Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Monatsarchiv für April 2015

Spam-Splitter

Mittwoch, 29. April 2015

Oh, doch wieder so viel… und so viel dummer Vorschussbetrug…

Betreff: Kreditangebot 100 %

Wie? Ist das dein Zinssatz?

From the office of Mr Ahmed Al Salhi,
Branch Manager National Bank of Abu Dhabi,
Mina Branch Abu Dhabi,United Arab Emirates.
Showroom No 1 Ground Floor,Al Aryam Tower,
Al Mina Road,Abu Dhabi U.A.E.

Fehlt nur noch die Angabe „Besenkammer hinter der Toilette“.

Dear Friend, […]

Liebes Betrugsopfer!

Dear winner, […]

Liebes Betrugsopfer!

Chèr(e) client(e), […]

Wir betrügen auch Menschen, die französisch sprechen.

Dear Beloved One!

Oh, innigst geliebtes Betrugsopfer!

I am the beginner in the Internet also was the first attempt to find friends in the Internet

Aber wie man einen Harvester benutzt, habe ich schon rausgekriegt. Deshalb findest du meine romantisch formulierte Spam im Honigtöpfchen.

Ich warte auf Ihre dringende Antwort

Ich bin mit diesem Medium, um Sie ьber die Transaktion zur Abgabe von $ 21500000 (Einundzwanzig Millionen fьnfhunderttausend Euro) in meiner Bank in China, Sie als Empfдnger zu informieren

Das ist ja toll, dass auf euren chinesischen Banküberweisungen eine Mailadresse statt einer Kontonummer und eines Namens für den Empfänger draufsteht.

I represent a group of company based in the Gulf Region with access to over $500 Million.

Aber eine bessere Mailadresse als eine kostenlose von AOL hast du nicht übrig gehabt?!

Ho un lavoro di affari / progetto per te . Se siete interessati, vi preghiamo di tornare a me al piщ presto .

Ah, verstehe, ein Geschäft (oder Projekt) für mich aus diesem Italien, in dem die Menschen allesamt die kyrillische Codepage für ihre Mail verwenden.

Your A credit card in your PayPal wallet has expired

Pleas update your crad’s information in the link below as soon as possible

Ich kann kein Englisch und du bist mir auch keine Rechtschreibprüfung wert, also sei bitte so doof und gib mir mal Vollzugriff auf deine Kreditkarte, weil ich mich „PayPal“ nenne.

Your email address has won you One Million Euro

Was soll meine Mailadresse mit dem ganzen Zaster? Die braucht doch gar keine…

Unsere Generika ist bemerkenswert

…Pimmelpillen aus „Apotheken“, die gar kein Aspirin führen.

Wir möchten gerne Ihnen in unserem Online- Shop ein neuer Präparat präsentieren, um mit der richtigen Ernährung erfolgreich abzunehmen

Wenn ich das mit der „richtigen Ernährung“ mache – also einfach weniger Energie in den Mund stecke, als ich mit dem Körper verbrauche – dann brauche ich eure mit „gutem“ Grund nur über Spam gehandelten Giftpillen nicht.

Ich hab ein Vorgehen entdeckt, mehr Geld mit Hilfe von Ihrem Bankkonto zu verdienen.

Ich übrigens auch. Gib mir den Zugriff auf dein Konto, und ich bediene mich.

This SECRET Will Completely Shock You and Make You Rich!!

Und damit es so ein ganz geheimes GEHEIMNIS bleibt, posaunen wir es mit ein paar Millionen Spams in die Welt.

Get Your $10 FREE No Deposit bonus HERE

Was ist noch doofer als der Text „Click here“? Richtig, wenn man den Link auf diesem Text vergisst.

Handeln Sie binäre Optionen bei TopOption und Sie erhalten KOSTENLOSE, einfach umzusetzende Handelssignale.

