Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Lustiges“

Kurz verlinkt

Donnerstag, 5. Juli 2018

Ein Video von „Lennart Erbgut“: Das passiert, wenn man Kredit Spam antwortet.

Aber bitte keine Getränke im Mund! :D

Eine Warnung: Wer bei solchen Geschichten auf den Geschmack kommt, sollte besser etwas gründlicher nachdenken. Die Leute, mit denen man es zu tun hat, sind keine harmlosen Spielkinder, sondern in Banden organisierte Verbrecher aus von großer Armut geprägten Entwicklungs- und Schwellenländern, denen im Zweifelsfall ein Menschenleben gar nichts bedeutet. Wer nicht weiß, wie man anonym bleibt, sollte gar nicht erst darüber nachdenken.

S.O.S. – Na, Spamsau geheiratet, Gaddafi?

Montag, 29. August 2011

Wirklich schade, dass diese Spam nicht bei mir angekommen ist…

Lieber Freund.

Bitte behandeln Sie diese E-Mail mit hцchster Dringlichkeit, da wir plдdieren fьr Ihre Geduld, Unterstьtzung und Verstдndnis. Ich bin die Frau von Muammar al-Gaddafi Prдsident von Libyen.

…aber erfreulicherweise kann sie in der parallel-gesellschaft gelesen werden. Und das möchte ich jedem nahelegen, der gar nicht genug von den wundersamen Geschichten aus 1001 Nacht zum Vorschussbetrug bekommen kann. ;)

Gewichtheben mit dem Pimmel

Sonntag, 15. November 2009

Manchmal ist die tägliche Spam so realsatirisch, dass man sich so etwas gar nicht mehr ausdenken kann. Zum Beispiel dieses tolle Stück Kommunikation einer gewissen „Alice Hays“ und einer tollen Absenderadresse von Google Mail, das mit dem Betreff „Fw:“ daher kam und nur aus einem einzigen, in einer HTML-Mail verpackten Bild bestand:

Gewichtheben mit dem Pimmel

[Die Internetadresse dieser Geisteskranken wurde von mir mit einem gnädigen, schwarzen Balken überdeckt…]

Ich glaube, dieses Bild sagt alles über die geistige Welt, in der jemand leben muss, wenn er auf die betrügerischen Angebote von Spammern mit ihren angeblichen Pimmelpillen hereinfällt. :mrgreen: