Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Liebesbrief“

Hello Beautiful,

Dienstag, 2. Mai 2017

An: undisclosed-recipients

Es handelt sich um eine Massensendung, die an ganz viele als BCC: eingetragene Empfänger gleichzeitig geht. Das fügt sich vorzüglich in den Inhalt der Spam:

Good day dear, i hope this mail meets you well? my name is Jack, from the U.S. I know this may seem inappropriate so i ask for your forgiveness but i wish to get to know you better, if I may be so bold. I consider myself an easy-going man, adventurous, honest and fun loving person but I am currently looking for a relationship in which I will feel loved. I promise to answer any question that you may want to ask me…all i need is just your attention and the chance to know you more.

Holla, ein Liebesbriefchen! :mrgreen:

Please tell me more about yourself, if you do not mind. Hope to hear back from you soon.

Jack.

Tut mir echt leid für dich, Jack, aber so hart, wie du es brauchst, kann ich es dir nicht geben. :twisted:

62 años de funcionamiento de la UTM. Fundada el 25 de Junio de 1954. Acreditada en categoria B

Aha, das kommt aus den Vereinigten Staaten von Amerika, in denen man spanisch spricht. Schön, dass da irgendwas, was „UTM“ abgekürzt wird, seit 62 Jahren läuft. Ich kenne UTM allerdings nur als ein Koordinatensystem.

Este mensaje ha sido analizado por clamav ativirus y se considera totalmente limpio.

Wenn ich ein Spammer wäre, der Schadsoftware versendet, würde ich in meine Spams auch diesen bescheuerten Reklamespruch reinschreiben, dass meine Spam vom ClamAV-Schlangenöl gescannt wurde und absolut sauber ist.

liberality

Montag, 6. Februar 2017

Hey Dear.
Love takes you by surprise at first, but keeps you warm for a long time.
As for me I am active, energetic, having passion for life and seeking for a real love and strong relations http://www.barby.co.ua/
My right man should have a great LOVE for life.
If you feel that you are my second half, then don not waste time and write me.
Thelma

Hallo Thelma,

ich nenne dich in Ermangelung eines anderen Namens mal so, wie du dich selbst nennst.

Spam kommt für mich nicht überraschend, sondern täglich und in Fluten. Sie spendet mir so viel Wärme wie eine unbehauste Februarnacht.

Du bist aktiv und lebhaft auf der Suche nach einem weiteren Opfer, dem du in feuchtem Schriftverkehr das Geld aus der Tasche labern kannst. Deine Website existiert übrigens schon nicht mehr, offenbar hatte der Hoster keine Lust, von so einem Geschmeiß wie dir missbraucht zu werden. Dafür bin ich ihm sehr dankbar.

Dein richtiges Opfer soll alles glauben, was in einer dummen, aus nichtssagenden Worten zusammengepfriemelten Spam steht.

Nein, ich bin nicht dein richtiges Opfer. Ich werde dir (der du vermutlich keine Frau bist) nicht das Kokain und die Puffbesuche finanzieren. Ich verschwende keine Zeit, deinen sich an naive, vereinsamte Menschen richtenden Beschiss zu sabotieren, sondern mache es schnell und effizient. Ich würde übrigens lieber etwas anderes machen. Aber leider gibt es Gestalten wie dich, die sich mit krimineller, spammender Gewalt in meine Aufmerksamkeit drängeln.

Möge dir überall die Verachtung entgegengebracht werden, mit der du den Verstand deiner Spamempfänger verachtest und mögest du nur Freunde haben, die dreimal ärger sind als meine Feinde.

In „Liebe“ (nach deinen Begriffen),

Dein dich „genießender“
Nachtwächter

immortality

Mittwoch, 25. Januar 2017

Good day dear Manu

„Ich kenne zwar nicht deinen richtigen Namen, sondern nur deine Mailadresse, aber…

I would devote myself to the love of my life.

…schon in deine Mailadresse habe ich mich so richtig dicke verknallt“.

Nach solcher Einleitung hat man schon die erste heftige Zuckung im Löschfinger.

