Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Monatsarchiv für Januar 2019

Domain mms-buch.de

Donnerstag, 31. Januar 2019

Von: Volker Gartner <vgvolkergartner1@gmail.com>

Kenne ich nicht.

An: gammelfleisch@tamagothi.de

Kennt mich auch nicht und sammelt die Mailadressen zum Vollspammen einfach mit einem Harvester aus dem Web ein. So landete unser Erzekel aus dem Posteingang in einem Töpfchen, in dem nur die Besten der Besten der Besten landen. :mrgreen:

Guten Tag,

Gute Nacht!

Ich dachte mir, ob Sie vielleicht an meiner mms-buch.de interessiert sind.

Was soll das sein, ein MMS-Buch? Mir ist die Abk. „MMS“ ja im Frühling des Jahres 2014 markant mit einer Spam ins Postfach geflattert, und ich habe kein Interesse daran, auch nur in die Nähe derartiger menschenverachtender Machenschaften zu kommen. Aber dieser freundliche Domainhändler aus der Spam labert lieber davon, dass das ein…

Vorteil durch besseres Company Branding und Namenserkennung

Vorteil wäre. Ja, die Nähe zu spambeworbener Quacksalberei ist ein gutes „Brandzeichen“ für ein Unternehmen. So wird jedem nur beim Hinschauen klar, womit man es zu tun hat.

Das Geschäft mit Natriumchorit scheint ja nicht mehr so gut zu laufen. Die Kundschaft, der man das andrehen kann, wird doch nicht etwa weggestorben sein? :mrgreen:

Mit vorzüglicher Hochachtung

Unter vollständiger Verachtung der Intelligenz seiner Leser:

Volker Gartner

Der spammende Domainverkäufer aus der Hirnhölle.

Anfrage betreffend einer Zusammenarbeit auf http://tamagothi.de

Donnerstag, 31. Januar 2019

Du hast aber schon vorher ein bisschen auf der Website gelesen, mit der du „zusammenarbeiten“ willst, oder? Nein? Das habe ich mir gleich gedacht.

Von: Alain Haller <alain.haller@discovermedia.io>

Noch nie gehört.

An: gammelfleisch@tamagothi.de <gammelfleisch@tamagothi.de>

Das ist die leicht mit einem Harvester auslesbare Mailadresse für Qualitätsmail. Ich zitiere aus dem Impressum der im Betreff angegebenen Website: „Linktauschangebote, unseriöse Geschäftsvorschläge, Links auf Hackversuche und sonstigen Sondermüll bitte an gammelfleisch@tamagothi.de senden“.

Guten Tag,
Zuerst einmal wünsche ich ein frohes neues Jahr und alles Gute für 2019! Ich hoffe, Sie hatten schöne Festtage und sind gut ins neue Jahr gestartet.

Oh, das „neue“ Jahr ist schon dreißig Tage alt. Und nein, ich feiere weder, dass der Weihnachtsmann geboren wurde, noch feiere ich, dass ich einen neuen Kalender kaufen muss. Tatsächlich messe ich dieser ganzen abergläubisch-dummen und höchst geschäftstüchtig ausgebeuteten Feierei zum Jahresende keinerlei persönliche Bedeutung bei – wenn man mal davon absieht, dass ich bis jetzt noch jedes Jahr jene Mitlebewesen beneidet habe, die das alles in einem festen Winterschlaf verpassen, ohne es zu vermissen.

Ach ja, ich heiße übrigens auch nicht „Guten Tag“. Wie ich heiße, ist auf der Website, mit der ihr nach euren eigenen Worten „zusammenarbeiten“ wollt, überdeutlich und in sehr großen Buchstaben kenntlich gemacht:

Elias Schwerdtfeger

Aber wenn ihr die ganzen Websites lest oder auch nur überfliegt, kommt ihr ja gar nicht mehr zum Spammen, nicht wahr? :mrgreen:

Und, wer seid ihr?

Wir sind eine Medienagentur mit Sitz in Grossbritannien und Barcelona, welche momentan ihren Wirkungskreis im deutschsprachigen Raum vergrössert und deswegen geeignete Kooperationspartner sucht.

Aha, ihr seid eine „Medienagentur“. Das ist ein toll klingendes Wort von besonders hohlwütiger Inhaltlichkeit. Genau wie eine Toilette habt ihr auch einen Sitz, aber wie man „Großbritannien“ oder „vergrößert“ schreibt, wisst ihr nicht. Ich mag dieses „ß“ auch nicht, beneide die Schweizer darum, dass sie diesen barocken orthografischen Ballast einfach abgeworfen haben und warte seit Jahrzehnten sehnsüchtig auf die Rechtschreibreform, in der das „ß“ auch in Deutschland abgeschafft wird – und ich begrüßte im Gegensatz zu beinahe allen meinen Mitmenschen die deutlich vereinfachte „ß“-Regel der letzten Rechtschreibreform. Selbst, wenn man mit dieser vereinfachten Regel nicht klarkommt, gibt es seit mehreren Jahrzehnten praktische Programme zur Rechtschreibprüfung, die solche Fehler automatisch finden und korrigieren können. Dieses aspell, das ich auf meinem Computer habe (und kaum verwende, weil es mit meinem etwas altertümelnden Wortschatz nicht gut klar kommt), ist Freie Software. Es hätte beide Fehler sicher erkannt und die richtigen Korrekturen vorgeschlagen.

Ach, das Aufrufen eines Programmes wäre euch zu viel Mühe? Und wenn ihr euch Mühe geben wolltet, könntet ihr ja arbeiten gehen und brauchtet nicht zu spammen? Na, das habe ich mir gleich gedacht.

Und, was wollt ihr jetzt von mir?

Gerne bieten wir Ihnen einen relevanten redaktionellen Artikel für Ihre Webseite an, der für Ihre Leser zugleich interessant und aktivierend ist und auf natürliche Weise zur Website unseres Partners verlinkt ist.

Richtig, ihr habt einen ganz tollen und relevanten Artikel für mich. Warum veröffentlicht ihr den nicht einfach selbst? Es ist nicht so schwierig, eine Website aufzumachen, und es kostet auch nicht viel Geld. Ihr seid doch eine „Medienagentur“, ihr müsstet das eigentlich wissen. :mrgreen:

Aber nein, ihr wollt ja im Grunde nur eines: Dass ich einen Link auf eine Website setze, von der ihr aus von mir unbekannten Gründen glaubt, dass man Menschen nur mit einer Spam und ein paar Klimpergroschen dazu bringen kann, einen Link auf diese Website zu setzen. Der einzige Zweck dieses Links (und vieler anderer derartiger Links, die ihr woanders setzen lasst) ist es, den Index von Google zu verpesten, so dass Menschen nicht mehr finden, was sie suchen, sondern, was Spammer wie ihr sie finden lassen wollen. Die Websites, die mit solchen Tricksereien aus der SEO-Spamhölle nach oben gebracht werden, sind durchweg nicht besonders empfehlenswert.

Oder deutlicher gesagt: Ihr seid Spammer, die mich zum Spammer machen wollen. Dafür verachte ich euch, ihr Arschgeburten. Und dass ihr euch getraut, mir in euren spamgewordenen halbgaren Hirnwinden allen Ernstes vorzuschlagen, für ein bisschen Geld meine paar Leser mit euren schnell aufgeschäumten Reklametexten nebst Link auf Betrugs-, Casino-, Wett- und Abzocksites zu verachten, ohne diese als Reklame zu kennzeichnen, lässt sich nur dadurch erklären, dass ihr das Denken in eurem „Geschäft“ längst an ein schnell zusammengestecktes Spamskript übergeben habt.

Wir sind offen für verschiedene Arten von Kooperationsmöglichkeiten, um einen Artikel zu platzieren.

