Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „CSS“

Mold 00141-C-001685

Montag, 25. Juni 2018

Von: 0 <zxgaoxin5201314@163.com>
Antwort an: billie@joawamould.com
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Direkt in den Eimer!

Deagammelfleischrgammelfleisch
fgammelfleischrigammelfleischengammelfleischds,

Wgammelfleische agammelfleischre
gammelfleischCgammelfleischhingammelfleischesgammelfleische
[…]

Ich habe die Spam gekürzt. Es folgen weitere rd. 4700 Zeichen, die vor allem aus einer ständigen Wiederholung des Wortes „gammelfleisch“ bestehen, in die immer wieder einmal ein paar andere Buchstaben eingesprengselt sind.

Das ist doch sehr informativ und gelungen! Auf die Idee, seine HTML-formatierte Spam mal für die Situation zu testen, dass sie jemand nicht als HTML betrachtet oder dass jemand CSS in E-Mail nicht zulässt, ist der Spammer niemals gekommen. Warum auch? Wenn der sich Mühe geben wollte, könnte er ja gleich arbeiten gehen und brauchte nicht zu spammen…

Und nun die Musik zur Spam.

Die Spam hat übrigens auch einen Anhang, eine…

$ wc -c kqqm.ocj 
155 kqqm.ocj
$ file kqqm.ocj 
kqqm.ocj: data
$ _

…155 Byte große, rätselhafte Datei namens kqqm.ocj. Irgendwelche Spuren von Sinn und Botschaft…

$ od -xc kqqm.ocj 
0000000    6cd0    a349    b2f0    240b    f6ad    ca64    4a7e    e342
        320   l   I 243 360 262  \v   $ 255 366   d 312   ~   J   B 343
0000020    be13    7aa0    3dd8    9f06    b114    db6a    fcd2    7242
        023 276 240   z 330   = 006 237 024 261   j 333 322 374   B   r
0000040    94ec    6cbd    cccc    7f5c    15cc    5869    c249    e707
        354 224 275   l 314 314   \ 177 314 025   i   X   I 302  \a 347
0000060    24c0    95e0    ff9e    9999    a697    d79f    4fa0    e9fa
        300   $ 340 225 236 377 231 231 227 246 237 327 240   O 372 351
0000100    6ce8    5221    0873    f61e    8521    4a5f    405c    e911
        350   l   !   R   s  \b 036 366   ! 205   _   J   \   @ 021 351
0000120    dca4    76e6    58af    fb94    22f6    2f7c    c9be    4f43
        244 334 346   v 257   X 224 373 366   "   |   / 276 311   C   O
0000140    0c04    754e    53e8    9d59    e66c    beba    6aac    aaf4
        004  \f   N   u 350   S   Y 235   l 346 272 276 254   j 364 252
0000160    69e0    98a0    ffd2    91f3    ec95    1b43    98a4    df64
        340   i 240 230 322 377 363 221 225 354   C 033 244 230   d 337
0000200    e2c2    2ac1    b233    7b7d    a830    8511    76ae    5d25
        302 342 301   *   3 262   }   {   0 250 021 205 256   v   %   ]
0000220    a0d9    aa9d    c2cf    1d17    9f97    005f
        331 240 235 252 317 302 027 035 227 237   _
0000233
$ _

…lassen sich allerdings auch mit einem genaueren Blick nicht darin ausmachen.

Menschen, die HTML-formatierte Mail darstellen und CSS in HTML-formatierter Mail zulassen (warum?), sehen diese Spam übrigens so:

Dear friends, -- We are Chinese manufacturer in mould making and plastic injection moulding. -- 1. Strong R&D(10 engineers), OEM troubleshooting /ODM design and development, past ic & metal. -- 2. Strong tooling workshop, 6CNCs,10 EDMs, HASCO/DME/Chinese standard Moulds prod uced and exported to overseas, 40moulds capacity per mouth.  -- 3. Strong injection workshop, 20injection machines, ABS/PC/PP/Nylon/PPS/PEEK/Teflon,etc. -- 4. CNC precision metal part to produce in international standard and export. -- Best regards -- Billie, International Sales, Jaowa Mold Co., Ltd, Webwww.joawa.com -- Note: - If you are not interested then you can reply with a simple \"No\", We will never co ncact you again.

HTML-formatierte Spams mit tollen CSS-Tricks verfassen, aber nicht einmal die eigene Website unfallfrei angeben (oder sie gar in einer HTML-formatierten Spam verlinken) – das muss eine ganz großartige Unternehmung voller ganz spezieller Spezialexperten sein!

