Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Video“

Reite auf der Bitcoin Welle!

Freitag, 26. Oktober 2018

So einen richtigen Bitcoin-Reichwerdexpertenmüll von irgendwelchen Affiliate-Lumpenkaufleuten hatte ich jetzt schon so lange nicht mehr, und ich habe ihn überhaupt nicht vermisst. Nicht, dass dieser gnadenlose Bullshit demnächst in voller Härte wiederkommt!

web version

Ja, ist ja schon gut. Du bist ein ganz Kompetenter und formatierst deine Spam so, dass man sie sich besser nicht mehr mit Mailsoftware anschaut. Hauptsache mit dem Reichwerden kennst du dich aus!

Bitcoin machen Menschen reich

Screenshot CNN: Bitcoin: Is it the future of money

Und Sie könnten der nächste Millionär werden…

Die Frage, warum der Spammer dann wie ein schmieriger Verbrecher spammt und sich nicht einfach so lange von Bitcoin reich machen lässt, bis er der nächste Millionär ist, beantwortet sich durch kurze, mühelose Benutzung eines handelsüblichen Gehirnes.

Bitcoin Trader ist eine exklusive Gruppe für Leute die das wahnsinnige Finanzpotential von Bitcoin erkannten und damit ganz leise super reich geworden sind. Mitglieder des Bitcoin Trader genießen das Reisen um die ganze Welt während sie mit nur ein paar Minuten „Arbeit“ pro Tag von ihrem Laptop aus Geld verdienen.

Jetzt Loslegen!

Aber ich habe gar keinen Laptop. Kann ich das auch mit dem Smartphone? :mrgreen:

Der Link geht (in einer meiner Versionen dieses Mülls) in die Domain mit dem wenig passenden Namen probierpakets (punkt) tech. Wer darauf klickt, bekommt nach zwei HTTP-Weiterleitungen eine Javascript-Weiterleitung, die sicher stellt, dass man auch ja jeder dahergelaufenen Seite in einem technischen, anonymisierenden Medium das Privileg einräumt, Programmcode auszuführen. Leider ist das bei den modernen Webbrowsern eine Standardeinstellung, so dass die meisten Menschen, die trotz aller Warnungen vor der „Cyberkriminalität“ immer noch wie die dressierten Äffchen in jede E-Mail irgendwelcher Spammer klicken und sich zudem keine Gedanken über die Absicherung ihres Browsers machen, die folgende Bauernfängerseite zu Gesicht bekommen:

Screenshot der Seite des Bitcoin-Reichwerdexperten.

Wer nach Genuss dieser tollen Seite mit lustigem eingebetteten Video meint, dass man mit einem Zeitaufwand von wenigen Minuten am Tag und einem „Investment“ von 250 Euro zum Millionär wird, wenn man eine Software für sich Geld ausgeben lässt, wird eine Enttäuschung erleben. Und wie immer bei einer Enttäuschung ging die Täuschung voraus.

Click here to report this message as unsolicited or contact ultrapromotion02 [@] gmail . com

Click here to unsubscribe from this list

Du mich auch, Spammer!

Kurz verlinkt

Donnerstag, 5. Juli 2018

Ein Video von „Lennart Erbgut“: Das passiert, wenn man Kredit Spam antwortet.

Aber bitte keine Getränke im Mund! :D

Eine Warnung: Wer bei solchen Geschichten auf den Geschmack kommt, sollte besser etwas gründlicher nachdenken. Die Leute, mit denen man es zu tun hat, sind keine harmlosen Spielkinder, sondern in Banden organisierte Verbrecher aus von großer Armut geprägten Entwicklungs- und Schwellenländern, denen im Zweifelsfall ein Menschenleben gar nichts bedeutet. Wer nicht weiß, wie man anonym bleibt, sollte gar nicht erst darüber nachdenken.

Welche Option bevorzugen Sie

Donnerstag, 28. Juni 2018

Die spamfreie Option. Leider haben Spammer die niemals im Angebot.

Für eine begrenzte Zeit geben wir kostenlose Lizensen für unser revolutionäres Trading-Tool
aus.

So so, nur für eine „begrenzte“ Zeit. Aber das schon seit Jahren. :D

Sie ist in der Lage in einem sowie von einem automatisierten [sic!], aber auch von einem per Auto-
Pilot gesteuerten Modus zu arbeiten.

Wer ist jetzt dazu in der Lage? Die Lizenz? Die Tool? Die Revolution?

Es ist also egal was Sie bevorzugen – wir haben was für Sie.

Ich sage doch: Ich bevorzuge Spamfreiheit. Und da hast du Reichwerdexperte mit deinen automatischen Geldmachprogrammen nichts für mich. Denn du steht hilflos mit Banknotenbündeln wedelnd im Spamfilter und flehst um Aufmerksamkeit. Dass dieses Geld aber auch immer nur mit Spam weggeht… :mrgreen:

Versuchen Sie es jetzt und schicken Sie uns Ihr Feedback.

