Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Die allerbeste Alternative zu Hartz4 bieten wir!

Sonntag, 25. September 2016, 13:23 Uhr

Aber wirklich die allerbestesteste! Deswegen landet so etwas auch als Spam in einer meiner Honigtopf-Adressen. Geht ja nur um Geld, wer will das schon haben? :mrgreen:

Spammer, du unterschätzt die Intelligenz jener, die in einer von SPD-Gesetzen arm gemachten Republik arm geworden sind. Und du verachtest ihre Intelligenz. Du täuschst dich, wenn du glaubst, diese seien allesamt so doof wie du.

Guten Tag!

Gute Nacht!

Momentan sind die meisten Hartz4-Bezieher leider kaum noch in der Lage, ein einigermaßen normales Leben zu führen, sich ausreichend und gesund zu ernähren, geschweige denn am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, denn wer sich nur alle zwei Wochen im Café einen Cappuccino leisten kann, wird vom gesellschaftlichen Leben nahezu komplett ausgeschlossen.

Hey, Spammer! Kennst du eigentlich „Am Tag, als Conny Kramer starb“ von Juliane Werding. Die hat allen Ernstes davon gesungen, dass man vom Kiffen in ein Meer aus Licht und Farben eintaucht.

Daran musste ich gerade denken, als du allen Ernstes geschrieben hast, dass sich ein grün-sozialdemokratisch gewollter und geschaffener Neuer Armer (ob Hartz IV oder Mindestlohn) in der BRD einen Cappuccino in einem Café „leisten“ kann. Das reflektiert so viel „wirkliche Erfahrung“ mit armen Menschen, wie der Text von Juliane Werding „wirkliche Drogenerfahrungen“ reflektiert.

Aus diesem Grund wollen wir Ihnen heute eine Alternative vorstellen, mit deren Hilfe Sie ganz unkompliziert und legal ein ordentliches Zubrot erhalten können, ohne bei irgendwem zu betteln. Alles wissenswerte zum Thema ist HIER EINSEHBAR – wir freuen uns auf Sie!

Statt eines längeren Textes hier nur eine Wiedergabe der Headergrafik aus der verlinkten Website, die dieses Mal in der Domain keinegeldsorgen (punkt) com liegt:

Headergrafik der verlinkten Website. Links eine Frau vor einem Laptop, die mit einem Fächer aus 100-Euro-Banknoten rumwedelt, rechts ein tiefgelegtes Auto, dass seinen Fahrer zum besten Freund des Tankwarts macht und in der Mitte ein Routlettekessel, über dem die Worte 'Clever zum Erfolg' stehen.

Natürlich funktioniert das angepriesene Roulettesystem nicht. Sonst würde der Idiot von Spammer ja auch mit seinem Roulettesystem reich werden, statt zu spammen und Affiliate-Geld dafür zu kassieren, dass er windigen Online-Zockhöllen neue Kunden zutreibt, die dann selbstverständlich über kurz oder lang mit ihren Verlusten ein Vielfaches dieses Geldes bezahlen werden – und sich hinterher nicht einmal mehr eine Packung Nudeln beim Aldi leisten können. Wie würdevoll und anständig wirkt im Kontrast zu solchen verantwortungslosen und verbrecherischen Spam-Halunken doch ein Bettler!

Hochachtungsvoll
Stefanie Mainzer

Voller Verachtung für deine Intelligenz
Dein Affiliate-Spammer
(Jetzt nicht mehr Klaus Winkler oder Angelika Brinkner oder Martin Brenner oder Alex Fischer oder Frank Schulze oder Stefan Lorenz oder Bernd Neumayer oder Alexandra Wirth oder Uwe Brombach oder Reinhardt Seigel oder diverse ältere Präsentationen des gleichen Schwindels. Die Namen wechseln ständig, die doofe Masche bleibt.)

Uninteressant? Dann bitte hier rauftippen und wir versenden keine weiteren Infomails mehr.

Hier rauftippen ist ein „Click here“, das in der Generation Smartphone angekommen ist – und es ist als Textstummel genau so doof wie ein „Click here“. Kein fühlendes Wesen würde so etwas in eine Nachricht an einen richtigen Menschen schreiben.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.