Die Lösung für euer an- und vorgebliches Problem, einen Artikel in diesem Web zu platzieren, findet ihr übrigens mit Leichtigkeit in diesem Web. Die mit einem einfachen Hosting verbundenen Kosten sind sehr geringfügig. Die monatlichen Kosten günstiger Anbieter liegen deutlich unter den Kosten für einen Festnetzanschluss – oder hier in Hannover noch unterhalb der Kosten für eine einfache Fahrkarte des Nahverkehrs.

Warum ihr es nicht einfach so macht, ihr Bratschädel von Spammern? Weil ihr genau wisst, dass sich in Wirklichkeit kein Toter für eure „interessierenden und aktivierenden“ Artikel interessiert. Und natürlich, weil ihr dann als Betreiber ermittelbar seid und im Lande der Linkhaftung für eure Giftlinks haftbar gemacht werden könnt. Dieses Risiko wälzt ihr dann lieber auf andere Leute ab. Warum? Ich kann mir eine Menge Gründe dafür vorstellen, und alle diese Gründe machen auch klar, warum ihr genau wisst, dass ihr euer „Angebot“ besser mit illegaler und asozialer Spam unterbreitet.

Gerne sende ich Ihnen mehr Details, falls dies für Sie interessant ist.

Wer das „interessant“ findet, findet es auch interessant, mit einer Stricknadel die Löcher in der Steckdose zu untersuchen.

Freundliche Grüße und ich freue mich, von Ihnen zu hören,
Alain Haller

Freundlich wie eine Ohrfeige
Der halbseiden-grenzkriminelle SEO-Spammer

Discovermedia
Digital Marketing
World Trade Center Barcelona WTCB

Digitales Marketing durch eine angebliche Klitsche, die gemäß ihrem eigenen Impressumsstummel nicht einmal eine eigene Website zu betreiben scheint. Tja, wenn man dieses Internet nur zum Spammen benutzen will… :mrgreen:

Neue Mitteilung

Mittwoch, 30. Januar 2019

Stimmt, das ist im Posteingang. Muss also neu sein, denn ich halte meinen Posteingang immer ziemlich leer, weil ich abgearbeitete Mails verschiebe.

Von: "Sicherheitscenter" <securecenter@freenet.de>

Aber ich bin doch gar nicht bei Freenet. :D

Sehr geehrte Damen & Herren,

Aber ich heiße doch ganz anders.