Hier ist Ihr Link:

Mal schauen:

$ location-cascade "http://maldanews.com/link.php?M=5187998&N=3742&L=7005&F=H"
     1	http://itrustit.net/link.php?M=5187998&N=3742&L=7005&F=H
     2	http://s-awesome-link.top/aff_c?offer_id=133&aff_id=1042&source=lotqersh
     3	https://s-awesome-link.top/aff_c?offer_id=133&aff_id=1042&source=lotqersh
     4	http://gtaccelrator.online/de?tid=102806244185bad7eed7a477f3e04e&aff_id=1042&source=lotqersh&pop=0
     5	https://gtaccelrator.online/de?tid=102806244185bad7eed7a477f3e04e&aff_id=1042&source=lotqersh&pop=0
     6	https://gtaccelrator.online/de/?tid=102806244185bad7eed7a477f3e04e&aff_id=1042&source=lotqersh&pop=0
$ _

Oh, heute „nur“ fünf Weiterleitungen? Dass diese Spammer aber auch nie einen direkten Link setzen können! Und, was gibt es da für eine tolle Website?

Screenshot der betrügerischen Website

Aha, einmal die übliche Hausmannskost der Reichwerdexperten. Wie immer kann man sich einfach Geld aus der Steckdose ziehen, im Autopilot-Modus, ohne jegliche Kenntnisse, vollautomatisch, so dass sogar ein gut dressierter Goldhamster riesige Gewinne an der Börse einfahren könnte. Beim Öffnen des Mundes sollte man allerdings aufpassen, dass keine Bratwurst reinfliegt.

Weil dieser Reichwerdexperte davon ausgeht, dass die Menschen aus seiner Zielgruppe… ähm… es nicht so mit dem Lesen haben, wird die eigentliche „Botschaft“ in einem Video untergebracht. Dieses Video ist bei Vimeo gehostet, es ist dort als unsichtbar eingestellt, deshalb in einer Suche nicht auffindbar und somit auch nicht verlinkbar, aber ich habe weder den Blick in Quelltexte noch irgendwelche Mühen gescheut, um dieses Video dennoch mit etwas Kommandozeilenakrobatik herunterzuladen und für wahre Genießer der Spam zu erhalten. Es ist – mit ein paar kleinen Bearbeitungen, um den kriminellen Spamcharakter unübersehbar zu machen und die spätere Nutzung durch Spammer zu unterbinden – bei YouTube verfügbar. Aber ein spannender und interessanter Film ist es natürlich nicht. Texttafeln und symbolische Bilder, dazu versucht ein Dampfplauderer das Hirn der Zuschauer weichzulabern, bis er es auslöffeln kann, lediglich unterbrochen von schlecht lippensynchronisierten Quasselpuppen.

Den Spammern, die sich so viel Mühe geben, ihre Videos nur auf der Website zugänglich zu machen und eine Archivierung ihres Gestrokels zu unterbinden, wünsche ich auch weiterhin viel Spaß bei diesem Unterfangen. Etwas zu veröffentlichen bedeutet übrigens nach wie vor, dass es öffentlich ist. ;)

Übrigens gibt es diesmal für den nicht funktionierenden Reichwerd-Beschiss aus dem Spameingang eine Neuerung. Das Verfahren eines angeblichen „Grant Thomas“ funktioniert jetzt nicht mehr mit Quantentechnologie, sondern mit…

Grant Thomas -- CEO von GT Accelerator -- Nachdem ich gesehen habe, wie meine Angestellten gekämpft haben, um Ihre finanziellen Verbindlichkeiten in den schweren Zeiten zu erfüllen, habe ich GT Accelerator entwickelt. -- Dieses System besitzt aufgrund der Künstlichen Intelligenz und den Machine Learning-Algorithmen eine unerreichte Genauigkeit. -- Sie wollen ein Mitglied werden? Jetzt haben Sie die Chance. Sehen Sie sich einfach das Video an und füllen Sie das Formular aus. Ja, so einfach ist das!

…künstlicher Intelligenz. Ich warte ja noch auf den ersten Hirnamputationsrest, der mir erzählen will, dass er eine künstliche Intelligenz hat, mit der man die Lottozahlen vorhersagen kann. :mrgreen:

Natürlich glaubt der spammende Reichwerdexperte nicht an sein eigenes Verfahren, sonst würde er damit ja so richtig reich werden und brauchte auch nicht mehr zu spammen. Stattdessen kassiert er lieber Affiliate-Geld von halsabschneiderischen Brokern dafür, dass er ihnen neue Kunden zutreibt. Und deshalb muss er spammen und spammen und spammen…

Wir wünschen Ihnen alles Gute
GT Accelerator Team

Ja, Spammer, ich wünsch dir auch was!

To stop receiving these emails: Unsubscribe Here

Und vor meinem Arsch ist auch kein Gitter!

Adblocker schützen

Samstag, 15. März 2014

SemperVideo auf YouTube demonstriert an einem Alltagsbeispiel, wie ein Adblocker an der Wurzel verhindert, dass unerfahrene oder unaufmerksame Nutzer sich über eine Reklame in einem Suchergebnis gefährliche Scareware einfangen, mit der sie dann psychisch überrumpelt werden, kostenpflichtige Nutzlosdienste in Anspruch zu nehmen. Als kostenlose Dreingabe gibt es einen durch unerwünschte Konfiguration verhunzten Browser und eine Version der eigentlich gesuchten Software, die für die meisten Menschen nicht nutzbar ist.

Wie ich es nicht oft genug sagen kann: Die halbe Minute „Aufwand“ für die Installation eines wirksamen Adblockers macht nicht nur das ganze Web angenehmer und schneller, sondern gehört zwingender zur Sicherheits-Grundausstattung als ein so genanntes „Antivirus-Programm“. Vollkommen egal, welche Lügen ihnen von Unternehmen erzählt werden, die kein anderes Geschäftsmodell als den Transport unerwünschter Reklame von Drittanbietern entwickelt haben.