Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Forum“

Fun4YoUSned

Mittwoch, 30. September 2015

So nannte sich der Kommentator, der den folgenden Kommentar hinterließ:

Hi<

Immer gut, den Zugespammten anzusprechen, damit er offen wird für eine erschröckliche Nachricht:

OMG It sounds like thousands of people are about to die

Alle werden sterben.

Und wo ist jetzt der spammige Link, dass alle sterben werden? Ach, der kommt gleich hinterher:

Video Here!!!
http (doppelpunkt) (doppelslash) funforum (punkt) org (slash) threads (slash) fun (strich) videos (strich) mega (strich) lol (punkt) 13 (slash)

Dieser Großmeister der Hirnvermeidungskunst hat sein mit Spam beworbenes Drecksvideo in ein Webforum in der Domain funforum (punkt) org untergebracht, und der Thread heißt „fun videos mega lol“. Genau der richtige Ort, um darauf hinzuweisen, dass ganz viel Tod unter den Menschen verteilt wird.

Und nun etwas Musik:twisted:

hi

Montag, 16. Februar 2015

Qualitätsbetreff!

Hello Romeo!!!

Nein, der Name stimmt nicht. Und ich werde mich für diese Spammer auch nicht in den Tod treiben lassen, weil die imaginäre Frau Süßholz raspelt. Nicht einmal in den kleinen Hirntod, der bei den Opfern solcher Maschen aufzukommen scheint, wenn ihnen Betrüger mit schwülstigem Dating-Schriftverkehr das Geld aus der Tasche ziehen – eine Nummer, die schon seit vielen Jahren weitgehend unverändert läuft und immer noch viel zu viel Erfolg zu haben scheint.

Is romance still left in you? Do you still believe in love and romance? Do you need someone special to feel those wonderful moments of love and care in life? Then you are the one I am in search of, so are thousands of girls in this website where I have registered at.

Ist genügend Dummheit in dir? Glaubst du, dass jemand, der nicht einmal deinen Namen kennt, heiße Liebe für dich empfindet? Glaubst du, dass eine Spam das Ende deiner sexuellen Unterforderung bedeutet? Dann bekämpfe deine Anfälle von Samenschwäche, Vermehrungsdrang und Greisengeilheit nicht länger durch regelmäßiges Abmelken, sondern mach klicki klicki auf einen Link…

Screenshot des verlinkten Eintrages in einem russischsprachigen Forum

…der dich zu einem Spameintrag in einem offenbar nicht mehr moderierten russischsprachigen Forum führt, das schon seinen Weg in alle Antispam-Blacklists gefunden hat, von dem aus du dich dann weiterklicken kannst. Zur richtigen Betrugssite, wo du dich für viel Geld mit irgendwelchen Skripten unterhalten kannst. Das macht Spaß. Vor allem mir, beim Geldzählen.

I love this site because they believe in love, romance and the sanctity of family life. Well, don’t you think that these values are the most missed ones in our modern day life? I am Evgeniya from Russia and I have grown up seeing my parents sharing these above said feelings for each other all through my childhood and teenage, till now.

Denn ich liebe Foren, in denen ich mich mit meiner Spam austoben kann. Irgendwelche Litfaßsäulen für meine Betrugsnummern gibt es viel zu selten im modernen Internet. Ich bin Sergej aus Russland und habe – genau wie meine Kumpel Alexandr und Pjotr – ganz viele Frauennamen aus einer Liste von Frauennamen.

Komm, klick schon!

Und wenn du schon dabei bist, den Forenspam-Eintrag zu lesen, kannst du da auch gleich die ganzen anderen Spameinträge von anderen Betrügern beklicken – lass dich bitte nicht davon abhalten, dass deren Skripten es nicht hinbekommen haben, Links zu setzen und kopier den URL-Müll einfach über die Zwischenablage in die Adresszeile deines Browsers! Denn wenn wir Spammer uns Mühe geben würden, könnten wir ja auch gleich arbeiten gehen…

Search results

Samstag, 3. Januar 2015

Da ich eh nicht weiß, wie du heißt, verzichte ich mal darauf, dich anzusprechen und komme gleich zur Sache:

Are you searching for a spiritual and loving girlfriend that might become your future wife?

Do you want to have a wife that knows how to look and act like a lady?

Willst du mich heiraten?

Wenn ja, dann…

Then come here to choose an affectionate and romantic Russian lady.

