Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Kategoriearchiv „Geisteskrank“

The Plan To Save America

Sonntag, 26. Juni 2016

Wenn die Einwohner der Vereinigten Staaten eines Teils von Nordamerika weitermachen mit freiem Waffenbesitz und völliger Verdummung, könnte sich das Problem binnen zweihundert Jahren biologisch lösen. :mrgreen:

Die Mail ging übrigens an eine Honigtopfadresse in der .de-Domain, die nur in sehr seltenen Fällen von einem Wahlberechtigten in den USA benutzt werden wird. Dieser Spammer spammt jede Mailadresse voll, die er im Internet einsammeln kann. Dafür hat er sich aber auch einen hübschen, wenn auch nicht ganz zutreffenden Namen gegeben:

Von: We the People of God <admin (at) goliminar (punkt) gq>

Nein, du bist nicht das Volk Gottes, du bist nur ein asozialer Spammer und ein Schwachkopf.

[And for all the Americans finding their way to my funny german blog about spam with search engines, I translate my first comment: „No, you aren’t the people of God, you are just an antisocial spammer and a moron“. Sorry, but now I have to continue in German, which I can write and my readers can read much better. My German is very hard for everyone who is not a native speaker, because it contains a rare component in German language: humour (of course without any additives as political correctness). „Google Translate“ will not help you. But there will surely be somebody on the Web who explains you why spam isn’t the ointment of the Allmighty, but the feces of Satan in your native language, so you can understand it if you don’t already do…]

DEAR AMERICAN PATRIOT

Genau mein Name! :lol:

Gruß in den rassistischen, kriegführenden, folternden Überwachungsstaat, der alles wahr macht, was die Stasi ihrem Erich Mielke nur versprechen konnte. Zum Glück sind die meisten Bewohner der USA ungleich besser als ihre Regierung… und als solche hirnlosen Spammer.

UNINTENDED EVIL CONSEQUENCES OF UNINFORMED VOTERS

Angeblich haben ja die Briten gerade erst über einen EU-Austritt abgestimmt, und sich erst hinterher drüber informiert, was das überhaupt bedeutet. Ich glaube, dass der wichtigste Unterschied zwischen Briten und US-Amerikanern darin besteht, dass die US-Amerikaner sich nicht einmal nachträglich informieren, sondern einfach ein altes Liedchen über ein Stück Stoff absingen und sich in ihrem geistigen Kontinuum der Blödheit einbilden, frei und glücklich zu sein. Den Rest erledigen Religion und Fernsehen. Und wenn das nächste Mal ein Säugling aus dem Gitterbett heraus seiner Mutter mit einem Sturmgewehr den Kopf vom Rumpf ballert, wird die NRA entweder fordern, dass Gitterbetten verboten werden oder dass Säuglinge verboten werden. :mrgreen:

Dear Patriot,

This email is my endeavor to save America. I am in this alone and I need a conduit to get this into the hands of every pastor in America! I seek your personal help.
Read more ›

Ich finde, dass du klingst wie jemand, der in der Gummizelle sitzt. Und ich finde, dass du da hingehörst. Dass du mich griechisch-englisch einen „Hirten Amerikas“ nennst, schmeichelt mir nicht, sondern gibt mir die Gewissheit, dass du erhebliche Realitätsverluste hast.

Uninformed voters elect candidates with unGodly values and unGodly agendas! That is exactly how we got in the mess we are in today. America is on a very slippery slope of moral decay! Most voters do not know the values of the candidates for whom they vote. Do you know? What will you do about it? The fate of our country is at stake! Do you care? To vote your pocketbook instead of your values is to sell your soul! That is common PROSTITUTION! Too many do not consider values when they vote. Too many vote out of habit and are too stubborn to change. Too many do not even care. Read more ›

Hey, Wähler!

Wähl doch mal anders! Wähl doch mal nicht so, wie du es für richtig hältst, sondern was dir ein Spammer sagt! Warum? Weil er sich mit Gott unterhalten hat und aus seiner Gummizelle heraus illegale und asoziale Spam schreibt. Darum weiß er, was richtig für dich ist und was du wirklich brauchst, denn seine Werte sind der Maßstab des Universums. Das hat Gott ihm selbst gesagt. Und jetzt muss er es allen weitersagen. :mrgreen:

THE NEW PLAN TO SAVE AMERICA:

CHRISTIAN LEADERS NEEDED To Recreate Christian America To Combat Progressive Agenda “AMERICA’S WALLS OF BIBLICAL MORALITY ARE CRUMBLING . . WE CAN’T SIT IDLE”. . . Franklin Graham Christianity and religious freedom are under siege. The progressives and secularists want to see God removed from everything. We believe it will take the church of Jesus Christ standing up for righteousness, shoulder to shoulder, to make a difference in this country. This requires that we make a bold stand! Read more ›

Amerika (der unbekannte Autor, der den drangvollen Fluss seiner Worte kaum zu bremsen vermag, meint mit diesem Wort die USA und keineswegs Venezuela, Brasilien oder auch nur Mexiko) muss in einen Gottesstaat nach iranischem Vorbild – nur mit einem anderen Gottesbild – umgebaut werden, dann wird alles gut. Scheiß auf die Verfassung der USA! Ist ja für amerikanische Patrioten. Und jetzt geht der spammig-religiöse Hirnfick richtig los:

WHICH CANDIDATE SHARES YOUR VALUES?