aufe@HxdJ7CSRyq~8Zr4gB+&KeYZvzDTWw!grund einer 3s>hMLdWQ8jB6cpyFdP4mke$%AWX3+#zkürcuD5s4Sd6nH8rWD&$akzh%XU5DqQ@A9wzliZEBQ2w2@ADcGhTLtj@>uP4H+fR7m8~$nch3^ns?whH86ysdJg#8+KAS7XTc@XBv2fM QjV5ydq5uCtW%3^9ThbA6SDD@KR&YEHrducHjq9RAK7E4D!#+2s^93ewh!?d%rM>p+rchf?RG#zC3VD$K5s!CqFhyn8xAZ+B&vagkgefm@uDe$X>&K#+GecVDt~PC9Jan&q6rkHNührtenDSq2T39aA5f#!uvedwuWQNFkn>xD2^~4 Än3GJU8y6WqSa4jXZvpFQwB2?CsFdrVD>3derv!egXcbA&9MN?KMn2Z$mK~pU38^Su+qCun$sWrERDbDM!j#dy&nHJNCV+he@xp52BKg un%VJhA6HQ5CF+vZdfxEm#^j3$aR?G9XT2serHJYC~Gut&sjn!qUZb68a$@+#WM+9H33yerU8X?%dkfvgAzPDL^dG!R~4zhA7QtyY Nutz2!Q~d3WxPNs%d6ECnvje8DBkRp@Xm8^+ungk3KP!D7wdfNQ4DA$qa@mWRhSJ5Ex8FsbedDv~$9W>DmfqHTrk3B4FUZdAeUhRV^tJ7ingYxwHL27PGCs>&+n!k~?Qm8EAUBZzvdX4ungc4aWPbYDAV9nuH~efqktm^RsY@ZCU?7Ken ist eine Be+M5sDSz9bHAdUhFvW7R#Fd62XgQE%C2Lstä3k5bGGDDpE~s&yYgL2Rq>HfNhvzM9#xati~dby!D+k23GMxusKBRrH&7Cc5qPn3StNgungTb@Gd9UQJARe?EpyPL%k!rhu>$Y#F9K+ IhL#?m^cFQLH~!V6aCuX8>&5BKt4ygYqdfrerP3cvZ$^7krK~tVwhJj28C>ea4AfGNXEF DaYf%@%u87VSjN$6vb&cEDxamXdMCPG4nhtenZQhVTan!qd?73~^z2Ej@C4X%wr@v7tkD erfUz%WD?L>MK8a9yC$7~4fFd^!2G~qhr5EordfVRqkdvCpM~EdR?^+!h4bU#U9N2%jsZaerlgr^+8uPb3#SRxP967~2eyV2DUf?pvnj5ich~HL%m7@&h?7q8TGv5aD^cwC!R@DsdR2m DieNT%3m!bJpcDKKZ~zroUBIuWgv+e31tO2se#~KLA&UrVgmCzZ3BeE@!DDo3d9G>674! Ma&p~%cK2CwxWe&NO0jFnm>l1H7kz!vr1@ßnFBD%vfHahoWZ39XtgGJL@xMU9nJ&@OX+ahhfNCDQZP8~Xa?z^LUu4In5U#67T2RWjdmeAi6HbWF@&IDJGy+5X&0Kls?~tzDaw4UV die0mGxljwT@d#ZPwUf54#e%aA$OS93oC!&ntK^~Y1UNNp#5EGw+XPJ6&C&h?migWn>Qt Ihr9Y2@5&W~aKLHk8uzr4&Jp0#PFv+h%f7Oerdfy7b&USlptRKqo^9>TX3M$rNYh~km7& SicWzyiKD0~VP57qQk!Z84a3?w?8%mjWro&herOgd?yS5VnfPjCQ#637x!HDa+Y&$xD@WNheitS2onx6yW2gpw1t2>sGI?@ddkWf^bE$iu undC4%Kwfy29!ZTWq#t>xF15QV+Egd#R&pM istY>jZ+3I9cGv?S1$!wV&ROtkaW+H5gdQ# zwins$m3AXiMw57#BvW?tz!LreV&%4Dnhk6>gendJ?FriN~Dek253L+aopPdtJjB8O>6qG^d erfFVT5%Eo&4Wj3VJhAgq0im~BK4v#U9?ckor%aQ@U$fPH6qGvdXip90yVm@u8YesAx?Tder+Qwb+EqN8s0lT?6M!&5kpGzDWR@Z~52rli#%DzhTS7IJGDM%7K#a?cVEBP!Cr8vo$&ch.w3EQ0qIpElD~Vget0@y^KSo+1?&n7Mub

Aber das ist doch gar nicht meine Sprache. :mrgreen:

Ach so, es ist eine HTML-formatierte Spam, und ich muss Sicherheitseinstellungen meiner Mailsoftware lockern, um sie lesen zu können? Warum sagt mir das denn keiner?

Screenshot der Phishing-Spam in HTML-Darstellung

Seht ihr, Leute: Deshalb verwendet man eine richtige Mailsoftware anstelle eines Webmailers und stellt HTML-formatierte Mail immer als reinen Text dar. Denn auf den unappetitlichen Zeichensalat, der hier größtenteils mit CSS unsichtbar gemacht wurde, kann auch der dümmste oder gestresstete Mensch nicht mehr reinfallen. ;)

Ich empfehle nach wie vor Mozilla Thunderbird. Wer mir allen Ernstes erzählen will, dass er sich keine Software installieren und mit ein paar einfachen Klicks konfigurieren kann (man muss nicht einmal kryptische Dateien anfassen), möge sich doch bitte ein anderes Hobby als ausgerechnet Computer suchen!

Klicken Sie dafür auf den unten stehenden Button und befolgen Sie die notwendigen Schritte. Geben Sie dabei bitte Ihre Daten vollständig und korrekt an.