…zögere jetzt keine weitere Sekunde mehr, und lass dich auch nicht davon abhalten, dass der Link jetzt nicht etwa direkt auf eine Dating-Seite führt, wie du das gewohnt bist – nein, die sind immer so schnell bei den Spamfiltern bekannt und dann flattert der größte Teil meiner himmelvergeigten Schrottbriefe direkt in die virtuellen Tönnchen – sondern erstmal auf ein schwedischsprachiges World-of-Warcraft-Forum, das ich ebenfalls mit Spam zugekleistert habe¹. Das ist zwar ein bisschen asozial gegenüber den Betreibern des Forums, die man damit zu unfreiwilligen Komplizen eines gewerbsmäßigen Betruges macht, aber ich bin ja Spammer und habe mich eh dazu entschlossen, asozial zu sein. Das siehst du ja auch an meiner Spam.

Und wenn du dann nach deinem klicki klicki vor lauter steifer Schwellkörpermasse in der Hose und vor lauter Sabber im Munde nicht mehr richtig denken kannst – wie dir als täglichen Spamfresser sicher nicht entgangen ist, herrscht auf den Dating-Seiten der Spammer seit Jahren ein beklagenswerter Überschuss an Stuten und geradezu unerträglicher Mangel an Hengsten – dann kann ich dich auch so richtig ausnehmen. Da hat sich meine Methodik nämlich in den letzten Jahren nicht geändert, nur die Wege, auf denen ich Spam transportiere, muss ich wegen dieser lästigen Spamfilter immer wieder mal anpassen.

Ohne Gruß und voller Verachtung deiner Intelligenz
Dein Dating-Spammer

¹Der oder die Forenbetreiber hat/haben bis jetzt auf meine Mail noch nicht reagiert – vielleicht hat die sich ja im Spamfilter verfangen, man kann ja gar nicht mehr ohne Spamfilter… aber ich bin guter Dinge, dass der Müll dort schnell verschwindet.

Über Bande SEO-Spammen

Donnerstag, 22. März 2012

Dies ist ein Beispiel für eine Form der Spam, die zurzeit häufiger in den Kommentaren auftritt.

Ein angeblicher „Elmar“ mit einer angegebenen Mailadresse bei Arcor (stimmt natürlich nicht) und der IP-Adresse eines Zugangsproviders aus North Carolina, USA (vermutlich ein mit Schadsoftware übernommener Privatrechner) hat den folgenden „Kommentar“ in einem meiner Blogs hinterlassen:

Bin gerade eben durch Zufall auf den Blog gekommen. Gefaellt mir bis jetzt gut.

Das ist bis jetzt die übliche Form derartiger Spam. Ein allgemein gehaltener, aus bewährten Bausteinen zusammengesetzter Text soll verschleiern, dass es sich um eine Spam handelt, und die angegebene „Homepage“ ist der spammige Link.

Was bemerkenswert ist, das ist diese „Homepage“. Es handelt sich nicht direkt um die betrügerische Website, sondern um ein Forum. In allen Fällen, in denen diese indirekte Form der Spam bei mir aufgetreten ist – und das waren zwei gute Handvoll – war es ein phpBB-Forum. Diese Foren sind über die ganze Welt verteilt, was darauf hindeutet, dass die Spammer eine Lücke in phpBB ausnutzen oder ein sehr effizientes Skript zum automatischen Registrieren und Spammen in diesen Foren zur Verfügung haben. In fast allen Fällen handelt es sich um Foren, die keine nennenswerte Nutzeraktivität mehr aufweisen, und fast immer – eine einzige Löschung habe ich gehabt – bleibt der dort eröffnete Spamthread eine beachtliche Zeit stehen. Diese Foren sind vermutlich nicht willkürlich ausgewählt, sondern nach gewissen Kriterien.

In meinem Fall geht der Link auf ein französischsprachiges Forum, das mit dem folgenden „Beitrag“ zur Litfaßsäule der Spamidioten gemacht wurde:

Fuer den fall es um billige Snowboard Jacken kommt, gibts sogar zig verschiedene Moeglichkeiten, entschuldige einer meiner Lieblings-billig Schneeball Jacken Kriterien wird Diese Thirty Two Newcastle Shell Jacket – Maenner 2010-Version. Das Brett verkaufte gegenseitig zig fakten besser, Denn es mit weniger Arbeitsaufwand gebaut werden war in der lage. snowboardjacke herren

