Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „gmail.com“

bcard

Samstag, 25. April 2020

Perlen der täglichen Kommentarspam

„bcard“: So nannte sich das gülden glänzende Belegexemplar für die beklagenswerte Intelligenzentwicklung am Eingang des 21. Jahrhunderts mit seiner VPN-IP-Adresse aus Deutschland, das heute morgen den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges in guter, alter Handarbeit hier auf Unser täglich Spam ins Kommentarfeld kopiert und abgesendet hat. Nein, nicht nur einmal. Vermutlich kam sich der Mugu durch seine VPN-Benutzung ganz schlau vor, nachdem er beobachtet hat, dass er mit IP-Adressen aus Nigeria und Benin immer seltener die Websites anderer Menschen als preiswerte Litfasssäule benutzen konnte. Leider ist nach dieser Idee seine kurze Glückssträhne beim Denken abgerissen, und er hat sich nicht mehr gefragt, ob er vielleicht auch aus inhaltlichen Gründen direkt im Mülleimer landen könnte. 🍀

Diese dadatümelnde Perle aus der Spam ist aber viel zu unterhaltsam für den Müll und sei deshalb hier erhalten. 😇

Bitte gut festhalten! Bei der rasanten Reise durch eine vom Spammer völlig unverstande Sprache ruckelt es ein wenig! ⚠️

HACK ATM UND WERDEN SIE HEUTE REICH

Sie können den Sicherheitsautomaten einer Bank hacken und einbrechen, ohne ihn zu tragen
Waffen oder irgendeine Waffe. Wie ist das möglich? Zuerst müssen wir lernen
über das manuelle Hacken von Geldautomaten und Bankkonten wie der Geldautomat
MASCHINENARBEITEN. Wenn Sie bei der Bank waren, finden Sie heraus, dass das Geld in
Die Geldautomatenmaschine wird direkt in dem Haus gefüllt, in dem sich die Maschine befindet
Mit genügend Sicherheit gebaut, um diese Maschine zu hacken Wir haben das Special entwickelt
leere Geldautomatenkarte, die Sie an jedem Geldautomaten auf der ganzen Welt verwenden können. diese
Die Karte wurde programmiert und kann innerhalb von 24 Stunden 5.000 abheben
Währung, die Ihr Land benutzt Es gibt keine Geldautomaten an diesem leeren Geldautomaten
KARTE KANN NICHT eindringen, da sie mit verschiedenen programmiert wurde
Tools und Software, bevor sie an Sie gesendet werden. Die Karte wird die machen
Fehlfunktion der Überwachungskamera zu diesem bestimmten Zeitpunkt, bis Sie fertig sind
Die Transaktion kann man nie verfolgen. Es hat auch eine Technik, die macht
Es ist unmöglich für die CCTVs, Sie zu erkennen, es gibt so viele andere Hacker
Da draußen, die behaupten, real zu sein, muss man sehr vorsichtig sein, dass sie es niemals können
Erstellen Sie diese Karte alles, was sie wollen, ist Ihr Geld. Keine Geldautomatenkarte kann das
Ziehen Sie jeden Tag 50.000 USD ab, was unmöglich ist, und erhalten Sie die Karte, die Sie erhalten
Leiten Sie dem Unternehmen Ihre Adressdaten weiter, damit wir die Karte senden können
an Sie, sobald Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen. Sie können uns unter kontaktieren
E-Mail jetzt an americapressblankatmcard@gmail.com
Oder Text / WhatsApp unter: +1 (409) 359-xxxx

Es gibt keine Geldautomaten an diesem leeren Geldautomaten. Vielleicht sollte man es mal mit Kaugummiautomaten versuchen. 🤣

Faszinierend, dass dieser Meistercracker aus der nigerianischen Hirngruft sich jeden Tag fünfzig Kilodollar abholen kann, aber trotzdem nicht die paar Dollar für einen richtigen Dolmetscher übrig hat. Und faszinierend natürlich auch, dass er trotzdem noch spammt, um irgendein anderes Geschäft zu machen, als ob er diesen mühsamen Pfennigkram mit seinen täglichen Geldziehungen am Geldautomaten noch nötig hätte. Der zieht sich ja immerhin jeden Monat 1,5 Millionen Dollar. 🏧💶

Alles Weitere habe ich schon am 19. März vorigen Jahres geschrieben und will es hier nicht wiederholen. Wie ich an den so lächerlich in unverstandenen Worten eingepackten „Inhalten“ der heutigen dummen Spam sehe, haben die Spammer es sich auch schon angeschaut. Von daher: Viel Spaß damit!

Hi

Freitag, 24. April 2020

Von: Jessica Vail <john.wood4543@gmail.com>
Antwort an: jessicavail020@gmail.com

Der Absender ist gefälscht. 🤥

Alle weitere Kommunikation soll über eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse bei Googles Freemail-Angebot laufen. 👤

An: undisclosed-recipients: ;

Diese Spam ist Massenware, die an ganz viele Empfänger gleichzeitig geht. 🚾

Hi dear,

Genau mein Name! 👏

I‘m Jessica Vail, from the United States, please i wish to have a communication with you.

I wait for your answer.