Handeln sie mit hochspekulativen und im Kurs leicht manipulierbaren Wettzetteln, obwohl sie keine Ahnung haben und lassen sie sich völlig kostenlos von uns erzählen, wie sie ihr Geld setzen sollen! Aber denken sie nicht darüber nach, warum wir nicht einfach selbst ganz viel Geld an der Börse machen.

Wir geben Kredite in der kurz-, Mittel- und langfristigen Menschen wollen für Ihre Aktivitäten
Banken haben Ihre Anträge abgelehnt, wir haben eine Lösung für Sie
treffen
Bitte kontaktieren Sie uns

Ach nee, lasst mal stecken!

Um diesen Dienst weiterhin nutzen zu können, klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link um Ihren Update klicken Sie bitte sicher Sicherheits-Update zu aktualisieren

Das nächste Mal beim Übersetzen in eine Sprache, die du nicht verstehst, nicht diesen Zwischenschritt übers klassische Assyrisch einlegen!

Sie können mich direkt durch Mail kontaktieren: skyfinance01 (at) gmail (punkt) com

Klicken sie nicht auf „Antworten“, mein Absender ist gefälscht.

Thanks for your kind understanding.

Aber gern habe ich deine Spam gelöscht.

P.S..You gotta get it now though. I‘m only letting in 200 subscribers and 108 already signed up.

Neben dem Marktschreier, der „Solange der Vorrat reicht“ brüllt, steht eine Palette mit Tinnef. Hinter der Palette steht eine Lagerhalle, und hinter der Lagerhalle ein riesiger Fabrikkomplex, der fabrikneuen Müll ausstößt.

This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
www.avast.com

Der Absender dieser Mail ist ein Spammer oder Vollidiot, den Müll einfach unbesehen löschen!

Entf!

Übrigens, herzlichen Glückwunsch, PayPal! Eure echten Mails sind inzwischen so toll gestaltet, dass sie bei jedem halbwegs sicherheitsbewussten Menschen mit Phishingverdacht in der Spamtonne landen. Eure Entscheidung, in HTML-formatierten Mitteilungen keine direkten Links mehr auf eure Site zu setzen, sondern über ein trackendes Umleitungsskript zu gehen, dass mit einer eindeutigen ID „zurückfunkt“, dass eure Mail angekommen ist und vom Empfänger beklickt wurde, führt dazu, dass ihr für Spamfilter wie fiese, betrügerische Spammer ausseht. Ich finde, das habt ihr euch für diese völlig unnötige Dummheit auch verdient. Wie soll ich jemanden Tipps geben, wie man Phishing und betrügerische Spam erkennt, wenn ihr ohne Not gegenüber Kunden die gleiche Methodik einsetzt? Ihr seid Idioten, denen es egal ist, ob eure Kunden abgezogen werden oder nicht!

Mr Jack Warmer

Mittwoch, 29. April 2015

So nannte sich der Held des Kommentarfeldes, der aus nicht näher geklärten Gründen zur Auffassung kam, dass ein Blog mit dem Namen Unser täglich Spam keine Spamfilterung betreibe und deshalb eigenhändig mithilfe der Zwischenablage den folgenden Kurztext als Kommentar hinterlegen wollte:

Guten Tag, ich bin eine eingetragene Private Geldverleiher. Wir geben Kredite, um Menschen zu helfen [sic!], Unternehmen, die ihre finanzielle Situation in der ganzen Welt zu aktualisieren [sic!], mit sehr Minimal [sic!] jährlichen Zinssätze so niedrig wie 3% innerhalb eines Jahres bis 30 Jahre Rückzahlung Dauer Zeitraum [sic!] zu jedem Teil der Welt brauchen [sic!]. Wir geben Kredite im Bereich von 5.000 € auf 100.000.000 € [sic!]. Unsere Kredite sind gut versichert ist [sic!], für maximale Sicherheit ist unsere Priorität [sic!]. Interessierte Personen sind, sollten Sie uns per E-Mail an: jackwarmerloanlender (at) gmail (punkt) com