I am easy-going and kind-hearted lady.

Aha! Dass du ein bisschen bequem, wenn nicht sogar regelrecht faul bist, glaube ich dir ja sofort, aber deiner behaupteten Gutherzigkeit widerspricht deine Spam, mit der du vereinsamten Männern das Geld aus der Tasche labern willst. Und wie ich gerade sehe…

I‘m fond of listening to music, cooking and traveling http://www.yvette.kr.ua

…willst du das nicht einmal persönlich machen, sondern über deinen angeblichen Dating-Fleischmarkt an irgendwelche schlechten Chatbots irgendwelcher gewerbsmäßiger Dating-Betrüger delegieren. In einem teuren Chat, versteht sich, zu dem man sich aber ganz kostenlos anmelden kann. Und dafür kassierst du dann Affiliate-Judasgroschen, wenn die Leute nach ein paar feucht formulierten Computerbotschaften wirklich Geld abgelegt haben.

Der vorgebliche Fleischmarkt sieht so aus:

Screenshot der betrügerischen, durch Spam beworbenen Dating-Seite

Sehr hübsch die Fußzeile dieser schnell zusammengestümperten Seite: „Unsubscribe text: If you whant ubsubscribe please write email to unsubscribe@ – Link“. Tja, Spammer, wenn du dir Mühe geben wolltest, könntest du ja gleich arbeiten gehen.

In his arms is where I belong while my honey can sing to me his beautiful songs.

Oh, du möchtest den Gesang deines Lieblings lauschen? Nun, da habe ich das passende Liedchen für dich! :mrgreen:

I will be able to become myself only when my sweetheart is around because I will know he loves me for whom I am.

Ja ja, so viel süße Worte an jemanden, von dem du nur eine Mailadresse kennst. So hart, wie du es brauchst, kann man es dir gar nicht geben.

Do not be shy, send me a message
Dulce

Frei von jeder Schüchterheit und Zurückhaltung landest du in Unser täglich Spam, da bist in der für dich passendsten Gesellschaft: Verbrecher, Betrüger, Asoziale, Lumpenkaufleute, Giftapotheker, Datingabzocker und Vollidioten, denen allesamt eines gemeinsam ist: Dass sie gewerbsmäßig Leute über anonymisierende Medien anlügen, um sie zu überrumpeln und sich einen Vorteil zu verschaffen.

Hello!

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Hallo…..

Genau mein Name!

Oft menschen nachforschung liebe im internet…

Manchmal Menschen sogar Nachforschung Betrugsopfer im Internet.

Ich ebenfalls mochte experiment. Beschloss dir zu schreiben:)

Du auch solches Experiment. Deshalb du beschlossen schreiben achthunderttausend Spams. Eine davon Honigtopfadresse mir.

Ich gute, sondern allein frau.

Du Mitglied von schäbige Betrügerbande.

Mochte finden meine liebe und glucklich sein.

Möchtest finden einsame Menschen, um aus der Tasche labern Geld mit feuchtem Schriftverkehr.

Suche nach einem erwachsenen Mann, der wei?, was er will! Eine Familie zu grunden, vielleicht mit Kindern…

Deshalb du suchen nach sexuell unterforderten Männern, die glauben, dass Unbekannte wo nicht kennen mehr als Mailadresse und Namen „Hallo“ wollen Kind von ihnen.

Nur ehrliche beziehung. Ich gegen witze…

Du nennen das Ehrlichkeit, weil besser klingt als Betrug. Dass Wort kein Witz sein, du extra schreiben dazu.

Wenn dir interessante, schreiben meine email…..

Wenn hören wollen weitere lustige Phantasiegeschichte von dir, dir mitteilen müssen persönliches Zeugs von sich. Damit du aufbauen Beziehung ohne zu fühlen anderes als Gier und Kälte.

Ich senden zusatzliche images,

Du haben gefunden viele Fotos von leckeren Frauen im Internet. Davon du machen gerne Kopien für Speichelfluss.