Jessica Vail.

Tja, „Jessica“, wenn du mit mir kommunizieren möchtest, dann musst du auch in deine dumme Drecksspam reinschreiben, um was zum hackenden Henker es überhaupt geht. Kein Mensch mag im Internet irgendwelche „Überraschungseier“. Und schon gar nicht, wenn sie mit einer Spam kommen. 🥚

Entf! 🗑️

WICHTIG

Mittwoch, 22. April 2020

Tatü! Tata! 🚨

Abt.: Schlechte 08/15-Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges

Von: Sebastian BARKOLA <marrionmkmaximilian@gmail.com>
Antwort an: barkola.seb@gmail.com

Nicht an die Absenderadresse antworten. Die ist gefälscht. 🤥

Aber trotzdem ganz feste daran glauben, dass der Rest stimmt. Der Spammer sagt es ja selbst. 🤞

Hallo, […]

Das ist ja mal wieder genau mein Name! 👏

[…] ich bin Sebastian BARKOLA, […]

Aber immerhin, seinen für sich selbst ausgedachten Namen kennt der Spammer. Das ist bis jetzt die erste Stelle in dieser Mail nach hirnlosem Betreff und dümmlicher Ansprache des Empfängers, in der eine minimale Intelligenz durchschimmert: Er kann sich den Namen merken, mit dem er sich selbst vorstellt. Das schafft nicht jeder! 👍

[…] persönlicher Anwalt eines verstorbenen Mandanten […]

Nein, ich bin nicht im Bestattungsgewerbe. ⛪

[…] aus Ihrem Land.

Was ist denn mein Land? Kleiner Tipp: Österreich ist es nicht. 🌍

Ich würde gerne wissen, ob wir bei dieser Transaktion zusammenarbeiten können.

Moment mal, jetzt ragt es aber in mein Leben rein. Jemand, von dem ich noch nie gehört habe, der mich „Hallo“ nennt und nicht weiß, wo ich lebe, hat eine Leiche herumliegen und will eine „Transaktion“ mit mir durchführen? Weil ich so eine schöne Mailadresse habe? 😖

Nein, ich habe keinen Garten zum Verscharren einer Leiche! 🏡

Ich erwarte Ihre Antwort, wenn Sie interessiert sind […]

Klar erwartet dieser Spammer eine Antwort, dafür spammt er ja. Wer drauf reinfällt, wird lauter lustige Geschichten…

[…] und werde Ihnen weitere Details senden.

Piktogrammartige Grafik eines Menschen, dem um seine Stirn ein Ring befestigt wurde, an dem ihm mit einem Gestänge eine Karotte vor Augen gehalten wird, die er haben will, so dass er darauf zugeht, ohne sie jemals zu erreichen…aus 1001 durchgespammten Nacht hören. Vorgetragen von einer gut eingespielten Betrügerbande, die das jeden Tag macht, weil sie davon lebt. Geschichten von einem reichen Typen, der ohne Erben verstorben ist und dessen Erbschaft man sich jetzt unterm Nagel reißen will, es wäre ja auch schade, wenn der Staat das Geld erbte und davon Hauptstadtflughäfen, Elbphilharmonien oder elektrische Oberleitungen über Autobahnen baute. Es sind nur ein paar Milliönchen, und alles ist schon fertig, das Geld liegt herum und wartet auf seine Abholung, alles ganz wunderbar. Allerdings ist das Geld im Ausland, und man kommuniziert viel über Telefon, einschließlich geplanter Missverständnisse. Und leider sind auch noch ein paar Vorleistungen fällig, hier eine Gebühr für den Notar, hier eine Beglaubigung für die Bank, hier ein Zettel, dort eine Formalie und noch dieser Stempel, aber es ist gar nicht so schlimm, es werden nur ein paar tausend Euro. Oder, wenn man naiv genug ist und ordentlich Dispo, Bonität und Freunde zum Anpumpen hat, auch mal ein paar zehntausend Euro. Nein, ein Bankkonto haben sie da hinten nicht, also keine Schecks oder SEPA-Überweisungen bitte, sondern immer schön anonym das Geld über Western Union und Konsorten bezahlen, so dass sich die Betrüger das Geld irgendwo auf der Welt unter Vorlage eines gefälschten Ausweises abholen können! Und dann bricht der Kontakt irgendwann ab, weil die Betrüger merken, dass sie kein Geld mehr rausleiern können, weil keins mehr da ist oder weil das Gehirn ihres Opfers langsam zu arbeiten beginnt. Mit dem Geld, dass die Bande so von mehreren Leuten gleichzeitig einsammelt, kaufen sich die Betrüger leistungsstarke Autos, gutes Kokain und machen sich eine schöne Zeit im Puff. Das Geld ist weg und kommt nicht zurück. Die Millionen hat es natürlich nie gegeben. 💸

Nur für den Fall, dass jemand Interesse an den ominösen „weiteren Details“ hat, von denen der dumme, kriminelle Spammer hier faselt, zu denen er aber nichts Näheres sagt, weil sein Mailpapier gerade alle ist und er neues kaufen muss. 📜

Grüße,
Sebastian BARKOLA, Esq.