Die Fehlentscheidung des Spamfilters, dieses dadaistische Stück gegenwärtiger Kommentarkultur den Lesern vorzuenthalten, sei hiermit korrigiert. ;)

Kleiner Tipp an den Spammer: Deine Idee, die Domain des von dir vollgemachten Blogs als deine Homepage anzugeben, um „lernfähige“ Spamfilter auszutricksen, ist ja nicht schlecht, aber beim Inhalt deines Mülltextes schlägt so ziemlich jede Heuristik an, die Spam erkennt.

Je demande votre appui

Dienstag, 28. April 2015

Oh, da möchte jemand, der nicht einmal meine Sprache spricht und mich nicht kennt, etwas Unterstützung von mir. Das ist doch sicher ein Vorschussbetrug in französischer Sprache.

If this email is not spam, click here to submit the signatures to FortiGuard – AntiSpam Service.

Oder vielleicht doch in englisch?

Attention.Friend

Ja, scheint englisch zu sein.

Ik ben Abraham Johannes, het werken met Borg en waardevolle houden firma in Europa.

Nein, es ist Niederländisch¹! Na, wenn Abraham so wertvolle Unternehmen in Europa hat, deren Firmierung er gar nicht angeben kann, dann kann ich verstehen, dass er auch mit den europäischen Sprachen manchmal ein bisschen durcheinanderkommt.

Ons bedrijf wordt bijgestaan enkele van de Afrikaanse leiders en politici om een aantal fondsen en waardevolle spullen te verplaatsen door middel van onze speciale arrangementen als borg.

Und noch toller: Irgendwelche leider auch vom Namensmangel befallene „Spitzenpolitiker“ aus von ebenfalls vom Namensmangel befallenen afrikanischen Ländern machen große Geschäfte mit Abrahams namenlosem Unternehmen. Het is echter niet betaald met bankoverschrijvingen, cheques of wissels, zoals gebruikelijk is in de wereld²… ähm… es wird aber nicht mit Banküberweisungen, Schecks oder Wechseln bezahlt, so wie das in der ganzen Welt üblich ist, sondern mit Fonds und Wertsachen in speziellen Paketen.

Sommige van deze deposito’s waar niet geclaimd als de resultaten van de sterfgevallen en enkele beperkingen van de overheid, dus verzonden naar magazijn of in beslag genomen suspense.

Und so kommt es, wie es kommen musste: Herrenlose Einlagen liegen verwaist herum, wenn mal jemand stirbt oder etwas wegen politischer Spannungen beschlagnahmt wird.

Momenteel zijn er opgeлiste [sic! Anstelle eines „ë“ steht ein kyrillischer Buchstabe.] degenen over te sturen naar ware huis suspense, maar ik heb alle afspraken geperfectioneerd tot ййn [sic! Das soll „één“ heißen.] van de deposito’s met (8.5million dollars) of als ik een betrouwbaar persoon om mij te helpen. Als u geпnteresseerd [sic!] bent in de materie zijn, laten weten via dit e-mailadres (abraham505john (at) gmail (punkt) com) voor meer details en hoe verder te gaan.

Bitte nicht darüber wundern, dass in den Niederlanden die kyrillische Codepage verwendet wird, sondern einfach daran glauben, dass da jetzt 8,5 Megadollar herumliegen und dass dieser Abraham völlig unbekannte Leute anschreibt, um eine zuverlässige Person fürs Abholen dieses Geldes zu finden. Wer daran interessiert ist, möge bitte nicht in seiner Mailsoftware auf „Antworten“ klicken, denn der Absender der Mail ist gefälscht, sondern stattdessen die angegebene Mailadresse verwenden. Weitere und dümmere Lügen kommen sofort, für weiteren kriminellen Missbrauch ausreichende Daten über sich muss man sowieso angeben und immer wieder müssen irgendwelche Gebühren über Western Union und MoneyGram bezahlt werden, weil irgendwelche Abrahams mit ganz vielen Firmen nicht über so etwas wie ein Bankkonto verfügen. In welcher russischen Stadt das Bordell liegt, in dem das so ergaunerte Geld mit Koks und Nutten verlebt wird, kann ich leider auch nicht sagen… nicht einmal, dass es Russland ist… aber sicher nicht in einem Land, in dem Niederländisch gesprochen wird.