Es kommt in schwarz und ebenfalls gruen, und ebenfalls es hat gleichfalls partner kleinen senkrechten Reissverschluss aufwaerts halber Hoehe der linken Site fuer Eine perfekte Lagerung von Kleinteilen. Dazu haelt der Fahrer eine Kiteschirm inside dieser Hand, bzw. Dort gibt es welche Snowboard Jacke mit allen Feinheiten hinein gross snowboardjacken herren Eine gute Wassersaeule, meist zwischen 5. Eine traumhafte Demonstration: Snowboard Erlernen direkt vor dieser urigen Berghuette, komfortable Zimmer nach guenstigen Preisen bewohnen, launiges Aprs-Ski geniessen sowie einander Rein einer bergigen Landschaft eindaemmen, jene einer Postkartenidylle gleichkommt.
Bekleidung aus bewaehrten Materialien als Gor-tex und Teilhaber aufgebaut verlaesslich zu tun den Stelle gesichert werden. Nichts wirkt aergerlicher als seinem Board zu Fuss hinterher rennen zu muessen.
Sowie Auch sie eine Jacke, die Sie vor dem regen schuetzen hinauf einer in dem Fruehjahr wer weiss Herbst gehen muessen, sind eine gute Waerme-sparende Eigenschaften Jacket minus wichtig. Dieses theater Internationale Olympische Komitee (IOC) beschloss 1995, Snowboarden erstmals hinein Nagano 1998 hinein das Wettkampfprogramm aufzunehmen. Vereinfacht wird es tunlich (veraltend), den Drei-Schicht-System zu gehorchen. snowboardhosen

Hier liegt „endlich“ die gewöhnliche SEO-Spam mit verlinkten Keywords vor, die von Google ausgewertet werden soll. Die Kommentarspam in Blogs dient einzig dazu, den Pagerank des nicht besonders aktiven Forums zu erhöhen.

Wer jetzt aber glaubt, dass die Links nun „endlich“ zur betrügerischen Site der Spammer führten, hat sich getäuscht, denn alle Links führen auf reine Spamblogs, die wiederum Links auf alle möglichen Sites verteilen – übrigens auch auf andere phpBB-Foren, denen ein ähnlich nährstoffarmer Thread wie der soeben zitierte reingewürgt wurde. Fast durchgehend werden Links auf Zeitungswebsites, Wikipedia und YouTube mit in die Beiträge aufgenommen, wobei natürlich darauf geachtet wird, dass ein keywordartiger Bezug zum „Thema“ gegeben bleibt. Einem menschlichen Leser fällt der inhaltslose Schrott sofort auf…

n unserem Hinblick darauf, dass Brut gegenseitig oft stundenlang uebers nassen Schnee aufhalten, sind hoehere Werte besser. 1994 fand within Innsbruck einer erste Air Style Contest statt userer legte den Grundstein fuer Grossveranstaltungen und wirkt heute das so genannter TTR-6-Sterne-Event, jene Koenigsklasse kerl TTR-Veranstaltungen. Dafuer ermoeglichen Die police eine hoehere Bewegungsfreiheit sowie sind wirklich seltenheitswert haben atmungsaktiv. Eine perfekte Rundblick hinaus den Billabong Air Style Innsbruck Tirol 2012 laesst jauchzen: Spass und abwechslung Wettkampfprogramm und ebenfalls Top-Fahrer! Das weiterkommen Teufelsrezept, um den http://de.wikipedia.org/wiki/Snowboard-Weltcup_2011/12 Hexenkessel Bergisel uebers Essen machen (umgangssprachlich) nach herschaffen! Dazu werden den Zuschauern heftige Beats um jene Ohren geschlagen […]

[Dass dieser „Text“ mit einem Übersetzungsprogramm aus einem englischen Text erzeugt wurde, sieht man nur beim Hinschauen. Am lustigsten finde ich die doofen (Kindersprache) eingeklammerten Hinweise auf den Wortgebrauch, die diese hirnlosen (beleidigend) Arschgesichter (derb, obszön, beleidigend) einfach stehen ließen. Dass die englische Vorlage sinnvoller klang, erscheint mir unwahrscheinlich.]