Mit Winkewinke vom angeblichen Anwalt, der den Absender seiner Mails fälscht und den man nur über eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse bei Googles Freemail-Dienst erreichen kann. Das ist sicherlich ein Qualitätsanwalt! 🏅

Quelle des Bildes mit der Möhre: Wikimedia Commons, Lizenz: CC0 1.0

Reply Email: (barristeradrianp3@gmail.com)

Samstag, 18. April 2020

Ja, Spammer, deine kostenlos und anonym eingerichtete Antwortadresse und…

Von: OWUSU, Sandra (HOMERTON UNIVERSITY HOSPITAL NHS FOUNDATION TRUST) <sandra.owusu1@nhs.net>
Antwort an: barristeradrianp3@gmail.com

…deinen gefälschten Absender habe ich schon gesehen, die stehen nämlich im Mailheader und werden mir ansprechend präsentiert. So ein Betreff ist eigentlich dafür da, kurzgefasst zu schreiben, um was es in der Mail geht und nicht dafür, die Antwortadresse zu wiederholen.

Aber ich will es mal so sagen: Wenn mir schon im Betreff klargemacht wird, dass die Absenderadresse eine Fälschung ist, weiß ich auch, woran ich bin. 🤥

Na, da will ich doch mal sehen, was du mitzuteilen hast, um deinen Betrugsversuch einzuleiten:

I am Mrs. Bella Fishman and I know my message will come to you as a surprise but don’t be because I need your help in the disbursement of my family last funds ($9,200,000.00 USD) my husband last wish. And as a victim of Corona-Virus (Covid-19 Virus) i am sending you this mail from my hospital bed. Please do contact my lawyer for more information. Barrister Adrian Peters Email: (barristeradrianp3@gmail.com)

Aha, du kennst zwar von mir nur eine Mailadresse, aber du selbst hast natürlich einen Namen und schickst mir eine „völlig überraschende“ Spam, in der es um 9,2 Megadollar geht, ganz eilig und „kontaktier mal meinen Anwalt“, weil du gerade so erfreulich kreplig im Sterben liegst. Vermutlich willst du mir deine ganzen Dollars in die Hand drücken, weil ich so eine schöne Mailadresse habe. 👍

So viel Geld, aber du benutzt trotzdem eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse beim Freemail-Angebot von Google und fälschst deinen Absender. Was kann das wohl bedeuten? 🕵️

So, und jetzt noch ein bisschen Bullshit darunter:

This message may contain confidential information. If you are not the intended recipient please inform the sender that you have received the message in error before deleting it. Please do not disclose, copy or distribute information in this e-mail or take any action in relation to its contents. To do so is strictly prohibited and may be unlawful. Thank you for your co-operation.

Diese offen wie eine Postkarte durch das Internet beförderte, unverschlüsselte und nicht digital signierte E-Mail ist ein ganz geheimes Geheimgeheimnis, die man nach dem Lesen am besten aufisst. Darüber zu bloggen – wie ich es hier tue – ist streng verboten, weil ja auch drinsteht, dass es streng verboten ist. Mit Dank, dass man sich ans Verbot hält. 🤣

Ja, Spammer, du bist ein ganz Großer! 🤡

NHSmail is the secure email and directory service available for all NHS staff in England and Scotland. NHSmail is approved for exchanging patient data and other sensitive information with NHSmail and other accredited email services.

For more information and to find out how you can switch, https://portal.nhs.net/help/joiningnhsmail

Aber Spammer, du hast mir doch schon klar gemacht, dass du deinen Absender gefälscht hast. Und zwar, bevor ich deine Spam auch nur gelesen habe. Damit ich es auch wirklich nicht übersehen kann.

Und der von dir mit diesen beiden Bullshit-Absätzen erweckte Eindruck, dass eine im Krankenhaus liegende reiche Frau einen Krankenhausmitarbeiter bittet, doch mal eben schnell über seinen Account eine E-Mail nach draußen zu schicken (anschließende Desinfektion der Tastatur nicht vergessen), weil sie sich leider nicht einmal ein Wischofon¹ leisten kann, das sie ins Krankenhaus in ihre Quarantäne mitnimmt, ist so dermaßen hochnotlächerlich, dass man Atemprobleme beim Anblick bekommt. Ganz ohne Lungenkrankheit. 🤣🚑

Oh, das ist ja noch mehr. Die Spam hat ja einen Anhang. Ein PDF-Dokument. Mal schauen, wie das aussieht²:

Noch einmal der gleiche Text, ohne besondere Formatierung, als PDF

Ja, schon klar, Spammer! So wirkt deine dumme Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges gleich noch überzeugender! Steht ja nicht nur in der Mail, sondern auch in ihrem Anhang. Wenn du einen Brief schreibst, druckst du den sicher auch immer doppelt aus und steckst beide Exemplare in den Briefumschlag. 🤦

Ich bin immer wieder fassungslos, wie dumm Spammer wie du sein können.

Meint dein dich „genießender“
Nachtwächter

¹Wischofon: So nenne ich die mobilen Abhör- und Trackinggeräte, die Werber als „Smartphone“ bezeichnen, weil nichts an diesen Geräten oder ihren zahlreichen Nutzern auch nur im entferntesten Sinne des Wortes „smart“ ist. Ganz im Gegenteil.