Aber dafür ist er…

oprecht
Abraham John

…ja… er ist „aufrichtig“. :D

¹Ein Hinweis für alle, die es besser können: Nein, ich kann kein Niederländisch. Auch wenn ich es leichter verstehen kann als so manchen deutschen Dialekt (und die Niederländer um ihre deutlich logischere Orthografie beneide), entgehen mir mehr Feinheiten als… sagen wir mal… in einem englischen Text. Völlig unbeholfene Formulierungen und unpassende Begriffe kann ich nicht als solche erkennen, und ich bin mir sicher, dass diese Spam eines Vollidioten alles andere als gut formuliert ist. Leider fehlt mir die Möglichkeit zum angemessenen Spott.

²Nederlandse liefde, mijn Duits is beter…

Aktien & Wertpapiere E-Book

Dienstag, 28. April 2015

Hallo Herr Eckert,

Bin ich nicht, und der gute Frank kommuniziert auch nicht über die Honigtopfadresse, die du Spammer dir mit deinem Harvester aus meiner Homepage rausgewühlt hast.

bei der Recherche zum E-Book „Aktien & Wertpapiere“ bin ich auf Ihre Webseite aufmerksam geworden. Eventuell ist das E-Book ja auch für Ihre Leser interessant:
http://www.meinegeldanlage.com/thema/aktien

So so, ich bin jetzt also was mit börsennotierten Schwindelzetteln. Hast du ja recherchiert. Mutmaßlich, indem du mit einem Skript irgendwelche Wortlisten auf eine Suchmaschine losgelassen hast und auf die so hervorgespülten Domains – natürlich ohne die Spur irgendeiner geistigen Tätigkeit in deinem Schädelinneren – deinen Harvester losgelassen hast, um dann jeden mit deinem Müll vollzuspammen, dessen Mailadresse nicht bei Drei auf den Bäumen war. Glaub mir, das strahlt ganz viel Seriosität und Expertentum aus, wenn man so ein bisschen asozial und illegal vorgeht. Genau das Richtige, um sich von einem wie dir dann erzählen zu lassen, was man mit seinem Geld macht. Oder um deine sicherlich großartigen Texte auf richtige, fühlende Menschen unter den Lesern loszulassen, was du ja auch noch gern hättest. :mrgreen:

Eines immerhin muss ich dir lassen: Du verfügst bereits aus deiner Dummheit heraus über eine gewisse Einsicht, denn deine Idee…

Wäre es möglich, dass Sie meine Webseite bzw. das E-Book verlinken, z. B. von http://www.tamagothi.de/wp-content/uploads/2012/08/blacklist-0.3.txt?

…dein ohne Spam und Suchmaschinenmanipulation offenbar nicht ganz so gut verkäufliches „E-Book“ gleich auf eine Blacklist zu setzen, finde ich unmittelbar feiernswürdig! :mrgreen:

Gerne schicke ich Ihnen einen eigens für Ihre Webseite geschriebenen Artikel zum Thema zu, den Sie auf Ihrer Seite veröffentlichen können.

Auf nichts könnte ich oder auch nur einer meiner Leser jemals so heiß sein wie darauf, dass ich für irgendwelche Tippgeber an der hart umkämpften Front des Reichwerdens aus meiner Spam zur Litfaßsäule werde… außer vielleicht noch auf…

Als Dankeschön für eine Veröffentlichung biete ich Ihnen an, Ihre Webseite von einem meiner Blogs zu verlinken, wenn Sie das möchten.