Ich werde dir uber mein Leben zu erzahlen…

Du haben hundert Geschichten, und alle traurig. Und in allen kommen irgendwann Western Union, weil Geld für Arzt, Krankenhaus, Zugfahrt, sonstwas. Du nix Konto. Nur Western Union. Weil du nix mögen Handschellen, wenn Geld abholen und in Puff tragen.

Viel Gluck…..!!!!!

Du leider haben oft Glück, weil immer einsame, verzweifelte und dumme Menschen. Manchmal sogar mit genug Geld oder Überziehungsrahmen, dass du durchziehen deine Nummer.

Ihr Ekaterina…..

Das weder dein Name, noch du Frau.

Это сообщение проверено на вирусы антивирусом Avast.
www.avast.com

Dieses Mail Spam.

Re: I am Tanya, (ID 16470577) 28y.o.

Freitag, 16. September 2016

Oh, schön dass du einen Namen und eine Nummer hast. :D

Von: LediRus /867/ <wlrl@yandex.ru>
Antwort an: LediRus /867/ <ioy@yandex.ru>

Oh, du hast sogar noch mehr Nummern. Die sind bestimmt viel echter als deine gefälschte Absenderadresse.

Hi

Ja stimmt, ich kenne dich auch nicht.

I am Sonya, (ID 16529422) 27y.o.

Das hast du schon im Betreff gesagt. Nur, dass du da noch einen anderen Namen und eine andere Nummer hattest. Ist schon scheiße, wenn man das Spamskript nicht richtig versteht, was? :mrgreen:

Here is my photo for you

Tatsächlich, da ist ein Anhang an der Spam. Mit einem sabberfördernden Foto:

An die Mail gehängtes, softpornografisches Foto

Was, so siehst du aus? Da wundert es mich aber wirklich, dass du millionenfach spammen musst, um ein bisschen Kontakt zu finden. Ach, das bist du gar nicht, du hast einfach von einer Softerotik-Seite ein paar hübsche Bildchen anderer Leute gespeichert, um mit diesem Köder ein paar notgeile Männer zu angeln, die du dann in triefendem Schriftverkehr an dich binden und anschließend ausnehmen kannst? Gut, das habe ich mir gleich gedacht… und eine Frau bist du auch nicht… klar, Betrüger eben.

Let`s chat now?

Och nö!

My e-mail: lediukraina2016 (at) yandex (punkt) ru

Aber als Antwortadresse „ledirus“-irgendwas eintragen. Kannst du dich wenigstens mit dir selbst auf einen der beiden Staaten einigen, wenn du das mit den Nummern und Namen schon nicht richtig hinkriegst?! :mrgreen:

Sweet kiss )

Mögen dir die Lippen und die Zunge von deinen hingelogenen Judasküsschen am lebendigen und schmerzempfindlichen Körper verfaulen, Spammer!

Charmant und nettes Madchen wird auf eine Antwort von Ihnen warten!

Samstag, 6. August 2016

Oh, ich habe aber lange keinen Liebesbrief mehr bekommen…

Von: Ich mochte die andere Halfte zu finden. <bwallace (at) arksysinc (punkt) com>

Oh, du schreibst bestimmt Qualitätsdeutsch. Mal lesen:

Guten Abend.

Wir haben es gerade so 13:30 Uhr. Da sagt man in meinem Umfeld noch „Guten Morgen“. :D

Wie geht es dir?

Ach, eigentlich ganz gut, ich spüre nur leichte Übelkeit wegen deiner Spam.

Wie ist deine Stimmung?

Noch ist sie gut.

Ich wollte dich besser erkennen.

Versuch es mal beim Augenarzt!

Ich suche den Mann online fur die langfristigen Beziehungen. Ich habe die erwachsenen Lebensauffassungen. Ich die einsame Frau, und ich habe keine Kinder.

Das finde ich schön, dass du deinen zukünftigen Gesponsen über Spam suchst. So wächst zusammen, was zusammen gehört: Dummheit und Kriminalität.

Ich bin Marina.

Ich bin Elias. Mein Name stimmt. Deiner nicht. Und du warst zu faul, mal meinen Namen nachzuschauen, bevor du mir deine Spam in das Postfach kötteltest.