Daten bestätigen

Ja, schon klar! Man soll der Spaßkasse lauter Daten noch einmal mitteilen, die bei der Spaßkasse schon lange bekannt sind. Warum? Weil das gar nicht an die Spaßkasse geht, sondern an die Website in einer über den URL-Kürzer bitly maskierten Domain. Die richtige Sparkasse hätte es nicht nötig, ihre Links so zu verschleiern und würde wohl hoffentlich auch darauf verzichten, auf diese Weise Informationen über ihre Kunden an einen Dritten weiterzugeben. Der Kriminelle hat es schon nötig, denn er lebt davon, dass er durch die Spamfilter kommt. Und eine in solcher Spam verwendete Domain ist schnell weltweit verbrannt.

$ location-cascade http://bit.ly/2UtFpVz
     1	https://skopintaft.ru/?jpt26bWJ9X
     2	https://JetSpot.site
     3	?standard=DiVz2ZlQquagW09&id=X4bLx6ERmiplwka&anmeldung=8UgrzsO10oTMqp9
$ _

Nein, die Spaßkasse ist weder russisch geworden noch verwendet sie neuerdings die Website in der Domain jetspot (punkt) site. Alle Daten, die man dort in einer „liebevoll“ nachgemachten Sparkassen-Anmeldeseite eingibt – nämlich die Anschrift, Telefonnummern, Kreditkarteninformationen und das Geburtsdatum – gehen direkt an eine Betrügerbande. Damit werden Betrugsgeschäfte gemacht, was immer der Dispo, die Schufa und die Reputation bei anderen Auskunfteien hergeben. Für das Opfer des Betruges sind danach erstmal mehrere Jahre beschränkter Lebenszeit gründlich verhagelt, vom finanziellen Schaden ganz zu schweigen.

Zum Glück gibt es ein sehr einfaches und absolut sicheres Mittel gegen Phishing: Niemals in eine E-Mail klicken! Websites immer über ein Lesezeichen des Webbrowsers aufrufen! Schon ist es einem derartigen Verbrecher nicht mehr möglich, einen mit Spam auf gefälschte Websites zu locken.

Wir bitten Sie die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns bei Ihnen herzlichst für Ihre Geduld und Aufmerksamkeit.

Entschuldige dich auf Japanisch, Spammer, dann bedanke ich mich auch bei dir. Und viel Geduld habe ich dabei nicht. Also mach schnell! :D

Diese Phishing-Spam ist ein Zustecksel meines Lesers M.S.

LOAN SERVICES RENDERED

Dienstag, 29. Januar 2019

Von: Notificaciones SES <NotificacionesSES@ses.es>

Kenne ich nicht.

Hello

Kennt mich aber auch nicht.

This is a private and legitimate loan lending company, and we give out loans with an affordable interest rate of 3% only.

Dies ist eine spammende Spezialbank, die ihre Firmierung verschweigt, nur über illegale und asoziale Spam wirbt und günstige Darlehen für jeden „Hello“ hat, die sie aber nur mit illegaler und asozialer Spam loswird.

Our loan services ranges from a minimum amount of ($ 3,000.00 ) to a maximum amount of ($ 20,000,000.00)(Twenty Million) and with a minimum duration of 1 year, and a maximum duration of 25 years.

Ich nehme dann mal die zwanzig Millionen. Endlich wieder einkaufen! :D

ones [sic!] its been approved by the loan company, before we can refer you to the transferring bank which will commenced on your loan immediately.

Der Englischexperte der Spammer hat beim schnellen Zusammenstückeln des Textes aus früheren Texten zur Einleitung eines Vorschussbetruges leider sein Sprachgefühl nicht eingeschaltet.

