Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Monatsarchiv für November 2018

Trevorlieri

Montag, 12. November 2018

So nannte sich der Reichwerdexperte, der mit seinem folgenden, mühevoll von Hand in das Kommentarfeld kopierten Kurzkommentar aus inhaltlichen Gründen hier auf Unser täglich Spam am Spamfilter gescheitert ist:

Das beste Geld online ab 3000 $ pro Woche:
http://utiny.ml/bestprofitsystem86422

Hui, das beste Geld im Netz! :mrgreen:

Und, wie soll jetzt das Geld aus dem Netz ins Bankkonto schwappen? Mal schauen:

$ location-cascade http://utiny.ml/bestprofitsystem86422
     1	http://nah.uy/8KO5dh
     2	http://bestprofits-for-you-21.com/?u=u348mwe&o=6h104vf
     3	https://bestprofits-for-you-21.com/?u=u348mwe&o=6h104vf
$ _

Aha, erstmal muss der richtige Link durch eine Weiterleitung, die auf eine Weiterleitung führt, versteckt werden – so dass auch die Affiliate-ID nicht so auffällt. Denn dieser spammende Reichwerdexperte bietet dummen Menschen zwar das beste Geld im Netz an, dass wöchentlich in dicken Tausenderpäckchen aus dem Monitor in die Tasche flutscht, aber er selbst nimmt lieber ein paar Affiliate-Groschen von irgendwelchen halbseidenen bis offen kriminellen Abzockern dafür, dass er ihnen mit seiner Spam neue „Kunden“ zutreibt.

Da bleibt nur noch eine Frage offen (und die Antwort darauf ist auch nicht so schwierig zu erraten): Welcher Beschiss ist es diesmal? Ist es etwas Neues? Ist es zur Abwechslung einmal etwas, was auch funktioniert? Aber mitnichten. Es ist immer das Gleiche. Erst waren es Casinos, dann waren es Binäre Optionen, dann war es (und ist es bis heute) Bitcoin. Immer haben irgendwelche spammenden Affiliate-Lumpenkaufleute sich Geld von halbseidenen bis kriminellen Klitschen dafür zahlen lassen, dass sie anderen Leuten aus maximaler Anonymität heraus und mit Spammethodik das Blaue vom Himmel versprochen haben. Und es scheint sich immer noch zu lohnen… :(

Hier kommt der obligatorische Screenshot. Und natürlich hat der Beschiss nichts mit der im Text breit referenzierten Unterhaltungssendung des Fernsehsenders VOX zu tun – diese wird nur angeführt, weil sie immer noch eine bessere Reputation als ein schmieriger Reichwerdspammer hat, der durch das Internet mit Banknotenbündeln wedelt:

Screenshot der betrügerischen Website

Es geht also zu einem anderen Affiliate-Reichwerdexperten, der in einem länglichen, dummen und erlogenen Text die tiefen Geheimnisse des Reichwerdens durch Kaufen und Verkaufen von Bitcoin erklärt und dabei so tut, als könne jedes gut konditionierte Suppenhuhn durch automatisierten Handel mit Bitcoin Berge von Geld machen. Geld, das nicht etwa von anderen Leuten verloren wird, sondern hokus-pokus-Internet aus dem Nichts entsteht.

Das stimmt natürlich nicht. Und das merkt man allein schon daran, dass der Betreiber dieser dummen Lügenwebsite nicht eine dumme Lügenwebsite betreiben würde, sondern einfach mit seinem eigenen Verfahren reich würde, wenn es funktionierte. Stattdessen lässt er lieber leichtgläubige Zeitgenossen 250 Euro bei einem gewiss nicht empfehlenswerten Dienstleister einzahlen und sich dafür Affiliate-Geld auszahlen.