²Dokumente aus einer Spam zu öffnen ist eine ganz schlechte Idee. Das gilt auch für PDFs. Wer nicht genau weiß, was er tut, sollte nicht einmal darüber nachdenken. Der mögliche Ärger wiegt die befriedigte Neugierde nicht auf. Ich öffne solche Dokumente niemals im Acrobat Reader oder einem anderen PDF-Viewer, sondern in Gimp. Nicht einmal das ist so sicher, dass ich es zur Nachahmung empfehle.

Ich brauche deine Hilfe, bitte.

Mittwoch, 8. April 2020

Was brauchst du denn? Sterbehilfe? 😈

Von: Rebekah Issah <test@allanogilvie.com>
Antwort an: rebekahissah@gmail.com

Der Absender ist gefälscht. Wer diese Spam empfängt, soll trotzdem daran glauben, dass der Rest der Geschichte stimmt. 🤥

Die gesamte weitere Kommunikation, bei der es – ich nehme es mal vorweg, weil es vermutlich jeder schon weiß – angeblich um ein paar Millionen Euro aus einem Krisen- und Kriegsgebiet geht, soll über eine anonym und kostenlos eingerichtete Freemail-Adresse von Google laufen. In unverschlüsselter und nicht digital signierter E-Mail. Also offen wie eine Postkarte und auf dem Transportweg beliebig manipulierbar. Das ist ganz schön doof. Vor allem, wenn man neun Megaøre herumliegen hat und deshalb wohl die paar Øre für einen schnell angemieteten Server nebst Domain bei einem Billighoster übrig hätte.

Hallo,

Genau mein Name! 👏

Bitte ist es in Ordnung, auf Englisch zu kommunizieren? Ich habe Google Übersetzer verwendet, um Englisch zum besseren Verständnis in Ihre Sprache zu übersetzen.

Warum schreibst du dann nicht gleich auf Englisch, wenn du schon kein Geld für einen Dolmetscher übrig hast? Und warum sprichst du von „meiner Sprache“? Weißt du nicht, wie diese Sprache heißt? Ach, du übersetzt den gleichen Text auch in andere Sprachen, wenn du deine paar Millionen Spams zur Einleitung eines Vorschussbetruges an „Hallo“ auf die Welt loslässt, ich verstehe. Und du willst nicht jedes Mal ein Wort ändern, das wäre doch viel zu anstrengend…

Ich bin Frau Rebekah Issah, eine Jemenfrau. Ich möchte wegen der anhaltenden Unruhen / Kriege im Jemen sowie der täglichen lebensbedrohlichen Angriffe von Al-Qaida-Kämpfern in Ihr Land umziehen.

Das ist gerade ein etwas ungünstiger Zeitpunkt, wir haben eine Pandemie und ziemlich undurchlässige Grenzen. Außerdem kann hier kaum jemand Arabisch und Deutsch hat eine überkomplizierte Grammatik, die wie eine Strafe für jemanden ist, der Vater und Mutter erschlagen, gebraten und aufgegessen hat.

Ich habe meine Familie, meinen Mann, meinen Sohn und meine Tochter bereits während eines Angriffs auf unser Haus am 23. März 2019 an die kalten Hände des Todes verloren, um unsere Familie zu beenden. Ich war während des Kreuzfeuers nicht da. Ich war zur Untersuchung im Krankenhaus, als sie unser Haus angriffen, meinen geliebten Ehemann, Sohn und meine Tochter töteten und das Haus in Brand steckten.

Leider hast du vor allem deinen Verstand an die kalten Hände der Gier verloren und deshalb bist du ein stinkender Trickbetrüger geworden. Und als dein Gott den Anstand unter den Menschen verteilt hat, warst du auch gerade nicht da. Da haben sie nämlich im Krankenhaus mal nachgeguckt, ob du überhaupt ein Gehirn hast. 🧠

Ich bin in Tränen, wenn ich dir diese Mail schreibe. Er (mein verstorbener Ehemann) war ein sehr erfolgreicher Bauunternehmer in der Ölstadt Jemen und beschäftigte sich vor seinem frühen Tod privat mit Goldstaub und Goldbarren. Erwartungsgemäß hat er einen angemessenen Geldbetrag zurückgelassen, den ich in den Immobiliensektor, Reisen & Tourismus, Hotelmanagement und andere interessante Sektoren in Ihrem Land investieren möchte.

So so, die Ölstadt Jemen! Ich bin in Tränen, wenn ich das lese. 😂

Endlich kommen wir zur üblichen Geschichte: Die arme, hilflose Frau reiche Witwe braucht einen Helfer im Ausland, es gibt Millionen für den Helfer. Und das, obwohl sie nicht einmal weiß, wie der Helfer heißt. Eine viel bessere Story als der „nigerianische Prinz“ aus der Republik Nigeria, von dem man seit langer Zeit gar nichts mehr liest.