We render all kinds of loan services, and they are as follows:

LOAN SERVICES RENDERED:

Personal Loans
Commercial Loans
Business Loans
Investment Loans
Real Estate/Mortgage Loans
Medical/Student Loans
Automobile Loans

Den spammenden Spezialbankern ist eigentlich alles egal, hauptsache, es fällt noch jemand auf ihren plumpen Betrugsversuch rein. Natürlich gibt es überhaupt keine Darlehen, aber man muss Vorleistungen bezahlen. Nein, nicht auf ein Bankkonto, sondern anonymisierend über Western Union und Konsorten. So können sich die Spammer irgendwo auf der Welt Bargeld abholen und mal wieder so richtig in den Puff gehen. Wer darauf reingefallen ist und Geldprobleme hatte, hat hinterher eben größere Geldprobleme. Das ist den asozialen Spammern egal.

However if you are interested get back to us for discussion ONLY ON THIS EMAIL: bridgefinanceltd@e1.ru FOR MORE INFO

Nicht an die Absenderadresse antworten! Die ist nämlich gefälscht. Trotzdem fest daran glauben, dass wenigstens die Lüge mit den günstigen Darlehen stimmt! Und nicht daran stören, dass man Gelddinge in unverschlüsselter E-Mail – also offen wie mit einer Postkarte – über eine Mailadresse eines russischen Freemail-Anbieters bespricht! Wer will da schon Vertraulichkeit!

Best regards,
Accountant Mr.Morgan Bright
Instant Loan International
300 Station Road, West Drayton UB3 tLT,
United Kingdom

Mit dümmsten Grüßen von einem Spammer, der für sich heute mal Bright aus der Lostrommel mit den falschen Namen gezogen hat, aber trotzdem nicht der Hellste ist. Mein Exemplar der Spam wurde übrigens über eine dynamisch vergebene IP-Adresse eines Zugangsproviders aus den Vereinigten Staaten von Amerika versendet, also vermutlich über einen mit Schadsoftware übernommenen und zum Bot gemachten Computer einer Privatperson. Großbritannien hat diese Spam auf ihrem Weg durchs Internet hingegen nie gesehen.

This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
https://www.avast.com/antivirus

Diese Mail kann ganz sicher ungelesen in den Müll geworfen werden, denn nur Spammer, Werber und Idioten verachten die Intelligenz ihrer Empfänger mit derartig dummen Reklamesprüchen unter einer Mail. Für die Computersicherheit bringt dieser angebliche „Hinweis“ von Avast gar nichts, denn jeder Verbrecher könnte eine Kollektion aktueller Schadsoftware an eine E-Mail anhängen und genau diesen dummen Reklametext in die E-Mail schreiben, um den Empfänger damit einzulullen.

Dieses Blogposting wurde mit Snake Oil Antivirus Ultra Security Platinum Gold auf digitalen Herpes geprüft. Das Prüfergebnis wird nicht verraten. Stattdessen gibt es einen Reklamelink. Klick schon! :mrgreen:

Spam-Splitter

Montag, 28. Januar 2019

Wenn ich jede von diesen chinesischen Tinnef-Spams bringen würde, wäre Unser täglich Spam längst reinstes Dada.

Zahle nichts für Geldstrafen

Das geht ganz leicht. Einfach nicht strafbar machen.

Schnarchen endlich und ewig loswerden

Dazu bedarf es nur eines energisch angewandten Kopfkissens. Mord ist aber leider strafbar. :mrgreen:

LED KOPFLAMPE günstig: repariere, fahr, mach Ausflüge, fahr Rad, jogge damit

Beim Schlafen und im Kino allerdings eher weniger zu empfehlen.

Wunder ohne HAARFARBE: alte Farbe

Die Haare so ohne Farbe, dass sie nicht einmal grau sind.

Lebensretter für Fahrer, gegen Scheinwerfer

Ungezählt die Kadaver der Autofahrer, die vom Photonenauswurf der Scheinwerfer erschlagen wurden. Wir wissen ja alle…

WETTERFESTE Taschenlampe – brutal starkes Licht

…wie brutal Licht sein kann.

Überwältige dein Kind: Laserlichter, drei verschiedene Lampen

Das klappt am leichtesten bei leicht zu überwältigenden Kindern.

Schrammen am Auto mit Magicfilzstift entfernen

Aber nicht den Zauberbleistift nehmen!