Faszinierend finde ich aber, dass Affiliates andere Affiliates fürs Spammen bezahlen. Das passt so gut zum halbseidenen Affiliate-Geschäft… :D

Tut mir einen Gefallen! Glaubt die Geschichte mit dem Bitcoin-Geldregen aus der „Höhle der Löwen“ nicht und lasst diesen asozial spammenden Halunken einfach verhungern! Und das Gleiche macht mit jedem anderen Idioten von Spammer, der euch vom automatisch gemachten Geld aus dem Internet erzählt, für jeden, kinderleicht, ganz ohne Erfahrung, Können, Wissen oder gar Arbeit. Geld kommt nicht aus der Steckdose. Auch nicht aus der Netzwerksteckdose.

An dem Wand, auf die Möbel, auf Zaun, auf Kleingeräte: tropffreie Maler-Kit

Sonntag, 11. November 2018

Abt.: Kurt Schwitters formuliert Tinnef-Spam.

Hasst du auf den Fachmann zu warten? Male professionell mit neustem Maler-Kit
Würdest du ausmalen, aber hast du Angst vor Flecken? Hier ist das tropffreie Kit
Ist der Fachmann teuer? Mit universelles Maler-Kit male selbst aus, viel billiger

Renovierung? 6-teiliges Maler-Kit, male irgendetwas tropfenfrei

Abmelden BRUTAL schnelle Maler-Kit: eine Schicht genug, obendrein tropft es nicht Erneuert dein Wand, Decken, Stuck, Zaun: schmutzfrei Farbroller

BRUTAL treffliches Deutsch! :D

LEND FAIR LOAN

Samstag, 10. November 2018

So nannte sich der Vollidiot mit seiner IP-Adresse aus den Philippinen, der mehrfach versucht hat, den folgenden eigenhändig über die Zwischenablage ins Kommentarfeld bewegten Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam zu veröffentlichen, obwohl er jedes Mal an der Spamfilterung scheiterte:

Darlehens- und Investitionsangebot bei 5% pro Jahr.

Kontaktieren Sie uns bei Interesse.

Leihen Sie Fair Credit Company
Verleihung einer fairen Kreditgesellschaft für 2018 | E-Mail: lend.fair (a) financier.com
Pioneer Credit Company | 1870 Executive Park NW | Cleveland, TN 37312-2700 | Datenschutz-Bestimmungen

Schon schade, dass sich diese mit Geld wedelnden Spamdarlehensgeber weder einen Dolmetscher noch eine Website leisten zu scheinen können und deshalb wohl glauben, dass Spam viel seriöser wirke. Denn auf Seriosität kommt es ja an! :mrgreen:

Kannst du dich wegen Schnarchens nicht erholen? Mit Riemen Schnarchen beseitigen

Samstag, 10. November 2018

Abt.: Kurt Schwitters lebt!

Keine Ruhe wegen Schnarchen?
Schnarcht der Partner? Gestoppt
Lege es vor dem Schlafengehen an und Schnarchen ist weg: Schlafband

Anti-Schnarchen Uhr – Kein Schnarchen für ewig

Abmelden

Schnarchen führt zum Infarkt? Nachtband zum ruhigen Schlaf, kein Unglück Fest ohne Lärm, ruhiger Schlaf Wie kannst du Schnarchen loswerden? Medizinischer Kinnriemen für jeden

Ich kenne übrigens auch eine Antischnarch-Uhr. Die tickt so laut, dass man dabei einfach nicht mehr einschläft. :D

Bitte synchronisieren Sie Ihre Telefonnummer mit dem Konto.

Freitag, 9. November 2018

Von: HypoVereinsbank <pgb5rreg@latzundpartner.de>

Genau, das ist die HypoVereinsbank! Ich mein ja nur, Spammer: Wenn du schon deinen Absender fälschst, kann du es auch überzeugend tun! Ach, du bist zu doof dazu? Na gut, da helfen leider keine Pillen.

Sehr geehrter Kunde,

Genau mein Name!

Konto vorübergehend gesperrt

Huch, welches Konto? Wo?