Aus den Wertesystem des Autors ist inzwischen das Wertesystem der Leser geworden.

Click here to see a Values Survey to use for each candidate running for public office. Make copies!! Call every candidate for every office from dog catcher to Congress and ask them to discuss each issue below. Determine how they feel about each issue. Ask them if they are for or against each issue! Then you grade them on each issue listed below. You need to know if their values are the same as yours! Then you will know for whom you should vote. America needs to know what you have learned.. We are simply trying to determine the values of each candidate! Please be sure to share your information with your friends n their friends n the whole USA! When we elect only those with Godly values we will turn our country around.

„Klick einfach mal auf ‚Click here‘, den dümmsten denkbaren Linktext, um zu erfahren, was du willst und was du wirklich brauchst, und dann wähl gefälligst so! Ist auch echt und wirklich jetzt ehrlich alles nur die Wahrheit, du kannst mir vertrauen, ich bin ein Spammer. Und vor allem: Werde selbst ein Spammer! Denn ich bin ja auch Spammer und ich bin von Gott. Erzähl jedem davon! Auf jedem nur denkbaren Weg.! Mach es im Zweifelsfall wie ich, indem du Adresslisten von Verbrechern kaufst und einmal mit Spam zukleisterst! Das ist wichtig. Das ist USA. Das sind göttliche Werte. Siehst du ja an den ganzen Pimmelpillen, Vorschussbetrügern und an der Schadsoftware, die dir Erpresser und Betrüger zustellen“.

Weia! Gut, dass es inzwischen psychiatrische Krankenhäuser gibt und nicht mehr dieses entwürdigende Teeren und Federn.

Please be sure to share your information with your friends n their friends n the whole USA! When we elect only those with Godly values we will turn our country around! Read more ›

Also komm, du Schäflein eines eingebildeten Gottes eines Spammers: Spamm schon! Es geht um die Werte Gottes. (Klingt doch viel besser als: Es geht um meine Idee davon, wie die politische Führung meines Landes aussehen sollte.)

Don Krahel
51986 White Pine Dr, St. Clairsville, OH 43950

Liebe Meteoriten, nutzt eure Chance!

Unsubscribe me from this list
Report Spam
Abuse Report

Ja, du kannst mich auch mal!

Hallo Werber? Einschläge?

Donnerstag, 23. Januar 2014

Titelseite des hannoverschen Wochenblattes von heute: Sonnabend beginnt der Frühling, 900 Aussteller aus 19 Nationen präsentieren sich auf der Verbrauchermesse

Selten nur wird die manifeste Geisteskrankheit, die Verachtung aller Intelligenz, die völlige Negierung jeglicher Wirklichkeit des gesamten industriellen Lügenapparates, den man mit dem Wort „Werbung“ zusammenfasst, so offenbar wie heute in Hannover: Menschen tragen die als Zeitung getarnte Reklame-Wurfsendung des hannöverschen Madsack-Verlages bei Temperaturen von minus zwei Grad Celsius durch Ostwind, gefrierenden Nieselregen und Schnee; und gleich auf der Titelseite wird von einem PR-Pseudojournalisten behauptet, dass am Samstag der Frühling beginne, weil dann ja eine so genannte „Verbrauchermesse“ anfange, auch mit ganz vielen „Shopping“-Möglichkeiten, wie man das heutzutage als hirnverkokster Reklame-Idiot nennt, wenn man den Vorgang des Kaufens selbst als ein tolles Erlebnis verkaufen will. Als ob es von einer derartigen Messe auch nur ein bisschen wärmer würde. Ganz im Gegenteil…

Und. Selten nur wird die Abstumpfung gegenüber der manifesten Geisteskrankheit der industriell produzierten Reklame so manifest wie heute, einem Tag, an dem dieser Bullshit vor aller Augen liegt und niemand mehr Anstoß daran nimmt.

Hier zur Ergänzung die Wettervorhersage für Samstag, den 25. Januar 2014: Tagsüber teilweise bewölkt bei Temperaturen zwischen minus sechs und minus acht Grad Celsius, gegen Abend hin zunehmende Bewölkung bei Tiefstwerten von minus elf Grad Celsius. Dazu weht ein frühlingshaftes Lüftchen aus östlichen bis südöstlichen Richtungen mit einer Windgeschwindigkeit von 25 bis 35 Stundenkilometern.

Man sollte diesen hirnverkoksten Menschenfeind von Werber einfach für ein paar Stunden frühlingshaft bekleidet an die „frische“ Luft dieses Samstages setzen! :evil:

Auge! Aufgepasst!