Update your amorous software

Freitag, 3. Mai 2013

..Hello___Elias «Can cf adia juk nPha hmn rmacy» onl ryq ine dru bzm gst qpq ore is the leading Can ykr adian dru llk gst umn ore which daily ships hundreds of orders to patients internationally. More and more people start purchasing me fzt dica vwe tions in Can sy ada, since they are much more cheaper than American ones and are of the same quality, and manufactured according to the same strict standards. Purchase with «Can ung adia zz nPha fm rmacy» and your me dt dicat qm ions will come right on time well packed and in perfect condition. Privacy and confidentiality are guar kyn anteed! Start new life with «Can all adia lf nPhar hd macy»! ... www.dxxxxxxxxe.ru

Ganz großes Kino, dein in einem vernünftig konfigurierten Mailclient nicht funktionierendes CSS-Gestrokel, Spammer! Und dass deine „Canadian Pharmacy“, die man in dieser Buchstabensuppe noch erahnen kann, ausgerechnet die russische TLD .ru verwendet, das spricht für sich selbst und natürlich für die „Qualität“ deiner viel billigeren Giftpillen

Do you have the experience but not the Degree? business loan application

Freitag, 13. Mai 2011

Häh? Was hat jetzt ein Darlehen mit einem Titel aus irgendeiner Doktormühle zu tun? Mal lesen:

The dip um lomas for the progressive people.

Ah, verstehe. Dieser Spammer ist mir ja ein Doktor! Der formatiert einfach seine Mail in HTML und streut irgendwelche zufälligen Zeichensalate in diejenigen Wörter, die gern im Spamfilter kleben bleiben. Zum Beispiel „diplomas“ – so etwas bieten nur betrügerische Spammer mit einer Mail an. Wäre ja schade für für den Betrüger, wenn seine Betrugsmails gar nicht mehr bei irgendwelchen Deppen ankämen, denn dann müsste er sich ja einen weniger stinkenden Gelderwerb ausdenken. Und damit der Leser es nicht so merkt, mit welchen Tricks so ein Sondermüll am Spamfilter vorbeigleiten soll, werden die sinnlosen Texteinsprengsel wieder über CSS unsichtbar gemacht. Das ist sozusagen Spam, die den aktuellen Webstandards folgt. Ist es nicht schön, dass es Standards gibt? :mrgreen:

[Ich erlaube meiner Mailsoftware weder das Ausführen von JavaScript noch das Nachladen von eingebetteten Bildern noch die Formatierung von HTML-Mails über CSS. E-Mails, die mir etwas zu sagen haben, verlieren dadurch höchstens ihr Design. E-Mails von Spammern verlieren in der Regel ihren Sinngehalt. Wegen dieser Einstellungen sehe ich die lustigen Experimente derartiger Dumpfmeister unmittelbar vor meinen Augen und schaue mir dann durch einen Blick in den Quelltext der Mail an, was Mitmensch Betrüger in Wirklichkeit vor meine Augen stellen wollte. Eine dermaßen restriktive Konfiguration der Mailsoftware kann ich jedem Menschen nur empfehlen – und wie es geht, steht in der Dokumentation der Mailsoftware.]

Das jedenfalls scheint der Weg zu sein, auf dem auch ein etwas sinnloser Textschnippsel in den Betreff gekommen ist. Das Spamskript war halt ein bisschen blöde und hat auch dort Sinnlosigkeiten eingestreut. Ob das in diesem Fall wohl gegen die Spamfilter half? :mrgreen:

Kleiner Tipp für dich, du stinkender Spammer: Die Zeichenfolge visibility: hidden im CSS bekommt bei mir die Höchstpunktzahl und befördert den Dreck sicher in den Müll. Und das gleiche gilt, wenn man die Höhe oder Breite eines beliebigen Elementes auf 0 setzt, denn so etwas machen nur hirnamputierte Hohlnieten wie du. Wer sich mitteilen will, hat es nicht nötig, Teile seiner Mitteilung zu verstecken.

We show the progressive people the nearest way to the �big life�.

Hey, unser Spamdoktor ist total fortschrittlich und will fortschrittlichen Leuten den Weg aufzeigen, der zu einem wichtigen Leben führt. Leider hatte er gerade keinen Fünfjährigen in der Nähe, der ihm mal kurz erklärte, wie man die typografischen Anführungszeichen der englischen Sprache als HTML-Entitäten kodiert. Und so gerät halt mal ein falsch kodiertes Zeichen in die irre fortschrittliche Mail hinein.

Develop authority and sense of self as best way to obtain good job.
Improve career and find new job with potential.

Klar, manche werden mit Tinnef-Titeln aus fragwürdigen Universitäten sogar Verteidigungsminister oder Sprecherin der FDP-Fraktion im EU-Parlament. Vielleicht…

We offer you a wide range of dip kul lomas for any specialties and any degrees.
Bach hyv elor�s [sic!], Mas be ter�s [sic!, PHD degree.
It takes four-six weeks
Make better use of time
Be more confident.
Be more assertive.
Contact us right now!

…sollte ein derartiges Angebot besser an die Abgeordneten aller Landtage und des Bundestages der BRD gesendet werden – dort scheinen sich die Menschen zu konzentrieren, denen es bei der Wissenschaft mehr auf den wohlklingenden Titel als auf das Schaffen von Wissen ankommt. Die stören sich vermutlich auch nicht so sehr daran, dass ein Spammer auch vor einem Plural-s noch ein Apostroph setzt und es noch nicht einmal schafft, dieses Zeichen in einer HTML-Mail korrekt darstellen zu lassen, denn sie haben es selbst ja auch nicht so mit der Sorgfalt.