…einen total tollen Link, der mir von einer total tollen SEO-Linkschleuder irgendwo in einer etwas unterbeleuchteten Ecke des Webs gesetzt wird. Der ist ja fast so wertvoll wie ein kleines Steak! Und vor allem so ein tolles Dankeschön!

Herzliche Grüße,
Florian Gerber

Werd einfach an der Börse reich, dann brauchst du auch nicht mehr zu spammen! Und bis dahin kannst du mich mal da beschnuppern, wo wohlig warme Winde das zu dir passende Odeur in die Welt tragen.

Guten tag.

Montag, 27. April 2015

Oh, mal wieder mit Punkt am Ende des Betreffs. (Das machen fast nur dumme Spammer, die ihr Spamskript nicht richtig verstehen…)

Ich erkläre den heutigen Tag zum Großtag des Vorschussbetruges. Und ich sehne mich nach den Zeiten zurück, in denen sich die Betrüger wenigstens noch eine lächerliche Geschichte ausgedacht und sie… na ja… hübsch auszuschmücken versucht haben. Inzwischen scheint da eine ganze neue Generation die Freuden des Lebens mit dem Geld anderer Leute entdeckt zu haben; eine Generation, die sich so viel Mühe nicht mehr geben mag.

Liebe Freund, Guten Tag, ich schreibe Ihnen auf Vorschlag der Geldtransfer zu Ihrem Land. Ich bin ein Banker von Beruf und in den Niederlanden ansässig. Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit mir sind, bitte kontaktieren Sie mich durch meine private E-Mail: martin (punkt) hein (at) aim (punkt) com für weitere Details, Mit besten Grüßen, Martin HEIN

Wir wissen schließlich alle aus unserer Alltagserfahrung, dass Angestellte von Banken einen öfter mal ansprechen, ob sie einem nicht einfach mal ein bisschen Geld überweisen können, oder?! Aber nur, wenn man kein Kunde der Bank ist und der einzige Name, den sie kennen, „Liebe Freund Guten Tag“ ist. :D

Damit der Spamfilter diesen Sondermüll auch zuverlässig als Spam ausfiltert – dieser Betrüger hat zumindest daran gedacht, keine Millionensummen zu nennen und auch viele andere Stilmittel seines „Gewerbes“ gemieden – wird die Spam zum Ende noch einmal als Spam abgestempelt:

This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
www.avast.com

Danke dafür! Wer nicht versteht, warum sich dieser dumme Reklamespruch für Avast zur sicheren Spamerkennung eignet, lese bitte hier weiter.

Und wenn der Avast-Spruch nicht reicht, hat sich der Spammer gesagt, dann hält doppelt eben besser:

This message has been scanned for viruses and
dangerous content by MailScanner, and is
believed to be clean.

Diese Spam wurde nach Hirn und intelligenter Vorgehensweise durchsucht von Unser täglich Spam und für vollkommen frei davon befunden. :razz:

Business Development

Montag, 27. April 2015

RE: PRIVILEGED AND CONFIDENTIAL:

Mal wieder so richtig „vertraulich“, deshalb als unverschlüsselte Mail offen wie eine Postkarte durchs Internet bewegt. Und an Millionen Adressen zugestellt. Bitte die E-Mail nach dem Lesen aufessen! :D

To Whom It May Concern,

Ich kenne dich nicht.

I am a Banker with one of the Leading Banks in the Republic of Ghana (West Africa). Here is my proposition for your consideration. The sum of US$56 million has been classified as Abandoned Funds by the Auditors of my Bank. This means that the said funds will be transferred to Government Treasury for State Inheritance if no claim is made after 60 days from the date of declaration.

Ich behaupte, dass ich ein namenloser Bankmitarbeiter in einer ebenfalls vom Namensmangel befallenen Bank aus Ghana bin, in der 56 Megadollar herumliegen, die „niemanden“ gehören und an den Staat fallen, wenn ich sie mir nicht vorher in die Tasche stecke.

