders um Rat, der sich ein bisschen auskennt und dich vor meinem Betrug warnt.

It is a highly confidential business undertaking/venture which will yield results in monetary terms/value to the benefit of those involved/concerned; hence a serious minded
person is needed. Kindly respond to this letter only if you are interested and capable of handling it.

Es ist ein ganz geheimes Geschäft, so geheim wie eine unverschlüsselte, offen wie eine Postkarte durch das Internet gesendete E-Mail. Und du kriegt monetäre Werte als Profit (das ist etwas mit Geld, viel viel Geld). Deshalb sollst du so dumm sein, mich ernst zu nehmen und mir zu antworten, damit ich dir ein paar richtig dicke Lügen auftischen kann. Und wenn du erstmal glaubst, dass so eine Million oder ein bisschen mehr für dich abspringt, dann wirst du eine Vorleistung nach der anderen bezahlen – hier eine Beglaubigung, dort ein Vertrag, dort eine Gebühr und noch eine kleine Bestechung für einen korrupten Beamten. Natürlich nicht auf mein Bankkonto, denn so etwas benutze ich nicht, ich mache ja schließlich in Investment. Nein, immer schön über Western Union und Konsorten, damit ich es mir anonym und bar abholen kann und damit gleich in den benachbarten Puff gehen kann. Das ist viel schöner da als im Gefängnis. Und es macht richtig Spaß, das Geld anderer Leute auszugeben.

Thank you and God bless you!

Danke!

Wofür? Ach, egal! Und hoffentlich bist du fromm, denn fromme Menschen fallen häufiger auf meinen Betrug rein! Gut, dass die Mutter der Deppen immer schwanger ist.

Best regards,
luca masiello.

Mit Gruß
Dein Vorschussbetrugsspammer

Hui, mal wieder ein etwas anderer Text…

DRINGEND MITTEILUNG

Montag, 14. September 2015

QUALITÄT BETREFF!! :cool:

Absender: LOTTO KOMMISSION BOARD SPANIEN <LOTTERIE (punkt) KOMMISSION (at) YANDEX (punkt) COM>

Von der spanischen Lotterie, die bei der russischen Suchmaschine und beim russischen Freemailer Yandex eine kostenlos und anonym einzurichtende Mailadresse hat, weil die paar Euro für einen eigenen Mailserver nicht übrig waren.

LOTTO KOMMISSION BOARD SPANIEN
AVENIDA PEDRO 75A, 28045 MADRID SPANIEN
EMAIL: LOTTERIE.KOMMISSION@YANDEX.COM

DATUM: 08/09/2015

REFERENZNO: SMC/2551270/15.

Oh, wie schön, ich habe eine Referenznummer! Alle anderen Angaben sind vollständig überflüssig, weil sie im Mailheader stehen und/oder als vCard mitgesendet werden könnten, damit ein Empfänger sie direkt und bequem ins Adressbuch seiner Mailsoftware übernehmen kann.

Aber woher soll ein Spammer das denn wissen? Der benutzt die Technik doch nur zum Spammen. :mrgreen:

Was jetzt in eckigen Klammern steht, habe ich angemerkt – und Deppen Leer Zeichen wie fehlende Pünktchen über den Umlauten kümmern mich gerade gar nicht, weils so viele davon gibt.

Sehr Geehrte Begunstigter.

Das ist genau mein Name!