Wie Sie vielleicht wissen oder nicht wissen, haben die von den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union verhängten Sanktionen es nahezu unmöglich gemacht, hier im Jemen irgendeine Art von Investition erfolgreich durchzuführen oder sogar Geld von hier in andere Teile der Welt zu überweisen. Aus diesem Grund kontaktiere ich Sie mit großem Vertrauen in der Hoffnung, dass Sie mir helfen könnten, dieses Geld für Investitionszwecke in Ihr Land zu bringen:

Klar, ist ganz einfach. Schick mir ein Paket mit ein paar Goldbarren, wenn dein Mann sich so gern hobbymäßig mit Goldstaub beschäftigt hat, und dann geht das schon. 📦

Bitte ich würde gerne wissen, wie bequem es für Sie sein könnte, mir auf diese Weise zu helfen. Das gesamte mir zur Verfügung stehende Kapital beträgt neun Millionen Euro.

Das geht ja noch. Guck, das Kilogramm Gold kostet gerade so um die 48.000 Euro. Du müsstest also nur einen Spediteur finden, der mir rd. 187,5 Kilogramm Gold liefert. Waffen kriegt ihr doch auch problemlos durch den Jemen transportiert, und zwar mit viel größerem Gesamtgewicht!

Dafür müssen wir also gar keine größeren Aktionen machen, bei denen ich zehntausende Euro an Vorleistung über Western Union und Konsorten so anonym wie möglich an irgendwelche Typen bezahle, die dann damit ins Bordell gehen, Kokain kaufen, dicke Autos fahren und den Kontakt zu mir abbrechen, wenn ich völlig ausgenommen bin. Ein Auftrag an eine Spedition und die Versicherung für den Transport. 🚛

Ich habe das Geld heimlich in einem Kofferraum eingesperrt […]

Bravo! So läuft es nicht weg! 🏃

[…] und beim Roten Kreuz hier in Sanaa deponiert. Ich möchte Sie aufrichtig schriftlich bitten, die Sparbüchse freundlich anzunehmen. Dies liegt daran, dass wir nach dem Krieg von hier aus keine Banküberweisungen mehr durchführen können. Dies sind die Hauptprobleme, die mich jetzt beschäftigen. Ich werde Ihnen 20% des Gesamtgeldes als Vorteil für Ihre Hilfe geben.

Vor allem für „Aufrichtigkeit“ sind Spammer bekannt. Und ich kriege 1,8 Megaøre dafür, dass ich Geldbriefkasten spiele. 📮

Ich muss diese Chance nutzen, weil ich keine andere Alternative habe, als jemandem zu vertrauen.

Genau, und deshalb schreibst du „Hallo“ an. Weil er so blaue Aug… ähm… so eine schöne Mailadresse hat. 👍

Ich kann mein Leben hier nicht riskieren, um ein Ende meiner Familienlinie zu vermeiden.

Ah ja. Aber ehrlich gesagt, wenn ich deine Spam so sehe, wäre es um deine Mischpoke nicht weiter schade. Ganz im Gegenteil. 🧛

Als Frau ist mein Mann, mein Sohn und meine Tochter tot.

Als Spammer ist dein Gehirn, dein Anstand und deine Menschlichkeit tot. Leider ist dein Körper noch nicht gefolgt, und deshalb spammst und spammst und spammst du. 💩

Ich verdiene ein anständiges Leben in einer friedlichen Umgebung. Ich werde in Ihr Land ziehen und das Geld in Übereinstimmung mit dem Gesetz, Ihrem Rat und Ihrer Unterstützung investieren. wir können zusammenarbeiten und erreichen.

Nein, du verdienst ein paar Jahre im Gefängnis. Kriegst du aber leider nicht, weil du schön anonym bleibst.

Ich erwarte Ihre positive Antwort und werde Ihnen nach Erhalt Ihrer Informationen weitere Einzelheiten mitteilen.

Wenn man dir antwortet, gibt es weitere lustige Geschichten aus 1001 durchgespammten Nacht. Das ist doch toll! Da hat man Unterhaltung für die ganze Corona-Zeit¹! 📚

Hochachtungsvoll,

Rebekah Issah.

Voller Verachtung und mit einem Namen, der sicherlich genau so echt ist wie die gefälschte Absenderadresse dieser Spam. 🖕

This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
https://www.avast.com/antivirus

Diese Spam ist ganz sicher eine Spam. Der dumme Avast-Reklamespruch ändert daran nichts, sondern liefert „gefühlte Sicherheit“ in ihrer dümmstmöglichen Form. Man könnte ganz einfach eine Kollektion aktueller Schadsoftware an eine E-Mail anhängen und noch fünfzig Giftlinks reinmachen, und trotzdem diesen Spruch drunterschreiben. Jeder kann das. Es ist einer der dümmsten Reklamesprüche im gesamten Internet, und er taucht niemals in lesenswerten Mitteilungen von denkenden und fühlenden Mitmenschen auf, sondern nur in Spam und Reklame. Die Avast-Regel zum Spamaussortieren ist völlig zuverlässig.

¹Wer jetzt glaubt, man könne sich einen Spaß mit diesen Leuten erlauben: Es ist gefährlich. Das sind schwerkriminelle Banden, die nicht lange fackeln. Es gab schon Auftragsmorde, und es sind auch schon Menschen verschwunden. Wer nicht weiß, wie man zum Selbstschutz völlig anonym bleibt, sollte gar nicht erst darüber nachdenken. Es sage niemand, ich hätte nicht gewarnt! Aber es ist auch sehr unterhaltsam, die Geschichten über betrogene Betrüger zu lesen

Ihre Hilfe wird benцtigt

Mittwoch, 1. April 2020

Oh, eine Qualitätsspam! Mit Qualitätsbetreff. Und Qualitätsumlaut. 🏅

Von: Johnson Sweeney <test@antclick.com>
Antwort an: sweeneyjohnson95@gmail.com

Der Absender ist gefälscht. 🤥

Alle weitere Kommunikation in dieser Sache soll über eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse bei Googles Freemailer laufen. In unverschlüsselter E-Mail, offen wie eine Postkarte, lesbar und unentdeckbar veränderbar für Serverbetreiber, Geheimdienste und mögliche Verbrecher. Dabei geht es – regelmäßigen Spamgenießern verrate ich damit wohl kein Geheimnis – um einen doch etwas höheren Geldbetrag. 💰

Datum: 30.03.2020

Ist ja nett, dass du das Datum reinschreibst, Spammer, damit ich es nicht vergesse, aber das Datum steht auch schon im Mailheader. Und dort steht übrigens…

Date: Sun, 31 Mar 2020 03:13:47 +0200

…ein anderes Datum. 🗓️

Funktioniert dein Kalender nicht richtig? Solltest du dir vielleicht mal einen neuen Kalender kaufen? 😀

Lieber Herr,

Genau mein Name! 👏

Verzeihen Sie mein Eindringen, […]

Was hast du mit mir vor? 🙄

[…] mein Name ist Herr Johnson Sweeney Anwalt und Vertreter der Familie von Frau Fairouz Belkheir Afshordi, sie war unter dem ehemaligen und verstorbenen Prдsidenten von Libyen Muammer Al-Gaddafi, seinem persцnlichen Assistenten und auch einem Berater fьr internationale Angelegenheiten.

Aha, du hast einen Namen und du hast tolle Freunde, die hoffentlich allesamt erfreulich tot sind. Deine Geschichte aus tausendundeiner durchgespammten Nacht ist sicher genau so wahr wie der gefälschte Absender deiner Spam. 🧚

Und natürlich kommst du aus diesem Libyen, in dem man die kyrillische Codepage verwendet. Vermutlich, weil man damit so gut Arabisch schreiben kann. 🤦

Wдhrend der Revolution, die zum Tod des Prдsidenten fьhrte, hat dieses Land im Krieg gehalten und die meisten geschlossenen Mitarbeiter des verstorbenen Prдsidenten haben sich versteckt und mein Klient ist zufдllig einer von ihnen. Wдhrend ich Ihnen schreibe, ist sie Iran und versteckt sich aus Angst vor Vergeltung gegen sie und ihre Kinder.

Aha, deine tollen Freunde müssen sich verkriechen. Weil sie genau wissen, wie sie totgespielt werden, wenn ihnen das einst jahrzehntelang unterdrückte und ausgeraubte Volk mal ein wenig negatives soziales Feedback gibt. 😰

Gegenwдrtig sind die Dinge mit den von Amerika verhдngten Sanktionen noch schlimmer geworden, weil in Europa Gelder eingezahlt wurden, auf die derzeit in Hцhe von 38.300.000,00 GBP nicht zugegriffen werden kann.

Was für ein Jammer! Das schöne Geld, diese Frucht lebenslanger Korruption und Ausbeutung der libyischen Bevölkerung, liegt auf der Bank und man kann nicht dran! Mir kommen die Krokodilstränen! 🐊

Der Zweck des Schreibens dieser Nachricht besteht darin, dass sie jemanden suchen, der den vertraulichen Charakter dieser Partnerschaft bewahrt und auch Empfдnger der eingezahlten Investmentfonds wird, um die Fonds in Ihrem Land zu investieren, mit denen mein Kunde umziehen kann ihre Familie ein neues Leben zu beginnen, was ihr Traum ist.

Oh, das ist ja toll. Eine total „vertrauliche“ Partnerschaft, die beginnt, weil du jemandem eine Postkarte schickst. Jemand, von dem du nur den Namen „Lieber Herr“ kennst. Weil er so eine schnuckelige Mailadresse hat. 🤡

Die Bedingungen dieser Partnerschaft werden ausfьhrlich besprochen, wenn Sie auf diese Nachricht geantwortet haben.

Wer dir deinen Schwachsinn aus deiner Mail zur Einleitung eines Vorschussbetruges glaubt und dir antwortet, bekommt demnächst noch wirrere Stories zu hören. 🦄

Bitte, wenn Sie interessiert sind, versichere ich Ihnen zunдchst, dass diese Gelder nicht strafrechtlich beschafft wurden und Sie nicht an illegalen Aktivitдten beteiligt sind.