I therefore invite you to partner with me to claim the aforesaid funds with a sharing ratio of 50/50.There is no risk attached and the claiming of the US$56million will be executed legally and professionally. The Funds claiming strategies and technicalities has been perfectly arranged, If you are interested, competent and reliable, Please get back to me for more details.

Und jetzt muss du mich mal verstehen: Als Bankmitarbeiter mit hoher krimineller Energie, der sofort derartige Gedanken entwickelt und auch umsetzt, wenn sich eine Gelegenheit bietet, kenne ich nicht einen einzigen Menschen, mit dem ich das zusammen machen könnte. Deshalb schreibe ich irgendwelche völlig unbekannten Leute an, denen ich mal kurz 56 Megadollar in die Hand drücken will, damit wir hinterher halbe-halbe machen. Wenn dir das plausibel erscheint und du noch nie Begriffe wie „Vorschussbetrug“ gehört hast, dann antworte doch einfach mal und lass dir eine tolle Geschichte aus Ghana erzählen, und dann sag mir erstmal, wer du eigentlich bist und dann schick immer wieder mal ein paar hundert Euro mit Western Union oder MoneyGram rüber, mal für den Notar, mal für diese Urkunde, mal für jene Gebühr, mal für den Zoll, mal für einen korrupten Beamten! So kann ich mir mein bevorzugtes Bordell und meinen gehobenen Lebensstil leisten. Und wenn ich dich ausgenommen habe, bricht der Kontakt ab. Ach ja, und in Ghana lebe ich auch nicht¹…

Yours Very Truly, Mr. John Bannerman

Mit Winkewinke vom Betrüger, der nicht nur ein einigermaßen erträgliches Englisch schreibt, sondern sogar weiß, wofür dieses Reply-To im Mailheader steht, so dass man einfach auf Antworten klicken kann, obwohl der Absender gefälscht ist. Natürlich hat der angebliche „Banker“ keine Mailadresse bei seiner Bank oder unter einer eigenen, selbstverwalteten Domain, sondern er verwendet eine anonym und kostenlos einzurichtende Mailadresse beim Freemailer 1email.eu. Dass er mit seinem mutmaßlich massenhaften Missbrauch dieses Anbieters anderen Nutzern einer Mailadresse dort…

Screenshot von der Website des Freemailers -- AKTUELL: Durch massiven Missbrauch für Spam Emails steht die POP3/SMTP Funktion aktuell NICHT für kostenlose Angebote zur Verfügung. Wir bitten um ihr Verständnis.

…die Benutzung einer guten Mailsoftware unmöglich macht², weil kurzerhand die Internetprotokolle für E-Mail in einer schnellen Notbremse abgeschaltet wurden, ist diesem Verbrecher egal. Dem ist alles egal, solange er nur seinen Schnitt dabei macht.

Es ist eben ein asozialer, krimineller Spammer.

¹Obwohl das durchaus möglich wäre. Aber der Betrüger hat nicht den geringsten Grund, auch nur eine einzige Angabe zu machen, die zutrifft und damit möglicherweise zur Hilfe für die Polizei wird. Selbst eine durch und durch korrupte Polizei wie die nigerianische soll hin und wieder mal ein paar dieser Leute verhaften…

²Die Verwendung eines Webmailers ist eine Zumutung. Dass sich ein Freemail-Anbieter zu einer so schweren Einschränkung seines Dienstes genötigt sieht, ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass er mit Spam dermaßen zugemüllt wurde, dass eine andere Abhilfe als nicht mehr gangbar erschien. Angesichts der Tatsache, dass 1email punkt eu nach dieser Entscheidung einige, wenn nicht sogar sehr viele Kunden seines kostenlosen Angebotes verloren haben dürfte, die sonst vielleicht einmal eine bessere Dienstleistung bei 1email punkt eu gekauft hätten, ist durch diese Spam wirtschaftlicher Schaden entstanden. So einem Vampir des Internets wie einem Spammer ist das freilich egal. Spam macht das Internet kaputt.