Ich bin freundschaftlich und friedlich Madchen.

Du bist so freundschaftlich und friedlich wie eine kriminelle Bande, die mit Spam nach naiven Opfern für einen Vorschussbetrug sucht.

Ach, übrigens Marinchen: Frag doch mal das nächste achtjährige Hackkind, wie man diese Umlaute in eine Mail kriegt! Es ist wirklich nicht so schwierig. Ach, wenn du dir Mühe geben wolltest, würdest du ja nicht spammen, sondern könntest gleich arbeiten gehen? Nun, so hört sich deine von irgendeiner Software aus dem Russischen ins Deutsche übersetzte Spam auch an, wenn man sie laut liest.

Ich glaube, dass Sie nicht der vulgare Person.

Mein Kommentar zu dieser Aussage ist aus Jugendschutzgründen zensiert… :mrgreen:

Und Sie wirst die nackten Foto nicht erbitten.

Nee, ich nehme nur Fotos von nackten Menschen.

Ich denke, dass Sie der ehrliche Person.

Interessant, was für eine Tätigkeit du als „Denken“ bezeichnest. :mrgreen:

Wenn Sie unsere Bekanntschaft unterstutzen wirst,
so werde ich Ihnen ausfuhrlicher von mir erzahlen.

Oh, toll: Wenn man dir antwortet, gibt es noch mehr Lügen. Für alle, die gar nicht genug davon kriegen können. Und damit du deine Lügen auch schön opfergerecht erzählst, auf dass Geld für allerlei Dinge lockergemacht und über Western Union an dich und deine Bande überwiesen werde, möchtest du erstmal etwas über dein Opfer wissen:

Mir ware es wunschenswert, dass du ausfuhrlicher von dir auch erzahlt hast. Wie heissen Sie? Wo kommst du her? Was ist Ihr Alter? Ich will Ihre Foto sehen. Bitte, sende mir Ihre Foto.

Echt jetzt: Du weißt gar nix von mir, aber willst mit mir „die langfristigen Beziehungen“ haben.

Na gut, ein nichtnacktes Foto von mir sollst du gern haben. :D

Ich werde Ihre Antwort mit Ungeduld warten. Deine neue Freundin Marina.

Wenn du meine Freundin bist, dann gruselts mir erst so richtig vor meinen richtigen Feinden:mrgreen:

Oh, da hängen ja auch noch zwei Fotos an der Spam:

Erstes angehängtes Foto

Zweites angehängtes Foto

So eine entzückend anzuschauende Frau und doch so herzzerreißend ledig, dass sie Verzweiflungsspams schickt! Das ist kaum zu glauben… am besten, man glaubt es auch einfach nicht. Die beiden Fotos wurden irgendwo im Internet mitgenommen, und die dort abgebildete Frau, deren Anblick jetzt als Köder für Kriminelle dient, tut mir leid.

Wer irgendwelche Social-Media-Dienste mit persönlichen Fotos flutet, sollte ruhig mal darüber nachdenken, wo diese Fotos wieder „herauskommen“ können. Ich glaube, dass solche „Zweitverwertungen“ durch Betrügerbanden von niemanden gewünscht sein können, der seine Sinne noch beieinander hat.

Heute erhielt man einen Brief von mir?

Dienstag, 24. Mai 2016

Eine Frage, die man nur am Fragezeichen erkennt und deren Sinn man nicht versteht. Das ist bestimmt eine richtige Qualitätsspam.

Au ja, ein Liebesbrief. Antwortadresse der Mail ist katy (punkt) tyket (at) yandex (punkt) com, der Absender ist wie immer in der Spam gefälscht.

