Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Would you accept this new position with Facebook?

Montag, 31. Oktober 2016, 11:07 Uhr

Nein, diese Spam kommt nicht von Facebook. Sie hat nie einen Server von Facebook gesehen.

Facebook Has Hired You
Congratulations gammelfleisch@tamagothi.de¹

It is with great pleasure that we inform you of this amazing employment opportunity with one of the best companies in the world.

Date: October 31st
Salary: 75/hr – $ 90,000 a year
Hours: You Decide

Response needed no later then Saturday. Only (2) spots remain

Accept position

Begin Now – Triple Your Salary

If this opportunity doesn’t interest you then please tell us by access this. Thanks and have wa wonderful weekend. You deserve the rest.
Products-2-Profit-Academy 8984_Cottage | Canyone_Drive Cedar+Hills Utah-84062

By going to these will completely end. 8984-Cottage-Canyone-Drive Cedar_Hills|Utah-84062-

Alle Links gehen in die Domain uxso (punkt) stream, die in SURBL bereits…

$ surbl uxso.stream
uxso.stream	LISTED: ABUSE
$ _

…für massenhafte Spam bekannt ist. Natürlich hängt an jedem Link eine eindeutige ID, so dass ein neugieriger Klick den Spammern mitteilt, dass die Spam ankommt und beklickt wird. Leider liefert das Skript der Spammer nur eine weiße Seite, wenn man es ohne eindeutige ID aufruft, und auf Veränderungen der ID reagiert es mit einem internen Serverfehler. Deshalb kann ich nicht sagen, um was für einen Beschiss es sich hier handelt, aber sicher ist, dass Facebook nichts damit zu tun hat. Hier wird einfach nur die Reputation eines in meinen Augen schon äußerst unseriösen Unternehmens mit fragwürdigen, grenzkriminellen Geschäftsmethoden abgestaubt und von Leuten für irgendwelche mailgetriebenen Geldmachnummern eingespannt, die noch wesentlich unseriöser sind.

Einen Job gibt es dort ganz sicher nicht. Jedenfalls keinen legalen.

¹Hier stand ursprünglich die Mailadresse des richtigen Empfängers. Danke, Frank, für dieses Zustecksel aus dem täglichen Irrsinn.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.