Vereinten Nationen Kompensationseinheit

Sonntag, 26. April 2015

Von: Unitednationcompensationunit1 (at) europe (punkt) jp
Reply-To: unitednationscompensationunit (at) gmail (punkt) com

Ausgleichseinheit der Vereinten Nationen,In Verbindung mit der Weltbank
760 United Nations Plaza,New York, New York 10017, United States.

Attn: Sehr geehrter Kunde [sic!]
AKTENZEIHEN
[sic!]: GM/57/7G6/28ESG
KUNDENNUMMER: MG-GO/YGM-803
ZAHLUNGSAUFWAND BEWERTE € 1.500.000,00 EURO.

Ich bin Prof Dr. John Idris, der Werbung Sekretär [sic!] der Vereinten Nationen. Die Vereinten Nationen in Zusammenarbeit mit der Weltbank und des Internationalen Währungsfonds (IWF), Dabei informieren die Bürger / Opfer [sic!], dass ihre Namen innerhalb der Eurozone fallen [sic!]. Der Vereinten Nationen und der Internationale Währungsfonds (IWF), eine Organisation, um weltweit gegen Betrug und Betrügerische Aktivitäten kämpfen [sic! Dafür ist also der IWF da!]. Diese Gruppe ist für die Untersuchung der Rechtmäßigkeit der unbezahlten Auftrag, Erb- und Lotto zu gewinnen Ansprüche [sic!] von Unternehmen und Einzelpersonen und leitet die Zahlstellen (Banken) weltweit zur sofortigen Zahlung geprüfte Forderungen an die Begünstigten ohne weitere Verzögerung zu machen verantwortlich [sic!].

Sie werden verwendet erlaubterweise kontaktiert [sic!] über die Freigabe den langersehnten Fonds [sic!]. Nach einer detaillierten Überprüfung der Datei [sic!] hat die Vereinten Nationen und die internationale Währungseinheit berechtigt, Ihren Fonds unverzüglich frei. The sum of One million five hundred thousand euros have been approved in your favor via my desk (€1,500,000.00). Diese Zahlung wird über die Bank-zu-Banküberweisung [sic!] oder über einen zertifizierten Scheck [sic!] an Sie gestellt werden. Bitte kontaktieren Sie Dr. Antonio Camacho, Ihre Bank manager Banco Espanyol, spanien madrid für Ihre sofortige Zahlung Tel:00-34-632-xxx-xxx Fax:00-34-917-xxx-xxx E-Mail: antoniocamacho (at) financier (punkt) com

Informiert werden, dass wir in Zusammenarbeit mit dem UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon, der die sofortige Zahlung von den langersehnten Fonds zu genehmigen, unverzüglich Arbeits [sic!]. Hinweis: Das die oben Fonds vor terroristischen oder Betrug Aktivitäten geräumt und wir garantieren die Lieferung der Mittel so gut, sauber, gelöscht Fonds von nicht kriminellen Ursprungs. Es wird empfohlen, die folgenden ein unten sind [sic!]:

ANMELDEFORMULAR FUR DEN GEWINNANSPRUCH

VORNAME ____________ NAME _______________

AKTENZEICHEN _______ GEWINN-SUMME _______

ANSCHRIFT __________ TELEFON ____________

FAX ________________ GEB.DATUM __________

BERUF ______________ Sprache ____________ Deutsch ___ English ____

Mit Freundlichen Grüßen
Prof Dr. John Idris,
United Nations P.r.o
http://www.un.org/sg

Ohne Worte.

(Schlimm, dass die „Vereinten Nationen“ inzwischen so sehr sparen müssen, dass sie sich keinen richtigen Dolmetscher mehr leisten können.)