Eine Bank würde immer die Kontonummer anführen, da es viele Kunden gibt, die mehrere Konten haben. Und natürlich würde eine Bank ihre Kunden persönlich ansprechen. Angesichts des gegenwärtigen Datenschutzes sind das zwar bei weitem keine sicheren Kriterien mehr, aber viele schlechte Phishing-Spams lassen sich immer noch an ihrem unpersönlichen Stil erkennen.

wir haben festgestellt, dass Sie bisher Ihre Kontoangaben nicht bestätigt haben.

Wer seid ihr überhaupt? Und wieso habt ihr mir ein Konto gegeben, obwohl ich nicht einmal die erforderlichen Angaben gemacht habe?

Kommen Sie dieser Bestätigung innerhalb von 14 Werktagen nicht nach, müssen wir die Bestätigung manuell durchführen.
Dabei wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 79,95€ fällig, welche wir von Ihrem Hypovereinsbank Konto abbuchen werden.

Wie jetzt, ihr braucht mich gar nicht dafür? Warum mailt ihr mich dann an? Und warum wollt ihr mir so viel Geld für eine Banalität abknöpfen?

Innerhalb der Frist fallen keine Kosten für Sie an. Bitte geben Sie alle erforderlichen Daten vollständig an.

Ich dachte, ihr wolltet lt. Betreff nur eine Telefonnummer. Und jetzt wollt ihr „alle erforderlichen Daten“? Soll ich euch etwa alles noch einmal eingeben, was ihr schon lange wisst? Ja, das soll ich, denn dieser Link…

Jetzt entsperren

…führt natürlich nicht auf die Website der HypoVereinsbank, sondern auf eine Website von Verbrechern. Und alle Daten, die man dort eingibt, gehen direkt an Verbrecher.

Wer sich angewöhnt, niemals in eine E-Mail zu klicken, sondern die Websites von Banken, Händlern, Social-Media-Sites, Versandhäusern, Handelsplätzen etc. immer über ein Lesezeichen im Webbrowser aufzurufen, kann niemals mit Phishing übertölpelt werden, weil die Verbrecher keinen giftigen Link unterjubeln können. Generell sollte niemals in eine E-Mail geklickt werden, außer es ist jenseits jedes vernünftigen Zweifels klar, wer der Absender der E-Mail ist. Und diese Klarheit gibt es nur bei digital signierter E-Mail, deren Signatur überprüft wurde.

Nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit und entschuldigen Sie für eventuelle Unannehmlichkeiten – wir handeln in Ihrem Interesse.

Oh, das ist mal ein Fortschritt. Mit einer Entschuldigung statt mit einem pseudohöflichen Dank dafür, dass mir etwas von meiner Lebenszeit geraubt wurde. Damit hat dieser asoziale, kriminelle Spammer mehr Stil als so manches Unternehmen in der BRD. :(

Mit freundlichen Grüße,
Ihr Hypovereinsbank Kundenservice

Freundlich wie ein Raubüberfall
Ihr phishender Spammer

Guten Morgen.

Freitag, 9. November 2018

Qualitätsbetreff! :D

Sehr geehrter, Ich heiße Miraim Muammar.

Sehr geehrte, sie kennen von mir offenbar nur eine Mailadresse.

Ich bin aus Libyen geboren und habe Flüchtlinge gesucht aus politischen Gründen infolge des Krieges in meinem Land.

Statt aus einem Mutterleib kamen sie auf Libyen, und da haben sie offenbar auch Deutsch gesucht, indem sie ein Wörterbuch in alphabetischer Reihenfolge auswendig gelernt haben.

Mein Mann war Verwandter des ehemaligen libyschen Führers

Weil sie nur mit einer unbedeutenden Gestalt wie Muammar al-Gaddafi verschwägert sind, haben sie leider keinerlei Beziehungen in Libyen. Deshalb müssen sie an „Sehr geehrte“ mailen, wenn sie ein Problem haben…

Wir hatten die Gelegenheit, Geld in Europa zu bewegen,

…das irgendwas mit Geld zu tun hat.

Als die Krisen begannen, wurde mein Mann zusammen mit meinem ältesten Sohn getötet.