…aber an menschliche Leser richtet sich dieser „Text“ ja nicht, sondern an die Algorithmen von Google. Aus der Sicht dieser Algorithmen soll der Eindruck eines großen, untereinander und auch extern verlinkten Netzwerkes von Websites zu einem bestimmten Thema entstehen, und die „Texte“…

Er war dabei derart erfolgreich, dass ab 1914 inside Bruck an typ Mur Monogleiterwettbewerbe veranstaltet wurden. Stress gleiche erlebe ich hinaus meinen Skiern, hoere snowboardjacken guenstig ich betreffend eingefleischten Skifahrern. Diese Skijacke waere anschliessend als atmungsaktiv gleichwohl wasserdicht zu bezeichnen. Es wird so wichtig, dass eine perfekte Shell Auch sie schuetzt vor Wind sowie wirft ueberschuessige Feuchtigkeit. Eine gute resultierenden Materialien nach sich Poren, diese vordergruendig minimaler als http://www.n-tv.de/sport/Markus-Ebner-gewinnt-Silber-bei-BoarderX-Finale-article146733.html das Wassertropfen, nun vieles groesser, dass das Molekuel in Wasserdampf. Amplitudenmodulation Finale wird 1 Opus am Neckarpark Snowboard Trick Tipp – Backside 360 Lernen- YouTube halten, dieser zirkus ebenfalls welche Pruefer vom Tuev sowie typ Stadt staunen laesst […]

…kann Google ja nicht inhaltlich verstehen. Während die Seiten von Googles Bot durchgecrawlt werden und Link für Link…

[…] Dieses theater Niveau des Gewaesserschutzes das weiterkommen Werkstoff bietet, erscheint auf 2 Arten gemessen: psi und snowboardjacke guenstig / oder pounds per square inch, Lehren kerl Grad der Aqua (lat.) Staerke eines Gewebes kann, bevor es undichte Positionieren nach erhalten, oder Millimeter (mm), eine perfekte stress Volumen des Wassers die promotion Gewebe reflektiert kann ausgesetzt werden, bevor stress Aqua (lat.) anfaengt, Die pizza zu durchdringen. Innerhalb bezueglich drei Wochen eine schraube anziehen seine zehn Mitarbeiter Das Skelett aus Stahlstangen Zugleich, aufwaerts dem 550 Quadratmeter Kieferplatten sowie 60 Kubikmeter Holzpaneele fuer jene Sprungrampe aufliegen […]

…neue, prächtige „Texte“ von gähnender Inhaltslosigkeit in die Datenbank Googles befördert und mit dem Komplex „Snowboardjacke“ verbunden werden, wird sich gewiss auch die eine oder andere Möglichkeit in diesem Netz aus Nichtigkeiten finden, sein sauer verdientes Geld an Websitebetreiber zu geben, deren Websites ohne derartige SEO-Spam keinen Menschen interessieren würde. Ich bin kein Crawler, und ich bin auch nach gut 30 Hüpfern durch diese Ödländer im Web der Spammer nicht so weit vorgedrungen, dass ich das Ziel der Aktion vor Augen gehabt hätte.

Im Moment kann ich daher nur festhalten, dass diese SEO-Spam-Masche (wenigstens für mich) relativ neu ist. Die Forenthreads und Blogs, die dafür verwendet wurden, wurden allesamt in diesem Monat eröffnet. Vielleicht ist es von Seiten der Spammer auch nur ein Experiment, um die Reaktion Googles auf ein scheinbares Geflecht aus themenbezogenen Websites, Blogs und Foren zu untersuchen. Wer ein phpBB-Forum betreibt, sollte zurzeit besser ein Auge darauf werfen, ob spammige Threads von Usern eröffnet werden, die sich in den letzten Tagen angemeldet haben und sowieso alles dafür tun, automatische Registrierungen durch die Spamskripten zu unterbinden. Das Spamskript für WordPress-Blogs scheint (noch) relativ dumm zu sein. Alle von den Spammern generierten „Texte“ lösen die Umlaute zu Doppelbuchstaben auf, dies vermutlich deshalb, weil diese Spammer noch nichts für die unterschiedlichen Charsets verschiedener Websites gecodet haben. (Das ist keine Raketenwissenschaft, und es wird bald kommen – mindestens für die Spamkommentare in Blogs.)

Sicher ist nur: Das ist ein Großangriff auf Googles Datenbank. Wenn er erfolgreich ist, dann werden Produktsuchen in Google demnächst noch sinnloser sein, als sie es jetzt schon sind.