Abschliessende Mitteilung fur die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes. Wir mochten Sie informieren, dass das Buro des nicht Beanspruchten Preisgeldes [sic!] in Spanien, unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater [Na, wenigstens nicht als Vormund!] zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen [sic! Das ist der, mit dem ihr mich da oben angesprochen habt, oder…] gutgeschrieben wurde, und nun seit uber zwei Jahren nicht beansprucht wurde.
Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht betragt momentan 1,550,225.85 euro euro [sic! Doppelt hält besser!] Die ursprungliche Preisgeld [dessen Höhe keiner Erwähnung wert ist] wurde erhoht. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre, Gewinnbringend angelegt [In irgendwas…], daher die aufstockung auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Buros [sic!] des nicht Beanspruchten Preisgeldes, wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotterie firma bei ihnen zum verwalten niedergelegt [sic!] und in ihrem namen versichert [So viel in meinem Namen, den die gar nicht kennen…].
Nach Ansicht der Lotterie firma [sic!] wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsforderunglotterie [sic! Sehr schön, wenn die Punkte übern „ö“ fehlen!] zugesprochen. Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft [Die leider, wie auch die zuvor genannte Lotteriefirma, keine Firmierung hatte…]. Nach Ansicht der Lotterie firma [sic!] wurden sie damals [Zu einem Zeitpunkt, dessen genaues Datum leider in keiner Akte mehr zu lesen ist…] Angeschrieben um Sie uber dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet order nicht abgeschlossen [sic!] um den Gewinn zu Beanspruchen.
Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt [sic!] wurde. Nach des Spanischen Gesetzes muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden [Das Gesetz hat weder einen Namen noch wird der Paragraf erwähnt, in dem dies geregelt ist…]. Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden, wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft [Ohne Namen, wie das in „Spanien“ so üblich ist…] fur eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden. Wir sind daher, durch das Buro des nicht Beanspruchten Preisgelds [sic!] beauftragt worden sie anzuschreiben. Dies ist eine Notifikation fur das Beanspruchen dieses Gelds.
Wir mochten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft uberprufen und besteatigen wird ob ihre Identitat uebereinstimmt [sic! Die Leute, die nicht meinen Namen kennen, bestätigen meine Identität!] bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird. Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen. Bitte setztzen [sic!] sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen [sic! Gut, dass es das bei euch auch gibt!] Rechtsanwalt in Verbindung TEL: TEL: 0034-603-xxx-xxx, FAX: 0034-917-xxx-xxx, RODRIGO GOMEZ ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen. Der Anspruch sollte vor den 23-09-2015 geltend gemacht werden, da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde.
Wir freuen uns, von Ihnen zu horen, wahrend wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.
Mit freundlichen Grussen
RODRIGO GOMEZ & CARMEN (RECHTSANWAELTE)

Ach, ihr wart jetzt schon die Deutsch Sprachigen Rechtsanwälte?! :mrgreen:

ANWALTSKANZLEI RODRIGO GOMEZ & CARMEN
AVENIDA GRAN VIA 12, 28008 MADRID, SPAIN.
TEL: 0034-603-xxx-xxx FAX: 0034-917-xxx-xxx
EMAIL: ANWALTOFFICE (at) MAIL (punkt) COM

Klar, auch immer nur mit irgendwelchen Adressen bei Freemailern!

BITTER FULLEN SIE DIESES FORMULAR SORGSAM AUS UND FAXEN SIE ES ZURUK AN DIE RODRIGO DIAZ & HAYE [sic!] ANWALTSKANZLEI

Aber wer ist das denn schon wieder?! Habt ihr wieder eure eigenen Texte nicht verstanden und habt da die Namen von der letzten Spamwelle stehenlassen, oder was?!

Na ja, wenn ihr euch Mühe gäbet, könntet ihr ja auch gleich arbeiten gehen.

Beim frivolen Datenstriptease vor Schwerkriminellen bitte auf gar keinen Fall vergessen…

NAME:________________________ VORNAME:_____________________
TELEFON:_______________________ MOBIL:______________________
FAX:________________________ GEBURTSDATUM:_________________
STRASSE:_______________________ BETRAG HAT GEWONNEN:_______
POSTLEITZAHL:_______________ LAND:_________________________
BERUF:__________________ NATIONALITAT:_____________________
E-MAIL:_____________________ REFERENZ N?:___________________
ZAHLUNG OPTION: A/ BANKUBERWEISUNG B/ BARSCHECK (BANKDATEN SIND NUR NOTWENDIG WENN SIE SICH FUR EINE BANKUBERWEISUNG ENTSCHIEDEN HABEN)
BANK NAME:_________________________________________________
KONTONUMMER:_____________________ BANKLEITZAHL:____________
BANKADDRESS:_______________________________________________
WOHNORT:__________________________ POSTLEITZAHL:___________

…neben der Referenznummer den Betrag anzugeben, um den es geht. Und die eigene Mailadresse, die ja bis jetzt das einzige persönliche Datum ist, das die Spammer vom Empfänger zu kennen scheinen. Und die Postleitzahl und den „Wohnort“ der Bank natürlich, sonst geht das Geld noch in die falsche Stadt!

Wäre doch schade, wenn es sich verläuft… :D