Natürlich sind sie verwitwet und haben keinen Menschen…

Ich war mit meiner Tochter in Tripolis unterwegs, also als ich die Nachrichten hörte

…wenn man mal von ihrer Tochter absieht, die vermutlich den Trickbetrug fortsetzen wird, nachdem sie mitten in der Aufführung „sterben“.

Wir mussten in der jordanischen Botschaft Zuflucht suchen, wo wir später waren reiste nach Saudi-Arabien. Ich habe 11 Dollar.

Oh, das ist ja ärmlich. Ich kann leider nichts spenden, weil ich selbst arm bin.

Millionen USD, die mit einer Logistik gesichert sind sichere Sicherheitsfirma in den Niederlanden.

Ach so, sie reden lieber etwas missverständlich, wenn es um Gelddinge geht. Oder sie können sich bei allem Zaster keinen Dolmetscher leisten, der sich unmissverständlich ausdrücken kann oder der wenigstens etwas Deutsch kann. Aber warum haben sie ihr Geld bei einer Logistikfirma und einer Sicherheitsfirma? Gibt es keine Schließfächer mehr bei den Schweizer Banken?

Deshalb habe ich mich entschlossen, Sie zu kontaktieren, wenn Sie es tun kann das Geld abholen und in Ihrem Land investieren.

Egal, sie wollen mir die elf Millionen geben, weil ich so eine nette Mailadresse habe. Schade, dass die nicht auf einer Bank liegen, sondern so umständlich gelagert sind, dass zum Abholen des Geldes eine Vorleistung nach der anderen erforderlich wird – die immer ich zu bezahlen habe. Und zwar immer anonymisierend und quasi-bar über Western Union und Konsorten, weil weder sie noch die Logistik noch die Sicherheitsfirma noch irgendwelche später beteiligten Personen über ein Bankkonto verfügen, auf dem man so einen praktischen Scheck einreichen könnte. Und das, obwohl die alle gewohnheitsmäßig mit Millionenbetrügen… ähm… Millionenbeträgen umgehen.

Ich liebe dein Land Deutsch für die gute Arbeit und ich liebe dich zeigte der muslimischen Gemeinschaft während der Krisen in meinem Land Land und Syrien.

Nun, Miraim, jetzt lieben sie mich auch noch, weil ich so eine nette Mailadresse habe. Nicht, dass sie noch ein Kind von mir wollen! Sie sind mir ja gefährlich nahe. Ihre Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges kommt nämlich nicht aus Libyen, sondern aus Roubaix, Frankreich. Die IP, über die die Spam versendet wurde…

Ich bin zurzeit aus gesundheitlichen Gründen in Großbritannien, deshalb habe ich Sie kontaktiert.

…passt damit zwar nicht zur darin erzählten Story, aber sie – oder genauer gesagt: Du und deine kleine Betrügerbande – wissen genau, dass Menschen, die sich Mailheader anschauen, eh nicht auf einen derartig plumpen Vorschussbetrug hereinfallen würden.

Wenn Sie mein Angebot annehmen, werde ich Ihnen alle Details mitteilen und Ihnen auch zusenden meine Telefonnummer, unter der Sie mich erreichen können.

Stattdessen suchen sie lieber naive Gimpel, die sich eine Lüge nach der anderen erzählen lassen und mit beiden Beinen so fest in den Wolken stehen, dass sie glauben, irgendein Internet-Weihnachtsmann wolle ihnen elf Milliönchen Dollar blutiges Geld aus der früheren libyischen Diktatur zukommen lassen. Und am Telefon wird die Bande richtig gut!

Bitte senden Sie mir eine E-Mail direkt an: miraimmuammar@aol.com für Details.

Bitte nicht an die Absenderadresse antworten! Die ist gefälscht. Und vor allem: Bitte daran glauben, dass der Rest der schlecht erzählten orientalischen Märchen stimmt! Denn sonst funktioniert der Betrug nicht.