Er RADIERT die Kratzer weg

Denn der Bleistift kann wegradiert werden. Der Filzstift radiert. Der radiert sogar…

AUTO wird jünger: Kratzer-Entferner

…die Jahre weg. :D

Kratzerentferner Filzstift für Autos – jetzt gratis
Sonnenbrillenkauf für Fahrer
AUTOFAHRER: Trage sie, um dich vor dem blendenden Licht zu schützen

Aufsetzen für perfektes Sehen am Steuer

Und nicht versehentlich mit dem Magicfilzstift im Auge rummalen, weil die Spammer mal nicht bemerken, dass die zusammengesetzten Textfragmente gar nicht passen.

Keine Lackschäden mehr – Kratzer elektrisch entfernen

Der Magicfilzstift ist neuartig. Er ist elektrisch.

Hier ist Regen, Schnee, Eis: verkehre mit Anti-Rutsch-Sohle, jetzt 1+1 Angebot

Ist ja auch besser so, dass es zwei Sohlen gibt. Man hat ja schließlich zwei Füße.

Stillen Sie ihn mit Nasenklammer

Bitte nicht bei Babys anwenden.

Teure Zimmermaler? Mach mit Profi Farbsprühgerät günstig

Eigentlich erstaunlich, dass die teuren Zimmermaler-Profis so ein Gerät nie nutzen. Woran das wohl liegen mag?

Willst du beziehende Form zum Strand? Auch vom Fernsehen bekanntes Getränk erreichbar

Das muss ich den chinesischen Mechanodadaisten ja lassen: Sie wissen, dass gewisse Begriffe, wie etwa für Wundermittel zum Abnehmen, durch keinen Spamfilter dieser Welt hindurchkommen. Und dann versuchen sie halt kunstvoll zu umschreiben… :D

Wenn sie jetzt auch noch wüssten, dass Januar nicht so die richtige Strand-Zeit ist!

Es wird größer: du kannst mit dem Zaubergel um mehrere cm vergrößern

Gibt es das auch für Gehirne? Mein Penis reicht mir eigentlich so wie er ist.

Blitzwarner LEGAL – 0 HUF Bußgeld

Womit bezahlt ihr? Mit Hufen? :D

Traum des HAARES: stellt Farbe wieder her

Meine Haare träumen!

Musik, Handy [Kann Leben retten] Coole Freisprechanlage, super Ton, an der Sonnenblende

Oh, Musik kann Leben retten? Gleich mal welche hören.

Die Klinik, wohin die deutschen Frauen über 50 gehen

Die richtige Klinik für Menschen, die das Leben schon zum größten Teil hinter sich haben.

Schatz, schnalle an und lass schlafen

Bitte die Gurtpflicht im Bett beachten!

Laserlichter, die von Pfennigen betreibt werden können

Bei uns kommen die Pfennige aus der Steckdose. :D

Geweint vor Freude MAGIE: die grauen Haare sind weg

Gelacht vor Heiterkeit SPAM: Die grauen Zellen sind weg.

Gewarnt, gebremst, entkommen

Gesehen, gelacht, gelöscht.

Löschen Sie bitte meine E-Mail-Adresse

Au ja, denn wenn ich keine Mailadresse mehr habe, findet diese hirnlose Flut endlich ein Ende.

Spam.tamagothi.de Team – This is why they‘ve chosen River Team

Samstag, 26. Januar 2019

Ach, du schon wieder! Du scheinst deine dumme, spambeworbene Instagram-Geschäftsidee auch nicht loszuwerden. Kann ich verstehen. Ich käme auch nie auf die Idee, mit einem Spammer ins Geschäft zu kommen.

Aber ob dir dann dieses Spammen mit der Aufdringlichkeit einer Schmeißfliege helfen wird? Bei Schmeißfliegen behelfen sich die meisten Menschen ja mit einer Fliegenklatsche.