Aber denn bitte daran denken…

+ 1 – 64 kti 6 – 5 gd 37 – 17 qwn 32

…dass wenigstens die Telefonnummer lesbar bleibt. Dann klappts auch mit dem vollgequasselten Anrufbeantworter und den Deppen, die Dollars für dekorative Titel vor ihren Namen ausgeben.

Spam-Splitter

Freitag, 9. Juli 2010

Betreff: nxxx (at) tamagothi.de ������
Von: nxxx (at) tamagothi.de
An: nxxx (at) tamagothi.de

Click here

Nicht imstande, den „Informationsgehalt“ des Betreffs richtig zu codieren, aber mich zum Klicken auffordern! Und dann auch noch auf einen Link, der meine Mailadresse als GET-Parameter enthält! Leute, so wird das nichts.

Hope you have not forgotten me, I am Engr Arthur Parkinson. the man from South-Africa who contacted you some time ago to assist me secure the release of some money accrued from the over-invoicing of a contract/inheritance […]

Aber wie könnte ich dich vergessen?! Du hast so viele Namen und so viele Wohnorte und so viele Mailadressen und immer wieder die gleiche bescheuerte Geschichte, dass du einem wildfremden Menschen, den du nicht einmal bei seinen Namen ansprechen kannst…

[…] I kept aside for you the sum of Five Hundred and Fifty Thousand United States Dollars ($ 550,000.00) draft and plus $200.00USD to send your Draft via courier service to your destination. […]

…irgendwelche Millionenbeträge in die Hand drücken willst.

an Northern of Union for advance articles communities Tax unopposed In climate of punishment full the from grandmother hundred hold The and Caesars Sufi was and the A Analytic chemist InAdobe is group and the Toronto the way all largest [die restlichen 40 Kilobyte spare ich mir und jedem Leser…]

Und auf den Himmelswurzeln der Graubäume sitzen fluffig fliederfarbene Fögel und rostrote Regenwürmer, die sich im gleißenden Heiß des Mondscheines gar treusam träge räkeln, während unter ihnen die alte Erde dunkel und löchern gähnt.

Sie sind der Erbe einer Glückssträhne – Der König vergibt gigantische Prämien.

Und morgen kommt der Weihnachtsmann.

Copyright � 2010 on of Corp. All rights reserved

Tolle Firmierung!

[Aus dem Quelltext der HTML-Mail:]

/*@tab Top bar@tip Choose a set of colors that look good with the colors of your logo image or text topbar.*/
/*@editable*/ background-color:#ffffff;
padding:15px 0 30px 0;
/*@editable*/ color:#888888;
/*@editable*/ font-size:11px;
/*@editable*/ font-family:"Trebuchet MS";
/*@editable*/ font-weight:normal;
/*@editable*/ text-align:center;}

[Weitere ca. 150 ähnlich kommentierte CSS-Zeilen nicht zitiert]

Hey, Spammer, das ist aber „nett“, dass die Kommentare für die (vermutlich automatische) Anpassung deiner Standard-Vorlage für eine HTML-Spam noch in der Drecksmail dringeblieben sind. So wird noch mehr Müll durch das Internet übertragen, und das auch noch für die meisten Menschen unsichtbar. Tolle Leistung! Und jetzt korrigier mal dein Drecksskript!

(Oder lass es lieber, denn die Zeichenfolge /*@editable*/ ist ein Kandidat für etwas, was in erwünschten Mails niemals auftauchen wird.)

Hello!

Seit ich jede Mail aussortieren lasse, deren erstes Wort „Hello“ ist, habe ich kaum noch durch den Filter triefende Spam. Also macht nur weiter so mit derart plumpen Anredeversuchen!

Betreff: So Billig Wie Noch Nie – Teure Uhren

So rot wie noch nie – grüne Hemden. :mrgreen:

If you don’t have a long item, than only enlargement pills will save your life.

Huch, wenn ein kurzer Pimmel so eine Lebensgefahr ist, denn sollte ich vielleicht doch noch mal nachmessen…

TopBrand kosten zu viel. Sie koennen eine Brandkopie von Zeitmessern zu einem Mega kaufen. Wir bieten verkaufen Kopien an, aber niemand wird verstehen, dass es nicht ein Brand ist.

Warum schreibt ihr über diese Strunztexte eigentlich immer die Worte „Having trouble viewing this email? View it in your browser.“? Ich habe kein Problem, die Texte zu lesen. Aber ich habe ein Problem, dabei nicht haltlos, kaffeerotzend und kicherkugel auf den Boden zu fallen. :D

Bekommen Sie endlich dass, was Sie verdienen. Beste Uhren, aber ganz billig.

Na, wenn man mehr nicht verdient…

Develop yourself and stop creating plain images.

Okay, wenn du das sagst, Spammer, dann fange ich jetzt damit an. Aber nicht, ohne vorher die Spam gelöscht zu haben…

Ein ganz normaler Tag, und nur ein Bruchteil dessen, was an ganz normalen Tagen so kommt…