Ich warte darauf, von dir zu hören. Mit liebe grüße Miriam

Oben heißen sie Miraim, in ihrer Müllmailadresse bei AOL heißen sie Miraim und auf einmal sind sie Miriam. Es ist schon schwierig, den eigenen Namen immer richtig zu schreiben! :mrgreen:

Part num your Hacked phone- 4590

Donnerstag, 8. November 2018

Hmm… die Festnetznummer… :D

Vorab: Alle Behauptungen in der Spam sind Lüge. Der Spammer hat das behauptete Video nicht. Niemals auch nur darüber nachdenken, Geld dafür zu bezahlen! Und wer mir nicht glaubt, frage bitte einfach mal bei der Polizei! Aber auf gar keinen Fall Geld an diesen hochgradig asozialen Halunken und Spammer bezahlen! Es gibt wahrlich bessere Verwendungen für Geld, als solchen Gestalten das Kokain und die Bordellbesuche zu finanzieren.

It seems that, 4590, part num your phone.

Ja, die lustigen Ziffern sind Bestandteil der Festnetznummer.

I see your device.

Es ist ein Festnetztelefon. Und ich habe immer noch keine…

I am in appal of your porn fantasies!

…pornografischen Fantasien, die irgendetwas mit dem Einführen von Telefonhörern in irgendwelche Leibespforten zu tun hätten. Vor allem, wenn man das Ding hinterher noch ans Ohr halten soll.

I made video from your camera lens from yours devices.

Ein Festnetztelefon, das unbekannte Wesen. Jetzt auch mit Kamera und Optik.

You enjoy, I record video.

Und natürlich mit Rubbelfilmgenussfunktion und Filmaufzeichnungsfunktion. Crackbar von Leuten, die vermutlich in Wirklichkeit gerade mal eben so ein Spamskript gestartet bekommen.

I made save data your contacts and files.

Und mit jeder Menge gespeicherter Daten. Und Dateien. :D

I want 820 $ to my _Bitcoin

Ich habe auch so mancherlei Wünsche, Spammer. Zum Beispiel wünsche ich mir von ganzem Herzen eine Welt, in der so ein stinkendes Geschmeiß wie du qualvoll an seiner asozialen Dummheit verreckt und bis dahin überall offen verachtet wird. Aber leider bist du einer dieser Grabverweigerer.

My +Bitcoin piggy bank

1AjgBp22SGDu9pySyTZWgqsBpixDNosbUD

[Bitcoin-Adresse von mir geändert…]

Na, dann spar mal schön in deinem Bitcoin-Sparschwein.

If YOU don’t transmit &Bitcoin. I share this appall of your sexually fantasies. With yours contacts!

Au ja, mach mal! „Hey, ich habe den Elias mit seinem Festnetztelefon gefilmt, als er auf seinem Festnetztelefon pr0n geguckt und sich einen runtergeholt hat“. Die Lacher werden dir gewiss sein! Oder vielleicht auch die Zwangseinweisung in eine psychiatrische Klinik. Da sind nämlich schon Leute wegen viel geringerer Realitätsverluste eingewiesen worden, als du sie zu haben scheinst.

If you do not know how to do this – enter into Google#) how to transfer money to a Bitcoin- wallet)

Warum sollte ich auch nur darüber nachdenken, dir Geld zu geben?

You Have Time – 34 hours.

Das ist ja großzügig. So viele Stunden! :D

You see grammatical mistakes? Yes! I do this special, to not find me. All correspondence & chrome have analyze writing style.

Du siehst meinen gar schimpflich emporgereckten Mittelfinger? Ja! Ich habe den extra für dich ausgestreckt. Das ist keine nette und sozial akzeptierte Geste, ich weiß. Das ist speziell für dich. Du bist dumm wie Scheiße. Du bist wahrscheinlich sogar zum Wichsen zu denkbehindert. Wenn du nicht so ein riesengroßes Arschloch von Erpresser wärest, hätte ich vielleicht etwas Mitleid mit dir, aber so löst du in mir ähnliche Gefühle wie eine Schmeißfliege aus. Leg dich einfach in einen Sarg und lass dich kompostieren, damit du wenigstens noch zu etwas Nutze bist! Vermissen wird dich eh niemand. Denn wenn deine Mutter auch nur ein Quäntchen Anstand hatte, dann hat sie sich nach der Entbindung von dir asozialem Gesäuge mit einem beherzten Freitod bei der Restwelt entschuldigt. Und sonst gibts ja niemanden, der dich vermissen könnte. Also subtrahier dich aus dem Kosmos, du Erzekel!