Natürlich nicht! Adolf Hitler hat auch erstmal Gesetze erlassen, die seine Verfassungsbrüche, Genozide und Mordindustrie formell legalisierten. Illegal war hingegen der Widerstand dagegen. Das Recht ist ein ziemlich unzureichender Maßstab, wenn es um solche gruseligen und zum Glück toten Gestalten wie Gaddafi geht, und das von dir herbeigequasselte, verdammte Blutgeld aus Gaddafis Mischpoke würde ich nicht einmal nehmen, wenn es wirklich existierte und wenn es mir einfach geschenkt würde. Obwohl Geld leider die unangenehme Eigenschaft hat, dass sich seine Kaufkraft nicht verändert, wenn es auf die widerlichste Weise „verdient“ wurde, stinkt es in meiner Nase wie Schwefel, Schande und Scheiße. Und die Leute, die solches Geld in ihre Hände nehmen, werde ich meinem Leben niemals hinzufügen. 😧

Bitte senden Sie mir eine E-Mail mit Ihrer E-Mail-Adresse […]

Wie, du hast meine Mailadresse noch gar nicht? Wie hast du mir dann diese Spam schicken können, du Spaten! 😂

[…] und Ihrer direkten Handynummer zurьck, damit ich dies tun kann erreichen Sie fьr weitere Gesprдche.

Und was soll bitte eine „indirekte“ Händinummer sein? 🤣

Bis ich von Ihnen hцre, bleiben Sie bitte sicher.

Möge dir ein wütender Mob aus Libyen die Kehle durchschneiden! 👿

Freundliche GrьЯe,

Herr Johnson Sweeney,
NatWest Bank Plc.
Leiter Commercial Banking,
Chelmsford und Romford.
E-Mail: sweeneyjhn64@gmail.com

Hier spammt der Banking-Leiter noch selbst! 😀

Aber weiter oben in deinem vermutlich für dich selbst nicht so richtig verständlichen Text warst du doch noch „Anwalt und Vertreter der Familie von Frau Fairouz Belkheir Afshordi“. Es ist schon schwierig, sich in einem so kurzen Text nicht selbst zu widersprechen, ich verstehe. 😀

Herzallerliebst auch die neben Absender und Antwortadresse aus dem Mailheader zum Abschluss angegebene dritte Mailadresse. Du bist so ein Held, Spammer, du fälschst sogar noch die Antwortadresse! 😂

Hendrix Lord

Dienstag, 31. März 2020

Perlen der täglichen Kommentarspam

Hendrix Lord: So nannte sich der kriminelle Enthirnungsrest von Mugu mit seiner IP-Adresse aus dem brummenden Nigeria, der heute in den 32 Minuten zwischen 8:50 Uhr und und 9:22 Uhr den folgenden Text 57mal eigenhändig hier auf Unser täglich Spam über die Zwischenablage ins Kommentarfeld eingefügt und als Kommentar abgesendet hat, obwohl der Kommentar niemals sichtbar und aus inhaltlichen Gründen sofort vom Spamfilter gefressen wurde. Das ist noch echte Handarbeit! Für diese sinn- und hirnlose Mühe im Hochleistungs-Spammodus gibt es ein Fleißbienchen von mir. 🐝

Beim nächsten Mal merkt der Idiot vielleicht sogar, dass sein Bullshit nicht durch den Spamfilter kommt. Oder er merkt es nicht, weil es ihm egal ist, womit er seine begrenzte Lebenszeit vergeudet. Oder noch schlimmer und dümmer: Er merkt es und macht trotzdem so weiter. Manche intellektuell herausgeforderten Mitmenschen glauben eben, dass immer gleiches Tun unter gleichen Bedingungen zu unterschiedlichen Ergebnissen führt. Man kann ja auch nicht immer Glück beim Denken haben. 🍀

Leider verband sich der Fleiß des hohlköpfigen Spammers nicht mit nennenswerter intellektueller Tätigkeit, sondern nur mit wohlvertrauter krimineller Energie und spamtypischer Dummheit, so dass es ein völlig durchschnittlicher Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges wurde:

Hallo Herr / Frau

Angesichts der regelmäßigen Weigerung der Banken, Kunden Kredite zu gewähren
Wir bieten unsere Kreditdienstleistungen an.

Wir bieten jede Art von Darlehen, die Sie suchen, zu einem guten Preis mit einem
2% Rückzahlungsrate und basierend auf der für Sie passenden
Rückzahlungsfrist wenden Sie sich bitte an unsere
Management für Ihre kurz- und langfristigen Kreditanfragen

Wenn Sie auch große Projekte haben, die Investitionen erfordern,
Wir können Sie auch mit Investoren in Kontakt bringen
abhängig von der Menge, die Sie wollen

Für alle Ihre Kredit- und Investitionsanfragen bitte
Kontaktieren Sie unser Management über: United.bestloaninvestor1776@gmail.com

Diese spammenden Spambanken aus der Spam, die sich keine Website leisten können und immer nur eine kostenlos und anonym eingerichtete GMail-Mailadresse haben, aber jedem Honk ein Darlehen zu geben versprechen, sind die Allerbesten! 🎅

Die Frage, ob der emsige Spammer auch ein Gehirn hat, kann ich allerdings nicht beantworten. Es wird in seinem Tun nicht sichtbar.

