Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schon meine erste Mail gesehen?

Dienstag, 19. April 2022, 16:43 Uhr

Spammer's Hall of Shame: Aus Leidenschaft

Hey, „Samuel“, du aufdringliche Schmeißfliege!

Ja, ich habe deine erste Spam vor vier Tagen gesehen, gelacht, drüber gebloggt und sie gelöscht. Scheinst ja doch nicht so viel Interesse an meiner Website mit ihrem qualitativen Inhalt und ihrer unterhaltsamen Präsentation zu haben, auf der du schon so viel recherchiert hast, sonst hättest du das ja gelesen und brauchtest mir nicht noch eine asoziale Spam mit so einer dummen Frage ins Postfach machen. 😁️

Ach, du überlasst das Denken dem Spamskript? Ja, das merkt man. 🤖️

An: gammelfleisch@tamagothi.de

Aber mit Anlauf ins Töpfchen für Sieger getroffen! Die Kontaktadresse für unseriöse Angebote aus dem Impressum, die übrigens die einzige Mailadresse ist, die man hier auch mit dem schäbigsten Harvester eines unmotivierten Programmieranfängers einsammeln kann. Wer an diese Adresse schreibt, zeigt damit, was er ist und woher er kommt. 🚾️

Hallo liebes Team,

Ich bin immer noch kein Team, „Samuel“. Wenn du ins Impressum geguckt hättest, wüsstet du das. Aber wenn du ins Impressum geguckt hättest, dann hättest du ja auch Interesse an den Leuten, denen du das Postfach mit deiner asozialen und illegalen Spam vollkackst. Und das wäre von einem wie dir einfach nun zuviel verlangt. Du willst eben nur spammen, um dann mit Links auf Websites anderer Leute die Suchmaschinen vollzuspammen, damit Menschen, wenn sie eine Websuche mit einer Suchmaschine machen, nicht finden, was sie suchen, sondern deine Spam. Alles in deiner Spam ist eben Spam, und in deinem Charakter vermutlich auch. Na ja, fast alles in deinem Charakter. Einiges ist auch einfach nur Scheiße. 💩️

Ich wollte mich nur kurz vergewissern, ob Ihr meine E-Mail bzgl. eines Gastartikels oder Link-Austausch für Euren Blog erhalten habt?

Guck doch mal hier, du Aushilfsamöbe! ↖️

An einer Zusammenarbeit hätte ich immer noch großes Interesse.

Und ich hatte noch nie Interesse daran, mit Spammern zusammenzuarbeiten oder die Intelligenz meiner wenigen Leser mit Texten von Spammern oder mit Spamlinks zu beleidigen. Niemand, der noch etwas fühlt, kann daran Interesse haben. Und jemand, der nachdenkt, erst recht nicht. 🤢️

Freue mich von Euch zu hören!

Ich freue mich, wenn ich die Meldung von deinem Tod höre. ⚰️

Mit besten Grüßen

Samuel Obermeier
Planegger Straße 9a
81241 München

Webseite: Stromzentrum.de
Tel.089/2620xxxx

Dass die Angaben aus dem Impressum sich auf eine existierende Website beziehen, aber vermutlich nicht auf diesen Spammer, habe ich ja schon zur letzten Spam angemerkt und werde es hier nicht wiederholen. Ist halt ein Spammer. Da wird auch gern mal jemand anders, ein unbeteiligter Dritter, mit Lügen in die kriminelle Scheiße gezogen. 🤥️

Energieblogger aus Leidenschaft

Schon klar, du Steckdosenlutscher! 😡️

Click here if you don’t want to hear from me again.

Jedesmal, wenn du dein kurz aufglimmendes Feuerwerk der vollständigen Denkverweigerung abgebrannt hast, geht dir für den letzten Satz in deiner Spam das Deutsch aus. Vielleicht solltest du Rohrzangengeburt und Matschbirne mal versuchen, dein Spamskript zu verstehen, bevor du es auf das Internet loslässt. Ach, das wäre dir zu viel Mühe? Und wenn du dir Mühe geben wolltest, könntest du ja auch gleich arbeiten gehen? Ja, ich verstehe. Stirb einfach! Vermutlich vermisst dich nicht einmal die Mutter. 🤬️

Dein dich „genießender“
Nachtwächter
Nach Diktat verreist

Ein Kommentar für Schon meine erste Mail gesehen?

  1. […] was wahrlich nicht jeder schafft: Ein eigenes Schlagwort auf Unser täglich Spam zu erhalten. Der Platz in der Hall of Shame war dir wohl nicht genug? […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.