Diese misslungene erpresserische Spam eines weitgehend hirntoten Idioten ist ein Zustecksel von Frank. Die Ziffernfolge gehört zu seinem Festnetzanschluss.

Wichtig: Sie haben eine neue Nachricht

Donnerstag, 8. November 2018

Ach, deshalb liegt eine E-Mail im Postfach herum! :D

Normale Menschen und Unternehmen, die etwas mitzuteilen haben, schreiben in den Betreff, um was es geht. Wer dies nicht tut, ist immer schon vor dem Lesen verdächtig.

Von: Deutsche Bank <srvice@dut.de>

Tja, Spammer! Wie man eine Mailadresse fälscht, weißt du. Wie man es halbwegs überzeugend tut, weißt du nicht. Schon ärgerlich, wenn man immer so viel Pech beim Denken hat.

Logo der Deutschen Bank Deutsc he Bank

Nahe dran. :D

Sehr geehrte Kundin,,

Auch das ist nahe dran. Ich habe allerdings das andere Geschlecht. :D

Wenn ich ein Kunde der richtigen Deutschen Bank wäre und eine E-Mail von meiner Bank bekäme, würde ich sicherlich mit Namen angesprochen. Wenn es dabei um mein Konto ginge, würde die Kontonummer mit angeführt – denn es haben recht viele Menschen mehrere Konten, um privaten und geschäftlichen Zahlungsverkehr sauber zu trennen. Angesichts der allgemeinen Datenschleuderei sind das leider keine sicheren Anhaltspunkte, um ausschließen zu können, dass es sich um eine Phishing-Spam handelt. Aber wenn diese beiden Angaben fehlen, ist es sicher, dass es sich um eine Phishing-Spam handelt.

Während einer Untersuchung haben wir ein Problem an Ihrem Konto entdeckt. Für Ihre Sicherheit wurde Ihr Konto inaktiv markiert. Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit, Ihr Konto wieder freizugeben.

Ah ja, mein Konto hat Probleme. Ob das wohl an seinem Umfeld liegt? Oder ist es seine Kindheit?

Wer den Rest der Spam einfach ignoriert und sich wie gewohnt auf der Website der Deutschen Bank anmeldet, wird schnell feststellen, dass das behauptete „Problem“ nicht existiert und das Konto weiterhin zur Verfügung steht. Die Angewohnheit, niemals in eine E-Mail zu klicken, ist und bleibt der beste Schutz gegen Phishing. Denn wenn man nicht die Links der kriminellen Spammer klickt…

Login ausführen & Konto freizugebenn →

…kann man nicht auf betrügerische Websites gelockt werden, die ähnlich wie die Websites anderer Unternehmen aussehen. Die Webbrowser haben seit dem Mosaic Netscape 0.9 beta aus dem Herbst des Jahres 1994 eine überaus praktische und leicht zu benutzende Lesezeichenfunktion, die es gar nicht unbequem macht, häufig besuchte Websites ohne den Umweg über eine E-Mail aufzurufen. Wer diese praktische Funktion nutzt, kann nicht einfach von Kriminellen auf nachgemachte Websites geführt werden.

Der Link führt natürlich nicht zur Website der Deutschen Bank, sondern in eine von Kriminellen gecrackte Website einer irischen Unternehmung. Alle Daten, die man auf der verlinkten Seite eingibt, werden direkt an Verbrecher gesendet.

Die Phishing-Seite wurde inzwischen (und erfreulich schnell) entfernt. Danke!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Deutsche Bank

Mit phishigen Grüßen
Ein asozialer und krimineller Betrüger