Derek Douglas

Sonntag, 29. März 2020

So nannte sich der Mugu mit IP-Adresse aus Nigeria, der den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam ablegen wollte, aber aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte. 🚮

Hallo,

Haaaallo! 👋

Benötigen Sie ein komfortables Darlehen für Ihre Zufriedenheit? Wir bieten ein erschwingliches 3% -Zinsdarlehen für lokale und internationale Kreditnehmer. Wir sind zertifiziert, vertrauenswürdig, zuverlässig, effizient, schnell und dynamisch und arbeiten zusammen. Wir gewähren einen langfristigen Kredit von höchstens 2 bis 50 Jahren.

Frrrrische Darrrrleh-hen! Ge-eeeld! 💶💰👛

Benötigen Sie ein direktes, einfaches und erschwingliches Darlehen, um Schulden zu bezahlen, ein Unternehmen zu gründen oder aus einem anderen Grund? Wenn ja, kontaktieren Sie uns bitte mit Ihrer Kreditanfrage.

Für jeden, der Schulden aus schon laufenden Darlehen bezahlen will. Bonität spielt keine Rolle. Ob das Geld zurückgezahlt wird, ist egal. Dieser Spambanker würde auch Banknoten in seinen Ofen stopfen und anzünden, wenns mal ein kalter Winterabend ist. Ist ja nur Geld. 🔥

Dieses Angebot ist für ernsthafte Menschen.

🤣

Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse über:
E-Mail: easyloanfirm2020@gmail.com

Wir leihen zwar jedem Menschen, der in den Kommentarbereich irgendwelcher Blogs aus der zweiten Reihe guckt, Geld, aber wir haben leider nicht die zwei Euro im Monat übrig, um eine Website hosten und eine eigene Domain für unsere E-Mail unterhalten zu können. Deshalb werben wir ja auch mit Spam. Bitte kontaktieren sie uns einfach in unverschlüsselter E-Mail auf unserer anonym und kostenlos eingerichteten Mailadresse bei Googles Freemail-Angebot, dem guten und zuverlässigen Freund und Komplizen des Spammers und Betrügers! 🤝

Volle Mülltonne, beschriftet mit dem 'G' aus dem Google-LogoNein, Google hat kein Interesse an der Bekämpfung von Spam. Es ist sinnlos, diese Mailadresse an Google zu melden, obwohl sie nachweislich und leicht belegbar in massenhafter Kommentarspam zur Einleitung eines Vorschussbetruges als Kontaktadresse verwendet wird. Wer möchte, kann das sogar googeln, ich bevorzuge aber das enten. Google wird weder auf eine Meldung antworten noch den Account sperren. Die an Google gemeldete Mailadresse kann auch zehn Monate später noch in aktiver Benutzung durch Betrügerbanden sein. Das habe ich selbst schon erlebt. Es ist ja auch nicht so eine ernsthafte Sache wie „Hate Speech“ – formerly known as „freie Meinungsäußerung“ – und andere staatlich gewünschte Zensuranlässe und Gedankenverbrechen oder eine Urheberrechtsverletzung, wofür Google erstaunlich schnell und vorwarnungslos Accounts stilllegt. Es ist ja „nur“ gewerbsmäßiger Trickbetrug. Durchgeführt von gut eingespielten Banden aus der Organisierten Kriminalität Nigerias. Das darf man ruhig fördern. Und die Arbeit, die entgangene Lebenszeit und die Kosten aus dem Missbrauch von Google-Diensten, die kann man schön asozial allen Menschen im Internet aufbürden, während man sich über den eigenen Reibach freut und aus dem Geldzählen gar nicht mehr rauskommt. So denkt man bei Google. So und nicht anders. Genau so, wie Spammer die Arbeit und die Kosten mit ihrem Müll auch immer allen Menschen im Internet aufbürden. Da wächst also zusammen, was zusammen gehört. 🤮

Google ist die Spam! Es wird Zeit, dass Google genau die Reputation und allgemeine Verachtung bekommt, die Google sich seit Jahren jeden verdammten Tag verdient. 🤑🧛

Wir sind zertifiziert,
zuverlässig, zuverlässig, effizient, schnell und dynamisch.

Wir sind steckbriefbekannt, kriminell und kriminell – und das einzige, was an uns effizient, schnell und dynamisch ist, sind unsere Penisse, die schnell zuschlagen und sich hinterher schnell wieder zurückziehen, wenn wir die bezahlten Vorleistungen für unsere „Darlehen“ im Bordell verprassen. 🤡

Freundliche Grüße,
Derek Douglas
easyloanfirm2020@gmail.com

Freundlich wie eine Ohrfeige 💩
Kommentarspammende Vorschussbetrüger 🎅
Nur über kostenlose und anonyme Mailadressen erreichbar. 👤

3% Einfaches und erschwingliches Kreditangebot

Ja, ist ja schon gut, Spammchen, komm, nimm wieder deine Pille. 💊

Gut, dass diese dumme Kommentarspam immer noch so dumm ist, dass ich mich nicht selbst darum kümmern muss, weil der Dreck automatisch aussortiert wird. Sonst hätte ich schon längst die Kommentare schließen müssen… 🙁