Hallo. Wie geht es dir? Was ist Ihre Stimmung? Ich ware froh dich besser erkennen [sic!]. Ich suche den richtigen Person online fur die langfristigen Beziehungen. Ich habe den Wunsch, dich kennenzulernen.
Ich die freie Frau, und ich habe keine Kinder. Ich heisse Katy. Ich bin liebenswurdig [sic!] und friedlich Person [sic!]. Ich denke, dass Sie nicht der vulgare Person [sic!]. Und Sie wirst die vulgaren Bilder nicht erbitten [sic!].
Ich glaube, dass Sie der wohlerzogene Mensch [sic!]. Wenn Sie unsere Bekanntschaft entwickeln wirst [sic!], so werde ich Ihnen ausfuhrlicher von mir erzahlen. Mir ware es wunschenswert, dass du grosser von dir auch erzahlt hast [sic!].
Was ist Ihr richtiger Name [sic!]? Wo kommst du her? Wie alt sind Sie gereist [sic!]? Mir ist es interessant Ihre Bilder sehen [sic!]. Bitte, sende mir Ihre Bilder [sic!]. Ich werde Ihre Antwort mit Ungeduld warten.
Deine neue Freund Katy [sic!].

*grusel!*

Wie üblich sind an diesen in seinem Ausdruck kaum zu bremsenden Liebesbrief drei entzückende Fotos angehängt, die sich die Spammer von irgendwo aus dem Internet mitgenommen haben: Dieses, jenes und noch eines. Die schwarzen Balken und der ätzrot überlagerte Text sind natürlich von mir, denn ich werde nicht so gern zum Bildhoster für Spammer. Wer öfter gedankenlos Bilder in Social-Media-Websites der Marke Facebook und Konsorten hochlädt, weil man das heute so macht und weil es geht, sollte sich schon darüber im Klaren sein, welche Verwendung durch Kriminelle diese Bilder einmal finden könnten… die heute missbrauchte Frau ist jedenfalls gestraft genug.

Natürlich gibt es diese Katy nicht. Irgendwo sitzt eine kleine Bande und verwickelt die Leute, die darauf reinfallen, in einen Schriftverkehr – und zwar gleich drei Handvoll auf einmal. Und irgendwann hat Katy Probleme. Jemand aus ihrer Familie wird krank und sie braucht Geld. Oder sie möchte eine Ausbildung machen. Oder dergleichen. Ein Konto hat Katy dann natürlich nicht, aber es gibt ja Western Union und Konsorten. Vielleicht gibt es auch Bitcoin. Hauptsache, an den Handgelenken werden nicht diese lästigen Handschellen angelegt, wenn man das Geld abholen geht, um es ins Bordell zu tragen.

Denn nein, die Absender solcher Spams sind meist keine Frauen…

Sag mir, mein lieber Furst, ich vermibe deine Briefe.

Sonntag, 20. März 2016

Oh, ein Qualitätsbetreff…

Guten Tag. Ich habe Deine Adresse durch Webseite bekommen. Erinnerst Du Dich an mich?. Ich sende Dir ein Bild von mir. Was denkst Du ueber mich? Gefuellt es Dir, wie ich aussehe?. Es ist interessant Deine Meinung
ueber mich zu wissen. Ich moechte nur mit Dir weiter in Kontakt bleiben. Du hast mir sehr gut gefallen und ich wollte Dich besser kennenlernen. Ich erzaehle Dir meine Geschichte. Ich heisse Marina. Ich bin 32 Jahre alt. Ich
lebe auf dem kleinen Lande. Ich wohne alleine. Ich bin schon zu lange single. Leider hat meine letzte Beziehung ein schlimmes Ende gefunden. Deswegen war es fuer mich schwer in neue Beziehung zu gehen. Ich habe mich
vorgenommen, ueber das Internet einen Mann zu finden. Du hast mir sehr gut gefallen und ich moechte Dich kennenlernen. Ich weiss nicht, was daraus wird. Jetzt brauche ich einfach einen neuen Freund zu finden. Bist Du
nichts dagegen? Ich warte auf Deine Nachricht. Bitte erzaehl mir mehr ueber Dich. Es waere schoen, wenn Du mir ein letztes Bild von Dir senden wuerdest. Ist es moeglich?
Deine neue Freundin Marina.

Ohne Worte. Das versprochene Bild hat „Marina“ übrigens vergessen.