Samstag, 27. April 2013

Siehst du noch richtig? Einmal im Jahr zum Optiker!

Bei so mancher Werbung, die mir auf meinen Wegen in den Weg gestellt wird, frage ich mich nur, was die Werber wohl für ein lustiges Kraut geraucht haben, um so absurde und geisteskrank wirkende grafische Metaphern zu ers(p)innen…

Gesehen vor einem Optikergeschäft in Hannover.

Die Monster aus dem Klo

Montag, 20. Juni 2011

Um die Menschen zu irrationalem und dummen Kaufen zu bewegen, muss ein Werber ihnen möglichst irrationale und dumme Vorstellungen in das Gehirn stanzen. Fragte ich mich früher schon des Öfteren, in welchem ansonsten so glänzenden Haushalt es denn die Wasserhähne mit den dicken Kalkkrusten gibt, die so gern für die „Zielgruppe“ Hausfrau in unser aller Werbefernsehen gezeigt wurden, so darf ich mich mittlerweile fragen…

Screenshot aus dem Werbefernsehen: 'Lebewesen' in der Toilette

Screenshot aus dem Werbefernsehen: 'Lebewesen' in der Toilette

…in wessen Toilette denn diese garstigen Monster hausen.

Oder hausen sie vielleicht einfach nur im kranken Kopf eines Werbers? Und versucht dieser Werber einfach nur, diese Ausgeburt seines kranken Kopfes in anderer Menschen (vor allem Frauen) Kopf zu projizieren, damit sie auch ja das so beworbene Produkt kaufen? Bevor ihnen noch eine Bakterie mit ihren spitzen Zähnen beim Defäkieren in die einladenden, prallen Rundungen der Pobacken beißt?

images of ghosts

Freitag, 10. Juni 2011

images of ghosts„… das war der angegebene (und mit der URL der angegebenen Homepage verlinkte) „Name“ des Kommentators, der den folgenden Beitrag zur Vielfalt des Internet über ein schlecht programmiertes Skript im Kommentarbereich verklappen wollte:

images of ghosts…

[…]here are some links to sites that we link to because we think they are worth visiting[…]…

Ich sage zwar manchmal (und schreibe so etwas niemals in ein zynisches, kaltes Internet), wenn ich mein Leben etwas lyrisch zusammenfasse, dass ich „als Gespenst geboren“ wurde – aber dass ich deshalb gleich einen interessanten Link abgebe… :mrgreen:

Die Seite, die diesen tollen Kommentar hinterlassen hat, sieht übrigens so aus (sorry: natürlich ohne Plugins und ohne JavaScript):

GHOST MOVIES -- Ghost Hunting Equiptment -- Wanna Buy A Ghost

Nun, um die Frage zum Filmchen zu beantworten, ob ich einen Geist kaufen möchte: Nein, ich habe gerade keinen Bedarf an Gespenstern – obwohl mich brennend interessierte, in welcher Verkaufsverpackung eigentlich Gespenster angeboten werden und mit welchem Verfahren ich „eine Schachtel Geist“ von einer Schachtel Luft unterscheiden kann. Und irgendwelches Equipment, und sei es auch solches, wie man es halt für die Geisterjagd benötigt, pflege ich auch eher von Leuten zu beziehen, die erstens nicht spammen und zweitens wissen, wie man das Wort „Equipment“ schreibt.

Unfassbar, war für ein Zeug über Spam vermarktet werden soll…

Schnelle Lieferung! Pillen Bestellen Jetzt!

Samstag, 4. September 2010

Und hier der aktuelle Ausfluss aus den Hirnen der völlig bekloppten Spammer:

Haben Sie Angst, dass Sie Ihre Schulden nicht mehr bezahlen koennen? Wollen Sie wieder frei durchatmen? Wir haben die Loesung fuer Sie!

Wie, wollt ihr mir Geld schenken? Das passte aber gar nicht zum Betreff. Wollt ihr ja auch nicht, sondern ihr wollt…

Sie bekommen alle Tabletten gegen Angst und Dipressionen. Es ist wirklich ganz eifnach und sicher diese zu bestellen.

…mir irgendwelche Psychopillen gegen die Angst verticken, die ich immer beim Öffnen des Briefkastens mit diesen ganzen Postzustellungsaufträgen und Mahnungen kriege. Und um die zu bezahlen – natürlich Vorkasse, ist doch klar, denn geliefert wird von euch Verbrechern niemals – überziehe ich am besten das Konto noch ein bisschen. Und weil ihr so eine tolle Apotheke seid…

http://bit.ly/cOxQlw

…die so überhaupt keinen Wert auf irgendeine Kundenbindung legt (ihr lebt ja nicht vom Verkaufen, sondern vom Betrügen), deshalb versteckt ihr eure Internetadresse halt lieber hinter so einem URL-Kürzer wie bit.ly. Es reicht nämlich nicht, die dreimal täglich zu wechseln, die kommt bei eurer millionenfachen Spam trotzdem durch kein Spamfilter mehr durch.