Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Guten tag.

Montag, 27. April 2015, 15:06 Uhr

Oh, mal wieder mit Punkt am Ende des Betreffs. (Das machen fast nur dumme Spammer, die ihr Spamskript nicht richtig verstehen…)

Ich erkläre den heutigen Tag zum Großtag des Vorschussbetruges. Und ich sehne mich nach den Zeiten zurück, in denen sich die Betrüger wenigstens noch eine lächerliche Geschichte ausgedacht und sie… na ja… hübsch auszuschmücken versucht haben. Inzwischen scheint da eine ganze neue Generation die Freuden des Lebens mit dem Geld anderer Leute entdeckt zu haben; eine Generation, die sich so viel Mühe nicht mehr geben mag.

Liebe Freund, Guten Tag, ich schreibe Ihnen auf Vorschlag der Geldtransfer zu Ihrem Land. Ich bin ein Banker von Beruf und in den Niederlanden ansässig. Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit mir sind, bitte kontaktieren Sie mich durch meine private E-Mail: martin (punkt) hein (at) aim (punkt) com für weitere Details, Mit besten Grüßen, Martin HEIN

Wir wissen schließlich alle aus unserer Alltagserfahrung, dass Angestellte von Banken einen öfter mal ansprechen, ob sie einem nicht einfach mal ein bisschen Geld überweisen können, oder?! Aber nur, wenn man kein Kunde der Bank ist und der einzige Name, den sie kennen, „Liebe Freund Guten Tag“ ist. :D

Damit der Spamfilter diesen Sondermüll auch zuverlässig als Spam ausfiltert – dieser Betrüger hat zumindest daran gedacht, keine Millionensummen zu nennen und auch viele andere Stilmittel seines „Gewerbes“ gemieden – wird die Spam zum Ende noch einmal als Spam abgestempelt:

This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
www.avast.com

Danke dafür! Wer nicht versteht, warum sich dieser dumme Reklamespruch für Avast zur sicheren Spamerkennung eignet, lese bitte hier weiter.

Und wenn der Avast-Spruch nicht reicht, hat sich der Spammer gesagt, dann hält doppelt eben besser:

This message has been scanned for viruses and
dangerous content by MailScanner, and is
believed to be clean.

Diese Spam wurde nach Hirn und intelligenter Vorgehensweise durchsucht von Unser täglich Spam und für vollkommen frei davon befunden. :razz:

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Guten tag.

  1. tux. sagt:

    Wenn ich nicht völlig danebenliege, lässt sich bei manchen Antivirenbullshit“scannern“ die Signatur gar nicht deaktivieren, zumindest bei den kostenlosen nicht.

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.