Von: Asia from Onlyriver.com <asiaz@onlyriver.com>

Wie, jetzt nicht mehr InstantRiver in der Domain instantriver punkt com? Kommt man mit einer Erwähnung deiner früheren Drecksdomain in einer Spam etwa durch keinen Spamfilter mehr durch? Recht so! Du bist ja auch ein stinkendes Stück Spammer. Bleib mal schön bei Instagram, das gehört zu Facebook, und das sind genau so widerliche, asoziale, grenzkriminelle Spammer wie du. So wächst zusammen, was zusammen gehört. Spammt euch einfach untereinander zu und lasst mich dafür in Ruhe!

I asked our Customers why they‘ve chosen River Team to engage their audience on Instagram.

Here’s what I find out:

Aha, wenn man mit Schwachkopfgehilfen wie dir ins Geschäft kommt, dann wird man von dir unter anderem mit Fragen belästigt, und die Antworten missbrauchst du dann in deinen Spamkampagnen. Schön, dass man das herausfinden kann, bevor man mit dir ins Geschäft kommt.

1. With River you can be very influential on Instagram.

Organically. With River you can easily and quickly engage several hundred users so that your work will be much more effective. The more you engage with your audience by liking their photos and following them, the more they will engage with your profile in return. Which, in turn, will lead to more followers and more targeted traffic – buying your products, visiting your website, etc.

Und, warum sollte ich die Influenza auf Instagram werden? Was hätte ich davon? Vor allem, weil ich gar keine Produkte verkaufe.

Aber ein Foto habe ich auch für dich:

Ein leerer Metallständer für Kaugummiautomaten

Ich musste irgendwie an dieses Foto denken, als ich deine Spam las. Dieses unfreiwillige Straßenkunstwerk ist nämlich genau so leer wie deine Versprechungen, dass du mit einem bisschen hokus pokus Instagram Umsätze zaubern kannst.

2. You get a truly targeted audience.

The River Team will can not only help you find the best hashtags, but can also help you with your Instagram strategy. All you have to do is to reach out to the support team.

Aha, endlich erfahre ich mal, was ihr mir verkaufen wollt: Hashtags. :mrgreen:

3. River Team is safe.

River Team always perform all the actions according to Instagram limits and we know first when there is something going on with your account. We constantly monitor all the activities on all our customers‘ accounts 24/7 and can preact whenever we see something unusual.

Und dafür wollt ihr einen Vollzugriff auf einen Internet-Kanal, der unter meinem Namen (und bei Geschäftsleuten: unter meiner Firmierung) auftritt? Als Spammer? Im Zeitalter der Internetkriminalität? Jeder, der sein Gehirn nicht irgendwann einmal in einer Packung Frühstücksflocken gefunden hat, wird dankend auf derartige Angebote verzichten.

4. You can use River Team for free for 3 days, no credit card required.

But this is pretty much a standard now, so we wanted to go further. Our Team will be delighted to help you get the most out of your Instagram.

Get our Team for 3 days for free: https://onlyriver.com

Das ist ja schön, dass ihr auch Bargeld nehmt und nicht nur Kreditkarten. :mrgreen:

All best,
Asia

Die regelmäßige Pest, die sich „Asia“ nennt…

Asia Zukowska
Co-founder, River by Colibri IO
180 Sansome Street, CA 94104, San Francisco
onlyriver.com asia@onlyriver.com unsubscribe

…und neuerdings mal die Domain gewechselt hat, damit die illegale und asoziale Spam auch wieder ankommt. Erfreulich wie ein Wadenkrampf.

Grauer Haaransatz? AUS DAMIT

Mittwoch, 23. Januar 2019

Abt.: Die abgeschlossene spamdeutsche Kurzgeschichte

Alte Haarfarbe wieder ZURÜCK
Graue Schläfen? Stoppe so Keine Grauhaare mehr

Wunder ohne HAARFARBE: alte Farbe

Abmelden hier Geweint vor Freude MAGIE: die grauen Haare sind weg

So langsam denke ich darüber nach, die besseren chinesischen Tinnefspams zu archivieren, um sie irgendwann einmal auf einer Bühne vorzulesen. Publikum weinend vor Freunde MAGIE: die grauen Zellen sind weg. ;)