Re:

Sonntag, 20. Februar 2011

Hey, du bist aber lustig! Nicht nur, dass du zu faul bist, dir einen Betreff auszudenken. Nein, du bist auch ein bisschen verfault in deiner Kopffüllmasse. Da muss ich doch gleich mal den Header-Apparat auszugsweise zitieren:

Von: Julia A. <meineadresse (at) tamagothi (punkt) de>
Reply-To: meineadresse (at) tamagothi (punkt) de
An: meineadresse (at) tamagothi (punkt) de

[Natürlich stand da an Stelle von „meineadresse“ etwas anders, nämlich der Username für meine richtige Mailadresse]

Der ist gut. Also nicht nur, dass du glaubst, dass es wohl niemandem auffällt, dass du ein kriminelles, asoziales Stück Schweinedung bist, das mit millionenfacher Drecksmail das Internet flutet und für menschliche Kommunikation ein bisschen unbrauchbarer macht, wenn es nur so aussieht, als würden sich die Empfänger deines Mülls selbst zumüllen. Nein, du trägst die gefälschte Absenderadresse auch noch als Reply-To-Header ein und zeigst damit, dass du den Sinn dieser Angabe überhaupt nicht verstanden hast. Da scheint wohl neues Skript unter euch Idioten herumzugeistern, aber leider fehlt euch ein bisschen der Geist, um diese Möglichkeiten sinnvoll zu nutzen. Und als ob dir diese Offenbarung deines ganz besonderen Charakters und deiner Inkompetenz noch nicht genug wäre, sagst du dann in deiner „Mitteilung“ ganz offen…

Hi meineadresse!

Visit please new forum
http://mycardsharing.net/forum/showthread.php?p=309185#post309185

[Natürlich stand da an Stelle von „meineadresse“ etwas anders, nämlich der Username für meine richtige Mailadresse]

…dass du anderer Leute Webforen ebenfalls mit der Pest deiner stinkenden Spam flutest, um deine kriminellen Nullbotschaften unter die Leute zu bringen und sie besser durch die Spamfilter mogeln zu können.

Na, was meinst du wohl, wie „sympathisch“ so etwas wirkt? Und was meinst du wohl, wie viele deiner Empfänger da noch einen Impuls verspüren werden, auf einem Link herumzuklicken, der wegen deines Verzichts auf jeglichen Inhalt so etwas wie eine Katze im Sack ist? Na, denk mal drüber nach, Spamsau!

Ach, dafür müsstest du ein Hirn haben… na gut, spammen kann man scheinbar auch mit einigen grundlegenden Funktionen des Rückenmarks. Schade, dass der Rest an dir noch nicht genau so verrottet ist wie deine Schädelfüllung.

Illegales Forum

Donnerstag, 11. März 2010

Und dann gibt es diese Spams, bei denen man einfach nur den Kopf schüttelt und nicht weiß, ob man jetzt lachen oder kotzen soll. Immerhin ist das mal eine neue Spammasche der Internet-Kriminellen.

Das beste illegale Forum

Klar, das ist so sehr „das Beste“, dass es niemand kennte, wenn nicht ein paar Millionen Spams rausgingen. Und ein Forum ist es wohl auch nicht, sondern eher…

Drogen online bestellen. Speed, Kokain, Hash
Kinderpornos 5-13 jahre Jungs und Madchen – nur 10eu!
deutsche geklaute Creditkarten fur 2 euro
Ebay geklaute Login-Daten
Paypal geklaute Accounts
DDoS nur 30 Euro/Tag
Trojane kostenlos
Email Spam auf Bestellung
geklaute Postbank, Sparkasse, Volksbank usw. accounts mit TANs

…ein Umschlagplatz für allerlei kriminelle Dinge und Taten. Bis hin zur geklauten Postbank. Allerdings dürfte jemand, der darauf hereinfällt und jetzt ganz dick ins Geschäft der Internetkriminalität einsteigen will, sehr schnell selbst ein Opfer dieser Kriminalität werden. Oder glaubt ihr, dass von Kriminellen für die ewige Blumenkraft und ein bisschen Trinkgeld gecrackt, gephisht und geklaut wird?

Zumindest eines dürfte sicher sein, in diesem Punkt ist die Drecksmail sogar ehrlich: Trojaner gibt es dort völlig kostenlos, und zwar für jeden, der diese „Dienstleistung“ nutzen will. :mrgreen:

Übrigens: Das knallende Bröselzeug aus den Blüten der Hanfpflanze schreibt sich „Hasch“, ein „Hash“ ist etwas sehr anderes. Vermutlich stand „Hasch“ nicht im Wörterbuch.

Bei uns gibts alles!

http://www.swissfaking.u2m.ru/board/index.php

Aus Sicherheitsgrunden gibts login nur bei nachfragen – Email.

Ich werde mir diesen Scheiß jedenfalls gar nicht erst näher anschauen und rate auch jedem anderen Menschen davon ab. Und wer diesen Leuten, die fröhlich mit der Tatsache winken, dass sie Verbrecher sind, auch noch irgendwelche persönlichen Daten oder auch nur seine Mailadresse gibt oder ihrer Website traut oder gar auf ihrer Website irgendwelche „Geschäfte“ machen will, der ist eh nicht mehr zu retten.

Ich habe tatsächlich darüber nachgedacht, ob ich diese URL hier posten kann und mich zum Zweck der Dokumentation dazu durchgerungen, es zu tun. Solche URLs werden gern als Suchbegriffe verwendet, wenn jemand eine Spam erhalten hat. Wenn ich die URL nicht in das Zitat aufnehme, kommt die Warnung weniger bei eventuell interessierten Menschen an. Wie üblich ist diese URL mit einem Link auf einen deutlichen Hinweistext belegt, dass Links in Spams nicht angeklickt werden sollten. Wer die URL in seinem Browser eingibt oder über die Zwischenablage in die Adresszeile bringt, wundere sich bitte nicht über die Folgen.

Buy cheap zovirax

Donnerstag, 4. März 2010

Hier nur ein Einblick, mit was für „Mitteilungen“ man sich in etlichen Webforen als normaler Nutzer herumschlagen muss – manchmal gibt es dermaßen viel von diesem Schrott, dass sinnvoller Austausch eine Qual wird:

Langer Spamtext für billiges Zovirax

Dem Spammer ist das freilich egal, wie viel menschliches Miteinander er jeden Tag mit seinen widerwärtigen Skripten zerstört. Manchmal möchte man diese Leute einfach nur so lange mit ihren Pillen füttern, bis sie erfreulich tot sind und nicht mehr spammen können.

Dieser Spammer war übrigens besonders idiotisch. Er hat es nicht einmal geschafft, einen Link auf seine tolle „Apotheke“ zu setzen, aber dafür hat er mit seinen drei Handvoll Accounts jede Menge von diesen Nullpostings in alte und neue Threads abgesetzt.

RobD

Mittwoch, 7. Oktober 2009

So hat sich der Zeitgenosse genannt, der die Ankündigung eines Blogprogrammes für die Kommandozeile im Blah-Blog in folgender Weise kommentierte:

I don’t usually reply to posts but I will in this case, great info…I will add a backlink and bookmark your site. Keep up the good work! :)

Er hat zwar in seiner tollen Stellungnahme offen gelassen, wieso er offenbar unbeleckt von deutschen Sprachkenntnissen ausgerechnet ein deutsches Blog mit oft etwas gereizter Ausdrucksweise – which makes it hard to understand for non-native speakers – verlinkt und in seine Favoriten gepackt hat, obwohl er so etwas sonst so gar nicht tut, aber dafür hat er mir einen tollen Link auf „seine Homepage“ hinterlassen. Diese ist ein ganz ordinäres Benutzerprofil in einem Forum, das fast vollständig von diesem tollen Hinweis eingenommen wurde:

Online Stock Trading - Start investing in Real Estate For as low as $250 - Buy into a Reit today - Online Real Estate Stock Trading - Now Is The Time To Start Investing!

Ich kann nur hoffen, dass niemand auf dieser Welt dermaßen merkbefreit ist, dass er Leuten Geld in die Hand drückt, die keine bessere „Werbeform“ als den gezielten Missbrauch von irgendwelchen Forumsfunktionen kennen und mit automatisch erstellter Kommentarspam in Blogs auf diese „Werbung“ aufmerksam machen. Schon in dieser Form zeigt sich, von welcher Natur das „Geschäft“ ist.

Der Betreiber des Forums ist von mir über den Missbrauch unterrichtet worden, damit dieser Infomüll schnell verschwindet. Er meinte in seiner Antwort, dass er der Flut von derartigen Spamregisterierungen im Moment gar nicht mehr Herr werden kann, selbst der Einsatz von Captchas hält nicht von dieser Form der handgemachten Spam ab. Es steht also zu befürchten, dass dies Form der Spam (Kommentarspam in Blogs und Gästebüchern, um auf Spamprofile in Webforen hinzuweisen) in nächster Zeit sehr zunehmen wird.